Vegane Must Haves, die ihr immer zuhause haben solltet

25 Jan 2021
73 497 Aufrufe

Diese veganen Lebensmittel habe ich immer in der Küche. Sie sind natürlich kein Muss, aber auf jeden Fall Basics für viele vegane Rezepte. Wenn euch vegan kochen und backen Spaß macht, dann ist das ein gutes Starter Kit :)
Instagram: instagram.com/LisaSophieLaurent
Podcast: linktr.ee/UndBeiEuchSo
Meine Bücher:
✗ Halt die Klappe, Kopf: amzn.to/2Jy83Dx
✗ Wie ich aufhörte, perfekt sein zu wollen: amzn.to/2kTHdIA
✗ Meine Kamera: amzn.to/2Wss0Ac
✗ Meine Vlogging-Kamera: amzn.to/2OHTIXj

Mit ✗ gekennzeichnete Links sind "Affiliate Links". Wenn ihr darüber etwas bestellt, bekomme ich eine kleine Provision für die Empfehlung - Ihr bezahlt deswegen natürlich nicht mehr, sondern unterstützt mich lediglich! :)
Hi, ich bin Lisa! Auf meinem Kanal geht's unter anderem um Selbstexperimente, Nachhaltigkeit, Minimalismus, vegane Ernährung und Zero Waste. Neue Videos gibt's jeden Montag :)

KOMMENTARE
  • Welche veganen Lebensmittel habt ihr immer zuhause? 😊🌱

    Lisa Sophie LaurentLisa Sophie LaurentVor Monat
    • Apfelmus ist wirklich lecker auch zu Waffeln. Man muss nur aufpassen:Apfemus ist mit zugesetztem Zucker und Apfelmark ohn zusätzlichen Zucker!

      mimi damimi daVor Monat
    • Mandelmuss, super als Sahne Ersatz für Soßen 😊

      Nathalie FNathalie FVor Monat
    • Reis, bulgur, qinoa, Vollkorn /Dinkel Nudeln, Kartoffeln, Kidneybohnen, alsan, passierte Tomaten, soja Soße, Haferflocken, Creme Vega, Apfelmark(jede Art von Mark) Hafercusine, Mandelmilch, High Protein Ksyr style Joghurt, Mandeljoghurt, Veganer Käse in Scheiben Form und gerieben, Veganer frischkäse, Vegane aufstrcike und Vegane Wurst, und natürliche frisches Obst und Gemüse :)

      G KG KVor Monat
    • Obst, Gemüse, Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer, Nudeln, Reis, Kartoffeln, rote Linsen, Bulgur, Tomatenmark, Ketchup, Senf, Mineralwasser, viele Dosen (Mandarinen, Pfirsiche, Erbsen, Kichererbsen, Mais, Bohnen, Tomaten, Kokosmilch usw.) und Gläser (Gurken, Kirschen, SambalOelek, asiatische Soßen), Rapsöl, richtiges Olivenöl (5L Kanister aus Kreta, teuer), Margarine, süße Sojasoße, Mehl, Zucker bzw. Süßstoff und gaaanz viele Natur-Gewürze vom Gewürzhändler. Ich bin kein Veganer oder Vegetarier, aber ich schränke meinen Fleischkonsum sehr ein. Wenn mal Fleisch, dann Hähnchen oder Fisch. Ich koche gerne indische Currys, z.B. mit Kartoffeln oder mit Reis. Lecker sind auch mein Ofengemüse in der Auflaufform und marinierte Kartoffelspalten vom Backblech. In der letzten Zeit mache ich mir öfter eine Gemüse-Reis-Pfanne. Dazu brate ich Zwiebeln, Knoblauch, bunte Paprika, Möhren, Porree und ggf. Tomaten in einer Pfanne an und fülle das mit ausreichend Wasser oder Brühe auf. Dann Reis hinein und kochen lassen, bis der Reis die würzige Flüssigkeit aufgesaugt hat und gar ist. Durch eine Unachtsamkeit ist mir der Reis letztes Mal leicht angebrannt. Aber genau das war total lecker!! Ich muss also nicht jeden Tag Fleisch haben. Aber ganz ohne Fleisch würde mir etwas fehlen. Was sagst du dazu Lisa Sophie? LG, Frank

      ELCOMO deELCOMO deVor Monat
    • Ich ernähre mich nicht vegan, ersetze im kuchen aber auch immer eier durch apfelmus. Besser für die Tiere und lässt sich außerdem viel besser lagern. Früher habe ich zum Kochen gerne eine Frischkäse-Soße gemacht, aber seit ich versuche Plastikverpackungen zu vermeiden, verwende ich nun häufiger Nussmuse (ist die Mehrzahl von Mus wirklich Muse??? 🤔)

      Yarisha YgriegaYarisha YgriegaVor Monat
  • 👍💚😊

    Bea VeganeseBea VeganeseVor 2 Tage
  • Cashews sind schon lecker, aber leider ethisch etwas bedenklich. Deshalb auf jeden Fall Fairtrade Produkte kaufen, wenn man alles richtig machen möchte. Nicht als Kritik gemeint, sondern nur als Info. :) Anbei ein Link zum Thema: dehave.info/down/eGyfabDTqqikpaw/video

    Marie HMarie HVor 2 Tage
  • Die Alsan Margarine ist super! Ich kaufe die auch immer. Schmeckt wie Butter

    M TM TVor 10 Tage
  • Ich liebe diese veganen Tipps von dir ❤

    Summer HillSummer HillVor 12 Tage
  • Kala namak auf jeden Fall erst nach dem kochen dazu geben. Das verliert seinen Geschmack stark, wenn man es beim kochen dazu gibt :)

    Pia HPia HVor 12 Tage
  • Ich finde leider keine veganen gnocchi :/ da sind immer “Mono- und diglyceride von speisefettsäuren” drin, die, wenn sie nicht speziell als pflanzlich gelabelt sind, eher von Tieren kommen. Weiß da immer nicht, was ich machen soll, da das so super geringe Mengen sind. Lasse es im Zweifel aber dann da.

    Pia HPia HVor 12 Tage
  • Kann mir irgendwer mit AgarAgar helfen? Ich bereite sie immer nach Packungsanweisung zu aber sie wird nie fest! Ich verzweifle an diesem Zeug. Hat jemand Tipps?

    ForevermoreForevermoreVor 13 Tage
  • Mich würde mal ein Video interessieren wie man genau vegane Soßen & Dressings macht. Magst du da mal ein Video darüber drehen?

    Isa BelIsa BelVor 14 Tage
  • was hast du für eine Allergie?

    duploniniduploniniVor 15 Tage
  • Wenn ihr doch mal zu viel Gemüse eingekauft habt & nicht alles essen könnt bevor es schlecht wird. - Kochen & Einfrieren! 🙌🏼 Achtung! Sollte man nicht mit jedem Gemüse machen.

    C L.C L.Vor 17 Tage
  • Hey kleiner Tipp zur Brille, wenn du es nicht schon weisst: man kann die entspiegeln lassen. 😉

    Jakko NuJakko NuVor 17 Tage
  • Wir leben nicht vegan und lieben Hefeflocken 🙈

    InspiredbyredhairInspiredbyredhairVor 18 Tage
  • Cooles Video, bin selbst noch kein Veganer, taste mich aber immer mehr an das Thema ran.

    Dami13Dami13Vor 22 Tage
  • Du benutzt oatly noch?🤔

    Katharina WeberKatharina WeberVor 24 Tage
  • Kokosmilch und Kichererbsen gibt es beim Türken der sehr viel günstiger ist als im Supermarkt! Für alle die es wissen wollten :)

    sumaya1989sumaya1989Vor 24 Tage
  • Seit wann bist du vegan? Ich bin seit 2 Tagen vegan, so erstmal als Projekt :) noch bin ich ganz zufrieden :)

    sumaya1989sumaya1989Vor 24 Tage
  • Eine (vielleicht etwas dumme) Frage: Gibt es einen Unterschied zwischen veganer Butter und Margarine? :)

    Mind.of.LillyMind.of.LillyVor 25 Tage
  • Ich hab schon ein paar Mal versucht, einige Sachen durch vegane Alternativen zu ersetzen. Mein Problem: Es schmeckt mir alles überhaupt nicht :( Zumindest Hafermilch und Sojajoghurt sind so überhaupt nicht mein Fall... Hat jemand Ideen, ob es da was geeigneteres (bezahlbares) gibt?

    Mind.of.LillyMind.of.LillyVor 25 Tage
  • Genau die Lebensmittel die auch meine Basics sind xD

    soyoo tasoyoo taVor 29 Tage
  • Super hilfreich :) Ich ernähre mich zwar nicht vegan sondern vegetarisch, ersetze aber immer gerne einzelne Sachen in der Küche durch vegane Alternativen. Fand vor allem den Tipp mit dem Apfelmus sehr gut! :) Bei den verschiedenen Milch Ersatzprodukten probiere ich mich noch durch. Hab noch keine Alternative gefunden, die für mich im Müsli gut funktioniert. Aber das kommt sicher noch :)

    Re BecciRe BecciVor Monat
  • Du hast so oft von Veganen Spaghetti carbonara geredet, dass ich jetzt ganz neugierig bin wie du das kochst 😂 hast du vielleicht irgendwo ein Rezept? Würde es sehr gerne mal ausprobieren ☺️

    sisaselinasisaselinaVor Monat
  • Kommentar für den Algorithmus 💕

    dolita windodolita windoVor Monat
  • Wieso schau ich das als Veganerin an? 🤔😂 Ist für mich mittlerweile alles selbstverständlich 😄

    An. NaAn. NaVor Monat
  • Huhu, also ich lebe weder vegan noch vegetarisch. Es steht auch nicht auf meiner To-Do Liste aktuell. Trotzdem esse ich schon immer wenig Fleisch. Und ich habe mir in letzter Zeit auch Gedanken darüber gemacht, meinen Konsum von Milchprodukten und Eiern zu reduzieren. Zum Beispiel habe ich ein paar vegane Rezepte ausprobiert. Die fand ich wirklich lecker, aber leider zu aufwendig :-( ... ich denke auch, dass ich weiter Alternativen zur Milch im Kaffee ausprobieren werde, und so weiter. Aktuell lege ich aber meinen Fokus stärker darauf, generell weniger Essen wegzuwerfen. Außerdem probiere ich immer mehr saisonale und regionale Rezepte aus. Ich glaube, dass gerade dieser Anspruch es erschwert, vegan zu leben. Ich liebe z.b. Kokosnussmilch, aber es macht mich irgendwie unzufrieden, dass die eingeflogen werden muss. Soja scheint es ja mittlerweile zumindest auch aus Europa zu geben? Aber ich frage mich dann immer, ob Sojamilch aus Italien wirklich nachhaltiger ist als konventionelle Milch vom Bauern nebenan? Wie stehst du zu dem Thema? Ich finde dein Video jedenfalls sehr inspirierend und die Brille steht dir echt gut 😊

    MayaMayaVor Monat
    • Statt Kokosmilch habe ich immer Kokosmus (von alnatura oder kaufland) da. Mische ich dann einfach mit Wasser und tada: eigene kokosmilch, weniger Müll. :)

      dolita windodolita windoVor Monat
  • Ich nutze cashewmus vor allem mit Olivenöl, zitrone und agavendicksaft als salatdressing! Für veganen Ceasar Salad sehr zu empfehlen

    frozentearsfrozentearsVor Monat
  • Ohne Brille siehst du nackt aus 😀

    WRHSFWRHSFVor Monat
  • Algorithmus Kommentar für mehr Pflanzen Content 🌞

    Marie SollederMarie SollederVor Monat
  • Bei mir gehört auf jeden Fall Mandelmus dazu, das nehm ich fast jeden Tag und spare damit das Geld und Plastik, weil ich keine veganen Soßen oder Sahne kaufen muss :)

    RührtofuRührtofuVor Monat
    • Vielen Dank für deine tollen Tipps😊❤

      Shauka HodanShauka HodanVor Monat
  • liebe die veganen food videos!😄💗

    Shauka HodanShauka HodanVor Monat
    • Jaaaaa Dip aus Erdnussmus mit Sojasauce (und ein Schus Ahornsirup) ist einfach der Himmel auf Erden :))))))))))

      Shauka HodanShauka HodanVor Monat
  • Kala namak ist in Indien wo es herkommt ein relativ häufiges und normales Gewürz, daher kriegt man es in indischen Läden und auch in vielen generell asiatischen Läden :) Ich kann die indische Küche generell empfehlen, das meiste der authentischen Küche ist vegan oder enthält höchstens etwas Sahne zum garnieren, was man einfach weglassen kann. Man muss sich etwas mehr in die originale Küche einlesen, weil die meisten eingedeutschten indischen Gerichte auf Fleisch basieren. Das ist aber eine Verzerrung, insgesamt aus der indischen Küche ist das allermeiste vegan und vegetarisch und besteht größtenteils aus Gemüse (vor allem im Süden und Westen) :) wenn man Englisch kann ist DEhave voll von tollen authentischen Gerichten :)

    19sunheart9619sunheart96Vor Monat
    • um meine Sushi-Sucht zu befriedigen) - Leinsamen fürs Omega-3 - Sprossen (kann man sich easy selbst ziehen und es ist bereits ein Hobby geworden :D)

      Shauka HodanShauka HodanVor Monat
  • Champignons oder Pilze generell sind kein Gemüse. Sorry, aber das regt mich auf xD einfach weil es so viele nicht wissen und es meiner Ansicht nach zum Allgemeinwissen gehört, das aber leider extrem oft nicht mal der Koch in der Pizzeria weiß

    AilurusAilurusVor Monat
  • Ich bin zwar nicht vegan/vegetarisch, aber ich verteidige diese Ernährung immer vor meiner Familie, da diese das als Spleen/Luxusproblem bezeichnen. Mein Bruder hat neulich gesagt, was mich schockiert hat, dass wenn er mal Kinder haben sollte und diese sich dann vegan/vegetarisch ernähren wollen, er definitiv nix davon kochen würde 😬

    SophieSophieVor Monat
  • Kannst du mal einen Kuchen backen mit Apfelmus, das würde mich wirklich interessieren 🤔

    Nathalie FNathalie FVor Monat
  • i watched it three times

    seiom jvonyseiom jvonyVor Monat
  • Sehr interessant mal zu hören, für alle nicht veganen, scheint abwechslungsreich zu sein😊

    Silvia HaidSilvia HaidVor Monat
  • Hallo :) Ich hätte eine Frage zur Veganen Ernährung! Was benutzt ihr statt Rahm?

    Bettina HuebnerBettina HuebnerVor Monat
    • dann recht einfach 👍😜

      seiom jvonyseiom jvonyVor Monat
  • Tolles Video mit guten Tipps! Aber wer ist die ganze Zeit mit "uns" gemeint? :D

    Frauke KloeckerFrauke KloeckerVor Monat
    • Sie und ihr Freund nehme ich an. Oder die andere Mitbewohnerin...

      Jakko NuJakko NuVor 17 Tage
  • Hä, wie kann man denn so sympathisch sein 😱

    Toto HarryToto HarryVor Monat
  • Statt Kokosmilch habe ich immer Kokosmus (von alnatura oder kaufland) da. Mische ich dann einfach mit Wasser und tada: eigene kokosmilch, weniger Müll. :)

    SophiaSophiaVor Monat
  • Ich bin nicht vegan und hab fast alles da 😂 ich könnte also Veganer beherbergen 😊

    Joenny SilenT heroJoenny SilenT heroVor Monat
    • Geht mir genauso. Würde ich Schafskäse, Weichkäse, Frischkäseaufstrich (Sultans Freude 🤤), Honig, Nougat-Aufstrich, Butter, Austernsauce und Eier weglassen, wäre meine Küche auch komplett vegan. Von den 8 Sachen benutze ich ja nicht alles täglich bzw habe nicht immer alles davon da, deshalb finde ich die Bilanz eigentlich total in Ordnung. Vor allem von verschiedenen Käsesorten kann ich nicht genug kriegen, zum Glück gibt es hier keine Auswahl wie in Frankreich, da würde ich mich wahrscheinlich von nichts anderem ernähren 😂

      Evyl LynchEvyl LynchVor Monat
  • Super entspanntes Video, cool :)

    Lena ClaireLena ClaireVor Monat
  • Sehr cooles Video 👍🏻 meine Must-Haves sehen ziemlich ähnlich aus bis auf ein paar Kleinigkeiten und bei mir gehören definitiv immer Hafer Cuisine und Datteln dazu 😊

    IlkaIlkaVor Monat
  • Jaaaaa Dip aus Erdnussmus mit Sojasauce (und ein Schus Ahornsirup) ist einfach der Himmel auf Erden :))))))))))

    Jojo LiJojo LiVor Monat
  • Vielen Dank für deine tollen Tipps😊❤

    Franca StraubFranca StraubVor Monat
  • Da waren doch ein paar praktische Tipps dabei, danke! Mache gerade den Veganuar mit :) habe nur leider nicht viel Platz zum lagern, da WG, also muss ich mich ein bisschen einschränken 😅

    SeaiceSeaiceVor Monat
  • Für mich sind weitere Must-haves: - Misopaste - getrocknete Tomaten (für alles, was herzhaft ist!) - Paranusskerne als Selenquelle - Algen als Jodquelle (generell Noriblätter, um meine Sushi-Sucht zu befriedigen) - Leinsamen fürs Omega-3 - Sprossen (kann man sich easy selbst ziehen und es ist bereits ein Hobby geworden :D)

    StefanieStefanieVor Monat
  • Wenn du vegan lebst, kauf bitte keine Kikkoman Sojasauce mehr - die machen schreckliche und absolut sinnlose Tierversuche!!!

    Meliis WonderlandMeliis WonderlandVor Monat
  • Was ist mit deinen Wellen?

    Gerd NeuholdGerd NeuholdVor Monat
  • Ich versuche öfter vegan kochen, aber ständig nüsse und Cachews in Rezepten zu lesen ist total demotivierend 😅 doofe nussallergie 🤣

    GinaGina96GinaGina96Vor Monat
    • @Stefanie danke für den Tipp 🤩

      GinaGina96GinaGina96Vor Monat
    • Verträgst du Samen und Kerne? :) Es gibt auch Kürbiskern-, Sesam oder Kokosmus. :)

      StefanieStefanieVor Monat
  • Leinsamenmehl als Ei Ersatz. Ein EL mit Wasser verrührt, so dass die Konsistenz glibberig wird, ersetzt ein Ei.

    Sonja KowalewskiSonja KowalewskiVor Monat
  • Wow super Video! 😍 Wir haben auch all die Sachen zu Hause...bis auf das Eigewürz. Mein Mann und ich haben uns gemeinsam zum "vegan Leben" entschieden. Das war dann recht einfach 👍😜

    Andrea S.Andrea S.Vor Monat
  • Ich bin noch nicht 100% vegan, aber ich hab einfach alle Sachen😅

    Luka MathildaLuka MathildaVor Monat
  • Bin erst seit 4 Monaten vegan und bin voll stolz, dass ich alles was du gerade aufgezählt hast schon habe.

    GescheGescheVor Monat
  • Ich mag deine Brille😊

    dat chocolate kiddat chocolate kidVor Monat
  • Hefeflocken kann ich nur wärmstens empfehlen! Ich bin ein Fan davon alles mit Käse zu überbacken, versuche mich aber größtenteils vegan zu ernähren. Seit ich die Hefeflocken habe, gibts bei mir nur noch das 😁

    EmilyEmilyVor Monat
  • Yeah Team Veggie! ^-^ Schönes Video mit dem schönsten Thema : Essen :)

    Jule RbJule RbVor Monat
  • Tolles Video, für mich als neueinsteiger sehr gut und ausführlich innerhalb kürzester Zeit erklärt. Vielen Dank dafür. Abonniert 👈

    Dennis BrauneDennis BrauneVor Monat
  • Super Video! 😊

    JudithJudithVor Monat
  • Für alle die nichts mit Natur Tofu anfangen können, ihr müsst dieses Rezept ausprobieren! - ein Natur Tofu - ein el Erdnussmus - eine knobi zehe - ein el soyasauce Alles gut vermengen und bei 250 Grad für 15-20 min in den Ofen bis er Goldbraun ist. Ist ein Gaumenschmaus

    MarakruemelmonsterMarakruemelmonsterVor Monat
  • Die Alsan Bio kaufe ich nicht mehr seid sie bei Ökotest mit Ungenügend durch gerasselt ist >.< aber gibt ja genug Alternativen gott sei dank :) danke für die super Zusammenfassung

    Sabrina M.Sabrina M.Vor Monat
  • Übrigens soll es kala namak auch bei Kaufland geben, steht dort angeblich bei den Gewürzen. Falls bei jemandem von euch ein Kaufland ist, kann er/sie bei Interesse ja mal da schauen :)

    Ma rieMa rieVor Monat
  • Oatly kann man doch auch nicht mehr mit gutem Gewissen trinken. Schade, dass ich das so oft in DEhavevideos sehe.

    Josefine LippmannJosefine LippmannVor Monat
    • @Evyl Lynch Philipp Steuer. Ja habe ich. Und ich sehe das anders. Solange es andere Alternativen gibt (und die gibt es) kann man auch einfach darauf verzichten. Ich boykottiere z.B. auch Nestlé, weils ein schlimmer Konzern ist. Die Ausrede, dass jeder ja irgendwie Dreck am Stecken hat gilt nicht. Man kann ja trotzdem abwägen und der Oatly Skandal war nunmal krass. Veganistungesund trinken die z.B. auch nicht mehr, weil sie sich mit Trump und dessen Politik nicht identifizieren können. Und grad wenn man in der Öffentlichkeit steht und halbwegs politikinteressiert ist sollte man zumindest sein Statement dazu abgeben und das nicht einfach unter den Tisch fallen lassen. Grad nach der Sache mit dem Sturm aufs Kapitol letztens, wo Leute getötet wurden! Aber das ist auch nur meine Meinung.

      Josefine LippmannJosefine LippmannVor Monat
    • Hast du dir das Video dazu von dem Mann von Kupferfuchs angesehen? (Mir fällt sein Name gerade nicht ein, sollte aber leicht rauszufinden sein) So einfach abzustempeln ist das eben nicht.

      Evyl LynchEvyl LynchVor Monat
  • Der Alpro Naturjoghurt ist gold wert Und seit ich vegan bin,ist immer Räuchertofu daheim...beste Entdeckung ever!!🤤

    Mina FuchsMina FuchsVor Monat
  • Soja cuisine und creme vega gehören noch zu meinen Must haves 😊

    KarinaKarinaVor Monat
  • Unterstützungskommentar ❤️❤️❤️

    Tanja_ AnyTanja_ AnyVor Monat
  • Hab Hefeflocken gestern das erste Mal probiert, zu Linsenbolognese auf Nudeln - und ich bin begeistert :D richtig lecker! Und ich war immer totaler Parmesansuchti.

    soph iesoph ieVor Monat
  • tolles Video die Brille passt Dir

    Abubakr AzizovAbubakr AzizovVor Monat
  • Was wir zu Hause noch sehr oft und gerne essen ist Jackfruit aus der Dose, gebraten und gewürzt und dann im Sandwich oder Fladenbrot oder Wrap mit ein bisschen Kraut und Soßen getoppt. Super lecker (eine Art Pulled Pork nur ohne Pork). Ansonsten benutzen wir viele von den aufgezählten Sachen auch, außer Apfelmus als Ei-Ersatz, da nehm ich lieber Bananen oder Süßlupinenmehl. (Und das Mandelmus im Schrank wird auch irgendwie nicht leer^^)

    AileenAileenVor Monat
  • Zum Brüllen! Deine Vorräte sehen ziemlich exakt genau so aus wie meine - inklusive der Trockenlebensmittel in Einmachgläsern!

    Suzette OspiSuzette OspiVor Monat
  • Genau in dem Moment, als du die Brille abgesetzt hast, ist meine Videoqualität erstmal schlechter geworden. Fand ich witzig 😄 😂

    AnyaAnyaVor Monat
  • Oatly Barista kann alles!

    AgentOfSteel75AgentOfSteel75Vor Monat
  • Und daraus darfst du uns gern leckere, einfache Rezepte zeigen. Bitte.

    Sicarius1987Sicarius1987Vor Monat
  • Sojamehl als Ei Ersatz kann ich auch sehr empfehlen. 👌🏼

    Nina HentschelNina HentschelVor Monat
  • Ich bin ein Fan von Rauchsalz 😍

    CrazyStraw6erryCrazyStraw6erryVor Monat
  • Unsere Listen stimmen stark überein, bei mir ist noch Agavendicksaft im Schrank, um z.B. Räuchertofu zu marinieren. Kommt nicht oft zum Einsatz aber deswegen ist ja auch immer welcher da^^ Mal ne andere Frage, gerne auch an die Community: Wie sehr achtet ihr bei euren Produkten auf die Ökobilanz. Kauft ihr verstärkt regionale/EU-Produkte und holt euch Überseeimporte in Ausnahmen oder kauft ihr bspw. Avocados, Bananen und Kiwis wöchentlich?

    The Tambourine ManThe Tambourine ManVor Monat
  • Wo ist der Liquid Smoke? Der ist viel wichtiger als Kala Namak, schmeckt nach Speck

    HenrietteHenrietteVor Monat
    • @frozentears online

      HenrietteHenrietteVor Monat
    • wo kauft man den? Ich suche den wirklich shcon länger...

      frozentearsfrozentearsVor Monat
  • Tolles Video :) Danke für die Tipps

    Meike KMeike KVor Monat
  • Bin gerade erst auf deinen Kanal gestoßen und bin echt fasziniert, vielen Dank, dass du so tolle Videos machst! Ich bin kein Veganer, da ich einfach nicht vom Käse wegkomme, aber ich habe all deine veganen Must-haves daheim. Ich würde so gern vegan leben, aber ich könnte mir nicht vorstellen, nie wieder Käse zu essen. Deswegen bin ich Teilzeit Veganer (kann man das so sagen?) Ich esse sehr bewusst, und wenn es Ei oder Käse sein muss, dann nur vom Biobauern. Ich wünsch dir einen tollen Tag! #GesundGekocht

    GesundGekochtGesundGekochtVor Monat
    • @Charlotte Zoe Mein Traum wäre ja noch, fast alle Lebensmittel aus einem Unverpackt laden zu kaufen 😍

      GesundGekochtGesundGekochtVor Monat
    • Ich finde, das ist auch schon ein großer Schritt. Man muss nicht 100% vegan essen um seinen Teil beizutragen. Jede*r tut, was grade in sein*ihr Leben passt :)

      Charlotte ZoeCharlotte ZoeVor Monat
  • Ich mag deine Brille. Die steht dir und sie schmeichelt deinem Gesicht sehr. :) Bei Kokosmilch muss man auf jeden Fall aufpassen. Die muss auf jeden Fall Bio sein, denn zB die aus Asia-Geschäften ist meistens aus schlechten Plantagen, wo Affen angekettet und versklavt werden. :( Statt Nussmuße kann man glaub ich auch einfach Sonnenblumenkerne nehmen. Ich mach mir zB immer Nährstoffriegel wo die drin sind, um meine Proteine und Eisen größtenteils abzudecken. Rezept kann ich gerne auf Anfrage raus geben :)

    Faye LunaFaye LunaVor Monat
    • @Faye Luna Danke!:):) Klingt sehr lecker.

      Youtube NutzerYoutube NutzerVor Monat
    • @Faye Luna Danke!:):) Klingt sehr lecker.

      Youtube NutzerYoutube NutzerVor Monat
    • ​@DEhave Nutzer Da gehören rein - ca 1 Müslischüssel voll mit zarten Haferflocken (die kannst du auch ein bisschen zerkleinern, dann ist der Riegel hinterher etwas zarter) - ca 1 Kaffetasse mit Amaranth - 1 + 1/2 gute Handvoll Sonnenblumenkerne - 2 EL Trinkkakao - 2 EL Erdnussbutter (Da kann man nehmen welche man möchte, also da geht auch die Billige, ich mag die von Rewe Bio) - 1-2 Schluck Hafermilch (Für die Feuchtigkeit, du kannst also auch Mandelmilch nehmen wenn dir die besser schmeckt) - ca 1+ 1/2 EL Agavendicksaft - Nach belieben ein paar Schokotröpfchen oder wie du möchtest vielleicht auch Haselnusssplitter als kleines Extra Das knetest du in einer großen Schüssel zu einer schönen, festen Masse, bis du nur noch einen weichen Klumpen in der Hand hast und den drückst du dann auf einem Teller platt und in Form eines Rechtecks. Das stellst du dann für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank, da härtet das ein kleines Bisschen aus und du kannst dir die Riegel daraus schneiden und vorsichtig vom Teller lösen, um sie in eine Brotdose o.Ä. zu packen. Die halten sich auch eine gute Woche, da ist ja nichts verderbliches drin. Das sind alles ca Angaben, weil ich das so pi mal Auge mache. Da kannst du auf jeden Fall mal herumprobieren, wie du es für dich am besten anstellst. Meine sind dann zB immer ein bisschen weicher; wenn du sie also etwas fester haben möchtest, musst du entsprechend ein bisschen weniger Feuchtigkeit hineingeben. Vielleicht kannst du die auch in den Ofen packen, das hab ich zB noch nicht ausprobiert. :)

      Faye LunaFaye LunaVor Monat
    • Ich hätte Interesse an dem Rezept.:)

      Youtube NutzerYoutube NutzerVor Monat
  • Ja! Tomatendosen kommen ganz sicher aus China. Ich versuche auf Dosen zu verzichten, sind nicht sehr gesund angeblich

    Leonie YLeonie YVor Monat
  • Super Video! In welche Biomärkte gehst du immer einkaufen?

    TaeryonTaeryonVor Monat
  • 💚-lichen Dank für das schöne und für viele sicherlich hilfreiche Video. Ich ernähre mich seit zwei Jahren vegan und kann mich noch gut erinnern wie überfordert und ahnungslos ich mich am Anfang der Ernährungsumstellung gefühlt habe. Ich hatte das Gefühl, vieles nicht ausreichend oder richtig gemacht zu haben. Nach und nach habe ich mich informiert und mir diverse Videos angeschaut habe. Viele tolle DEhaver (Dazu gehörst u. a. auch Du) entdeckt und mit der Zeit festgestellt, dass Vegan sich ernähren leichter ist als gedacht🤗 Heute nach so viel ausprobieren und experimentieren und weil Niemand allein damit sein muss, kann ich nur dazu raten und ermutigen dem ganzen eine Chance zu geben. Auch wenn nur für ein paar Tage oder kurze Zeit. Es ausprobieren und vielleicht auch für sich entdecken und beibehalten. Es gibt wirklich fast alles im veganen Bereich was man auch "normal" kennt und selbst entdecke ich immer wieder etwas was mich im veganer Form überrascht.

    Katarzyna AmariKatarzyna AmariVor Monat
  • größter gamechanger in meinem vegetarischen lifestyle aber ohne milch: alpro Mandelmilch. Einfach beste

    JaleJaleVor Monat
  • Tolles Video. Wir lieben Nussmuse und Nüsse und natürlich Haferflocken!:)

    NACHSCHLAGNACHSCHLAGVor Monat
  • kleine empfehlung für alle kaffee-liebhaber: ich hab neulich im penny die alpro soya barista milch gefunden & die war meiner meinung nach nochmal vieeeel cremiger und runder vom geschmack, als die oatly barista, von der ich lange dachte, dass die immer mein favourite bleibt also falls vielleicht jemand weiß, wo es die alpro barista im dauersortiment gibt, let me know :D

    anna f.anna f.Vor Monat
    • Ich schwöre ja auf die Vly. :D

      StefanieStefanieVor Monat
  • Ich kaufe keine Oatly Hafermilch mehr. Wegen des Regenwald-Skandals. Recherchiert mal und entscheidet nochmal bewusst, was ihr kauft.;)

    DoWhatYouWant DiscoDoWhatYouWant DiscoVor Monat
  • Bei mir würde was fehlen nämlich Gemüse Aufstrich ich esse den so gerne und davör weniger Ersatzprodukt z. B Vegane Wurst und Käse oder so weniger Käse. Ich ernähre mich nicht Vegan sonder bin auf einem guten Weg zur Vegetarierin.

    Alicia LehmannAlicia LehmannVor Monat
  • Bei mir darf Hirse nicht fehlen 😍 Und Kichererbsen Mehl ist zum Backen toll. Häufig auch als Ei Ersatz wie bei Pfannkuchen oder so 😊

    Hauke FluxHauke FluxVor Monat
  • Ich ernähre mich seit 2 Jahren Pflanzenbasiert und mache beim veganuary mit. Ich hab einfach alles außer Kala namak vor dem Veganuary da gehabt. Wohl aus der intuition schon viel richtig gemacht. Ich hab nur das Problem ein Nussallergiker im Haus zu haben (leider auch cashews). Das macht mir durch so einige Rezepte ein Strich durch die Rechnung. Leider.

    Neongruenesgummibaerchen _Neongruenesgummibaerchen _Vor Monat
  • Ich fand Cashew Kerne immer richtig lecker, jedoch habe ich eine Dokumentation über die Ernte und Beschaffung der Kerne gesehen und bin zum Entschluss gekommen keine Cashews mehr zu essen. Natürlich kann das jeder für selber entscheiden, aber Cashew Kerne sind mittlerweile ein Superfood das ich nicht mehr mit reinem Gewissen essen kann

    Edith SteinackerEdith SteinackerVor Monat
    • @Edith Steinacker Oh ja, da hast du natürlich auch Recht. Man muss irgendwie echt bei jedem Lebensmittel die Pro-und Contras mit abwägen. Na ja, solche Soßen gibt es bei mir eh nicht sooo oft, dann greife ich ggf. doch mal zu Mandeln. Cashews kaufe ich aber nicht mehr. Vielen Dank nochmal für deine Antworten, die haben mir sehr weitergeholfen! (Kichererbsen sind auch ein sehr guter Tipp). Schönen Tag dir!🤗

      Youtube NutzerYoutube NutzerVor Monat
    • @DEhave Nutzer ich denke dass Mandeln die Cashewkerne bestimmt gut ersetzen können- rein von der Konsistenz her. Ich würde sie aber auch nur in Maßen einkaufen weil Mandeln ja oft aus Kalifornien etc. kommen wo sowieso schon Wasserknappheit herrscht. Für Aufstriche verwende ich als Basis gern pürierte Kichererbsen- auch richtig lecker!

      Edith SteinackerEdith SteinackerVor Monat
    • @Edith Steinacker Danke für die Antwort! Wenn ich jetzt aber eine "Sahne" (z.B. für einen Auflazd) auf Cashewbasis machen möchte oder aber Aufstriche auf Cashewbasis, meinst du, dass blanchierte und geschälte Mandeln dann einen guten Ersatz darstellen? Aber danke für die anderen Tipps! Ich achte auch darauf, möglichst regionale Produkte zu kaufen. Auch, um ein gutes Argument gegen "Ja, die Veganer essen immer nur exotische Superfoods aus Südafrika und Mexiko" zu haben.

      Youtube NutzerYoutube NutzerVor Monat
    • @DEhave Nutzer Ich probiere mich noch durch aber versuche generell Nusssorten zu wählen die in Europa beheimatet sind zb. Walnüsse. Wenn du Cashews für Soßen etc. nutzt dann würde ich die Soßen ganz klassisch mit Mehl oder Stärke binden (wenn glutenfrei dann zb. Reisstärke) Für den Geschmack reichen mir oft schon verschiedene Gewürze oder ein Walnussöl :)

      Edith SteinackerEdith SteinackerVor Monat
    • Das geht mir auch so. Allerdings habe ich es erst vor einigen Wochen erfahren... seitdem überlege ich die ganze Zeit, was ich statt der Cashewkerne nehmen könnte. Ich habe z.B. an blanchierte Mandeln gedacht. Meinst du, das geht? Oder hast du einen anderen Tipp, wie man Cashews in den jeweiligen Rezepten ersetzen kann? Das würde mir sehr weiterhelfen.🙏

      Youtube NutzerYoutube NutzerVor Monat
  • Danke für deinen Einblick. Mit diesen Produkten deckst du alle Bereiche der Nähstoffe ab? Ich koche zum größten Teil mit diesen Produkten als nicht Veganer. Muss aber sagen der tierische Anteil wird immer weniger. Tierisch als Mahlzeit gibt es vielleicht nur noch 1 bis 2 mal die Woche und ich könnte darauf auch verzichten.

    ManuelManuelVor Monat
  • Mega video Dankeschön dafür! Bin noch relativ am anfang, zwar schon lange vegetarisch aber versuche immer mehr vegan zu leben. So welche Videos helfen mit sehr! :)

    siehiess rostocksiehiess rostockVor Monat
  • Ich kann ansonsten noch Raucharoma empfehlen. Das kann man in Flüssigform kaufen und den Tofu damit anbraten. Mit dem Geschmack kann man Fleischesser auf jeden Fall überzeugen. Mein fleischessender Freund ist auf jeden Fall total vernarrt danach :D

    tonipuretonipureVor Monat
    • Das muss ich unbedingt mal ausprobieren 🤓

      Lisa Sophie LaurentLisa Sophie LaurentVor Monat
  • und jetzt fehlen nur noch die Rezepte die mit ausschließlich den erwähnten Lebensmitteln :D

    Cornelia DottirCornelia DottirVor Monat
  • Huhu, tolles Video! Hast du Koch und Backbuch Empfehlungen?

    IsarIsarVor Monat
  • Sehr schönes Video :) Mich würde mal sehr dein Spagetti Carbonara Rezept interessieren, da ich leider noch keines gefunden habe was mir wirklich zugesagt hat. (Vielleicht könntest du das mal auf Instagram teilen)

    Stevie -.-Stevie -.-Vor Monat
    • Mein Mann macht immer das von LunarJess

      Jana EiskonfektknisterpapierJana EiskonfektknisterpapierVor Monat
  • tolles video!!

    Sonja SesselliftSonja SesselliftVor Monat
  • Boah, wir haben echt genau die gleichen Lebensmittel daheim :D

    Angelina GradvolAngelina GradvolVor Monat
  • Hi Lisa, ich habe eine Themenidee (egal ob für DEhave oder Instagram), das wäre Feminismus in heterosexuellen Beziehungen. Ich frage mich oft, wie sehr mir Rollenaufteilungen einfach gesellschaftlich auferlegt sind. Bei einer gemeinsamen Radtour beispielsweise habe ich mich um die Essens/Verpflegungsplanung, mein Freund sich mehr um die Tourplanung (Also Strecke, Zeltplätze und so) gekümmert und dabei ost uns aufgefallen, dass es total in typische Rollenverteilungen passt, die wir durch Eltern kennen. Wie kann man mit solchen Dingen umgehen? Wie schaffe ich es evtl. von solchen Rollenbildern gedanklich loszukommen?

    LydiaLydiaVor Monat
    • Ist echt eine gute Idee! Vielleicht solltest du ihr das nochmal auf Instagram schreiben, da sieht sie das vielleicht eher? Ich bin auch in einer heterosexuellen Beziehung und übernehme tendenziell beides- die Planung und das Essen. 😂 Beim gemeinsamen Kochen übernehme ich meistens auch das Kochen und er das Spülen, was auch eher typisch ist. In seiner jetzt Homeoffice-Mittagspause kocht er sich aber auch immer selbst, ich hab damit halt schon mit 13 oder 14 angefangen und mache das meistens auch gerne. In meinem Fall hatte ich eine Mutter, die darauf geachtet hat, dass ihre Kinder Kochen lernen, weil mein Vater kaum Kochen kann und sie das total nervt. Schwierig zu sagen, was da antrainiert ist und was man aus freien Stücken tut...

      Evyl LynchEvyl LynchVor Monat
DEhave