Bärenstark: Hoffnung für die Medizin? | Doku | ARTE

5 Apr 2021
55 120 Aufrufe

Bären und die bisher ungeklärten Mechanismen ihres Organismus (wie beispielsweise der Winterschlaf) stehen im Blickpunkt der medizinischen Forschung. Da Mensch und Bär sich genetisch sehr ähnlich sind, erhoffen sich Wissenschaftler durch genauere Nachforschungen einen Durchbruch im Kampf gegen weit verbreitete Leiden. Kann die Humanmedizin wirklich von den Bären lernen?

Die Suche nach den Geheimnissen von Meister Petz beginnt im verschneiten Tackåsen, im Norden von Schweden. Ein internationales Team aus Medizinern um den dänischen Kardiologen Ole Fröbert untersucht, wie Bären ihre Körperfunktionen während der Winterruhe steuern. Das Ziel: Neu gewonnene Erkenntnisse in der Humanmedizin nutzen und so weit verbreitete Volkskrankheiten wie etwa Osteoporose, Herz- und Nierenleiden bekämpfen. Denn was die Steuerung inneren Organe angeht, gehört der Bärenorganismus zu den Meistern der Anpassung. Während der bis zu sechs Monate andauernden Hibernation reduzieren Bären all ihre Körperfunktionen auf ein Minimum. Doch nach dieser Phase lassen sie keinerlei Degenerationserscheinungen erkennen, wie es unter gleichen Bedingungen bei Menschen der Fall wäre. Trotz eines deutlich langsameren Herzschlags gerinnt das Blut der Bären nicht, und trotz mangelnder Bewegung bauen sie weder Muskel- noch Knochenmasse ab. Wissenschaftler untersuchen die Organe der Tiere, um diese faszinierenden Funktionsweisen nachzuvollziehen und auf menschliche Zellen zu übertragen. Dazu schleichen sich Forscher während der Winterruhe der Tiere in deren Bau und nehmen allerhand Proben. Und manchmal wird im Dienst der Wissenschaft sogar ein Bär in einen Computertomographen geschoben … Die Dokumentation begleitet renommierte Wissenschaftler bei ihrer fesselnden Arbeit zwischen Feld und Labor und zeigt vielversprechende Wege auf, anhand von Tierforschung die Humanmedizin zu revolutionieren.

Dokumentation, Regie: Rémy Marion, Robert Thierry (F 2018, 51 Min)


#bär #medizin #arte
Video verfügbar 09/06/2021
Abonniert den DEhave-Kanal von ARTE: dehave.info
Folgt uns in den sozialen Netzwerken:
Facebook: facebook.com/ARTE.tv
Twitter: twitter.com/ARTEde
Instagram: instagram.com/arte.tv/

KOMMENTARE
  • Wann wurde der Bär bitteschön misshandelt? Bezeichnet ihr auch die Untersuchung eurer Haustiere vom Tierarzt als Misshandlung? Ihr tut ja gerade so als hätten sie an diesen Bären ohne jegliche Vorsicht, brutal in einem dunklen Keller experimente durchgeführt & ihn dann am Ende, blutüberströmt aus nem fahrenden Auto zurück in den Wald geworfen haben ..

    Mr. 'Kirkland' MeeseeksMr. 'Kirkland' MeeseeksVor 3 Tage
    • 🤷🏻‍♂️

      RealitätRealitätVor 3 Tage
  • Klar

    SnakeByteSoundSnakeByteSoundVor 5 Tage
  • Mein Herz schlägt für Bären 😍 sie sind einfach meine Lieblingstiere 🐻

    Marcia Gamero CruzMarcia Gamero CruzVor 8 Tage
  • Mein Respekt an die Forscher..

    Zaza 2121Zaza 2121Vor 8 Tage
  • Jetzt muss der arme Bär dran glauben. Der normale Durchschnittsmensch möchte fressen, saufen, rammeln und das am liebsten rund um die Uhr. Das möchten diese lieben Bären nicht. Tiere sind diszipliniert alles zu seiner Zeit. Der Durchschnittsmensch ist sowas von ausgeartet, der nutzt sein Hirn um einfach tierischer zu sein als jedes Tier.

    Marem GüngörMarem GüngörVor 8 Tage
  • HIGHbearination!

    Jan HaggeJan HaggeVor 9 Tage
  • If I were a bear, I would never save the humanity.

    pisceaspisceasVor 10 Tage
  • Mega interessant aber der Mensch könnte sich wirklich viel mehr bewegen, dann wären wir viele Erkrankungen los und unsere Krankenkassenbeiträge wesentlich geringer. Prävention ist immer günstiger und einfacher als Nachsorge. Schade dass das so wenige verstehen.

    Xilefxd23 MoinXilefxd23 MoinVor 11 Tage
  • Boah ist das spannend, mit dem Winterserum ...

    Freya Glücksweg - Freyas Love- und Reim-KanalFreya Glücksweg - Freyas Love- und Reim-KanalVor 12 Tage
  • Im Vergleich zum Bären ist der Mensch körperlich ja echt ein degeneratives "Tier".

    Freya Glücksweg - Freyas Love- und Reim-KanalFreya Glücksweg - Freyas Love- und Reim-KanalVor 12 Tage
  • Wieder eine wunderbare Doku. Großes Kompliment, liebe ARTE-Mitarbeiter. 😊👍 Ich frage mich allerdings, ob es bei anderen Tieren, die ebenfalls einen Winterschlaf machen, nicht genauso ist wie bei den Bären (bzgl. der Knochen, Muskeln etc.), also, ob man zur Erforschung nicht auch bei kleineren Tieren (z.B. bei Murmeltieren) Proben nehmen kann, wo es vielleicht leichter und unkomplizierter ist, als bei so 'nem schwergewichtigen Bären ... 🤔

    Freya Glücksweg - Freyas Love- und Reim-KanalFreya Glücksweg - Freyas Love- und Reim-KanalVor 12 Tage
  • Wenn im Winter die Nieren des Bären nicht oder nur sehr langsam arbeiten, schadet ihm dann das Betäubungsmittel nicht, weil es doch vermutlich viel langsamer vorm Körper wieder abgebaut wird, als in der Sommerzeit? 🤔 Okay, das ab 13:04 Gesagte beruhigt mich. 😊👍

    Freya Glücksweg - Freyas Love- und Reim-KanalFreya Glücksweg - Freyas Love- und Reim-KanalVor 12 Tage
  • 46:00 "Natürlich ist es undenkbar Patienten mit dem kompletten Braunbärenserum zu behandeln." Wilderer, Mafia, und Anhänger tradirioneller chinesischer Medizin : "Hold my beer." Damit dürfte die Ausrottung wilder Bären besiegelt sein, sollte aus der Forschung nicht zeitnahe ein billiges weltweit verfügbares Medikament hervorgehen...

    R. MüllerR. MüllerVor 12 Tage
  • ich lach mich tod, experten bei der arbeit, und die wissen nicht wie ein akku funktioniert, natürlich ist der akku leer es ist ja kalt, da kommt die ganze chemie im akku zum erliegen. da hätte eine kleine isolierte tasche und heizkissen, hätte da gereicht, und dann bei den Proben denken sie daran... so ist das halt Fachleute haben einen Tunnelblick, der sie zwar auf das ziel fokusiert, aber links und rechts alles ignoiert was auch wichtig ist, zb das akkus auch temperiert werden müssen. .... fettleibigkeit und Diabetis haben aber nur indirekt mit zu wenig bewegung zu tun, diese krankheiten kommen hauptsächlich aus der Lebensmittelbranche, defakto alle Prozessierten Gertänke und andere Lebensmittel, sind heute mit schädlichen stoffen durchsetz, die lebensmittel sind hochgradig optimiert, und haben viel mehr nährstoffe auf kleienr fläche konzentriert als noch die Lebensmittel der Vorfahren, natürlich ist bewegungsmangel ein problem, aber auch nur dann wenn man das X Fache an Nährstoffen über das Essen aufnimmt, als noch die menschen eine Generation zuvor... ich zitiere mal meine oma, früher gab es keine kaum Dicken Menschen, und wenn waren sie meist schwer krank...

    Lugul bandaLugul bandaVor 12 Tage
  • Vielleicht hat der Mensch das alles nur "verlernt" ? Ich denke da an gewisse Techniken, wo Jogis ihre Körpertemperatur hochregeln können und auch ihre Herzfrequenz kontrollieren. Der Mensch kann viel mehr mental. Hab mal gelesen, dass die Aborigines und auch die San in Afrika sich mental auf ihre Mitmenschen einstellen können, so als würden sie mit ihnen telefonieren. Wer mal nachlesen möchte, dem empfehle ich die Bücher von Marlon Morgan.

    Marlies RudatMarlies RudatVor 13 Tage
  • Lasst endlich die Schöpfung in Ruhe. Einen winterschlaf zu stören kann tödlich sein. ... für Probenentnahme... geht's noch!?

    Susann LandesSusann LandesVor 13 Tage
    • uijuijuijui!

      Mario BöckMario BöckVor 10 Tage
  • Bärlusconi wir uns alle retten!!

    Jens MarkgraffJens MarkgraffVor 13 Tage
  • Bären Jagd gehört Verboten.

    Christoph HemetsbergerChristoph HemetsbergerVor 13 Tage
  • Wir Menschen sollten endlich mal anfangen, mit allen Tieren Frieden zu schliessen, mit dem Fleischkonsum aufhören, Wälder pflanzen, anstatt beschissene Strassen zu bauen oder bescheuerte Museen mit Steuergeldern und Kirchen zu finanzieren, bis Dato bezahlt Deutschland als einziges Land alle Gehälter der Bischöfe, Kardinäle und Pfarrer der katholischen Kirche, und nein, nicht von der Kirchensteuer, die kommt noch dazu, Wälder pflanzen, Bauern und Holzfäller zum Teufel damit, und Platz machen für alle Tiere!

    J. G.J. G.Vor 14 Tage
  • So viele Regiefehler in einem Film, habe ich in meinem ganzen Leben noch nie gesehen und gehört. Angefangen vom Bär selbst, der im Sommer plötzlich kleiner und heller war, bis Vorführeffekt und das haben wir schon 1000de mal erfolgreich gemacht. Aber am meisten, muss ich würgen, wenn sich die Oberspezies bei der Forschung so warm und einverstanden angrinsen. RESPEKT SIEHT ANDERS AUS?

    GranatapfelGranatapfelVor 14 Tage
  • Während der Winterruhe! Wie soll das in einer aktiven Phase funktionieren? Da ist ein Denkfehler drin. Es hat noch nie funktioniert, wenn wir Menschen etwas aus dem Zusammenhang gerissen haben.

    Magdalene SülauMagdalene SülauVor 15 Tage
  • "...könnte er aufwachen, aufschrecken und jemanden verletzen..." - Aber es ist OK, wenn der Mensch die Integrität des Bären mit Betäubungsmitteln verletzt?! Es scheint auch OK zu sein, seine Winterruhe zu stören, Gewebeproben zu nehmen und ihn sonst zu verletzen. 🙄 Die Würde des Bären scheint nicht unantastbar zu sein. Bitte Mensch, hör' auf dich zu vermehren! Die einzige wahre Seuche auf diesem Planeten ist der Homo sapiens.

    CGWS2011CGWS2011Vor 15 Tage
  • Geschichtsdoku: "Antike [Volk]sstämme verzehrten Teile von Tieren, in der Hoffnung, dadurch deren Stärke zu erlangen." Wissenschaftsdoku: "Hold my sedation gun."

    Lion_603Lion_603Vor 15 Tage
  • Sehr gute und schöne Reportage

    MazeFMazeFVor 15 Tage
  • Kann man nun endlich mal die Hintergrundmusik weglassen! Fürchterlich!!!

    Thomas AugustinThomas AugustinVor 15 Tage
    • Für dich vielleicht 😷

      Mario BöckMario BöckVor 10 Tage
  • 20:17: Das sind Schwarzbären (Ursus americanus), keine Braunbären (Ursus arctos). Erstere überwintern aber genauso wie Braunbären.

    5mnz7fg5mnz7fgVor 15 Tage
    • @5mnz7fg nah endlich 😷

      Mario BöckMario BöckVor 10 Tage
    • @Mario Böck EoD

      5mnz7fg5mnz7fgVor 10 Tage
    • @5mnz7fg ja dann tu das mal!,aber für einen der den unterschied nicht kennt zwischen einen Schwarzbären und Braunbären wird das auch nichts bringen 🤣

      Mario BöckMario BöckVor 10 Tage
    • @Mario Böck Ich empfehle, die Doku anzusehen.

      5mnz7fg5mnz7fgVor 10 Tage
    • @5mnz7fg die Doku wurde in Schweden gedreht!🤪

      Mario BöckMario BöckVor 10 Tage
  • Hei. Ob ba er wis i net, aBer vielleicht a Ber. Grus se.

    Hans Josef - MGHans Josef - MGVor 15 Tage
  • Nur die Musik ist störed laut.🙂

    Andrea KotanAndrea KotanVor 15 Tage
    • Kunst banause 🐻😷

      Mario BöckMario BöckVor 10 Tage
  • Hmm kann man solche Bären auch einfach in der Saftpresse ausquetschen, um hochkonzentrierten Bärensaft herzustellen, womit man dann zum Übermensch wird ? Wo bekomm ich solche Bären und eine passende Bärensaftpresse ? Auf Amazon kann ich nichts dazu finden.

    Enty RopyEnty RopyVor 15 Tage
    • Ein Tipp, probiere es mal beim MAD Magazin, Alfred E. Neumann oder Don Martin wissen immer Rat 🤪😷

      Mario BöckMario BöckVor 10 Tage
  • Uns wenn es dann funktioniert, züchten wir dann Bären um sie für die Medizin auszunutzen?

    TomTomVor 15 Tage
  • ohmann....bitte lasst doch die bären in ruhe....

    Die DanyDie DanyVor 16 Tage
  • Ich schlafe quasi gar nicht mehr und gehe richtig daran kaputt. Gleichzeitig bin ich dick geworden und depressiv. Also wer irgendwann aufgeben will, als Lösung, mit meiner Methode kommt man da gut hin. Nice.

    Stahlpest DonnerschlagStahlpest DonnerschlagVor 16 Tage
    • Bei Schlaflosigkeit bzw wenig Schlaf ist es wichtig auf d. Ernährung zu achten, und tatsächlich wenig zu essen und mehr zu trinken vielleicht sogar mehr als üblich.. hatte ich auch mal .2 Jobs einer war ein Nachtjob. Nur alle Zwei Tage geschlafen. Wenn man Schlafprobleme hat hilft auch viel Bewegung oder einfach Darmreinigung. Wenn das Microboom in Ordnung ist dann geht Vieles besser. Wegen der fehlenden Darmtätigkeit geht es Dir so schlecht. Ich kann Dir nur Vegann am... empfehlen, Patrick Strohbach machte auch dazu ein Video, es sind die fehlenden Antioxidantien die durch Schlaflosigkeit entstehen, welche das Problem verstärken. Also mit ensprechden zb. Kräutern oder Substitution könntest Du vielleicht ein Unterschied merken und wieder besser Schlafen. Ansonsten versucht deine Probleme mit Experten zu klären. Gebe nicht auf egal was Dir passiert Viele, viel zu Viele geht es durch Corona so ähnlich.

      Märchen LandMärchen LandVor 13 Tage
    • Welche Methode ?

      Enty RopyEnty RopyVor 15 Tage
  • Hamster machen auch Winterschlaf. Die wären bestimmt einfacher zu untersuchen. Was ist also das besondere an Bären? Ansonsten: die Doku hätte für meinen Geschmack detailierter sein können, was die wissenschaftlichen Grundlagen angeht. Wir Zuschauer von Arte sind doch so gebildet! :)

    Kai HansteinKai HansteinVor 16 Tage
  • Bärli komm rus! Bärli!

    Paul DardaiPaul DardaiVor 16 Tage
  • wie viktor schauberger schohn sagte die natuhr kopieren und kapieren man kann bestimmt die geringungshemer der bären kopieren aber wie der arzt schohn sagt menschen bekommen meistens diese krankheiten weil sie sich nicht genug bewegen und diabetes usw haben also ich denke aber es liegt doch auf der hand wenn er bär im winterschlaf den stoffwechsel runterfährt verändert sich der körper dem entsprächend langsamer also wenn die nicht vor haben menschen in winterschlaf zu versetzen bwzweifle ich das man das direkt bei uns anwenden kann ohne auf den wachzustand zu verzichten...

    The three-eyed ProphetThe three-eyed ProphetVor 16 Tage
  • Na super! Wird da wieder an Tieren auch an Mäusen) rumgedoktert und das völlig umsonst!!! Es haben schon x Studien bewiesen das sich durch eine gesunde pflanzenbasierte Ernährung das Hauptproblem (Herz Kreislauf Erkrankungen und manche Krebsarten) in Luft aufgelöst hat. Mein Gott! Was rafft der Mensch eigentlich nicht?! Achso, ja, es ist natürlich einfacher sich ein Protein zu spritzen oder ne Pille zu schlucken 🥴🥴

    Lischen MüllerLischen MüllerVor 16 Tage
  • 1. Ressourcenverbrauch: kein heizen der Wohnung oder des Büros, kein Essen das angebaut werden muss, kein Autofahren, kein Stromverbrauch... 2. Wohlbefinden: keine Erkältung oder Grippe, kein Winterblues, keine rote Schnupfnase , keine trockene rissige Haut, kein Budenkoller, ... und man würde topfit in den Frühling starten!

    Da ReDa ReVor 16 Tage
  • Lasst bitte die Fledermäuse und Braunbäre in Ruhe

    Che CosìChe CosìVor 16 Tage
  • Danke ARTE

    Gita PourGita PourVor 16 Tage
  • Wenn das Blut von Bären im Winter nicht gerinnt, ist es dann eine gute Idee sie aufzuschneiden um Proben zu entnehmen?

    MabusMabusVor 16 Tage
    • JA.

      Enty RopyEnty RopyVor 15 Tage
  • Sehr interessant, danke ☺️

    Barbara PampelBarbara PampelVor 16 Tage
  • Bären sind die optimalen Menschen des 21. Jahrhunderts Fett, bewegt sich nicht, trotzdem gesund

    rantlerrantlerVor 16 Tage
  • Die Neugier darf auch gerne ihre Grenzen haben... Ja Medizinische Forschung ist wichtig aber auch hier sollte es Grenzen geben die den Respekt vor der Natur bewahren!

    AcldPhreakAcldPhreakVor 16 Tage
  • Die Natur ist einfach das schönste was es gibt.

    Ilyas 14Ilyas 14Vor 16 Tage
  • Hauptsache die Pharmakonzerne entwickeln wieder teure Medikamente.

    andrea rickettsandrea rickettsVor 16 Tage
  • Imagine du baust dir n geiles Bett, weil du kein Bock auf den Winter hast und auf einmal kommt irgendwer und schießt dir n Betäubungspfeil in den arsch. Wild.

    _15dk01__15dk01_Vor 16 Tage
  • Da lässt sich doch bestimmt auch Doping draus machen.

    Till AmelungTill AmelungVor 16 Tage
  • Bärenstarke Doku, danke Arte. Da sieht man wie wundervoll unsere Natur ist und wie wichtig es ist sie zu erforschen.

    One love RastafariOne love RastafariVor 16 Tage
  • Sitze im Home Office und schaue mir eine Doku über Bären an . Was für Zeiten 😅

    b2Cb2CVor 17 Tage
  • Lasst die armen Bären in ihrem Winterschlaf 😢

    lislfleurlislfleurVor 17 Tage
    • @Viola Thesing Danke für deine nette Antwort, ich finde bei solcher Wissenschaft, die Wahrheit nicht mehr..Denn Wissenschaft ist immer nur ein Werkzeug und keine Lösung, was Arte Niveau hier nicht wieder gibt. Es müsste kritisch und z.b Ernährung Lebensgewohnheiten mit berichten, das wissen eigentlich junge Menschen und merken nicht mal diesen gefährlichen Einfluss. Es ist die Aufgabe d.jungen Generation ihren Geist zu trainieren und selbst für bessere Verhältnisse zu sorgen, anstatt von Lösung X ( z.b Gates) zu träumen, es geht nicht um wer Recht hat sondern was hilft. Die Welt ist einfacher u.komplizierter, als wahrgenommen. Niemand hatte bisher soviele Möglichkeiten und anstatt sich für menschliche Themen, damit für sich selbst zu interessieren und damit z.b für Ältere oder... geht's um Kosum Fragen, also es liegt an d. Software.. Konsumkritik, das geht nicht. Intresse ist der erste Schritt um Fragen zu beantworten. Das macht Sie und uns zu Abhängigen. Leben braucht keine Technik, sondern immer erst einfache u. gängige Lösungen. Sowas ist klimafreundlich und bedarf eigentlich keiner Werbung, sondern nur ehrliches Anwenden.

      Märchen LandMärchen LandVor 11 Tage
    • @Märchen Land ja , du Merchengland, wie toll dein Kommentar ist, hat mich sehr gefreut. Genau, so ist es. Was erlernen ist nicht wissen. Die aroganz der _Wissenschaftlern" ist ekelhaft.

      Viola ThesingViola ThesingVor 12 Tage
    • @Lischen Müller so ist es Unverschämte Einbildung der selbstgenanten Wissenschaftlern ein Bär 🐻 so zu misshandeln. Das gleiche mußte man mit den Deppen auch machen.

      Viola ThesingViola ThesingVor 12 Tage
    • @Hans Heinrich Welche Wissenschaft, das ist nur noch reiner Industrie und Kommerz, wie kann man als Junger Mensch nur so naiv sein. Ihr macht euch mit euren unkritischen und faulen Denken eure eigene Zukunft kaputt. Und wenn jetzt wieder kommt Du bist ja kein Wissenschaftler... Ja und genau das muss ich auch nicht, denn ich wende einfach nur eine Methode an. Demokratiepflichten, heißt zb. sich bei mehreren u.heute allen möglichen Qeullen zu informieren. Wissenschaft kann nur das wiedergeben was ihr selbst wahrnehmen könnt, denkt endlich mal über euch selbst nach.. Arte ist leider nur noch ein geschickter Lobbysender geworden. Bitte schaut Mal genau hin...

      Märchen LandMärchen LandVor 13 Tage
    • @CGWS2011 Industrie und Wissenschaft sind nicht das gleiche. Und ein wenig Vertrauen gehört dazu, man kann nicht davon ausgehen dass jeder Mensch nur das Böse in Person ist sonst kommt man nie durchs Leben

      Hans HeinrichHans HeinrichVor 15 Tage
  • Ist doch ohne Worte. Da hat der Bär einen Stoffwechsel, der feinst auf seinen Winterschlaf abgestimmt ist, dann kommen die Menschen und hauen ihm ein Betäubungsmittel rein, wissend, dass die Nieren kein Gift abbauen. Menschen sind echt das Letzte!

    freifrau Ellifreifrau ElliVor 17 Tage
    • @freifrau Elli die Atombombe ist eine der besten Erfindungen für die Westliche Welt😷

      Mario BöckMario BöckVor 10 Tage
    • In der Doku wurde doch klar und deutlich gesagt, dass sich alle untersuchten Bären, trotz Eingriffen, normal entwickelt und fortgepflanzt haben. Sprich sie haben eindeutig keinen Schaden genommen. Und zu dem Thema mit dem Betäubungsmittel: der Körper besitzt mehr Mechanismen, als nur die Niere, um Giftstoffe abzubauen und alleine, dass der Bäre von alleine aus der Narkose aufwacht zeigt doch, dass sein Körper das Gift, auch im Winterschlaf, aktiv abbaut. Ansonsten würde er noch heute schlafen.

      SuperferoSuperferoVor 11 Tage
    • @R N Woher weißt du es sicher, dass man alles schon mit uns nicht macht? 😉

      Faran NakFaran NakVor 16 Tage
    • @One love Rastafari Dass alle gleich sind, meinte ich auch nicht. Es liegt aber wohl in der Natur der Menschen, erst mal grausam und rücksichtslos zu sein. Sich davon zu entfernen, ist schon ein großer Schritt in der Menschheit... und gesamt gesehen ist sie den noch nicht gegangen......

      freifrau Ellifreifrau ElliVor 16 Tage
    • @One love Rastafari Das setzt aber auch voraus, dass der Mensch die „Krone der Schöpfung“ ist und sich die Welt zum Eigen machen soll/darf oder es macht weil er es kann. Wenn man dem Bär in irgendeiner Art und Weise ein Bewusstsein unterstellen könnte, würde ich mal annehmen, dass der Bär wahrscheinlich kein Interesse daran hat. Zumindest hätte ich was dagegen, wenn Nachts ein Haufen Bären in mein Schlafzimmer eindringen, mich betäuben, Proben entnehmen, Sonden einführen und mich lebenslang überwachen, um das Leben der Bären zu optimieren mit der Legitimation, dass ich ja keinen bleibenden Schaden davon trage. Ich weiß, dass Leben und der Wohlstand der Menschen beruht zum großen Teil auf diesen Umstand aber ich finde man sollte sich dies auch nicht schön reden.

      R NR NVor 16 Tage
  • Nehmt den Corona Impfstoff nicht! Warnt andere. Nehmt Jesus Christus als euren Herrn und Retter an.

    HANUNIJAHANUNIJAVor 17 Tage
    • Nö, der kommt mir nicht ins Haus, nur Thor und Freyja🤘

      Mario BöckMario BöckVor 10 Tage
    • Nehmt Bärenserum!

      Dominik SchommerDominik SchommerVor 16 Tage
  • Conny KeuleConny KeuleVor 17 Tage
  • Alles was man WISSEN darf, ist schon seit Jahrtausenden bekannt. Mind over Matter. Mehr braucht es nicht zu wissen. Es wurde nur von einigen wenigen zurückgehalten. damit die massen Dumm bleiben, Inclusive der ganzen Wissenschaftler und Ärtzte. Die Tiere tun mir mehr als leid. Dumme Menschheit. zumindest die meisten. Kleiner Tip für den Anfang auch auf DEhave zu finden. Wim Hof. Er machts vor. Auch wenn es erst der anfang ist, von dem was wir Eigendlich könnten.

    Patrick LENNIGERPatrick LENNIGERVor 17 Tage
  • Ohjee dann laufen eines Tages bärenstarke Senioren herum, die trotzdem Dement sind.

    Bene FroehBene FroehVor 17 Tage
    • Vergesse die Polizei, Politiker, Ärzte und.. Wissenschaftler nicht, aber sorry das Hirn wird dann ja von Gates, Soros und Co ersetzt, alles also halb so schlimm.🤦

      Märchen LandMärchen LandVor 13 Tage
  • Musik :)?

    Lisa Mc GuireLisa Mc GuireVor 17 Tage
    • @ARTEde Vielen Dank !!!

      Lisa Mc GuireLisa Mc GuireVor 14 Tage
    • Die Musik der Sendung ist eine Originalkomposition von Olivier Militon.

      ARTEdeARTEdeVor 14 Tage
  • Bärengalle gibt es schon seit vielen Jahren in der asiatischen Medizin.

    Jens MannJens MannVor 17 Tage
  • Wer disliked arte 😂

    Content UserContent UserVor 17 Tage
    • Leerdenker, die mit Informationen außerhalb von RTL II nichts anfangen können🤷‍♂️

      B.B.Vor 17 Tage
  • Boris Reitschuster bester Journalist Telegram runter laden Boris Reitschuster und Alles Ausser Mainstream Kanal beitreten

    Soni SelvaSoni SelvaVor 17 Tage
  • 🐻

    HASSPREDIGER20/Wurst-AchimHASSPREDIGER20/Wurst-AchimVor 17 Tage
    • 🐻

      Shuto WalsojadShuto WalsojadVor 15 Tage
  • Riesen Aufwand und dann noch nicht mal ein Ersatzaku dabei! Es gibt so viele Möglichkeiten zusätzlichen Strom dabei zu haben. Stümperhaft ! Von Heatpacks und Styroporboxen haben die selbsternannten Spezialisten auch noch nichts gehört. Vieleicht sollten die Wissenschaftler einfach mal in einer Höhle schlafend überwintern. Des Rätsels Lösung ist wohl die Kälte !

    motionpictureshowmotionpictureshowVor 17 Tage
  • Typisch Mensch können die Tiere nicht in ruhe lassen widerwertige rasse

    Don WilczakDon WilczakVor 17 Tage
  • Experimente an Tieren führen zu Experimente am Menschen, wie heute ganz klar zu erkennen ist. Stichwort neuartige Impfung. Nicht zum Wohle der Menschheit tun sie das, sondern um Macht auszuüben.

    Regina SchmidRegina SchmidVor 17 Tage
  • Dieser Beitrag hat mir gezeigt wie diese Forschung uns elementar weitergebracht hat dabei fällt es mir schwer die Kommentare hier nachvollziehen zu können. Dem Bär ist nichts passiert. Die werden alle ihr ganzes Leben lang untersucht das sind Ärzte die sich mit Bären auskennen. Dies dient der Menschheit und wir können vom Bären lernen.

    Dr. Lingua TVDr. Lingua TVVor 17 Tage
    • Einfach nur zynisch was manche leute hier schrieben

      Dr. Lingua TVDr. Lingua TVVor 17 Tage
  • Tolle Doku ! Nur die Multifunktionskleidung der Forscher tut mir weh in der Seele. Und der Bär natürlich, der so misshandelt worden ist, für die Forschung. Bei jedem Waschen dieser Kleinung landet Mikroplastik in die Umwelt. :-( Wozu untersuchen sie einen Bären wenn der Mensch seinen Lebensraum zerstört ?!

    S. RüllS. RüllVor 17 Tage
    • @S. Rüll Es ist einfach nicht okay & hat auch nichts mit Meinung zutun, wenn man mit X-Beliebigen Wörtern um sich wirft, die eine Situation schlimmer erscheinen lässt, als sie tatsächlich war! Somit erzeugst du ein völlig falsches Bild für die Leute welche deinen Kommentar lesen ohne das Video zu sehen. Sie haben den Bären "misshandelt" .. Absichtlich ein so negativ behaftetes Wort zu wählen, um eine Situation zu beschreiben welche du selbst übermäßig stark verurteilst, ist doch einfach Scheiße! Oder sitzt du auch auf dem Spielplatz & sobald dir der leicht gröbere Umgang eines genervten Vaters mit seinem Kind nicht in den Kram passt, bezeichnest du die Gesamtsituation anderen Eltern gegenüber als "Misshandlung"? Obwohl du ganz genau weißt, dass das was passiert ist für den Begriff "Misshandlung" garnicht ausreicht? Nein, tust du sicherlich nicht. Und das auch aus sehr gutem Grund. Das was du tust, ist zu Mauern & mich persönlich anzugehen (ich hätte ja null Empathie, außer für mich selbst). Aber das schlimmste ist eigentlich, das du keinerlei Bereitschaft für ein Gespräch mit jemanden zeigst, der nicht in jeder Hinsicht deiner Meinung ist... alles was kein Zuspruch ist, wird grundlegend abgelehnt & nicht ernst genommen. Komplette Ablehnung von Kritik. Eine wirklich bewundernswerte Einstellung.

      Mr. 'Kirkland' MeeseeksMr. 'Kirkland' MeeseeksVor 3 Tage
    • @S. Rüll Wärst du bitte so lieb mir nochmal kurz zu zeigen, wo ich dir dein Recht auf eine eigene Meinung abgesprochen habe? Irgendwie finde ich die Stelle nicht. 🤔 "Zudem steht mir meine Meinung zu, da hilft auch keine Kritik!" - Sag mal .. versteh ich das richtig, das jeder der etwas zu kritisieren hat, direkt versucht dir deine Meinung wegzunehmen?

      Mr. 'Kirkland' MeeseeksMr. 'Kirkland' MeeseeksVor 3 Tage
    • @Mr. 'Kirkland' Meeseeks ich sag’s doch null Empathie, außer wenn’s uns einen selbst geht . Zudem steht mit meine Meinung zu , da hilft auch keine Kritik ! Geht ja nur um meine Meinung nicht um deine Meinung , da kannst ja ruhig drauf rumschlagen . 🙄

      S. RüllS. RüllVor 3 Tage
    • @S. Rüll Erst einmal, es ist definitiv relevant wie viel & tief aus ihm geschnitten wurde. Denn nur dann kann man diese Verletzung auch vernünftig einordnen. Ein 60cm² großes, 20cm² tiefes Stück das einem entnommen wurde, wäre nämlich definitiv schlimmer als ein 2cm² großes, 1cm² tiefes Stück das entnommen wurde. Dazu kommt der signifikante Unterschied ob sie die Stelle der Entnahme, medizinisch versorgt haben oder sie einfach offen gelassen haben damit der Bär eine schwere Infektion erleiden wird. Mal ehrlich. Der Bär hielt Winterschlaf, dann wurde er betäubt ohne das er dies aufgrund seines Winterschlafs bemerkte, die haben ihre Arbeit gemacht, haben alles wieder schick gemacht, die Betäubung ließ dann langsam nach & der Bär hielt seinen Winterschlaf einfach weiter ohne das er weiß was passiert ist. Du musst also nicht so tun als wären diese Typen irgendwelche Wilderer, die gnadenlos Jagd auf Tiere machen & sogar Spaß daran haben! Es sind Wissenschaftler, welche behutsam & sorgfältig bei ihrem Einsatz vorgegangen sind, gerade um das Tier NICHT unnötig zu verletzen!

      Mr. 'Kirkland' MeeseeksMr. 'Kirkland' MeeseeksVor 3 Tage
    • @S. Rüll Für mich ist Empathie kein Fremdwort. Mir scheint es aber eher so als wäre es eines für dich, denn du scheinst lediglich zu vermuten wie dieser Begriff definiert ist. 'Empathie' ist die Fähigkeit (welche jeder, schwächer oder stärker ausgebildet besitzt) & vorallem die Bereitschaft (das heißt diese Fähigkeit zu benutzen), Gedanken, Empfindungen, Emotionen etc. einer anderen PERSON zu erkennen, zu verstehen und am Ende nach empfinden zu können. Was du suchst könnte Mitleid, Mitgefühl, Sensibilität, Emotional oder was weiß ich sein (man müsste sich nur mal die Definitionen ansehen). 'Empathie' dagegen ist in seiner Allgemeinheit etwas zwischenmenschliches, aber hey. Wer hält sich schon gerne mit solch 'Kleinigkeiten' auf, nicht wahr?

      Mr. 'Kirkland' MeeseeksMr. 'Kirkland' MeeseeksVor 3 Tage
  • Solche Forschung ist nur zu verachten. Wie kann man einen Bären bei seinem Winterschlaf stören. Kein Erbarmen, grausam.

    Regina SchmidRegina SchmidVor 17 Tage
    • @Daapfe Isgrea Ja, ich lebe vegan und verabscheue jegliche Massentierhaltung, sowie Tierversuche und Schlachtbetriebe. Aber auch so etwas, wie das mit den Bären. Kann der Mensch nicht mal seine Griffel bei sich halten?

      Regina SchmidRegina SchmidVor 12 Tage
    • @Dominik Schommer Es ist und bleibt ein Eingriff in die Natur. Man sieht ja, was dabei herauskommt, wenn der Mensch Narrenfreiheit hat, Dinge zu tun, die er niemals tun sollte, und die nichts mehr mit Forschung zu tun haben, sondern im Begriff sind, die Menschheit auszurotten.

      Regina SchmidRegina SchmidVor 12 Tage
    • Regina Schmid, hoffentlich bist du Vegetarierin oder Veganerin, denn das was mit den Nutztieren gemacht wird ist weitaus schlimmer als einen schlafenden Bären bei seinem Winterschlaf zu stören, was er wahrscheinlich eh kaum mitbekommen hat.

      Daapfe IsgreaDaapfe IsgreaVor 15 Tage
    • Wie? Mit entsprechend ausgebildetem und ausgerüstetem Forscher- und Expertenteam, inklusive nachträglicher Überprüfung.

      Dominik SchommerDominik SchommerVor 16 Tage
  • Die naheliegende Lösung ist also viel Bewegung (Sport) und gesunde, überwiegend pflanzliche Ernährung. Erst Mal mit dem SUV zum McDrive und auf das Bärenserum-Extrakt in Pillenform warten. -> Der Mensch, immer.

    xGimbalxGimbalVor 17 Tage
  • Wären Murmeltiere statt Bären nicht wesentlich handlicher?

    radastirradastirVor 17 Tage
    • Jaaa, genau DAS hab ich in einem Kommentar auch gefragt. 😊👍

      Freya Glücksweg - Freyas Love- und Reim-KanalFreya Glücksweg - Freyas Love- und Reim-KanalVor 10 Tage
  • Wenn alle Menschen sich gesund ernähren könnten und wollten, sich ausreichend bewegen könnten und wollten und niemand schädlichen umwelteinflüssen ausgesetzt wäre. Müsste man eigentlich in der Medizin nicht weiter forschen.

    Uni JaschaUni JaschaVor 17 Tage
    • Nur sind Menschen faul und wollen dasselbe Ergebnis mit weniger Arbeit für sie selbst

      Shuto WalsojadShuto WalsojadVor 15 Tage
  • ich brauch das Bären anabol für die Arbeit

    CH1113RJO3CH1113RJO3Vor 17 Tage
  • Egal was kommt ich hab abo

    Dr. Lingua TVDr. Lingua TVVor 17 Tage
  • Re-Upload mal wieder 🤮

    V244FOGGV244FOGGVor 17 Tage
  • Ich habe Bärenkräfte und einen Shlong wie ein Esel

    Tomo KaramolkoTomo KaramolkoVor 17 Tage
    • Ich auch, und ich mach Corona Winterschlaf. Denn nur in einem gesunden Geist wohnt auch ein gesunder Körper!

      Daniel BohmDaniel BohmVor 17 Tage
  • Hmmmm ... wenn den Menschen die Wissbegier soweit treibt, bei Minus 20 Grad einen Bären auszugraben und zu untersuchen, dann dürfen wir ET nicht allzu böse sein, wenn sie den einen oder anderen Menschen in Formaldehyd aufbewahrt mitnehmen :D

    Carsten EdelCarsten EdelVor 17 Tage
    • Leider wahr 🤷

      Shuto WalsojadShuto WalsojadVor 15 Tage
  • Ja läuft bei uns Menschen. Wir halten Bären gefangen. Bringen ihnen das Tanzen bei. Jagen Sie um Ihr Fell wegen. Und nun gucken wir was für medizin wir aus ihnen machen können. Ihr macht mich krank...

    G4nja WizardG4nja WizardVor 17 Tage
  • Hier sehen wir wieder, wie egoistisch der Mensch ist... Er greift einfach in den Winterschlaf eines Lebewesens ein und stört so seinen ganzen Rhythmus🤬

    UgurUgurVor 17 Tage
    • Wenn du die Doku aufmerksam verfolgt hättest, dann hättest du bemerkte, dass gesagt wurde alle untersuchten Bären hätten trotz Untersuchung einen normalen Sommer/Winter Rhythmus und sich auch ansonsten normal entwickelt

      SuperferoSuperferoVor 11 Tage
    • Nennt sich Schichtarbeit!

      lazylixlazylixVor 15 Tage
    • @Mario Böck Typisch Arte Zuschauer halt, die meisten Esoterikspinner hier haben diese Dokus einfach nicht verdient.

      Enty RopyEnty RopyVor 15 Tage
    • Also ich sehe hier keinen Egoismus, aber dafür lese ich bei vielen Kommentaren, unausgegorene Denkweisen 😷

      Mario BöckMario BöckVor 16 Tage
    • Ah, da spricht der Veganer🤷‍♂️

      B.B.Vor 17 Tage
  • Was war zu erst da, der Winterschlaf, oder die biochemischen Voraussetzungen dazu ?

    Enty RopyEnty RopyVor 17 Tage
    • Blöde Frage natürlich das Ei🤦

      Märchen LandMärchen LandVor 13 Tage
    • ​@Dominik Schommer Tja, leider wieder nur Behauptungen, und keine Argumente. Leider auch völlig falsch. Der Bär hat wohl ursprünglich, genau wie viele andere Säugetierarten, im Winter eine Höhle gesucht und dort unregelmässig geschlafen, unterbrochen von vielen Ausläufen in's Freie, und nachdem sich diese Lebensweise durchgesetzt hat, haben sich im Laufe der Zeit Bären entwickelt und durchgesetzt, die länger ungestört schlafen konnten, es haben sich also im Laufe der Zeit nachträglich die biochemischen Prozesse etabliert, die den Bären heute erlauben, den gesamten Winter praktisch ununterbrochen durchzuschlafen. Ich bin enttäuscht, ich dachte immer, Leute die Arte schauen, wären besonders aufgeweckt und gebildet, aber das war wohl nix.

      Enty RopyEnty RopyVor 16 Tage
    • @Enty Ropy die Argumente hat MO Wilke schon gebracht, ich muss sie ja nicht wiederholen

      SuboxSuboxVor 16 Tage
    • MO Wilke hat schon Recht, es entstehen die biochemische Voraussetzungen aufgrund von evolutionärer Mutation, sodass der Bär überhaupt erst die Winterruhe halten kann. Andersrum ist es ohnehin denklogisch ausgeschlossen.

      Dominik SchommerDominik SchommerVor 16 Tage
    • @Subox Weil ? Keine Argumente, nur Behauptungen, das bringt doch niemandem etwas, so einen Kommentar zu schreiben, bist wohl zu faul, wozu dann überhaupt reagieren, wenn es Dich nicht interessiert ?

      Enty RopyEnty RopyVor 16 Tage
  • Wenn er unter Pontius Pilatus gekreuzigt worden ist, vor 2000 Jahren gestorben, am dritten Tage auferstanden, sein Name Jesus, der wahre Sohn Gottes, vielleicht hier nur verkleidet?! Dann ja, der Bär kann uns retten 🤣 Spaß 😊 😊💛🌻Frohe Ostern 🌻💛😊

    Desert FlowersDesert FlowersVor 17 Tage
  • Music zu laut .schade

    Lux-MannLux-MannVor 17 Tage
  • - "Und wie war dein winterschlaf?" - "Hab geträumt, von aliens entführt und untersucht worden zu sein." - "Schon wieder?!"

    Ninja-SquirtleNinja-SquirtleVor 17 Tage
    • Wahrheit aus Sicht diesen Bären, no mystic... It's true

      Mystic True2Mystic True2Vor 16 Tage
    • fies.

      philosophenweg16philosophenweg16Vor 17 Tage
    • Epic! ;)

      Julian Moritz HegemannJulian Moritz HegemannVor 17 Tage
  • Interessantes Thema! Trotzdem tun mir die Bären leid..

    No NameNo NameVor 17 Tage
    • @Heike D. WIr müssen auch überhaupt nichts über diese Tiere wissen, sondern sie einfach leben lassen.

      CGWS2011CGWS2011Vor 15 Tage
    • @Schneelix Dann bin ich beruhigt. 😊

      Heike D.Heike D.Vor 16 Tage
    • @Heike D. Sie helfen, den Bestand der Bären zu fördern und achten darauf, dass es ihnen gut geht. Das Untersuchen, beeinträchtigt sie in keiner Form. Das sind nur minimal invasive Untersuchungen, das merken die wahrscheinlich nicht mal.

      SchneelixSchneelixVor 16 Tage
    • Ja, ich finde es auch nicht gut, was im Namen der Wissenschaft, mit den Tieren geschieht. Es tut mir richtig weh wenn ich das sehe. Aber so ist Forschung/Wissenschaft, sonst wüssten wir ja fast garnichts über diese Tiere. Trotzdem macht es mich traurig.

      Heike D.Heike D.Vor 16 Tage
    • Ja🥺 So ist leider Forschung :s

      WoohoodooWoohoodooVor 17 Tage
  • Motto der Arbeit, auch heute. "Und haste Lust"? Antwort:"Ja, wie ein Bär zum Tanzen".

    früh lingfrüh lingVor 17 Tage
  • -_- bitte lasst diese tiere in ruhe.

    poliTRONpoliTRONVor 17 Tage
    • Erzähl das den Leuten welche sich aus reiner Belustigung Tiere zu Hause halten.

      Mr. 'Kirkland' MeeseeksMr. 'Kirkland' MeeseeksVor 3 Tage
  • Schön gesagt die Wurzeln der Medizin liegen in der Natur .

    PiccadellyPiccadellyVor 17 Tage
    • Das war früher. Heute heißt es eher die Wurzeln gehören Monsanto oder Bayer

      Daniel DüsentriebDaniel DüsentriebVor 15 Tage
  • Woow der eine frisst nur pflanzen und jejagtes der andere isst der mensch

    hans peterhans peterVor 17 Tage
  • Na da hat man ja mal wieder was zu forschen ...Therapien für die Krone der Schöpfung...vorher werden wohl einige Bären dran glauben müssen

    Corinna TomekCorinna TomekVor 17 Tage
  • Fliegen mit dem Helikopter? HOW BEAR YOU!

    Tom JensenTom JensenVor 17 Tage
  • Ich habe einen Bärenpenis sagt meine Freundin immer. Das reinste Ungeheuer. Unersättlich

    Ante KovacAnte KovacVor 17 Tage
  • Mach den winterschlaf schon seit einem jahr und mir gehts nicht besser

    Grosser HobbitGrosser HobbitVor 17 Tage
  • Es müssen die Hormonen sein die den Tiefschlaf verursachen , also Schilddrüse untersuchen und das Blut auf Hormonen . Im Tiefschlaf ist nur das Herz die Energie noch verbraucht und die schlägt so langsam das sehr wenig Energie verbraucht wird deswegen wird keine Muskelmasse verbraucht .

    PiccadellyPiccadellyVor 17 Tage
  • Ich empfehle mal die Bärenschilddrüse genauer zu untersuchen.

    KOMEKON67KOMEKON67Vor 17 Tage
    • Warum denn?

      Heike D.Heike D.Vor 16 Tage
    • Und der Wecker vom Bär

      Nedi SNNedi SNVor 17 Tage
  • Was nutzt es dem Menschen Unsterblich zu werden wenn er sich immer wieder selbst ausrottet .... Und was soll eine Erde in der Zukunft mit 50-100 Milliarden Menschen??? Der Mensch ist der größte Fehler der Natur! Der Mensch zerstört seine Lebensgrundlage, die Erde ... Die Natur ist ohne Mensch besser dran ... Bald kommt eine Pandemie die den Menschen dahin rafft, vielleicht auch von Menschen gemacht ....

    Liber8Liber8Vor 17 Tage
    • Die Corona Pandemie haben wir ja schon meinst du diese Pandemie damit?

      Rebecca BraunRebecca BraunVor 8 Tage
  • Genau das sollen wir machen im Corona Zeiten ... Winterschlaf ,,, obwohl der Winter schon vorbei ist Die Banken müssen auf Standby schalten und dann passiert auch kein Schaden

    PiccadellyPiccadellyVor 17 Tage
  • Dankeschön. arte Das interessant Programm. 👍

    Rasselte RasuliRasselte RasuliVor 17 Tage
  • Ich will dieses Bärenserum

    AlkhemeiaAlkhemeiaVor 17 Tage
    • 3 Monate wirkende Schlaftabletten

      VitaliVitaliVor 17 Tage
  • Da halten die kollegen von arte winterschlaf und haben vergessen zu schreiben dass das reupload ist. ^^

    tom swantom swanVor 17 Tage
    • @Marion Moltke первоклассный

      SUECHTIGER_FR34KSUECHTIGER_FR34KVor 12 Tage
    • @SUECHTIGER_FR34K äüp)in

      Marion MoltkeMarion MoltkeVor 12 Tage
    • Wie immer vergessen !

      Enty RopyEnty RopyVor 15 Tage
    • @Mystic True2 ein eigenartiger Vergleich der hier Verwendung findet aber OK

      SUECHTIGER_FR34KSUECHTIGER_FR34KVor 16 Tage
    • @SUECHTIGER_FR34K alles ist relevant.... Werde nie Raketen Ingenieure. Der Teufel. Steckt im detail

      Mystic True2Mystic True2Vor 16 Tage
  • Nicht das jetzt alle in den Wald rennen um Preiselbeeren zu sammeln deren Bitterstoffe sich positiv auf den Verdauungsapparat auswirken. Die Knochenhärte resultiert sicher aus der Bewegungslosigkeit der Kalziumteilchen welche sich dadurch verhärten. Gehen wir einmal davon aus das die vom Menschen sogenannten Bären im Hyperschlaf den Traum vom Frühling träumen und dieser Traum bewirkt das eine Muskelkontraktion und Entspannung statt findet während alle anderen Funktionen des Leibes auf ein Minimum reduziert sind erklärt dies auch das kein Muskelschwund statt findet da die über die warmen Monate aufgebauten Reserven 1:1 umgewandelt werden. Des weiteren bestimmt so der Fetthaushalt wann der Bär erwacht. Muss der Mensch im Winter herum rennen um Häuser zu bauen? Nein muss er nicht, wenn er das Prinzip vom minimalen Aufwand mit maximaler Wirkung verstanden hat welchen das Leben benötigt um bestehen zu bleiben. Manches mal frage ich mich wie es die Alten nur geschafft haben ohne einen Supermarkt mit all dem bunten Kunststoff und Papierverpackungen welche gar nichts über den Inhalt erklären auszukommen und dann auch noch zu überleben. Das Leben ohne den permanenten Stress durch das herum fahren war sicher unmöglich vor ypsend Jahren.

    Geronimo1969Geronimo1969Vor 17 Tage
  • Machen Bären im Zoo auch Winterschlaf? Weiss das wer? Ich geh da nie hin.

    The RavenThe RavenVor 17 Tage
    • @The Raven Die Antwort findest Du in der Notwendigkeit Steuern zu zahlen.. NGOS Lobbyisten.

      Märchen LandMärchen LandVor 13 Tage
    • @AcldPhreak Kein Wesen gehört hinter Gitter. Frage mich aber trotzdem warum ,wenn man schon so viele Tiere eingeknastet hat,man die in freier Wildbahn belästigen muss.

      The RavenThe RavenVor 16 Tage
    • Bären gehören nicht in den Zoo.

      AcldPhreakAcldPhreakVor 16 Tage
    • Nur wenn es kalt genug im Zoo wird

      Daniel BohmDaniel BohmVor 17 Tage
    • Zum Teil

      Omar CrewOmar CrewVor 17 Tage
  • Sehr spannender Beitrag! Bestimmt geht es den Bären gut, weil sie keine für ihre Ernährung ungeeignete Nahrung fressen, anders als der Mensch

    RavenRavenVor 17 Tage
    • @Patrick Przezdzink Fleisch und wilde Früchte?

      NordicSkadiNordicSkadiVor 17 Tage
    • @NordicSkadi was er findet.

      Patrick PrzezdzinkPatrick PrzezdzinkVor 17 Tage
    • Was ist deiner Meinung nach die richtige Ernährung für den Menschen?

      NordicSkadiNordicSkadiVor 17 Tage
  • Sehr interessant. Top Qualität. Passt zwar nicht zum Thema, jedoch hätte ich einen Wunsch bezüglich einer Doku über den Japanisch Chinesischen Krieg oder den Pazifik Krieg. Danke nochmal für diesen Beitrag macht weiter so.

    MarcMarcVor 17 Tage
    • Vielen Dank für diesen, sehr interessanten, Themenvorschlag!

      ARTEdeARTEdeVor 17 Tage
DEhave