Akne nach Absetzen der Pille - Biancas Leidensweg | Frau TV | WDR

21 Aug 2020
30 497 Aufrufe

Nach dem Absetzen der Pille hat Bianca eine heftige Form der Akne bekommen. Ihr Alltag war geprägt von Schmerzen und abschätzigen Blicken. Trotzdem hat sie in dieser harten Zeit viel gelernt.

Nach zehn Jahren setzt Bianca die Pille ab. Erst nach einigen Monaten bemerkt sie, dass sich ihre Haut verändert. Ihre Hautunreinheiten versucht sie zunächst zu verstecken und mit Make up abzudecken. Sie probiert sämtliche Hausmittel, aber ihre Hautprobleme werden immer schlimmer. Irgendwann ist es Bianca nicht mehr möglich ihre vielen Unreinheiten abzudecken. Schließlich erhält sie die Diagnose „Acne conglobata“, eine der schwersten Akneformen. Dabei bilden sich kleine Zysten und Knoten, also schlimme Unterlagerungen in der Haut. Sie verspürt starke, stechende Schmerzen. Antibiotika-Behandlungen und Cortison dämpfen zwar die Schmerzen etwas ein, aber es gibt keinerlei Verbesserungen ihres Hautbildes. Schließlich stößt sie auf die traditionelle Chinesische Medizin (TCM). Durch Akupunktur und Kräuterkunde kann sie Verbesserungen innerhalb eines Monats feststellen.
Irgendwann hat sich Bianca dazu entschlossen, unbearbeitete und ungeschminkte Bilder von sich im Netz zu veröffentlichen. Schnell merkt sie, dass es vielen anderen Menschen ähnlich geht. Bianca will anderen weiter Mut machen. Sie weiß selbst nicht, wie lange sie mit Hautunreinheiten zu kämpfen hat - aber sie hat gelernt, dass sie nicht bestimmen, wer sie ist.
👍 Hinterlasst einen Like, wenn euch das Video gefallen hat!
--------------------------------------------------------------------------------------
▶️ Mehr Videos von Frau TV: dehave.info/down/p56RgcmsooOVvmU/video
ℹ️ Mehr Infos zu Frau TV: www1.wdr.de/fernsehen/frau-tv/index.html
📺 Alle Sendungen von Frau TV: www1.wdr.de/fernsehen/frau-tv/sendungen/index.html
📘 Frau TV bei Facebook: facebook.com/Frautv/
💖 Die kleine Schwester von Frau TV - Mädelsabende auf Instagram: instagram.com/maedelsabende/
#akne #pille #FrauTV #acneconglobata #hautprobleme

KOMMENTARE
  • Habt ihr euch auch schon einmal wegen Äußerlichkeiten in der Öffentlichkeit unwohl gefühlt?

    WDRWDRVor 2 Monate
    • Ja voll. Ich hab ein Ekzem an der Lippe. Schon ganz lange, was auch nach zwei jähriger Behandlung nicht weg geht. Ich hab mich total isoliert deswegen.

      Seidenschnabel FederflügelSeidenschnabel FederflügelVor 8 Tage
    • öh.. ein kleines Bisschen vielleicht ^^ die Frage is so wundervoll :P

      KIMKIMVor 2 Monate
    • Lieber Timo, das war sicherlich kein einfacher Weg. Danke, dass du deine Geschichte mit uns teilst!

      WDRWDRVor 2 Monate
    • Hi, Sarah! der Kanal heißt @haut.gefluester.

      WDRWDRVor 2 Monate
    • Mit vielen Pickeln in meiner Jugend fing es an und nach jahrelangen Besuchen bei Ärzten weiß ich jetzt das ich Rosazea habe ... womit ich mittlerweile aber zum Glück besser zurecht komme, auch wenn ich nie eine schöne Haut haben werde 😞. Mein Lebensstil mit „kein Zucker / Weizen / Milch / Alkohol / Nikotin“ hilft mir sehr das im Griff zu bekommen 👍🏻

      Timo BeyerTimo BeyerVor 2 Monate
  • Gott die Arme. Was wir uns als Frauen wegen dieser scheiß Pille antun. Unfassbar. Ich hab die Pille mit 16 mal für 2 Wochen genommen. Da ich sofort Pickel bekommen habe, hab ich sie wieder abgesetzt und seitdem nie wieder die Pille genommen. Ich verhüte mit Kondomen. Kein Bock meinen Körper mit Hormonen vollzustopfen.

    Seidenschnabel FederflügelSeidenschnabel FederflügelVor 8 Tage
  • Tolle Frau! Ich habe riesen Respekt vor ihrem Mut. Alles Gute, liebe Bianka 🌷🧚‍♀️

    Dita RouxxDita RouxxVor 14 Tage
    • Danke für deine lieben Worte :)

      WDRWDRVor 14 Tage
  • hallo bianka, du leidest wie viele an einemverwirrten hormaonhaushalt und warscheinlich auch an ablagerungen industrieller natur, deine lösung sollte der allgemeine frauenmantel sein, eine pflanze, besorg sie dir, mach tee draus, mische sie in salate und mach dir auszüge daraus die du auf die haut tuen kannst^^ grüße und viel erfolg;) ps die industrie will das wir kaufen sie wollen einen nicht heilen!

    The Nameless KingThe Nameless KingVor Monat
  • Ich bekam nach der absetzung (Neurodermitis) aufm Rücken. Nach 10 Jahren der einnahme !

    SASDAM MaasdamerSASDAM MaasdamerVor Monat
  • das war bei uns in der schule schon vor 40 jahren bekannt...also versteh ich das jetzt nicht....

    Michi PiepsMichi PiepsVor Monat
  • Sie ist so unfassbar sympathisch 😊

    Johanna MarieJohanna MarieVor Monat
  • Als ich die Pille abgesetzt habe, bekam ich auch so krasse Pickel und nicht einmal in meiner Pubertät hatte ich sowas! Ich würde die Pille nie mehr einnehmen!

    eyo keyo kVor Monat
    • Wie ist dein Umfeld mit dieser Veränderung deines Äußeren umgegangen?

      WDRWDRVor Monat
  • Arme Bianca...Danke, dass du deine Erfahrungen mit der Welt teilst!

    Silver_Cat_GangSilver_Cat_GangVor Monat
  • Und mal wieder wurde nichts von dem was ihr geholfen hat von der Krankenkasse bezahlt....

    petrairenepetraireneVor Monat
  • Ich war vor einigen Jahren bei einer Hautärztin, weil ich es nicht mehr ausgehalten habe, was sich da in meinem Gesicht alles so getan hatte an Unreinheiten. Ich war überfordert damit und fühlte mich extrem unwohl, auch schon zu ihr zu gehen ohne Make-up, das musste natürlich runter, verständlich. Aber als ich dann da ankam und sie sich das ganze anschaute meinte sie auch nur zu mir "hab dich nicht so, da brauchen wir nichts machen, sind halt ein paar Pickel". Diese Aussage hatte es nicht besser gemacht, ich fühlte mich unverstanden und noch unwohler. Und wenn ich dann diese Geschichte sehe, dass dann noch viel krasser ist und zusätzlich mit der Pille... Man, das ist so unglaublich schön, dass sie dadurch mehr zu sich selbst gefunden hat!!!♥️♥️♥️♥️

    ju mooniju mooniVor Monat
    • Wir freuen uns sehr, dass dir der Beitrag Mut macht, ju mooni! Hat sich dein Hautbild denn in der Zwischenzeit verbessert und wenn ja, was hast du gegen die Unreinheiten unternommen?

      WDRWDRVor Monat
  • Hatte zwar nicht diese Form der Akne, aber mir hat Mönchspfeffer und Behandlungen mit Fruchtsäure geholfen. Dazu noch eine Ernährungsumstellung (Milchprodukte stark reduziert, Zucker reduziert, esse fast nur noch zu Hause). 🙂

    malika_jamila👸malika_jamila👸Vor 2 Monate
    • Vielen Dank, dass du deine Erfahrungen mit uns teilst, stardancer2001! Weiterhin alles Gute für dich. 🙂

      WDRWDRVor Monat
  • Konsequent Milchprodukte aus der Diät verbannen! Und während/nach der Einnahme von Antibiotika unbedingt den Darm aufbauen.

    Simone GislerSimone GislerVor 2 Monate
    • Danke für deine Empfehlungen, Simone Gisler!

      WDRWDRVor 2 Monate
  • Mir ist genau das selbe passiert! Ich danke so sehr für dieses Video.

    Tabea KalaschnikovaTabea KalaschnikovaVor 2 Monate
    • Es tut uns leid, dass du unter der Akne so zu leiden hast und so viele Maßnahmen ergreifen musst, um es nicht noch schlimmer zu machen. Umso mehr freuen wir uns aber darüber, dass du mehr und mehr lernst, dich so zu akzeptieren und zu lieben! Das ist ein wahnsinnig großer und wichtiger Schritt. Nur das Beste für dich, Tabea Kalaschnikov!

      WDRWDRVor 2 Monate
    • @WDR Ich habe mich leider dazu entschieden, die Pille weiter zu nehmen und hatte das Gefühl, dass es dadurch wieder etwas besser wurde. Aber im großen und ganzen Verläuft die Akne seitdem in Schüben, die mit psychischer Belastung und auch wie bei Bianca im Sommer leider schlimmer wird. Bei mir ist auch dazu der ganze Körper betroffen, wie Schultern, Arme und Leiste. Ich habe sehr lange darunter gelitten und versucht mich so gut es geht, vor allem im Sommer, zu verhüllen, was es meistens noch schlimmer gemacht hat. Nach 4 Jahren, seit dem Versuch des Absetzens, habe auch ich gelernt, mich damit zu akzeptieren und das hat es um einiges verbessert. Gleichzeitig habe ich auch mehrfach meine Ernährung viele Gewohnheiten umgestellt und Anwendungen ausprobiert. Ich bin jetzt an einem guten Punkt, jedoch sind auch mittlerweile große Teile meines Körpers sehr vernarbt und ich habe ständig eine Entzündung im Körper. Ich hoffe, dass ich eines Tages davon befreit bin, auch wenn ich es kaum zu hoffen wage und wünsche auch jedem mit einer Hauterkrankung sich endlich wieder wohl in seiner eigenen Haut fühlen zu können. Liebe Grüße

      Tabea KalaschnikovaTabea KalaschnikovaVor 2 Monate
    • Das tut uns leid zu hören, Tabea Kalaschnikova! Hat sich dein Hautbild mittlerweile wieder verbessert?

      WDRWDRVor 2 Monate
  • Viele behaupten die Pille löst die Akne aus. Meiner Meinung nach wurde die Akne die ohne die Pille in der Pubertät dagewesen wäre durch die Pille unterdrückt. Nach Absetzen der Pille hat man eben die schlechte Haut die man ohne Pille schon immer gehabt hätte.

    Maio955Maio955Vor 2 Monate
  • Wow was für eine tolle Frau und Respekt. Ich hatte es nur umgekehrt. Hatte ein Hormonimplantat musste es aber nach etwa 1 Jahr entfernen. Meine Haut hat rumgesponnen wie sonst was und noch viele andere Sachen. Jetzt ist das Ding knapp 2 Monate draußen und ich fühle mich deutlich besser.

    Katja86 SKatja86 SVor 2 Monate
    • @WDR vielen Dank. Ich bin nicht nur wegen der Haut sehr glücklich sondern weil sie auch endlich mein Eisenwert erholen kann.

      Katja86 SKatja86 SVor 2 Monate
    • Das freut uns für dich!

      WDRWDRVor 2 Monate
  • Kenne ich genau so

    Tan JaTan JaVor 2 Monate
    • WIr hoffen, dass du. so wie Bianca, für dich Lösungen finden kannst.

      WDRWDRVor 2 Monate
  • Ein Teufelskreis. Die Schulmedizin hätte ein effektive Lösung(Roaccutane), dabei wird aber von Frauen erwartet dass sie verhüten.

    BammBammBammBammVor 2 Monate
    • @BammBamm Was will man den noch als Feministin? Man hat die alleinige Entscheidungen und der Mann muss sich komplett nach der Frau richten. Sollen wir uns jetzt nicht mal darüber beschweren oder wie? Ansonsten weiß ich nicht wie du jetzt aufs Medikament kommst. Und wenn beide Verhüten dann ist es doch nicht mehr nur die Aufgabe der Frau zu verhüten. Mittlerweile dreht es sich um und Männer werden diskriminiert und benachteiligt aber das scheint von vielen Frauen so gewollt.

      Yasin BiyikliYasin BiyikliVor Monat
    • some name ah. Da setzt sofort der feministische Beissreflex ein. Ohne darüber nachzudenken was man da gelesen hat. Roaccutane erzeugt schwerste Fehlbildungen und Fehlgeburten. Frauen im gebärfähigen Alter dürfen das Medikament nur bekommen wenn eine Schwangerschaft vor, wärend und bis mind. einem Monat nach Behandlungsende ausgeschlossen werden kann. Es ist mind. eine, besser sind zwei Verhütungsmethoden zu nutzen.

      BammBammBammBammVor Monat
    • Nein wird es nicht. Wenn das mit einem Partner der Fall sein sollte, sollte man es ihm klar machen oder seine Partnerwahl überdenken. Außerdem hat die Frau das alleinige Recht zu entscheiden ob sie ein Kind möchte und der Mann muss sie in jedem Fall unterstützen. Auch wenn sie ihn das Kind "unterjubelt" und vorgaukelt zu verhüten ist der Mann voll und ganz haftbar. Aber Diskriminierung gibt es ja nur gegenüber Frauen.

      Yasin BiyikliYasin BiyikliVor Monat
  • Mich würde interessieren, wie ihre Ernährung nun aussieht. Die Umstellung scheint ja offensichtlich sehr viel bewirkt zu haben :)

    LisiLisiVor 2 Monate
    • Normalerweise ist es ratsam, möglichst antientzündlich zu essen. Es empfiehlt sich also, Milchprodukte und Getreide (Gluten!) sowieso Zucker und alle verarbeiteten Lebensmittel wegzulassen. Auch Soja und Hülsenfrüchte können manchen Menschen Probleme bereiten. Stattdessen viel Gemüse, gute Fette, Fisch und Meeresfrüchte, Weidefleisch, etc.

      Annyie B.Annyie B.Vor Monat
    • Bianca gibt dazu ausführlich auf ihrem Instagram-Channel Auskunft - unter @haut.gefluester.

      WDRWDRVor 2 Monate
  • Die Pille verschiebt die unreine Haut und Akne. Während der Zeit nimmt man Östrogene zu sich, welche sich positiv für die Haut auswirkt. Sobald man aber die Pille absetzt, kommt alles auf einem Schlag zurück. Die Haut verändert sich auch nicht wirklich. Dein Hauttyp bleibt wie er ist, mit dem Alter verliert man aber an lipide, die Haut wird trockener, man bekommt weniger Pickel. Ich bin 25 und kämpfe immer noch mit Unreinheiten, man muss lernen es aber zu akzeptieren, und es gibt immer schlimmeres als Akne! Ich bin kein Profi und auch keine Hautärztin aber ich bin Beauty Bloggerin auf einem Blog den ich sehr lange besitze also weiß ich zumindest etwas :D

    MilovelyMilovelyVor 2 Monate
    • Darcy hallöchen, dann freut mich das für deine Freundin! Ich habe andere Erfahrungen gemacht; mit Pille hatte ich starke Nebenwirkungen: Stimmungsschwankungen, Trockenheit, Lustlosigkeit. Meine Haut war aber reiner. Nach absetzen der Pille hatte ich extreme unreine Haut, fast Akne. Es hat außerdem ein Jahr gedauert bis ich einen normalen Zyklus hatte.

      MilovelyMilovelyVor 2 Monate
    • Meine Freundin hatte sehr starke Akne, durch die pille wurde es besser und nach dem absetzten blieb die Haut rein, es geht auch anders, du pauschalisierst.

      DarcyDarcyVor 2 Monate
  • Hut ab vor ihrem Mut, aber das ist wirklich ein sehr extremer Fall. Ich glaube das viele junge Frauen nun noch mehr Angst haben irgendwann die Pille abzusetzen. Dazu hat sie über 10 Jahre mit die stärksten Hautpillen genommen (anderer Bericht).

    niyahaniyahaVor 2 Monate
  • Hut ab, dass sie trotzdem das Absetzen der Pille durchgezogen hat und sie nicht wieder genommen hat👍eine starke, wunderschöne Frau. ICh hatte früher auch Akne, hab dann die Pille 8 Jahre genommen und vor einem Jahr wieder abgesetzt. Auch ich hab jetzt wieder mit Akne zu kämpfen, aber Gott sei Dank nicht in dieser Form ..

    Charlotte b.Charlotte b.Vor 2 Monate
  • Hatte früher eine ähnlich ausgeprägte Akne. Durch Medikamente habe ich es stark verringert. Ganz weg gehen tut es wohl nicht, aber bin schon sehr zufrieden.

    Der DoktorDer DoktorVor 2 Monate
  • Was hatse denn dann gegessen?

    Peter JonesPeter JonesVor 2 Monate
  • Ich empfehle auch hier *Coach Cecil* UND FANGT ENDLICH MAL AN EUCH RICHTIG ÜBER EUREN KÖRPER ZU INFORMIEREN!!!* Statt euch permanent einreden zu lassen NUR die PHARMAINDUSTRIE könne euch HELFEN!!!!

    Kleine HexeKleine HexeVor 2 Monate
    • Kleine Hexe yeah Coach Cecil 🥳🎉

      Blauer WäschekorbBlauer WäschekorbVor 2 Monate
  • Eine wunderschöne Frau. Klar, ich denke jeder kann verstehen, dass man sich nicht wohlfühlt mit so einer Diagnose. Dennoch muss ich sagen, lernt euch alle zu lieben, ohne eure Schönheit zu hinterfragen. ❤️

    Michael B.Michael B.Vor 2 Monate
  • Danke für den Beitrag, sie hat wirklich Eierstöcke, ihre Geschichte zu erzählen. Ich glaube ich könnte das nicht.

    QueenQueenVor 2 Monate
    • sapere aude

      Kübranur SenolKübranur SenolVor 2 Monate
  • Omg wie schrecklich!!! Ich hätte sofort wieder die Pille genommen. So wäre ich keine Sekunde vor die Tür gegangen

    L BL BVor 2 Monate
    • L B ich bin jetzt 33 Jahre alt und habe leider immer noch eine unreine Haut.Ich hatte oder habe das selbe Problem.Nicht so extrem aber es stört einfach.Und es ist echt schade, was die Pille die ich auch Jahrelang genommen habe alles so anrichten kann😞😒aber für mich hat sich seit Jahren dieses Thema erledigt.Pille kommt nicht mehr in Frage.Ich wünsche dir natürlich das beste und alles gute🙏

      Ela GümüsEla GümüsVor 2 Monate
    • L B ja, das muss jeder für sich entscheiden aber die meisten haben die Erfahrung das die Akne nur aufgeschoben wird und sobald man die Pille absetzt die Akne sogar noch schlimmer zurückkommen kann

      ann4linaann4linaVor 2 Monate
    • Ela Gümüs ja hast recht, hab mich blöd ausgedrückt. Habe halt selber in der Situation gesteckt, daher wollte ich niemanden damit angreifen. War ehr auf mich bezogen.

      L BL BVor 2 Monate
    • Hey Leute ich war selber betroffen. Hatte eine super schlimme Akne und genau deswegen nehme ich die Pille seit dem ich 13 bin 🙈

      L BL BVor 2 Monate
    • Ela Gümüs sehe ich genauso

      ann4linaann4linaVor 2 Monate
  • kann mich einer Aufklären warum genau die Pille genommen wird? (vor allem in jungen Jahren)

    Fraanz FanFraanz FanVor 2 Monate
    • @Fish Bones Ihr Argument zur Medikation basiert auf einer schweren Form der Endometriose, welche einer endokrinen Behandlung verordnet ist. Östrogene sind ursächlich als Progredienz-Indikation definiert, folglich ist eine gestagene Therapie indiziert.

      Arslan CassiniArslan CassiniVor 2 Monate
    • Jeder Arzt* verschreibt dir zuerst die Pille, wenn du sagst, du willst verhüten. Teenies sind leicht zu überzeugen, und wenn denen noch erzählt wird, sie macht dich schöner- natürlich steigst du da ein.

      QueenQueenVor 2 Monate
    • Ich habe sie mit 13 bekommen. Wegen schwerer Endometriose und Akne. Abgesehen davon hatte ich mit 14 auch schon meinen ersten Freund. Nehme heute noch die gleiche Pille und will mir kein Leben ohne vorstellen.

      L BL BVor 2 Monate
  • Retinol, Benzoylperoxid, BHA, AHA, Niacinamid mal ausprobiert? Also durch Studien belegt hochwirksame Inhaltsstoffe oder bist du nur bei den "Hausmitteln" und TCM geblieben?

    Noemi RoseNoemi RoseVor 2 Monate
    • Sowas bei dieser Form der Akne nicht.

      Sofia ClarkSofia ClarkVor 2 Monate
  • Wäre es ein Option gewesen die Pille einfach weiterhin zu nehmen? Wenn das für den Kinderwunsch abgesetzt wurde, verstehe ich das natürlich, aber ich an ihrer Stelle hätte die Pille einfach wieder genommen...

    SirLunchALotSirLunchALotVor 2 Monate
    • Hi, SirLunchALot! Leider hat die Pille durch ihre hormonelle Wirkung nicht nur Einfluss auf die Fruchtbarkeit. Es gibt also viele gute Gründe sie abzusetzen, nicht nur den Kinderwunsch.

      WDRWDRVor 2 Monate
  • Mich würde interessieren was sie genau gemacht mit TCM. Ist sie bei Instagram oder so?

    Jenna CloverJenna CloverVor 2 Monate
    • @KatarzynaLenkaSabria Danke!!

      Jenna CloverJenna CloverVor 2 Monate
    • Ja ist sie. Sie heißt @haut.gefluester

      KatarzynaLenkaSabriaKatarzynaLenkaSabriaVor 2 Monate
  • Warum ihre Hautärzte wohl kein Isotretinoin verwendet haben? Mir hat das damals bei einer mittelschweren Akne sehr geholfen, etwa 8 Jahre ist meine Behandlung mit Isotretinoin schon her und ich habe keinerlei Aknenarben davon getragen und bis heute eine reine Haut.

    MrMirsi7MrMirsi7Vor 2 Monate
    • Liebe Melissa, danke dass du deine Erfahrung mit uns teilst. Das klingt nach einer schlimmen Zeit. Da merkt man, wie individuell jeder auf Medikamente und Wirkstoffe reagiert - und dass es wichtig ist, über die Nebenwirkungen genau aufzuklären!

      WDRWDRVor 2 Monate
    • Liebe Melissa 1258 es tut mir leid, dass du so schlechte Erfahrungen mit Isotretionoin gemacht hast, du hättest besser aufgeklärt werden müssen. Ich hoffe, dass es dir heute wieder besser geht!

      MrMirsi7MrMirsi7Vor 2 Monate
    • @MrMirsi7 Das würde ich wahrscheinlich auch so sehen, wenn ich nicht die starken Nebenwirkungen gehabt hätte. Als es mir verschrieben wurde hätte ich auch nicht damit gerechnet, dass ich die eine von 1000 Patienten sein werde, bei der Depressionen und Selbstmordgedanken auftreten (diese Nebenwirkung steht sogar so in der Packungsbeilage). Ich dachte natürlich auch, dass es das Risiko wert ist, um die Akne loszuwerden. Aber wenn dann doch die starken Nebenwirkungen eintreten, sieht man das eben ein bisschen anders. Die psychische Belastung in dem einen Jahr, in dem ich unter Akne gelitten habe, war nichts im Vergleich zu meinem psychischen Zustand in den 2 Jahren nach der Einnahme. Aber hinterher ist man immer schlauer. Ich wollte meine Erfahrung hier nur gerne teilen, weil das Risiko von Isotretinoin meiner Meinung nach sehr groß ist, man aber nicht angemessen darüber aufgeklärt wird. Es wird natürlich gerne verschrieben, weil es Akne zuverlässig heilt, und man damit Geld verdienen kann. Die Ärzte wissen sicherlich, warum sie die großen Risiken verharmlosen.

      Melissa 1258Melissa 1258Vor 2 Monate
    • Melissa 1258 Aber sie hat ja diverse Alternativen ausprobiert, bei mir war Isotretinoin auch nur ultima ratio. Habe natürlich mit meinem Kommentar nicht sagen wollen, dass das sofort ohne mit der Wimper zu zucken verschrieben werden sollte. Aber bei mir persönlich war die Abwägung der psychischen Belastung durch die Akne selbst und den Nebenwirkungen mehr als verhältnismäßig und würde es immer wieder nehmen und weiterempfehlen, wenn nichts anderes wirkt.

      MrMirsi7MrMirsi7Vor 2 Monate
    • Mit Isotretinoin sollte man wirklich vorsichtig sein. Mir ist klar, dass diese starke Form der Akne ernstzunehmen ist und behandelt werden muss, aber ich habe sehr schlechte Erfahrung mit diesem Medikament gemacht. Mit 17 Jahren wurde mir bei meiner leichten bis mittelschweren Akne auch Isotretinoin verschrieben, ohne dass der Arzt zuvor eine andere Behandlungsmethode (Antibiotika etc.) Vorgeschlagen hatte. Über die vielen bekannten und mitunter auch häufig auftretenden Nebenwirkungen informierte er mich kurz, sagte aber dass das nur selten vorkomme und alles halb so wild sei. Ich habe dann dieses Medikament genommen, ohne es großartig zu hinterfragen. Man möchte die Akne vor allem in dem Alter ja unbedingt loswerden. Das führte zu einer starken Veränderung meines Körpers, bei der kleinsten Belastung fing ich stark an zu schwitzen, selbst im Gesicht, wo ich vorher nie geschwitzt hatte. Außerdem bekam ich schlimme Depressionen bis hin zu Selbstmordgedanken. Im Nachhinein (5 Jahre später) würde ich sagen, dass das Medikament mein Gehirn und meine Art zu denken grundlegend verändert hat. Hätte ich das vorher gewusst, hätte ich niemals mit Isotretinoin angefangen! Es hat Jahre gedauert, Bis ich wieder der positive Mensch wie vor der Behandlung war. Heute würde ich nie wieder ein so starkes Medikament nehmen, "nur" um sich mit dem eigenen Aussehen wohl zu fühlen. Die "Nebenwirkungen" hörten nach Absetzen von Isotretinoin nicht auf, das Problem mit dem Schwitzen hält leider bis heute an. Die Depressionen bekam ich nur durch die Unterstützung durch meinen Freund und das pflanzliche Mittel Johanniskraut in den Griff, es dauerte jedoch auch fast noch 2 Jahre nach Absetzen des Medikaments, bis ich wieder positive Gedanken entwickeln konnte. Isotretinoin sollte man wirklich nur nehmen, wenn alles andere ausprobiert wurde und nicht geholfen hat! Bitte nehmt das nicht so auf die leichte Schulter wie ich damals! Heute würde ich mich anders entscheiden!

      Melissa 1258Melissa 1258Vor 2 Monate
  • Hat man ihr nie Ciscutan, Acutane, also Isotretinoin empfohlen? Das hat mir das Leben gerettet. Ich sag das echt so drastisch, weil diese Akne hätte mich fast zerstört.

    Jasmin DPKJasmin DPKVor 2 Monate
    • Isotretinoin hat starke Nebenwirkungen - daher steht Bianca diesem Mittel offenbar sehr kritisch gegenüber.

      WDRWDRVor 2 Monate
    • @Ilayda Yilmaz haut.gefluester :)

      B LB LVor 2 Monate
    • B L wie heißt sie auf Instagram?

      Ilayda YilmazIlayda YilmazVor 2 Monate
    • Ich folge ihr schon länger auf Instagram, bei diesen Methoden darf man unter keinen Umständen schwanger werden und es kann für die Kinder auch Folgen haben, wenn man in den 5 Jahren danach schwanger wird, ich denke sie wollte da kein Risiko eingehen.

      B LB LVor 2 Monate
    • Ich hoffe dass mein Hautarzt mir das endlich verschreibt. Mich macht die Akne psychisch komplett fertig.

      Sofia ClarkSofia ClarkVor 2 Monate
  • So eine hübsche Frau ob mit oder ohne Akne Sehr vorbildlich dass sie so offen ist und sich nicht versteckt

    soso ccsoso ccVor 2 Monate
    • Finden wir auch! 😊

      WDRWDRVor 2 Monate
  • Das Zeug einfach aus dem Körper lassen und gut.

    Ines RevolverschnauzeInes RevolverschnauzeVor 2 Monate
    • @Elmo Gar nicht erst nehmen😉

      Ines RevolverschnauzeInes RevolverschnauzeVor 2 Monate
    • Mit Aderlass vielleicht? :) Toller Tipp!

      ElmoElmoVor 2 Monate
  • Finde ich sehr toll (und mutig!), dass sie das Thema so offen und ehrlich ansprechen kann. Vorbildfunktion!

    fdsfsdfsfdfdsfsdfsfdVor 2 Monate
    • Genau so ist es! ❤

      WDRWDRVor 2 Monate
  • Immer dieses übertriebene Gendern...

    JohannesJohannesVor 2 Monate
    • @fdsfsdfsfd Ich habe verschieden Segmente hineinkopiert, dabei muss ich eines vergessen haben, denn da, wo die große Lücke war, sollte die Quellenangabe hinein.

      Arslan CassiniArslan CassiniVor 2 Monate
    • @Arslan Cassini In Ordnung.

      fdsfsdfsfdfdsfsdfsfdVor 2 Monate
    • @fdsfsdfsfd Es sind keine "selbstentworfenen Schreibregeln", denn eine korrekte Deklination ist grammatikalisch obligiert. Ich habe ein Aufmerksamkeitsdefizit-Syndrom, welches einer medikamentösen Therapie verordnet ist. Die Uhrzeit, in welcher ich schreibe ist dahingehend von sekundärer Bedeutung, da Sie jedoch bis auf die Deklination keine Fehler gemacht haben, war von keiner Beeinträchtigung auszugehen, diese Tatsache legte eine grundlegende Unkenntnis nahe, derer ich Sie zu belehren versuchte.

      Arslan CassiniArslan CassiniVor 2 Monate
    • @Arslan Cassini War an super nova adressiert, wie am @ ersichtlich.

      fdsfsdfsfdfdsfsdfsfdVor 2 Monate
    • @fdsfsdfsfd Ist der Kommentar an mich adressiert?

      Arslan CassiniArslan CassiniVor 2 Monate
  • ❤️👍🏼

    Laurent GarofaloLaurent GarofaloVor 2 Monate
  • Mir stellt sich da die Frage: wurde die Akne durch die Hormongabe während der Pilleneinnahme ausgelöst oder war sie schon vorher da und wurde von der Pille unterdrückt? -> Ist die Akne eine Folge- oder eine Grunderkrankung? Das lässt sich aber wohl nur durch Studien herausfinden und im Einzelfall nicht deterministisch belegen.

    Salome XYZSalome XYZVor 2 Monate
    • @don't touch my cat Ja, die Pille kann Hautunreinheiten behandeln und auslösen...immerhin wirkt sie hormonell und damit auch auf die Talgdrüsen. Ich halte die Pille für eine allerletzte Behandlungsmöglichkeit, weil sie ein Medikament mit sehr vielen, teils sehr schwerwiegenden Nebenwirkungen ist. Deshalb würde ich persönlich vor einem so gravierenden Einschnitt in den Körper erst andere, harmlosere Behandlungsoptionen versuchen.

      Salome XYZSalome XYZVor 2 Monate
    • Also ich habe die Pille angefangen zu nehmen, weil ich starke Akne hatte. Durch die Pille ist es dann besser geworden. Zwar habe ich trotzdem immer mal wieder ein paar Pickel aber das ist kein Vergleich zum Vorher.

      don't touch my catdon't touch my catVor 2 Monate
  • Echt heftig was da passieren kann...zum Glück ist wieder alles so gut wie weggegangen.😮

    Diam KingDiam KingVor 2 Monate
DEhave