Mittelstand zerstört, Arbeitsplätze weg - wie überstehen wir die Krise? | SWR Doku

27 Mai 2020
278 310 Aufrufe

Tausende Firmen haben ihre Mitarbeiter*innen in Kurzarbeit geschickt. Wie geht es weiter? Reichen die Hilfsprogramme der Regierung? Wer profitiert, wer verliert? Am Ende wird nichts mehr so sein wie vor der Corona-Krise. Trifft die Krise die Unternehmer aus dem Mittelstand, die Wirtschaft mit der Wucht, die manche Expert*innen befürchten? Unser Doku-Team aus der Reihe "betrifft" begleitet eine Schaustellerfamilie ohne Alternative, ein geschlossenes Stuttgarter Traditionsgeschäft und ein Tagungshotel ohne Gäste, sowie die baden-württembergische Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut von Beginn der virusbedingten Einschränkungen an bis heute.
Die Schaustellerfamilie Moser hatte dieses Jahr in ein neues Spiegelkabinett investiert und wollte in der Frühlingsfest-Saison damit durchstarten. Nach der Absage aller Volksfeste steht die Familie vor dem Aus. Sie gehört zu den Berufsgruppen, die auf Grund der Pandemie unmittelbar in ihrer Existenz bedroht sind.
Das Stuttgarter Traditionsgeschäft Korbmayer verkauft seit mehr als 150 Jahren Baby- und Kindermode. Jetzt kämpft Geschäftsführer Florian Henneka ums Überleben und versucht, mit einem neu belebten Online-Shop den drohenden Abgrund zu umschiffen.
Ein Tagungshotel im badischen Bühl hat keine Gäste mehr, auch das Restaurant bleibt geschlossen. Als Folge bricht der Umsatz so gut wie komplett ein. Wie lange können Renate Haag und ihr Sohn Robert durchhalten? Können sie die erlittenen Verluste überhaupt irgendwann kompensieren?
Wirtschaft im Corona-Schock - wie überstehen wir die Krise?
Diese Doku von Claus Hanischdörfer und Geli Hensold aus der SWR-Reihe "betrifft" trägt den Originaltitel: Wirtschaft im Corona-Schock - wie überstehen wir die Krise?, Ausstrahlungsdatum: 27.05.2020. #swrdoku #swr
Alle Aussagen und Fakten entsprechen dem damaligen Stand und wurden seitdem nicht aktualisiert.
Kanal abonnieren: dehave.info
Mehr Dokus finden Sie in unserem Kanal oder in der ARD Mediathek unter
www.ardmediathek.de/swr/more/7xLkjCzFcjl9wTpUJrBmRf/dokus-oder-swr

KOMMENTARE
  • Die Politik wird immer chaotischer, weil sie nichts in den Brennpunkten unternimmt, sondern nur ein ganzes Land mit dem Holzhammer lahmlegt. Blamabel und abstrus diktatorisch. Ich fasse es nicht.

    Jürgen EckertJürgen EckertVor 8 Stunden
  • Die Gewinner sind Amazon und eBay

    Markus WegerMarkus WegerVor 9 Stunden
  • Diese Zerstörung geht 100% von der Politik aus, das sind irrationale Entscheidungen von Menschen die ihr Geld monatlich ohne viel Arbeit auf ihr Konto bekommen!!! Alle anderen warten und bangen. Novemberhilfen sind jetzt im Januar noch immer nicht bezahlt. Der Coronabonus für die Politiker ist aber fix...einfach widerlich was diese Menschen uns alles zerstören. Da sitzen 6 Menschen und entscheiden für 83 Mio.

    Mina MaybeMina MaybeVor 9 Stunden
  • Es wird alles zusammen fallen , der Vierus wird bleiben . Der stärkste wird Überleben , so einfach ist es .Immer logisch Überlegen .Irgend wann muss das Leben ja weiter gehen .Man kann nicht alles geschlossen halten .

    Giuseppe SonnenscheinGiuseppe SonnenscheinVor Tag
  • bedankt euch bei dem Gruselkabinett das ihr gewählt habt. Die Leute die unsere momentane Regierung und ihre Handlungen in der Coronapandemie befürworten, denen wünsche ich das gleiche Schicksal wie den armen Schweinen in der Dokumentation. Schämt euch so Trottel wie den Spahn zu feiern.

    Christian DusendChristian DusendVor Tag
  • Das ist das Ende Deutschlands.Werd endlich wach ,und last endlich mal die AFD ran.

    Thomas LohmannThomas LohmannVor Tag
  • Es wurde geliefert was der dumme, deutsche Michel gewählt hat.

    Thermik DrohneThermik DrohneVor Tag
  • Ist klar, auch noch Arbeitsschutzklagen zustellen... die bösen, bösen Gastronomen und Hoteliers.

    Susanne StürmerSusanne StürmerVor Tag
  • Und sie machen gerade so weiter! Deutschland kannst demnächst in der Pfeife rauchen weil die die das Standbein formten ruiniert sind! An diesen Summen die da ausbezahlt wurden für den Kinderbedarfsshop merkt man doch dass die Politiker überhaupt keinen Bezug zu den regulären Lebenshaltungskosten haben, die man heutzutage so hat. Nicht nur als Händler sondern auch als Privatperson. 110 000€ Personalkosten soll man mit 30 000€ Finazhilfe stemmen. Sag mal hat denen einer ins Essen gekotzt oder was läuft bei denen schief????

    MarySancho1984MarySancho1984Vor Tag
  • Nicht das Virus ist das Problem....sondern die völlig überzogenen Maßnahmen....hier wird sehenden Auges eine gesamte Volkswirtschaft vor die Wand gefahren....und quasi im Vorbeigehen wird auch noch das Gesetz geändert, um die Rechte des Bürgers einzuschränken. Merkt Ihr eigentlich, was hier läuft?

    Tonja ReichTonja ReichVor Tag
  • Ich verstehe nicht, wieso man sich von seinem eigenen Konsum so knechten lässt. Wir kaufen jeden „Scheiß“ und wundern uns dann am Ende des Monats, wo das ganze Geld hin ist. Vielleicht sollten mal einige Menschen aufwachen und den übermäßigen Konsum reduzieren, Kosten für Versicherungen vergleichen und diese ändern, etc. ... nicht immer nur Mutti und Vaterstaat die Schuld geben. Erstmal bei sich selbst anfangen und lernen, mit Geld umzugehen.

    Michel B.Michel B.Vor Tag
    • PS: Etwas Selbstreflexion und Mut zur Veränderung und die Geldsorgen lösen sich weitestgehend in Luft auf.

      Michel B.Michel B.Vor Tag
  • Das war leider erst der Anfang.

    Sani DenSani DenVor Tag
  • alles lug und betrug geht nach berlin regierung merkel team die machen deutschland kaputt wenn einer kein geld verdiehnen kann wie willst leben

    Waibel GüntherWaibel GüntherVor Tag
  • Automobilindustrie als Schlüsselindustrie? Die ist doch von gestern und niemand will mehr überteuerte Neu-Wagen kaufen. Macht ja auch keinen Sinn. Der Wertverlust nach den ersten gefahrenen Kilometern ist enorm. Der Staat hat neue Schlüsselindustrien reihenweise vor die Wand gefahren. Technologischer Fortschritt bedeutet fördern neuer Technologien und nicht krampfhaftes festhalten am Veralteten. Diese Krise könnte ein Weckruf für alle sein.

    Janine L.Janine L.Vor Tag
  • Als enorm zahlender deutscher Steuer-Buckel,würde ich vorschlagen,das wir noch viel viel mehr Fachkräfte benötigen. Grundsätzlich mache ich mir da keine Sorgen,denn wir haben die richtige Fachkraft dafür am Steuer....Frau Merkel in Berlin.

    Bogdan PirinBogdan PirinVor Tag
  • die Coronahilfen sind doch nicht fürs Personal gedacht? Dafür hat man doch das Kurzarbeitergeld siehe 24:00. Hat der Unternehmer wohl missverstanden. Lässt er etwa Mitarbeiter das volle Gehalt beziehen obwohl keine Arbeit ansteht, eigentlich auch nicht schlau.

    Christian SchulzChristian SchulzVor Tag
  • Merkel, Spahn, Söder und Co. vernichten bewusst den Mittelstand der die Steuern dafür bezahlt hat, das den Großkonzernen jetzt überwiesen wird. Traurig und für mich absolut zum Kotzen. Wo ist da Gerechtigkeit? Für mich sind die Politiker gekauft und nur Marionetten. Die sollten mindestens eingesperrt werden. Aber auch unsere Justiz segnet deren Vorgehen ab. Komme mir vor wie in einer Geschichte die meine Oma von früher erzählt hat.

    Andreas HuberAndreas HuberVor Tag
  • Ich kann einfach nicht mehr.

    Olivia SeeligerOlivia SeeligerVor Tag
  • Die Krise überstehen wir nur, wenn wir ALLE endlich aufstehen und Söder, Drosten und Merkel die Stirn bieten. 1000 Menschen kann die Exekutive managen, 10'000 wird schon schwieriger -- aber wenn 1'000'000 Menschen oder mehr aufstehen und sich wehren, sind Söder und Co. in die Schranken gewiesen. Aber solange über 80% immer noch brav befolgen, was uns die Medien täglich vorkauen, solange wird sich in diesem Land nichts ändern.

    Andreas KarzAndreas KarzVor Tag
  • politisch gewollt

    Norbert ScharfNorbert ScharfVor Tag
  • DAS BESTE KOMMT IM MAI. DA WERDEN DANN IM KAMPF GEGEN DIE PLANDEMIE , DIE ZWANGSIMPFUNG EINGEFÜHRT.

    emy tannemy tannVor 2 Tage
  • Eine Frage habe ich noch, wie China in dieser Krise durch gekommen? Warum Chinas Wirtschaft ist nicht darunter gelitten und nicht zu Grunde gegangen?

    Alla ShlenskaAlla ShlenskaVor 2 Tage
  • Das dicke Ende kommt erst noch

    Sieglinde BergerSieglinde BergerVor 2 Tage
  • Bedankt euch bei der Bundesregierung. Merkel, Spahn und Co treiben euch ohne Skrupel ins Verderben! Vielleicht mal andere Medien als ARD und ZDF Propaganda schauen. Ihr habt doch ein Gehirn zum Denken........oder?

    Roland HübnerRoland HübnerVor 2 Tage
  • Und es wird fleißig Geld gedruckt und dem Mittelstand auf weiteres den Mund gestopft . Statt auf Almosen zu hoffen lieber auf die Straße gehen und laut schreien 🙀

    Irmgard SeifermannIrmgard SeifermannVor 2 Tage
  • Seid 50 Jahren predigen die IHK´s, dass der Deutsche Mittelstand zuwenig Eigenkapital hat ! ! Er wäre nicht krisenbewährt ! ! Jetzt bedauern Selbständige, dass sie ein unternehmerisches Risiko tragen müssen ! ! Tja, so kann es kommen ! !

    wolf Buewolf BueVor 2 Tage
  • Diese Krise ist von der Politik gewollt, der Mittelstand soll kaputt gehen. Die Menschen müssen alle für Ihre Familie aufstehen.

    gabi Sonnenblumegabi SonnenblumeVor 2 Tage
  • ich wünschte unsere welt bestünde nur aus Beton. Überall nur beton. alles grau in grau. und alle für immer im lockdown. das wäre mehr als schön!

    A. G.A. G.Vor 2 Tage
  • Die, die Reich sind/ jede Menge Privateigentum besitzen beziehungsweise Aktionäre von Konzernen sind werden die Krise schon gut überstehen oder unbürokratisch mit Steuermilliarden gerettet werden. Der Rest der Menschheit muss halt sehen wo er bleibt, so läuft das doch immer. Aber ihr wollt ja alle Kapitalismus, der ist nie an irgendetwas Schuld. Schuld sind dessen Akteure die unmoralisch gehandelt und sich dadurch Bereichert haben, wie können sie nur, das ist doch gar nicht der sinn von Kapitalismus sich auf kosten anderer Menschen zu bereichern. Schuld sind die Verlierer die zu dumm, zu faul, zu ungebildet waren, auf das falsche Geschäftsmodell gesetzt haben, zu gutgläubig waren und zu wenig Rücklagen gebildet haben. Und auf die Politik, die Verwalter des Kapitalismus wird immer geschimpft. Von denen erhofft man sich durch gezieltes Austauschen des Verwaltungspersonals per Wahl den sechser im Lotto. Den einen Kanzler/ Minister der Altruistisch durch gute Gesetze eine bessere Welt erschafft. Allein schon das Geschwafel vom fairen Wettbewerb, ein Wettbewerb ist nie fair, besonders für die Menschen die Verlierer sind und deren Niederlage meisten daraus besteht alles zu verlieren was sie sich in ihrem Leben aufgebaut haben. Corona ist lediglich ein weiter Schritt in Richtung Ende, selbst wenn die Politik die Coronasituation in den nächsten 3 Jahren unter Kontrolle bekommt was ich bezweifle, werden anschließend diverse Wirtschaftskrisen folgen. Bis das gemeistert ist, ist dann schon wieder die nächste Krise/ der nächste Virus/ die nächste Naturkatastrophe da.

    RetrophoniumRetrophoniumVor 2 Tage
  • Ein Tipp, der Markt wird das nicht regeln. Unsere auf allgegenwärtige Konkurrenz im Warentausch basierende Wirtschaft, wird uns nicht aus der Krise helfen. Exemplarisch für diese Gesamtsituation steht das Pflegepersonal. Sollte durch die Privatisierung des Pflegesektors nicht die Situation verbessert werden? Jetzt haben wir ein Medizinwesen, dass am Limit arbeitet. Wollen wir in Zukunft so weiter machen?

    Armin KonietzkoArmin KonietzkoVor 2 Tage
  • Die sind so blöd man Weiß da ist ein Corona das im Januar für Schlagzeile sorgt machen die ihr Geschäft auf und nehmen ein Kredit auf können die nicht warten bis Corona vorbei ist Man darf nicht mit Feuer scheißen

    Benjamin TurekBenjamin TurekVor 3 Tage
  • Die deutschen Michl haben CDU SPD gewählt, jetzt bekommen sie CDU SPD 😝 sie haben ihr eigenes Grab geschaufelt, hahahaha!!! Die Unternehmer haben CDU SPD vertraut 😝😝😝 Mensch,das ist Ironie wie ich sie mag 😀 Heil covid 19

    Luzifer 1964Luzifer 1964Vor 3 Tage
  • Die Politiker sollen schnell umdenken sonst werden mehr Toten geben als Corona je schaffen könnte .

    PiccadellyPiccadellyVor 3 Tage
  • Der Wochen lange stillstand hatte aber nichts mit Corona zutun..... sondern mit den überaus kompetenten schauspielern die unser Land lenken!

    Christian KingChristian KingVor 3 Tage
  • Lockdown ist gefährlich und kontraproduktiv. Das sagt kein geringerer als John Ioannidis, Stanford Wissenschaftler, einer der zehntmeist zitiertesten Wissenschaftler weltweit. Seine Studie ist bereits einer „Peer-Review-Prüfung“ unterzogen worden und im Bulletin der WHO publiziert worden. Also kein Querdenker oder Verschwörer. Wann hört der Wahnsinn auf und wann kommen Medien wieder ihrer Informationspflicht nach?

    Oliver SchmitzOliver SchmitzVor 3 Tage
  • Nein die Hilfen kommen nicht an Meine Frau hat ein Strandbad wir haben 10000 Euro rein gesteckt alles neu zumachen .Und wir wissen nicht ob wir wieder auf machen können es ist nur noch Traurig was in unsern Land geworden ist

    Silvio EichnerSilvio EichnerVor 3 Tage
  • Bald kommen die Geier und kaufen die insolventen Betriebe auf

    Margarethe MusterMargarethe MusterVor 4 Tage
  • FCK MKL

    DerUserYTDerUserYTVor 4 Tage
  • Mit Grundeinkommen, Kinder-Grundsicherung und Bürgerversicherung würde das alles nicht passieren. Wie oft soll ich es eigentlich noch schreiben, bis auch die ARD es endlich mal rafft??? ??? ???

    Stycal MashStycal MashVor 5 Tage
  • Die Maßnahmen sind die Kriese und nicht Corona!

    Manuel NiemannManuel NiemannVor 5 Tage
    • Maßnahme ist ein obsoleter Ausdruck. Krise schreibt man so.

      Stycal MashStycal MashVor 5 Tage
  • Kriese und das Halbe land wirft jeden Monat das Halbe gehalt den Vermietern in den Rachen. So werden Prios gesetzt.

    Nix WissenNix WissenVor 5 Tage
  • Sie haben Merkel gewählt. Sie wehren sich nicht. Der Mittelstand hat es nicht anders verdient!!! Und nach Söder und Merkel sind das doch ganz typische Nazis, Aluhutträger und vor allem Leugner. Wir haben das beste Merkeldeutschland ever. Und die Hilfen komme selbstverständlich bei Amazon und bei Starbucks an. Die zahlen schliesslich keine Steuern und müssen deshalb vom Steuerzahler Geld bekommen.

    HTTE Viet NamHTTE Viet NamVor 5 Tage
  • Ein paar von denen sehen aus wie Teddybären-Werfer.............

    martina stiermartina stierVor 5 Tage
  • Den hätte man damals sagen sollen das es nochmal einen 6 monatigen lockdown geben würde!

    Andreas FinkAndreas FinkVor 5 Tage
  • Ist etwas bekannt wie es den betroffenen in diesem Film heute geht?

    Forum: starker-turm Tamara-Jasmin BaldesForum: starker-turm Tamara-Jasmin BaldesVor 5 Tage
  • Eine bodenlose Sauerei

    Bartl ScheuerlBartl ScheuerlVor 5 Tage
  • Bereits August 2019 gingen Wirtschaftsexperten der Bundeskanzlerin von einer Rezession aus (da haben diese Schnellmerker ja den Trend, der seit den 80er Jahren läuft endlich zugegeben). Wie schön einfach wurde es, das Gesamtversagen der politischen Kaste und deren Lobbymaffia jetzt Corona zuzuschieben ... Das Armenhaus Deutschland kämpft mit maroder Infrastruktur bei Homeoffice ... viele Baustellen, geringe Wirtschaftsleistung, 2,2 Billionen (offizielle) Schulden des Staates ... Brauchen wir bald Panzer auf den Straßen zum Schutz der da oben - Auagangssperren wie im Krieg, Denunzianten wie in den totalitären Systemen von früher in Deutschland? Wir brauchen keine Gefälligkeits-Medien ... Transparenz und ZukunftsSICHERHEIT ... Schutz vor Inflation, die das Volk ausblutet ... Wir brauchen keine selbstgefälligen Sprücheklopfer und keine Gesetze am Bürger vorbei.

    PyramidalistPyramidalistVor 6 Tage
  • also ganz ehrlich...die politiker können schnell und willkürlich maßnahmen ergreifen..die wird das eh nicht treffen..weil die haben ihr krisensicheren und gut bezahlten jobs....denen fällt es leicht unüberlegte entscheidungen zu treffen...und am ende sind diese maßnahmen schlimmer als corona selbst....

    mila 123mila 123Vor 6 Tage
  • Die Politik muss weg... Wir müssen mehr zusammen stehen und gegen diese Verbrecher vorgehen. Seit Jahren sprechen sie über arm und reiche werden reicher, der Mittelstand muss weg. Sie haben es geschafft, wir müssen auf wachen. Auf die Straßen gehen usw... Ich werde in letzter Hoffnung afd wählen!!!

    Chris HeinemannChris HeinemannVor 6 Tage
  • Das Schlimme ist, dass keiner von sämtlichen Regierungen nach Gott fragt !! Corona ist eine von den Quittungen !!

    Jörg ZiegenhagenJörg ZiegenhagenVor 6 Tage
  • Das ist nur der Anfang. Das " beste" steht noch bevor.

    Sergio MarroccoSergio MarroccoVor 6 Tage
    • @Sergio Marrocco Japanisierung und ultralanges Siechtum alternativ, es kommt auf das Konsumverhalten an u.a..

      M. M.M. M.Vor 13 Stunden
    • @Manfred Müller ich hab willentlich die zwei Parameter als Beispiel genommen. Die Wechelkurse jedoch sind Spiegelbild fuer die Werterosion des Dollars, eigentlch eine Reservewahrung. Wenn eine Waehrung sich so entwertet sollte schon zu denken geben. Nicht vergessen das Versicherungen, Sparte Leben und Vorsorge, auch in Dollars investiert haben. Und gewisse Oblis ( T Bonds) 10-30 Jahren Laufzeit haben. Motto der USA; unsere Waehrung, euer Problem.

      Sergio MarroccoSergio MarroccoVor 2 Tage
    • @Manfred Mülleres wird due Hoelle fuer uns alle sein.

      Sergio MarroccoSergio MarroccoVor 2 Tage
    • @Sergio Marrocco Aber ich gebe Ihnen vollkommen recht. Genau darauf wird es rauslaufen

      Manfred MüllerManfred MüllerVor 2 Tage
    • @Sergio Marrocco nicht verwechseln "innere Inflation"(Teuerungsrate) und "äußere Inflation "(Verringerung des Wechselkurses)

      Manfred MüllerManfred MüllerVor 2 Tage
  • Nicht Corona bedroht sondern Merkel , Söder , Spahn , Laschet , Kretschmann , Scholz und wie die Clowns noch alle heißen das ist der Todesstoß der Deutschen Wirtschaft! Ich hasse unsere Politiker!!!

    KaiKaiVor 6 Tage
  • Oh ein Seite die mal Eier in der hose hat und Kommis an hat . Auf verdacht werden Existenzen Zerstört, Bewust wird das voran getriieben

    Babacan SahinBabacan SahinVor 6 Tage
  • Macht euch keine Sorgen. Es gibt in diversen Lagern und Fliesbandalagen noch mehr als genug Arbeistplätze liebe Schausteller. Der Gute Mann hat alleine LKW und Anhänger im Wert mehrer Hunder tausend Euro. Wenn er alles verkauft kann er besser Leben als 90prozent aller anderen. Echt bescheidenes Beispiel...einen Millonär auszuwählen der Polnische und Ungarische Arbeiter in seinem Gruselkabinett ausbeutet...um die Kriese abzubilden. -- sollen wir jetzt ne Runde zusammen weinen?? :D

    Ard UinoArd UinoVor 7 Tage
  • Diese lächerliche Fake-"Pandemie" wurde maßgeblich seitens der Massenmedien kreiert und nun verdienen die auch noch an dem Leid, dass sie selber angerichtet haben. KOTZ !!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Kimmi CatKimmi CatVor 7 Tage
  • So nun sind sieben Monate vergangen, wie schaut's denn aktuell aus? (Rhetorische Frage) :(

    K RaK RaVor 7 Tage
  • Die Regierung ist schuld...nichts anderes!!! Erschreckend, das dieser Bericht schon 7 Monate alt ist...wie es jetzt wohl aussieht..?! Und Krankenhäuser machen weiter zu..

    ollo 96ollo 96Vor 7 Tage
  • Das Wort „Kampf“ hat in sich schon ein Manko im Denken.

    Dagmar MenardDagmar MenardVor 7 Tage
  • Zu einem w hat es wohl nicht ganz gereicht wir Steuern wohl auf ein großes U hin

    NoNameNoNameVor 8 Tage
  • Nicht Corona bedroht den Mittelstand, sondern die Corona-Maßnahmen. So viel Genauigkeit muss sein. Ich finde es gut, dass es langsam immer mehr dieser Berichte gibt, die Regierenden stellen es ja immer so als locker wegzustecken für Jedermann dar.

    HanKim WaldHanKim WaldVor 8 Tage
  • Wählt alle die AFD nur so können wir den Wahnsinn stoppen von den scheiß Altparteien in Berlin.

    Michael RiegrafMichael RiegrafVor 8 Tage
    • Ne Partei voller Vollidioten die Rechts sind und den Klimawandel leugnen tolle Partei 😂

      MordDurchB11MordDurchB11Vor 7 Tage
  • Ich bin da gegen der Lockdown sollte nicht verlängert werden so ein Schwachsinn der Lockdown sollte jetzt beendet werden der Lockdown schadet unsere Wirtschaft gravierend.Wenn alle für die schulen Öffnung stimmen bin ich dagegen entweder man lass alles zu bis auf die Lebensmittel Geschäfte oder wenn man die schulen und die Kitas öffnen sollen dann sollte man auch wieder alles öffnen entweder alles zu lassen oder alles wieder auf machen.denn so geht es gar nicht weiter!!Meine aussage entweder alles zu lassen bis auch die Ärzte und dem täglichen bedarf.Es kann nicht sein das immer über schulen und Kitas diskutiert wird das die befürworten werden zum öffnen, und dann die ganzen Einzelhändler und Gastronomen und Hotelbesitzer leer ausgehen?Ich verstehe jeden Laden und Gastronomie Besitzer das die Einheitlich stinke sauer sind auf diese Scheiß Politik Lockdown gedönse sauer sind.Entweder es werden dann alles wieder aufgemacht oder alles zugelassen auch die schulen und die Kitas.wenn die für die Öffnung für die Kitas und schulen einig werden dann sollten dann auch die Einzelhändler und die Gastronomen und auch die Hotels Besitzer wieder auf machen dürfen und auch die Fitnessstudios und die Friseure auch.Entweder alles auf machen oder alles zu lassen wie bis jetzt.oder alles wieder auf machen wie im Sommer.das geht nicht so weiter mit eurem ganzen Lockdown auf machen wieder zu machen das geht nicht!!!!!Entweder alles wieder auf machen oder alles zu lassen das gilt auch für die schulen und Kitas!!wenn die meinen die Kitas und schulen wieder zur öffnen das finde ich echt richtig falsch und nicht korrekt gegenüber der Einzelhändler und Den Gastrobetrieben und den Hotelbesitzer und den Schaustellerbetrieben.Wenn das so weiter geht gehen bald wir alle auf die Straße raus und legen die gesamte Wirtschaft lahm so das die Politiker in Berlin überlegen sollten ob sie alles wieder auf machen sollen und den Harten Lockdown zu beenden.

    Michael RiegrafMichael RiegrafVor 8 Tage
    • Dank so leuten die sich nicht dran halten muss man den Lockdown verlängern

      MordDurchB11MordDurchB11Vor 7 Tage
  • Und es sollen erst die Jüngeren und das arbeitete Volk Gehimpft werden nicht die Senioren im Altersheim geimpft werden erst die Schüler und das arbeiteten Volk muss geimpft werden nicht die Rentner und auch nicht die 80 oder 90 jährigen die liegen schön im trockenen und kassieren ihrer Rente wenn das arbeiteten Volk nicht arbeiten gehen können ohne eine Impfung und er erkrankt an dem Virus dann bekommen diese 90 80 70 jährigen alten kein Geld mehr von der Rente.Erst wir Junge Leute sollen geimpft werden nicht die 60 bis 90 jährigen Rentner die sind nicht als Risiko Gruppe gezählt sondern das Arbeiteten Volk zählt mehr als Risiko Gruppe die Jüngeren und die Schüler sollten als aller erstes geimpft werden nicht die alten Senioren im Heim zu impfen.Erst die Jungen und das Arbeitete Volk soll geimpft werden!!!Dann ganz am Schluss die Senioren im Altersheim!!!

    Michael RiegrafMichael RiegrafVor 8 Tage
  • hhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh selbst schuld lol geht auf die strasse . ihr habt jahrelang grüne , spd oder cdu gewählt und jetzt geht das gejammer losssss................ euch sollte man alles abnehmen und fertig

    kunstgedanke 2020kunstgedanke 2020Vor 8 Tage
    • Die Bahnhofsklatscher waren auch die Grünen und Gutmensch, Deutsche Steuereinnahmen sinken und diese Trantüten wollen noch mehr Asylanten haben. Jetzt wundert sich diese Spezies.

      Peter HoebarthPeter HoebarthVor 7 Tage
  • ich glaub dass die Nicole nicht mehr lange im Amt bleibt.. sooo viel Untätigkeit und Fehlentscheidungen dürfen auf gar kein fall wieder gewählt werden. WAS soll DAS warum wird nichts kompetentes eingesetzt - in der freien wirtschaft wären gut 80 % aller politiker arbeitslos... weil man dort nach leistung bezahlt wird.. In der Politik sitzen eigentlich die wahren Schausteller..

    north polnorth polVor 9 Tage
  • Wirtschaft im Plandemieschock,Ihr Lügner !!!

    Steffen StaudteSteffen StaudteVor 9 Tage
  • in der doku wird gesagt das der virus die wirtschaft lahm legt. FALSCH !!!!! es sind politische entscheidungen die die wirtschaft lahm legt. viele LÜGEN auch in dieser staatsdoku.

    free mindfree mindVor 9 Tage
  • Von welchem Mittelstand redet ihr? Den gab es schon vor der Krise nicht mehr

    Shantay T.Shantay T.Vor 9 Tage
    • @MordDurchB11 Schwachsinn entweder man ist arm oder reich! 🤫😉

      TraderTraderVor 6 Tage
    • Doch

      MordDurchB11MordDurchB11Vor 7 Tage
  • DUMME MICHEL

    007 007007 007Vor 9 Tage
  • Ja, es kommen harte Zeiten auf uns zu. Zeiten, die wir uns nicht einmal im Traum vorstellen könnten. Bis hin zu Bürgerkrieg und sozialen Unruhen. Alles von ganz oben so gewollt und gesteuert. Viel Spaß dabei!

    Oliver TwistOliver TwistVor 9 Tage
    • @MordDurchB11 Zusammenhang??? Du Volldepp!

      Oliver TwistOliver TwistVor 7 Tage
    • Aha das die Leute die auf coronademos gehen und dafür sorgen das sich Corona noch mehr Verbreitet und der Lockdown länger Anhält danke

      MordDurchB11MordDurchB11Vor 7 Tage
  • ob die wussten das wir den gesammten Winter im lockdown verbringen ?

    Günni PipetteGünni PipetteVor 9 Tage
  • Auch Mitte und Nebenkosten sind zu teuer.

    Stefanos PeteinosStefanos PeteinosVor 10 Tage
    • Wieso

      MordDurchB11MordDurchB11Vor 7 Tage
  • es scheint als wolle man dien mittelstand zerstören , es werden nur die grossen überleben , irgendwie scheint es mir gewollt zu sein , warum auch immer !

    Nelle NensyNelle NensyVor 10 Tage
  • Gender* statt Innovationen und Krisenvorkehrungen. Was soll man dazu noch sagen außer, ihr habt verkackt?!

    Autonomer UntertonAutonomer UntertonVor 10 Tage
  • Der Schausteller tut mir sehr leid , wir werden alle den Konkurs gehen

    Giuseppe SonnenscheinGiuseppe SonnenscheinVor 11 Tage
  • Hamburger verkaufen...Essen geht immer♥️🤝Sorry🤧

    Nicole HerzNicole HerzVor 11 Tage
    • Ne veggie Burger nicht auf Leiden von anderen Lebewesen und Außerdem kann man sich die auch selber kaufen

      MordDurchB11MordDurchB11Vor 7 Tage
  • Mir tun diese Leute so leid! So viele mutwillig zerstörte Existenzen!

    Dayna MenDayna MenVor 11 Tage
    • Finde ich auch.

      gti fangti fanVor 7 Tage
  • wie lange lasst ihr euch noch von diesen Politiker veraschen wacht auf und macht da nicht mehr mit punkt

    frank graffrank grafVor 11 Tage
  • Zu große Immobilien und dicke Autos, aber keine Rücklagen in Notsituationen...tja leider kein Mitleid...

    Ralf GötteRalf GötteVor 11 Tage
  • Das hat nichts mehr mit Corona zu tun. Hätten die es wie in Schweden gemacht, wäre die Wirtschaft nicht kaputt.

    Jack PotJack PotVor 12 Tage
  • Lol und das schon beim ersten Lockdown...

    Aurora BorealisAurora BorealisVor 12 Tage
  • Die Politiker kassieren ja weiter was soll denen fehlen? Und Hilfen gibt nicht einmal einen Antrag für die sogenannte "Dezemberhilfe" also nur gerede!!!

    T InterceptorT InterceptorVor 12 Tage
  • Diese Bundesregierung lässt uns hängen...Zum kotzen.

    Krid ErnestoKrid ErnestoVor 12 Tage
    • Die Videobeschreibung zeigt doch deutlich, dass der Regierung Gender*innen Politik wichtiger war, als Innovationen und wirtschaftlicher Fortschritt sowie Krisenvorkehrungen. Typische Anzeichen von Wohlstandverwahrlosung, bei Menschen denen es zu gut geht.

      Autonomer UntertonAutonomer UntertonVor 10 Tage
  • Das war doch nur gespielt. Die Leute die ganz am Boden sind und auf der Straße anfangen müssen. Die es nicht interessiert ob sie eine Ausbildung haben. Das sind die Opfer. Und nicht von Corona, wo allen geholfen wird. Die Opfer des Kapitalismus. Ich habe das erlebt. Dahin gegen ist das gar nichts. Die haben doch eine Bleibe und was zu essen. Ich komme aus dem Osten und habe in der BRD die knallharte Wahrheit erlebt. In der DDR wiederum gab es alles und erst recht für einen Arbeiter der Feierabend hat. Die tun mir nicht Leid. Sie kennen das Leben nicht...überhaupt nicht

    Paul PanicPaul PanicVor 12 Tage
  • Hört auf zu jammern bewegt euren Arsch geht auf die Straße wartet nicht auf ein Wunder

    Karin StandkeKarin StandkeVor 12 Tage
    • Und genau wegen solchen Leuten gehen die Zahlen weiter hoch und Dauert der Lockdown länger es bringt doch euch nichts zu demonstrieren ihr Verlängert die Pandemie dadurch noch länger und Verschwendet eure Zeit

      MordDurchB11MordDurchB11Vor 7 Tage
  • Ich bin davon überzeugt das dass erst der Anfang ist! Fakt ist...... keiner kommt um das Deutsche Volk zu retten! Das Deutsche Volk müsste zusammen halten um neu an zu fangen!!

    Nicole Susanne BauerNicole Susanne BauerVor 12 Tage
  • Wie wäre es für die Schausteller ihre LKW´s und Fahrer in die Dienste einer Spedition zu stellen, da die mit Sicherheit auch nach Leuten suchen?

    Daniel SchwenkDaniel SchwenkVor 12 Tage
  • Der Typ mit Kinderkleiderladen soll etwas aus seinem "Privatvermögen" investieren..

    ΧΡΥΣΟΥΛΑ ΠΑΠΟΥΤΣΗΧΡΥΣΟΥΛΑ ΠΑΠΟΥΤΣΗVor 12 Tage
  • Wirtschaftlich ein Desaster und Unserer Hochgebildeten Politiker kümmert es einen ´SCHEIßßßßßßß

    nano DER_BüchsenMachernano DER_BüchsenMacherVor 13 Tage
  • Der Wirtschaftsminister hatte doch im März mit großer Klappe behauptet: Niemand wird seine Arbeit verlieren, es werden auch keine Arbeitsplätze verloren gehen !!

    MaLu-BahnMaLu-BahnVor 13 Tage
  • Das sind die Früchte unserer Regierung, denn die haben ja keine Not. Die sollten auch gleich 90% von Ihrem Einkommen abdrücken !!!

    MaLu-BahnMaLu-BahnVor 13 Tage
  • Leistung lohnt sich nicht mehr, ich zahle nie mehr Lohnsteuer!

    Sozi PhobikerSozi PhobikerVor 13 Tage
  • Hauptsache die ehrlichen Politiker behalten jeden Monat ihr "gerechtes" Gehalt oder Diäten! Das tun sie zu hundert Prozent! Also alles gerecht wie immer!

    Fritz PumpelmusFritz PumpelmusVor 13 Tage
  • Dann kämpft mal schön gegen unsere allwissenden "GÖTTER"! Viel Glück! Könnt Ihr gebrauchen!

    Fritz PumpelmusFritz PumpelmusVor 13 Tage
  • Ein Drama... Und kein Ende in Sicht... Ach ja... Da war doch dieser Lichtstrahl am Horizont mit dem Name Impfen... Na dann...

    Jana JakobJana JakobVor 16 Tage
  • Wir haben nichts zu Lachen

    Silvia GundackerSilvia GundackerVor 19 Tage
  • Es gibt etwas das nennt man "unternehmerisches Risiko" und das gehört genauso wie die in der Regel hohen Gewinne zum Geschäft. Ich finde es einfach nur falsch solche Betriebe zu retten. Eigentümer von Hotels sind in der Regel mehrfache Millionäre, die halt Angst um Ihren Reichtum haben. Betriebe müssen auch Pleite gehen dürfen - das ist gesund für die Gesellschaft und die soziale Gerechtigkeit. Soll der Normalverdiener (nennen wir ihn z.B. Paketbote, Krankenschwester etc.) der in dieser Gesellschaft keine realistischen Aufstiegschancen mehr hat diese Vermögen mit seinen Steuerzahlungen retten und erneut den Reichtum anderer zementieren?

    t0xisht0xishVor 20 Tage
  • Coronna ? Von wegen. Das Ziehl ist Mittelstand Zerstören. Ich muß mich Zurückhalten.

    kambizkambizVor 20 Tage
  • Mein Mitgefühl hält sich nicht nur in Grenzen, es ist überhaupt nicht vorhanden. Mir tun auch nicht die Personen leid, die anders denken und jetzt trotzdem angeschissen sind. Diverse Szenarien wurden vor Jahren beschrieben und es war den Menschen egal. Es wurde darüber schon in den 90'ern im Bundestag debattiert. Als die Hartz Gesetze eingeführt wurden noch viel mehr. Wie arbeitende Menschen hier in Deutschland behandelt werden ist Teil des Kapitalismus. Was die Deutschen nicht kapieren: Der Mensch ist in der freien Marktwirtschaft nur eine Resource. Diese Resource wird knallhart kalkuliert. Warum? Sie ist die teuerste Einheit. Darum sparen die Unternehmen immer erst zuerst am Mitarbeiter. Was glauben die Menschen eigentlich, weshalb Hartz IV eingeführt wurde?! Nur um ständig billige Mitarbeiter zu haben. Peter Hartz war im Vorstand von VW. VW ist ein Großkonzern, der möglichst viel an seinen Mitarbeitern sparen möchte. Freie Berufswahl?! Nur wenn Du Sanktionen hinnehmen kannst. Dabei ist freie Berufswahl ein zwingendes Menschenrecht. Es ist aber dem System egal, ob Du nicht im Lager von Amazon für einen Hungerlohn arbeiten möchtest. Ich feiere jeden Menschen, der es sich leisten kann, eine Sanktion für eine Arbeitsverweigerung einzustecken. Ich lebe lieber unter einer Brücke als eine Arbeit anzunehmen, für die ich mich unter Wert verkaufe. In dieser westlichen reichen wegwerf Gesellschaft sollte es weder Obdachlose, noch arme Kinder, noch Tafeln geben. Solidarität?! Was ist das? Das kenne ich nur von meinen Angehörigen und ein bisschen vom alten Osten. Der Westen hatte so etwas noch nie und ja, ich weiß, wovon ich spreche. Ich bin im Westen geboren und aufgewachsen. Alles, was über die Nachbarschaft hinausging, war Feindgebiet. Hat x ein neues, dickes Auto, braucht y ein noch Dickeres. Das kenne ich hier aus dem Osten nicht so stark. Verstanden habe ich auch noch nie, weshalb ein Arbeitnehmer im Osten weniger verdient als im Westen. Das können mir BWL'er noch so breit und lang erklären, ich werde es nicht verstehen, weil ich es nicht verstehen will. Für die gleiche Arbeit weniger entlohnt werden ist ungerecht. Aber wahrscheinlich habe ich da einfach einen Vorteil, weil ich eine Frau bin. Das ist schon ab Geburt so drin. Du reißt Dir zwar genauso den Arsch auf, bekommst aber viel weniger zurück, trotz höherer Lebenserwartung. Das zieht sich bis ins Hohe Alter durch. Entweder sind wir ein Deutschland oder ich lass es bleiben. Diese Wessi Überheblichkeit, was den Ossi angeht, hat mich schon immer genervt. Nie "drüben" gewesen, aber dem Ossi sagen wollen wie es läuft. Die Renten wurden absichtlich zerstört, denn die Kosten dafür sind für den Staat absolut untragbar. Das ist der einzige Grund, weshalb über eine Anhebung des Rentenalters debattiert wird und nix anderes. Alles Andere, was eine Anhebung begründet, soll vom eigentlichen Grund ablenken. Mit 67 (was schon total krank ist) in Rente und dann noch maximal 10 bis 20 Jahre ohne Arbeit leben?! Geht gar nicht. Das Optimum in einer Marktwirtschaft ist, wenn der Arbeitnehmer aufhört zu arbeiten und keine Kosten mehr verursacht. Sprich, am liebsten arbeiten bis 80 und dann möglichst schnell in den Sarg. Quellen brauche ich dafür keine, denn für mich ist die Entwicklung Glasklar. Man kann sich vieles schön reden, nur wenn man auf einer Wirtschaftsschule war und diesem System der freien Marktwirtschaft und dem Mechanismus von Marketing und PR immer kritisch und offen gegenüber stand, kann relativ einfach diese Zusammenhänge erkennen. Ob Versehen oder Absicht, es ist viel falsch entschieden worden. Eines ist jedoch klar, wer glaubt, dass diverse Parteien (CDU/CSU, leider auch die SPD, Grüne, FDP, AfD sowieso) es gut mit den Menschen meinen, liegt falsch. Und ich spreche nicht von regionalen Vertretern dieser Parteien. Die CDU/CSU verbinde ich nur mit ihrem Hauptspruch, wenn es um soziale Themen geht: Wer soll das bezahlen?! Im Gegenzug ballern sie Milliarden in den VW Konzern. Prost!

    AwadeaAwadeaVor 21 Tag
  • Wie sollen Politiker verstehen was sie machen müssen, wenn bei Ihnen, egal was passiert, das Gehalt immer üppig weiter fließt. Aus so einer entspannten Situation kann man leicht regieren ...

    Loco Locong AlemanLoco Locong AlemanVor 22 Tage
DEhave