Mutter auf Zeit - wenn man Pflegekinder wieder abgeben muss | SWR Doku

2 Sep 2020
760 722 Aufrufe

Wenn das Jugendamt Stuttgart Kinder zum eigenen Schutz aus der Familie nehmen muss, springt sie ein: Ruth ist Bereitschaftspflegemutter. Sie und ihre Familie geben Kindern ein liebevolles Zuhause, wenn es deren eigene Familien nicht können. Zum Beispiel, weil die Eltern Suchtprobleme haben oder psychisch erkrankt sind. "Ich bin voll und ganz Mami, solange die Kinder bei uns sind. Und wenn sie danach auch noch so empfinden, dann gerne auch weiterhin. Solange eben, wie es die Kinder brauchen." Die gelernte Hebamme öffnet seit Jahren ihr Haus und Herz für die Kleinen. Und das, obwohl sie die Kinder nach einer bestimmten Zeit wieder abgeben muss. Wie lange die Kinder bleiben, ist unklar. Manchmal sind es wenige Tage, mal mehrere Wochen oder gar ein Jahr. In dieser Zeit wird geklärt, wie es langfristig für sie weitergeht. Gerade hat Ruth zum ersten Mal Zwillinge bei sich aufgenommen: Doppelte Arbeit, doppelte Freude. Viel Zeit für anderes bleibt da nicht. Als sie kamen, waren sie gerade mal fünf Wochen alt. Mittlerweile leben die Zwillinge schon fast ein Jahr bei Ruth und es steht fest: Die Kinder werden vorerst nicht zu ihrer Mutter zurückkehren. Sie sollen in eine Dauerpflegefamilie kommen. Aber wer wird sie aufnehmen? Und wie wird es Ruth gehen, wenn sie nach so einer langen Zeit wieder loslassen, wieder Abschied nehmen muss? Der Abschied - das ist für Ruth das Schwerste an der Bereitschaftspflege. Auch nach 16 Jahren und 23 Pflegekindern. "Ich weiß nicht, wie viele Abschiede so ein Herz aushält".
Diese Doku von aus der SWR-Reihe "Mensch Leute" von Verena Ecker trägt den Originaltitel: "Mutter auf Zeit - Abenteuer einer Pflegefamilie", Ausstrahlungsdatum: 31.08.2020. #swrdoku #swr
Alle Aussagen und Fakten entsprechen dem damaligen Stand und wurden seitdem nicht aktualisiert.
Kanal abonnieren: dehave.info
Mehr Dokus finden Sie in unserem Kanal oder in der ARD Mediathek unter
www.ardmediathek.de/swr/more/7xLkjCzFcjl9wTpUJrBmRf/dokus-oder-swr

KOMMENTARE
  • Gott sei Dank, gibt es Menschen wie Ruht 🙏🏻🤍🕊

    Maja ErlichMaja ErlichVor 2 Tage
  • Sehr schöne Dokumentation!

    Jenny HoltorfJenny HoltorfVor 2 Tage
  • So eine starke Frau!

    Timo KünneTimo KünneVor 4 Tage
  • Ich war damals 16 und habe meine Tochter 3 Monate nach Geburt freiwillig! Zur Pflege für eigentlich 1 Jahr gegeben weil ich in Therapie musste. Ich habe mich selbst verletzt und war stark depressiv. Ich musste 5 Jahre um meine Tochter kämpfen weil die pflegemutter der horror war. Die Frau im Film ist einfach herzlich und wundervoll sowas hätte ich mir für meine Tochter gewünscht und keine pflegemutter die meine Tochter misshandelt. Gegen die Pflegeeltern läuft ein Verfahren!

    Jasmine KremzowJasmine KremzowVor 4 Tage
  • Das Bereitschaftspflegesystem ist nur in Ausnahmefällen, zum Beispiel bei Gefahr im Verzug und nur für ganz kurze Zeit, das Beste für die Kinder. Ansonsten werden die Kinder durch die Beziehungsabbrüche für ihr Leben traumatisiert. Hier werden Babys, die ein Jahr lang bei Pflegeeltern aufgewachsen sind, wieder aus ihrer Familie herausgerissen. Das tut den Kindern nicht gut. Das Urvertrauen wird zerstört. Das ist nur sehr schwer zu heilen.

    Layla HallLayla HallVor 5 Tage
  • musste nur heulen, soooooo viele Liebe ist nicht zu fassen . Tolle Frauen 🥰🥰🥰🥰🥰🥰 Hab selber 2 Kinder und und finde Sybille und Ruth einfach großartig! Unendliche Denke an euch, Gott bless You! 🥰🥰

    yoyo canataveyoyo canataveVor 6 Tage
  • Wie kam s du darauf

    Erdbeer Mama 2021Erdbeer Mama 2021Vor 6 Tage
  • Ist es nicht schwer sie wieder abzugeben

    Erdbeer Mama 2021Erdbeer Mama 2021Vor 6 Tage
  • Hast du nur kleine Kinder oder auch mal größere ? Jugendliche oder so?

    Erdbeer Mama 2021Erdbeer Mama 2021Vor 6 Tage
  • Schön das es so was gibt

    Erdbeer Mama 2021Erdbeer Mama 2021Vor 6 Tage
  • Sie ist eine tolle Mama. Sie liebt ihre Kinder so sehr, dass sie bereit ist sie herzugeben, damit es ihnen gut geht. 3 ganz tolle Mamas sieht man hier.

    Polipeptid PolipeptidPolipeptid PolipeptidVor 8 Tage
  • So schön, dass es Menschen wie Ruth und ihre Familie gibt. Eine wirklich tolle Frau ❤️

    Jessica S.Jessica S.Vor 8 Tage
  • Darüber nachgedacht haben mein Mann und ich auch mal... KURZ!!! Dann guckten wir uns an und sagten "Nein! Kinder wieder abgeben, kommt für uns nicht in Frage". Ich musste ja schon bei diesem Abschied weinen, dabei kenne ich die zwei nicht. Hut ab an alle pflegemamis und papis. Ich seid sooo stark. 💕💕💕

    Ci CiCi CiVor 9 Tage
  • Es freut mich einfach so sehr zu sehen das es auch Menschen gibt die sich kümmern, wenn Kinder jemanden brauchen der sich um sie sorgen kann. Ich finde Ruth ziemlich Stark, mein respekt! Sie kann Kinder abgeben ohne die liebevolle Distanz zu brechen und nimmt weitere Menschlein auf die emotionale Bindung brauchen.

    Vanilla TeaVanilla TeaVor 9 Tage
  • Es ist eine sehr große Bereicherung für die Welt, dass es sooo tolle Menschen gibt!

    Naze NazeNaze NazeVor 9 Tage
  • Sechs Wochen später Wahnsinn nächste Glücksgeldeinnahme Jackpot vier Tage alt Wahnsinn wie krank

    Need MybestNeed MybestVor 10 Tage
  • Die armen "herkunfseltern" die saueglinge müssen nicht gestillt werden und dürfen kein Bindung zu ihren Eltern haben widerlich

    Need MybestNeed MybestVor 10 Tage
  • Für 3000 Euro im Monat netto diesen Traumjob möchte ich auch. Obendrein Mutterglück ohne schwangeschaft besser geht es wohl doch nicht und Kind Nummer 25 hm da kommt einiges Geld zusammen auch nicht schlecht und der Lob der Gesellschaft obendrein weil man angeblich Babies von ihre Eltern zu retten krasd

    Need MybestNeed MybestVor 10 Tage
  • Diese Mutter der Zwillinge ist eine starke und mutige Frau. Die eigenen Kinder wegzugeben weil man es nicht schafft und ihnen ein schönes Zuhause wünscht ist nicht einfach! In den meisten Fällen muss das Jugendamt eingreifen. Ich wünsche ihr das sie immer einen guten Kontakt zu ihren kleinen hat.

    Star_La.007Star_La.007Vor 11 Tage
  • Ja ja ....einfach nur Eckelhaft der kleine Junge bringt es auf den Punkt der will die Pflegemutter nicht für sich sondern hat Mitgefühl für die Babies die kommen und gehen und erträgt einfach diese Grausamkeit nicht und nicht weil er sie für sich haben will soviel zum verstehen von Feinfühligkeit von Kindern sein genervte Art zu antworten will man als Kritik über ihren absurden Job natürlich nicht verstehen.

    Need MybestNeed MybestVor 11 Tage
  • Meine mum macht das auch und wor haben ein mädchen jz seit 1 jahr und ich könnte schon weinen wenn ich nur dran denke das sue wieder gehen muss🥺

    Michelle KochMichelle KochVor 11 Tage
  • Tolle Frau!

    Lena S.Lena S.Vor 12 Tage
  • Pflegemutter und die leibliche Mutter....sind sehr gute Mütter weil sie ehrlich und herzlich sind.....hoffentlich haben die neuen Pflegeeltern auch mit der leiblichen Mutter ein gutes Verhältnis....Sonst wird es schwer was sich auf alles auswirkt.

    Annette L.Annette L.Vor 13 Tage
  • Ich schaue dieses Video einfach soo gerne immer wieder an😊👏

    J KJ KVor 13 Tage
  • Tolle Leute, ich habe den größten Respekt. Ich wäre viel zu egoistisch um so kleine Zwuckel wieder abzugeben. Ganz tolle Leistung und sehr sympathische Familie. Auch die Esel

    Nina HoepfnerNina HoepfnerVor 13 Tage
  • Resoekt. Ich könnte das nicht. Du? Wenn ja like

    JuliaJuliaVor 14 Tage
  • 🙏🌈❤❤❤

    Nelli BogerNelli BogerVor 14 Tage
  • Was ich wünsche? Das es den Zwillingen weiterhin so gut gehen wird wie bei Ruth....und das die leibliche Mutter auch weiterhin die Chance bekommt an dem Leben ihrer Kinder teilzuhaben, sie aufwachsen zu sehen. Ich denke das ist auch für die Kinder wichtig...

    Mara HoodMara HoodVor 14 Tage
  • Meinen allergrößten Respekt an Ruth und Ihre Familie!

    Maria SonnenscheinMaria SonnenscheinVor 15 Tage
  • Selten so geheult bei einem Video... Man muss sehr stark sein um solch einen Beruf auszuüben. Respekt

    Brittany BarloBrittany BarloVor 15 Tage
  • Ich habe viel geweint für die 2 babies weso eine ma ma verlassen ihre so schön babies nie nie gesehen ich habe selber 3 Kinder ich kann ohne meine 3 schatz nicht

    Amiri LimaAmiri LimaVor 15 Tage
  • grosses Lob an die Pflegemama. Es muss so schwer sein diese Kinder wieder abzugeben, aber sie leistet eine so wichtig gute Arbeit. Und auch ein Lob an die leibliche Mutter das sie den Mut hatte sich Hilfe zu holen, da zu braucht man Mut und Stärke. Schön das sie die Twins aufwachsen sieht.

    Bine SBine SVor 15 Tage
  • So eine starke Frau, Hut ab und großes Danke an solche tollen Menschen 😪👍🍀

    Mandy BurgholdMandy BurgholdVor 17 Tage
  • Die schönste und zugleich grausamste Tätigkeit - erst ein Kind lieb gewinnen, dann wieder abgeben.

    Kaul BarschKaul BarschVor 17 Tage
  • Warum kann sie diese beiden Kinder nicht bei sich behalten? Aus Bereitschaftsdienst kann man eine Dauerpflegeeinrichtung machen...

    Sylke Mosch-BurkeySylke Mosch-BurkeyVor 17 Tage
  • ❤❤❤❤❤

    glennaOfGlennmoreglennaOfGlennmoreVor 17 Tage
  • Ganz großer Respekt für diese Frau und ihre Familie

    Mandy SchwabeMandy SchwabeVor 18 Tage
  • Wow , was für eine wundervolle Frau!

    Eva SchätzleEva SchätzleVor 18 Tage
  • Leider ist Sie eine Ausnahme mit ihrer Meinung, aber es gibt genug krumme Storys was dieses Thema angeht.. Habe selbst das ganze, als leiblicher Vater durcherlebt und knapp 10 Jahre vor Gericht verbracht.. Obwohl nichts gegen mich sondern nur gegen die Mutter vorlag. (Wir waren getrennt) Ich kann euch allen sagen, das ihr euch mal in die Situation eines Vaters versetzen solltet der ohne Infos von Behörden oder Gericht vor voll endete Tatsachen gestellt zu werden. Vor allem wenn man sein eigenes Kind wegen Bindung zur Bereitschaffts Pflegeeltern nicht mehr widerbekommt.. Schaut bitte beide Seiten an, viele Eltern sind unverschuldet in eine sehr anstrengende Situation geschubst wurden..

    GullumGullumVor 18 Tage
  • Zeit gibt es nicht.

    Mar TinMar TinVor 19 Tage
  • Man diese Ruth (ich hoffe man schreibt es so) is ne echt wahnsinns Frau. Ich wär schon mit einem Baby überfordert x.x. Riesen respekt meinerseits.

    Clawd Vahlen 1.4.0.4Clawd Vahlen 1.4.0.4Vor 19 Tage
  • Auch ein wichtiger Aspekt dessen man und frau sich mehr bewusst sein sollte: durch den in der Schwangerschaft konsumierten Alkohol treten Generationen in Erscheinung, die nur wenig Ausbiildungs- und Belastungsfähig sind. Es gibt seit der Zeit nach dem 2.WK. insbesondere seit den 1960ern ein immenses Alkohol-Konsumproblem, wie es zuvor noch nie bestanden hat. Gerade hierzulande hat sich eine Alkohol-permissive Lebens-"Kultur" etabliert (Trinken zu jedem Anlass bzw. das Suchen danach). Die Schäden die zudem in der Schwangerschaft entstehen, Stichwort FASD, sind immens. Eine in der Intelligenz und in den kognitiven Fähigkeiten beeinträchtigte Generation auf die andere wird in die Welt gesetzt. Europa ist die trunkreichste Region der Welt. Der Schaden wird durch die Zellteilungshemmende Wirkung des Ethanols gesetzt, da ist das Gehirn wegen der hohen Zellteilungsgeschwindigkeit die empfindlichste Region und zeigt am ehesten Schaden. Der Schaden ist NICHT heilbar, also irreversibel, ein Leben lang. Es kann für die Schwangerschaft bzgl. des Alkohols nur eine Null-Promille-Option geben.

    Thomas KurthThomas KurthVor 19 Tage
  • Unglaublich,!! was für eine tolle Frau und die Familie die so für Kinder da sind . Das sind die wahren Engel.

    Christiane RabeChristiane RabeVor 19 Tage
  • Großartig die größte Liebe beweist sie doch damit dass sie den ständigen trennungsschmerz für das wohl ihrer pflegekinder so mutig erträgt

    meinenNamen sagichnetmeinenNamen sagichnetVor 19 Tage
  • Ich finde es zwar gut dass sie sich kümmert aber meiner Meinung nach wäre es besser wenn die Kinder im Heim bleiben würden. Ich bin mir auch nicht so sicher ob die Babies nicht ein Lückenfüller für ihr eigenes verstorbenes Kind sind. In diesem Falle sollte sie ihre Tätigkeit unterlassen und sich Hilfe suchen.

    beenthatbitch stillthatbitchbeenthatbitch stillthatbitchVor 20 Tage
  • Unsere Familie nimmt auch immer wieder Pflegekinder auf. Und immer wieder müssen welche wieder gehen... Das ist immer schwer! Die Kinder werden Geschwister, gehören zur Familie und dann plötzlich gehen sie. Wir wissen aber nicht, ob und wie lang die Kinder bleiben. Schwieriges Thema,das mich immer wieder innerlich zerstört... Meine frühere Pflegeschwester war für 2 Jahre bei uns und musste dann gehen. Natürlich wissen wir oder glauben wir zumindest, dass die eigenen Eltern das richtigste für die Kinder sind....

    Maryam GabrielMaryam GabrielVor 20 Tage
  • Ich finde es sehr bemerkenswert so einen Job auszuüben. Ich habe fast die ganze Zeit beim anschauen geweint, wie schrecklich muss es denn bitte auch für die Kinder sein, die Ruth als ihre Mama sehen, abgegeben zu werden. Sicherlich werden sie auch dort ein schönes zu Hause finden. Aber das "Heimweh" muss ja unerträglich sein. Ich wünsche den beiden nur, dass sie weiter Kontakt zu ihrer leiblichen Mutter behalten.

    Mo StrMo StrVor 21 Tag
  • Respekt!! ❤

    Gina WalterGina WalterVor 21 Tag
  • 14 Monate in einer Bereitschaftspflegefamilie ist viel zu lang. Eine Bindung ist entstanden und die Trennung kann für die Kinder ein traumatisches Erlebnis sein. Nicht gut gemacht.

    Cosima BlauCosima BlauVor 21 Tag
  • Toll Ruth Respekt echt ❤️❤️❤️

    Remsi DalRemsi DalVor 21 Tag
  • Ich finde das die leibliche Mutter eine wirklich starke Frau ist die viel Respekt verdient. Sie hat es geschafft sich einzugestehen das sie es nicht schafft und sich Hilfe geholt, außerdem hat sie zum Wohl der Kinder gehandelt. Man sieht ihr trotzdem an wie sehr sie die beiden liebt, ich hoffe das sie später auch ein so gutes Verhältnis führen. Aber auch Ruth ist eine Frau die meiner Meinung nach sehr viel Respekt verdient, sie nimmt die Kinder bei sich auf und kümmert sich um sie, schenkt ihnen Liebe. Ich finde es wirklich bewundernswert was sie da tut. Ich habe gerade etwas durch die Kommentare gescrollt und bin einfach nur entsetzt wie viele Leute einfach nur respektlos Sybillle gegenüber sind. Sie ist keine schlechte Mutter. Sie hat zum Wohl ihrer Kinder gehandelr und so etwas verdient den größten Respekt. Bloß weil sie, sie weg gegeben hat heißt es nicht das sie sie nicht liebt oder so. Sie hat sie nämlich weggegeben, weil sie sie liebt, weil sie sicher sein wollte das es ihnen gut geht. Ich finde krass was manche Leute sich hier rausnehmen.. Was sie getan hat ist einfach 1000 mal besser als die Kinder bei sich zu behalten, wo sie vllt. ein schlechtes Leben gehabt hätten, eben weil sie überfordert war.

    Shōyō HinataShōyō HinataVor 22 Tage
  • Es braucht viel mehr solcher Menschen. Danke das es Sie gibt

    Alles & Nix mit AnneAlles & Nix mit AnneVor 22 Tage
  • Bitte. Sich an Kindern bereichern, schwerst traumatisierten Frau. Wer hat das zugelassen? Warum hat das Jugendamt nicht geholfen? Und ne Nanny eingestellt. Verrückt dieses System.

    Antje EngelkeAntje EngelkeVor 23 Tage
  • Die leiblichen Mütter sollten sich schämen!!!!! Wie kann man es nur soweit kommen lassen😡😡😡 SCHÄMT EUCH!!!!!

    Amina SauAmina SauVor 23 Tage
  • Respekt an die Frau, sie ist wundervoll! Opfert sich komplett für die kleinen auf, wie eine richtige Mutter! Ich bin begeistert...❤️😱😍

    Elaine AbtElaine AbtVor 23 Tage
  • So eine tolle und starke Familie!!! Bewundernswert 👍😊👍 Gesundheit und Glück Wünsch ich euch!!!

    Sabine DurachSabine DurachVor 25 Tage
  • Was für eine starke, tolle, staunenswerte Frau!!! So ein wertvoller und liebevoller Dienst, den du da tust, liebe Ruth. Mein Herz geht auf, wenn ich sehe, wie viel aufrichtige tiefe Liebe du diesen Kindern schenkst!!

    Sarah EmSarah EmVor 25 Tage
  • Das ist die Beste Arbeit die man machen kann ..so wertvoll

    aroma Aromaaroma AromaVor 25 Tage
  • Respekt an die Pflegemama Schade nur, dass es viele Frauen gibt, die das gerne machen würden und geeignet sind, aber auf Grund von Therapeutenbesuchen in der Jugend oder wenig Einkommen, werden sie automatisch abgelehnt, anstatt finanziell zu unterstützen und die jetzige Gesundheit zu erkennen

    My TogepiMy TogepiVor 26 Tage
  • So eine tolle und liebe Frau... und sie sieht sehr jung und energiegeladen aus... mit sehr viel Herz! Auch ihre Familie ist großartig. Ich wünsche Ihr, ihrer Familie und all ihren kleinen Familienmitgliedern auf Zeit alles Gute der Welt

    BunterHund1070BunterHund1070Vor 27 Tage
  • Ich hoffe,das die leibliche Mutter,weiterhin so einen schönen Kontakt mit den neuen Pflegeeltern hat ,wie mit der ersten Familie.

    Waltraud NikischWaltraud NikischVor 28 Tage
  • du bist so ein tolle mami für andere die die kraft nicht haben aber du hdl evi

    Evi Di NannoEvi Di NannoVor 28 Tage
  • ich kann das zu gut verstehen wie du leidest ich fühle mit dir in echt ich weine die ganze zeit ich spüre dein schmerz aber es muss sein dir wünsche ich nur gutes du bist eibne tolle seele mami danke im namen der kinder hdl evi

    Evi Di NannoEvi Di NannoVor 28 Tage
  • Respekt an Ruth eine Ehrenfrau👍

    Judith 1992Judith 1992Vor 28 Tage
  • Wahnsinn..Hut ab vor dieser Frau..ich bin selber zwillingsmama und weiß was das bedeutet.. aber immer wieder den Prozess durch zu machen,die Kinder wieder abgeben zu müssen.. Wahnsinn...danke danke danke

    Netti S.Netti S.Vor 29 Tage
  • Eine unglaublich tolle und einfühlsame Frau! Höchsten Respekt an die ganze Familie Schwarz. Was sie leisten ist unvorstellbar! Auch an die leibliche Mutter der Zwillinge, toll, dass sie sich gleich Hilfe gesucht hat und wirklich nur das beste für ihre beiden Mäuse möchte :) Alles Gute für alle Beteiligten!

    JuliiiaJuliiiaVor Monat
  • Schade, man sieht wirklich das die leibliche Mutter es toll gemacht hätte. Aber keine Hilfe und noch dazu sein eigenes Päckchen zu tragen, verstehe es!

    miss molkomiss molkoVor Monat
  • Boa krass! Mein Respekt an diese Familie

    MeinWundersames LebenMeinWundersames LebenVor Monat
  • Wow die Frau ist eine Super Mama

    Gülcin SarialiogluGülcin SarialiogluVor Monat
  • 11:10 was ist denn mit der los?

    DolbyDolbyVor Monat
  • Ich weiß gar was ich dazu sagen soll. Was für eine Segen für Kinder mit so viel Hingabe und liebe sie Umsorgt zu werden um sie jedesmal irgendwann wieder abgeben zu müssen. Ich könnte dass nicht über Herz bringen sie wieder abzugeben. Und am Ende nimmt Sie wieder Zwillinge die erst 4 Tage alt sind (ich denke alle die Kinder haben oder gar Zwillinge wissen bzw. können sich vorstellen was das für anstrengende Nächte/Tage werden können) Großen Respekt an die ganze Familie!

    Psyko !Psyko !Vor Monat
  • Ich hätte gerne noch gesehen wie es den Zwillingen nach einiger Zeit bei der russischen Familie geht ...

    Saranda SaraSaranda SaraVor Monat
  • Zu Perfekt um Wahr zu sein.. eine Stelle von 1000..

    Sabine M.Sabine M.Vor Monat
  • Man kann menschliche Kinder doch nicht rumreichen wie Hunde! Das geht gar nicht. Adoptionsprozesse in Deutschland und auch international müssen effizienter werden. Ruth macht das großartig. Wenn jeder so wäre...

    Helen Victoria MüllerHelen Victoria MüllerVor Monat
  • Tja ENGEL AUF ERDEN. ES IST TOLL ZU SEHEN DAS ES WARHEITLICH MENSCHEN GIBT DIE EIN RIEẞEN GROßER VORBILD SIND.

    Abdullah SögütAbdullah SögütVor Monat
  • Zwei sehr starke Frauen! Die leibliche Mutter und auch die Pflegemutter!

    Luna OliviaLuna OliviaVor Monat
  • Tolle Pflegeeltern!

    Marion TappeMarion TappeVor Monat
  • Eine wundervolle Frau 🙏🏻

    Kübra AkKübra AkVor Monat
  • Was für eine wundervolle Frau ♥️🙏!!!! Ich empfinde so viel Demut und Dankbarkeit für das was sie leistet. Danke Gott, dass es solche wunderschönen Menschen gibt ♥️.

    raw4energyraw4energyVor Monat
  • Jugendamt Business!!!

    Yvonne BeckYvonne BeckVor Monat
  • Nach so einer tollen Pflegemutter kann man wirklich suchen! Sehr gewissenhaft und liebevoll!

    Manuela KleinManuela KleinVor Monat
  • Eine Doku die das Herz berührt! Sybille, eine Mutter die ihre Bedürfnisse richtig erkannt und entsprechend reagiert hat, in dem sie ihre Zwillinge in die Obhut vom Jugendamt gegeben hat. Ruth, eine (Pflege-)Mutter die sich für die Kinder fast schon aufopfert - so liebevoll und behütet wie all die Kinder bei ihr aufwachsen dürfen. Beide Mütter verdienen höchsten Respekt und macht sichtbar, wie wichtig die Arbeit mit Pflegefamilien ist und auch das Jugendamt kommt in diesem Fall gut weg! Danke SWR, solch Dokus machen Mut auch für andere Mütter in ähnlichen Situationen, sich richtig zu entscheiden und Hilfe zu suchen!

    MethanbombeMethanbombeVor Monat
  • Weiß irgendjemand, wie das Piano-Stück am Anfang heißt?

    Mani DiGehennaMani DiGehennaVor Monat
  • Sybille, du bist ein ganz ganz toller Mensch, man merkt, wie ehrlich du bist und es zeigt unglaubliche Stärke, was du getan hast. Und dass die beiden dich lieben, sieht man sogar in diesen kurzen Aufnahmen. Ich wünsche dir alles Gute 😊

    LauraLauraVor Monat
  • Ruth ist so eine selbstlose, wunderbare Frau❤️

    Marion RofflerMarion RofflerVor Monat
  • Boah mein Herz das könnte ich nicht. Großen Respekt an Ruth!

    CaroCaroVor Monat
  • Meinen allergrößten RESPEKT möchte ich Ruth und ihrer Familie auf diesem Wege zollen !!!! DANKESCHÖN für ihre wundervolle, warmherzige Art und Weise, dieses wird jedes ihrer Pflegekinder spüren !! Ich kann nur sagen, alle Achtung vor dem,was sie leisten und ich wünsche ihnen weiterhin die Möglichkeit und Kraft ihr trautes Heim Kindern zu öffnen,die in Not sind bis eine "richtige" Pflegefamilie gefunden wird .

    Hexenküche 123Hexenküche 123Vor Monat
  • Eine tolle Doku und eine tolle Frau! Hoffentlich bin ich das in Zukunft. Und auch klasse von der Familie, dass sie mit den Kindern helfen.

    Superbia _Superbia _Vor Monat
  • Ja,diese Mutter Engel auf Erde.

    Mathilde HoesenMathilde HoesenVor Monat
  • Sehr schöne doku.. da sieht man das es nicht immer schwarz und weiß ist

    Cornelia KobilkeCornelia KobilkeVor Monat
  • Hört doch auf, sowas zu glorifizieren. Das ist nicht die Realität. Oft wissen leibliche Mütter nicht, wo ihre Kinder sind. Das Jugendamt holt ab und das wars. Oder wollt ihr Werbung für so was machen. Es geht nichts ohne Rechtsanwalt.

    Gisa RwmGisa RwmVor Monat
    • In diesem Fall durfte die leibliche Mutter ihre Kinder wahrscheinlich sehen, weil sie sich selbst dazu entschieden hat, diese Hilfe in Anspruch zu nehmen und weil sie "nur" mit der Betreuung überfordert war. In vielen Fällen ist es aber so, dass Gewalt oder Missbrauch in verschiedenster Form vorliegt und die Eltern gezwungen sind, ihre Kinder abzugeben, weil sie diese eben gefährden. Ich kann mir vorstellen, dass in solchen Situationen die Eltern ihre Kinder eben fürs Erste nicht sehen dürfen, wenn sie in eine Pflegefamilie kommen.

      Luise de SmetLuise de SmetVor 29 Tage
  • Bin grad schwer beeindruckt... Die Pflegemutti ist einfach nur ein Engel..

    Claudia HClaudia HVor Monat
  • Was für eine wundervolle Frau!!! Wirklich großen Respekt ich hab mit meinen Tränen gekämpft

    Selcan ÖnderSelcan ÖnderVor Monat
  • Was für eine bewundernswert Frau! Möge Gott sie schützen!

    Jeanny MartiniJeanny MartiniVor Monat
  • Ich habe den allergrößten Respekt vor Ruth! Schön das es Menschen wie sie gibt! ❤

    Alexandra RaetzAlexandra RaetzVor Monat
  • Liebe Sybille, dein selbstloses Handeln rührt mich zu tränen, du verdienst meinen vollen Respekt. Du bist eine grandiose Mutter, egal was andere sagen mögen. Der Weg der du gehst braucht viel Kraft und die wünsche ich dir von Herzen! Ich kann mir nichts schwereres vorstellen, als die eigenen Kinder, die du, wie man offensichtlich sieht, über alles liebst, abzugeben. Es ist wirklich richtig mutig von dir, dir einzugestehen, dass du Hilfe brauchst. Die brauchen wir alle mal, aber nur die wenigsten gestehen es sich ein, geschweige denn sprechen offen darüber. Für deine Zukunft wünsche ich dir nur das beste und hoffe, dass die vielen lieben Kommentare dir Kraft bringen können.

    E. HellbachE. HellbachVor Monat
  • Respekt echt tolle Frau ❤️🙏

    ferro merroferro merroVor Monat
  • Hut ab vor der lieben Pflegefamilie, aber auch vor der leiblichen Mutter. Sie ist eine großartige Mutter, weil sie sich Hilfe gesucht hat. Alles Gute den süßen Mäusen

    lam nguyenlam nguyenVor Monat
  • Naja die machen das ja nicht gratis! Das wird bezahlt!

    K. W.K. W.Vor Monat
  • Wahnsinn! 😭 Respekt! Ich glaube das könnte ich nie!!

    0Tuba00Tuba0Vor Monat
DEhave