HOCHSENSIBEL I WAS IST DAS

4 Nov 2018
96 166 Aufrufe

Was ist Hochsensibilität? Woher weiß ich, ob ich hochsensibel bin?
__________________________________
Achtung: Die folgenden Angaben sind Werbung, da ich auf konkrete Produkte hinweise. Wenn sie mit Anzeige gekennzeichnet sind, handelt es sich um Eigenwerbung. Bei Links, die mit * gekennzeichnet sind, handelt es sich um Affliate Links. Bedeutet, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn Ihr über meinen Link bestellt. Für Euch bleibt der Preis aber gleich.
BIN ICH HOCHSENSIBEL TEST
www.spiegel.de/quiztool/quiztool-66910.html
www.zartbesaitet.net/survey/site.php?a=su_onepage&su_id=1
GUTE BÜCHER
Für den Einstieg ins Thema* amzn.to/2CZbuiu
Um rauszukriegen, ob man hochsensibel ist* amzn.to/2D4vJuW
____________________________________
Vielen Dank fürs Zusehen und Unterstützen.

KOMMENTARE
  • Habt Ihr Euch schon mal mit Hochsensibilität auseinander gesetzt oder seid Ihr hochsensibel?

    Ella TheBeeElla TheBeeVor 2 years
    • Ja, kenne ich absolut. Ich weine auch mit Ü50 immer noch bei Bambi Filmen etc. Ich versuche meine Sensibilität mittlerweile im Songwriting und in Video- und Musikproduktion etwas auszuleben :-) Habe gerade mit einem Song und Video versucht mein Gefühlsleben zur aktuellen Pandemie (und Masken) Situation etwas zu verarbeiten dehave.info/down/g49ierrOqIaXuGk/video Du erklärst das wirklich sehr gut 😊 👍👍👍👍 weiter so.

      Geburtstagslieder & mehr - Soundmixschmiede-BerlinGeburtstagslieder & mehr - Soundmixschmiede-BerlinVor Monat
    • Ich bin auch Hochsensibel, dass weiß ich seit 6 Jahren, aber ich bin extrem extrovertiert 💕

      Natty ChantalNatty ChantalVor 2 Monate
    • Hallo :) vielen Dank für das tolle Video 👍Was machst du eigentlich, wenn dir alles auf einmal zu viel wird und im Kopf nur noch Chaos herrscht?

      Lisa BernittLisa BernittVor 5 Monate
    • Ich habe ein starkes ADHS - da sind es genau die gleiche Symptome...

      FabiusFabiusVor 7 Monate
    • Hab gerade den Test gemacht, den du in der Infobox verlinkt hast. Da stand: ab 163 Punkten beginnt Hochempfindlichkeit/-sensibilität und ich habe 214 Punkte😅 well did not expect that. Ich hab das Ergebnis echt nicht erwartet, auch wenn ich mich 5 min. zuvor vor dem Geräusch des Lichtschalters erschrocken hab😑

      Lea VeganLea VeganVor 8 Monate
  • Merci für das Video! Ich hab auch schon vermutet, dass ich hochsensibel bin. Markantes Beispiel: Ich gehe mit meinem damaligen Partner durch einen engen alten Stadtteil in der City. Schmale Gehwege, viele Menschen. Er fragte mich, wo ich denn jetzt was essen will, aber ich konnte gar nicht antworten, da ich meine Gedanken nicht sortieren und mich nicht entscheiden konnte. Danach kurze Recherche und ich hatte so ne Richtung. Jetzt hab ich das lange aus den Augen verloren, aber durch dein Video noch etwas mehr Blick dafür: Ich habe das Gefühl ich nehme mehr wahr als andere, vorallem optisch und akustisch. Auch auf Gerüche reagiere ich manchmal. Ich bin auch ein sehr empatischer Mensch, wenn auch nicht sooo sehr wie du. Aber ein paar Noten in einem Song am Vormittag (auch fröhliche Noten) reichen aus, dass mir die Tränen kommen. Ich finde es eigentlich ganz schön, vieles wahrzunehmen, aber merke auch, dass ich zwischendurch Medienpausen brauche und nicht zu viel soziale Interaktion auf einen Tag legen darf. Leider ist mir das im Alltag nicht immer so bewusst, dadurch hab ich ab und zu overload und will auch nur noch schlafen und kann mich nicht mehr konzentrieren. Dein Video nehme ich zum Anlass, mehr auf mich zu achten. Vielen Dank!

    Bianka SchaffusBianka SchaffusVor 28 Tage
  • Ich finde es ultra schön, endlich zu wissen, was das ist und vor allem das ich nicht der einzige bin... Irgendwie bin ich auch stolz darauf, so zu sein, wie ich bin... 😊 Sehr sehr angenehm dir zu zuhören ☺️

    Mike - Marco JacobMike - Marco JacobVor Monat
  • Man sollte jeden Menschen so nehmen wie Er oder Sie ist, jeder hat sein Päckchen zu tragen.

    Frank T1qqFrank T1qqVor Monat
  • Danke für dieses Video. Endlich verstehe ich mich selbst und sehe, das ich nicht faul, träge usw. bin.

    Tanja WahlTanja WahlVor Monat
  • Genau so wie du dich beschreibst, bin ich auch. Leider habe ich das erst vor 2 Wochen rausgefunden und seit dem ist für mich mein Verhalten glasklar. Plötzlich weiß ich was ich gerne vom Beruf lieber wäre und was mir im Leben wirklich Freude bereiten würde. Nur leider ist es mit 33 zu spät um noch ein komplett neues Studium anzufangen. Ich weiß gar nicht ob ich es nun gut finde, dass ich mich selbst verstehe oder eher schlecht. So habe ich das Gefühl ich habe mein halbes Leben einfach nur verschwendet. Und alleine bei dem Gedanken kullern die Tränen wieder. Und dann denke ich mir, sei keine Heulsuse, weil die Gesellschaft für so etwas kein Verständnis hat. Man hat einfach zu funktionieren in der heutigen sehr hektischen und stressigen Welt. Ich werde von manchen schon als Hexe bezeichnet, weil ich vorher weiß im Bekanntenkreis wer mit wem bald zusammenkommt oder eben sich trennt. Die meisten Wahrnehmungen behält man für sich, weil die anderen es nicht verstehen können und dich einfach nur komisch angucken. Alles nicht so einfach.

    Виолетта ЗайкинаВиолетта ЗайкинаVor Monat
  • Danke für deine Offenheit. Ich habe gerade das erste Mal von Hochsensibilität gehört und bin so froh, dass ich endlich einen "Namen" für mein Problem habe.

    Lena MustermannLena MustermannVor 2 Monate
  • Ella: spricht über das manche Situationen nicht so richtig los lassen zu können & noch lange darüber nachzudenken, zbs wenn eine Freundschaft endet. Ich: das trifft bei mir bei peinlichen Situationen zu. Ella: oder eben Situationen, die peinlich waren.. Okay, das ist qreepy😂

    Mira ZiegerMira ZiegerVor 2 Monate
  • Bei mir ist der Tastsinn am krassesten. Bei wem noch?

    7777verena7777verenaVor 2 Monate
  • Ich denke jetzt schon lange darüber nach, ob ich vielleicht hochsensibel bin. Ich bin bei der veröffentlichung dieses Videos auf dich gestoßen und habe dich danach auf der fbm getroffen :) Oft bemerke ich, wie ich schnell agressiv werde, sobald ich überfordert bin, wenn ich in zu großen Menschenmassen bin (Weihnachtsmarkt, Kino, Schule,...) und ich dann danach viel Zeit brauche, um wieder klarzukommen. Meine Mum versteht das nicht. Sie will immer, dass ich mit ihr weg gehe und wenn ich dann sage, dass ich keine lust habe oder dass ich einfach nicht möchte, wird sie eher wütend. Ich habe schon oft versucht, ihr zu erklären, dass das einfach nicht meins ist und mir nicht gut tut. Aber dank dir weiß ich immerhin, dass ich nicht alleine damit bin! :))

    Ayumi ShoAyumi ShoVor 2 Monate
  • Habe dir sehr gerne zugehört und mich in vielen wieder erkannt . Für mich war es anstrengend, da du eine Hintergrundmusik verwendest, die ich gleichwertig wahrnehme wie deine Stimme. Ich merkte das ich unruhig wurde als ich dein Video geschaut habe . Bis mir aufgefallen ist, das es die Hintergrund Musik ist. LG

    Bianca MartinBianca MartinVor 2 Monate
  • Ich muss gerade einmal nachfragen, hast du im Hintergrund Musik drutergelegt? (Ich bin mir gerade nicht sicher ob es aus meiner Wohnung kommt....) Falls ja, das lenkt mich unheimlich von dem ab was du sagst 🙈🙈🙈 ich bin scheinbar vor allem hochsensibel für akustische Reize. Ansonsten aber ein super hilfreiches Video um sich selbst "einzuordnen". Ich danke dir!

    Melanie SMelanie SVor 2 Monate
  • Bei mir trifft, bis auf den sensorischen Punkt, leider jeder Aspekt zu.....und es ist meist sehr anstrengend und erschwert den Alltag teilweise sehr 😕🤷‍♀️

    Nurse__BeeNurse__BeeVor 3 Monate
  • Ich habe erst gerade eben herausgefunden, dass ich hochsensibel bin und es erklärt einfach sooooo viel

    MarqMarqVor 3 Monate
  • Ich bin auch hochsensibel und mir ist aufgefallen, dass ich, da ich eine Brille trage, es sogar besser finde, wenn ich meine Brille nicht trage, da ich so deutlich weniger Reize wahrnehme. Ich bin zwar trotzdem schnell überreizt, aber es hilft für‘s erste ganz gut. 🧐 ^^

    Time_for_ dreamingTime_for_ dreamingVor 3 Monate
  • Ich kann dir bei allem zustimmen ❤️❤️ Fluch und Segen, das ist richtig ❤️

    Natascha EbingerNatascha EbingerVor 3 Monate
  • Ganz lieben Dank für diese Info... Ich finde es gerade jetzt "unter Corona" mega anstrengend mit diesen vielen negativen Energien "umzugehen"... Aber Ruhephasen in der Natur, Yoga und tanzen helfen mir derzeit ganz gut...

    Anastasia MorenoAnastasia MorenoVor 3 Monate
  • Danke für dieses Video. Ich habe mich wirklich lange gefragt warum ich gerade bei Emotionen und Personen so empfindlich bin. Inzwischen weiß ich es und bin sehr dankbar darüber , da ich nun besser damit umgehen kann 😊

    xxCaroxxxxCaroxxVor 3 Monate
  • Wie kann man am besten mit hochsensiblen Menschen umgehen?

    Romy R.Romy R.Vor 4 Monate
  • Ich bin ja auch hochsensibel, hab das vor 1-2 Jahren heraus gefunden. Davor dachte ich einfach ich bin einfach nur "verrückt" bzw das einfach was net mit mir stimmt (letzterer Gedanke wohl auch weil es mir in manchen Situationen so mitgeteilt wurde) Dass mein tun und sein einen Namen hat, und va man Menschen (wenn auch nur in social Media) kennen gelernt hat die das auch sind, war so eine befreiung. Reizüberflutung ist für mich nach wie vor ein Problem. Ich versuchs zu "lindern", indem ich immer Musik an habe wenn ich unterwegs bin. Und grad bei negativen Erlebnissen, die hängen mir auch extreeem lange nach. Noch heute denke ich an Situationen die ka vor 5 Jahren waren. Total irrational und unlogisch und unnötig, aber zu verhindern nicht möglich. Und Emotional bin ich furchtbar. Ich sag immer: ich bin nicht nahe am Wasser gebaut, ich bin IM Wasser gebaut. Ich kann echt bei allem los heulen. Empathie ist bei mir auch ein sehr großes Thema, die mir leider den einen oder anderen Stein in den Weg legt. Und es erschreckt mich immer noch, wenn meine Stimmung sich aufmal ins negative wandelt ich weiß ok irgendwas is jetzt passiert oder ka und kurz darauf mich ne Freundin oder sonst wer anruft und mir irgendwas schlimmes erzählt. Oder ich es auch manchmal erst am nächsten Tag erfahre. Und ich liebe es alleine zu sein. Also ka ich brauch das, einfach nur mit mir selbst und gut ist es. Ich schaff es auch, mich mal Tage/Wochen nicht bei meinen Freunden zu melden. was halt schwierig ist wenn die mit dem Thema nichts am Hut haben und es nicht verstehen. Nicht verstehen, dass mein nicht melden nicht zu bedeuten hat, dass ich die Freundschaft nicht mehr schätze. Das macht es leider oft schwierig und hat schon zu Brüchen in Freundschaften geführt. Irgendwann ist man dann auch zu müde sich zu erklären, noch dazu wenn man genau weiß der andere siehts eh net ein ... Da ist dann echt gut man hat gleichgesinnte die genauso ticken. Denen kannst nach ka 5 wochen ein hallo schreiben die schreiben eines zurück und man quatscht bissl und gut ist es, man ist nicht gezwungen sich zu erklären wieso so lange jetzt nix kam.

    LadyFreaky1LadyFreaky1Vor 5 Monate
  • Wow, vielen vielen Dank! Du hast mir sooooo sehr geholfen, mich zu reflektieren und zu erkennen, dass ich definitiv Hochsensibel bin. Und nicht, wie ich mir mein Leben lang anhören konnte, von den Menschen in meiner Umgebung: Heulsuse, überempfindlichere was Verletzungen angeht wie ein Schnitt von einem Blatt Papier, Naiv im negativen Sinne, mich nicht so anstellen soll bei Filmen mit brutalen Scenen ect. ... Jetzt weiß ich, das ist alles okay. Ich bin gut so wie ich bin! Ich danke dir von Herzen.

    Nugua ZweiundzwanzigNugua ZweiundzwanzigVor 5 Monate
  • Ohja, das mit den Geräuschen kenne ich gut. Ich habe mal 3 Monate in Berlin gelebt. Ich konnte den Lärm nicht ertragen. Ich hatte körperliche Schmerzen davon!

    ich einfachunverbesserlichich einfachunverbesserlichVor 6 Monate
  • Bei mir geht es so weit, dass ich Rick und Morty nicht schauen kann, weil es einfach viel zu viel ist Farben, Formen, Gespräche, Geräusche, Musik, HILFE haha beim ersten mal musste ich nach 2 Minuten stoppen, nach 4 Monaten hab ich es nochmal versucht und bin jetzt bei Folge 3, ich bin stolz xD

    Percy LeePercy LeeVor 6 Monate
  • Früher war es bei mir so als der Schauspieler Paul Walker aus Fast Furious in den Nachrichten bekannt gegegeben wurde das er durch einen Autounfall ums Leben kann und ich bin kein fast furious fan und kannte ihn kaum und habe auch nicht alle seine FF Filme gesehen - aber als ich mit meine Mutter die Nachricht im Fernsehen gehört habe konnte ich 3 Nächte lang nicht schlafen und bekam schwer Luft bei dem Gedanken wie er dann in dem Autounfall umkam und spielte es mir wie im Film immer wieder ab habe immer versucht mich abzulenken mit anderen Gedanken um schlafen zu können aber das ging nicht aus meinem Kopf obwohl ich ihn kaum kannte aber ich konnte nicht aufhören ich hatte das Gefühl selbst zu ersticken im Feuer obwohl ich nie anwesend war oder die erfahrung jemals gehabt hätte und fing fast an immer zu weinen bei dem gedanken und auch bei menschen wenn ich mit Kollegen arbeite oder nur in der Bahn bin spüre ich meist immer das Gefühl der anderen der eine ist aggressiv, eine gut gelaunt eine die man lieber nicht ansprechen sollte und mache mir so viele gedanken um andere anstatt auf mein eigentliches Ziel zu konzentrieren es ist so wie als wäre man ein wandelnde Spiegel die Gefühle der anderen spiegeln sich teilweise in einem selbst nieder ist der Wien angespannt werde ich es teilweise auch und wenn der andere locker ist dann werde ich lockerer je nachdem wie ich es auch selbst beeinflussen kann

    DaisukiibtyDaisukiibtyVor 6 Monate
  • Vielen Dank vieles trifft zu und bin darüber überrascht habe nicht gewusst das es die hochsensibilitat ist_ ich habe mir sonst immer eingeredet immer fehler zu machen oder vieles nicht schaffen zu können und bin immer an meinen Grenzen gestoßen dabei ist die antwort meist schon da _ ich hätte nicht gedacht das man sich so unterscheiden kann und anders wahrnehmen kann als die anderen in der Grundschule war es mega schwer für mich mit anderen anzufreunden weil ich fast nur gedanken verloren war und beobachtet habe wie die anderen mit ihren Aufgaben umgehen und nicht selbst an mich gedacht habe oder das ich mich voll schnell durch details ablenken lasse es ist echt mega schön hier im video ähnlichen Situationen reflektiert zu bekommen und das man nicht ganz so bizarre ist wie man gedacht hat sondern besonders wahrnehmen kann danke für dieses video und auch gut zu wissen das es so viele unterschiedliche Typen von Hochsensibilitat gibt

    DaisukiibtyDaisukiibtyVor 6 Monate
  • Ahh, daa erklärt mir warum ich so bin! Danke... Nur eine Frage. WARUM zieht man aus Stralsund weg? (lebe in Rostock)

    Cyril SneerCyril SneerVor 6 Monate
  • Ich bin auch hochsensibel genau wie meine Mama. Ich habe ein sehr stark ausgeprägtes Gehör und Gedächtnis bezüglich Erinnerungen. Oft habe ich aber auch lange mit Erlebnissen zu kämpfen und nehme sehr schnell die Stimmung in einem Raum/Menschen als meine wahr... Ich denke, dass meine starke Migräne sehr mit der Reizüberflutung verbunden ist...

    Lily LouLily LouVor 7 Monate
  • Vielen Dank für Dein tolles Video. Es tut unwahrscheinlich gut endlich verstanden zu werden. Du sprichst mir wahrlich aus der Seele. ❤️

    Katja WolfKatja WolfVor 7 Monate
  • kommt etwas spät aber ist man auch hochsensibel wenn man beispielsweise eine serie geschaut hat, sind richtig hineinversetzt hat, und erstmal paar tage brauchte um auf das ende klar zu kommen( passiert mir bei mehrere filme/ serien)

    zKingMadaraZzKingMadaraZVor 7 Monate
  • Vielen Dank jetzt ist mir so einiges klar ❤

    Christin SchmollChristin SchmollVor 7 Monate
  • Habe gestern das erste Mal das Video auf "auf Klo" gesehen und heute werde ich mir hier noch ein wenig Infos holen. Ich muss sagen Danke! Du hast mein Leben verändert :) Je mehr ich erfahre desto mehr macht alles Sinn. Gutes Gedächtnis, Menschen lesen und auf Geräusche empfindlich reagieren = absolut zutreffend. Ich weine wirklich selten, werde dafür eher wütend und erschöpft...

    Berivan ErogluBerivan ErogluVor 8 Monate
  • Krass. Es hat gerade „wow genauso ist es“ gemacht und ich habe manchmal Tränen in den Augen gehabt, weil es genau mein empfinden deutlich gemacht hat. Ich denke gerade echt, ich könnte Hochsensibel sein. 🤔 Bei Werbungen muss ich oft weinen, bei Erzählungen von Freunden/ anderen Leuten genau das zu fühlen, was das gegenüber fühlt, oder auch Menschen lesen zu können. -Doch wie lernt man es aber nicht zu seinem Problem zu machen? Es an einen ran zu lassen, ohne selbst am Boden zu sein??? -(Ein Bauchgefühl zu haben, mit wem man vielleicht besser, oder nicht kann. OBWOHL DER/DIE NOCH NICHTS GETAN HAT.) Das man die Person NICHT vorverurteilt, sondern einfach sagt: „Ich habe einfach dieses Gefühl?“ Wenn sich das dann zu bewahrheiten scheint, wie unterscheiden, zwischen Tunnelblick (die Person kann nur wirklich so sein) und das man recht hatte? Ich hoffe mich da erklären zu können...?🤷🏻‍♀️ -Was tun, wenn Leute sagen: „Man das nimmst du aber zu nah? Warum reagierst du da so über (sensibel)?“ Stempelt die anderen dann das „Hochsensibel sein“, nicht als Entschuldigung ab? Ich glaube mich da echt mal mehr informieren zu müssen. Ich denke, die Bücher, werden eine erste Hilfe sein, können. Danke für dein Video. Die Erklärungen.

    Si CuSi CuVor 8 Monate
  • Habe gerade zum ersten Mal von dem "Hochsensibel" sein gehört. Ich bin ziemlich geschockt. Es trifft soo viel auf mich zu. Sehr interessant. Vielen Dank für dieses Video!❤️

    Juli R.Juli R.Vor 8 Monate
  • Danke für das Video!!! Ich habe tatsächlich noch mehr erfahren dürfen. Ich hab immer gedacht ich spinne, weil ich den Geruch von Metall nicht leiden kann. Ich finde den richtig abstoßend. Bis ich das erste mal von Hochsensibilität gehört hab.

    Christiane AndreaeChristiane AndreaeVor 8 Monate
  • Ich liebe es, dass mich Musik derart tief berühren kann. Bei manchen Liedern kommen mir die Tränen während gleichzeitig ein absolutes Glückslächeln auf meinem Gesicht liegt. Irgendwie bedauerlich, dass nicht jeder Musik wirklich empfinden kann. Oder auch einfach nur draußen zu sitzen und glücklich dem Vögeln beim Zwitschern zu lauschen. Soooo schön 😍 Ich mache seit einigen Jahren Yoga und habe vor ca. 1 Jahr mit Meditation angefangen. Ich glaube, das hilft mir dabei mit dem Gefühl der Überforderung/Reizüberflutung bis zu einem gewissen Grad besser umgehen zu können. Auszeit ist trotzdem ungeheuer wichtig für mich.

    Claudia KanissClaudia KanissVor 8 Monate
  • Ich habe ein ganz anderes.. Problem. Ich fühle auch direkt, wie es anderen geht, wer mit wem (nicht) kann, helfe gerne denen, die u.a. deshalb auf mich zukommen und empfinde es unfassbar stressig in der Stadt zu wohnen. (zum Glück jetzt am Stadtrand wohnhaft) Allerdings stoße ich nur allzu oft auf Missverständnis von Freunden. Wenn ich mir eine Auszeit nehme, dann brauche ich oft ein bis zwei Monate komplett kontaktlos (hier mal nur die Nicht-Seelenverwandten Freunde betreffend, denn da ist es in Ordnung und sehr schön 1 mal alle zwei-drei Wochen). Es herrscht Unverständnis und ich werde trotz meiner Bitte, mich nicht zu kontaktieren (da ich mich völlig ausgelaugt fühle, nachdem eine kurze Phase eines erhöhten sozialen Kontaktes herrschte), kontaktiert und teilweise sogar irgendwann angefahren, dass ich nicht für diese Menschen da bin. Doch in Notfällen bin ich es immer.. Nur geht es diesen darum, dass ich keine Zeit für sie habe (zum Quatschen, Hängen etc., ich frage immer nach). Nach solchen sich seit Jahren wiederholenden Aktionen fühle ich mich wochenweise schuldig und brauche allein deshalb schon wieder Regenerationszeit^^ Es ist anstrengend und ich weiß langsam nicht mehr, wie ich das lösen kann, ohne mich ständig in Kämpfe reinsaugen zu lassen. Ich kann Streit nicht ab. Am liebsten würde ich dann immer gleich wegrennen und die Freundschaft kündigen. Am besten noch die Adresse und Telefonnummer ändern. Wie geht ihr damit um?

    SekundengefuehlSekundengefuehlVor 8 Monate
  • Ich könnte alles davon unterschreiben. Ich muss nicht häufig weinen, aber dafür lache ich sehr extrem. Als baby hat mich mein bruder mit zeitung zerreißen schon fast zur Luftnot gebracht, weil ich so gelacht habe. Bisher auf dem weg der Suche, was es bei mir ist, dachte ich, dass ich auf dem neurotypischen Spektrum bin. Bei dem fehlen aber bestimmte Sachen. Musik ist bei mir auch nicht so stark, aber dafür liebe ich Farben und Mode macht mich super emotional. Wenn ich die ganzen Modesendungen sehe, muss ich bei einem besonders schönem Stück eine Träne oder zwei zurück halten. Dein Video hat mir gerade sehr geholfen!!! Vielen lieben Dank. Gerechtigkeitssinn: check, große Menschenmassen meiden: check, eine zu große Falte im Laken und deswegen nicht schlafen können....die Sonne ist zu Hell, haufenweise Details sich merken und wiedergeben.... so stark riechen, dass ich mehrmals dachte, ich wär schwanger.... es kommt alles zusammen...

    fleurdephifleurdephiVor 8 Monate
  • Oh Mann, ich muss dir wirklich sagen *Danke* für dieses Video! Ich sitze hier und weine... Hört sich jetzt irgendwie bescheuert an, aber eigentlich habe ich dieses Video angesehen, weil mein 7 jähriger Sohn hochsensibel ist, was uns zwar anhand von seinem Verhalten klar war. Der Begriff Hochsensibel kam dann von einer Elternberatungsstelle und wir Eltern haben direkt gesagt, genau das ist es... Jetzt verstehe ich aber auch, dass diese Neschreibung auf jeden Fall auch auf mich und meine Mutter zutrifft. Jeder auf seine eigene Weise, aber bei allen klar erkennbar.

    Dani- Mami zeigtsDani- Mami zeigtsVor 9 Monate
    • ❤️❤️❤️

      Ella TheBeeElla TheBeeVor 9 Monate
  • Ich erkenne mich einfach in allen Punkten wieder, die du nennst...

    Hermine 4231Hermine 4231Vor 9 Monate
  • Kaffeeklatsch: Tee in der Hand Coffee aufm T-Shirt stehen 😂😂

    Alina 15Alina 15Vor 9 Monate
  • 👍danke für dieses video🙋‍♂️

    MichaelWiedmannMichaelWiedmannVor 10 Monate
  • Was für jobs würdet ihr denn Hochsensiblen empfehlen?

    Lu otLu otVor 10 Monate
  • 12:00 darin kann ich mich auf jeden Fall auch sehen

    Elisa R.Elisa R.Vor 10 Monate
  • Geruchssinn und Hörsinn treffen bei mir etwas zu

    Elisa R.Elisa R.Vor 10 Monate
  • Sag Mal , wie geht es dir oder euch beim Auto fahren?

    Schelly CoatSchelly CoatVor 10 Monate
  • okay, jetzt weiß ich, dass ich hochsensibel bin, und warum ich jeden Tag in der Schule das Gefühl habe, schreien zu müssen, und einfach wegzurennen. Ich kann die Lautstärke nicht ertragen, mich nicht von den Stimmungen anderer abgrenzen, nehme alle Emotionen in den Augen meiner Mitmenschen viel zu intensiv wahr und merke und analysiere Dinge, an die erinnert sich keiner mehr. Ich Erinnere mich an Situationen vor acht Jahren, an den genauen Wortlaut von Gesprächen und meinen Gefühlen dabei, oder wie ich dachte, wie andere sich fühlen. Das ist sehr sehr anstrengend, vor allem wenn man Klassenkameraden hat, die das absolute Gegenteil von Hochsensibel sind. Und mich einfach nur für gestört halten. Ich kann nichtmal Musik hören, weil sie meine Stimmung so extrem beeinflusst, und ich mich dann auf nichts anderes mehr konzentrieren kann. aber das Video hat mir auf jeden Fall auch geholfen, mir zu sagen, dass es ok ist, sich auch mal abzugrenzen und nicht zu verurteilen. Was echt schwierig für mich ist, ist der Druck, unter Beobachtung zu arbeiten, oder unter Leistungsdruck zu funktionieren. Ich habe durch das alles sehr große Angst vor der Meinung anderer. Und ich beschäftige mich hauptsächlich mit zwischenmenschlichen Dingen. die meisten meiner Gespräche sind Deeptalk. Ich bin super schlecht in Smaltalk, oder darin über sachliche Dinge zu sprechen. Kritik macht mich fertig, und andere zu kritisieren bringe ich nur schwer über Herz. Peinliche Situationen werden hundert mal durchlebt. Krankhafter Perfektionismus, übermäßige Selbstkritik, ,,nah am Wasser gebaut"

    j sj sVor 10 Monate
  • Also erst dachte ich mir.. Weinen bei einer Schokoriegelwerbung? Okay SO krass bin ich nicht drauf haha. Dann ist mir die Merci Werbung eingefallen - SCHULDIG hahaha

    Veronika RiedlVeronika RiedlVor 11 Monate
  • Habe schon als Kind angefangen zu weinen, als ich z.B. Einen wildfremden Mann auf der Schlittschuhbahn hinfallen sehen habe. Der Mann hat sich nicht schwerwiegend wehgetan aber trotzdem habe ich auf dem Heimweg geweint weil ich an dem Mann denken musste. Manchmal schaue ich auch Menschen an die nicht weinen, nichts besonderes oder offensichtliches machen, die mich aber trotzdem zum weinen bringen könnten, weil ich irgendetwas in ihnen sehe was mir unfassbar wehtut. Das passiert aber nur bei wenigen Menschen. Ich habe nicht besonders große Probleme wenn es um Menschenmengen oder Ähnliches geht. Ich nehme aber besonders Gefühle von anderen äußerst intensiv wahr. Ich sehe nicht nur was die Menschen sagen, sondern auch wie usw. und mein Gehirn verbindet alle Informationen. Ich kann also sehr gut in Menschen hinein schauen und zumindest darüber bin ich froh. Ich bin dafür aber auch umso stärker verletzt, wenn Menschen etwas zu mir sagen was mir wehtut und kann mir solchen Sachen sehr schlecht umgehen.

    Leonie BLeonie BVor 11 Monate
  • THEMA OPTISCHE STRUKTUREN , Haptik und Geräusche..Gerüche. Ein Detail muss ich loswerden wo ich noch bis heute keinen gefunden habe der es auch kennt- ein Problem/Ekelgefühl mit vielen gerissenen oder gesprungenen Strukturen zu haben - gesprungene Bildschirme sind zB. richtig schlimm strukturiert dahingehend 😣! Macht mir Gänsehaut und Unwohlsein. Strukturen von Rinde aber zB. empfinde ich als angenehm lebendig. Kratzen auf Jeans oder trockener Haut - schlimmstes Geräusch für mich. Heizungs, - Auto- u. Technik Hinterfrundgeräusche schalten mich wie ab und meine Stirn fühlt sich dumpf an. Mir wird schlecht/habe Kreislaufprobleme wenn ich lang auf den TV schaue oder Videogames mitspiele. Was Gerüche angeht das Parfum "Opium" macht mir SOFORT Unwohlsein und Kopfweh sowie eigentlich alles das künstlich oder sehr intensiv riecht. Erzählt mal :)

    Nina hierNina hierVor 11 Monate
  • Danke Ella, bin auch Hochsensibel 🐈 Mir war immer klar das ich.. sehr eigen bin. Seit Kleinauf galt ich als bedacht und egal wo ich war als talentiertestes Kind in kreativen Dingen bis auf beim Schauspiel,- da komme ich nur in einem vertrauten Kreis aus mir raus. Meine ganze von mir sehr eigentlich geliebte Singstimme kennt bis heute niemand außer meiner Katzengefährtin. In der ersten Klasse wurd ich als ruhiges, beobachtendes Kind gemobbt und hatte daraufhin jeden Morgen schlimme Bauchschmerzen bis meine Mutter mir das große Geschenk machte mich auf die Waldorfschule in Essen zu schicken. Als in der 4. o. 5. Klasse ein auffälliger und vielzeitig geärgerter Junge von der gesamten Klasse ausgelacht wurde weil niemand ihn an die Hand nehmen wollte (zweierreihe bilden), bin ich aus der Gruppe rausgelaufen,-nahm ihn an die Hand und lächelte ihn von Herzen an. Meine Lehrerin die von Begin ein feines Gespür für mich hatte war stolz wie Oscar, denn ich war niemand der sich laut o. deutlich zeigte, bloß wenn es ihn situativ überkam bzw. wenn mir etwas sehr widerstrebte. Ich weiß noch wie ich eigentlich nicht wollte doch garnicht anders konnte. Heute habe ich kein Problem damit laut den gesamten Bus Inhalt darüber zu informieren wie unsozial man sich gerade verhält bzw. was gerade zutun sei- doch ein Lied singen in einem Spiel, oder redegewandt am Telefon auftreten ohne mir einige Momente bis Tage gut zuzureden - no way :D Aufjedenfall sind es die Hochsensiblen die die Verdrängung u. Missachtung,- der Grundboden allen Leids - nicht lang mitmachen können, so sehr sie dieses Konzept unserer Gesellschaft auch erst eifrig aufgreifen um darin zu überleben. So oft sah man mich als Looser- doch wir sind Helden =) Seit klein auf fragte ich mich was Hier oder mit mir nicht stimme und begab mich intensivst in Leid und Liebe. Heute mit 25 kann ich über viele Dinge und Wahrheiten bloß mit 2 mehr als doppelt so alten Menschen sprechen um begriffen zu werden.. Und weine vor Freude mir meine brennenden Fragen beantwortet zu haben. Ich bin bei mir Zuhause angekommen, laufe bloß immer mal wieder weg. Jede Entfremdung bringt eine Gewahrwerdung mit sich

    Nina hierNina hierVor 11 Monate
  • Oha ich bin ja richtig krank hochsensibel ....ab dem punkt emotional hoch sensibel konnte ich mich wieder erkennen in jedem punkt leider werd ich oft nicht verstanden oft werde ich so angesehen als ob ich n träumendes kind bin oder ich bekomm so sprüche wie "du lernst das auch noch " ich bin aber keine Ahnung so Stolz und Idealistisch das ich dafür alles in kauf nehmen würde aber dadurch das alle mich nicht verstehen zieht es mich ständig runter viele meinen es gut doch ich sehe was sie denken und auch wenn wer schlechte laune hatt bekomm ich ebenfalls schlechte laune und biete ständig ein gespräch an lass aber auch nicht locker weil ich selber ein gespräch brauche schlimm sowas teilweise denk ich auch das viele primitiv klein denken und einfach mit der menge laufen ! Ich frag mich oft bin ich ein Arsch oder ein Guter Kerl , ich denk oft über gut und ungerecht nach aber auch sehr tiefgründig z.b bassiert es auf meinungen was gut und was böse ist und jeder hatt eine andere , haben wir überhaupt das recht über andere zu richten , oder warum muss sich jeder mensch behaupten , rassentrennung ,ländergrenzen warum nicht ein gemeinsamer planet alles was möglicherweise nie passieren wird und trotzdem denk ich das ist das einzig ware und kann bei vielem nur den kopf schütteln usw meine birne qualmt bin auch halt viel mit mir selbst beschäftigt

    A'C HistoryA'C HistoryVor 11 Monate
  • Witzig^^ bin aus greifswald. Das ich spirituell empath bin wusste ich, aber das klang immer so hokos Pokus für andere. "hochsensibel" ist da schon wissenschaftlicher und leichter zu kommunizieren. Bin ich heute drauf gestoßen und dann erzählst du noch das du aus Hst kommst. Herlich :D Bin tatsächlich Koch🤣 Auch der Sinn der Zirbeldrüse kann verstärkt sein wenn man "hochsensibel" ist ZB w lan Strahlung, Mondzyklen, Kosmos usw Mega spannend

    KochenMit ShaoKochenMit ShaoVor 11 Monate
  • Ich nehme Geräusche etwas besser wahr bzw. bin auch ganz gern überfordert wenn viele Leute gleichzeitig sprechen oder ein lautes Radio dabei läuft. Außerdem passt die emotionale Hochsensibilität wahrscheinlich zu mir, auch wenn ich kein Zuhörer bin. :D

    Julia SchreckJulia SchreckVor 11 Monate
  • Hallo Ella, Danke für dein Herzchen ❤️ Ich frage dich als Gleichgesinnte, weil ich darunter leide und niemand habe der mich versteht...Was macht man als HS, wenn der eigene Freund bzw auch die Mitmenschen einen nicht verstehen, nicht anerkennen oder nicht ernst nehmen ? Sie sind ja life dabei, bei allen Empfindungen die ich zeige und ich spreche alles an (jetzt nachdem ich weis, dass ich damit nicht allein bin) Es kommt aber nicht an, weil wenn ich anfange zu weinen - zum Bsp gestern war es, weil ich das erste mal Bilder und Ton und das auch unwillentlich über Australien hören und sehen musste, da der TV meiner Mutter lief während ich in der Küche stand.....Ich meide solche schlimmen Bilder oder alles negative, aber es lässt sich eben nicht alles meiden... ....Ich hab plötzlich während dem Essen geweint...wegen den Tieren und der Natur dort die umgebracht wurden und mein Freund streitet mit mir - weil er es nicht erträgt wenn ich weine - rastet er aus.... Wir reden so oft darüber so oft sagt er er macht es anders und wenn es dann soweit ist kann er mich nicht trösten - es kommt eine Umarmung dann weine ich noch mehr - weil sich innerlich was löst und dann lässt er von mir ab und dreht durch reißt sich die Haare aus läuft hin und her (also Nerven - seine Nerven) und dann schaukelt es sich weiter hoch... Ich brauch nur eine ehrliche Umarmung - ehrlich in den Arm genommen werden bis ICH los lasse nicht derjenige der Trost bietet - weil das ist kein Trost wenn derjenige der tröstet entscheidet wann man fertig getröstet ist. Dann sagt er Sachen wie „immer weinst du“ also Kommunikationssperren die durch das Wort „Immer“ Ungerechtigkeit auslösen und ich weine ja wegen der Ungerechtigkeit..... es hat zuerst nichts mit ihm zu tun, dann schon wegen seinem Verhalten. Es sind unnötige Streits, weil er eine sehr geringe Emphatie hat - doch mit Kindern ist er ganz ganz liebevoll ... das werfe ich ihm auch vor....Zu Kindern kann er liebevoll sein und zu mir nicht - er drückt mir noch eins rein. Im Nachhinein tut ihm alles leid, es kommen Versprechungen... und dann wenn es soweit ist - wird mit mir gestritten. Was soll ich machen ? Es geht mir so an die Substanz. Nur weil er mich nicht ernst nimmt und er in meinen Augen Empathielos ist ... sagt er „ja was soll ich jetzt machen wegen Australien ich find es auch schlimm... aber ich kann nichts machen.“

    Extrav agantistExtrav agantistVor year
  • Ey danke für dieses Video ich sehe hier so viele Hochsensiebel ich kannte vorher auch praktisch niemanden der so ist und dachte entweder geht es allen so oder ich bin komplett allein

    LLabaviLLabaviVor year
  • Melde engste Familie ist eigentlich auch vollständig hochsensibel und ich versuche mich gerade daran damit etwas nach außen zu gehen und eine Sache die ich merke wenn ihr merkt das ihr gerade eine Pause braucht dann nehmt sie euch auch eure Leute würden euch auch kein Essen verwehren wenn ihr Hunger hättet

    LLabaviLLabaviVor year
  • Meine Hypersensibilität wurde vom Arzt bestätigt da ich immer sehr starke Schmerzen habe. Das Video hilft mir echt alles besser zu verstehen und besser damit klar zu kommen. Danke! 😊❤️

    Lea TonnLea TonnVor year
  • Ich hab alle 7 von dir genannten Sachen 😢😊

    Extrav agantistExtrav agantistVor year
  • Auf mich trifft alles zu.. vielleicht sollte ich mal recherchieren! Danke für das Video :)

    viviane.drawsviviane.drawsVor year
  • Ich fühl mich manchmal fremd auf dieser Welt. Leiden Hochsensible unter Hyperhidrose im Alltag?

    Mr. OMr. OVor year
  • Ich merke momentan total heftig wie sensibel ich bin wenn ich mit meinem Freund zusammen bin . Wir sind erst seit 3 Monaten ein Paar und anfangs war ich emotional so überfordert dass ich immer Bauchschmerzen bekommen habe wenn er da war ...auch der Darm war ..nunja sagen wir ...sehr rege :D Es scheint als müsste ich mich erst an ihn "gewöhnen" ...das ist ganz schön anstrengend . Aber auch bei vielen Punkten die erwähnt wurden finde ich mich sehr doll wieder ^^ Wie schön damit nicht allein zu sein

    Anne WerkmeisterAnne WerkmeisterVor year
  • Hey Ella, ein echt tolles Format, danke für das Video! 😊 Ich bin mir noch garnicht sicher, ob ich hochsensibel bin, hatte aber schon immer in einigen Dingen das Gefühl andere zu sein als die meisten. Aber bei mir treffen ein paar Sachen voll zu und in anderen wie optische und emotionale Sensibilität oder das Gedächtnis sind bei mir normal bis eher schlechter.

    FelicisfulFelicisfulVor year
  • Meine Mutter hat mich auch mal gesucht und da konnte ich gerade mal laufen. Klever wie ich war, Tritthocker vor die Tür und Haustür geöffnet und raus zum Spielen. Meine Mutter hat mich überall gesucht und als sie völlig fertig ohne mich wieder nach Hause ist, komme ich grinsend aus dem Keller und sagte noch Kukuk. Oh ja genau so, danke für deinen Beitrag Ella.

    Wapi 43Wapi 43Vor year
  • Emotionale Hochsensibilität zusammen gefasst: Die Nachbarn streiten furchtbar und ich fang an zu heulen. Joa.....ist im Alltag echt schwierig 😅😪😪🤦🏻‍♀️

    elfyloveselfylovesVor year
  • Eine Super-Zusammenfassung! Habe ganz viele Sachen wiedererkannt!Eines möchte ich noch ergänzen: Elektrosmog-Sensibilität! Ich kann zu Hause z.B. kein stundenlanges WLAN ertragen, und mein Handy muss auf Flugzeug-Modus geschaltet sein (paar mal am Tag kurz checken und wieder ausmachen). Andernfalls habe ich Herzrasen, innere Unruhe und so einen komischen Druck auf dem Kopf, kann mich nicht konzentrieren und es macht mich träge. Bei mir ist zu Hause und auf der Arbeit alles verkabelt.Ein Problem, das Du auch angesprochen hast, ist das Nichtertragen von Ungerechtigkeit. Ich reagiere dann immer so emotional und muss mir dann anhören, dass ich eben nicht so emotional reagieren soll und alles sachlich angehen soll. Das bringt dann zusätzlich auf die Palme, weil ich das Gefühl habe, man erwartet von mir, eine Maschine zu sein, und will mir das Menschsein absprechen. Wie gehst Du mit Ungerechtigkeiten um, z.B. mit manipulativen verlogenen hinterhältigen "Kollegen/-innen", am Arbeitsplatz?

    Lernkanal WebdesignLernkanal WebdesignVor year
    • Lernkanal Webdesign das ist bei mir auch stark ausgeprägt ich hab es bisher immer ausgelebt, also bin dann zu den Menschen hin und hab Gerechtigkeit hergestellt. Aber seit ich einen Freund habe - er hält mich davon ab. Er sagt: „Schatz du kannst doch jetzt nicht dahin, dass muss der/die selbst checken.“ Es geht nämlich schon so weit das mich dann die betroffene Person anschaut mit einem suchenden Hilfe rufenden Blick. Ich werd dann immer noch unruhiger. Aber mein Freund hält mich ab. Dann wenn ich mich selbst einrede „Das müssen die selbst verstehen ihre ungerechnete Situation“ kann ich davon ablassen aber ich muss dann aufstehen und gehen von diesem Ort.

      Extrav agantistExtrav agantistVor year
  • Mir kamen die Tränen in manchen sachen erkannte ich mich selbst wieder und ja bin einer der Hochsensibel menschen und ja du hast wirklich wahres gesprochen 😶

    Niti SchrammNiti SchrammVor year
  • Introvertierte sind hochsensibel Wenn ich unter einer Menschenmenge bin oder einfach nur draußen und dann nachhause komme, merke ich das ich wegen der Anspannung überall Schmerzen habe. Deswegen habe ich mit der Zeit gelernt das es für mich gesünder ist mich dem nichtmehr auszusetzen. Ich bin nur draußen zur Arbeit und ansonsten nur wenn ich muss. Mein Wohnung ist meine safety zone. Dadurch habe ich auch Freunde verloren die das nicht verstehen konnten. Für mich ist das Alleinsein jedoch nicht schlimm ich genieße es, ich brauche meine Zeit alleine.

    Aries LyraAries LyraVor year
  • Ich bin hochsensibel und habe aufgrund des dauerhaften Stress eine Nebennierenschwäche 😐

    a girla girlVor year
  • Hallo, Ich weiß dass dieser Kommentar ziemlich spät kommt(fast ein Jahr später), allerdings wollte ich die Gelegenheit nutzen auch etwas über mich zu erzählen. Ich bin zwar erst 14 Jahre alt, aber ich weiß schon seit ca. einem Jahr dass ich Hochsensibel bin. Mein Vater ist es auch er hat es eben vor einem Jahr entdeckt dass es so etwas gibt. Nachdem er für sich sagen konnte: Ja ich bin hochsensibel. Ist er direkt zu mir gekommen, da er sagt das es auch auf mich zutreffen könnte. Wir haben dann zusammen uns alles angesehen und danach war ich um einiges erleichterter. Mir und meinen Eltern war schon früher klar, dass ich anders bin. Ich war als kleines Mädchen ziemlich schüchtern und ich mich gekehrt. Am liebsten habe ich nichts gesagt, sondern einfach nur beobachtet. Seit ich denken kann habe ich mich gefragt warum es anderen nicht auch so geht, warum ihnen zum Beispiel im Kindergarten nicht auffällt das in der Ecke eine neue Pflanze steht oder dass dort ein Bild hängt, dass dort vorher nicht hang. Ich habe auch nicht verstanden warum andere so vorlaut waren und so offen mit Erwachsenen reden können. Ich habe mich auch in der Grundschulzeit und besonders in den letzten Jahre von niemandem verstanden gefühlt. Oft bin ich aber ziemlich ausgetickt wenn es mir zu laut war oder ich einfach gestresst war. Manchmal fange ich aber auch fast an zu weinen wenn mir der Stress auf Dauer zu viel wird. Oft heißt es ich verstünde keinen Spaß oder sei ein Spielverderber...was ja aber nicht stimmt. Seit ich es aber weiß, dass es mir nicht alleine so geht, geht es mir besser. Ich kann damit viel besser umgehen und weiß welchen Situationen ich besser aus dem Weg gehen sollte. Zwar habe ich noch keine Freunde gefunden die dafür Verständnis haben oder mich so akzeptieren wie ich bin, aber die werden auch noch irgendwann kommen. Meine aller größte Hilfe damit umzugehen sind die Tiere insbesondere mein Pferd. Ich hab mich schon immer zu Pferden hingezogen gefühlt(nicht falsch verstehen;)). Wenn ich bei meinem Pferd bin kann ich alles vergessen und einfach mal einige Stunden nicht reden. Pferde sind so angenehm. Sie sind nicht laut, hören einem zu und unterbrechen einen auch nicht dauernd. Außerdem haben sie keine Vorurteile...Alle Punkte die du genannt hast treffen auf mich zu. Also die mit der Geräuschempfindlichkeit, dem Geruchsinn, und so weiter... einfach alle. Zeugt vermutlich davon dass ich wirklich stark hochsensibel bin. Ich bin auch gerne für andere da, höre ihnen zu und werde auch immer als eine sehr ruhige und angenehme Person beschrieben. Außerdem sagen viele dass ich ein toller Zuhörer bin und keine Vorurteile habe. An sich mag ich meinen Charakter, jedoch fällt es mir schwer Freunde und generell Personen zu finden die ich als angenehm betiteln kann. Oft sind mir Menschen zu laut oder einfach nur nervend. Da kann es sein dass ich auch mal schnell über reagiere. Am liebsten bin ich alleine, aber mit dem wissen das in meiner Nähe auch noch andere sind. Also wenn ich zuhause bin, mag ich es wenn auch noch andere im Haus sind, ich aber alleine in meinem Zimmer sein kann.. Außerdem liebe ich das lesen weil ich mir sehr gut alles vorstellen kann, da ich generell sehr fantasievoll bin aber auch ruhige Musik hören mag ich gerne. Film und TV sind da nicht so meins, auch von dem Handy distanziere ich mich immer mehr. aber am liebsten bin ich dennoch im Stall bei meinem Pferd. Ich weiß dass das hier ein langer Text ist, also Respekt an alle die sich in komplett durchgelesen haben, auch wenn es nicht nötig gewesen wäre. Alleine das mal hier alles loszuwerden ist irgendwie befreiend :)

    Emily MayaEmily MayaVor year
  • Es gibt halt schon ein paar Sachen, die ich einfach bescheuert finde an Hochsenibilität. Fangen wir damit an, dass es einem selbst schwer fallen kann hier einfach nen Kommentar zu schreiben. So von wegen das Video ist eh schon so lange her es interessiert bestimmt sowieso niemand was ich sag. Oder was ist, wenn jemand doch reagiert. Ist das dann schlecht? Und gerade diese Entscheidungen und die daraus resultierenden Ängste finde ich mit Abstand am schlimmsten. Ich mein welcher normale Mensch hat so viel Angst davor einen Strafzettel zu bekommen oder vor anderen zu essen weil sie einen komisch ansehen könnten (ähnliches Problem bei Toilettengängen) . Aber ok ist immernoch besser mit Ängsten umgehen zu müssen wie mit diesen ständigen Heulanfällen, wenn man irgendetwas als unfair empfindet. Wenn sich so viel Wut anstaut du sie aber einfach nicht rauslassen darfst weil gerade zum Beispiel nem Lehrer gegenüberstehst. Und dann fängt man an zu weinen. Und wehe es kriegt jemand mit Vorallem andere Schüler. Man rennt zur nächsten Toilette wird auf dem Weg angesprochen was los ist und denkt sich einfach nurnoch wie unangenehm. Und dass mit der Depression kann ich auch nachvollziehen dass diese viele bekommen. Wenn man sich selbst durchgehend nieder macht, Angst hat vor den blödesten Sachen und sich schämt jemanden gegenüber zustehen der einen weinen gesehen hat(also fast jeder im Umfeld), dann ist es nunmal verdammt nochmal schwierig was positives dran zu sehen. Dann hätten wir noch die Lichtempfindlichkeit und die Migräne welche sofort nach irgendwelchen Veranstaltungen eintritt. Das einzige was ich als gut empfinde ist das Mitgefühl für Menschen und Tiere. Aber damit hört es auch eigentlich auf.

    C. E.C. E.Vor year
  • Ich bin völlig überfordert aufgewacht, wusste ich brauche Ruhe und gleichzeitig das ich ganz banale Dinge tun muss wie Duschen, Essen etc. aber konnte mich einfach nicht aufraffen. Mit deiner beruhigenden Stimme all diese Info's wieder ins Gedächtnis zu rufen und mich dran zu erinnern wieso ich so fühle, gibt mir ein gutes Gefühl. Ich kann wieder klar denken und meinen Tag gestalten. Danke, ich komme immer wieder zurück auf dieses Video❤

    Duygu ÖzlemDuygu ÖzlemVor year
  • Kann mir irgendwer sagen ob taktile überempfindlichkeit das selbe ist wie hochsensibel? Ich bin nämlich taktil überempfindlich aber sehe keinen Unterschied zwischen hochsensibel und taktil überempfindlich🤔 Kennt sich irgendwer da aus??

    Fiona _Fiona _Vor year
  • Danke für die tolle Zusammnfassung, liebe Ella

    Nadine SchelenzNadine SchelenzVor year
  • Bei mir stimmt jeder punkt den du genannt hast. Es past zu 100 %. Ich danke dir...

    Mi- smr. _13Mi- smr. _13Vor year
  • Ich bin erst 14 jahre alt aber ich kann mich in fast allen dingen die du genannt hast wieder erkennen. Viele nehmen mich nicht ernst oder schieben es auf die pubertät. Mir fällt es oft schwer damit umzugehen weil man auch hier auf youtube nur erwachsene menschen mit hochsensibilität findet, jedoch niemanden in meinem alter . Wenn ich einen raum betrete nehme ich oft sofort die stimmungen anderer personen wahr auch wenn sie nur kurz an mir vorbeilaufen. Mir fallen auch sehr oft die kleinen dinge wie ein leichter windhauch oder eine blume am wegrand auf. Auch machen mich ganz kleine dinge schon sehr glücklich wie beispielsweise früh morgens aufzustehen wenn die ganze stadt noch schläft und alles in ruhe beobachten zu können und die eindrûcke wahrzunehmen. Auch glaube ich das meine mutter hochsensiebel ist. Oft kann ich bis zu 2 stunden nur aus dem fenster schauen und ich habe das gefühl mein gehirn denkt von ganz alleine ich weiss das klingt bescheuert aber es ist so. Oder ein film ein buch oder ein lied oder wie du auch gesagt hast eine werbung nehmen mich oft emotional sehr mit. Ich lebe wie in einer zweiten welt manchmal in der ich mich wie in echt mit leuten treffe oder andere dinge erlebe aber das ist alles in meinem kopf und ich habe oft angst das diese welt grösser wird als die reale und sie die reale welt verdrängt. Ich würde mich sehr freuen wenn du auf diesen kommentar antworten würdest 🙏❤

    itssophiaitssophiaVor year
  • Wow! Bravo. Echt gut erklärt ella👏🏼

    PippistrellaPippistrellaVor year
  • Tolles Video, ich finde du hast das sehr gut zusammengefasst und bestimmt auch gut recherchiert. Weisst du was mir am meisten Mühe macht bei dem Ganzen? Dass ich meist mit Agressionen auf die Überreizung reagiere. Und ich krieg das bis jetzt nicht hin, anders zu reagieren. Ich würde so gerne gelassen und ruhig bleiben, selbst wenn mir was zu viel wird. Aber ich raste oft aus, werde sehr unfreundlich zu anderen Leuten oder zumindest zickig. Hast du da vielleicht einen Tipp? Ich vermute, im vorab versuchen, gar nicht erst in die Überforderung zu kommen. Aber das kann man ja nicht immer verhindern. Ich gebe nicht auf und wünsche mir im Laufe des Lebens soweit zu kommen, dass ich ruhiger reagieren kann, selbst wenn mir was zu viel ist :)

    SeraphinaPekkalaSeraphinaPekkalaVor year
  • Ich persönlich schwanke: Einerseits denke ich schon, dass ich hochsensibel sein kann - und andererseits auch nicht. Gerade die Folgen merk ich krass bei mir - aber so von den Sinnen her hab ich nur ~2 Sachen krass. xD Aber sehr schön zu hören, dass man bei bestimmten Dingen nicht alleine ist!

    FeenprinzessinFeenprinzessinVor year
  • Krass, als wenn du von mir sprichst! Danke für dieses Video.

    Mar LisMar LisVor year
  • Also keine Ahnung ob der Test stimmt, aber laut dem bin ich hochsensibel und es macht auch irgendwie Sinn. Ich würde zwar sagen das es nicht so krass ist wie bei deinen Beispielen die du erwähnt hast, aber kann in vielen Punkten mich selbst erkennen. Dachte immer ich war nur introvertiert und wurde auch als Kind immer als schüchtern bezeichnet. Um ehrlich zu sein werd ich jetzt nicht viel dadurch ändern. Wusste schon immer das ich Zeit für mich brauche und nehme mir die auch. Außerdem macht es mir viel zu sehr Spaß zu reisen und neue Dinge zu erleben. Solange es halt in einem gewissen Maß bleibt. Sehr gutes und informatives Video Ella!!! Bin zwar etwas spät dran es anzuschauen, aber trotzdem danke. Wieder etwas Neues über mich gelernt😘🙏

    Anna P.Anna P.Vor year
  • Ich weiß das Video ist relativ alt aber ich als ehem. Krankenschwester in der Psychiatrie (3Jahre) finde dieses Video (wie so viele andere von dir auch) super gut! Ich musste richtig lächeln, als du von deinem Zeugnis erzählt hast. Bei mir stand nämlich "Kim hat einen sehr ausgeprägten Gerechtigkeitssinn" Habe mich selbst in dreierlei Punkten sehr gut wiedererkennen können. U.a. habe ich aus diesen Gründen (mir zu liebe) aufgehört in der Akutpsych zu arbeiten. Ich denke auch, dass ich mitunter deshalb diesen Job gelernt habe. Stichwort HelferSyndrom. Manchmal muss ich zugeben, finde ich es schade, dass es nicht mehr hoch sensible Menschen gibt. Denn dann würden alle ein bisschen mehr Rücksicht aufeinander und die Umwelt nehmen...

    Kim SchönthalKim SchönthalVor year
  • Super interessantes Video! Einige Punkte treffen definiti auf mich zu und mir wurde auch schon öfters gesagt ich sei "sehr sensibel" (meist positiv gemeint). Ich möchte das nicht unbedingt mit "Hochsensibilität" labeln, aber ich finde es sehr schön zu wissen, dass ich nicht alleine und vor allem nicht anders oder komisch bin. Danke also :)

    Giulia JosefineGiulia JosefineVor year
  • Ich hab heute erfahren, dass ich hochsensibel bin. ich fühle mich aber gegenteilig. ich verdränge alles. die sinneseindrücke und die emotionen. oder ich drehe durch, wenn das verdrängen nicht mehr klappt. und ich bin total verzweifelt. wie kann ich wieder an meine gefühle rankommen? die mauer ist schon sehr hoch... ich fühle keine tiefen emotionen, außer schmerz und angst...

    Fynia FrickeFynia FrickeVor year
  • WOW Ella. Ich dachte immer mit mir ist was nicht richtig. ja Du hast mir die Augen geöffnet. jetzt muss ich nur noch raus finden Wie ich damit umgehen könnte 😊. Danke liebe Ella

    Max MusterfrauMax MusterfrauVor year
  • Ich bin auf emotionaler Hinsicht sehr sensibel wenn die Harmonie nicht stimmt geht es mir schlecht wenn ich Stress mit Freunden habe gehts mir schlecht und wenn es auf der Arbeit stressig wird gehts mir auch schlecht. Als Kind war ich sehr gerne für mich, ich konnte mich mit allem beschäftigen mit der Zeit lies das aber nach. Aber jetzt brauche ich jeden Tag locker ne Stunde nur für mich um runter zu kommen und entspannter zu werden. Tatsächlich finde ich in den letzten Punkten sehr stark wieder ich passe mich der Stimmung im Raum an das macht die Arbeit nicht leichter weil ich den Stress und die vibes spüre, das knabbern an schrecklichen Ereignissen spüre ich bis heute es wird aber sehr viel besser mit den Jahren. Ein tolles Video💕

    Mimi HeiMimi HeiVor year
  • Schnellrednern zuhören überfordert auch....

    *Pithesa**Pithesa*Vor year
  • Kognitiv Sensibel ist glaube ich mein Vater, meine Mutter ist sehr Geräusche und Geruchs Empfindlich, ich und mein Bruder sind sehr Emotional Sensibel und auch was unsere Umgebung betrifft.

    Merlin 05Merlin 05Vor year
  • Geht es nur mir so oder ist der Geruch von Wasser feuchtem Sand furchtbar xD? In meiner alten Klasse haben wir mal für ein Experiment welchen gebraucht und ich meinte, dass ich den Geruch nicht leiden kann und die anderen aus meiner Gruppe meinten das es doch gar keinen Geruch hat, nicht schlimm riecht und so xD

    Merlin 05Merlin 05Vor year
  • Hab mich in so gut wie allem wiedergefunden... Heijeijei :-D

    JuliaJuliaVor year
  • Mich stresst es immer wenn meine Mitschüler extrem laut sind in den Pausen. Oder wenn jemand schlechte Laune hat und in meiner Nähe ist, oder wenn sich jemand in meiner Nähe streitet. Ich hab in den letzten Tagen deutlich gespürt dass ich diese Eigenschaft habe, ich war überfordert mit allen „Kleinigkeiten“ nach der Schule. Mir fällt es aber schwer damit meinen Alltag zu bewältigen. Nach so einem Tag habe ich keine Lust mehr das Haus zu verlassen. Zudem bin ich auch noch introvertiert und hab manchmal keine Lust auf soziale Kontakte und die hat man nun mal wenn man das Haus verlässt. Das nächste Problem ist, dass ich SEHR viel denke. Auch bevor ich was mache, zerdenke ich das alles und damit verschwende ich Zeit. Ich weiß nicht ob es daran liegt, aber ich kann auch nicht zuhause lernen bzw sogar mit dem lernen anfangen, da würde ich auf den Perfektionismus und Selbstkritik tippen („das wird dir nichts bringen, du ziehst das nicht durch, du machst nur 1/10). Und noch ein weiterer positiver Aspekt der bei mir zutrifft ist der Blick auf schönes. Ich sehe alle Details und bewunder sie. Zusammenfassend 😂 stört mich das ich keinen guten Tagesablauf haben kann weil ich zu schnell überfordert bin: Schule/Arbeit, Freunde treffen, einkaufen,Sport, lernen ....???

    Klen NoKlen NoVor year
  • Hey Ella :) das ist so ein tolles Video geworden ❤️ es macht richtig Spaß dir zuzuhören! Bei mir wurde als Kind eine Teilleistungsstörung in der visuellen Perzeption festgestellt. Das Thema Hochsensibilität ist ganz neu für mich. Bei mir ist es auch so dass ich nach einem intensivem Tag erstmal total k.o. auf der Couch liege und meistens schlafen muss. Für mich ist Reisen sehr anstrengend bin nach einem Flug oder Zugfahrt echt platt und es wird mir auch schnell zu viel. Das mit dem Guten Gedächtnis kenn ich von mir auch :) sehe die Dinge wie einen Film vor mir. Ich würde auch sagen dass mein Gerechtigkeitssinn auch sehr stark ausgeprägt ist und ich oft anecke, darüber was richtig/falsch, höflich/unhöflich. Oft fühl ich mich dann zwischenmenschlich eher unverstanden...

    SamiTagsSamiTagsVor year
  • Wow wusste nicht das auch ich hochsensible bin... 😅. Brauche jeden Tag zeit für mich sonst werde ich aggressiv. Bin ein mega emotionaler Mensch und ich sehe viele Sachen sehr intensiv...

    Coline 40Coline 40Vor year
  • Danke für die tolle Info...schön das es dich gibt!!!!!

    canan haincanan hainVor year
  • Ich bin mir ziemlich sicher dass ich hochsensibel bin aber ich kenne keinen aus meiner Familie der so tickt lol

    lu 07lu 07Vor year
  • Ich komme auch aus Stralsund und bin ebenfalls hochsensibel. 😉 Ich bin nah am Wasser gebaut ( wenn jemand z.B. eine Krankheitsgeschichte wie Krebs hinter sich hat und mir davon erzählt muss ich einfach weinen). Aber auch Lärm (z.B. Straßenlärm oder wenn ich am lernen bin MUSS absolute Stille sein da ich mich sonst nicht konzentrieren kann ) oder Lichtverhältnisse (im Sommer die oft scheinende Sonne oder in der Berufsschule die Röhrenlampen /LED Lampen ). Ich bin sehr feinfühlig und aus der Sicht von Freunden sehr empathisch und mitfühlend.😅 Liebe Grüße aus Stralsund 😊🌊

    Lena E.Lena E.Vor year
  • o.o die Beschreibung, ich konnte mich in fast allen dingen wieder sehen gruselig.

    Julia MühlhansJulia MühlhansVor year
  • Ich bin auch hochsensibel...oft sehr anstrengend....besonders wenn ich spüre jemand gehts nicht gut.und will nicht hinsehn...halt es oft nicht neben dem aus

    Tatjana R.Tatjana R.Vor year
  • 2:03 gehts los

    Pummeluff97Pummeluff97Vor year
  • Wie hast du deinen Freunden davon erzählt?

    Lina BrennerLina BrennerVor year
  • kann ich damit auch zum Therapeuten gehen

    TräumerinTräumerinVor year
DEhave