Die Südanden - Wild und ungezähmt | Die Anden 3/3 | Abenteuer Erde | WDR

3 Mär 2021
62 438 Aufrufe

Nationalpark Torres del Paine im chilenischen Teil Patagoniens - karge Hänge und imposante Felsen beherrschen das Bild. Ein Pumaweibchen hat hier ihr Revier. Es ist kein leichtes Terrain für sie. Doch sie muss Beute schlagen, denn sie hat drei Jungen, die sie zu versorgen hat. Aber auch wenn sie es schafft, einen guten Fang zu machen, sind Konkurrenten sofort da. Auch sie wollen dann ein Stück vom Kuchen abhaben. Manchmal fressen der Schleichjägerin Füchse und Scharen von Andenkondoren den Kadaver über Nacht bis auf die Knochen kahl - ein lebensbedrohlicher Moment für ihre Jungen.
Im etwas tiefer gelegenen Magellanwald müssen sich die tierischen Bewohner ganz anderen Herausforderungen stellen. Hier stehen riesige Areale unter Wasser. Ein Desaster für dieses äußerst empfindliche Ökosystem. Biber sind die Verursacher der Misere und wird ihnen nicht bald Einhalt geboten, ist einer der artenreichsten Lebensräume der Anden dem Untergang geweiht. Aber auch Naturkatastrophen lassen die Zukunft der Pumas im Ungewissen. Alleine in Chile sind über 500 Vulkane aktiv. Erst 2015 brach der Calbuco aus und hinterließ eine öde und lebensfeindliche Landschaft. 4 Jahre später ist das Land zwar grüner und fruchtbarer als zuvor. Doch häufen sich solche Ausbrüche, wird es für die Pumas im rauen Patagonien eng.
👍 Lasst uns einen Like da, wenn euch das Video gefallen hat!
-----------------------------------------------------------------------
▶️ Mehr Naturdokus: dehave.info/news/PLO8lnEN5VWhNVDsj2lR_KAgpd3JVywLuu
📺 Alle Folgen jetzt schon in der Mediathek: www.wdr.de/k/abenteuer-erde_mediathek
ℹ️ Mehr zur Sendung: www1.wdr.de/fernsehen/abenteuer-erde/index.html
🎥 Mehr Dokus bei @WDR Doku
🌍 Abenteuer Erde bei Instagram: instagram.com/punkt.erde
---
Ein Film für Abenteuer Erde von Christian Baumeister.
Dieser Film wurde im Jahr 2021 produziert. Alle Aussagen und Fakten entsprechen dem damaligen Stand und wurden seitdem nicht aktualisiert. Die Dreharbeiten fanden zwischen 2016 und 2018 statt.
#Anden #Südamerika #AbenteuerErde #Gebirge #Patagonien

KOMMENTARE
  • Schade das nicht einmal das kurzschwanz chinchilla gezeigt wurde weswegen ich die Doku angesehen habe. 😫

    Sascha WeiglerSascha WeiglerVor 16 Tage
  • Welch ein Glück dass diese Gebiete für den Mensch praktisch ungeeignet sind, so kònnen wenigstens dort Flora und Fauna ungestört bestehen!! Ganz grosse Bilder! DANKE!! dass wir diese kostenfrei im Netz jederzeit "erleben" dürfen!!

    R. BlackyR. BlackyVor 18 Tage
    • @WDR ich müsst sagen alle Teile sind Seher interessant und Seher schön 👍 ich sag weiter zu bitte vielen Dank für dieses tolle Doku.❤️❤️❤️ Dankeschön

      M AM AVor 4 Tage
    • @Sascha Weigler R. Blacky meint evtl. ohne Zusatzkosten oder eine Bezahlschranke

      A TA TVor 12 Tage
    • Kostenfrei? Dafür zahlen wir Beitragsservice.

      Sascha WeiglerSascha WeiglerVor 16 Tage
    • Sehr gerne! 😍 Welche Teile des Beitrags haben dich am meisten fasziniert? ☺️

      WDRWDRVor 18 Tage
  • wer solche Filme macht, braucht sich vor NatGeo nicht zu verstecken. Könnte man das auch vom - musikalischen Direktor - sagen?

    Benedikt MorakBenedikt MorakVor 28 Tage
  • Der Kondor wiegt 16 (!!!) Kilo?! Wenn man überlegt, dass z.B. Mäusebussarde wenn es hochkommt mal ein Kilo wiegen, ist das ja schon fast ein Wunder, dass Kondore überhaupt fliegen können... :D

    RafRafVor Monat
    • Hummeln sind aufgrund ihrer Miniflügel angeblich flugunfähig. Schon kurios, daß sie trotzdem durch die Lüfte schwirren . . .

      Meinolf BergMeinolf BergVor 11 Tage
    • Hi, Raf! Das stimmt! Das ist einiges an Gewicht, das die Flügel da tragen müssen! 😉

      WDRWDRVor Monat
  • Gibt es eigentlich keine Naturdokus mehr, die nicht permanent mit theatralischer Orchestermusik übertönt werden? Wirklich tolle Aufnahmen, aber ich schau mir deswegen sowas mittlerweile kaum noch an... 😔 Dann lieber virtuelle Wanderungen mit nichts als den Geräuschen der Natur 😍 Nichts desto trotz toll, dass wir einen ÖR haben, wo man sich so viele Dokus anschauen kann!!!

    RafRafVor Monat
  • Ich weiß ja nicht aber 12:25 macht mir irgendwie angst....

    QQVor Monat
  • Ist der Sprecher zufällig Volker Lechtenbrink?

    SannaSannaVor Monat
  • Hey, mach doch mal einen Beitrag zu Georg Thiel der keinen Rundfunkbeitrag zahlt und am Donnerstag, den 25. Februar 2021 deswegen verhaftet wurde. Immerhin tragt ihr/du ja eine Mitschuld an der Verhaftung Unschuldiger als Mitglied von Funk und Teil des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.

    S0n1cS0n1cVor Monat
    • @RaulRaito was erwartest du auch anderes von öffentlichen Rundfunk deren Manager spessen und Rente in millionenhöhe bekommen und jetzt sollen wir noch mehr zahlen? Nicht mit mir.

      Sascha WeiglerSascha WeiglerVor 16 Tage
    • @RaulRaito sehe ich genau so.

      Martin PlütschMartin PlütschVor Monat
    • @WDR @WDR davon mal abgesehen, dass nicht bezahlte Knöllchen ein eigenes Verschulden verlangen und dass eine Zahlung der Müllgebühren eine Notwendigkeit ist, wenn man diese Dienstleistung in Anspruch nimmt. Die GEZ Gebühren sind dagegen eine erzwungene Dienstleistung. Millionen nehmen sie nicht in Anspruch, aber sind gezwungen zu zahlen um nicht inhaftiert zu werden. Schwache Aussagen von euch vom WDR

      RaulRaitoRaulRaitoVor Monat
    • Hi, S0n1c! Wenn jemand trotz mehrfacher Aufforderung seinen Rundfunkbeitrag nicht zahlt, holt sich der WDR Hilfe bei den Vollstreckungsbehörden. Diese bitten dann den Schuldner, Angaben zu seinem Vermögen zu machen. Das Verfahren ist so üblich, z.B.: auch bei nicht bezahlten Knöllchen oder Müllgebühren. Will der Schuldner keine Angaben machen, können die Beamten schärfere Maßnahmen anordnen. Der WDR erfährt davon oft erst im Nachgang. Aus Sicht des WDR ist eine sog. Erzwingungshaft im Zusammenhang mit dem Rundfunkbeitrag in der Regel nicht verhältnismäßig. Daher prüfen die Kolleg*innen aus dem Fachbereich derzeit gemeinsam mit den WDR-Juristen das weitere Vorgehen. Im Übrigen hat der Schuldner es jederzeit selbst in der Hand, die Haft zu beenden - durch Zahlung der ausstehenden Beträge oder eine Vermögensauskunft. Viele Grüße das WDR Social-Media-Team

      WDRWDRVor Monat
  • Danke...

    giorgi khutsishviligiorgi khutsishviliVor Monat
  • danke schön

    jijel frpgsmjijel frpgsmVor Monat
  • Welchen Teil der Anden würdet ihr gerne einmal bereisen?

    WDRWDRVor Monat
    • Mein Geburtstland .. peruanischen Anden

      HerRoinHerRoinVor Monat
    • @WDR supper Verteilung

      Gulkhanim AliyevaGulkhanim AliyevaVor Monat
    • Die kannst du dir in der ARD Mediathek unter "Abenteuer Erde" anschauen: www.ardmediathek.de/wdr/sendung/abenteuer-erde/Y3JpZDovL3dkci5kZS9tZGIvMjU1L2FiZW50ZXVlciBlcmRl/

      WDRWDRVor Monat
    • Jeden

      Fleischwolf 1888Fleischwolf 1888Vor Monat
    • Ein sehr schönes Ziel :)

      WDRWDRVor Monat
  • Ich ❤Pumas.

    Big WBig WVor Monat
    • Ich liebe dich auch🌹

      Ivan HuIvan HuVor Monat
DEhave