Audi E-tron 55 Sportback im Test

17 Okt 2020
38 937 Aufrufe

#doctesla #teslakaufen #teslakaufberatung
www.teslakaufen.com/
Heute fahre ich den Audi E-Tron Sportback für euch und teile euch mit, was ich davon halte. Ihr werdet überrascht sein.
Unsere Motorsportveranstaltung: e-cannonball.de/
Diesen Charger für den Gebrauch in allen Situationen Europaweit empfehle ich. Nutzt ihr diesen Link bekommt ihr 5% Rabatt beim Kauf :
www.juice-technology.com/ove
www.adac.de/rund-ums-fahrzeug/tests/elektromobilitaet/mobile-chargerUnser
Partner für Autostrom:
www.lumenaza.de/de/emobil/
Wenn Ihr ein Elektroauto mieten möchtet, empfehlen wir unseren Partner Ufodrive
Nutzt unseren Code: POVEKROEGER und ihr bekommt Prozente. www.ufodrive.com/en/
Wenn Ihr diesen Kanal unterstützen wollt, dann benutzt beim Kauf eines neuen Tesla diesen Empfehlungslink.
ts.la/christiane2746

Meine Felgen für den Sommer :
www.thenewaero.com/shop/ You should enter the code `Ove` into the discount code field at checkout
amzn.to/35IxFW8
Dieses Ladekabel für das Laden an öffentlichen Ladesäulen empfehle ich: amzn.to/2DtsAEX
Dieser Charger ist sehr beliebt bei Elektroautofahrern: amzn.to/2DrYbH2
Ove trägt Holzfällerhemden von: amzn.to/2T5rtAS
Ove trägt Fleecejacken von: amzn.to/2T5s7OO
Ove trägt Hemden von: amzn.to/2CuNDW7
Ove benutzt folgende Kameras:
Hauptkamera: amzn.to/2CsNfY2
Aussenkamera: amzn.to/2CzYTjJ
Ove trägt Hosen von Blakläder: amzn.to/2CuscEx
Ove telefoniert mit: amzn.to/2CxzrM0
Ove schneidet seine Filme am: amzn.to/2DkuxUa
Ove trinkt leidenschaftlich gern: amzn.to/2CyFFez
Und: amzn.to/2CxzXcU
Ove Lieblingsbücher: amzn.to/2QWHg33
Und : amzn.to/2Hoif14
Und: amzn.to/2RVxVwJ
Das Supercharger Freundebuch: amzn.to/2S5IBZI
Arnie schwört auf dieses Reinigungsmittel: amzn.to/2HoCKdS
Müsst ihr Euch angucken: amzn.to/2ANnbH9

*Bei den Links zu Amazon handelt es sich um Affiliate-Links. Das bedeutet, ich bekomme einen kleinen Teil der Einnahmen (bzw. einen Gutschein), wenn Du die Artikel über meinen Link kaufst. Ich empfehle jedoch immer auch Preisvergleiche bei anderen Anbietern zu machen um das günstigste Angebot zu finden.

KOMMENTARE
  • Völlig überflüssig und reiner Gag für die Spacken dieser Welt die neuen Spiegel! ;0)

    Stephan BarthStephan BarthVor 11 Stunden
  • Ove, denk doch an die Kopfhörer User... die Musik ist viel zu laut. Hab doch Gnade!

    US SUUS SUVor 20 Stunden
  • Bist Du nicht Experte für US-Karren? Wie wäre mal ein Test des neuen Hummer EV? dehave.info/down/a3uin6-1sIOiyag/video Gerade gefunden!

    PharmaJoePharmaJoeVor Tag
  • Bei 16:20 Uhr meinst du bestimmt du setzt den Blinker rechts und nicht links... Aber einige scheinen mit rechts und links so ihre Probleme zu haben, besonders im Straßenverkehr und dem Spurwechsel anzeigen - besonders dann, wenn das auch noch synchron zum anzeigen passieren soll... LOL

    Thorsten HönowThorsten HönowVor Tag
  • Audi Qualität, aber der Preis! Wer soll sich das leisten, über 100.000 Euro für eine Bumskiste?

    McDaniel77McDaniel77Vor Tag
  • ich liebe deutsche Autos...geniesse oft deren Feinqualität.... aber ich liebe auch US Autos.....der Konstruktionsansatz ist ganz ein anderer....mehr auf den Alltag gerichtet.....habe letztens einen Cayenne&A8 Fahrer einen 80/90er Jahre US Mittelklassecabrio überlassen...er meinte....für die Nordschleife den A8...aber für die Langstrecke das US Auto. Wenn es Deutsche schaffen den detailverliebten Schnickschnack wie Gestensteuerung usw. wegzulassen und dann Tesla preislich DEUTLICH unterbieten wird es eine Alternative zum Verbrenner....den wir allerdings noch dieses ganze Jahrhundert hinweg haben werden... und das ist gut so

    otto derersteotto derersteVor Tag
  • 106k€ für ein ineffizientes gebrauchtes SUV ? Echt jetzt ? 😂

    Timo KatzenmannTimo KatzenmannVor Tag
    • Was ist ineffizient? Sollen alle kleine Autos fahren?

      FOR FUTUREFOR FUTUREVor Tag
  • „Audi hat in den letzten Jahren eine Menge zugelegt an Qualität“, der Spruch war gut.. leider ist es genau andersherum , die Qualität wird leider immer schlechter!!

    paul bankspaul banksVor 2 Tage
    • Jeder sieht es mit anderen Augen

      T&T Emobility, Ove KrögerT&T Emobility, Ove KrögerVor 2 Tage
  • Die Bildschirme von den Spiegeln sehen sehr klein aus ....Bei Honda finde ich die Lösung besser hab es aber noch nie in beiden gesessen, vielleicht ist es in Natura besser.

    Siebenstein31Siebenstein31Vor 2 Tage
  • Gewundert hat mich die Aussage über die gute Beschleunigung, wo doch erst Chris von CarManiac meinte, der e-tron wäre ihm etwas zu lasch, es fehle einfach der Punch, welcher beim Tesla gegeben ist. :-) PS: Ich dachte, du bist ein Klimaautomatik-Gegner? Zumindest hast du das damals bei deinem Model S mal erwähnt, Lüftungsschlitze auf, notfalls Sitzheizung an und einfach ne Jacke anziehen, oder hat sich das geändert?

    Min JungMin JungVor 2 Tage
    • Punch ist genug da. Aber Tesla ist nicht erreicht. Für einen Test von 100km lass ich die AC auf autom. In meinem Auto ist sie im Winter aus.

      T&T Emobility, Ove KrögerT&T Emobility, Ove KrögerVor 2 Tage
  • Klar der Wagen kommt nicht so weit., aber er ist komfortabel und lädt sehr gut. Das ist für mich das Wichtigste

    blackhandeblackhandeVor 2 Tage
  • Der Spiegel ist Spacy im dichten Stadtverkehr und einem engen Verkehrsraum ist der kurzfristige Spurwechsel für mich etwas heikel. Wenn der Beifahrer ein Buch ließt kann ich nicht auf den Bildschirm schauen. Außerdem habe ich oft meinen linken Arm auf der Türverkleidung und halte mit der Hand das Lenkrad dann sehe ich auch nix im Bildschirm. Die Auflösungen im Bildschirm sind bestens, die Verstellung geht sensationell, das verschmutzen ist quasi ausgeschlossen.

    AG WENNAG WENNVor 2 Tage
  • 116K €!!!! Ufff. Und mit dem zerklüfteten Cockpit und den drei Displays kann ich auch nichts anfangen. Tesla und Lucid sind State of the Art. VAG ist old-school.

    Stefan DantingerStefan DantingerVor 2 Tage
  • Ja, ist schon ein "geiles Teil". Der Preis ist fettig, eben Audi. Die "Aussenspiegel " sind sicherlich gewöhnungsbedürftig, aber wenn man dadurch die Reichweite verlängert, ist es ok. Nur, richtig gefallen tut es mir nicht. Aber das sind eben nur optische Eindrücke, die man vernachlässigen kann. Ansonsten finde ich den Wagen schon toll, obwohl ich als Single sich nicht zur Zielgruppe gehöre. Interessanter Test, D+...

    dickkopf100dickkopf100Vor 2 Tage
  • Ist doch echt ein tolles Auto, möchte ich mir aber nicht leisten. Ist mir einfach zu viel Geld, und dafür fahre ich zu wenig. ;)

    Matthias KleineMatthias KleineVor 2 Tage
  • Einfach herrlich, wenn der Teslafahrer von der Verarbeitung eines Audi begeistert ist. ,,,😉

    M. L.M. L.Vor 3 Tage
  • An die Kamera-Spiegel gewöhnt man sich sicherlich. Ich finde sie auch nicht übel. Aber es gibt auch Nachteile. Ein guter Seitenspiegel gibt die Entfernungen realistischer rüber.

    Baloo 22Baloo 22Vor 3 Tage
  • Kammera als spiegel da warte ich schon einige Jahre drauf.Billiger besserer cw wert.Kein eis kratzen und warscheinlich billiger wie elektrisch verstelbarer und beheizter Außenspiegel.

    E-KlausE-KlausVor 3 Tage
  • Wenn das jetzt noch bezahlbar wäre... Tja und Verarbeitung natürlich besser als TESLA. Kameras statt Spiegel finde ich nicht so toll. Das gehört für mich zu den Dingen, die keiner braucht.

    Diethelm HoffmannDiethelm HoffmannVor 3 Tage
  • Werde ich hier in der Community verspottet wenn ich hier offen sage das ich mich auf dem Honda e wohler fühle? Der e-tron ist mir zu klotzig, schon fast SUV mäßig

    Fabe bayFabe bayVor 3 Tage
    • Nein, wirst du nicht. Jeder darf seine Meinung haben.

      gery the snailgery the snailVor 3 Tage
  • wie immer: best info! so macht man relevante und glaubwürdige videos! danke!

    Thomas HausnerThomas HausnerVor 3 Tage
  • Die Spiegelmonitore sind zwar toll aber für mich etwas zu kein. Das ist bspw. beim Honda e besser. Sind die Fahrgeräusche im Fahrzeug ggf. über die Lautsprecher?

    DexebalDexebalVor 3 Tage
  • Kameraspiegel: nervig bei schlechten lichtverhältnissen und ich weiß nicht, wie es aus der Fahrersicht ohne hin und herwackeln aufm Sitz sichtbar ist.

    DiGGa2XXLDiGGa2XXLVor 3 Tage
  • Sehr sehr schöner Wagen - aber als Du das Preisschild hochgehalten hast musste ich dann doch mal kurz schlucken 🙂 aber zum Glück für die Autoindustrie gibts offensichtlich genug Menschen, die sich so ein Auto leisten wollen und können 😮🙂👍

    Nik8888Nik8888Vor 3 Tage
    • Dank Dir und mir. Finanziert ja dank der cleveren Firmenwagenregelung der kleine Arbeiter quer ✌🏻🙈

      Timo KatzenmannTimo KatzenmannVor Tag
  • Maßlos und überteuert. Wir bestellen Tesla Model Y Performance mit AHK aus der Next Generation Berliner Fertigung.

    Wirk SamWirk SamVor 3 Tage
    • @Wirk Sam ja, so der Plan, das planen alle Hersteller. Wir warten mal aufs Ergebnis

      FOR FUTUREFOR FUTUREVor Tag
    • @FOR FUTURE Die Tesla Pkws sind besser und werden immer billiger und noch besser. Die Teslas aus der Berliner Fabrik werden nächstes Jahr deutlich günstiger und leichter sein und noch mehr Reichweite haben.

      Wirk SamWirk SamVor 2 Tage
    • @Abraxas Tulammo Der Fahrer kann ein Raser sein, das Auto wird gerast. Ich halte auch bei schnellen Autos die Verkehrsregeln plus Sicherheit, Vorausschau, Energiesparen und Paassgierfreundlichkeit ein.

      Wirk SamWirk SamVor 2 Tage
    • Auch ein gutes Auto, aber nicht vergleichbar. Für viele ist Tesla einfach zu unkomfortabel für dann doch 60.000 Euro.

      FOR FUTUREFOR FUTUREVor 2 Tage
    • Raserauto!

      Abraxas TulammoAbraxas TulammoVor 2 Tage
  • Säufer sollte man mit Umweltgebühren bstrafen. Solange in DE der Strommix so dreckig ist, können wir Säufer nicht gebrauchen.

    Tim JoeTim JoeVor 3 Tage
    • Am besten nur bei Ionity laden mit Grünstrom.

      Abraxas TulammoAbraxas TulammoVor 2 Tage
  • 👍🏻

    Andi FTWAndi FTWVor 3 Tage
  • 113k€? Nein, danke! Dann lieber ein X

    Zsolt Huszti-BagdiZsolt Huszti-BagdiVor 3 Tage
    • So ein Fahrzeug geht selten Cash. Beim Leasing ist Tesla deutlich teurer. Hätte ich keinen Bock drauf nen teures MX zu fahren.

      Mr. ZeetttMr. ZeetttVor 2 Tage
  • Beim Audi e-tron GT wird Ove schwach 👌🏾

    chipsen7chipsen7Vor 3 Tage
  • 😝 Die Qualität hat bei Audi in den letzten Jahren zugelegt🤣 Am meisten die Schwindel Software.

    GoForTruth 911GoForTruth 911Vor 3 Tage
  • spiegel ist geil

    Phil KnirckPhil KnirckVor 3 Tage
  • Ja Ove. Das klingt "sehr überzeugend" (genötigt ?). Meinen Tesla habe ich auch aufgrund Deiner Empfehlung gekauft. Die Videos früher scheinen mir etwas authentischer. Ein Audi ist bestimmt gut verarbeitet aber Begeisterung für ein 117.000 Euro-Auto sieht anders aus.

    Gregor PonertGregor PonertVor 3 Tage
    • Generell baut Audi schöne Autos, aber leider völlig überteuert. Welcher Angestellte oder Arbeiter kann mal eben >50.000 € für einen Familenwagen bezahlen? Diese Preisentwicklung ist einfach völlig wahnwitzig. VW macht es allerdings nicht besser, siehe den neuen Passat. Da baut man ein 2 to. Fahrzeug mit einer viel zu kleinen Maschine und ruft mit einigen (sinnvollen!) Extras fast 60.000 € dafür auf? Die spinnen die Römer. :(

      Galvon TarGalvon TarVor 2 Tage
  • Hallo Ove! Ich habe da mal ne Frage: Wenigstens von den verschiedenen Koreanern und Autos aus dem VW-Konzern weiß ich, das beim Betätigen des Bremspedals zunächst rekuperiert wird und erst wenn Motor oder Akku begrenzen die mechanischen Bremsen hinzugenommen werden. Bremsen die Teslas immer direkt mit den mechanischen Bremsen? Ansonsten ist es energetisch doch egal, ob ich im one pedal mode über zurücknehmen des Fahrpedals oder im Segelmodus über das Bremspedal verzögere. Würde ich dann einfach umschaltbar erwarten.

    Peter Carl HahnPeter Carl HahnVor 3 Tage
  • Kommentar zu den Spiegeln(Monitoren) als Gleitsichtbrillenträger: Als Gleitsichtbrillen träger ist da unten auf diese Entfernung ohne Kopfabsenkung immer unscharf (Hab's aber noch nicht live im Audi probieren können). Wenn schon Monitore warum nicht direkt rechts und links neben dem Tacho? Dann muß man gerade nach Rechts nicht immer den Kopf drehen um glasklar zu sehen was um einen herum los ist.

    R. MeyerR. MeyerVor 3 Tage
  • Er ist ein Säufer - da hast du offensichtlich recht - 33kWh/100 km ist ja wirklich ein Hammer 😀😀😀. Also das ideale Auto für die Helikoptermama, die mit ihren Kids zum Biomarkt fährt. Ein wirklich deutsches Auto...😀😀😀 '

    joma3010joma3010Vor 3 Tage
    • @Kick Nave 👍

      joma3010joma3010Vor 2 Tage
    • @joma3010 Genau, man will es nicht ändern. Erst, wenn die Luft richtig brennt. Wie immer. Siehe aktuelle Lage.

      Kick NaveKick NaveVor 2 Tage
    • @Kick Nave ich denke, du weißt genau, was ich meine. Es geht doch um die generelle Fahrzeuggröße, egal ob Verbrenner oder Elektroauto. Es werden von den Deutschen Autokonzernen (rühmliche Ausnahme: VW) doch wieder überwiegend nur die völlig anachronistischen SUV‘s als Elektrofahrzeuge angeboten. Ich habe die auch gefahren - klar ist alles unsere Entscheidung - aber sind diese Monster wirklich noch notwendig und zeitgemäß? Brauchen wir die für unser Ego? Und müssen wir alles machen, was wir uns leisten können? Natürlich soll jeder machen, was er will, das wollen wir nicht ändern...😉👍

      joma3010joma3010Vor 3 Tage
    • @joma3010 👍 Geht mit einem Golf, Focus oder A-Klasse allerdings auch. Wenn man jetzt die Gesamt-Ökobilanz betrachtet ist es fraglich was "besser" für Fahrt zum Biomarkt ist - momentan jedenfalls noch. 😉

      Kick NaveKick NaveVor 3 Tage
    • @Kick Nave du hast natürlich recht, wenn du mit einem Q7 oder X7 vergleichst. Ich komme allerdings mit meinem Model 3 auch ganz ordentlich zum Biomarkt 😉👍

      joma3010joma3010Vor 3 Tage
  • Einfach ein schönes Auto. Bei mir in der Straße haben schon drei einen etron gekauft. Ich fahre zwar auch elektrisch, bei mir ist es aber der E-Up :-) Und ich liebe das elektrische fahren...

    Ludwig KastorLudwig KastorVor 3 Tage
  • Ja die Lieben Totwinkel Assistenten. Werden von vielen falsch gedeutet. Viele haben das Gefühl wenn es nicht mehr Orange leuchtet kann man die Spur wechseln und fahren einem viel zu nah vorne rein. Scheppert zwar nicht aber abstand ist trotzdem viel zu gering. Weiss nicht wie schnell der Audi ablöscht. Bezweifle aber ,dass hier der richtige Abstand mit drin ist. Ansonsten Danke für die Vorstellung.

    maethu43maethu43Vor 3 Tage
  • Audi hat in den letzten Jahren an Qualität zugelegt ?;). Gerade TFSi und dsg Fahrer werden dies gerne hören .... 😂

    Hrospotter TrophyHrospotter TrophyVor 3 Tage
  • Mein Gott 😮😮😮 116 T€ !!!!!!!!!!! - Zur Zeit ist die E-Automobilität noch vorwiegend etwas für Reiche und Superreiche. Das hier vorgestellte Fahrzeug wird ja auch nicht vom BAFA gefördert, also vermutlich eher ein Firmenfahrzeug, das steuerlich dann begünstigt wird. Aber für die Masse der privaten Autofahrer, die eventuell mit einem E-Auto liebäugeln, ist solch ein Fahrzeug nie und nimmer drin.

    Wolfgang RitterWolfgang RitterVor 3 Tage
  • Moin Ove, Poltert der ET55 an der Vorderachse? Es scheint ein Audi ET Problem am Luftfahrwerk oder Aufhängung zu geben, ähnlich wie beim Tesla MS Facelift.

    E MichlE MichlVor 3 Tage
  • Völlig überteuert. Preis/Leistung steht in in keiner Relation. Wenn man vor allem bedenkt, was Audi/VW sich in den Jahren davor geleistet hat, wäre es langsam Zeit etwas an seine Kunden zurückzugeben und nicht noch mehr Geld aus der Tasche zuziehen. Die digitalen Kameraspiegel sind unnötiger Schnickschnack.

    Donny O.Donny O.Vor 3 Tage
  • Na wieder eine preiswertes Elektroauto für Jedermann 😂

    Dave StoneDave StoneVor 3 Tage
  • Tolles Auto.

    MikelMikelVor 3 Tage
  • C5 hatte ich ja auch mit HUD in 2000. Würde das HUD in meinem Kona auch nicht mehr hergeben wollen. Tesla sollte a) die Qualität in den Griff kriegen und b) solche Optionen bieten, sonst wird das nichts mit der Weltherrschaft. Ja ich weiss, Musk meint, braucht's nicht, weil das Auto fährt sich ja schon seit Jahren vollständig selbst…

    EVPaddyEVPaddyVor 3 Tage
  • Bist Du sicher die Motore zu hören und nicht den vorgeschriebenen Soundgenerator?

    Kick NaveKick NaveVor 3 Tage
    • @FOR FUTURE Interessant, danke für die Info.

      Kick NaveKick NaveVor 3 Tage
    • Man hört die eMotoren nicht. Man hört Zähnräder, Getriebegeräusche. Änderung ist im Anflug, dann wird der etron noch mal 4 Dezibel leiser.

      FOR FUTUREFOR FUTUREVor 3 Tage
    • ​@T&T Emobility, Ove Kröger Evtl. liegt es aber einfach daran, dass er grundsätzlich so leise ist und man dadurch eben dieses Geräusch mehr wahr nimmt. Ist eben eine andere Liga als Tesla oder Renault.

      Kick NaveKick NaveVor 3 Tage
    • Ja

      T&T Emobility, Ove KrögerT&T Emobility, Ove KrögerVor 3 Tage
  • Der Audi rekuperiert immer über das Bremspedal. Wie so ziemlich jedes Auto ausser Tesla.

    EVPaddyEVPaddyVor 3 Tage
    • @FOR FUTURE es gibt halt viele, die wünschen sich one-pedal driving. Ich finde, je mehr man einstellen kann, desto besser.

      EVPaddyEVPaddyVor 3 Tage
    • @T&T Emobility, Ove Kröger hab ich mir schon gedacht, aber du sagst halt man muss die Rekuperation einstellen, um Rekuperation zu haben und nicht Energie in Wärme zu 'vernichten'. Ich bin zwar kein grosser Fan von One Pedal driving aber es wäre natürlich besser, wenn man das einstellen könnte und sich das Auto das auch merken würde.

      EVPaddyEVPaddyVor 3 Tage
    • Es ist nicht einfach zu verstehen, Audi baut die modernste Bremsanlage weltweit ein und einige wünschen sich die Standard Bremse von Tesla.

      FOR FUTUREFOR FUTUREVor 3 Tage
    • Ich weiß

      T&T Emobility, Ove KrögerT&T Emobility, Ove KrögerVor 3 Tage
  • Danke für das Video. Und auch für die anderen Videos abseits von Tesla. Deine Reviews sind super, und ich freue mich, das Du auch mal andere Autos anschaust als "deine" Marke . 😉

    Uwe MockerUwe MockerVor 3 Tage
  • Spiegel finde ich geil!

    auction4youauction4youVor 3 Tage
  • Preis weit über 100000 , na ja . China Autos werden es schon bald richten 😁

    Juergen078Juergen078Vor 3 Tage
    • Dann warte mal ab.....wie beim Handy, Apple Aktie steigt und steigt und steigt. ..billig und gut will auch niemand. Teuer und sehr gut wollen viele

      FOR FUTUREFOR FUTUREVor 3 Tage
  • Und welcher Otto normal Verbraucher kann sich dieses Fahrzeug leisten?? Bei dem Preis darf er nie kaputt gehen...

    The Camouflage31The Camouflage31Vor 3 Tage
    • @The Camouflage31 Muss ja auch nicht, hab mir heute nochmal den Plus von aussen angeschaut und finde ihn eigentlich tadellos, soviel Platz wie im Passat ist aber nicht. ;-) Die 19" Felgen sind auch prima.

      Abraxas TulammoAbraxas TulammoVor 2 Tage
    • @Abraxas Tulammo der ist aber nicht jedermanns Geschmack.

      The Camouflage31The Camouflage31Vor 2 Tage
    • @The Camouflage31 Die kaufen sich jetzt alle ID.3, in England ist der mit 77 kWh Akku und ziemlich Vollausstattung schon billiger als Tesla Einstiegsfahrzeug mit 50 kWh oder was der hat.🤷

      Abraxas TulammoAbraxas TulammoVor 2 Tage
    • @FOR FUTURE das ist absolut richtig aber e Autos die eine brauchbare Leistung und Reichweite sowie Verarbeitung bieten kosten alle ein heiden Geld, es fehlt noch an vernünftigen Fahrzeugen für normale Verbraucher.

      The Camouflage31The Camouflage31Vor 3 Tage
    • Niemand, aber teure Auto gab es auch vor emobilität

      FOR FUTUREFOR FUTUREVor 3 Tage
  • Tolles Video, wie fast alle von dir. 116000 ist aber auch vollausstattung, die nicht jeder braucht. Aber 33kwh/100km schrecken mich ab

    Ma SzlaMa SzlaVor 3 Tage
  • Ove die Qualität ist gut, aber mit den letzten Jahren nicht besser geworden, sondern schlechter. Wenn deren Politik wieder da hin kommt wie es sein sollte, dann kann man sich so einen Wagen auch wieder holen.

    Tiger MarcTiger MarcVor 3 Tage
  • Hab den e-tron eine Woche gefahren. Ich persönlich fand die LCD Rückspiegel nicht toll. Auch nach einer Woche nicht. Und die Rekuperation musste man immer wieder manuell einstellen. Total nervig. Aber Verarbeitung TOP

    Norbert WielageNorbert WielageVor 3 Tage
  • Sehr gutes und Sachliches Video... dafür gibt es von mir einen Dicken 👍

    its RichKingits RichKingVor 3 Tage
  • Wenn dein Auto sich so anhört wie eine Straßenbahn aus den 80ern, dann ist das der Soundtrack der Zukunft? 🤪

    AnominusAnominusVor 3 Tage
  • Beste Route...Weltstadt Köln

    M. N.M. N.Vor 3 Tage
  • Wäre auch nicht unser Auto..aber die Rückspiegel sind irgendwie geil,lg Annette und Ringo

    1speedtreiber1speedtreiberVor 3 Tage
  • so schön er auch sein mag, ich selbst habe ein m3 perf. und finde die Reichweite grenzwertig, die 500km sind reine Phantasie, in der Praxis komme ich kaum 300km weit, auf den 115k Audi mir dem ich dann praxisnahe 20 0km komme verzichte ich.

    ptrsngrptrsngrVor 3 Tage
  • Diese Spiegel sind hässlich

    manjol 22manjol 22Vor 3 Tage
  • Sehr schönes, hochwertiges Auto. Dennoch viel Geld für s Auto...Spiegelkamera find ich Klasse

    johanneskalpersjohanneskalpersVor 3 Tage
  • Kann Audi nicht schneller beschleunigen oder wollen sie nicht um dem Verbrenner keine interne Konkurrenz zu machen? Topspeed?

    Philipp MarquardtPhilipp MarquardtVor 3 Tage
    • Was bringt das? Mit 220 km/h von HB Richtung HH um dann dort rumzustehen mit leerem Akku? Verstehe sowieso nicht, warum die meisten eAutos über 300 PS haben.

      Galvon TarGalvon TarVor 2 Tage
  • Ich hatte den E-Tron Sportsback für 2.500 Kilometer für 5 Tage, allerdings nicht als S. Super zu fahren, auch Langstrecke ging durch DC Schnellladen. Außenspiegel prima, vor allem die farbliche Rand, der als Warnung des Totwinkelassistenten funktioniert hat mir sehr gefallen. Umgewöhnungszeit bei mir ein Tag, dann hatte ich es verinnerlicht. Die Reichweite allerdings echt nur 280-310 km. Bin weder langsam noch schnell gefahren. Über die ganze Zeit circa 100 km/h im Durchschnitt. Gerade im Hochschwarzwald war die Rekuperation genial, auch genug Drehmoment um bergauf LKW oder andere locker zu überholen, wo viele Verbrenner es sich nicht trauten.

    Diddo RammDiddo RammVor 4 Tage
  • Apropos Google Maps.. Android Auto Wenn ich längere Navigationen habe ZB München Debrecen... Nach einiger Zeit wird mein Handy sehr heiß S10+ Was kann ich tun?

    Christoph TiemannChristoph TiemannVor 4 Tage
    • Dann nehm ich für Langstreckennavigation mein P30

      Christoph TiemannChristoph TiemannVor 3 Tage
    • Das Handy Wasserkühlen... Nein Spass bei Seite. Da geht eigentlich gar nix. Das Handy braucht warum auch immer wohl dabei sehr viel Leistung und wird somit warm. Die Exynos Prozessoren sind dafür sehr bekannt :/ Das einzige was helfen würde wäre das Handy zu wechseln. Das einzige was vielleicht helfen würde den verbrauch zu senken. Also andere Apps schliessen, vielleicht Energiesparmodus aktivieren etc.

      Jul1anJul1anVor 3 Tage
  • Auf 100 km kann niemand ein Auto einschätzen Oven. @AUDI lächerlich

    Manfred MannManfred MannVor 4 Tage
    • @Karl Joda Das sind valida vergleichbare Eckdaten, da stimme Ich zu aber mal so gefragt würden Sie ein Auto weiterempfehlen, wenn Si es gerade mal 100 km gefahren sind ?

      Manfred MannManfred MannVor 3 Tage
    • @FOR FUTURE Hahaha, das Navi 🙈 Mein modX100d wird mit jedem update in allen Belangen besser ! Federung/StrassenlageLadegeschwindigkeit, Autopilot, ecet.. Navi-Update, ist Kinderkram ... Es liegen WELTEN zwischen dem e-Tron und dem X oder jeglichen anderenTESLA . Sagen die von Audi selbst. Die Aerodynamik vom e tron ist ein wenig, sagen wir mal so, suboptimal und der Drivetrain wesentlich uneffizienter. Mir gefallen auch diese vielen Bildschirmchen und Bedienelemente mit Knöpfchen nicht, die wohl aus dem "Jules Verne"Zeitalter (Nautilus) kommen. Aber jeder wie er mag. Soviel Geld für ein unterlegenes Fahrzeug auszugeben, würde ich nicht .

      Karl JodaKarl JodaVor 3 Tage
    • @Karl Joda OTA Update: Das Navi wird täglich online upgedatet.

      FOR FUTUREFOR FUTUREVor 3 Tage
    • @Karl Joda Warum kein OTA? Reichweite - so viel besser ist das Model X auch nicht. Das Fahrverhalten ist auch ok. Was soll denn am Model X besser sein? Größe?! What the f*** da sind dir wohl die Argumente ausgegangen 🤣. Der etron sb ist ne ganz andere Klasse als das Model X. Keine Ladeinfrastruktur kann ich so auch nicht stehen lassen. Wenn Teslas nur an superchargern laden würden hätten wir mittlerweile wohl schon eher gleich stand... Beleg deine Behauptungen mal mit Fakten. Ansonsten bist du auch nur ein weiter Tesla Fanboy... 😅

      NoaH MuellerNoaH MuellerVor 3 Tage
    • Doch, das geht. Tut mir Leid für euch Ihr Audianer 5 Jahre zurück.Reichweite, Fahrverhalten, Grösse, keine Ladeinfra, keine OTA updates. Kauft nur einen, besser als einen Verbrenner aber in allen Punkten dem ModX100d unterlegen, sorry.

      Karl JodaKarl JodaVor 3 Tage
  • An sich finde ich die Spiegel, von der Sache her, gut. Leider ergab sich noch nicht die Gelegenheit, so ein Auto zu fahren.

    Forrest GumpForrest GumpVor 4 Tage
  • Ich habe einen für 2 Tage zur Probe gehabt. Ein traumhaftes Auto. Allerdings finde ich die Kameraspiegel nicht gut. Konnte mich nicht daran gewöhnen. Für mein persönliches Fahrprofil würde der „kleine“ reichen. Ich überlege noch 😄

    Tom S.Tom S.Vor 4 Tage
  • Sachliche und ausgewogene Bewertung des Autos...gut so!! Danke!

    Holger HansenHolger HansenVor 4 Tage
  • hey Ove, die Rekuperation lässt sich auch automatisch im MMI einstellen, so dass er immer rekuperiert, wenn Du vom Gas gehst. Er unterscheidet auch immer, ob eine Route eingegeben ist im Navi oder ob Du "frei" fährst, Aber auch dann rekuperiert er im Auto-Modus. Dennoch wie immer sehr gutes Vid von Dir, objektiv und wie immer gut kommentiert. Ich mag Deine Art. LG und einen schönen Sonntag

    Enrico WahleEnrico WahleVor 4 Tage
  • Da sieht man wieder mal das auch ein deutsches Auto locker mit den Teslas mithalten kann. Ich finde das eigentlich innen noch viel mehr Auto als die Tesla Raumschiffe ;)

    MrElofixMrElofixVor 4 Tage
    • @Jul1an Ladeleistung ist immerhin schon besser als Tesla 👍

      Vegeta dbVegeta dbVor 3 Tage
    • Der Innenraum hier gefällt mir auch sehr gut! Vom Innenraum her könnte ich mich zwischen dem Audi und einem Model 3 nicht entscheiden... Verarbeitung ist aber der Audi klar besser. Leider können die deutschen Autos trotzdem nicht ganz mit Tesla mithalten. Reichweite, Lade Infrastruktur, Leistung, Effizienz und Preisleistung ist Tesla immer noch Nummer Eins. Aber trotzdem Konkurrenz ist Konkurrenz und das ist für den Verbraucher immer gut. Ich sage mal: Hauptsache Elektroauto ;)

      Jul1anJul1anVor 3 Tage
  • 116.000€ 😂 die sind doch mit dem Klammerbeutel gepudert. So wird das nix

    T.T.Vor 4 Tage
  • Du kannst beim e-tron übrigens sagen "navigiere mich zum Bahnhof in Köln" und schon wird das übernommen und dann musst du das nicht so step-by-step machen.

    Car ManiacCar ManiacVor 4 Tage
    • Stimmt, einfach loslabern. Der nimmt Google im Hintergrund. Funktioniert nach meiner Erfahrung aber nur zuverlässig, wenn er eine entsprechend gute Onlineverbindung hat. Auf dem Land kann das schon haarig werden. Allerdings gilt das auch für alle anderen Marken.

      Kick NaveKick NaveVor 3 Tage
    • Gibt es deinen "T"-Song auch auf Amazon Music? :-)

      Boris J.Boris J.Vor 3 Tage
    • @TARIK BAY 🤣

      NoaH MuellerNoaH MuellerVor 3 Tage
    • Nun ja als Kölner sage ich nur, wenn du nicht unbedingt ne tüte kaufen willst dann gib lieber eine andere Adresse an 😅😎🖐

      TARIK BAYTARIK BAYVor 4 Tage
  • Tolle Vorstellung Ove, mehr davon 👍

    A. BuretaA. BuretaVor 4 Tage
  • Danke für deinen OBJEKTIVEN Test. CARMANIC kam zu einen ähnlichen Ergebnis. Danke das du nicht zu den Tesla Fanboys gehörst, die durch ihr fanatisches, ignorantes und intoleranten Verhalten der gesamten E-Mobilität schaden.

    Jörg AuerswaldJörg AuerswaldVor 4 Tage
    • @Jul1an cw Wert 0,26 afaik, muesste man mal schauen ob der dadurch 10 % sparsamer wird bei 130 km/h.

      Abraxas TulammoAbraxas TulammoVor 2 Tage
    • Finde ich auch Top. Hauptsache Elektroauto. Leider nicht sehr effizient :(

      Jul1anJul1anVor 3 Tage
  • Ein Audi ist Top verarbeitet. Aber ich finde das Rautenmuster auf den Sitzen absolut schrecklich. Davon bekommt man ja fast Augenkrebs!!! Tesla Sitze sind da viel schlichter und deshalb viel schöner

    MartinMartinVor 4 Tage
  • Etron ist übrigens ein französisches Wort. Da waren die Entwickler mit ihrer Arbeit wohl nicht zufrieden ;-) Ganz so schlimm ist es ja am Ende doch nicht geworden - aber auch kein Überflieger. Wie wohl die Einheimischen reagieren, wenn man mal mit seiner Etron in Frankreich Urlaub macht?

    Hassan MalukHassan MalukVor 4 Tage
  • 504 km und 4x Laden... Bitte sagt mir, dass das ein Witz war. 😂😂😂 Was ich aber gar nicht abkann: Die Spracherkennung ist ja mal richtiges Schneckentempo. Vor allem wenn man bei der Erkennung noch wie ein Roboter sprechen muss, dass die Erkennung überhaupt funktioniert, zeigt wie veraltet das System ist.

    Frozen BlizzardFrozen BlizzardVor 4 Tage
    • Du musst bei der Navigation nicht so einzelne Wörter wie ein Roboter formulieren. Du kannst auch sagen navigiere mich zum Bahnhof Köln und er übernimmt es sofort. Wie bei BMW. Und du musst auch auf 504 km nicht viermal laden. Ich bin von München nach Wolfsburg gefahren was 620 km sind und musste nur zweimal für 24 Minuten laden bei einer Reisegeschwindigkeit von 160 kmh sind frei war

      Car ManiacCar ManiacVor 4 Tage
  • Schön, dass du auch andere E-Autos testest! Du kennst dich ja sehr gut mit Tesla’s von innen und außen aus und kannst so gut vergleichen! Als Familienvater würde mich sehr der eVito von Mercedes als Familienkutsche 5 Sitzer mit Tisch etc. interessieren. Mit unserem M3 SR+ benötigen wir bei Urlaubsfahrten immer einen kleinen Anhänger, der beim Laden meist abgehängt werden muss. Mit dem Auto an sich (Verbrauch, Navi und der tollen Ladeinfrastruktur!!!) sind wir sehr zufrieden.

    DiFi WupTalDiFi WupTalVor 4 Tage
  • Moin zusammen, netter Fahrbericht über den E-Tron. Wem das Auto gefällt und wer das nötige Kleingeld aufbringen kann, der wird sicher viel Freude damit haben. Für mich wäre das Teil jedoch nix, Verarbeitung hin, „Premiumhersteller“ her; ach ja, bloß weil VW/AUDI/PORSCHE... beim Diesel betrogen haben nehme ich die E-Autos des Konzerns nicht gleich in Sippenhaft ;-) ... Wo fange ich an ? Preis: 116K€ sind happig für das Gebotene. Die Spiegelcams: Warum hat man nicht mal einen Blick auf den HONDA E geworfen ? HONDA zeigt sehr gut wie man so etwas umsetzen sollte. Rekuperation: Ich fahre einen Mii E, mittels des „Gangwahlhebels“ schalte ich bequem zwischen D (0) und B (4) hin und her, je nach Verkehrssituation. Sollte ich was anderes als „Segeln“ benötigen kann ich mit dem Hebel auch noch drei weitere Stufen einstellen... Die eingebaute Navilösung halte ich für anachronistisch, mir reicht z.B. die gute Anbindung per „APPLE Car Play“ in unserem Mokka X, zumal ich da eine Spracheingabe habe, die wesentlich flotter und „intelligenter“ ist als das AUDI-Derivat :-)) . Unser nächster „Großer“ soll ein Model3 werden: Akzeptabler Preis, Anhängerkupplung, Supercharger... und nicht zuletzt ein TESLA Doc in der Nähe, der sich nun wirklich mit der (TESLA)Materie auskennt ! Den AUDI sehe ich als typischen „Premium“versuch der Ingolstädter, die nicht wirklich am E-Markt interessiert sind; da ist VW mit den IDs auf dem besseren Weg. Aber alle tollen Innovationen nützen nichts, wenn ich auf Strecke nach passenden Ladesäulen und Ladekarten suchen muss ! Hier ist TESLA weit voraus: Schnelle Ladesäulen in ausreichendem Abstand und ein unkompliziertes Preissystem. Daran sollten, nein, müssen (!) sich die deutschen Hersteller orientieren.

    Roland PohlRoland PohlVor 4 Tage
  • Bei Audi/VW werden die Bremsen nicht sofort verwendet wie bei Tesla, sondern erst rekuperiert und dann werden die Bremsen verwendet wenn die Leistung nicht genügt. Daher ist das Onepaddel Driving in der Hinsicht nicht so wichtig...ich persönlich mag es nicht wenn ich das Pedal gedrückt halten muss um die Geschwindigkeit zu halten...einfach Rollen, bremsen und dann beim Bremsen rekuperieren.

    Josef VJosef VVor 4 Tage
  • Mal wieder süss, wie die Tesla-Community über den Preis herzieht, dabei aber nicht checkt, dass bspw. Model X und e-tron 55 mit identischer Ausstattung auf einem Niveau liegen. Vom zu erzielenden Rabatt reden wir erst gar nicht.

    Alex KlemmeAlex KlemmeVor 4 Tage
    • dann nehm ich doch gleich den e-tron mit der Option mx reichweite

      M LangM LangVor 2 Tage
  • top 👍

    Daniel SchreiberDaniel SchreiberVor 4 Tage
  • Preis ist ein schlechter Witz! Vermute, Elon kommt vor Lachen nicht in den Schlaf.

    Lotharou812Lotharou812Vor 4 Tage
  • Diese blöden Spiegel würde ich nur nehmen. Vollkommener blödund man wollte einfach nur mal was anderes anbieten. Sonst geiler Wagen, steht auch auf meinem Wunschzettel. Ich warte aber noch auf den GT. Übrigens, mein Audi Händler bot mir an, den e-Tron übers Wochenende mitzunehmen!?

    Max MoritzMax MoritzVor 4 Tage
  • ich hab die bei dem Etron 55 und nach einer Eingewöhnungszeit geht es super. Die Anfänglichen Probleme gibt es nicht mehr. Aber es gibt 2 Lager die einen lieben sie die anderen hassen sie.

    Martini OntheRocksMartini OntheRocksVor 4 Tage
  • zum Thema virtuelle Außenspiegel: Honda-E Da sind sie serienmäßig und auf gewohnter Höhe. Man muss nicht nach unten schauen.

    M EM EVor 4 Tage
  • 12:03 Dieser eine Punkt bei allen Autos (außer Tesla und Polstar) der beim Zusehen wehtut, wenn man seit Jahren flüssige Smartphones bedient... jedes 300€ Smarphone schafft das besser.

    Reihner ZufallReihner ZufallVor 4 Tage
  • Nein, Audi nutzt nicht Google Maps. Die Kartendaten kommen von Here, sind lokal im Fahrzeug gespeichert und können OTA oder über myAudi geupdatet werden. Was Du gesehen hast , war nur die Google Earth - Ansicht.

    Alex KlemmeAlex KlemmeVor 4 Tage
    • BMW, Daimler, VAG nutzen here-Maps - gehört denen schließlich. Für die Suche in der Spracheingabe wird Google benutzt.

      Kick NaveKick NaveVor 3 Tage
  • 116705 Euro, lol!

    AtomhamsterAtomhamsterVor 4 Tage
    • Als wenn Tesla Model S und X so viel billiger sind mit der Ausstattung...

      NoaH MuellerNoaH MuellerVor 3 Tage
  • Bei Audi heisst es "fährt er, dann lädt er". Die Karre ist ein Stadtfahrzeug.

    FIGHTTHECABLEFIGHTTHECABLEVor 4 Tage
  • Tolles Video Ove, aber Audi hat den Schuss echt nicht gehört! 116000€😂😂für so eine Plastiklandschaft.

    DeutscherDeutscherVor 4 Tage
    • Unsinn.

      FOR FUTUREFOR FUTUREVor 4 Tage
  • Klasse Test, Ove.

    Friedrich KochFriedrich KochVor 4 Tage
  • Bei den digitalen Spiegeln bin ich auch skeptisch. Sie wirken kleiner als die traditionellen Spiegel und die Frage steht halt auch in Raum, ob sie bei Sonneneinstrahlung auch funktionieren bzw ob man da alles erkennen kann. Ansonsten wäre das eine sehr kostspielige Spielerei mit eingeschränkter Funktionalität.

    Marc LoMarc LoVor 4 Tage
  • Hallo Ove, 116 k€ teuer und auf einer 500 km Tour drei Ladestops machen müssen, wem willst du denn so etwas schmackhaft machen?

    Kurt SKurt SVor 4 Tage
    • @Der Blauzahn Der Unterschied bei meinem Diesel zu euren hochteuer- BEV doch darin. Ich kann 3 auch drei Tankstopps auf 500 km machen muss aber erst nach 1100km:-)

      Kurt SKurt SVor 4 Tage
    • Das Bild war zu klein und konnte es nicht sehen...ich glaube aber das waren nicht drei Stops, sondern eine Auswahl wo man stoppen kann...oder...weil das ein Vorführer ist...haben die ganzen Fahrer vorher rumgeheizt und der Verbrauch war so hoch, dass dadurch die vielen Stops nötig wären bei dem Verbrauch aus der Vergangenheit ...Dirk Himmelmann in seinem Vlog hat 24kwh Durchschnitt nach etlichen 1000km und bei mir in der Firma sind schon >15 eTron am laufen und einige bewegen sich um 21kwh...d.h. es kommt stark auf das Fahrprofil an.

      Josef VJosef VVor 4 Tage
    • Wohl weit über 90% aller Autofahrer fahren nie oder kaum 500 km an einem Stück. Die durchschnittliche Fahrstrecke pro Tag liegt weit unter 100 km. Man sollte auf Langstrecken sowie so alle 2 Stunden eine Ruhepause einlegen und da kann man nachladen.

      Jürg HölzleJürg HölzleVor 4 Tage
    • Lieber Kurt, endlich fährst du wieder nach Verkauf deines Tesla, Mercedes Diesel und kannst jeden Tag wieder deine 1100 km am Stück mit durchgängig 200 km/h fahren. Warum schaust du aber noch immer Elektroautovideos? Und natürlich schafft auch der e-tron 500 km mit einer Zwischenladung. Das kriege ich sogar beim e-tron mit der kleinen Batterie hin, ohne Schleichen zu müssen. Aber wenn man nicht voll losfährt, muss selbst ein Diesel irgendwo mal zwischendurch tanken.

      Der BlauzahnDer BlauzahnVor 4 Tage
  • Hat sich nicht viel verändert zu damals 😉 dehave.info/down/d2WFpq-oe4yR0aQ/video Bezüglich des Preises - genau deshalb habe ich mich für den MX entschieden.

    Lisa Needs BraceletsLisa Needs BraceletsVor 4 Tage
  • Hallo Ove, Ich muss dir als erstes mal ganz klar widersprechen :D! Elektroautofahren wollen "nicht rekuperieren" sondern sie wollen die max. Reichweite :D. Da ist Rekuperieren nicht immer oder eher nur begrenzt sinnvoll. "Segeln" ist oftmals sinnvoller (z.B. Autobahn, z.B. Landstraße, z.B. beim mitschwimmen im Verkehr (ohne Stop and Go)) um die aufgebaute Energie am besten zu nutzen. So richtig Sinn macht Rekuperieren nur in der Stadt beim richtigen Stadtverkehr mit vielen Stop&Go Phasen und bei längeren Berg ab Fahrten. Deswegen ist die Einstellung des Audis durchaus sinnvoll. Schön wäre aber, wenn man es trotzdem dauerhaft auf seinen Wunsch einstellen könnte und das Auto es sich merken würde. Im ID.3 ist es ja ähnlich gelöst. Was die Kameraspiegel angeht: nunja ich kann mich mit der Umsetzung im Audi nicht anfreunden. Folgende Gründe sprechen dagegen (Audi etron 55quattro): 1. Die Position der Bildschirme in den Türen ist zu niedrig. Das merkt man vorallem bei längeren Fahrten. Man muss zu oft den Blick weg von der Straße nach unten richten. Oder man verdeckt sie mit dem Arm, wenn man diesen auf der Tür abstützt. Sie müssten höher ist die A-Säule, wo auch Platz wäre (also wenn man so will direkt auf dem Armaturenbrett aufgesetzt). Das wäre viel ergonomischer und besser für die Verkehrssicherheit. 2. Die Bildschirme sind entweder zu hell (nachts) oder zu dunkel (bei sonnigen Tagen). Des verschlechtert den Blick nach hinten und somit auch die Sicherheit 3. Zumindest beim Audi etron war es so, wenn ein Auto im Toten Winkel ist, würde das Spiegeldisplay mit einem gelben Rahmen umrandet. Wenn man dann blinkt, weil man zum Beispiel nach dem Auto die Spur wechseln und es dem Verkehr anzeigen will, dann wird aus dem Rahmen ein "Strotoskop" und er fängt heftig an zu blinken. Was gut gemeint ist wird gerade bei Nachtfahrten unheimlich nervig, weil einfach zu hell und zu stark. 4. Die Ersparnisse durch die Spiegel ist zu gering, bei dem etron wird sie glaube ich mit 2-5 Zusatzkilometer angegeben. Was mich zum nächsten Punkt bringt 5. Der Preis. Schon allein der Aufpreis für die Kameraspiegel ist unverhältnismäßig. Sie kosten ja ca. 1000€. Das sind umgerechnet ca. 3333KWh zum Laden bei 30Cent/KWh. Noch dazu wird eine Reparatur teuer. Es wäre für mich ok, wenn es gut gemacht worden wäre, aber so leider nicht :/. Also alles in allem muss ich sagen, dass nach ca. 4000km mit Kameraspiegel ich nur mäßig begeistert bin. Allerdings, wenn man einige Kritikpunkte ob abändern würde, sehe es anders aus... Gruß NoaH

    NoaH MuellerNoaH MuellerVor 4 Tage
    • Super Kommentar.

      Thomas P.Thomas P.Vor 2 Tage
    • @Ma Szla psst autopilot.

      Thomas P.Thomas P.Vor 2 Tage
    • @NoaH Mueller also mit i3 klappts bestens

      Ma SzlaMa SzlaVor 3 Tage
    • @Ma Szla neutral schalten ist keine gute Idee. Das kann zu unvorhergesehene Fahrsituationen führen. Wenn Du das handhaben kannst gerne, aber das Auto kann es besser 😉. Wenn du rekuperieren eingestellt hast, dann segelst du nicht. Wenn Du es schaffst weder Strom zu "nutzen" noch zu "laden" - respekt, aber im allgemeinen wirst du entweder immer etwas zu viel oder etwas zu wenig Power geben (was nebenbei für mich auch nicht entspannend wäre). Genau deswegen gibt es ja den Segelmodus...

      NoaH MuellerNoaH MuellerVor 3 Tage
    • segeln kann man mit strompedal auch sehr gut. oder neutral schalten

      Ma SzlaMa SzlaVor 3 Tage
  • Schönes Video Ove... Ich bekomme auch demnächst zwei Stück, ein aus Österreich und ein weiteren aus Bayern. So Gott will und Corona uns nicht ein Strich durch die Rechnung macht. Dein Video war so geil, dass ich jetzt gern fahren würde, ich werde die Halter mal frage 😀

    Jürs Lackiererei LübeckJürs Lackiererei LübeckVor 4 Tage
  • VW Group verbaut immer noch 386er in den Navis

    ValsiphezValsiphezVor 4 Tage
    • Die meisten Navis sind für die Tonne, egal von welcher Marke. Wenn ich jedes Mal auf unser Navi gehört hätte.....ohne Worte. Mit Glück erwischt man mal eines, das vernünftig ist. Wir lassen uns besonders im Ausland nur noch von Google leiten, ist zwar auch nicht immer 100 %ig genau, aber nah dran. ;)

      Galvon TarGalvon TarVor 2 Tage
  • ÄHHHHH Audi eTron Sportback Förderung? Das Teil kostet doch weit über 60.000 Euro? Weshalb dann Förderung?

    Alexander FrommAlexander FrommVor 4 Tage
  • Moin Ove! Dein Test passt zu meinen Erfahrungen mit dem etron. Ich habe jetzt drei Jahre Model X hinter mir und „muss“ jetzt aufgrund der Leasingkonditionen auf Audi umsteigen. Was mich am Audi im so ein bisschen stört, sind die „gefühlt“ vielen Knöpfe. Die Sache mit dem Rekuperieren finde ich im Tesla auch besser gelöst. Verarbeitung innen und aussen sind wirklich top und an die Spiegel gewöhnt man sich doch recht schnell. Bin gespannt wie sich die deutsche Elektromobilität im Alltag schlagen wird.

    Andreas SchnabelAndreas SchnabelVor 4 Tage
  • Ah, ich sehe, jetzt nennen sie es E-tron, um das Desaster mit Etron/ Kothaufen zu umgehen!

    gooldii1gooldii1Vor 4 Tage
DEhave