Dem Hund Respekt beibringen | Hunde verstehen (9) | Tierratgeber | WDR

21 Nov 2020
100 074 Aufrufe

Wenn Spaziergänge mit dem Hund in Stress ausarten oder der Hund im Auto durchdreht, ist das kein Grund zur Resignation. Hundetrainer Andreas Ohligschläger hat Tipps, wie Hund und Hundehalter wieder entspannt zusammen unterwegs sein können.
Gassi gehen mit Cocker Spaniel Beau ist alles andere als entspannt. Seine Halter gehen nicht mit ihm spazieren, sondern er mit ihnen! Spaziergänge sind auch mit Mischlingsrüde Lenny ein Problem, er schnappt, wenn er gestresst ist und rastet im Auto regelmäßig aus.
Oftmals deuten Hundehalter das Verhalten ihrer Hund einfach nicht richtig. Inkonsequenz und übermäßige Fürsorglichkeit führen schnell zu Missverständnissen zwischen Mensch und Hund. Hundecoach Andreas Ohligschläger kümmert sich in "Hunde verstehen!" um solche Problemfälle. Er ist in ganz Nordrhein-Westfalen unterwegs und unterstützt Hundehalter, ihre Hunde wieder richtig zu verstehen.
👍 Lasst uns einen Like da, wenn euch das Video gefallen hat!
-----------------------------------------------------------------------
▶️ Mehr Folgen von Hunde verstehen: dehave.info/news/PLO8lnEN5VWhMYFjMoHoWLzI9KM8LD9PyP
ℹ️ Mehr Tiere im WDR: www1.wdr.de/fernsehen/tiere-suchen-ein-zuhause/sendungen
🐶 Tiere suchen ein Zuhause auf Facebook: facebook.com/tieresuchen/
---
#Schnappen #Hundebegegnung #Hundeverstehen #Hundecoach #Hunderatgeber

KOMMENTARE
  • Welche Tipps habt ihr noch? 🐕

    WDRWDRVor 13 Tage
    • @Amesu100 Desensibilisieren. Dann kann er auch entspannt rausschauen.

      Dr.NoDr.NoVor 5 Tage
    • Bei den Auto Problem koennte man Decken aufhängen vorn beim Gitter und die Fensterscheiben hinten abdecken so dass der Hund nicht rausschauen kann. Wäre zu mindestens ein Versuch wert. Ich weiß nur nicht ob sowas erlaubt ist in Deutschland. In England darf man die hinteren Autoscheiben abdecken.

      Amesu100Amesu100Vor 5 Tage
    • @carsten benson ?

      Dr.NoDr.NoVor 10 Tage
    • @Dr.No ja sicher, Hundetrainer und Hundeschulen mach auch Fehler 🤫!

      carsten bensoncarsten bensonVor 10 Tage
    • Nicht der Hund, sondern die Halter werden erzogen. 😉

      Dr.NoDr.NoVor 11 Tage
  • Vllt sind wir hier auf dem Land einfach "privilegiert" was den Platz zum Freilauf angeht, aber ich find's immer schockierend, wenn da die Leute mit einem jungen Hund stehen und es grad Mal für eine Runde an der Leine reicht. Wenn ich dazu gezüchtet worden wäre stundenlang hinter Füchsen herzujagen und dann o dermaßen unterfordert werden würde, würde ich auch abdrehen wie Bo, ruhige Besitzer hin oder her.

    TheAetherTheAetherVor 15 Stunden
    • Sie lassen Bo also wirklich kaum von der Leine. Jup. Das war's. Solche Leute sollten keinen solchen Hund halten 🙄 Wie wär's stattdessen mit dem Plüschtier...

      TheAetherTheAetherVor 15 Stunden
  • Mein Hund ist lieb, aber Elke gefällt mir sehr!

    MyChemtrailMyChemtrailVor 17 Stunden
  • Das war sehr lehrreich! Danke

    Sarah LiSarah LiVor Tag
  • Kann man auch mal ein Wochenende in Eschweiler bei dem "Hundehof" machen und dort helfen ? + Würde das was kosten und wenn wieviel ?

    VinyldiggerVinyldiggerVor 2 Tage
  • Ich habe jetzt innerhalb einer Woche die Playlist durchgeguckt und habe das Gefühl ein Veteran zu sein. Diese Folge hat sich auch sehr schnell angefühlt. Und ich wusste direkt, dass es wieder darauf hinausläuft die Hunde mehr zu ignorieren. Ihr könnt ich für die nächste Staffel buchen.

    K3V0MK3V0MVor 2 Tage
  • Wenn ein Tier zum Menschenersatz wird, was an sich schon problematisch ist, machen sich Viele nicht klar, dass ein Hund ein HUND ist, und eben KEIN Mensch.

    Vox populi Vox DeiVox populi Vox DeiVor 3 Tage
  • Sehr gute Sendung, Andreas hat eine äußerst deutliche und angenehme Art. Einziger Wermutstropfen sind die Wiederholungen - wir Zuschauer sind doch nicht dement. :) Gern mehr davon.

    gagl Hgagl HVor 3 Tage
  • tja, die meisten besitzer sind def. zu schwach in ihrem SEIN. und somit sind solche bspl. wunderbar um aufzuzeigen zuerst an SICH zu arbeiten. der hund spiegelt einfach nur. erst wenn die besitzer an ihrem platz sind, ist es der hund auch. weil er dann vertrauen kann und keine rolle mehr zu spielen hat.

    Purzl BubPurzl BubVor 4 Tage
  • Wir haben auch einen Springer. Man sollte sich vorher im klaren sein, was man sich für eine Rasse und die damit verbundenen genetischen Verhaltensweisen anschafft. Die Hunde benötigen viel !!Auslauf als auch Training für den Kopf.

    Evi_take_a _lookEvi_take_a _lookVor 4 Tage
  • Wir hätten echt sehr gerne einen Termin bei Ihnen Herr Ohligschläger 😉👍 Mit unseren beiden Alaskan Malamutes

    ToastaoToastaoVor 4 Tage
  • Ich habe das Gefühl dass Molly die meiste Arbeit gemacht hat. Die Leute konnten durch Molly sehr viel lernen du hast eine tolle Hündin! Und lass mal die Menschen auch so sein wie Molly. Das Niveau der Hundebesitzer war auch richtig toll. Sie haben das was du eben gesagt hast und was sie gesehen haben sofort umgesetzt. Das ist leider nicht immer so.

    MatthiasMatthiasVor 5 Tage
  • Gott der Goldy tut mir total leid. Dieser Hund hat dermassen Angst vor Lenny. Totaler Stress.

    Amesu100Amesu100Vor 5 Tage
  • Beau, wunderschöner Hund! Sympathischer Trainer! Ich bin ja absoluter Jagdhundfan und auch der Meinung, dass ein Jagdhund in Nichtjägerhand glücklich werden kann. Beau ist ein junger Rüde. Ich frage mich immer, wenn ich so etwas sehe, ob die Menschen sich dessen bewusst sind, was sie sich eigentlich für einen Hund zugelegt haben. Cocker sind im Umgang mit anderen Hunden im allgemeinen ignorant und entspannt. Sie sind absolute Stöberhunde und arbeiten eher selbständig. Sie sind ausdauernd und brauchen viel Bewegung.

    E. Ri.E. Ri.Vor 5 Tage
  • Ganz tolle Folge für uns! Nun heißt es umzusetzen, was die Anderen schon geschafft haben. Und dann gibt's vielleicht auch bei uns entspannte Spaziergänge mit den Hunden und nicht mehr uns durch die Gegend ziehen. 👍🏻

    Ka RoBeKa RoBeVor 5 Tage
  • "Dem Hund Respekt beibringen"...... Ich weiß schon, warum ich lieber 2 Katzen habe.

    RheinErftVideoRheinErftVideoVor 6 Tage
    • @Amesu100 Aber auch Katzen wissen, wenn sie Mist gebaut haben. Und das sehr genau. Ansonsten machen sie halt, was sie wollen, und das bringt einen meistens zum Lachen und beruhigt. Ist in der momentanen Zeit sehr wichtig. Wenn ich an dressierten Respekt denke, ist das ähnlich wie bei einem gerade abgewählten Präsidenten westlich vom Atlantik nicht meine Welt :-)

      RheinErftVideoRheinErftVideoVor 5 Tage
    • Weil man Katzen keinen Respekt beibringen muss. Man muss sie einfach nur als das Huldigen was sie sind. Götter XD Dann passt alles.

      Amesu100Amesu100Vor 5 Tage
  • AFD💕🍀🌻🤗🌞☀️🇩🇪

    Susi DiSusi DiVor 6 Tage
  • Ein toller Trainer.👍

    Jürgen Oppermann-VosteenJürgen Oppermann-VosteenVor 6 Tage
  • Das Gebelle im Auto und sämtliche andere Probleme , habe ich mit meiner Klapper - Pull Moll - Dose hinbekommen . Dadurch konnte ich auch ganz klar dem Hunden mitteilen , dass es so nicht geht. Würde mich interessieren , ob der Hund im Auto nun auch ruhig ist ?

    Hundimeier MeikeHundimeier MeikeVor 6 Tage
    • @Eliza Z Ja ,kann ich nur empfehlen . Das erste Mal ,sollte die Dose den Hund bei hartnäckiger Missetat , schon erschrecken . Also man muss den Hund nicht bewerfen , sondern es reicht neben das Tier zu werfen . danach reicht ein einfaches klappern . Auch auf Distanz konnte mein Rudel damit manch doofes Verhalten ablegen . Als sie vorpreschten und andere Hunde und Besitzer freudig bellend begrüßten , kam die Dose geflogen . Aber die Hunde wissen schon genau , ob man die Dose dabei hat oder nicht . Eine Dose im Auto ist aber Inventar . Bellende Hunde im Auto sind ein Alptraum . Eine Dose mit Cent Stücken befüllen mit Pflaster zukleben.

      Hundimeier MeikeHundimeier MeikeVor 3 Tage
    • Gute Idee mit der Dose 🙂 Dass muss ich ausprobieren

      Eliza ZEliza ZVor 4 Tage
  • Bitte mehr Sendungen, Frau lernt immer wieder dazu

    Katja xxxKatja xxxVor 6 Tage
  • den Trainer kann man nich in Gold aufwiegen und ja es stimmt, viele Leute texten den Hund voll

    Katja xxxKatja xxxVor 6 Tage
  • In diesen Hundetrainer-Formaten sieht man meistens sofort, warum der Hund irgendwas macht. Ich frage mich, wieso sich Menschen einen Hund anschaffen die das nicht selber erkennen?!

    ax Öllnerax ÖllnerVor 6 Tage
  • Hm, also an dem Problem im Auto wurde ja irgendwie nicht gearbeitet. Wow, der Trainer öffnet den Kofferraum und der Hund macht nix... der Hund kennt den Trainer halt mittlerweile auch. Das macht doch einen riesen Unterschied. Und von dem Training, dass fremde Leute einfach mal den Kofferraum öffnen sollen, wurde nichts gezeigt. Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass das so der beste Ansatz ist.

    Djigitovka PonyDjigitovka PonyVor 7 Tage
  • Toller Hundetrainer! Der kölsche Akzent macht Andreas noch sympathischer. Sehr nice :)

    Pirooz PejmanPirooz PejmanVor 7 Tage
  • Es tut der Sendung echt gut, dass nicht mehr so viel wiederholt wird wie in früheren Folgen. So ist es noch spannender anzuschauen :). Freu mich schon auf noch mehr neue Folgen!

    Shirami SchmidShirami SchmidVor 7 Tage
  • Mir gefällt die Ausdrucksweise des Trainers. Er/Sie/der Hund DARF noch einiges lernen. Sobald das MUẞ da raus ist, fühlt sich keiner brüskiert.

    B. TotoB. TotoVor 7 Tage
  • Habe einen Hund aus einer Tötungsstation er ist jetzt 7jahre bei mir und ich habe trotz Trainer usw immer wieder stress er hat tage da bekomne ich ihn noch nicht mal zum Gassi Gang raus weiß nicht was ich noch tun soll 😢

    Cornelia BolzCornelia BolzVor 8 Tage
    • @Amesu100 danke für den tipp

      T. M.T. M.Vor 4 Tage
    • Schon pheromone spray für hunde versucht? Pheromone spray hat eine beruhigende Wirkung auf Hunde jeden Alters und gibt Ihrem Hund ein Gefühl der Geborgenheit. Auserdem Helfen oft auch Homöopathische Mittel. Ein guter Tierheilpraktieker koennte ihnen ein gutes Mittel zusammenstellen. Das bei Übermäßige Angst hilft und ich Empfhele ihnen sich ueber Tellington Touch zu informieren. Das ist eine spezielle Form der Massage die Beruhigend auf den Hund wirkt.

      Amesu100Amesu100Vor 5 Tage
    • @Cornelia Bolz verstehe dich,habe es am Anfang vorallem und danach noch über ein Jahr wirklich schwer gehabt. Das was mir oft gesagt wurde,nicht schimpfen,sondern durch deine Anwesenheit zeigen,dass du da bist. Meine schrickt heute noch zusammen,wenn Kinder vorbei huschen. Dann bleibt sie Minuten stocksteif mitten in der Stadt. 🤷🏼‍♀️ ich sehe sie dabei einfach nicht an,bleibe dicht bei ihr,und schaue auch an den Leuten vorbei. Weil sie sie oft streicheln wollen,muss mich Zwischensteckern und einfach abwarten. Ziehe ihre Rute auch raus,wenn sie sie eingeklemmt hat. Aber kein streicheln. Und zu Hause hat sie Angst,vor dem Geschirr. Da rennt sie weg und versteckt sich heute noch. Da bin ich manchmal heute noch am verzweifeln 😪

      T. M.T. M.Vor 7 Tage
    • In der Wohnung ist lucky ein total auf mich bezogen Panik kommt immer auf wenn er Gassi gehen soll nur ein Geräusch im Hausflur bekommt man ihn egal was ich mache nicht mehr raus Rute eingeklemmt unter dem Tisch usw.weiss nicht mehr was ich machen soll dieses nicht Gassi gehen grenzt für mich obwohl es mein hund ist an Tierquälerei 😔ist doch so kein schönes leben

      Cornelia BolzCornelia BolzVor 8 Tage
    • Achso,was ich noch vergessen habe,lass dein Hund während des Spaziergangs nicht schnüffeln. Halte die Leine kurz,er soll sich auf das Umfeld konzentrieren. Gib ihm 10 min zum schnüffeln,wenn er pipi machen möchte. Aber das schnüffeln muss kurz gehalten werden. Nicht den Spaziergang über hier und da was riechen lassen. Hört sich am Anfang hart an,ist aber logisch. Meine nimmt ihr Umfeld jetzt auch ganz anders wahr und erschrickt nicht mehr so schnell,wie damals. Er riecht sowieso alles,beim vorbeigehen. Da muss er nicht noch extra hin. Bleib dabei,bleib konsequent. Diese Hunde brauchen jemanden,der die Regeln festsetzt. Sie wollen geführt werden. ☺️

      T. M.T. M.Vor 8 Tage
  • Boo ist voll liebenswert🤗

    Lunaris SommersonnenwendeLunaris SommersonnenwendeVor 8 Tage
  • Als Tipp: der Maulkorb ist auch nicht wirklich gut. Der Hund kann nicht frei hecheln und hat null Spielraum für sein Maul. Besser sind größere Maulkörbe

    xka4000xka4000Vor 9 Tage
    • Das ist kein Maulkorb, sondern nur eine Maulschlaufe

      LLVor 5 Tage
    • Ist im Sommer auch gefährlich, da der Hund einen Hitzschlag bekommen kann, wenn er die Hitze nicht abhecheln kann. Wundert mich sehr, dass sie das nicht sagen.

      anqilalaanqilalaVor 5 Tage
  • An meinem Auto hat niemand etwas zu suchen, daher darf meiner es verteidigen. Mein Hund ist toll, darf aber auch mal Hund sein. Der Maulkorb ist, glaub ich, ist etwas klein.

    Dagmar BauhofDagmar BauhofVor 9 Tage
    • Stimmt, keiner hat das Recht an einem freistehenden Auto vorbei zu laufen oder gar seinen Einkauf nebenbei einzuladen. Solche Hunde liebe ich ja... Naja sie zerkratzen ja das Auto Ihres Besitzers :-)

      Fault BoyFault BoyVor 8 Tage
  • Schlimm wer sich alles einen Hund holt. Nur weil der Sohn ausgezogen ist..... Jetzt wird der Hund zugetextet.

    Missi FMissi FVor 9 Tage
    • @Fault Boy sehe ich auch nicht so kritisch, vorallem da sie schnell einen Hund hat und es ja auch direkt probiert haben umzusetzen

      Animagus 682Animagus 682Vor 2 Tage
    • Finde ich jetzt nicht verwerflich, da gibt es schlimmere Gründe :-)

      Fault BoyFault BoyVor 8 Tage
  • Ooh irgendwie süß dass sie sich einen Hund holen weil ihr Sohn auszieht. :D Kompetenter netter Hundeflüsterer.

    Jean Jacques RousseauJean Jacques RousseauVor 9 Tage
    • @Egon Egontinator Auf jeden, hab mein Kommentar auch bearbeitet, weil ich mich zuerst kritisch darüber geäußert habe, dass sie sich einen Hund anschaffen ohne vorher mal zu recherchieren, wie sie sich gegenüber dem Hund verhalten müssen. Aber da sie ja laut Bericht schon vorher Hundebesitzer waren, kann man ihnen den Vorwurf wohl nicht wirklich machen. Außerdem ja gut dass sie sich schnell Hilfe holen.

      Jean Jacques RousseauJean Jacques RousseauVor 6 Tage
    • Gibt viel zu viele Hunde, die ihre Halter beherrschen, statt umgekehrt.

      Egon EgontinatorEgon EgontinatorVor 6 Tage
  • Warum halten Leute eigentlich immer die Leinen so kurz? 🙄

    Sabine FladererSabine FladererVor 9 Tage
    • Frag ich mich auch immer... Wahrscheinlich so eine automatische Reaktion, wenn der Hund zieht. Natürlich bringt das nichts, sondern kann es sogar nur noch schlimmer machen. Wie man hier ja gut sieht, muss der Halter sein Verhalten ändern und nicht einfach die Leine kürzer und noch kürzer halten...

      Shirami SchmidShirami SchmidVor 7 Tage
    • @Fault Boy Das Gegenteil ist der Fall. Orientierung findet freiwillig statt, nicht durch Zwang an Millimeter Leine. Man muss es halt können, bzw vermitteln können. Mein Hund läuft meist ein, zwei Längen vor mir, ausser an Strassen. Er ist trotzdem bei mir

      Leben mit SaarloosWolfhundLeben mit SaarloosWolfhundVor 7 Tage
    • Weil der Hund bei einem laufen und man mit ihm, nicht der Hund vor einem und er mit dir Gassi gehen soll. Ganz einfach, eine lange Leine lassen gewährleistet das nicht und man lässt sich nur ziehen.

      Fault BoyFault BoyVor 8 Tage
  • Dieser Cockerspaniel ist nicht ausgelastet, der ist total unterfordert. Das ist kein Couchpotato....

    guiza christianeguiza christianeVor 10 Tage
    • @guiza christiane Ganz ruhig :-) Wollte dir doch keiner etwas Böses.

      Fault BoyFault BoyVor 8 Tage
    • @Ines Pertold einen Hund auslasten heisst nicht ihn zu stressen oder weiter hochzudrehen. Und diesen unverschämten Ton mir gegenüber kannste mal lassen... und ich hab überhaupt nichts vom Ballspielen erwähnt. Ballspiele sind keine auslastung für den Hund ....

      guiza christianeguiza christianeVor 8 Tage
    • Viele hunde merken sofort wenn frauchen neurotisch ist.

      Peter Gerrit GroenPeter Gerrit GroenVor 9 Tage
    • @Ines Pertold Das mit dem Auslasten ist schon gut.Aber Ball spielen ist da ziemlich kontraproduktiv.Besser sind da Such oder Apportier Aktivitäten.Fördert zusätzlich auch noch die Bindung zwischen Hund und Halter.

      d. c.d. c.Vor 9 Tage
    • Im Gegenteil. Immer wieder der Scheiß mit der Auslastung. Einen gestressten Hund ohne Gespür für sich und seine Halter auszulasten und dann weiter hochzudrehen, das ist eine Meinung aus dem vorigen Jahrhundert. Am Besten du lastest ihn mit Bällen aus, dann hast du zusätzlich noch einen Balljunkie. Bitte bilde dich mal modern weiter.

      Ines PertoldInes PertoldVor 9 Tage
  • Sehr schöner Beitrag!🐕

    aroundpetaroundpetVor 10 Tage
  • Der Lenny hat schon was mitgemacht.Das brauch feingefühl.Und viel Zeit.

    Anita RichterAnita RichterVor 10 Tage
  • Der unfaehigste Hundetrainer, den ich je gesehen habe...wie kann man den mit Cesar Milan vergleichen? Da liegen ja mal Welten dazwischen.

    björn eidbjörn eidVor 10 Tage
    • Milan arbeitet aber auch mit ganz anderen Hunden.Milans Hunde würden (teilweise) bis zum letzten gehen und töten.Da geht man dann schon anders mit um...

      d. c.d. c.Vor 9 Tage
    • Bor danke mein Gedanke. Ich seh da nen hund der seinen Besitzer einfach langweilig findet.

      Sarah gansowSarah gansowVor 10 Tage
  • wichtiges video! sehr gute tipps

    Achim SechzigAchim SechzigVor 10 Tage
  • Wenn er akresiefe Hunde trifft gibt er auf ich fasse es nicht

    Reinhild MiöbrodtReinhild MiöbrodtVor 10 Tage
    • Meinst du aggressive Hunde?!?

      Elo NentaElo NentaVor 6 Tage
  • Ich sitze hier und raufe mir die Haare.. Der zweite Hund zeigt meiner Meinung nach offensichtlich ein zweckmäßiges am Bein des Haltern schubbern um die Maulschlaufe abzubekommen ... Was wird aber gesagt - Der Hund bedrängt euch, das ist respektlos... Ich war froh als dann der Halter auf die Idee kam, es könnte mit der Schlaufe zusammen hängen :)

    crazyingreencrazyingreenVor 11 Tage
    • Genau so ist das bei meinen dicken auch! Er trägt einen Maulkorb und wenn wir zu Hause oder im Garten sind schuckert er sich an mir. Er macht sich bemerkbar da ich auch schon vergessen hatte den Maulkorb abzunehmen! Irgendwann und irgendwo muss man ja in einer groß Stadt auch mal Hund sein dürfen!

      carsten bensoncarsten bensonVor 10 Tage
  • Der Bo ist noch nie frei gelaufen???? Das wäre ja schrecklich!!!

    B ZB ZVor 11 Tage
  • Ein unglaublicher Hundetrainer, ich bin begeistert 💞👍💞👍💞

    Ursula PomwengerUrsula PomwengerVor 11 Tage
  • Es gibt viele Dummköpfe

    Norbert ScharfNorbert ScharfVor 12 Tage
  • Jaaa super ich liebe dieses Format! Man lernt so viel dabei, weiter so 😊

    Andrew P.Andrew P.Vor 12 Tage
  • Meine Tierschutz-Hunde reagieren auf bestimmte "Trigger": schwarz gekleidete, rauchende Menschen, Stöcke (sie wurden damit vertrieben, geschlagen), und auch wildes Fuchteln mit den Händen. Da hilft nur gutes Beobachten und dem Hund mit viel Ruhe, Sicherheit geben. Und meine Hunde spiegeln meine Stimmung. Wenn ich aufgeregt bin, sind sie es auch.

    Patricia B.Patricia B.Vor 12 Tage
  • Vielen Dank für die neue Folge! Ich schaue die Serie soooo gerne und habe mich sehr gefreut! 😘

    SteffiSteffiVor 12 Tage
    • @WDR Ganz ehrlich, ich finde das Format richtig gut! Andreas als Coach ist absolut sympathisch und professionell. Hunde sind, wie wir Menschen ja auch, so unterschiedlich, und es ist tatsächlich nicht einfach, so manches Verhalten zu begreifen und zu ändern. Ich finde es schön, wenn Andreas den Haltern helfe kann und auch Anregungen für uns Zuschauern geben kann. Ich freue mich auf weitere spannende Folgen. LG

      SteffiSteffiVor 11 Tage
    • Sehr gerne! Was gefällt dir denn an dem Format am besten? 😊

      WDRWDRVor 12 Tage
  • Mein Herz blutet, wenn ich mitkriege, wie viele Menschen ihre Hunde immer an der kurzen Leine halten. echt traurig...

    freedomfreedomVor 12 Tage
    • Ja find ich schon auch traurig. Da kann der Hund ja gar nicht mehr richtig Hund sein.

      Shirami SchmidShirami SchmidVor 7 Tage
    • Soll man doch, vorallem wenn sie unsicher sind. Ein Straßenhund hat sich dabei viel wohler gefühlt und souverän Verhalten, bei langer Leine war er sehr unruhig und unsicher.

      Fault BoyFault BoyVor 8 Tage
  • Die Maulschlaufe ist pure TIERQUÄLEREI!!! Der Hund kann nicht hecheln. Es wäre schön gewesen wenn der Hundetrainer das besser erklärt hätte. Aber er hat es ja erwähnt, dass ers nicht gut findet.

    freedomfreedomVor 12 Tage
  • Ich hatte einen BorderCollie, ein fabelhafter Hund. Mit ihm habe ich täglich 1 Stunde trainiert und war mit ihm auch täglich im Wald. Eine Leine brauchte ich nicht mehr, denn er hatte sehr schnell gelernt, was geht und was nicht. Er hörte auf Kommandos und Handzeichen (wenn er in Sichtweite war). Der BorderCollie ist halt ein Hund, der ständig lernt und gerne "arbeitet". Das MUSS man wissen, wenn man sich einen solchen Hund anschaftt und es kostet viel Zeit und Arbeit!

    Wolfgang MüllerWolfgang MüllerVor 12 Tage
    • Hallo Wolfgang, wie geht es dir. Ich hoffe, Sie sind in Sicherheit und bei guter Gesundheit ... Ich bin Patti aus Kalifornien, USA.

      Patti StilwellPatti StilwellVor 10 Tage
  • Wie bei Menschen, genau so 🤣

    Andreas PoloAndreas PoloVor 12 Tage
  • Ich hab euch Abonniert, - will jetz auch nicht rumhaten, - aber nach dem ersten Ehepaar musste ich abdrehen, - DASS!! Geht mal gar nicht, - solche Menschen sollten sich Lieber einen Robohund Kaufen, - über Alexa Steuern - und Ákkuaufladen sollten sie hinbekommen!! Dann wundern sich einige warum es den Hundeführerschein (noch?!) nicht gibt, Manche Leute sollten es einfach Bleiben Lassen!

    petzipetzi1petzipetzi1Vor 12 Tage
    • Unqualifizierte Aussage...

      Fault BoyFault BoyVor 8 Tage
    • Jeder darf aus seinen Fehlern lernen ☝️ und beide Paare machen das 😉

      AmmertalerStubenfliegerAmmertalerStubenfliegerVor 11 Tage
    • @Deeny 👍

      CayCayVor 11 Tage
    • Hättest du weiter geschaut, hättest du gesehen wie bemüht dieses Paar ist und welche Wandlung sich ergeben hat. Leute die sich Hilfe suchen und bereit sind an sich auch zu arbeiten, sollte man nicht verurteilen.

      DeenyDeenyVor 12 Tage
    • @petzipetzi1 oh, und bei euch gibt es das noch nicht?

      TheAnkstarTheAnkstarVor 12 Tage
  • Toll 😍😍😍 ich liebe das Format ....... Und freue mich immer auf neue Folgen. Am interessantesten finde ich immer wen die Hunde im Hunderevier sind und die Konfrontation mit den anderen Hunden. Das ist ich bei meinem Mädchen lernen muss !!! Und um ihr zu vertrauen

    Imane JemiImane JemiVor 12 Tage
  • Kurzfassung: Die Halter sind absolute Weicheier. Die müssen einfach ab und zu auch mal hart durchgreifen, dann lernt das Gegenüber den Respekt wie von allein.

    BartholomewJSBartholomewJSVor 12 Tage
    • Blödsinn!!!Bartolomä...

      d. c.d. c.Vor 9 Tage
    • Das hat doch nicht zwingend damit zu tun, dass die Besitzer "Weicheier" sind. Sie verstehen das Verhalten des Hundes einfach nicht, und reagieren dementsprechend falsch.

      WaaaghKrushtakWaaaghKrushtakVor 12 Tage
    • Zitat: "Kurzfassung: Die Halter sind absolute Weicheier. Die müssen einfach ab und zu auch mal hart durchgreifen, dann lernt das Gegenüber den Respekt wie von allein." Warum schreiben Sie die Kurzfassung zu einem Cesar-Milan-Video unter eine Lehrstunde von Ohligschläger?

      dezibeldanidezibeldaniVor 12 Tage
  • Schade, dass in der Sendung nicht genauer auf die Maßnahmen eingegangen wird. Es wird viel erklärt wo die Ursachen liegen, aber nicht was die Halter konkret dagegen tun können.

    EmmalausEmmalausVor 12 Tage
    • @TheAnkstar 👍👍👍Das ist völlig richtig.Hunde sind ,wie wir Menschen auch,Individualisten.Man muss immer das Gespann Hund Halter sehen und danach das Training aufbauen.Als Trainer arbeitet man zu 98Prozent mit dem Halter.Erst wenn der Halter sein Verhalten ändert,kann auch der Hund sich ändern.

      d. c.d. c.Vor 9 Tage
    • @Emmalaus und das ist auch richtig so. Weil nämlich viel zu viel Leute einfach das mit ihrem Hund nachmachen, was sie im Fernsehen gesehen haben. Und das geht zu 90% gründlich in die Hose.

      TheAnkstarTheAnkstarVor 11 Tage
    • @TheAnkstar Ich meinte, dass nicht gezeigt wird was er den Haltern konkret für Tipps und "Hausaufgaben" gibt. Wenn ich das mit anderen, ähnlichen Formaten vergleiche, dann ist das für mich eigentlich der Mehrwert von solchen Sendungen. Man hört die Tipps, sieht vielleicht auch einen Ausschnitt davon wie die Halter diese umsetzen und Kommentare dazu was zu beachten ist oder in manchen Fällen auch schief läuft. Das vermisse ich in dieser Serie.

      EmmalausEmmalausVor 12 Tage
    • Das ist auch von Hund zu Hund, von Team zu Team unterschiedlich. Ich finde es gut, dass Ohligschläger genau das sagt. Es gibt kein Allgemeinrezept, das für alle gleich funktioniert.

      TheAnkstarTheAnkstarVor 12 Tage
  • Mein Tipp: Den Hund für eine Nacht in den Kofferraum, Klappe zu - Affe tot, Hund komplett ignorieren. Beim Spazieren: Sobald er Faxen macht, Spaziergang beenden oder den Hund Schmerzreizen aussetzen

    Jasper WolffingerJasper WolffingerVor 12 Tage
    • @Jasper Wolffinger Sehe hier weder Spaß noch Satire, normal gibt es da nämlich einen Witz oder eine Aussage. Und ich weiß das, ich habe einen Satire-Schein!

      Fault BoyFault BoyVor 8 Tage
    • @Jasper Wolffinger oh wow hätte ich nieeeeee gemerkt. Mein Hund bitte mit Curry

      Sarah gansowSarah gansowVor 10 Tage
    • Für die Leute die keinen Spaß bzw keine Satire verstehen : Das was ich hier schreibe ist nicht unbedingt ernst gemeint 👉🤫🤯💩

      Jasper WolffingerJasper WolffingerVor 11 Tage
    • @silli Denktselber Den Tieren wird es bei mir gut gehen, ich bin schließlich ein ganz passabler Koch und weiß Tiere in jeglicher Form zu schätzen... ob paniert & frittiert, als Basis für eine kräftige Sauße oder klassisch aus dem Backofen

      Jasper WolffingerJasper WolffingerVor 11 Tage
    • @Jasper Wolffinger 😂🤣🤣

      Leben mit SaarloosWolfhundLeben mit SaarloosWolfhundVor 12 Tage
  • lena datzinger

    Lena Datzinger Lena Datzinger Lena DatzingerLena Datzinger Lena Datzinger Lena DatzingerVor 12 Tage
  • Maulschlaufen geht gar nicht , der Hund kann nicht hecheln, wann werden auch mal alle Hundetrainer sich dafür einsetzten das es solche Hilfsmittel verboten werden? Dasselbe gilt für Stachelhalsbänder genauso, das wäre mal ne gute Tat

    BLUE LADIES FAMILY BLFSBLUE LADIES FAMILY BLFSVor 12 Tage
    • Wobei sie für Tierärzte sinnvoll sind. Die sind nicht so teuer, wie richtige Maulkörbe und so kann man sich da alle Größen kaufen. Außerdem ist die Zeit dort sehr begrenzt

      LLVor 5 Tage
    • @Resi Popesi 👍👍👍👍Genau meine Meinung.Stachelhalsbänder aber genau so.

      d. c.d. c.Vor 9 Tage
    • Absolut! Wenn ein Hund beißt, dann kann man einen gut sitzenden Maulkorb zulegen. Maulschlaufen sollten verboten werden.

      Resi PopesiResi PopesiVor 10 Tage
    • 🤨Maulschlaufe grausam

      C. BraC. BraVor 11 Tage
    • Ich finde das auch richtig schlimm. Habe meinen Hund vom Tierschutz und er wird leider bissig beim Tierarzt. Da mache ich Ihm im absoluten Notfall mal so eine Schlaufe um. Aber auch nie zu lange. Verstehe nicht wie man seinem Hund sowas über einen längeren Zeitraum antun kann.

      Feli GoFeli GoVor 12 Tage
  • ist meine Favorit sendung😍

    TuliHDTuliHDVor 12 Tage
  • Toll weiter so bitte neue folgen 👍🙏🙏💪😃🤪

    Angela GabathulerAngela GabathulerVor 12 Tage
    • Ja ich habe selber einen Hund aber in der Schweiz. Sie heißt kira 😀👏👍💪💪wollte nur wissen ob noch mal wieder neue folgen wird geben 🙏🙏🙏🙏🙏🙏

      Angela GabathulerAngela GabathulerVor 12 Tage
    • Es freut uns, dass dir die Serie so gut gefällt! Hast du selbst einen Vierbeiner daheim? ❤️

      WDRWDRVor 12 Tage
  • Wirklich, wie der Hundeflüsterer, nur deutsch.

    Nancy HoffmannNancy HoffmannVor 12 Tage
    • Optisch von der Seite sieht er auch bisschen aus wie Cesar... nur halt nicht so mexikanisch

      Graf ZahlGraf ZahlVor 12 Tage
  • Ich liebe dieses format

    Golum GolumGolum GolumVor 12 Tage
    • Schön, dass es dir gefällt!

      WDRWDRVor 12 Tage
  • Ich schaue auch wirklich ihre Show Recht gern an, finde es aber unfair, dass man dafür nicht mehr Cesar Milan auf DEhave anschauen kann. Und nichts für ungut, diese Sendung ist nur Abklatsch von Cesar Milan.

    Nancy HoffmannNancy HoffmannVor 12 Tage
    • Und du glaubst, dass der WDR alle Cesar Milan- Videos hat löschen lassen? Oder wie soll man das verstehen?

      miskenossemiskenosseVor 5 Tage
    • @Suse Sonnenschein Milan arbeitet aber auch mit Hunden,die echtes Beschädigungsbeissen zeigen.Die würden ,teilweise,bis zum letzten gehen und töten.Diese Tiere kann man nicht mit diesen Hunden in den Videos vom Oligschläger vergleichen.

      d. c.d. c.Vor 9 Tage
    • Ich finde Andreas 100 mal besser als den Milan.Der ist mir oft viel zu grob den Hunden gegenüber gewesen.

      Suse SonnenscheinSuse SonnenscheinVor 12 Tage
    • Ich kann mir den Milan gar nicht anschauen, wie grob und unfair der zu den Hunden ist! Da sind mir solche Trainer tausendmal lieber

      inxema winxema wVor 12 Tage
    • Ehrlich gesagt habe ich Andreas noch nie die Art von Gewalt anwenden sehen, die Cesar verwendet?🤔 Klar, hier sieht man auch nicht oft krasse Problemhunde, aber ich empfinde da durchaus einen großen Unterschied zwischen beiden.

      Jenny RudolfsJenny RudolfsVor 12 Tage
  • Ich will absolut niemanden angreifen, aber sollte man sich über sowas nicht informieren, bevor man sich einen Hund anschafft? (Gilt nicht für das Thema im Video, sondern allgemein). Denn Hunde können immer potentiell "gefährlich" sein, egal welche Größe. Doch wenn Hunde andere Hunde oder Menschen angreifen, liegt das immer am Besitzer. Denn der Hund macht das, was er für richtig hält, wenn der Besitzer nicht die "Rudelführerrolle" inne hat.

    Naomi HebestreitNaomi HebestreitVor 12 Tage
    • @L Bestimmt.Ich würde es euch wünschen.Gib die Hoffnung nicht auf.Viel Glück!🤗👍

      d. c.d. c.Vor 4 Tage
    • @d. c. ich hoffe auch, dass wir irgendwann mal einen finden, der uns da helfen kann

      LLVor 5 Tage
    • @L Das ist vernünftig! Wie gesagt,etwas aus der Entfernung zu raten oder empfehlen funktioniert leider nicht,da man die Situation, den Hund und dich in Aktion sehen muss.Ich hoffe aber,das du mit Hilfe eines Trainers,der sich mit solchen Hunden auskennt,deinen Hund soweit in den Griff bekommst,das er keine Gefahr für Andere ist.

      d. c.d. c.Vor 5 Tage
    • @d. c. der Knackpunkt bei ihr sind Situationen, in denen es viele Reize gibt. Da geht sie auf Dinge los, die sich bewegen. Das können Menschen sein, aber auch Tauben, Blätter, die umher geweht werden etc. Mittlerweile haben wir einen Baskerville und einen Metallmaulkorb

      LLVor 5 Tage
    • @L Das würde ich allerdings.als erstes verordnen.,,einen gut sitzenden Maulkorb".Suche dir bitte einen ERFAHRENEN Trainer,der mit solchen Tieren umzugehen weiss.Versucht sie auch dich zu beissen,wenn solche Situationen auftreten?

      d. c.d. c.Vor 5 Tage
  • Der bekommt ein halbes Bierchen und schläft dann direkt. So kann man ihn gut transportieren

    Karl RanseierKarl RanseierVor 12 Tage
    • Na, hoffentlich nicht! 😉

      WDRWDRVor 12 Tage
  • Also ich war selbstverständlich mit meinem ersten Hund in der Hundeschule und hab das im Grunde nur das vermittelt bekommen, was eigendlich jedem Hundehalter selbstverständlich sein sollte: Verhalten, was man nicht haben möchte, unterbinden. Wir reden da natürlich von einem Hund, der auch schon Hundegerecht gehalten wird. Vorallem, wenn ich einen Hund als Welpe habe merk ich doch, wenn er ein negatives Verhalten anfängt auszubilden, bevor es so eskalativ ist. Und negatives Verhalten, wenn es noch nicht so Ausgebildet ist, kann man meiner Erfahrung nach ganz gut mit Ablenkung unterbinden. Aber keine Leckierlies reindrücken oder Ball werfen. Das wäre Belohnen des Fehlverhaltens. Einfach damit vor der Nase rumwuseln oder das, was man grade getan hat, wieder auf Anfang. Heißt beim Gassi gehen einfach umdrehen und weg gehen. Nicht rennen, nicht hetzen, sondern einfach woanders lang gehen. Aber im Grunde erklärt es der Hundeflüsterer immer auch sehr schön. Grundsätzlich geben Hundebesitzer ihren Hunden viel zu viel Hund-Mensch Zeit. Oft deutlich mehr, als diese Leute vermutlich ihren eigenen Kindern geben würden.

    SuppenkasbarSuppenkasbarVor 12 Tage
    • Danke , dass du den Tipp hier mit uns teilst!

      WDRWDRVor 12 Tage
    • @WDR "Gib deinen Hund nicht soviel Aufmerksamkeit. Das stresst ihn nur und sei es auch nur das hin und wieder angucken" Verständlich. Wenn ein Hund ein anderen direkt anguckt, erwarten die etwas. D.h. wenn man seinen Hund anguckt und der das mitbekommt, denkt er auch erstmal, dass jetzt wieder irgendwas passiert oder man etwas macht oder er etwas bekommt. Und dadurch putscht man sein Hund unbewusst jedesmal auf und er kommt garnich richtig zur Ruhe. Das merkt man bei zb Labbis ganz gut, weil sie oft freudig mit der Rute wedeln, wenn man ihn anschaut. Es hat ein Grund, warum man auch sagt, dass man einem Hund eine Rückzugsmöglichkeit geben soll. Damit er auch zur Ruhe kommen kann. Da reicht auch nich das schöne Bett mitten im Wohnzimmer, wo man seinen Hund immer wieder anglotzt und betätschelt. Vorallem nicht, wenn man schon 4-5h am Tag intensiv mit seinem Hund unterwegs ist (also nicht nur gradeaus laufen ohne jegliche Abwechslung für den Hund).

      SuppenkasbarSuppenkasbarVor 12 Tage
    • Welcher Tipp ist dir denn aus der Hundeschule besonders im Gedächtnis geblieben?

      WDRWDRVor 12 Tage
  • ENDLICH WIEDER!!! :-)

    Allvater74Allvater74Vor 12 Tage
    • 🎆

      WDRWDRVor 12 Tage
  • Keine Tipps, ich nehme mit, dass man doch vielleicht einiges unbewusst macht, ohne sich dessen Bedeutung bewusst zu sein und man sein Verhalten auch reflektieren sollte. Glücklicherweise habe ich eine doch ziemlich einfache Hündin. Hope, 6 oder 7 Jahre, ist aus Rumänien, ihr Sozialverhalten bei anderen Hunden ist und war auch sehr gut. Teilweise kommt immer noch ihre Angst hervor, Autos z. B.. Sie hat aber in den zwei Jahren, die sie bei mir ist, schon viel von ihrer Angst abgelegt und fängt auch langsam an ihr fremden Personen etwas zu vertrauen. Herr Ohligschläger ist ein, wie ich finde, sympathisch und hat viel Einfühlungsvermögen.

    SabineSabineVor 12 Tage
    • @Sabine Sehr gute Einstellung.Weiter so👍👍👍👍

      d. c.d. c.Vor 9 Tage
    • @WDR Danke, aber eigentlich gehört das dazu. Man entscheidet sich ja für ein Lebewesen. Ja, davor hatte ich Micki, vom Nutzerbild, sie ist 15 Jahre geworden.

      SabineSabineVor 12 Tage
    • Total super, dass du dir so viel Zeit nimmst und Hope auch die Zeit lässt. Hast du denn vorher schon einen Hund gehabt bzw. bringst schon viel Erfahrung mit?

      WDRWDRVor 12 Tage
    • @WDR Nein, war sie nicht... Die Fahrer von dem Transport aus Rumänien haben sich schon nicht getraut, sie aus der Transportbox zu holen, weil sie so geknurrt hat. Die Besitzerin von dem Hof, wo sich alle getroffen hatten, hat es dann gemacht. Als wir mitten in der Nacht dann zu Hause waren, ist sie auf die Fensterbank im Wohnzimmer gesprungen, ist dabei im Schal hängen geblieben und hat die Gardinenstange an einer Seite runtergeholt. Und ich hab erstmal im Schlafzimmer zugemacht, weil ich gesehen hatte, wie hoch sie springen kann. 😉 Sie hatte wirklich viel Angst, vor der Wasserflasche in der Hand, vor Besen, hat nur gezuckt, wenn man sie angefasst hat. Vor Spaziergängern von hinten, vor Enge, hat einige Monate nur auf dem Bett verbracht, sobald wir in der Wohnung waren aber sie hat mich nie angeknurrt. Das mit der Enge ist noch sehr unangenehm für sie, einfach zwischen zwei parkenden Autos durchlaufen, da schaue ich vorher, wieviel Platz ist. Mit viel Geduld ist alles besser geworden. Und auch, als ich ihr mehr vertraut habe. 🙂

      SabineSabineVor 12 Tage
    • War Hope denn von Anfang an zugänglich oder musstest du viel Arbeit leisten, damit sie ihre Angst ablegen konnte? 🙂

      WDRWDRVor 12 Tage
  • cooler Dude dieser Hundeflüsterer.

    sartre13sartre13Vor 12 Tage
    • Richtig krasser Dude

      Baron NicoBaron NicoVor 12 Tage
    • Auf jeden Fall! 🥰

      WDRWDRVor 12 Tage
  • Den Hund blockieren und ein Stück auf ihn zu laufen? Er soll sich zurück nehmen - rückwärts gehen.

    Vi CkyVi CkyVor 12 Tage
    • Wenn ich ruhig bleibe! Aber das ist nicht immer so einfach. Ich würde auch mal bei euch mitmachen!!

      Vi CkyVi CkyVor 12 Tage
    • Klappt das bei deinem Vierbeiner?

      WDRWDRVor 12 Tage
  • Also ich hab keine tipps aber ich wollte nur fragen wann ihr ungefähr feuer und flamme 4 rausbringt?

    Melonencreeper4444Melonencreeper4444Vor 13 Tage
    • @WDR Ok Cool!

      Melonencreeper4444Melonencreeper4444Vor 12 Tage
    • Im nächsten Jahr geht`s wieder los! 😊

      WDRWDRVor 13 Tage
DEhave