SUPERCHARGER VERBOTEN! Lade Drama auf Tesla Roadtrip?

30 Mär 2021
72 720 Aufrufe

Mit dem Tesla Model 3 fahre ich ohne Supercharger von Hamburg nach München...was kann da schon schiefgehen 😅
📍 Mein Lieblingsladekabel für alle Elektroautos!
- Juice Booster: www.juice-technology.com/elektrisiert
Hier ist mein ausführliches Video zum Juice Booster: dehave.info/down/iIt5nqeyeJm5xno/video
Und mit dem Gutscheincode "elektrisiert" spart ihr 5% bei der Bestellung des German Traveller Set, sowie beim Europe Traveller Set und dem Master Traveller Set!
Einfach auf der Website das gewünschte Set anklicken, dann zum Warenkorb hinzufügen, sich registrieren oder als Gast bestellen und am Ende den Gutscheincode eingeben :)
📍 Mein Tesla Empfehlungslink: ts.la/alexander1386 📍
Wenn man als Neukunde eine Tesla-Bestellung tätigt, bekommt man über meinen Empfehlungslink extra Vorteile.
Gleichzeitig vergibt Tesla Preise an Fahrer, deren Link benutzt wird. Ihr unterstützt mit der Bestellung über meinen Link also nicht nur euch selbst, sondern auch diesen Kanal, wofür ich euch dankbar bin :)
Selbstverständlich könnt ihr meinen Link auch bei einer Bestellung in einem Tesla-Store dem Verkäufer geben. Alle aktuellen Infos zum Tesla-Empfehlungsprogramm findet ihr hier: www.tesla.com/de_DE/support/referral-program

Hi und willkommen auf meinem DEhave Kanal Elektrisiert!
Ich bin Alexander Bangula und fahre ein Tesla Model 3 Long Range.
Dieses E-Auto und das Thema Elektromobilität elektrisieren mich und dementsprechend will ich euch hier mit interessanten Videos zu allem rund um die Elektromobilität 2019, Elektromobilität Deutschland und autonomes Fahren versorgen ; )
Ich stelle hier die neusten Elektroauto Modelle vor und serviere euch brandheiße Fahrberichte aller angesagten EAutos und allem, was es in der Welt der E-Mobilität neues gibt.
#elektrisiert #tesla #ladeinfrastruktur

== Infos zu Links ==
Links in der Beschreibungsbox können Partner Links sein. Wenn ihr über die Links was einkauft, bekommen wir eine kleine Provision ohne das sich der Preis für euch ändert. Das hilft uns die Videos für euch kostenlos zu machen :)
== Soziale Netzwerke ==
Facebook: facebook.com/elektrisiertunterwegs
Instagram: instagram.com/alexbangula
Für geschäftliche Anfragen: alex [at] sonuya .com

KOMMENTARE
  • schon krass das ein unternehmen einfach so neben bei mehr Ladestationen bauen kann als alle anderen zusammen

    Chr GerChr GerVor 17 Stunden
  • Alex: Ich glaube in Herzsprung ist auch ein Supercharger oder? *In meinem Kopf macht‘s klick* Nordkap-Doku Vibes 🥰

    Villager_TVVillager_TVVor Tag
  • Ich hatte letztes Jahr vorgeschlagen, von der Bay Area nach San Diego ohne Supercharger zu fahren. Meine Bekannten haben mich ausgelacht! Warum ich mir denn so eine Tortur zumuten wolle... Also nicht gemacht.

    IchDochNichtIchDochNichtVor Tag
  • Ich habe alle deine roadtrips gekuckt einfach mega dieser mega roadtrip einfch nur nice

    Piotr BodziochPiotr BodziochVor 2 Tage
  • Schade. Durch Eingabe des Superchargers in Navi wurde der Akku fürs Schnellladen konditioniert. Mich hätte mal interessiert was die Shellstationen ohne Konditionierung geleistet hätten.

    Ecki2101Ecki2101Vor 3 Tage
  • Würden die Authentifizierungen an den Ladesäulen auch mit der EnBW App klappen?

    ChristophChristophVor 3 Tage
  • Ich frag mich immer was kostet so ein voller Ladevorgang mit so viel kW 🤔

    schwan86schwan86Vor 4 Tage
  • Ehre dass du auf Handy gucken verzichtet hast

    Mr MinerduckMr MinerduckVor 4 Tage
  • Er könnte ein Freund von mir sein.

    X YX YVor 4 Tage
  • Ich mag Elon Musk.

    X YX YVor 4 Tage
  • ICH. Tesla ICh

    X YX YVor 4 Tage
  • Info für potenzielle Tesla Käufer: Der Herr an der Ladesäule sprach ja von starken Ladeproblemen mit seinem chinesischen Tesla. Diese wurden wohl mit einem Software Update von Tesla behoben. Nun laden die chinesischen Tesla Model 3 wieder auf 100% und auch mit hohen Geschwindigkeiten. (teilweise sogar schneller als die US Model 3)

    ShadowWulfShadowWulfVor 5 Tage
  • Alex du musst echt mal dein TonZeugs upgraden...

    Fake AccountFake AccountVor 5 Tage
  • die Differenz in der Ladegeschwindigkeit zwischen Auto und Ladesäulenanzeige schein es öfter zu geben. Wir hatten das schon mal bei einer Q1-Tankstelle, da waren es auch ca. 7-8 Kw unterschied zwischen der Ladesäule und der Anzeige im Model 3.

    Guidos FotokrempelGuidos FotokrempelVor 6 Tage
  • Das liegt daran das der Tesla auf die teslacharachar programmiert ist und er den Strom mehr mag als die von einem anderen Anbieter ist wie wenn man bei einem Android schnellladen will und nicht das andere Ladekabel nimmt wen man nicht das Original Kabel und den Stecker nimmt

    lennoxlennoxVor 7 Tage
  • Ich muss sagen ihr jammert auf sehr hohem Niveau. Ich habe keine Supercharger in der Nähe. Ich lade nur an Enbw/allegro und Gratisladesäulen. Mein Auto habe ich erst seit 2 Wochen. Das klappt einwandfrei und habe noch nie Probleme gehabt.

    Mavic HROMavic HROVor 7 Tage
  • In der Tesla App kann man einstellen, dass es eine Benachrichtigung beim Ladeabbruch gibt. Hilft auf jeden Fall, gerade wenn man nicht am Auto ist.

    paolostubeyoupaolostubeyouVor 7 Tage
    • Bei vielen Säulen, gerade kostenlosen, können von außen die Ladevorgänge gestoppt werden. Da bekomme ich gerne eine Meldung, wenn jemand meinen Ladevorgang abgebrochen hat.

      paolostubeyoupaolostubeyouVor 6 Tage
  • Genau so ein Experiment wollte ich auch wagen, hab es dann lieber gelassen :D bin eben verwöhnt vom Supercharger Netz ... cheers

    Elektro RonnyElektro RonnyVor 7 Tage
  • Die "7%" Differenz sind der Grund, warum die Tesla Säule keine Strom-Anzeige hat. Dass es am freien Lader langsamer lädt als am Supercharger hat 2 Gründe: 1. Wenn Du nen Supercharger anfährst, konditioniert Tesla den Akku Deines Tesla vor, meint er heizt ihn schon mal vor. Bei jedem anderen Charger macht Dein Tesla das nicht. Entsprechend höher ist die nachfolgende Ladeleistung beim Supercharger. 2. Bei vielen freien z.B. 50kW Chargern beziehen sich die 50kW auf 400V Ladespannung. Bei niedrigem SoC ist aber die zulässige Lade-Spannung Deines Teslas niedriger. z.B. 350 statt 400 V. Also wenn ein 50kW/400V Lader Deinen Tesla lädt, werden z.B. 7% von Deinem Tesla verblasen, und nur 46 landeten im Tesla Akku, hätte der 400V Ladespannung. Hat der Tesla aber nicht, hat ggf. nur 350V, als nochmal 12% weniger, macht nur noch 40kW am 50kW Lader. Und noch was: Es gibt aus Sicht der Fahrers eines E-Auto keinen einzigen vernünftigen Grund dafür, das jeder Konzern(gruppe) seine eigenen (Super-)Charger (-Kette) betreibt.

    Frank MondorfFrank MondorfVor 7 Tage
  • Vielen Dank, sehr interessantes Video. Endlich mal Fakten zum Fremdladen, top 👍🏼

    NichtMitMirNichtMitMirVor 8 Tage
  • Mit welcher App suchst du im Video deine lader ?

    Falko GerstFalko GerstVor 8 Tage
    • EnBW Mobility+

      leo_joa_ dn4khjleo_joa_ dn4khjVor 6 Tage
  • Bei meinem 3,0l Diesel komme ich exakt auch auf 91€ für diese Strecke, könnte ohne tanken durchfahren, habe 75l im Tank und bei sehr flotter Fahrweise 9l auf 100km. Da fahre ich aber auch 200, wo frei ist und müsste nirgends stundenlang stehen. Diese Strecke fahre ich auch notfalls hin und zurück an einem Tag. Das ist also bei deinem Auto kein Drama, sondern schlicht eine Katastrophe.

    Baumschubser7Baumschubser7Vor 8 Tage
  • Der Typ im Video bei der Aral ist ja so genial.... Das ist der Grund warum ich uns in Deutschland noch so liebe und uns noch nicht aufgegeben habe,, wir Mischlinge sind einfach so Genial..... Weiter so 👍 Der in der Aral gehört halt so was von dazu und fährt TESLA oder E Auto! , einfach Geil!!!! Ja ist neu das Auto is aber scheissseeeee laden.... Weltklasse!!!!

    FenderbaumFenderbaumVor 8 Tage
  • 43 hab ich geschafft

    FenderbaumFenderbaumVor 8 Tage
  • Also die Allegro Teile sollten verboten und abgerissen werden, sowie die Betreiber an den Eiern aufgehängt.

    Boris J.Boris J.Vor 8 Tage
  • schlümmm !

    Helmut JuenckHelmut JuenckVor 8 Tage
  • Hey Alex, mich würde interessieren, wieviel Kilometer du gefahren bist für diese 91Euro.

    TomarTomarVor 8 Tage
  • Respekt an alle Elektrofahrer. Bei unserem Media stehen sie immer Abends und Nachts sitzen in ihren Autos surfen auf ihren Handys und laden .... alles wird gut.

    G. H.G. H.Vor 8 Tage
  • Er hat noch 46 km ^^ beim twizy wär das noch halb voll. So gestresst seh ich nur bei 1nem balken aus mit vieleich 5km rest XD

    CaptainNutzlosCaptainNutzlosVor 8 Tage
  • Ich weiß nicht ob du das noch liest, das Video ist ja nun schon 6 Tage online. In München gibt es jetzt einen 3. supercharger. In der Nähe von Ikea in Ottobrunn/brunnthal. Und zum Video: Es wäre auch mal interessant, eine Strecke, wie hier München/Hamburg zu fahren, und zusätzlich einen verbrenner die Strecke fahren zu lassen: Wie viel schneller kommt er an, wie viel hat er bezahlt (aber hier auch steuern usw berücksichtigen) usw. wäre bestimmt interessant. LG, Andi

    Andreas HübnerAndreas HübnerVor 8 Tage
    • einen zweiten. Entschuldigung! ich war mir sicher es gäbe schon zwei. Dachte echt in der Blumenstraße gäbe noch einen. Dann den 2. Ist aber noch nicht offen. aber sehr sehr bald. Kannst ja da auch ein Video drüber machen ;-) Bei Ikea ist man oft. und wenn man dir auch noch hladen kann. Perfekt.

      Andreas HübnerAndreas HübnerVor 7 Tage
  • Der Lader 1 in Nempitz ist schon seit Wochen defekt. Jedes mal sehe ich dort die rote Leuchte.

    BurnerPA200BurnerPA200Vor 9 Tage
  • Ich hab das letztens in der Schweiz gemacht und bin einfach irgendwo auf der Autobahn rausgefahren. Das gab es sogar zwei neue CSS die nichtmal gekennzeichnet waren. 😂👍 Ich finde es cool das du sowas machst. 👌 Gucke deine videos gerne.

    Sandra RohrerSandra RohrerVor 9 Tage
  • Deshalb noch kein E-Auto.

    fw wfw wVor 9 Tage
  • Ich hatte auch Tage wo man bei Supercharger nur 40 oder 60kw bekommen hat

    Wowa on TourWowa on TourVor 9 Tage
  • macht immer wieder Freude deine Videos zu schauen. :-)

    Swordfish EV VW ID3Swordfish EV VW ID3Vor 9 Tage
  • Danke für das Video... war sehr erhellend... Fazit... nie ein E-Auto! 😉

    Werner GWerner GVor 9 Tage
  • Mit ABRP hättest du die Fahrt deutlich einfacher planen können.

    Pottkind88Pottkind88Vor 9 Tage
  • Wir zahlen bei den Stadtwerken Husum für E-Autoladen und Wärmepumoe mit 100% Ökostrom zu Hause 17 Cent/KWh.

    Wirk SamWirk SamVor 9 Tage
  • Super Grundlagenforschung!!!! Vielen Dank!

    Wirk SamWirk SamVor 9 Tage
  • Das Video zeigt deutlich, warum E-Autos es noch so schwer haben: * Die Preise beim Laden sind nicht transparent. Bei der Tankstelle stehen große Schilder, kann man von weitem Sehen, der Preis ist für jeden gleich, man kann anonym mit Bargeld tanken, mit KK oder Griokarte. Überall und immer. * Die Tankgeschwindigkeit ist unabhängig vom Auto. Diesel/Benzin fließt immer gleichschnell ins Auto, egal ob ein 30 Jahre alter Fiat da steht oder ein brandneuer BMW. Ist auch unabhängig davon, wie voll oder warm der Tank ist. * Es gehen keine 10% beim Tanken verloren bzw. "daneben". 50l getankt und bezahlt heißt: 50l im Tank. D.h. zur Zeit erfordert das E-Auto schon noch eine Menge mitdenken / Hirnschmalz / KnowHow. Das wird sicherlich besser, aber es dauert noch eine Weile. Dann wird sich das E-Auto auch besser durchsetzen.

    Him HimHim HimVor 9 Tage
  • Hamburg nach München 790km - 6 x anhalten für 40 Minuten zum Laden = 4 Stunden Pause + 91 EUR Kosten fürs Laden Benziner 1 x anhalten für Pinkelpause und eventuell volltanken weil Bleifuß = 20 Minuten Pause + 70€ tanken Es lebe die E-Mobilität

    B BB BVor 9 Tage
    • 🤣👍

      Werner GWerner GVor 9 Tage
  • Jetzt mal kurz für ein planlosen Dieselfahrer... ich interessiere mich für ein Model 3 und bin ihn auch schon probegefahren. Die gefahrene Strecke von Hamburg - München sollten ja so um die 850km sein ca. für 91€, wobei das eher noch ein Stück teurer wäre, wenn die Aral nicht kostenlos gewesen wäre. Also sagen wir mal 110€. Wo bleibt denn dort die Ersparnis? Mit meinem kleinen Diesel kommt ich, wenn ich straight 120kmh fahre, ca 1000km weit und zahle aktuell 65€. Zudem hab ich kein Stress und dann die Strecke durchziehen. Habe ich einen Denkfehler? Ich bin auch der Meinung, dass das Thema Elektromobilität die Zukunft ist aber irgendwie habe ich das Gefühl, die Industrie will sich ordentlich die Taschen voll machen. Bitte korrigiert mich.

    Shai7aNShai7aNVor 9 Tage
    • @Marcus Biller wie gesagt, bestimmt wird wieder preis irgendwann mal kommen aber nach jetzigen Stand, hat man meiner Meinung nach keine Ersparnis.

      Shai7aNShai7aNVor 9 Tage
    • @Shai7aN Spekulaitv? Nein, politische beschlossene Sache, informiere dich richtig. Ich gehe stark davon aus, dass der Preis schon auch teilweise 2€ knacken wird. Wir haben im Moment einen 1.35€ Preis bei 60$ WTI. Bei 90$, was man munkelt nach Corona, kannst du selbst ausrechnen. Dazu kommen noch die etwa 20cent zusätzlich pro Liter, die ab 2025 gelten. Und wenn die Regierung gewechselt wird, wovon man ausgeht, kann es ganz schnell Richtung 30cent pro Liter CO2 Preis werden, auch die anderen Abgaben werden steigen. 2€ sind locker drin. Auch erinnere ich daran, dass wir vor Jahren schon 1.50€ Diesel hatten, ohne 55 Euro pro Tonne CO2 und weniger Abgaben...

      Marcus BillerMarcus BillerVor 9 Tage
    • @Marcus Biller mag sein, dass der spritpreis irgendwann steigen wird aber damals sagte man schon, bald zahlt man 2€ pro Liter und wo sind wir jetzt? Also das finde ich noch zu spekulativ. Ich gehe vom hier und jetzt aus und da sehe ich irgendwie keine Ersparnis.

      Shai7aNShai7aNVor 9 Tage
    • Die Ersparnis kommt im Alltag und dadurch, dass du am Ziel und Start nur 30cent bezahlst. Hamburg München kostet so um die 50€. Dann zahlst du in der Stadt ca. 30c pro kWh und fährst nicht mit 150km/h auf der Autobahn. Im Sommer kannst du für ca. 4.50€ 100km hinterlegen. Auch kostet der Diesel sukzesive mehr, irgendwann ab 2023-25 wird man so um die 1.80-2€ pro L Diesel bezahlen, Stand heute, wahrscheinlich mehr. Somit bleibt dein Fahrzeug unverkäuflich, musst also den hohen Wertverlust einrechnen + die hohen Dieselkosten.

      Marcus BillerMarcus BillerVor 9 Tage
  • Ionity Preis ist nicht OK weil meine Steuer das mitfinanziert. Wenn es nur der Autobauer wäre OK, aber kannst du dir den Aufschrei vorstellen wenn Tesla Steuergelder für die Ladestationen bekommen würde!

    klaquaklaquaVor 9 Tage
  • 50kW bedeutet 500V und 100A (manchmal bis 125A bis 400V) Also wenn Akku 350V hat macht es mit 100A nur 35kW.

    Alexander SchoenfeldAlexander SchoenfeldVor 10 Tage
  • Die Argumentation zu Ionity ist vollkommen schräg. Das ist schlichte Abzocke - zudem von der EU, also allen Bürgern mitfinanziert. Man stelle sich vor was los wäre, wenn jeder Hersteller seine eigenen Tankstellen bauen würde, und dann z.B. VW das doppelte bei z.B. Aral zahlen müsste. Ich lade ganz sicher nicht an Ionity und kaufe auch keine Marke, die meint sich an dieser Abzocke beteiligen zu müssen.

    René P.René P.Vor 10 Tage
  • hilfe nicht allego bitte

    Nico SergienkoNico SergienkoVor 10 Tage
  • 91 Euro für wieviel KM?

    next generationnext generationVor 10 Tage
  • Moral von der Geschichte: Mit dem Tesla-Netz wäre es einfacher gewesen, es ging aber auch so. Mit Ionity und EnBW habe ich persönlich nur gute Erfahrungen gemacht. Allego und andere Amateure nehme ich nur im Notfall und mit ausreichend Puffer.

    Paul WürdigPaul WürdigVor 10 Tage
  • Arme Tesla Jünger. So abhängig von Tesla!

    Daniel HDaniel HVor 10 Tage
  • 350KW auf 2 Stecker! Macht 175KW pro Stecker!

    Bölkstoff #Bölkstoff #Vor 10 Tage
  • Bei 22:33 min sieht man, dass man als mobility Kunde auch bei Ionity Laden kann. Du hättest gespart.

    Steffen SchneiderSteffen SchneiderVor 10 Tage
    • Mit der Karte zahlst du auch 80c an IONITY.

      Marcus BillerMarcus BillerVor 9 Tage
  • Danke für dieses super interessante Video 👍😊

    Ma. Je.Ma. Je.Vor 10 Tage
  • Sehr schöne Präsentation👍, genau deshalb kommt die eMobilität nicht in Fahrt. Was passiert eigentlich, wenn 80% Elektroautos unterwegs sind😃.

    Jörg GiesenJörg GiesenVor 10 Tage
  • Seit dem Du bein Grip warst, gucke ich kein Girp mehr! Ich vermute wie viele andere auch, das Du dafür bezahlt wirst, Tesla schlecht zu machen, es nervt, mache bitte keine Videos mehr! Es ist echt armselig, man erkennt es sofort

    insider trading lifestyleinsider trading lifestyleVor 11 Tage
  • Seltsamaerweise habe ich in letzter Zeit auch stark verminderte Leistung bei meinem Model3... Keine Ahnung ob es nur die Temperatur ist... Aber zwischendurch klappt auch mal 150-160 KW. Seltsam... Allego is raus wegen dem Lärm, Ionity is raus wegen dem krassen Preis...

    Joshua ThomasJoshua ThomasVor 11 Tage
  • Du verstehst einfach nicht das 100kw oder mehr den stromnetz nicht gut tun. Desto mehr Elektroautos Laden desto mehr werden wir auf ein Blackout zusteruern. aber das kapiert leider keiner. Viel spass noch mit solchen scheiß Elektro Autos.

    Da DAVVDa DAVVVor 11 Tage
    • Der strom was erzeugt wird muss auch verbraucht werden. Ich hoffe das das alle leute mal verstehen.

      Da DAVVDa DAVVVor 11 Tage
  • Ich will mit meinem Tesla nach Belgrad fahren, um mich dort impfen zu lassen. Wenn das gut klappt, dann würde ich auch gerne mal im Sommer bis nach Istanbul und Izmir weiter fahren.

    RichyRichRichyRichVor 11 Tage
  • Araber fahren kein Tesla

    sim400sim400Vor 11 Tage
  • Man soll ja nicht urteilen wenn man Leute nicht kennt oder die Umstände nicht kennt. Aber der Kollege da beim Laden. Wow, 86%... "Ey der lädt voll wenig" Warum lädts du bei so einem SoC? "Is umsonst". Bei dem Ladeverhalten kann man seine Aussagen auch in Frage stellen das der Wagen zu langsam lädt. Kann mir gut vorstellen das man im Service-Center schon die Hände überm Kopf zusammenschlägt wenn der nur anruft - Oh Gott nicht schon wieder der Typ! Vielleicht sollte er sich mal mit den technischen Gegebenheiten und Ladekurven auseinandersetzen. Vielleicht denkt er ja einstecken bei 5% 200kW - bei 100% abziehen 200kW. Wer weiss.

    ZaehlwerkZaehlwerkVor 11 Tage
    • Ja, so sind viele leider, keine Ahnung von der Technik aber große Klappe. Und nein, LFP kannst du auch nicht so nach Laune bis 100% laden, besonders nicht an DC, das mögen die auch nicht so sehr. Aber der fährt bestimmt in 2 Jahren neues Auto, interessiert ihn kaum.

      Marcus BillerMarcus BillerVor 9 Tage
  • Wie viel gibt es in der Schweiz von supercharger

    Sidad TV BontaSidad TV BontaVor 11 Tage
  • In Berlin: was nix kost is nix wert...

    andrexs22andrexs22Vor 11 Tage
  • Stress pur, da fahre ich lieber mit einem smart

    E. D.E. D.Vor 11 Tage
  • Ich fahr noch Verbrenner, aber dank Chris und dir fahr ich jetzt schon an Alego Säulen vorbei und muss immer loslachen 😂 und werde wenn ich dann E fahre die nie anfahren 😂😂😂 Daumen hoch hast du hier diesmal direkt am Anfang bekommen wegen, deinem sozialen Move das du den Refillcode deines Kumpels desen TESLA du hattest eingeblendet hast 👍👍👍 Kleiner Tipp an Alego... baut einfach ab und macht was anderes 😂😂😂

    Ultimate Vegan WarriorUltimate Vegan WarriorVor 11 Tage
  • Und nur CCS geladen....der arme Akku. Degradation lässt Grüßen🤦🏻‍♂️ Wenn ich keinen Tesla fahren würde, hätte ich das Auto schon wieder verkauft. Das ist ja grauenvoll mit den Ladesäulen.

    RenéRenéVor 12 Tage
    • DC Laden ist nicht so ein Riesenproblem. Zwar hast du bisschen mehr Degradation, schätze mal bei 100,000km 2-3% mehr aber nicht sehr viel. Sein Problem ist eher, dass er ständig den Wächter an hat und sehr an DC lädt, daher ist sein Auto unbalanciert. Die Batterie interessiert es nicht so sehr wenn er nur DC lädt, die 200,000km mit 85% schafft er auch wenn er rein DC laden würde.

      Marcus BillerMarcus BillerVor 9 Tage
  • Anscheinend hat Ionity aber Fördergelder der EU erhalten (laut dem Aufkleber auf der Säule). 79ct pro KWh finde ich dann nicht mehr Akzeptabel.

    Maximilian OsenbergMaximilian OsenbergVor 12 Tage
  • Zum Thema Ionity und 79 Cent. Bin da anderer Meinung. Da stecken Finanzkräfte Inventoren (VW, Mercedes, Hyundai etc ...) dahinter , dann kassieren die Millionen vom Bund und weitere hunderte Millionen von der EU. Andere wie ENBW oder auch Tesla zeigen , das es auch anderes geht.

    Berserker WutBerserker WutVor 12 Tage
  • Ich musste am Anfang mit meinem Kia Soul öffentlich laden. Am TrippleCharger war 44 KW immer drin. Bi smax 48 KW. Bzgl. Ionity, die haben doch reichlich Fördergelder der EU kassiert (im Gegensatz zu Tesla) Ist also absolut nicht nachvollziehbar.

    Wolfgang PorschWolfgang PorschVor 12 Tage
  • 30:01 „hochfrequentes Geräusch“ .... meine Frage dazu: welche Noice-Canceling Kopfhörer helfen dagegen?

    YouViewer42YouViewer42Vor 12 Tage
    • Teste mal Bose QC35 oder HC700

      Heiko HüllerHeiko HüllerVor 10 Tage
  • Ein Glück dass ich einen sparsamen Diesel fahre Nix warten. Nach dem Tanken einfach weiterfahren.....

    Reinhold LückReinhold LückVor 12 Tage
    • Ja, schade ne, dass man jetzt 1.35€ pro L Diesel zahlen muss und bald 1.70€:) Und dass man ständig zur Tanke muss wenn die Ladesäule vor der Tür steht, nix warten, weiterfahren:)

      Marcus BillerMarcus BillerVor 9 Tage
  • Interessanter Test. Wenn die öffentliche Ladeinfrastruktur wirklich so scheiße ist dann muss ich wohl wirklich Tesla kaufen.... Bisher trifft mich das nicht da mein Ioniq nur 70kw max kann. Aber wenn ich den Ioniq 5 kaufen würde der bis zu 250kw kann und die Säule nicht mehr wie 130hergibt ist das dann schon scheiße. Das die deutschen aber auch gar nix geschissen kriegen...

    Trekki1990Trekki1990Vor 12 Tage
    • @Heiko Hüller Eben, der Hyundai verhält sich sicher wie der Etron GT und nicht wie Tesla mit knappen 400 V.

      Abraxas TulammoAbraxas TulammoVor 10 Tage
    • @Abraxas Tulammo Noch ein entscheidender Hinweis: 350kW bei 800V-System, was ein e-Tron GT / Porsche kann, der Tesla hat nur 400V-System ... sollte man mal bedenken

      Heiko HüllerHeiko HüllerVor 10 Tage
    • Nein, die Teslas waren die, die langsam laden. Der Audi konnte ja 255 kW.

      Abraxas TulammoAbraxas TulammoVor 12 Tage
  • Ionity ist gar nicht cool, sondern Wucher!

    plangin2000plangin2000Vor 12 Tage
  • Nach dem Audi Test mal die anderen Lader in Deutschland wieder zu benutzen um zu testen wie es nach dem Audikauf mit dem Laden weitergeht. Schöne Autos kommen ja nun genügend. Hoffen wir mal das auch die Ladeinfrastruktur genauso aufgebaut wird.

    Mirco HennMirco HennVor 12 Tage
  • Hallo Alex Ich habe einen öffentlichen schnell laden ähnliche Erfahrung gemacht! Aber als Elektrotechniker und Tesla Fahrer (mit Scan my Tesla) kann ich Licht ins Dunkel bringen Grund grundsätzlich gibt es zwei Limitierende Faktor die maximale Leistung der Ladesäule und der maximale Strom (häufig 500 A Sind bei Tesla ungefähr 200 KW) Meistens die angegebene Leistung bezieht auf die maximale Spannung (900V), da Tesla aber ein 400 V System verwendet (Wie die meisten E-Autos) Wenn eine Station jetzt 320 KW abgeben kann müssen bei 900 V, 355 A fließen wenn dein Tesla jetzt 400V nimmt Sind es bei 355 A nur noch 140 KW. Wenn du an öffentlichen also nur mit der halben Lade Leistung rechnest wirst du selten enttäuscht. (Bei einigen Allego Säulen steht tatsächlich drauf maximale Ladeleistung bei 800V= 320kW 400 V=180kW Ich versuche im folgenden mal die einzelnen Säulen zu erklären Trippelcharger: Schuld ist die Ladesäule in Kombination mit Tesla (aber auch du hast beigetragen), bei dem niedrigen Ladestand ist durch den maximalen Strom der Lade Säule einfach nicht mehr möglich (deshalb steigt die Lade Leistung mit der Spannung bzw. dem Laden stand) ARAL: Hier liegt der Fehler eindeutig bei dir! Dein Akku ist zu kalt bei 11:03 ist die Schneeflocke (Einschränkungen durch kalten Akku) zu sehen und bei 13:39 wird angezeigt dass die Batterie vorkonditioniert wird ("Batterieheizung aktiv"), damit man muss die Batterie Mindesten 40°C haben Außerdem wenn die Batterie zu kalt ist werden 7 kw bei Dualmotor (Standard Range glaube ich 3,5kW) Für die Akku Heizung verwendet Daher auch der unterschied an der Anzeige der Ladesäule (tatsächlich gelieferte Leistung) und im Fahrzeug (Leistung die Batterie fließt) das kann wenn auch die Heizung im Fahrzeug arbeitet schon mal 10 KW unterschied sein. ( Ich empfehle euch wenn du schnell lernen willst vorher mindestens 1 bis 2 Stunden zu fahren. Ich denke das trifft bei der IONITY Säule zu weil es sich hier um ein baugleiches Modell zu der ARAL handelt. Q1 Autostrom: Fehler liegt beim Betreiber Alpitronic Hypercharger Funktionieren ähnlich wie supercharger bis V2 in der Säule sind bis zu vier 75 KW Module verbaut (Bei der schmalen zwei) die beide Anschlüsse bedienen wenn der Betreiber die Powersharingfunktion nicht aktiviert kann die Säule nur 75 KW pro Anschluss Der Nachteil an der Powersharingfunktion dass wenn ein Fahrzeug mehr als 75 KW braucht der freie Anschluss nicht mehr zur Verfügung steht. Das schöne bei Alpitronic Hypercharger ist dass sie die Leistung in der Regel auch bei 400 V System bringen. Allego: die Leistungsangabe bezieht sich leider auf 900 V (Bei einem baugleichen Modell auch von Allegro habe ich schon den Hinweis gesehen bei 400V nur 180kW Ich hoffe ich konnte etwas Aufklärungsarbeit leisten

    Andre BilkAndre BilkVor 12 Tage
  • Die machen ihren Job nicht richtig wie bei den PC‘s oder Software allgemein, up Date deswegen zeigt es manchmal ein Fehler ist aufgetreten an, weil die alles zu ihren Zwecken manipulieren was denen ihr Schaden sein wird und ist 🤏👌darum gibt es solche Probleme !

    A Liebste Film SzenenA Liebste Film SzenenVor 12 Tage
  • ... liegt die langsamere Ladegeschwindigkeit evtl. am Batteriemanagement und der Vorheizung der Batterie?

    Technikfreak liveTechnikfreak liveVor 12 Tage
  • Was ist das für eine Karte

    Tom PeitzTom PeitzVor 12 Tage
    • EnBW Mobility +

      Elektrisch mobilElektrisch mobilVor 11 Tage
  • Mein Tesla M3P vor refresh 50KW Lader fast immer 47kw geladen nun refresh M3P max. 37 kW Akku ist immer gut warm/heiss

    Andrew GönnenAndrew GönnenVor 12 Tage
  • 23:55 Es ist verständlich, dass beteiligte Unternehmen vergünstigte Tarife bekommen, doch 0,79€ sehe ich in diesem Fall als Wucher an, wenn man bedenkt dass hier Steuergelder von der Allgemeinheit für die Allgemeinheit geflossen sind. Andere Ladenetzbetreiber, die völlig unabhängig sind irgendwelchen Automobilhersteller sind, bieten auch günstigeren Strom an mit durchaus vergleichbaren Ladeleistungen. Bei Ionity findet also augenscheinlich eine Querfinanzierung durch die Allgemeinheit statt, diese wird aber merklich benachteiligt. 30€ für 200km ist einfach zuviel, da ist jede Autobahntankstelle günstiger. Wenn Tesla ihr Ladenetz öffnen würden zu 0,79€, wäre das immer noch was anderes als das Vorgehen bei Ionity.

    Zedus 1982Zedus 1982Vor 12 Tage
  • Falls du auf der A11 bist fahr bei gramzow ab und dann biegst du rechts Richtung Prenzlau ab und nicht weit von der Autobahn ist eine Star Tankstelle mit Supercharger. 😉

    АртёмАртёмVor 12 Tage
  • Hallo, welche App benuzt du für die Suche?

    Franz NovotnyFranz NovotnyVor 12 Tage
    • EnBW Mobility +

      leo_joa_ dn4khjleo_joa_ dn4khjVor 12 Tage
  • Mal abgesehen vom Preis, finde ich das Prinzip "Gast-Laden" von Ionity echt praktikabel. 😋👍 Keine Ladekarte ... keine Anbieterbindung ... kein Ärger. Einfach QR-Code einscannen ... als Gast anmelden ... Zahlungsmethode auswählen ... FERTIG !! 👍 Warum denn immer so kompliziert, wenn es auch so einfach gehen kann, wie bei Ionity oder Tesla (nur für Tesla-Fahrer, was auch zu kritisieren ist!). In der EU wird die Krümmung der Gurken reglementiert. Aber bei der Elektromobilität darf jeder machen was er will, oder was ?! (Stecker-Irrsinn, Ladekarten-Flut, Tarif-Irrgarten, etc.) !? Da wo Reglementierung mal SINNVOLL wäre, findet sie nicht statt! ... aber Hauptsache die Gurke ist nicht zu krumm. 🤦‍♂️ Und ich will jetzt keine Pimmelwitze hören !! 😒

    Ezio AuditoreEzio AuditoreVor 12 Tage
    • @Ezio Auditore daher nimmt man 2. Und erst dann schaut man auf AdHoc Laden, aber nicht umgekehrt... Soll ich jedes Mal 2 Minuten vergeuden um mich zu verifizieren?!

      Marcus BillerMarcus BillerVor 9 Tage
    • @Marcus Biller, weil ja auch jede Karte bei jeder Ladesäule funktioniert ... 🙄😒

      Ezio AuditoreEzio AuditoreVor 9 Tage
    • Was ist denn dabei einfach eine langsame Seite mit nem langsamen Internet in der Pampa zu öffnen und jedes Mal sich zu authentifizieren und alles neueinzutragen? Da halte ich lieber die Karte dran und bin fertig. Kommische Sichtweise...Natürlich ist PlugnCharge besser, aber über die Karte geht es genau so schnell.

      Marcus BillerMarcus BillerVor 9 Tage
  • 31:05 das ist kein Bug. Du bekommst sofort den Ladeabbruch mit.

    Josch HJosch HVor 12 Tage
  • Sorry Alex, letztes Wochenende von Berlin nach München gefahren, Kosten nur supercharger 44 Euro + 7 Euro AC Lader in Berlin. Ankunft in München mit 19%. Bin geballert mit 150 bis 200kmh. Weit weg von 91 Euro!

    WeltairWeltairVor 12 Tage
  • Hallo, die Triple Charger 50kW können nur 125 Ampere abgeben. Wenn du nun mit leerem Akku einsteckst, hat die Akkuspannung nur 300 bis 330 Volt. Jetzt multipiliziere die 125A mit der Akkuspannung, schon hast du die Ladeleistung. Des weiteren nimmt der Tesla nei CCS laden im SR+ 3Kw Heizleistungund der LR oder Performance 6-7 Kw Heizleistung um den Akku zu wärmen. Target Battery Temp sollte zirka 45 bis 50 grad sein. MfG aus dem Saarland 🥳

    Andy KONZAndy KONZVor 12 Tage
  • Och, so haben die Journis vor 5 Jahren Teslas getestet. Fast leer fahren und dann hoffen dass es klappt, und am Schluss kommt ein Foto vom Abschleppwagen in die Zeitung... In der Praxis fährt man doch nicht so. Hasardeure....

    Rollo MartinsRollo MartinsVor 12 Tage
  • Nee, die Differenz kommt durch die Akkuaufwärmung. Die Stators ziehen beide zusammen 7 kW.

    Antonios TsianakasAntonios TsianakasVor 13 Tage
  • Hi, folgendes hätte mich im Vergleich noch interessiert: - Differenz der Kosten zum Supercharger -Zeitdifferenz, denn ich wette du hättest bei den Superchargern einiges an Zeit während der Route eingespart. Super Video, so wie alles von Dir.

    Terracoach TVTerracoach TVVor 13 Tage
  • Wie Schnell ist es wenn du mit Schnell geladen hättest? Das neue Feature jetzt mit akkustischen Sound

    Dustin PunDustin PunVor 13 Tage
  • 24:00 aber Alex. Ionity bekommt Geld vom Staat (was wir du/ich bezahlen) und Tesla bekommt keine Fördergelder. Das ist einfach unverschämt von Ionity.

    GastGastVor 13 Tage
    • @Abraxas Tulammo "Sparabo" LOLOLOLO

      Marcus BillerMarcus BillerVor 9 Tage
    • @Marcus Biller Das ist gut wenn viele das denken, dann sind die Säulen nicht so belegt. In Norwegen kostet Ionity nur 16 Cent im Sparabo.

      Abraxas TulammoAbraxas TulammoVor 9 Tage
    • @Abraxas Tulammo Und VW und Daimler bekommen oder bekamen jährlich 3 Mrd für irgendwelche sinnlose Wasserstoffentwicklung. Vergleichst Äpfeln mit Birnen, IONITY ist scheiße.

      Marcus BillerMarcus BillerVor 9 Tage
    • @Abraxas Tulammo Das Superchargernetz wurde aufgebaut da gab es noch nichtmal Fördergelder vom Staat.

      GastGastVor 12 Tage
    • Waren sie sich da zu fein zu? Aber die neue Batteriefabrik soll ja 1 Mrd Zuschuss bekommen, hoffentlich behalten sie dann nicht alle Batterien für sich...

      Abraxas TulammoAbraxas TulammoVor 12 Tage
  • Ionity hat EU Subventionen bekommen für ihr Ladenetz, Tesla nicht

    NNVor 13 Tage
  • 3:25 man kann an den Schildern erkennen ob man auf den Rastplatz laden kann. Ich habe es auch schon gemacht einfach schauen ist das Schild da und rausfahren

    Fisch_ FreundFisch_ FreundVor 13 Tage
  • Ionity geht mittlerweile mit EnBW. oder ewe go für 49cent.

    Ma SzlaMa SzlaVor 13 Tage
    • Bei EnBW gibt's IONITY allerdings für 79ct...

      leo_joa_ dn4khjleo_joa_ dn4khjVor 13 Tage
  • Ich Vermisse Videos über das Tanken von Verbrenner. Die Durchflussmenge an den unterschiedlichen Tanken misst keiner. Niemand Regt sich über den Lärm der Pumpen auf. Allerdings sitze ich eher selten während des Tankens IM Auto.

    Andreas SchindlerAndreas SchindlerVor 13 Tage
    • Dafür musst du aber zur Tanke fahren. Mit dem Elektroauto steckst du einfach ab und gehst deinen Weg (beim Einkaufen, zu Hause, beim Arbeitgeber usw. usw.)

      Marcus BillerMarcus BillerVor 9 Tage
  • Bis vor kurzem (2 Jahre?) war am Caravanstellplatz 50 Cent pro kWh. Wir fahren seit 10 Jahren i-MiEV. 3,3 kW auf einer Phase oder CHAdeMO dann nimmt er 13 kW. Ein Stadtauto ist der i-MiEV mit seiner 16 kWh Batterie nicht. Bis in die Stadt kämen wir zwar, aber dort im Ladedjungel zurechtfinden ... als ist unser i-MiEV das ideale Auto auf dem Land und bei Corona reicht einmal laden für 14 Tage. Ich bin normalerweise nicht gläubig, aber beim Elektroauto glaube ich, da geht nur Tesla.

    Peter DambierPeter DambierVor 13 Tage
  • Das mit der Ladeleistung hat dein Freund der Chris schon erzählt und sich drüber geärgert ^^ Die angegebene Leistung ist die der Gesamten Station und nicht der einzelnen Abgänge :/ Das man sein Auto nicht zwanghaft auf 100 Prozent halten muss nur weil der Hersteller sagt das kann man machen und es umsonst ist dort zu laden hast du dem herren aber erzählt ? Der wird nie viel Ladeleistung sehen wenn er bei so viel im Akku anschließt ;) Schade das man dich nicht erwischt wenn du schon in Hamburg bist :/ wäre durch Corona ja zwar nur eine distanzierte freude aber es würde mich freuen ;) Zwischen Hamburg und Berlin ist leider etwas dünn mit dem Laden und bis Dessau zu den schwiegereltern muss man schon Vernünftig fahren und planen wenn es über die A24 gehen soll ^^

    Jens PulwittJens PulwittVor 13 Tage
  • Schlümm schlümmm

    SuperV8driverSuperV8driverVor 13 Tage
  • 19:00 Bei mir wurde das Laden an diesen Säulen (nicht in Berlin) auch immer wieder abgebrochen. Model S mit CCS Adapter. Irgendwas liegt da bei Aral/Tesla quer.

    Raphi 154 FarelRaphi 154 FarelVor 13 Tage
  • Das Leben ohne Tesla Supercharger: Möglich aber sinnlos...

    Sergej BechtoldSergej BechtoldVor 13 Tage
  • Hi Alex, warum piepen die Ladesäulen wärend dem Laden so?

    LaurenzLaurenzVor 13 Tage
    • @leo_joa_ dn4khj achso oke danke

      LaurenzLaurenzVor 13 Tage
    • @Laurenz Andere Ladesäulenart, und die "alten" Säulen haben keine aktive Kühlung. Die Wandler sind ja nicht in den Stalls, sondern außerhalb

      leo_joa_ dn4khjleo_joa_ dn4khjVor 13 Tage
    • @leo_joa_ dn4khj aber warum piepen die Supercharger von tesla dann nicht?

      LaurenzLaurenzVor 13 Tage
    • Technik, Trafos etc

      leo_joa_ dn4khjleo_joa_ dn4khjVor 13 Tage
  • 20:48 This didn't age well: mobility+ geht wieder (teuer) mit Ionity.

    Abraxas TulammoAbraxas TulammoVor 14 Tage
DEhave