"Erfolgscoach" Mehmet Göker: Zockt er wieder ab? | STRG_F

2 Mär 2021
2 009 918 Aufrufe

Versicherungsverkäufer, Millionär, per Haftbefehl gesucht - Mehmet E. Göker ist der Ex-Popstar unter Deutschlands Versicherungsvertretern. Und Göker hat einiges auf dem Kerbholz. Seit Jahren ist er in der Türkei abgetaucht, auf der Flucht vor den deutschen Behörden. Doch jetzt zieht er über Instagram&Co ein neues Business hoch. Göker verspricht fette Gewinne und ein leichtes Geschäft. STRG_F-Reporterin Eva will wissen: Ist sein neues Business wirklich sauber? Sie macht sich auf die Suche nach Insidern, Spuren in Deutschland und Mehmet Göker selbst. Was hat der Versicherungsvertreter vor?

Recherche: Eva Schulze-Gabrechten
Film: Eva Schulze-Gabrechten, Felix Meschede
Kamera: Samuel Häde, Sulaiman Tadmory
Schnitt: Felix Meschede
Grafik: Eric Peter
Mischung: Jörn Bomhardt, Nick Würpel
Redaktion: Dietmar Schiffermüller
#goeker #versicherungsvertreter #funk

Kollegen vom HR haben 2012 eine Doku über Mehmet Gökers Karriere gemacht und ihn in der Türkei getroffen:
dehave.info/down/oqV0ZbPSrXut0I4/video&
Hier findet ihr Tipps vom Bund der Versicherten, worauf man bei einem Tarifwechsel in der privaten Krankenversicherung achten sollte:
www.bundderversicherten.de/files/merkblatt/1110-tarifwechsel-privat-krankenvers.pdf

-------------------------------------
Jeden Dienstag!
Ihr habt Themenvorschläge? Schreibt uns an: strg_f@ndr.de
Ihr wollt nichts verpassen?
Abo: tinyurl.com/strg-f​​
Twitter: twitter.com/STRG_F​​
Instagram: instagram.com/strg_f/​​
Facebook: facebook.com/strgfofficial/​​
Wir sind Teil von funk! Mehr Infos gibt's unter:
DEhave: dehave.info​​
Web-App: go.funk.net​​
Facebook: facebook.com/funk​​
Impressum: go.funk.net/impressum

KOMMENTARE
  • Mehmet Göker hat inzwischen Stellung zu unserer Berichterstattung genommen. Selbstverständlich bleiben wir bei unserer Darstellung. Folgendes ist hierbei festzustellen: 1. Mehmet Göker räumt ein, dass vier Kunden der „Finanz Check Rhein-Main GmbH“ Anzeige erstattet haben. Offen bleibt, ob und inwiefern diese in Zusammenhang mit dem aktuellen Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main stehen. Herr Göker nimmt keine Stellung dazu, dass die Staatsanwaltschaft zurzeit gegen fünf Beschuldigte ermittelt, die verdächtigt werden, über die Firma „Finanz Check Rhein-Main GmbH“ gemeinschaftlichen gewerblichen Betrug im Zusammenhang mit dem Abschluss von Versicherungen begangen zu haben. Herr Göker äußert sich ebenfalls nicht zu der polizeilichen Durchsuchung der Firmenräume im September 2020. Herr Göker äußert sich außerdem nach wie vor nicht dazu, welcher tatsächliche geschäftliche Zusammenhang zwischen ihm und der „Finanz Check Rhein-Main GmbH“ besteht.. 2. Herr Göker gibt an, die „Finanz Check Rhein-Main GmbH“ habe mehr als 6.000 sog. „Tarifoptimierungen“ durchgeführt. Davon seien „5996 zufriedene Kunden“, so Mehmet Göker. Belege für diese Angaben liegen nicht vor. 3. Mehmet Göker räumt ein, dass der Kundin Frau B. die 7.000€, die sie der „Finanz Check Rhein-Main GmbH“ für die sog. „Tarifoptimierung“ bezahlt hat, zurückgezahlt wurden. Herr Göker äußert sich nicht zu den zahlreichen Unregelmäßigkeiten im Fall der Frau B: Herr Göker nimmt keine Stellung zu der Tatsache, dass Frau B. ein nicht durchführbarer Tarifwechsel verkauft sowie ein Honorar ohne Berechnungsgrundlage verlangt wurde. Herr Göker äußert sich nicht zu den Vorwürfen, dass Mitarbeitende der „Finanz Check Rhein-Main GmbH“ sich - wie auch im Fall von Frau B. - Versicherten gegenüber fälschlicherweise als Versicherungsmitarbeitende ausgeben. Die Redaktion stellt darüber hinaus fest, dass Frau B. nach Zahlung des Honorars an die „Finanz Check Rhein-Main GmbH“ auf Ihre Fragen an das Unternehmen zu Ihrem zukünftigen Versicherungsschutz und dem Tarifwechsel keine Antworten erhalten hat. Die Einschaltung einer Anwältin durch Frau B. ist hinreichend belegt und der „Finanz Check Rhein-Main GmbH“ auch bekannt. Dies wird bereits dadurch deutlich, dass die „Finanz Check Rhein-Main GmbH“ die Rückzahlung für Frau B. an das Kanzleikonto geleistet hat. 4. Mehmet Göker behauptet, die Redaktion habe „50 positive Rückmeldungen“ von Teilnehmenden des „Göker-Konzepts“ erhalten. Das ist falsch. Zutreffend ist, dass zwei Teilnehmer der Autorin auf ihre Nachfrage geantwortet und von positiven Erfahrungen und hohen Verdiensten im „Göker-Konzept“ berichtet haben. Screenshots dieser zwei Chats bildet Herr Göker unvollständig in seiner Stellungnahme ab. Selbstverständlich haben wir begeisterte Teilnehmer des „Göker-Konzepts“ in unserem Film abgebildet. Belege für die angeblichen hohen Verdienste liegen nicht vor und wurden uns auch auf Nachfrage nicht vorgelegt. 5. Mehmet Göker behauptet, keine falschen Titel für Kundengespräche einzufordern oder abzubilden. Dies ist falsch. Wir halten unsere Darstellung. Er selbst gibt sich Kund*innen gegenüber darüber hinaus fälschlicherweise als „Hausjurist“ aus. Herrn Göker ist darüber hinaus bekannt, dass sich Frank Behl im Kundengespräch als „Volljurist“ ausgibt. Darüber hinaus ist uns bekannt, dass Herr Göker Leads für sein Geschäftsmodell bezieht, indem sich Personen Versicherten gegenüber am Telefon als „Verbund der privat Krankenversicherten“ ausgeben. Eine Sprachaufnahme, in der Herr Göker dies offenbart, liegt der Redaktion vor. Diese Angabe ist irreführend: Der „Verbund der privat Krankenversicherten“ ist in Deutschland nicht existent, der tatsächliche Branchenverband heißt „Verband der privaten Krankenversicherung“. Der Verband prüft nach unseren Erkenntnissen derzeit diese mögliche irreführende Verwendung seines Namens. Auf unsere Nachfrage zu dieser Vorgehensweise hat Herr Göker nicht reagiert. 6. Mehmet Göker erweckt in seiner Werbung zum „Göker-Konzept“ den Eindruck hervorragender Leads, die er vertreibt. Uns liegen umfangreiche Beschwerden von Betroffenen vor. Ihm selbst liegen Beschwerden in seiner WhatsApp-Gruppe vor. Wir hätten uns gefreut, wenn Herr Göker sich zu verstorbenen Kund*innen in seinen Datensätzen geäußert hätte. Herr Göker äußert sich nicht dazu, dass der Bundesnetzagentur Beschwerden von Privatpersonen über die „Finanz Check Rhein-Main GmbH“ wegen mutmaßlich unerlaubter Werbeanrufe vorliegen. 7. Die Redaktion hält daran fest, dass Mehmet Göker 5-Sterne-Bewertungen bestellt hat. Er hat seine Umgebung dezidiert zur Abgabe von 5-Sterne-Bewertungen aufgefordert. Mehmet Gökers Darstellung, dass die Belohnung vor Abgabe der Bewertung nicht bekannt war, trifft nur auf einen Teil der abgegebenen Bewertungen zu. Im Detail sind das 40 Bewertungen im Zeitraum 14. Dezember bis 16. Dezember 2020. In einer weiteren Nachricht vom 22. Dezember von Mehmet Göker stellt Göker eine „fette Überraschung“ für 5-Sterne Bewertungen in Aussicht. Nach dieser Ankündigung (Überraschung gegen Bewertung) folgen mehr als 80 weitere 5-Sterne Bewertungen. Deswegen halten wir grundsätzlich an der Darstellung fest, Göker belohnt seine Teilnehmer für die Abgabe von 5-Sterne-Bewertungen. Den zeitlichen Ablauf korrigieren wir. 8. Es ist zutreffend, das ein Tarifwechsel für privat Krankenversicherte vorteilhaft sein kann. Verbraucherorganisationen raten angesichts der potentiellen Auswirkungen eines Tarifwechsels ausdrücklich zu einer ausführlichen, unabhängigen Beratung. Dies bringt auch der „Ratgeber Recht“-Beitrag zum Ausdruck, auf den Herr Göker verweist. Herr Göker bezeichnet sich als „unabhängiger Berater“. Dies ist falsch. Das Honorarmodell der „Finanz Check Rhein-Main GmbH“ ist erfolgsabhängig: Je höher die Ersparnis der Kund*innen, desto höher das Honorar für das Unternehmen. Der Bund der Versicherten warnt vor derartigen Vergütungsmodellen. Das Honorarmodell der „Finanz Check Rhein-Main GmbH“ ist darüber hinaus nach Angaben von Expert*innen unüblich hoch für die Branche. Dazu nimmt Herr Göker keine Stellung. 9. Mehmet Göker suggeriert, dass die Aufhebung des Haftbefehls darauf hindeutet, dass der Haftbefehl die ganze Zeit unverhältnismäßig gewesen sei. Dies ist nicht zutreffend. Der Haftbefehl wurde jetzt aufgrund zeitlicher Erwägungen im Zusammenhang mit den Tatvorwürfen aufgehoben. Die Staatsanwaltschaft hat im übrigen Rechtsmittel eingelegt, der Vorgang geht also an nächsthöhere Instanz, das Oberlandesgericht. Die weitere Entscheidung über Herrn Gökers Haftbefehl steht dort noch aus. 10. Herr Göker suggeriert, es bestünde ein Zusammenhang zwischen unserer Berichterstattung und der Aufhebung des Haftbefehls gegen ihn. Dies ist falsch. Herrn Göker ist bekannt, dass die Autorin ihn am 21.09.2020 erstmals für ein Interview angefragt hat. Der Haftbefehl wurde mit Entscheidung vom 15.02.2021 aufgehoben. 11. Herr Göker zweifelt die Glaubwürdigkeit unserer Informanten aufgrund der Tatsache an, dass diese unerkannt bleiben wollten. Hierzu ist festzuhalten, dass der Redaktion zahlreiche Sprachnachrichten aus unterschiedlichen Zeiträumen vorliegen, in denen Herr Göker Kritiker*innen beleidigt und bedroht. Die Anonymisierung unserer Informanten ist daher auf ihren Wunsch und zu ihrem Schutz erfolgt. Selbstverständlich hat die Redaktion die Aussagen der Informanten überprüft. 12. Herr Göker behauptet, dass die Redaktion ihm am Tag seiner OP mehrmals angerufen habe. Dies ist falsch. 13. Herr Göker behauptet, dass wir seine Krebserkrankung ignoriert hätten. Dies ist falsch. 14. Herr Göker behauptet, aufgrund seiner Krebserkrankung keine Stellung zu unseren zahlreichen Anfragen genommen zu haben. Dazu ist festzuhalten, dass die Autorin Herrn Göker erstmals am 21.09.2020 angefragt hat. Auf seine Krebserkrankung verwies Herr Göker erstmals kurz vor der Veröffentlichung, am 21.01.2021. Herr Göker hat auch in diesem Zeitraum und weiterhin bis zur Veröffentlichung unseres Films aktiv Werbung für sein Geschäft betrieben, beispielsweise in Instagram-Live-Videos und Zoom-Calls. Seine Aussage, unsere Fragen aufgrund seiner Krebsbehandlung nicht beantwortet zu haben, ist daher nicht schlüssig. 15. Herr Göker suggeriert, die Berichterstattung über ihn beruhe auf rassistischen Motiven. Für diesen Vorwurf gibt es keine Grundlage. 16. Herr Göker hat auf Social Media die Handynummer unserer Autorin veröffentlicht, sie beleidigt und behauptet, sie habe „Dates“ mit ihm gewollt. Dies ist falsch. Die Redaktion fordert Herrn Göker dazu auf, derartige sexistische Äußerungen sowie Beleidigungen zu unterlassen. STRG_F, 08.03.2021

    STRG_FSTRG_FVor Monat
    • Ich glaube, daß eure Stellungnahme bei ihm mittlerweile gelöscht ist und auch generell alle unliebsamen Kommentare...armer Wicht.

      Gunda DösedelGunda DösedelVor 8 Stunden
    • @J. H. Oh Mann, könnt ihr eigentlich nichts anderes, als mit Betrügereien und eurer peinlichen Ausländermasche zu kommen?! Man muss ja nur die das Geschäft an sich, die primitive Sprache dieser "fast-money -monkeys" anhören- und man weiß - wenn man nicht ganz blöd ist - dass da charakterliche Amöben ihre schmutzigen Geschäfte mit minderbemittelten Zeitgenossen machen. Nein, guter Mann, das hat mit Rassismus nichts zu tun, sondern das ist eine Doku über einen Betrüger, sonst nichts! Du bist entweder selbst Landsmann- oder einfach so ein wenig naiv. Your choice.

      Jame ́s ChoiceJame ́s ChoiceVor 12 Stunden
    • Wie die Göker-Fans hier am Start sind, ich brech weg. Selten so gelacht, während ich so viel Unfug in den Kommentarspalten gelesen habe

      KlingonenlordKlingonenlordVor 19 Stunden
    • Zu Punkt 16: Mehmet Göker steht doch auf deutsche Blonde Frauen, also wären Ihre Redakteurin aus dem Beitrag und Herr Göker ein Traumpaar.

      Der VollstreckerDer VollstreckerVor Tag
    • @J. H. ich hoffe du verlierst deinen letzten Cent an die scheiße. Wer so blöd ist hat’s verdient

      Darcel Mavis 1u1Darcel Mavis 1u1Vor Tag
  • Mir erschließt sich nicht, wie man auf so einen schmierigen billigen Blender reinfallen kann. Was für ein armseliges Würstchen muss man sein, um auf so ein armseliges Würstchen wie Göcker hereinzufallen? Den Typen ansehen bedeutet nur Lachen über seine lächerliche Selbstdarstelllung...

    Bitstore IT-Consulting GmbHBitstore IT-Consulting GmbHVor 10 Stunden
  • Super Typ. Super ekelhafte Propaganda seitens Medien wie immer.

    Marcel KarlMarcel KarlVor 14 Stunden
    • Du lächerliches dummes Opfer😅

      S WS WVor 11 Stunden
  • Die ganzen „Gewinne“ werden sicherlich rasch in Koks investiert.

    Thomas, the freaking GlatzlThomas, the freaking GlatzlVor 16 Stunden
  • Hatte gedacht, dass er fuer mehr als nur 1500 dislikes Geld haette

    davedarkodavedarkoVor 17 Stunden
  • Wie sind die denn an die Rufnummern der Privatversicherten gekommen bzw. woher wussten die das die Kunden eine Privatversicherung haben

    Jannis N.Jannis N.Vor 19 Stunden
    • Stichwort Versicherungsvergleich online: "Geben sie ihre Adresse und Telefonnummer ein und kurze Zeit später bekommen sie unser Angebot..."

      kANALe GrandekANALe GrandeVor 14 Stunden
  • Wie mein weiser Opa schon sagte: „Traue keinem Arbeitgeber, der erstmal Geld von DIR will.“

    ElkantharElkantharVor 21 Stunde
  • Prinz Marcus auf Wish bestellt ...

    Torben KTorben KVor 22 Stunden
  • Er war ein Betrüger und ist nun schon wieder offiziell ein Betrüger !! Er machte nie etwas anderes als andere Menschen übelst zu betrügen ! Und seine Mutter machte mit, ließ sich schön als Besitzer und Chefin eintragen, so dass niemand an SEIN Geld rankam ! Wie kann man nur seinem toten Vater und seiner alten Mutter so viel Schande und Kummer bereiten ???!! Aber die miese Geldgier und die Hybris ist zu übermächtig für ihn gewesen !! Traurig, das selbst bei solch einer Krankheit wie dem Krebs, den er jetzt ja hat, er nun noch nicht einmal Reue zeigt und einen Lebenswandel vollzieht !! Ein furchtbar widerwärtiger und skrupelloser Mensch, der andere Mitmenschen schon ruiniert hat, zudem auch seine Mitarbeiter schrecklich behandelt hat !!

    VinyldiggerVinyldiggerVor Tag
  • Krebserkrankung Opferrolle eines Narzissten

    Baskim OsmaniBaskim OsmaniVor Tag
  • Schön Höhe der Penner

    try brAvetry brAveVor Tag
  • Ist mir zu negativ ausgelegt. Kenne den zwar nicht, hätte man aber weit neutraler ausdrücken können.

    Basti iBasti iVor Tag
  • Narzisst mit dem es schlimm enden wird😉 lügen und betrügen

    Baskim OsmaniBaskim OsmaniVor Tag
  • Wer fällt denn auf sowas rein?

    H GH GVor Tag
  • Es wäre mal interessant zu erfahren, wieviele Strafanzeigen gegen diesen Herrn Göker in Deutschland laufen. Das Konzept scheint ja immer noch gut zu funktionieren. Er bewegt sich da aber anscheinend auf ganz dünnem Eis am Rande der Legalität, sonst hätte er Deutschland ja nicht verlassen. Die Personen/Mitarbeiter, die in diesem Video immer wieder auftauchen, sind doch nichts anderes als gescheiterte Existenzen, die das schnelle Geld machen wollen, auch wenn viele andere dabei auf der Strecke bleiben. Und am Ende lacht ja nur einer: Herr Göker.

    MrJuka31MrJuka31Vor Tag
  • Beschneidung führt zu Wahnsinn

    GlueGlueVor Tag
  • Der typ zieht doch jedem unterm Tisch die selbe scheise ist doch ERGO genau solch ein kaoten system wie Gökers

    MnmlPulzeMnmlPulzeVor 2 Tage
  • Narzistische persönlichkeitsstörungen hat der typ!!

    Bekir DoganayBekir DoganayVor 2 Tage
  • Der typ ist ja krass. Ee verdient in der Woche 50 tausend, und für 2 tausend zeigt er dir wie es geht. Dufte der Typ nicht?

    Marco KamblyMarco KamblyVor 2 Tage
  • Spoiler, du hast kein iphone gewonnen obwohl du ein kleines quiz geschafft hast.

    der heiligetoastder heiligetoastVor 2 Tage
  • Krimineller Türke

    Ein KanalEin KanalVor 2 Tage
  • Ekelhafter Typ 🤢🤮

    Franktheus. CFranktheus. CVor 2 Tage
  • Das ist genau das gleiche wie Tecis und der ganze andere Scheiß.

    HammerBannHammerBannVor 2 Tage
  • Die Frau hier macht einen auch ziemlich aggressiv mit ihrer provokanten Art ..

    Elfi KElfi KVor 2 Tage
  • Haftbefehl aufgehoben, Vertrag widerrufen und Geld zurückgezahlt. Was genau ist hier die strafrechtliche Relevanz.

    Fritz DonnerschlagFritz DonnerschlagVor 2 Tage
  • Das ist mit Abstand die beste Werbung für Mehmet! Sieben Ordner von überzeugen Leuten

    Fritz DonnerschlagFritz DonnerschlagVor 2 Tage
  • Das lässt sich ja an Lächerlichkeit kaum Büro bieten! Da überweist eine Frau B. 7000 € und ist überrascht dass das ganze unseriös ist! Selten so gelacht kompletter Schwachsinn.

    Fritz DonnerschlagFritz DonnerschlagVor 2 Tage
  • Ein Gesprächsfaden zum überreden? Nannte man früher verkaufen.

    Fritz DonnerschlagFritz DonnerschlagVor 2 Tage
  • Diese Deutschen und ihr investigative Journalismus. Ich lach mich schlapp

    Fritz DonnerschlagFritz DonnerschlagVor 2 Tage
  • Alter....der Typ ist ja das letzte 🤮

    Little Bit Of Paradise LostLittle Bit Of Paradise LostVor 3 Tage
  • Wow. Der würde auch perfekt zu Lyoness, zur BCR direkt neben den Matuska Brüllaffen passen.

    Frei heitFrei heitVor 3 Tage
  • Koka süchtiger ............🚨

    M SM SVor 3 Tage
  • Er soll erst mal für 1000 Euro seine Nase Polypen entfernen lassen. Schade Deutschland ist halt Waschlappen Staat können ihn nicht holen und zur Verantwortung ziehen.

    M SM SVor 3 Tage
  • Der Kerl politisiert nur mit seiner großen fresse. Mann gegen Mann der bricht ein der Lappen !

    Mercysince69 BallyMercysince69 BallyVor 3 Tage
  • reden kann er aber kann er auch renn

    Maik ZabelMaik ZabelVor 3 Tage
  • dein name nix wert sorry nix wert der typ

    Maik ZabelMaik ZabelVor 3 Tage
  • Würde mich schon abschrecken, dass der Typ einen pausenlos anschreit.

    MorrichMorrichVor 3 Tage
  • "Ich bin ein Ehrenmann..." Ja klar, guter Witz.

    MorrichMorrichVor 3 Tage
  • Strgf ihr seid Heuchler!

    oP_EaZzyoP_EaZzyVor 3 Tage
  • Kurze Info: Versicherungswechsel zum Sparen sind in ca. 90% Bockmist. Grund: Bei privaten Krankenversicherungen baut man im Laufe der Jahre Altersrückstellungen auf, häufig in 5-stelliger Höhe. Bei einem Wechsel zu einem anderen Anbieter geht ein großer Teil dieser Einsparungen verloren. Selbst wenn in den ersten 5 Jahren die Beträge niedrig bleiben (Stichwort: Stornohaftung des Vermittlers), gehen diese bald rapide nach oben und die ganze Nummer bricht in sich zusammen. Denn letztlich müssen die notwendigen Rückstellungen bis zum Renteneintritt aufgebaut sein. Als Folge müssen im hohen Alter hohe Beiträge gezahlt werden und die Rente/Pension reicht kaum noch zum Leben. Altersarmut kann schlimmstenfalls die Folge sein. Meist sind dann nur Wechsel bei derselben Krankenversicherung sinnvoll. Dabei gehen Altersrückstellungen nicht verloren. Weil hierfür meist ein Anruf bei der Versicherung genügt, erhalten Vermittler dafür auch keine Provision, weswegen dieser Beratungshinweis auch oft entfällt. Daher verlangen Berater dann Stundenhonorare oder Pauschalsätze. Ich möchte mich hierbei nicht explizit gegen die Branche aussprechen, sondern einfach zur erhöhten Vorsicht raten!

    HQ 4.0 - Finanzierung und Risk-EngineeringHQ 4.0 - Finanzierung und Risk-EngineeringVor 3 Tage
  • Makler wird ohne r geschrieben (12:38)

    U, PlU, PlVor 3 Tage
  • Wenn das nicht mehr läuft macht er eure Terasse für 5k sauber . gesindel 😂

    reinhart rolfsonreinhart rolfsonVor 3 Tage
  • ....wer sich von solchen Knalltüten abziehen lässt,ist sowas von selbst schuld.Gier frisst Hirn....

    Gerhard BeckertGerhard BeckertVor 4 Tage
  • Er hätte den Weg der Umkehr und Buße gehen sollen

    amin aamin aVor 4 Tage
  • Sowas muss man Interpol einschalten das ist Betrug auf höchsten Niveau wie kann so was überhaupt sein ?

    Dogi DogDogi DogVor 4 Tage
    • @ibo beko wie für schweren Betrug und vor allem ältere Menschen die sowieso ne niedrige Rente beziehen was vom Ausland gesteuert wird vor allen man weiss von wo schaltet nicht das Interpol wäre USA beschädigt hätten ihn sofort geliefert

      Dogi DogDogi DogVor 3 Tage
    • die Türkei hat kein Auslieferungsabkommen mit der EU, die liefern einen aus wenn man jemanden getötet hat und es offensichtlich ist.

      ibo bekoibo bekoVor 3 Tage
  • Ekelhaft. Sperrt den bitte weg!

    Thomas MüllerThomas MüllerVor 4 Tage
  • Der Göker ist der größte dumschwätzer und Lügner den Kassel je hatte. Ein geborener Prolet und möchtegern. Er war damals zur rechten Zeit an der rechten Stelle. Gerade als es anfing mit Internetwerbubg hat er Adressen herbekommen und diese durch seine scheinselbstständigen Mitarbeiter verwerten lassen. Seine ganzen Mitarbeiter waren scheinselbstständige. Als die Sozialvereicherungen darrauf aufmerkdam wurden und er alle Mitarbeiter einstellen musste und die sozial Beiträge nachgezahlt hatte, ist er umgehend insolvent geworden Ich hoffe nicht das der zurrück kommt in diesen Jahren wo er hier war haben die Migranten unter seinen frewel haftigen benehmen und auftreten geitten. Seine Proletenart hat dazu geführt, dass von den nornalen migranten Bürgern ihn niemand mehr wollte außer seine Pupertären Zujubeler

    Jack RusselJack RusselVor 4 Tage
  • Was für ein ekel

    way beway beVor 4 Tage
  • Könnt ihr den Mehmet mal weiterhin verfolgen? Der Posaunt wieder ziemlich laut auf seinen Kanälen.

    Mr. Gut gemeintMr. Gut gemeintVor 4 Tage
  • MEHRERE MILIONEN KASSIERT FETTE BONZEN LEBEN HAFTBEFEHL IST DA DER CHILLT WEITER IN DER TÜRKEI UNTER DER SONNE UND ZOCKT WEITER AB ALSO HAT ER ALLES RICHTIG GEMACHT, WEN DER TYP SCHLIMM IST WAS IST DAN MIT DER WAFFENLOBY ODER DEN LOBBYISTEN???

    a aaa aaVor 4 Tage
  • RESPEKT AN GÖKER

    a aaa aaVor 4 Tage
  • Er muss sich mal die nase putzen und einen schleimlöser vielleicht mal einnehmen

    pharma betchpharma betchVor 4 Tage
  • die wahren betrüger sind die Versicherungen !

    Eugenia AmiriEugenia AmiriVor 4 Tage
  • Die Finanzcheck Rhein Main GmbH hatte laut Handelsregister 2018 (aktuellere Zahlen sind nicht öffentlich) ein frei verfügbares Vermögen von 30.300€ und ein angelegtes Vermögen von 2780€. Geschäftsführerin ist eine Fabia Pacienella, die als Person im Internet einfach nicht existiert, nur in Zusammenhang mit dieser Firma, keine Fotos, keine Profile, gar nichts. Ihr Vorgänger war Fabio Pacienella (!), von dem es auch so gut wie keine Spuren gibt. Sebastian Materna, der andere Geschäftsführer, ist hauptberuflich Personalreferent bei Knettenbrech Gurdulic, einem mittelständigen Recyclingunternehmen. Ich sag mal so, Sebastian, vom Personalreferentengehalt hätt ich die 7000€ auch lieber in Raten zurückgezahlt.

    ErklaerMirDieWeltErklaerMirDieWeltVor 4 Tage
  • Bissle naiv am Telefon etwas so teures abzuschließen und dann irgendwohin 7000 Euro hin zu überweisen. Die sich dort bewerben und denken man bekommt schnell und legal soviel Geld verdienen sind übrigens genau so naiv

    V BV BVor 4 Tage
  • Könnt ihr euch auch mal Leute wie Bodo Schäfer oder Tobias Beck unter die Lupe nehmen? Die reden auch dauernd von ihren Erfolgsstorys

    Pan PatrickPan PatrickVor 4 Tage
  • Hat der Typ nun Krebs ?😂

    PatrickM1995PatrickM1995Vor 4 Tage
    • Ja, im Kopf.

      kANALe GrandekANALe GrandeVor 13 Stunden
  • kannte ihn nich klingt aber wie AFA oder Tecis

    M. B.M. B.Vor 4 Tage
  • Was jeder tun kann, ist eine schlechte Sterne Bewertung bei Google abzugeben

    Sim OnSim OnVor 5 Tage
  • STEROIDS!!! WAAAAHHHHHH

    Blenki HopsBlenki HopsVor 5 Tage
    • Der ballert alles was geht platzt irgwann eh oder Herz Kasper

      M SM SVor 3 Tage
  • Mehmet Göker wäre ein guter Streamer auf Twitch, dort könnte er dann weiter scheiße Labern und noch einen Haufen Geld damit machen.

    Der VollstreckerDer VollstreckerVor 5 Tage
  • Warum ist der Haftbefehl aufgehoben worden?

    MATIC TVMATIC TVVor 5 Tage
    • Wegen Verjährung.

      kANALe GrandekANALe GrandeVor 13 Stunden
  • Ich verstehe nicht, warum Mehmet Göker andere Menschen abzockt. Ist er pervers?

    ConanBerlinConanBerlinVor 5 Tage
  • Nur ne Frage der Zeit bis der sitzt! 19:20 Die Ausrede muss ich mir merken!

    ⵣ Na fri ⵣⵣ Na fri ⵣVor 5 Tage
  • Der Krebs ist der Beweis für Karma!

    Domenico PagnozziDomenico PagnozziVor 5 Tage
  • Gut angelegte GEZ Gebühren kann ich dazu nur sagen .....

    abakan12abakan12Vor 5 Tage
  • Er: "Frau Eva Schulze-Gabrechten, am Montag bin ich im Kinderheim, wo ich 1.200 bedürftigen Kindern noch Kleidung spende." Sie: (wirklich immer noch) "gespannt auf morgen" Frau Eva Schulze Gabrechten, Queen of all Try Not To Laugh Challenges!

    Sir MulanskySir MulanskyVor 5 Tage
  • Boaaa deine Auuugen WOOOOOOW

    Quanten SprungQuanten SprungVor 5 Tage
  • Altes Vertriebsgesetz...jeden Tag steigt ein doofer ausm Zug

    Nadja DurlachNadja DurlachVor 5 Tage
  • lappen der vogel realitäts verlust der typ

    Maik ZabelMaik ZabelVor 5 Tage
  • 22:13 und, ey war es so... 😂😂

    Internet NutzerInternet NutzerVor 5 Tage
  • Verbrecher und Abzocker sonst nix😡und jeder der da mitmacht zu blöd zum Denken👎 Hinweis: Diese Methodem werden schon seit Jahren gerichtlich untersagt und jeder Kunde bekommt bei Bedarf diese Leistung vom privaten Krankenversicherer umsonst 👍auch Kunden sind leider 👎Göker hat von Krankenversicherung soviel Ahnung wie der Hund vom Eierlegen👎👎👎

    Helmut PuscherHelmut PuscherVor 5 Tage
  • Herrlich, wie sich die Trulla für die wichtigen Interviews immer das Gesicht anmalt und sonst wie Sau aussieht.

    TheUrbanEpicureTheUrbanEpicureVor 5 Tage
  • Wenn mich so ein Ährenmännlein anruft und aggressiv am Telefon wirbt würde ich doch sofort stutzig werden. Kein seriöser Versicherungsmakler befleißigt sich einer solchen Neandertalersprache.

    Sternenguckerle yoSternenguckerle yoVor 5 Tage
  • totaler soziopath und hochstapler

    roger konopasekroger konopasekVor 5 Tage
  • Hmm Merkwürdig dieser Mensch wer da rein fällt ist halt ......

    SkullVibeSkullVibeVor 5 Tage
  • So eine drecks Reporterin nur einseitig

    Kenan ÖnderKenan ÖnderVor 5 Tage
  • Wer fällt auf so einen drecksack ein?

    Fernando LourencoFernando LourencoVor 6 Tage
  • Dickster kokser merkt man vm an ihm😂

    s ss sVor 6 Tage
  • dehave.info/down/Yn2Vq8iwjWaoyaA/video

    Muhammed KocaarslanMuhammed KocaarslanVor 6 Tage
  • Versicherer sollten Stellung beziehen.

    EP PremioEP PremioVor 6 Tage
  • wow, 2 Mio Aufrufe.

    Hubert SchusterHubert SchusterVor 6 Tage
  • 1583 dislikes der Göker Gang ... danke für eure Arbeit. Ich schaue jede eurer Reportagen fettes doppel love like

    H4ll3nb3ckH4ll3nb3ckVor 6 Tage
  • Betrüger hoch eins. Nicht drauf reinfallen . Ein Kokser verspricht wieder mal was🤦‍♂️

    Enver KapliEnver KapliVor 6 Tage
  • Wer daran teilnimmt, der soll nicht in Frieden sterben! Nach solch einer Recherche weiß ich nicht, was daran so geil ist ältere Menschen oder wie auch immer abzuzocken!

    Demet KılıçDemet KılıçVor 6 Tage
  • Man mag hoffen, dass viele dieses Video sehen und nicht viele wieder auf diesen Typen reinfallen.

    Alex FrankAlex FrankVor 6 Tage
  • Sich zwischen die Beine greifen,schreien und pöbeln und betrügen.

    Marinko RadicMarinko RadicVor 6 Tage
  • Hat er denn früher wirklich Versicherungen vermittelt oder "optimiert"? Dann müssten doch die Versicherungen ebenso skrupellos sein, dass es sie anscheinend wenig interessiert wie sowas zustande kam. Aber anscheinend ist dieses neue Konzept eher daran interessiert die Mitarbeiter zu verarschen, mit dem Verkauf von Adressen.

    snake plisskensnake plisskenVor 6 Tage
  • "Brüllt etwas", macht bitte am Anfang den Untertitel an hahahahah

    Muhammed aliMuhammed aliVor 6 Tage
  • Warum schreien die alle so

    Linus RiekeLinus RiekeVor 6 Tage
  • Da sieht man was passiert was wenn man zuviel kokain konsumiert🤣🤣🤣🤣🙈🥳🥳🥳🥳

    Andreas JankowskiAndreas JankowskiVor 6 Tage
  • nimm weniger drogen

    outlet Doganoutlet DoganVor 6 Tage
  • Wer nicht genug Menschenverstand hat, einen Scam-Artist zu erkennen - einem, der sich so deutlich zu erkennen gibt - und ihm sein Geld aushändigt... dem ist auch nicht zu helfen.

    omnivorous65omnivorous65Vor 6 Tage
  • 13:26 wenn du Wall Street auf wish bestellst.

    Huren SohnHuren SohnVor 6 Tage
  • Hallo mich hätte noch interessiert woher denn diese leads überhaupt stammen

    may bemay beVor 6 Tage
  • Früher haben sie in Kassel Gökers Ring geküßt, ich dachte, wie tief kann man sinken.

    thom nacthom nacVor 6 Tage
  • Das solche Spinner nicht auf ewig weggeknastet werden. Und die milde Versionen davon sind über ganz youtube verteilt

    MrMotherfuck123MrMotherfuck123Vor 7 Tage
  • Wer leichtgläubig ist, wird immer auf die Nase fallen - diese Leute verdienen dran. Ich finde, dass das fair ist - Herr, wirf Hirn vom Himmel.

    Karsten LinkeKarsten LinkeVor 7 Tage
  • Ehrenloser Typ. Hoffentlich sehen das viele.

    ArthussandainzArthussandainzVor 7 Tage
  • Die Reportage ist echt gut und wird unterstrichen von einer wirklich hübschen Frau.....Danke

    ZabatarZabatarVor 7 Tage
    • Du gehörst auf eine andere Videoseite, du Lustmolch.

      PUBG J E S U SPUBG J E S U SVor 3 Tage
DEhave