Was man gegen Krieg tun kann | neuneinhalb - Deine Reporter | WDR

25 Sep 2020
1 386 Aufrufe

Die meisten Menschen in Deutschland kennen nichts anderes als Frieden. Das ist ein großes Glück, denn an vielen Orten auf der Welt gibt es Kriege oder bewaffnete Konflikte. Warum bekämpfen sich Menschen gegenseitig mit Waffen? Und was kann man für den Frieden tun? Genau das möchte Robert herausfinden und besucht ein Ausbildungszentrum der Bundeswehr, in dem Friedenssoldat*innen für Einsätze in Kriegsgebieten trainieren. Hier erfährt Robert, was man als Friedenssoldat*in können muss, und, was die blauen Helme bedeuten, die die Soldat*innen tragen?
Ganz ohne Waffen versucht es Roberts zweite Verabredung: die Friedensvermittlerin Heidi Tagliavini. Sie hat schon zwischen vielen Ländern und Gruppen vermittelt, um Krieg zu verhindern. Wie man das mit Worten statt mit Waffen hinbekommt, das erfahrt ihr in dieser Folge von neuneinhalb.

👍 Hinterlasst einen Like, wenn euch das Video gefallen hat!
--------------------------------------------------------------
▶️ Mehr Videos neuneinhalb: dehave.info/news/PLO8lnEN5VWhPpgsHNOBn7-vurFrAGN6KT
ℹ️ Mehr Infos zu neuneinhalb: www.9einhalb.de
Dieser Film wurde im Jahr 2020 produziert. Alle Aussagen und Fakten entsprechen dem damaligen Stand und wurden seitdem nicht aktualisiert.
Neuneinhalb ist ein Format, das sich an Jugendliche und Kinder richtet. Das bedeutet: Bestimmte Funktionen wie Kommentare sind für diese Videos nicht verfügbar.
#Frieden #Krieg #neuneinhalb #Waffen #Soldaten

DEhave