Kanadas deutsche Küste: Lunenburg | Länder, Menschen, Abenteuer | NDR

3 Mai 2018
824 743 Aufrufe

An der Ostküste Kanadas klingt ein Ortsname seltsam vertraut. Das Städtchen Lunenburg, westlich von Halifax, wurde 1753 von norddeutschen Einwanderern gegründet. Der idyllische Ort mit vielen Holzhäusern zählt heute zum Unesco-Weltkulturerbe. Im 19. Jahrhundert war Lunenburg eine der reichstsen Städte des Britischen Königreichs, zu Wohlstand gekommen durch Fischerei und Schiffsbau. Auf den Feldern wird Weißkohl angebaut. Die Spezialität der Region ist Sauerkraut.
Mehr Informationen gibt's hier: www.ndr.de/fernsehen/sendungen/laender-menschen-abenteuer/Kanadas-deutsche-Kueste-Lunenburg-in-Nova-Scotia,sendung765786.html

KOMMENTARE
  • Von Anfang bis Ende faszinierend 💚 herzlich, so soll es sein, denn wir lieben 💚 das Leben.

    #ButlerJames für #8LIFVEstudio8 Düsseldorf#ButlerJames für #8LIFVEstudio8 DüsseldorfVor 2 Tage
  • Sehr schöne Doku, danke!

    Holger KienastHolger KienastVor 4 Tage
  • Ich fuhr einmal auf einer Sandstrasse in Sűd-Afrika,dann stoppe ich und sage,stand da nicht eben Lűneburg? Schnell zurűck. Tatsächlich! Gleich 'ne Woche bei der deutsch sprechenden Einwohnerschaft geblieben (eingeladen)Tolle echte Lűneborger

    Igor BrilleIgor BrilleVor 16 Tage
  • Jetzt im Alter bin ich lieber wieder in Lübeck. In der Nachbarschaft ist Dithmarschen, auch ein Kohl-Land. Gibt es in Lunenbrg auch Kohlwurst?

    Maren HuwaldMaren HuwaldVor 17 Tage
  • Wahrscheinlich der zivilisierteste Landstrich in ganz Nordamerika

    Professor KatzeProfessor KatzeVor 21 Tag
  • Ich mag Sauerkraut mit geräuchtem Speck und bin Asiate.

    wyswyg Sommerwyswyg SommerVor 22 Tage
  • Anno 1602?

    kampkriegerkampkriegerVor 24 Tage
  • Wenn das Wetter dort nur immer so schön wäre, wie es ganz am Anfang gezeigt wurde 😎

    Thomas LembkeThomas LembkeVor 24 Tage
  • Schöne Sache. Kanada, ein französischsprachiges Land mit vielen europäischen Wurzeln. Auch anscheinend deutschen.

    M. CM. CVor 26 Tage
  • das ist cool ka warum man mir das zeigt aber es war toll.

    TezcatlipocaTezcatlipocaVor 26 Tage
  • Super Rede weiter so ,

    Thomas DürbeckThomas DürbeckVor 27 Tage
  • Zum vergleich haben die Wolgadeutsche, die genauso wie diese (seit 1769) in Russland gelebt haben, die Hessische Sprache beibehalten.

    onlinewerneronlinewernerVor 27 Tage
    • Gibts auch teilweise noch in Kasachstan und bei einigen Amish. Eine Handvoll Menschen in der Karibik sprechen auch noch einen eigenen Deutschen Dialekt.

      Gerald KlothGerald KlothVor 25 Tage
  • Super Doku, danke für den Einblick in diese tolle Siedlung.

    GrowRoom21 - CBD Growshop Wien Hanfpflanzen Stecklinge Growbox SeedsGrowRoom21 - CBD Growshop Wien Hanfpflanzen Stecklinge Growbox SeedsVor 27 Tage
  • Es sieht sehr hübsch dort aus.

    AlexAlexVor 28 Tage
  • Jawoll, deutsche Handwerkskunst at its finest. Landwirte segeln über den Atlantik und werden die besten Segelboot Bauer an der Ostküste xD

    Sir LenzelotSir LenzelotVor 29 Tage
  • Für Sauerkrwaut (?) wenn's geht noch von den Nachkommen der Krwaut's...

    The Gramma-NaziThe Gramma-NaziVor 29 Tage
  • Jaja und heute braucht man ne greencard und mindestens ne Millionen Euro um Fuß zu fassen... Die haben letztendlich doch vergessen wer sie sind was sie waren und wie alles angefangen hat 👍🏻

    Kim Kong chon gong unKim Kong chon gong unVor Monat
    • @twinsonic trotzdem ist Canada auch nicht mehr das wilkommensland was es mal war. Schon lange nicht mehr. Ich meine so gesehen machen sie es richtig, die usa auch. Das Ergebnis von wilkommenskultur sieht man ja hier in Deutschland....

      Kim Kong chon gong unKim Kong chon gong unVor 15 Tage
    • Greencard ist USA..Canada läuft ganz anders.

      twinsonictwinsonicVor 15 Tage
  • Wo immer sich Deutschstämmige ansiedeln ist es sauber und ordentlich.

    Nat ColesonNat ColesonVor Monat
    • Siehe Amish, Hutterer, Wolgadeutsche, Siedler in Venezuela, ehemalige Kolonien wie Namibia etc. Ein kasachischer Vorarbeiter sagte mal zu mir:"du kannst eine Hand voll Deutscher in der Wüste aussetzen, in 10 Jahren ist da Industrie, Landwirtschaft und Kultur." Jeder weiß das zu schätzen und zu respektieren, nur die Deutschen nicht.

      Gerald KlothGerald KlothVor 25 Tage
  • Vielen Dank für diesen schönen Blick übers Meer.

    LuiVanDoomLuiVanDoomVor Monat
  • Das sieht aus wie Eckernförde

    Tom KampTom KampVor Monat
  • Viele grüsse aus dem vorfrühling im februar.

    Hauri HanspeterHauri HanspeterVor Monat
  • sieht mehr nach Kappeln aus.

    Marco RaapMarco RaapVor Monat
  • fantastische Doku :) LG aus Austria

    Roland UnterwandlingRoland UnterwandlingVor Monat
  • Sehr DEUTSCH alles . Keiner im Interview kann DEUTSCH . Das ist ok aber dann nennt den Titel doch es war einmal eine deutsche Küste . Im Grunde sehen wir hier Kanadier im Alltag .

    Mc BaneMc BaneVor Monat
    • @Mc Bane , das muss jeder für sich selbst entscheiden.

      Georg Friedrich HendlGeorg Friedrich HendlVor Monat
    • @Georg Friedrich Hendl Hallo :-) was bedeutet das jetzt ?

      Mc BaneMc BaneVor Monat
    • In Berlin, Dortmund, Köln, Stuttgart etc. sprechen die meisten auch kein Deutsch mehr...

      Georg Friedrich HendlGeorg Friedrich HendlVor Monat
  • Den Ort sollte man sich merken. Der ist bald deutscher, als Deutschland

    En NerEn NerVor Monat
  • Wenn jemand sagt "es macht Spaß". Warum übersetzt ihr das dann in "es macht großen Spaß"? Warum? Ich hasse sowas. Einfach übersetzen wies gesagt wird. Nix dazu dichten...

    CodingforceCodingforceVor Monat
    • @NDR Doku Genau meine Meinung! :) Weiter so schöne Dokus bitte - gern dürfen sie sich auch gegenseitig mit Arte pushen. ;)

      dirk waltherdirk waltherVor 27 Tage
    • Hallo zusammen! Die "O-Töne" von Protagonisten werden von uns selbstverständlich immer so übersetzt, dass die deutsche Aussage übereinstimmt mit der originalen Aussage. Aber die wortwörtliche Übersetzung ist dafür tatsächlich nicht immer der beste Weg, weil z.B. Redensarten anders übersetzt werden müssen. Hinzu kommt, dass die Protagonisten in unseren Reise- und Entdeckungsfilmen natürlich reden, wie ihnen der Schnabel gewachsen ist - nicht wie trainierte Medienprofis, sondern ggf. weniger zielgerichtet. Da halten wir es für journalistisch sauber und erlaubt, den Sinn des Gesagten zu erfassen und in der Übersetzung verständlicher und wiederzugeben. Und zu guter Letzt ist es wichtig, dass möglichst ein bisschen vom Original freisteht, damit man die Menschen eben auch im Original hört. Deshalb wird die Übersetzung ggf. etwas knapper gehalten, aber niemals sinnentfremdet. Viele Grüße! NDR Doku

      NDR DokuNDR DokuVor 28 Tage
    • Finde es ebenso schrecklich. Oft dichtet der NDR nach Belieben um und gibt nachweislich sehr häufig nicht die Wahrheit wieder.

      Katharina AurichKatharina AurichVor 29 Tage
    • Die Übersetzung ist an einigen Stellen relativ stark "interpretiert" - aber weinigstens gibt es den Inhalt für die, die nur die deutsche Sprache verstehen, sinngemäß wieder. Diese "Reportage" ist unter dem Strich aber ein positiver Beitrag für die von uns gezahlten Gebühren. Habe Verwandtschaft in Kanada - ist schon ein tolles Land. :)

      dirk waltherdirk waltherVor Monat
  • Würde ich gerne leben,fehlt Geld 🙏🏽

    Willfried SchneiderWillfried SchneiderVor Monat
  • Also für eine Deutsche Siedlung sollten die wohl doch Deutsch sprechen...

    Lord HelmiLord HelmiVor Monat
    • @Lord Helmi Also vielleicht ist der Titel "Kanadas DEUTSCHE Küste" ein wenig unglücklich und übertrieben gewählt. In keinem Fall ist eine deutsche Kolonie. Es ist eine Gegend, in der vor mehreren Hundert Jahren deutsche Protestanten angesiedelt wurden. Auch um die vorher schon vorhandenen französischen und damit katholischen Siedler etwas in die Schranken zu weisen. Heute ist dort weder Französich noch Deutsch eine bedeutende Sprache, sondern vor allem Englisch. Trotzdem ist es eine interessante Gegend, in der deutsche Einwanderer ihren Nachfahren Gewohnheiten hinterlassen haben, über die es sich zu berichten lohnt. Eine Vorliebe für Sauerkraut, eine spezielle Art Holzschiffe zu bauen und Landwirtschaft zu betreiben usw. Vor allem ist es den Leuten dort bewusst, auch ohne die Sprache der Altvorderen zu sprechen. Ich find das gut.

      italienreisenderitalienreisenderVor Monat
    • @italienreisender Ja aber wenns eine Deutsche Kolonie ist sollte doch aber unter andrem Deutsch gesprochen werden...

      Lord HelmiLord HelmiVor Monat
    • Ist das ironisch gemeint? Ich hoffe doch. Meine Vorfahren sind zum Teil vertriebene Hugenotten. Außer meiner Mama spricht hier keiner französisch und die hat es auf der Schule gelernt.

      italienreisenderitalienreisenderVor Monat
  • Ich bin ein Lüneburger :-)

    Adrian HilgersAdrian HilgersVor Monat
  • German food and german people in Kanada it is very nice

    Konrad PovacKonrad PovacVor Monat
  • I was just there 6 months ago

    Peter HenningPeter HenningVor Monat
  • wow

    Susann's LebensberatungSusann's LebensberatungVor Monat
  • Der Clip 0:43 ist ja mal ein riesen Fail xD siehe Blauer Pickup oder ist Fahren so normal in Kanada ? XD

    Chrissi. iIiKrImeEeChrissi. iIiKrImeEeVor Monat
  • de.wikipedia.org/wiki/Foreign_Protestants Diese deutschsprachigen Menschen wurden von den Engländern angeworben, um den Einfluss der Franzosen und der katholischen Kirche zu unterdrücken. Die Überfahrt musste mit dem Bau der Halifax-Garnison verdient werden.

    Fredy MäderFredy MäderVor Monat
    • Interessanter Hinweis, danke!

      italienreisenderitalienreisenderVor Monat
  • Wie groß einfach diese Pferde sind! :D

    Juno x.xJuno x.xVor Monat
  • und warum spricht keiner mehr von denen deutsch?

    A.LA.LVor Monat
    • @A.L Wenn jemand aus dem Ausland darauf Wert legt zweit oder Drittsprachen zu lernen würde ich an seiner Stelle ehrlich gesagt lieber spanisch oder französisch lernen, das sind weltweit gesehen weit bedeutendere (und nützlichere) Sprachen als deutsch. Nicht mal 1,5 % der Weltbevölkerung spricht deutsch, wenn ich es nicht von Kind an gelernt hätte würde ich es sicher nicht von mir aus als Zweitsprache lernen. Nach 3 Generationen ist deutsch für einen Nachkommen eines Auswanderers auch keine Muttersprache mehr, sondern die Sprache eines Landes das er nie selbst kennen gelernt hat, in Kanada wäre die Muttersprache je nach Region dann englisch oder französisch. Ihre Sicht der Dinge ist die eines deutschen, das sind aber längst keine deutschen mehr sondern Kanadier. Letzlich ist das was im Pass steht etwas künstliches vom Menschen geschaffenes, die Erde oder die Natur selbst hat nie eine Grenze gezogen, das tut nur der Mensch, und Nationalitäten sind genauso etwas künstliches, vom Menschen geschaffenes.

      Simon MaierSimon MaierVor Monat
    • ​@Simon Maier 1. Man bewahrt seine Muttersprache allein schon aus dem Grund das man neuen Auswanderern/Einwanderern den Einstieg erleichtert kann. 2. Weil es niemals schadet mehrere Sprachen zu sprechen . 3. In Texas ist auch Englisch die Hauptsprache also Funktional oder nicht spielt überhaupt keine Rolle. Selbst im Pazifik (Bismarck Archipel) sprechen manche Menschen noch deutschen Dialekt. Es gibt kein Argument außer Blödheit/ Faulheit und eventuelle Verschleierung der Herkunft.

      A.LA.LVor Monat
    • @A.L Nach Jahrhunderten sind das dann aber keine deutschen mehr, sondern Nachfahren deutscher Auswanderer, also Russen und Amerikaner die evtl. aus Traditionsgründen deutsch als 2. Sprache sprechen. Praktische Gründe hat das nicht. Englisch ist eh eine funktiomnalere Sprache als deutsch - es ist einfacher, man kann das selbe in kürzeren Worten und Sätzen zusammenfassen und man kommt weltweit damit klar.

      Simon MaierSimon MaierVor Monat
    • @Simon Maier joa in Russland oder Texas leben auch seit Jahrhunderten Deutsche und trotzdem sprechen die Deutsch.

      A.LA.LVor Monat
    • Weil die da seit Jahrhunderten sind, und der Rest des Landes eben kein deutsch spricht. Mit englisch kommt man weltweit klar, mit deutsch nur im D-A-Ch Raum. There's no need to speak German there at all.

      Simon MaierSimon MaierVor Monat
  • Nur die deutsche Sprache vermisst man

    Chris BangelzChris BangelzVor Monat
  • Man lernt nie aus 😂👍🥳 Danke dafür 👋

    ErhardtErhardtVor Monat
  • Andreas Popp??

    Max AlbertMax AlbertVor Monat
  • wow, das ist ja echt superschön! Und das Sauerkraut würde ich auch gerne mal probieren. Hier ist es ja eher ein Industrieprodukt, das immer gleich schmeckt. Um frisches Sauerkraut zu bekommen, muss man schon in Reformhäusern oder Bioläden suchen.

    God ́s Own CountryGod ́s Own CountryVor Monat
    • @italienreisender vielen lieben Dank für den Tipp, aber ich komme auch einer norddeutschen Großstadt. Ist also nicht nah genug für einen Wochenendtrip. Aber ich merke mir das :-)

      God ́s Own CountryGod ́s Own CountryVor Monat
    • Ich weiß nicht wo du her kommst. Aber in Merkendorf in Mittelfranken gibt es jedes Jahr (außer in Viruszeiten) ein Krautfest, in dem das ganze Dorf Heglau zusammen feiert und ein örtlicher kleiner Krautproduzent sein Kraut frisch und als frisches Sauerkraut abgibt. Vielleicht ist es ja im Radius eines Wochenendaufflugs für dich?

      italienreisenderitalienreisenderVor Monat
  • Der Name und die deutsche Tradition, Architektur und Kultur wurde peinlichst erhalten aber die deutsche Sprache weiter am Leben zu lassen war ihnen wohl egal

    InSiderInSiderVor Monat
  • Auf wiki heißt es Französische Einwanderer

    TitusVITitusVIVor Monat
    • Die Franzosen hatten Lűneburg unter Napolion annektiert,vielleicht ist ein Franzose beim beschreiben in dieser Zeit stehen geblieben

      Igor BrilleIgor BrilleVor 16 Tage
  • Könnt ihr mal bitte anfangen die Sachen in 1080p 60 fps hochzuladen? Also mir ist schon bewusst, dass ihr das bisher nur einmal Rendern müsst, aber das wäre eigentlich schon angebracht in Zeiten wo 4k 60fps bei manchen schon Standard ist.

    LeonLeonVor Monat
  • deutschland sinkt,werft eure pässe weg,setzt euch in ein gummiboot und lasst euch ins tischleindeckdichland schiffen.

    justice for alljustice for allVor Monat
  • Sauerkraut is Simply the best

    eMWe 374eMWe 374Vor Monat
  • schoenes Video

    Vladislav JisaVladislav JisaVor Monat
  • länder menschen abenteuer und lichtgestalten?

    sonja schustersonja schusterVor Monat
  • Die ersten Deutschen kammen vor 260 Jahren. Und heute spricht keiner mehr Deutsch??? Naja

    Mira ClamiMira ClamiVor Monat
  • Würdet ihr bitte mal richtig übersetzen? I like cabbage ... bedeutet nicht, dass Kohl mein Leibgericht ist ...

    unhuman21unhuman21Vor Monat
    • @twinsonic genau das ist mein punkt. Es wurde extra überspitzt. Aus i like wird its my favorite or love

      unhuman21unhuman21Vor Monat
    • Nein.. I like heisst ich mag.. I like a lot of things, Leibgericht koennte man mit favourite food uebersetzen

      twinsonictwinsonicVor Monat
  • Wenn die Siedler deutsch sprachen, finde ich es schade, wenn dort heute nicht mehr deutsch gesprochen wird. (Es geht mir nicht darum das es Deutsch ist, sondern die eingeführte Sprache und das Erbe das damit einhergeht...)

    Flotte MotteFlotte MotteVor Monat
    • @Peter Lustig-Deutscher Patriot sagen Sie das den Franzosen, die waren vor den Engländern hier..

      twinsonictwinsonicVor Monat
    • @twinsonic Hätten sich die Siedler integriert, dann würden Sie heute die Sprache der Ureinwohner sprechen und Bisons mit Speeren jagen.

      Peter Lustig-Deutscher PatriotPeter Lustig-Deutscher PatriotVor Monat
    • Der Einfluss war erheblich groesser unter Englisch und Franzoesisch sprechenden als unter Deutschen. Und die Einwanderer haben sich halt integriert, wie es sich gehoert.

      twinsonictwinsonicVor Monat
  • Wie schön, dass das Opernhaus gerettet wurde

    Katrin HeldKatrin HeldVor Monat
  • Sehr schön, aber langweilig👏☯️✨

    Alex RusspressAlex RusspressVor Monat
  • Man tausche deutsch gegen türkisch und Kanada gegen Deutschland - was da los wäre...

    Dristan LudowingerDristan LudowingerVor Monat
  • Wieso war denn Andreas Popp nicht da?

    Jochen ArweilerJochen ArweilerVor Monat
  • you tube ist nervig.

    Margarethe koslowskiMargarethe koslowskiVor Monat
  • Ich bin neu verliebt... Herzlichen Dank für diesen tollen Einblick in ein etwas anderes Paradies.

    Carsten RheinheimerCarsten RheinheimerVor Monat
  • Make Lunenburg great again !!

    Elbe SiedlerElbe SiedlerVor Monat
  • Ohne die Sprache stirbt leider auch die deutsche Identität. Wir haben uns stets in die Einwanderungsländer integriert.

    spechty61spechty61Vor Monat
  • Deutsche Kueste? Aber meinen Lebensabend koennte ich dort nicht verbringen, da die Einwanderungsbedingungen utopisch sind.

    Realistic Clear mindRealistic Clear mindVor Monat
    • Zum Glück..

      twinsonictwinsonicVor Monat
  • Welcher deutsche Dialekt sprechen sie da?

    Rusty MasonRusty MasonVor Monat
    • None..you know that.

      twinsonictwinsonicVor Monat
  • Sehenswert!!

    E KE KVor Monat
  • 02:50 Die Werft ist einfach wie ein Schiff gebaut, geil.

    HDMatz MatzHDMatz MatzVor Monat
  • Vieles wurde bewahrt...Nur die Deutsche Sprache wohl nicht...

    Metal Franzi1965Metal Franzi1965Vor Monat
    • @Gerhardt Germann Für Japana ja, für Deutschstämmige habe ich das noch nie gehört. Und das Deutsch fast Landessprache wurde, ist ein Mythos. Englisch war schon lange etabliert. Es gab regionale Zeitungen auf Deutsch, aber es wahr nie annähernd Landessprache.

      Neptunus AtalantaNeptunus AtalantaVor Monat
    • Das Deutsch sein wird auch den Deutschen im eigenen Land aberzogen ... Hast du gewusst, dass es in USA und Kanada KZs für die Angehörigen der "Feindmächte" - Deutschstämmige und Japaner - gab? Oder hast du gewusst, dass DEUTSCH fast die Landessprache der USA geworden wäre? Sie wurde es aus politischen Gründen nicht ...

      Gerhardt GermannGerhardt GermannVor Monat
  • Wenn Deutsche auswandern entsteht was. Finde ich Gut. Gibt ja genügend negative Beispiele von Imigranten in De wo es nicht so läuft.

    ProFett MohaMettProFett MohaMettVor Monat
    • Das deutsche Kaiserreich war der ökonomische und kulturelle Mittelpunkt der Welt. Danach ging es nur noch abwärts :) Die den Deutschen zugeschriebenen Werte sind ja nicht aus der Luft gegriffen.

      Peter Lustig-Deutscher PatriotPeter Lustig-Deutscher PatriotVor Monat
  • Die Secret Sauerkraut Society. Verschwörungstheorien aus Klein-Bayern, Kanada. I love it. Luneburg sieht aus wie die Stadt, in der alle Tagträume stattfinden. Jemand Arbeits-Connections nach Luneburg? Würde wohl so ziemlich alles machen^^ Fischkutter abkratzen, Holz fällen, Müllabfuhr, her damit!

    Maranatha&ShalomMaranatha&ShalomVor Monat
  • gute doku

    LiangHuBBBLiangHuBBBVor Monat
  • Wirklich schön. Schade, dass man nicht nach Spuren der Einwanderer, Deutscher Sprache, Traditionen gesucht, oder diese nicht gefunden hat.

    Sternenforscher SchnuppeSternenforscher SchnuppeVor Monat
    • @twinsonic Duly noted.

      E KE KVor Monat
    • @E K warum? Bin kein Deutscher..

      twinsonictwinsonicVor Monat
    • @twinsonic : Schade.

      E KE KVor Monat
    • Gibts auch keine mehr.. Wir sind Kanadier und damit hat es sich.

      twinsonictwinsonicVor Monat
    • Sternenforscher Schnuppe: ...Ist heute nicht mehr "wichtig" bei Dokus.:(

      E KE KVor Monat
  • Das Sauerkrautrezept ist von meinem Urururgroßvater, her damit!🤣

    Tobi TobiTobi TobiVor Monat
  • ich liiiiebe Sauerkraut

    Tobi TobiTobi TobiVor Monat
  • mehr

    Tobi TobiTobi TobiVor Monat
  • Hübsches Fleckchen Erde mit sympathischen Leuten. Tolle Doku. Vielen Dank fürs hochladen @NDR

    Time TravellerTime TravellerVor Monat
    • Hat ein bisschen Ähnlichkeit mit Kappeln an der Schlei.

      Marianne RoßdeutscherMarianne RoßdeutscherVor 20 Tage
  • 19:23 Dieses Mädchen ist bestimmt auf dem Weg in die Kirche xD

    MX Entertainment - Leipziger News und Vlogs!!MX Entertainment - Leipziger News und Vlogs!!Vor Monat
  • Wie heissen die Kohlbauern nochmal?

    MrSnicklesnickleMrSnicklesnickleVor Monat
    • @J. Freytag das ist aber ein komischer Name

      MrSnicklesnickleMrSnicklesnickleVor Monat
    • 4:57

      J. FreytagJ. FreytagVor Monat
  • Eine Stadt mit reicher Vergangenheit, in der die tradition nicht nur weiterlebt, sondern zukunft bedeutet. ...Ein schöner Schlusssatz zum Ende einer tollen Doku

    AaronAaronVor Monat
  • Toller Bericht ! Ich war 1989 mit meinem Boot dort, Lunenburg ist wirklich eine Reise wert. Ich habe drei Tage im Fischereimuseum verbracht, so eindruecklich ist das ! Das sollte unbedingt erwaehnt werden. Ich habe allerdings auf einer Tafel gelesen, dass die damaligen Siedler aus Sueddeutschland und der Schweiz gekommen sind.

    willy muellerwilly muellerVor Monat
  • Ich LIEBE Canada ! :-) ( Und Lüneburg ist kaum 30 Kilometer von hier )

    John DoeJohn DoeVor Monat
    • Das kann kein Zufall sein.

      Prof. Schulze SternbergProf. Schulze SternbergVor Monat
  • Bei dem Deutsch das dorthin mitgenommen wurde im 18. Jahrhundert war sicher nicht Hochdeutsch. Es war Plattdeutsch und das ist verlorengegangen. Hochdeutsch kam erst später. Plattdeutsch ist sehr nahe am Englisch und Lüneburg heißt dann Lüneborg.

    carum1000carum1000Vor Monat
  • langsam schätze ich solche videos sehr! ein sehr schönes video und noch eine noch schönere stadt

    MR GMR GVor Monat
  • Ich würd so gern in Kanada leben!...

    StarsWithScarsStarsWithScarsVor Monat
    • Stars WithScars: ""Es war einmal..."

      E KE KVor Monat
  • Sehr interessant, danke!

    Leipzig in Bildern und GeschichteLeipzig in Bildern und GeschichteVor Monat
  • Se supa managar wenne keiner Holzschiffe haben will, mach ne Papierfabrik auf, geschissen wird immer....😅😅😅😅😅😅

    Kunta Kin deKunta Kin deVor Monat
  • Was für ein schönes Städtchen, ein Haus schöner als das andere. Man bemerkt es sofort, wie die Einwohner ihren Ort lieben. Wirklich richtig richtig schön. 😍

    Mexx RaveMexx RaveVor Monat
    • @Wissen ist Macht Schade

      Li ShengShunLi ShengShunVor Monat
    • @Wissen ist Macht Was geht denn da vor sich? Von Arbeitslosigkeit geplagt?

      Li ShengShunLi ShengShunVor Monat
  • Die Kommentare hier sind teilweise echt wieder eine Zumutung. Anstatt sich darüber zu freuen, was sich aus deutscher und kanadischer Kultur für eine schöne Mischung ergeben hat, geht es nur darum, dass die Leute entweder nicht deutsch genug sind, weil sie kein deutsch sprechen oder darum, dass dort alles nur deswegen schön ist, weil die deutschen das alles erschaffen haben. Nationalisten sind echter so negativ, voll anstrengend!

    Wurstbrot AromaWurstbrot AromaVor Monat
  • Schöne Doku. Ich frag mich, wenn Olli 500kg Irish Moos am Tag erntet, wie lange braucht es, bis die 500kg nachgewachsen sind?

    DieTabbiDieTabbiVor Monat
    • Die Frage ist wie lange seine Saison ist und wie genau er arbeitet. Er erzählt ja in dem Beitrag, dass er darauf achtet, den richtigen Rechen zu nehmen um die Wurzel nicht mit auszureißen. Es ist also grundsätzlich mal davon auszugehen, die Antwort ist: Etwa ein Jahr. Er ist sich bewußt, sich sonst seine Lebensgrundlage zu zerströren.

      italienreisenderitalienreisenderVor Monat
  • Ich würde sofort dort hinziehen ;-) Coole Menschen

    Fact FinderFact FinderVor Monat
    • Nimm mich bitte mit. 😅😅😅🇨🇦🇨🇦🇨🇦

      AmanuelAmanuelVor 29 Tage
  • wieso "Lunenbörg"? Wenn die Stadt von Deutschen gegründet wurde, müßte es doch Lunenburg heißen.....???

    helmut ohnehelmut ohneVor Monat
    • @twinsonic dein Niveau ,was du hier ausspielst,entspricht der Harald Schmidtshow,die du dir aufbewahrst.Es gab schon 1757-63 den Weltkrieg,den Frankreich an England in Canada verloren hat.England wurde allerdings vom deutschen Adel Haus Hanover regiert.

      Igor BrilleIgor BrilleVor 16 Tage
    • @twinsonic kann es sein,dass du mit deinen Kommentaren den Hetzer spielst?

      Igor BrilleIgor BrilleVor 16 Tage
    • @twinsonic danke für Ihr Kompliment. Mir genügt es, die zweithellste Kerze zu sein......bin bescheiden. Ihnen einn gute Tag H.

      helmut ohnehelmut ohneVor Monat
    • @helmut ohne Ja in Quebec (wo ich Verwandte habe) spricht man frz. und Englisch ist eher verpönt.

      S.S.Vor Monat
    • @S. tatsächlich? Na, dann ist ja alles klar........in anderen Gegenden Kanadas ist es aber anders (habe dort entfernte Verwandte....), und ich vermute mal, im französichen Teil Kanadas dürfte man mit Französisch auch weiterkommen.

      helmut ohnehelmut ohneVor Monat
  • Wooow Respekt 👍

    Ljuba HeinbergLjuba HeinbergVor Monat
  • Wie heißt die Holzbootwerft?

    JonasJonasVor Monat
  • Schön zu sehen, dass noch solche Orte gibt!

    Vladislav KubaVladislav KubaVor Monat
  • Jetzt weiß ich wohin die nächste Reise geht. Flüge sind gebucht :-). Danke für diese Doku!

    TekboTekboVor Monat
    • Flug ist nicht gebucht..hahaha..die Grenze ist zu. Wir brauchen niemanden aus dem Corona verseuchten Europa oder USA

      twinsonictwinsonicVor Monat
  • I have no idea when people still speak German, it would be fantastic if they had German-English schools for their children

    Johann GiesbrechtJohann GiesbrechtVor Monat
    • @twinsonic Because there is a war against anything German going on in the world (as we can observe right now ...). Being/Thinking German is about the good, the true and the beautiful - "Das Gute, Wahre und Schöne" - and freedom, FREIHEIT, of course. No matter what the liars and history forgers tell you ...

      Gerhardt GermannGerhardt GermannVor Monat
    • No German at all. It is either English or French

      twinsonictwinsonicVor Monat
    • @Karol Kupec we call it just German in Germany. Also it is mandatory. Ok, this was bad. I see myself out now.

      Keine AngabeKeine AngabeVor Monat
    • Johann Giesbrecht why not, we call it freedom in America. God bless you all

      Karol KupecKarol KupecVor Monat
  • 38:20 Bezweifel ich ja mal sehr, dass der da "stundenlang" mit dem Waal im Wasser war...

    로빈로빈Vor 2 Monate
    • Naja, es ist schon vorstellbar, dass es mehrere Stunden dauert, wenn das Walbaby solche Schwierigkeiten hat und keiner der Erwachsenen in der Nähe ist. Zudem ist ja nicht sofort ersichtlich, weshalb es die Schwierigkeiten hat.

      Mexx RaveMexx RaveVor Monat
  • Kanada ist eine Traumland!

    Sándor FülöpSándor FülöpVor 2 Monate
    • @Wissen ist Macht wo wohnst du in Canada?

      twinsonictwinsonicVor Monat
  • Das Boot soll in einem Jahr vom Stapel gelassen werden trotzdem verwendet (er) nur das beste Holz?! Kann mir jemand die Kausalität erklären.

    Benjamin BritschBenjamin BritschVor 2 Monate
    • Alte Paletten lassen sich schneller auftreiben als das beste Holz.

      klauszelmklauszelmVor Monat
  • Hier erfährt man einige interessante Infos über die historisch-legitimen Einwohner "Neu Schottlands", die Mi'kmaq. Darunter gehört die Schrift in der indianischen Sprache: de.wikipedia.org/wiki/Mi%E2%80%99kmaq

    Phil BalthasarPhil BalthasarVor 2 Monate
  • Gibt es dort Bedarf an Deutschlehrern?

    Sam SungSam SungVor 2 Monate
    • @CDNTruckerNS Hey, nettes Deutsch. Nur so nebenbei: NS(also für Nova Scotia) solltest du nicht einfach so verwenden, wenn du mit Deutschen sprichst, da wir in Deutschland unter der Abkürzung NS eher Nationalsozialismus verstehen. Aber cool, dass viele noch Deutsch sprechen(nur die Umlaute fehlen noch bei dir xD). Alles Gute aus der "Heimat".

      Tim GilzendegenTim GilzendegenVor Monat
    • Denke nicht die Kanadier möchten dort eher das auf der Straße English gesprochen wird um Parallelgesellschaften zu vermeiden siehe deutsche Migranten in Spanien

      U KU KVor Monat
    • @Sam Sung war mehr ein rhetorischer Satz, aber ich bin immer wieder ueberrascht wieviele hier in NS Deutsch verstehen, nicht umsonst sagt man das man nicht ueber andere laestern sollte, es koennte immer einer in der Naehe sein der Deutsch versteht. Schon oft passiert das ich mich mit meiner Frau im SUpermarkt auf Deutsch unterhalte und ploetzlich auf Deutsch angesprochen werde. Probier Dein Glueck, will keep my fingers crossed for you

      CDNTruckerNSCDNTruckerNSVor Monat
    • @CDNTruckerNS Klar glaube ich es, sonst würde ich ja nicht fragen.

      Sam SungSam SungVor Monat
    • Du wirst es nicht glauben, es gibt viele hier in NS die in der Schule Deutsch gelernt haben und die Kids lernen auch Deutsch wenn Sie es moechten, kenne allein 3 Kids von Freunden die jetzt Deutsch lernen, den Bedarf koennte es wohl geben

      CDNTruckerNSCDNTruckerNSVor Monat
  • Meanwhile hierzulande: Frauen verdienen ihr Geld mit OnlyFans

    Funka PunkaFunka PunkaVor 2 Monate
    • Traurig aber wahr!

      ๖ۣۜ๓ยђค๓๓є๔༻ Izzeddin๖ۣۜ๓ยђค๓๓є๔༻ IzzeddinVor 2 Monate
  • Oh, mein Gott! Wenn das der Fü.... äh Kaiser wüsste und vielleicht auch die Sissi oder soooo...... !

    Wolfgang GugelweithWolfgang GugelweithVor 2 Monate
    • @Prof. Schulze Sternberg Joo, da guade, oide Kaisa woa liaba in Bad Ischl bei da Schratt Katharina und do haum’s daunn a bisserl...... . Na, eh schon wissen......... .

      Wolfgang GugelweithWolfgang GugelweithVor Monat
    • Franzl war meines Wissens nie in Kanada. Wir müssen die Geschichte neu schreiben.

      Prof. Schulze SternbergProf. Schulze SternbergVor Monat
  • cool

    Dieter BornschlegelDieter BornschlegelVor 2 Monate
    • obwohl..es gibt autos überall die rückwärts fahren in einer einbahnstrasse wegen eines parkplatzes

      Dieter BornschlegelDieter BornschlegelVor 2 Monate
  • Nonsense

    keita-mansare mady . dkeita-mansare mady . dVor 2 Monate
    • Dein Kommentar? Stimmt!

      S.S.Vor Monat
DEhave