Corona in Bayern - eine Chronologie | Teil I | Kontrovers | BR24

3 Apr 2020
40 412 Aufrufe

Die erste Infektion erreichte Bayern vor gerade einmal neun Wochen. Danach überschlagen sich die Ereignisse: Hamsterkäufe, Schulschließungen und Ausgangsbeschränkungen. Politik, Medizin und Gesellschaft sind vor ungekannte Herausforderungen gestellt. Das Protokoll einer Pandemie, Teil 1.
Die Sendung vom 1.4.2020
Teil 2 sehen Sie hier:
dehave.info/down/p2qAndWoamnMz34/video
Mehr Kontrovers-Beiträge gibt es auch in der BR Mediathek: www.br.de/mediathek/sendung/kontrovers-av:584f4c543b467900117c100b
Kontrovers im Internet: www.br.de/kontrovers
Hier geht's zu unserer BR24-Website: www.BR24.de
BR24-Facebook: facebook.com/BR24/
BR24-Twitter: twitter.com/BR24
BR24-Instagram: instagram.com/BR24

KOMMENTARE
  • Bei Merkel-Besuch in Bayern: Söder nennt weitere Corona-Lockerungen - sie gelten bereits ab morgen

    MeisterderSiegelMeisterderSiegelVor 6 Monate
  • Hurraaa ich lebe noch, und warum weil ich mich nicht krank impfen lasse,und noch Abwehrkräfte habe. Ganz einfach

    kriptonNMkriptonNMVor 7 Monate
  • Sorry, OT: Stockdorf am Starnberger See? Gehts no? BR=Radio/TV Südpreußen. I hör sowieso nur noch Radio Tirol oder Salzburg. Intendant Wilhelm erfolgreich.

    rorobrorobVor 8 Monate
  • Wieso ist dieser Söder nicht längst des Amtes enthoben und vor Gericht? Der Mann hat doch, unwürdig einen deutschen Pass zu tragen, völlig versagt.

    The KaiserThe KaiserVor 9 Monate
  • Söder wird der nächste Bundeskanzler er hat das Potenzial dazu

    Charlie ChickenCharlie ChickenVor 9 Monate
    • Bitte er, aber auf keinen Fall Habeck oder Laschet. Die taugen nichts.

      Julia SchmidtJulia SchmidtVor 9 Monate
  • Wir sind so gut vorbereitet, dass Landwirte Ärtzen mit Schutzkleidung aushelfen müssen. Applaus!

    ö. . ,ö. . ,Vor 9 Monate
  • 2:50 "Besorgte Bürger". Sie hat es tatsächlich gesagt. Wow.

    Schnabel TasseSchnabel TasseVor 9 Monate
  • Die haben lange noch gesagt das ist nicht so gefàhrlich Ich bin Italiener und als die Deutschen das sagten sind Hier in Italien jeden Tag 1000 Leute gestorben hier war alles schon Zu Hotels und alle Geschàfte und dann sind Immer noch solche IDIOTEN die sagen es ist nicht so schlimm oje oje

    mickymickyVor 9 Monate
  • Ich vermisse kritische Stimmen wie die von Dr. Wolfgang Wurdarg . 2009 Schweingrippe Millionen für Impfstoff ausgegeben der nicht gebraucht wurde!

    Ricardo78889Ricardo78889Vor 9 Monate
  • Hauptsache Feiern

    Ali GülAli GülVor 9 Monate
  • Corona? Nie gehört 🤔

    A FrA FrVor 9 Monate
    • Das ist eine Beer aus Mexico !

      Frank LudowigFrank LudowigVor 9 Monate
  • Soeder und Spahn stehen für alle, die intellektuell nicht dazu in der Lage waren, die Sachlage zu erfassen. Siehe Wahllokal. Spätestens zu diesem Zeitpunkt war bekannt, was das Virus ausloest. Da helfen auch all die schönen Worte nicht. Dieses Versagen der Politik ist Fakt.

    Petra MiksaPetra MiksaVor 9 Monate
  • Im Beitrag wird die Zahl der Corona-Positiv getesteten und immer ausdruecklich weltweit gennant, jedoch ohne die Zahlen aus China einzubeziehen, Aus bayrischer Sicht ist China scheinbar sprichwoertlich "aus der Welt". Aber es geht in dem Beitrag ja auc hauptsaechlich darum die CDU CSU Politiker im besten Licht darzustellen .

    ASAPASAPVor 9 Monate
  • In Deutschland reden und entscheiden Menschen die komplett irre sind und nichts auf die Reihe bekommen und stecken sich die Taschen voll auf Kosten der, die was können ......Verrat am Volk .......Danke

    drumtrp1drumtrp1Vor 9 Monate
  • Wo ist das die Kontroverse?

    Freedom forallFreedom forallVor 9 Monate
  • Diese Huml ist sowas von inkompetent.

    snow whiteesnow whiteeVor 9 Monate
  • Corona wird vorübergehen. Die Überbevölkerung leider nicht. Aber dagegen traut man sich ja kaum etwas zu sagen. Also tut man eben so, als ob Corona für die Probleme in Afrika verantwortlich sei. Nun kommen auch die Auswirkungen der Übervölkerung voll zum tragen. Es bleibt fraglich, ob so vielen Menschen überhaupt noch geholfen werden kann und welche Auswirkungen man auch in Europa noch zu spüren bekommen wird.

    zombie1969zomzombie1969zomVor 9 Monate
  • Wer braucht desi fektionsmittle hahah

    Teklit MichaelTeklit MichaelVor 9 Monate
  • Vielen herzlichen Dank für diese interessante Dokumentation.👍🌹🕊

    Tifawt TamazightTifawt TamazightVor 9 Monate
  • Erschreckend! Leider gibt es immer noch jede Menge Bürger die sich nicht an die vorgeschriebenen Verhaltensregeln richten!

    SemiEDSemiEDVor 9 Monate
  • Herr Spahn, wo bleibt der Abstand von 1,5 m????????? Gilt das für Politiker nicht??????

    Margit EllingerMargit EllingerVor 9 Monate
    • Die wissen es ist eine luege und agenda. Aufwachen

      Estrella FelinaEstrella FelinaVor 9 Monate
  • Sehr schön zusammengefasst!!!👌👍

    Kamera ToasterKamera ToasterVor 9 Monate
  • Was hat nun Einreisekontrolle in den USA gebracht? Also kann man jetzt alles, was man unternimmt, auch weg lassen.

    Kidder ShuKidder ShuVor 9 Monate
    • Tschernobyl brennt.

      Kidder ShuKidder ShuVor 9 Monate
    • Logik?

      Tscherno BillTscherno BillVor 9 Monate
  • Die Musik ist ja wie bei einem spannenden Film... Das sieht ja sehr "echt" aus... 🤔

    Gabriel PopaGabriel PopaVor 9 Monate
    • Selbst die 25.000 Tote in der Grippewelle 2017/2018 stimmen nicht, es ist eine Schätzung. Bestätigt sind 1.674! Das ist alles nicht richtig. edoc.rki.de/handle/176904/5739 Anbei der Link zum Bericht vom rki

      Beate MüllerBeate MüllerVor 9 Monate
    • Gabriel Popa Weil die saisonale Grippe nur in einigen Wochen auftritt. Das waren die Toten von einem ganzen Jahr (und dazu noch das schlimmste Influenza-Jahr seit 30 Jahren). Mit Covid-19 hingegen sind wir erst am Anfang. Wenn Sie die Zahl der Infizierten ins Verhältnis zur Zahl der Toten setzen können Sie sich ausrechnen, dass die Zahl der Toten innerhalb einen Jahres im sechsstelligen Bereich sein wird, wenn nicht gar im 1-Millionenbereich bis wir den Herdenschutz bei 70 Prozent der Infizierten erreicht haben. Und bezüglich der Krise: So hart es klingt, da geht es tatsächlich nur sekundär um die Toten, sondern um die Belastbarkeit des Gesundheitssystems. Ca. 5 Prozent aller an Covid-19 Erkrankten müssen im Schnitt intensivmedizinisch beatmet werden. Das sind bei der Influenza weit weniger (wobei die jährliche Infektionszahl auch weit geringer ist). Hinzu kommen noch etliche weitere schwere Fälle, die auf der normalen Infektionsstation behandelt werden müssen. Ein zu starker Anstieg der Fallzahlen würde das Gesundheitssystem zum kollabieren bringen und das über einen längeren Zeitraum, nämlich bis die Herdenimmunität bei ca. 70 Prozent Infektionsrate eintritt. Wenn Unfallopfer und andere Intensivfälle nicht mehr beatmet werden können, weil auf einen Beatmungsplatz drei Patienten kommen, die beatmet werden müssen und sich Ärzte entscheiden müssen, wer gerettet und wer fallen gelassen werden muss, ist das Ende der Zivilgesellschaft erreicht. Das Ziel der jetzigen Maßnahmen ist, die Kurve der Infektionen so weit abzuflachen, um das Gesundheitssystem nicht zu überfordern, und vor allem Zeit zu gewinnen um Kapazitäten aufzustocken, sowie Medikamente zu erforschen, welche die schweren Verläufe abmildert, um so auch den Prozentsatz der Beatmungspflichtigen zu verringern. Letztlich sollen Zustände wie in China oder Italien verhindert werden, auch wenn dies natürlich nicht vollständig gelingen wird. Aber wir müssen dagegen ankämpfen. Natürlich dürfen die wirtschaftlich einschneidenden Maßnahmen nur temporär stattfinden und es muss den Unternehmen geholfen werden (was auch mit dem beispiellosen Hilfspaket geschieht). Trotzdem leiden viele einzelne Unternehmen darunter, das wird sich nicht vermeiden lassen. Jeder muss zurückstecken und Verluste hinnehmen, wirtschaftlich auf der einen Seite und leider auch zum Teil mit dem eigenen Leben auf der anderen Seite. Anders ist es nicht zu schaffen. Das mussten bisher alle Länder einsehen, selbst Trump in den USA und auch Russland ergreift weitgehende einschneidende Maßnahmen. Aber ich bin optimistisch. Und ein Positives hat das Ganze tatsächlich: Die Politik hört endlich auf das, was die Wissenschaft sagt. Ich hoffe die Lehren werden nach der Pandemie gezogen. Ich hoffe, ich habe ihre Frage, warum es sich hier im Gegensatz zur Influenza um eine Krise handelt beantwortet.

      brechtelsbauerbrechtelsbauerVor 9 Monate
    • @brechtelsbauer Warum gab es 2017/18 keine "Influenza Krise" als es innerhalb von 8 Wochen 25.000 Tote gab??? 🤔

      Gabriel PopaGabriel PopaVor 9 Monate
    • Gabriel Popa Die gleiche Musik gab es auch schon bei anderen Reportagen dergleichen Reihe? Warum sollte die geändert werden? Das stimmt. Die Menschen sterben nicht an Corona sondern am häufigsten an Lungenversagen oder vereinzelt auch an Herzversagen, welches begünstigt durch Vorerkrankungen durch Covid-19 verursacht wird. Genauso wie Menschen nicht an Krebs, sondern an Organversagen sterben, der durch den Krebs ausgelöst wird. Was ist an dem Wort „Corona-Krise“ falsch. Dass es sich bei der derzeitigen Situation um eine Krise handelt, ist wohl kaum in Frage zu stellen. Es gibt immer wieder Krisen. Warum soll das Panik auslösen? Ich kenne in meinem Umfeld niemanden der panisch wird. Nur eben vorsichtig.

      brechtelsbauerbrechtelsbauerVor 9 Monate
    • @brechtelsbauer Es wir ein dramatisches Szenario mit der Musik erzeugt... Die Menschen sind nicht wegen Corona, sondern mit Corona gestorben... Shut Down, Panik, das ist schon ziemlich grenzwertig was die Medien den Leuten erzählen. Alleine der Begriff: "Corona Krise" macht die Leute schon panisch...

      Gabriel PopaGabriel PopaVor 9 Monate
  • Immerhin habt ihr über den Brief Prof. Bhakdi an Merkel geschrieben, aber auch Eure Journalisten werden sich verantworten müssen. Inzwischen sind Streek, Wodarg, Schiffmann und viele Wissenschaftler zusammen um den Dialog zu suchen. Auch Eure Journalisten sollten mehr Rückgrat zeigen. Das Internet vergisst nicht. p.s. arte doku ; Profiteure der Angst

    JovolutionJovolutionVor 9 Monate
    • Sie sollten sich schämen Wissenschaftler gegeneinander auszuspielen!

      Tscherno BillTscherno BillVor 9 Monate
  • 1:42 ups !

    In5aNeGuYIn5aNeGuYVor 9 Monate
  • „Doku“? Wohl eher Reality Show

    Simon FriedrichSimon FriedrichVor 9 Monate
    • Simon Friedrich jup, die Musik dazu unerträglich. Die blödsinnigen Angehörigeninterviews „es ist hart Freunde und Familie nicht im Pflegeheim zu besuchen zu dürfen“ - ja klar was denn sonst!? Die Besserwisser Kommentare der Sprecherin, weil man jetzt ja Aussagen vom 5. Februar als fragwürdig darstellen kann. etc. etc.

      OrbitalOrbitalVor 9 Monate
  • Werbespot für Söder? 🤔

    Eva SchilkEva SchilkVor 9 Monate
    • Ja klar😄

      Charlysow Urban NaumannCharlysow Urban NaumannVor 9 Monate
    • Wiso er kommt von 44 Minuten öhm so ca 3 Minuten vor. Ist überaschend das auf BR bei einer Chronologie über Bayern der Bayrische Ministerpräsident vorkommt ? Und ehrlich muss man sagen nicht alles war TOP es ist ja auch Kritik drin. Wobei eins hätte ich noch etwas anders formuliert, Webasto reinste Politschow, der Erfolg ist zum Goßen Teil auch der Chinesin zu verdanken die sich sofort gemeldet hatte. Und regierungstechnisch parrallel die Maßnahmen am Münchner Flughafen praktisch extremst lasch waren, an den Grenzen aus Süditrol die Skifahren unkontrolliert aus Italien zurückkommen lassen wahrscheinlich schon 1-10 Infizierte Pro Tag reinwandern lassen und das zur Karnevalzeit. Obwohl bereits bekannt war das es In Italien sehr verbreitet sein musste.

      Toby BauToby BauVor 9 Monate
  • Ich werde es den chinesischen Behörden nie verzeihen, dass sie es vertuscht haben und den Forschern in Wuhan nicht geholfen haben, diese Epidemie zu verhindern. Ich bin der Chinesin von Webasto unendlich dankbar, dass sie ihre Covid-Erkrankung gemeldet hat. Unser Hochmut ist uns leider zum Verhängnis geworden. Warum dachten wir, das Virus würde uns nicht erreichen bei der Verbundenheit unserer Welt heutzutage? Allen Gesundheit und bleibt Zuhause!

    D XD XVor 9 Monate
    • @Walküre Unruh Trump ist ein Idiot und seine Regierung eine Verbrecherbande. Es ist absolut herzzerreißend, wie die Bevölkerung leidet, weil die GOP so korrupt ist.

      D XD XVor 9 Monate
    • Was sagst Du zu Trumps "It's a hoax"? Wir haben das beste Gesundheitssystem der Welt. Die Obama-Administration ist Schuld. Einreiseverbot für Europäer, aber die deutsche Firma aus Tübingen hätten wir schon gerne. Und die Masken für Berlin wurden auf dem Flugfeld mit Bestechung in die USA umgeleitet.

      Walküre UnruhWalküre UnruhVor 9 Monate
    • Noch was: wir wussten alles, was wir brauhen, aus China! Warum hätte bei uns alles anders sein sollen als bei uns?

      D XD XVor 9 Monate
  • Gute Zusammenfassung, aus der auch hervorgeht dass unsere Regierung es verbockt hat

    Ars MedialisArs MedialisVor 9 Monate
    • Ars Medialis Sehe ich auch so. Ob ich es besser entschieden/ gemacht hätte weiß ich aber ehrlich gesagt auch nicht. Ich habe das Ganze zunächst auch unterschätzt.

      brechtelsbauerbrechtelsbauerVor 9 Monate
  • corona ist werbung um geld zu machen

    SH-Internetmarketing: Marketing und PsychologieSH-Internetmarketing: Marketing und PsychologieVor 9 Monate
  • Schämt ihr euch nicht solche Sendung zu bringen? "Eine unbekannte Krankheit ist ausgebrochen?" Ich fasse es nicht.🙄

    YtEmoji Neue ChronologieYtEmoji Neue ChronologieVor 9 Monate
    • @Lord Typesalot Mein Gott dieser Kommentar killt mich. 😂🥂

      Sunshine SunshineSunshine SunshineVor 7 Monate
    • Naja, zwischen dem ersten Fall in Wuhan (am 25.11.2019) und dem ersten Fall in München (27.1.2020) sind genau zwei Monate vergangen. Natürlich, hat die ganze Welt zwei Monate lang nur über ein Virus geredet, aber der misstrauische Bayer möchte es halt immer punktgenau wissen. In München legt man nämlich viel Wert auf Präzision (außer beim öffentlichen Verkehr und der Mundhygiene). Es hätten ja auch Masern sein können. Oder ein Zombievirus. Oder Vampirismus. Bayern hatte, historisch gesehen, vieles erlebt, was dem Rest der Welt, gottseidank, erspart geblieben ist. Zum Beispiel, jeder Bachelorkandidat seit es RTL gibt. (Darum denken alle, in München würden nur gehirnamputierte Unterwäschemodels auf Steroiden rumlaufen. Die Universität und die Staatsbibliothek dienten nur als Filmkulisse für Touristen, die sich für einen Tag wie Sophie Scholl fühlen möchten. Und es ist so witzig, weil es wahr ist.) Wo waren wir? Ach ja, der unglückliche Starnberger, der sich mit einer Chinesin zum Geschäftsessen treffen sollte. So fängt's an. Ich esse nicht mit Chinesen, ich meine Chinesisch. Also nicht Chinesen, sondern deren Fledermausnudeleintopf. (Dies fällt in die Kategorie: "Dinge, die ein waschechter Bayer oder ein Fußballspieler sagen würde.")

      Lord TypesalotLord TypesalotVor 9 Monate
    • Was genau ist dein Problem damit?

      Gfalnoster -FGfalnoster -FVor 9 Monate
    • zu dem Zeitpunkt war sie in DE ja unbekannt🥺

      susi sonnenscheinsusi sonnenscheinVor 9 Monate
    • Ist doch so oder was ist los mit dir?

      FC BayernFC BayernVor 9 Monate
DEhave