[Doku] Thyssen Krupp - Niedergang des einstigen Vorzeigekonzerns

21 Okt 2020
490 444 Aufrufe

Der Niedergang des einstigen Vorzeigekonzerns liegt nicht nur im Auf und Ab der Konjunktur. Die Geschichte von Thyssen-Krupp ist auch eine Geschichte von Größenwahn, internen Machtkämpfen, Korruption und Missmanagement.

KOMMENTARE
  • Der ach so schlaue Betriebsrat soll mal schön ruhig sein. Ich habe die Kameraden live erlebt, wie auch die Großkotzigkeit vor Einbruch der Finanzkrise, und der Betriebsrat und die Gewerkschaften waren immer vorn mit dabei, wenn es darum ging, das Unternehmen und seine Ressourcen auszuplündern, wo es nur ging.

    KischteBierKischteBierVor 2 Tage
  • Eine klasse Dokumentation, Dankeschön dafür.

    KayKayVor 6 Tage
  • Erschreckend ...

    Josua AschbacherJosua AschbacherVor 10 Tage
  • Als ich hier her kam, gab es 1050 Kommentare. Viele davon hab ich gelesen und alle waren schlecht... Armutszeugnis für die Firma

    hans wursthans wurstVor 12 Tage
  • Die hohen Löhne dienten auch der politischen Stabilität und Machterhaltung. Man wollte, dass dem Kommunismus der Wind aus den Segeln genommen wird. Das wäre erwähnenswert gewesen.

    kicos 96kicos 96Vor 14 Tage
  • Hochmut kommt vor dem Fall

    M. A.M. A.Vor 15 Tage
  • Die Bundes/Länderregierungen (SPD,CDU/CSU, Grünen, Linken) sorgen auch für die totale Vernichtung von Atomindustrie, Autoindustrie und Chemieindustrie und dann...sehen wir weiter. Corona und Klima sind die neue Idealen von Deutschen, aber wenn wir keine Industrie mehr haben....

    GoldmundGoldmundVor 16 Tage
  • Günter Verheugen: Konstrukt EU um Deutschland zu schwächen - dehave.info/down/k4GHXsWiro7Gspg/video&t=51

    Klaus SchlegelKlaus SchlegelVor 16 Tage
  • Symbolisch für das ganze Land.

    Gehtsie NixanGehtsie NixanVor 17 Tage
  • einnert mich an Kokerei Hansa,# Ich habe den Duft damals geliebt, als die Union noch Bier gebraut hat. Das hat iwi immer nach Frischen Brötchen geduftet. Ich werde diesen Duft nie vergessen, wenn es Richtung Möller Brücke ging. Geheimtipp "Knack und Back" Sonntagsbrötchen. eine herrliche Mischung aus Sperma und Chlor. Vermutlich war es genau das. Fuck

    razrazVor 17 Tage
  • ist ja schon wie mit ende Gelände und den links radikalen. Top Slogen.. könnte man auch auf die gesamte BRD anwenden.. das tollste deutschland aller zeiten.. Ihr seid in 5 jahren die Minderheit in dem Land. YES so läuft es doch.

    TOMMY GUNTOMMY GUNVor 17 Tage
  • soll die Firma insolvent gehen... das ist doch nur klammern an dem ewig gestrigen. Deutschland ist nun hip und modern... Auf unseren Untergang, der kommen wird. Dann ist Berlin überall. Also überall Ghetto und Perspektivlosigkeit. yuhu.

    TOMMY GUNTOMMY GUNVor 17 Tage
  • japan stahl ist viel besser, deutsche wollen nur geld erbeuten und lügen verbreiten!

    ----Vor 17 Tage
  • es ist gut das Deutsche Firmen untergehen.

    Donald TrampDonald TrampVor 19 Tage
  • Can anyone add English caption to this documentary please?

    Somewhere NearSomewhere NearVor 19 Tage
  • Ich würde NIEMALS für die Arbeiten, geschweigenden für die Interessen der Eigentümer mit anderen Arbeiten Streiten - NUR damit ich meinen Sklavenplatz behalten darf....

    Gesundheit und Freiheit ist das höchste GutGesundheit und Freiheit ist das höchste GutVor 19 Tage
  • LASCHET macht Maskendeals. Verpulvert doch kein Geld an diesen ekelhaften Lobbyisten

    Horst SchmitzHorst SchmitzVor 20 Tage
  • Wie kann ein kleinerer Konzern den größeren, finanziell gesünderen übernehmen, ohne dass dieser das verhindern kann?

    Mar tinMar tinVor 21 Tag
  • Der Deutsche Junge ist so hart wie KRUPP Stahl

    Thug2011LifeThug2011LifeVor 22 Tage
  • Das kommt davon wenn Politikern und Wirtschaft das eigene Land Sch....egal ist!Zum Ausverkauf freigegebenen,vor allem China reibt sich die Hände.

    Thrash H.Thrash H.Vor 23 Tage
  • Was will man auch von Hitlers-Helfern erwarten? Das die was gescheites zustande bringen? HaHaHaHa Mein Onkel hat sich 40 Jahre von denen versklaven lassen. Der bekommt bald ne tolle Rente. Immerhin. Kann er sich mit den Geldscheinen den Arsch abwischen wenns Klopapier im Supermarkt fehlt. Danach kann er dann die Münzen essen, wenn im Supermarkt irgendwann alles fehlt. Daher: scheißt auf Rente und lebt lieber jetzt.

    Gewinner TypGewinner TypVor 23 Tage
  • Man muss endlich aufhören an die chinesen zu verkaufen. Das ist wahnsinn.

    iEvolution -iEvolution -Vor 23 Tage
  • Ich kapier nicht wieso Deutschland eine so gute Wirtschaft hat, wir haben gefühlt nur übelste Scheiß-Konzerne

    Alexander MüllerAlexander MüllerVor 24 Tage
  • was passiert denn wenn mir der Staat (Also die DB und der Staat letztendlich and TK) 1Mrd steuern zurück gibt und das erst nach 5 Jahren auffällt ? muss ich dann auch nur 250 Millionen zurück zahlen ? WTF ....

    MrScHn4beLMrScHn4beLVor 24 Tage
  • Duisburger was geht

    H AH AVor 24 Tage
  • Cromme du Sau 😁

    Rota BisikletRota BisikletVor 25 Tage
  • Cool wusste gar nicht, mit wem Laschet unter einer Decke steckt

    One And Only LOne And Only LVor 25 Tage
  • Jetzt haben sie die staatliche Übernahme abgelehnt. Da sieht man wie wichtig denen ihre Mitarbeiter sind.

    Georgia OverdriveGeorgia OverdriveVor 26 Tage
  • Und so ein Manger wie Cromme bekommt das Bundesverdienstkreuz

    Insert NicknameInsert NicknameVor 26 Tage
  • der nächste gigant fällt schon: bayer

    bobby4500bobby4500Vor 26 Tage
    • Gut, dass Covestro und Lanxess abgespalten wurden.

      Kerim ErtugrulKerim ErtugrulVor 20 Tage
    • Monsanto lässt grüßen

      Torsten FriederichsTorsten FriederichsVor 25 Tage
  • Dieser Cromme ist immer noch im Aufsichtsrat bei Siemens.

    aischa celikaischa celikVor 27 Tage
  • Cromme sieht aus wie ein echter Schmierlappem, der kaut bestimmt auch mit offenem Mund und isst heimlich seine Popel.

    Thomas HartmannThomas HartmannVor 28 Tage
  • Was nicht wächst stirbt. Stahl können alle.. ohne Innovation keine Zukunft. Die Frage ist nicht mehr ob sondern nur noch wann der Konzern umfällt. Hoffentlich halten dann die Banken

    Patrik MoskoppPatrik MoskoppVor 28 Tage
  • Alle hier nur am lavern macht es doch besser ihr Star Geschäftsführer gründet ne Firma und liefert ab oder fresse halten !

    FeierabendFeierabendVor Monat
  • Ich überlege Mittelwelle aus der IG Metall aufzutreten. Den Beitrag kann ich mir sparen. Wir fahren langsam aber sicher gegen die Wand. Nur eine Frage der Zeit. Ich bin stolz auf dieses Unternehmen mit Tradition, aber das Management wünsche ich nicht meinen schlimmsten Feind

    Ek GencEk GencVor Monat
  • Immer wieder eine Freude, über die ungerechten Urteile nach dem Krieg zu hören. Herr Ich-mache-Hitler-groß-bereue-es-dann-aber-Thyssen wird emporgehoben weil man ihn im KZ findet und Krupp, der praktisch gezwungen wurde mitzumachen, wurde alles genommen und sein Sohn an seiner Statt verurteilt. Naja, die Sieger schreiben halt die Geschichte.

    Sunnewer ToolowSunnewer ToolowVor Monat
  • Immer diese Lüge von Wirtschaftswunder nach den 2 Weltkrieg...... die Allierten haben kaum was abgebaut und kamen mit Milliarden als Aufbau um die Ecke... das echte Wunder war im Osten.... die Russen haben beinahe alles abgebaut und haben nix geschenkt.... und dennoch konnte die DDR 40 Jahre überleben... zwar mehr schlecht als Recht aber dennoch nen Wunder wenn auch kein gutes.

    Der KritikerDer KritikerVor Monat
    • ​@Nils Meine Aussage war auf die Wirtschaft bezogen. Deshalb die erwähnung das die Russen so viel abgebaut haben und die Amerikaner kaum aber sogar noch viel Geld mitbrachten. Aber ja es gibt leider zu viele Leute die nur Schwarz oder weiß kennen. Ich bin mehr die Mitte.... was den Erfindergeist anging in der Not war in vielen Sachen der Ostbürger weiter... aber sowas benutzen viele Westbürger (die noch denken es gäbe eine Mauer.) als Grund direkt jemanden anzugreifen. Klar das Menschliche blieb auf der Strecke wobei man auch die Interesse und Ausbildung an der Jugend sehr wohl gutheißen kann... meine Oma und Mutter vermissen das Jugend Angebot was es damals gab.... sind aber klare Gegner der DDR gewesen.... aber der Standartsatz ist Zuhause immer "Es war mehr schlecht aber der Rest Zukunftweisend.". Auch wie die Alten Leute nicht vergessen wurden wie Heute. Es wurde für Arbeit gesorgt. Bildungssystem war Staatssache und daher ein Aushängeschild der DDR... Und wenn wir ehrlich sind ist Propaganda keine Ost Erfindung oder nur von Osten benutzt worden.... Genau das meinte ich mit meinen Text. Das ware Wunder war im Osten was die Menschen anging... Ja Sie haben recht es konnten dann Neue Fabriken gebaut werden die besser waren als im Westen aber auch diese hat den Osten niemand geschenkt... die mussten mit vielen einbußen in anderen Richtungen per devisen eingekauft werden und oder gar selbst neu entwickeln wo wir wieder bei den Menschen sind die aus nichts so viel gemacht haben. Ich weiß nicht ob Sie das mitbekamen was die IFA Ingineure gemacht haben um Ihre Achsen für die W50 zu formen weil die Gussachsen zu schwach waren.... dann kamen die auf eine komplett Geniale Idee.... Umformung mit Sprengstoff. Es war eine Erfindung aus der Not herraus aber dennoch Genial. Auch das Common-Rail-Einspritzung... das Erste Fahrzeug was auf der Welt fuhr war aus Nordhausen VEB, der W50 LKW. Ich mag es nur nicht wenn sich Leute auf die Schulter klopfen die fast alles Geschenkt bekommen haben. Deshalb nenne ich das Westliche Wirtschaftwunder eine Lüge. Dabei ist es nicht so das ich den Westbürgern Ihre Arbeit aberkenne sondern es nur zu Hochgegriffen ist.

      Der KritikerDer KritikerVor Monat
    • @Der Kritiker Also ich sehe mich als Deutscher, denn als Flüchtling in einem kleinen Dorf im Westen und mit der sozialen Prägung der Eltern und Geschwister, sind beide Identitäten eingeflossen, denke ich. Aber ja Sie haben einen Punkt, die Leistung der Bürger die dort geblieben sind und den Aufbau voran getrieben haben ist bewundernswert. Aber z.b. das Abbauen der Fabriken hat dazu geführt, dass in den 50ern die DDR teils deutlich modernere Anlagen hatte als der Westen, weil man sie eben neu bauen musste. Es ist also komplizierter, was die Umstände angeht. Und ich weiß auch, dass die Ingenieure bei Sachsenring gerne viele Modernisierungen am Trabi eingeführt hatten, die abgelehnt wurden. Ich habe mich also nicht angegriffen gefühlt. Wenn ihr Beitrag wirklich nur auf die Leistung bezogen war, ließ er Interpretationsspielraum. Und es gibt eben auch genug rückwärts gewandte, die versuchen zu spalten. Wenn ich Ihren Beitrag fälschlicherweise in diese Kategorie gepackt habe, dann tut es mir leid. Man trifft im Internet mehr Spalter als ausgewogene Charaktere. Meine Antwort war ja auch zugespitzt, also kein gutes Beispiel.

      NilsNilsVor Monat
    • @Nils mhhh nen Westbürger der sich persönlich angegriffen fühlte. Man kann sich ja einreden und behaupten das ich gesagt hätte das es so toller im Osten war... was ich nicht getan habe aber das ist egal es ist viel Deutscher Heutzutage sich was dazu zu reimen um dann etwas zu kritisieren worum es gar nicht geht.... dazu Dichten ist Heutzutage Leider wohl ein Deutscher Volkssport geworden. Und übrigens ich bin kein Ostbürger.... also ist es keine verblendete Herkunfst "schöner reden" angelegenheit für mich. Ich habe jediglich behauptet das es ein WUNDER war das die DDR trotz so wenigen Mitteln und der Wirtschaftlichen beschneidung durch Russland, so lange leben konnte. Fachkräfte Mangel durch Flucht wovon sich das Land nie erholt hatte, Stalin ließ 70% der Frabriken und Schienen abbauen und nach Russland schaffen nach den Krieg und dann gab es kein Marshallplan mit Milliarden die den Osten in Arsch geschoben wurden.... Geschweige durch das OST-Embargo was durch die USA ausgerufen hatte und somit viele Verbündeten folgten.... Viele Deutsche Firmen die in den Westen abgewandert sind. Alles in einen hätte die DDR nach den Zahlen und Wirtschaft schon nach 5 Jahren Kollabieren müssen.... Dennoch exestierte Sie 41 Jahrelang und ist nur durch Politische Unruhen gefallen.... klar Wirtschaft war am Ende aber das hätte noch ein paar Jahre gehalten. Jetzt ist die Frage.... wo konnte man den Wirtschaftlichen Aufschwung eher erwarten? Ostdeutschland oder Westdeutschland.... Ganz klar Westdeutschland mit den ganzen Hilfen aus dem Ausland und den Zuwachs an Ost-Firmen und Fachkräften die aus den Osten geflohen sind (Und ja Ostkräfte waren SEHR gut ausgebildet). Man hatte nicht mal erwartet das die DDR überhaupt so lange lebt... Für mich ist es keinen Wunder aus viel Geld, viel zu machen.... für mich ist es ein Wunder mit NICHTS zu überleben und etwas aufzubauen.

      Der KritikerDer KritikerVor Monat
    • Stimmt, weil in den 50ern und 60ern in der DDR alles so wundervoll war, mussten die auch eine Mauer bauen, damit nicht alle dorthin strömen. Kapitalismus hat seine Schattenseiten die geregelt werden müssen, aber die DDR hatte wirtschaftlich versagt und von der Substanz gelebten. Und das sagt jemand der dort geboren ist und mit der Familie 89 geflohen ist, weil meine Eltern sich geweigert haben in ihren Berufen ihre Kollegen auszuspionieren. So ein tolles Land war das nämlich.

      NilsNilsVor Monat
  • Der Niedergangt besteht darin das die ganzen Manager keine Deutschen sind.... nach Aktien und Manager ist Thyssen Krupp mehr in Amerikanischer Hand..... und das mit Amerikaner an der Spitze der Konzern kein "Deutscher Vorzeigekonzern" ist.. und Finanzielle Schwierigkeiten bekommt..... war abzusehen... noch dazu sind alle wichtigen Technicken mit der Unterwanderung der Amis nach Amerika gegangen die jetzt selbst alles Herstellen können.... fakto ist Thyssen Krupp nur Gegenspieler auf den Weltmarkt... deshalb lässt man es so untergehen.

    Der KritikerDer KritikerVor Monat
  • ERZ-Rivalen Krupp und Thyssen, ich krieg mich nicht mehr!!

    Max KleinMax KleinVor Monat
  • Die Läufe meiner Schrotflinten sind auch von ThyssenKrupp!💪🏻

    Dr. DollfußDr. DollfußVor Monat
  • Millionen Existenzen in Gefahr wegen Ausgangssperre bzw. Hausarrest.

    Oh YeahOh YeahVor Monat
  • 37:57 Schienen Kartell und obwohl Ermittler im eigenen Büro stehen. Vorallem sich Hannibal Lecter nennen und in der Nacht in das Bordell! Krimineller Konzern!

    Nawal MabtoulNawal MabtoulVor Monat
  • 31:55 Die Verantwortlichen im Management, haben sich sicher für ihren China Deal hohe Boni Zahlungen auszahlen lassen.

    Nawal MabtoulNawal MabtoulVor Monat
  • Man sieht wir sind tatsächlich fremdbestimmt,unser Land wird abgewickelt.

    Carl-Heinz FrohweinCarl-Heinz FrohweinVor Monat
  • 25:50 als die deutschen noch eier hatten im gegensatz zu heute

    MegaMagoogooMegaMagoogooVor Monat
  • sagt mal, kann es sein, dass ihr bolschewiken seid? was sind denn das für kommentare? ist ja widerlich.

    Elisabeth EllmannElisabeth EllmannVor Monat
  • Was all unserem Schaffens Ziel verbleibt ist, dass es untergeht....

    Mr. & Ms. Lee Gordon & EstherMr. & Ms. Lee Gordon & EstherVor Monat
  • Diese Misere ist unter anderem auch das Ergebnis sogenannter "Consultants", also Unternehmensberatern. Sie rieten Thyssen Krupp unter anderem, in Südamerika Milliarden zu investieren. Eine fatale Fehlentscheidung.

    KURTKURTVor Monat
  • Gg and jene, die alles geschaut haben

    mr Robotmr RobotVor Monat
  • Es handelt sich bei der gemessenen Dauerstrahlung n i c h t um natürliche Strahlung.....gemessen wird Cäsium z.B. aus Schweinfurt!!!!! 0,17 microsiev gemessen mit RADEX Geigerzähler!🚨

    Google GoogleGoogle GoogleVor Monat
  • So wärs ezzatla beim Plaste Jakob auch u jetzt muss man DEhave machen 😂

    gewin woltergewin wolterVor Monat
  • wäre doch bloß nadine the brain im vorstand

    Livore1Livore1Vor Monat
  • 39:11 wo muss ich unterschreiben?

    Der LabbeDer LabbeVor Monat
  • Dieses Krebsgeschwür EU hat man es zu verdanken !!!

    NickNickVor Monat
    • Nein, daran ist nur DE selber schuld

      lenikenlenikenVor Monat
  • LIEBE REGIE. Kann jemand den Songtitel nennen? Danke :)

    Тенгиз ТөреТенгиз ТөреVor Monat
  • Essen wurde bis zu 90% zerstört, aber Kruppindustrie hat nur bis zu 30% an gebauden verloren. Frage. War die Industrie wirklich ein Ziel von Aliierten? 😁

    My preciousMy preciousVor Monat
    • @Nils lmao, I like youre funny kraut words

      Snom is GodSnom is GodVor Monat
    • Die Stadt an sich wurde während des Kriegs nicht in Stand gesetzt. Die Industrieanlagen hat man sofort nach jedem Angriff bestmöglich wieder repariert. Daher bliebt dir Stadt fast komplett zerstört, Krupp aber zu 70% funktionsfähig.

      NilsNilsVor Monat
    • Imagine being a schnitzel consuming kraut lmfao

      Snom is GodSnom is GodVor Monat
  • Der Titel sollte heissen "Der untergang eines Deutschlands"

    Ralf SassenRalf SassenVor Monat
  • Marine systems und aufzüge läuft noch mehr auch nicht

    Fartonzo AnusovFartonzo AnusovVor Monat
  • Ohne 180° Wende wird die europäische Stahlindustrie über Kurz oder Lang vom Erdboden verschwinden.

    tktschtktschVor Monat
  • Nach mein Geschmack, Preisabsprachen auf Firma-Kosten im Puff abfeiern. Dumme Politiker in NRW schauen mit platter Nase zu.

    Bernd P.Bernd P.Vor Monat
  • Super Beitrag 👍 *Hier kann man auch wieder super sehen, wenn die Regierung sich nicht einmischt, dann hat die Wirtschaft eine Überlebensschance!*

    Mad Max 2020Mad Max 2020Vor Monat
  • Sinnbildlich für den gesamten Wirtschaftsstandort Deutschland. Leider unter Merkel komplett runtergewirtschaftet.

    fRdeadyfRdeadyVor Monat
    • Komisch dann Deutschland 2019 von internationalen Wirtschaftsexperten als innovativstes und industriefreundlichstes Land gewählt wurde.

      NilsNilsVor Monat
  • Thyssen Krupp soll nicht bankrott gehen wie Schlüter Gießereien Hanomag machinenbau usw.

    Adrian SpohrerAdrian SpohrerVor Monat
  • Heute macht es weder Krupp noch Thyssen , heute macht es China und Indien .

    Mecha ProjektMecha ProjektVor Monat
  • Hallo an alle aus Herr Buchbergers Erdkunde Kurs

    Issch onniceIssch onniceVor Monat
  • Ach ein fast märchenhafter aufstieg zu Weltkonzernen. Nur überschattet von der NS Zeit und Zwangsarbeit. Wie im Neoliberalen märchen.

    David KraßDavid KraßVor Monat
  • Scheiss doch auf die Deutsche Bahn... Sollen Sie sich doch absprechen, wo liegt das Problem? Alle anderen haben mitgemacht und die Bahn (Ach ja, fast vergessen, das ist ja der Staat) hat einfach gekauft, ohne mal im Ausland zu vergleichen.... Oho, die Landesregierung ist alarmiert :-D Die Entscheider waren wohl genauso geschmiert, aber bei Beamten ist das ja was anderes. Aber mal was anderes: irgendjemand braucht doch qualitativ höchstwertigen Stahl! Das kann China ja aktuell nicht alles liefern, zumindest nicht in der Qualität und der Menge!

    Philip S.Philip S.Vor Monat
  • Ach ist doch bei allen dasselbe, Jahrelang gewinne und Ausschüttungen in Millionen oder Milliarden Höhe keine Investitionen in neuere Anlagen einfach nur Geld scheffeln und weg damit. Dann kommt n kurze pleite und schwupps innerhalb von paar Monaten sind Konzerne pleite und brauchen Geld vom Staat. Eeeewiges Wachstum .....jaja

    obsession815obsession815Vor Monat
  • naja die starfighter konnte man ja mit gutem gewissen an die eigenen Truppe verkaufen ,das war schon eine art beitrag zur abrüstung

    Outdoor AdventureOutdoor AdventureVor Monat
  • Alles politisch so gewollt. Man will ja Sozialismus, statt Fortschritt und Wohlstand. Genau das bekommen wir nun in Deutschland.

    AiiitmAiiitmVor Monat
    • Sozialismus?!? Das ist was anderes...

      Göran SchmidtGöran SchmidtVor Monat
  • Wie heute die Politik, die auch längst abgehoben agiert wie Gutsherren, weit weg vom Volk, dekadent und maßlos.

    Sven S.Sven S.Vor Monat
  • Krupp wollte Hitler nicht? Sein Direktor Alfred Hugenberg hat einen Riesen-Medienkonzern zur Förderung des Nationalismus aufgebaut, der der Schlüssel für Hitlers Erfolg wurde. Im Volksmund Hugenberg Konzern genannt, gehörte dazu neben Film, Büchern, Zeitungen auch eine Presseagentur die praktisch alle deutschen Zeitungen mit Naziinfos befüllen konnte. Hugenberg war auch Minister in Hitlers erster Regierung.

    Yan DunkerYan DunkerVor Monat
    • erst ab mai 1945 :) da waren alle im widerstand

      Outdoor AdventureOutdoor AdventureVor Monat
  • Super Reportage - danke!

    sprwilsprwilVor Monat
  • In ein paar Jahren wird das gleiche mit den Automobil-, Chemie- und Pharmafirmen passieren, wenn man nicht aufpasst. China holt auf, kauft Firmen mit IP auf oder kopiert einfach dreist und über kurz oder lang kommt's nicht mehr von hier...

    fleischwolf82fleischwolf82Vor Monat
  • poop man

    Alex06GR YTAlex06GR YTVor Monat
  • Der deutsche Größenwahn der Eliten hat diesem Land noch nie gut getan. Das setzt sich in der Politik mit der Energiewende und“wir schaffen das“ nahtlos fort! Der kleine Mann wird auch hier wieder die Zeche zahlen!

    Frank GottfriedFrank GottfriedVor Monat
  • Ja billig stahl aus China

    Aufwachen Gehirn einschaltenAufwachen Gehirn einschaltenVor Monat
  • für das land !!!

    oeoe oioioeoe oioiVor Monat
  • Alle Menschen was bereit sind über andere zu regieren gehören lebendig verbrannt oder gefoltert 😈🔫🙂

    K. I.K. I.Vor Monat
  • Woher kommt diese arrogante Haltung? Na ganz einfach: zu viel Yang, zu viel Gehirn und kein Gespür Männerwirtschaft mit Imponiergehabe und Transparenzvermeidung

    Brigitte SchäubleBrigitte SchäubleVor Monat
    • @Preserve the Mankind Live in Democracy oh he said schnitzel, he said the thing

      Snom is GodSnom is GodVor 28 Tage
    • @Snom is God Haha Schnitzel Brezel Aufmotzen Beklatschen Schabernack Mengenschätzung

      Preserve the Mankind Live in DemocracyPreserve the Mankind Live in DemocracyVor 28 Tage
    • @Preserve the Mankind Live in Democracy lmao i like ur funny words schnitzel man

      Snom is GodSnom is GodVor 28 Tage
    • @Snom is God Tatsächlich liegt im Deutschen eine vielfältige Möglichkeit zum Sprachspiel.

      Preserve the Mankind Live in DemocracyPreserve the Mankind Live in DemocracyVor 28 Tage
    • @Preserve the Mankind Live in Democracy German is funny

      Snom is GodSnom is GodVor 28 Tage
  • Krug: Seilschaften, Lagerdenken und Vetternwirtschaft Hierarchie ist und war schon immer die Krone der „Schei....“

    Brigitte SchäubleBrigitte SchäubleVor Monat
  • im Ersten in ordentlicher Auflösung anschauen. Erhältlich in der Mediathek bis Oktober 2021

    hypaskypahypaskypaVor Monat
  • Und so fängt es an dass ist nur der Anfang....

    WullimanWullimanVor 2 Monate
  • Das System will uns gleichförmig. Das System will uns kontrollieren. Du hast zwei Möglichkeiten: Entweder du findest dich in diesem System zurecht und machst es dir zu eigen oder du brichst aus. Das ganze ist ein altbekannter Schwarz-Weiß Film. Welche Alternative zu dir passt, hängt ganz stark von deiner Persönlichkeit ab. Genauer gesagt von deiner Denkweise und wie du die Welt verstehst.

    Michael MannheimMichael MannheimVor 2 Monate
  • Babo Bertholt Beitz, RIP

    tev jeeetev jeeeVor 2 Monate
  • Ist doch logisch,unsere Löhne und Nebenkosten sind viel zu hoch,.unser Sozialstaat ist auf Dauer sowieso nicht finanzierbar,.👎

    Peter SchmidtPeter SchmidtVor 2 Monate
  • wer seinen reichtum auf sklavenarbeit aufgebaut hat wie ThyssenKrupp, Zahnrad Fabrik etc. gehören längst bankrott

    Edgar WittmannEdgar WittmannVor 2 Monate
  • Thyssen Krupp wird nun 11.000 Arbeitnehmer entlassen.. 5000 mehr als ursprünglich geplant.. Da kommt eine riesige Pleitenwelle auf uns zu!

    0achtfuffzisch0achtfuffzischVor 2 Monate
  • super schlechte doku. flüstert durch die blume. ahmt gerade die korrupte unternhmenskultur des konzerns nach. verschweigt die gründe warum die stahlindustrie pleite geht. es wird mit einem satz kurz nebenbei erwaehnt dass das brasilianische werk von mittal nun profitabel betrieben wird. was ist eigentlich los ? diese geheimniskraemerei verhüllt mehr als sie darlegt. berechnend und feige bis zum geht nicht mehr.

    bostan istanbulbostan istanbulVor 2 Monate
    • I like ur long words schnitzel man

      Snom is GodSnom is GodVor Monat
  • Könnte eine Linde Doku in 20 Jahren sein

    Stefan EichhornStefan EichhornVor 2 Monate
  • Schöne Dokumentation über die Stahlriesen. Es sind inmer die übermütigen Diktatorischen Unternehmensherrscher die ganze Traditionskonzerne in den Bankrott treiben. Bei der AEG war es Heinz Dürr, bei Mannesmann war es Klaus Eser Karstadt Middelhof. Alles samt waren Versager ersten Grades die sich schämen sollten Beinahe wäre es dem Volkswagen Konzerm genauso ergangen als Wiedeking grössenwahnsinng VW feindlich übernehmen wollte. Das muss einfach verboten werden. Punkt

    Jack RusselJack RusselVor 2 Monate
  • Und in einem anderen billig Land geht die Produktion weiter 👌🏻😎

    HeeDeeNHeeDeeNVor 2 Monate
  • Der komplette Vorstand sind alles Verbrecher, stecken sich Millionen in die Tasche, machen sich auf Arbeitnehmerkosten schöne Weihnachtsgeschenke und sind skrupellos... Die Firmen schließen hier ihre Tore und bauen im Ausland für Millionen neue Firmen und das mit der Begründung, dass die Arbeiter in Deutschland zu teuer sind. Die Firmenbosse bekommen vom Staat Milliarden und Millionen in den Anus geschoben und machen auf Steuerzahlerkosten Insolvenz oder schließen, wofür sie auch noch Gelder bekommen. Was Weib an der Führungsspitze von Thyssen ist ein VERBRECHER...

    Ottmar PohlenOttmar PohlenVor 2 Monate
  • Frage mich wird BRD von Wirtschaft regiert (Tyhsen .... BMW...VW....Audi... ALDI und waß dazu gehört ....)Oder von Būrgern gewãhlte Abgeordnete die Kanzler und Präsidenten Wählen. Ich glaube Regierung legt Grundstein für Wirtschaft vor (Muß) sonst können es nicht umsetzen was sie vorhaben (Regierung)

    Mehmet TatMehmet TatVor 2 Monate
  • Corona macht eh alles kaputt und dann wird alles verstaatlicht 🤮

    Hendrik RohdeHendrik RohdeVor 2 Monate
  • Ein Zombieunternehmen das verdient hat unterzugehen. Nur die Mitarbeiter tun mir leid.

    Michael BlumMichael BlumVor 2 Monate
  • Wohin geht die deutsche Reise wohl ? Fragt doch mal nach im Ruhrgebiet, bei Hoesch in Dortmund, nokia und Opel in Bochum, Krupp Rheinhausen, Mannesmann Duisburg, Thyssen Oberhausen, Tschau Bello !! Da geht niemand über die Brücke der Solidarität. Im Gegenteil , vor 3 Wochen hat china gerade Alles zusammengefasst, was Grün und billig ist, war 8 Jahre Arbeit, die haben dort den größten Wirtschaftspakt in dieser Welt gegründet, von Japan über Vietnam bis nach Australien. Da hilft uns auch Greta nicht. Glück auf !!

    cosma nina shivacosma nina shivaVor 2 Monate
  • Voll der Fakebericht, die haben für Milliarden alles verkauft

    Akif RanaAkif RanaVor 2 Monate
  • Yes

    High GroundHigh GroundVor 2 Monate
  • Mein ehemaliger Lehrer aus der DDR sagte Krupp, war das größte Unternehmen das während der hitlerzeit viele Menschen umgekommen sind denn so wurden sie zu einem großen Konzern

    FUAT ÜNSALFUAT ÜNSALVor 2 Monate
DEhave