Der Dortmund-Ems-Kanal | Heimatflimmern | WDR

18 Okt 2020
83 009 Aufrufe

Der Dortmund-Ems-Kanal verbindet das Ruhrgebiet mit der Nordsee. Über 265 Kilometer führt er durch Industrie und Natur, durch Häfen, Städte und über 40 Schleusen.
Seine Fertigstellung im Jahr 1899, nach nur sieben Jahren Bauzeit, grenzt an ein technisches Wunder. Aber nicht nur der Kanal selbst, auch die zahlreichen Schleusen und Brücken an den Ufern sind das Zeugnis technischer Meisterleistungen, die die Konstrukteure vollbringen mussten, um gigantische Höhenunterschiede zu überwinden.
In Zeiten von Kohle und Stahl war der Kanal eine der wichtigsten Lebensadern des Reviers. Man brauchte Transportwege, um die Kohle in alle Welt zu verschiffen und Erz für die Stahlproduktion heranzuschaffen.
Aber nicht nur für den Güterverkehr wird er genutzt, der Dortmund-Ems-Kanal ist seit jeher ein beliebtes Ausflugsziel. "Ob Mallorca oder Dortmund-Ems-Kanal - es kann beides ein Abenteuer sein", betonte ein Fernsehkommentator in den 60er Jahren. Von Beginn an stürzten sich die Bewohner der angrenzenden Städte und Dörfer in die kaum vorhandenen "Fluten". Es gab bis in die 50er Jahre sogar Kanal-Badeanstalten.
Heute trainieren im Dortmunder Hafen die Spitzenathleten des Deutschland-Achters für Olympia. Und Freizeitkapitäne ziehen zwischen den Güterschiffen ihre Runden, denn seit 1990 ist der Dortmund-Ems-Kanal auch für Sportboote frei gegeben.
Im Film begeben wir uns auf eine besondere Kanalreise vom Ruhrgebiet bis zur Nordsee. Autor Peter Wejdling hat Menschen getroffen, die am und auf dem Kanal leben und arbeiten. Wie die Verlags-Mitarbeiter in Münster, die ihren berühmten Bilderbuchhasen "Felix" aus einem ehemaligen Kornkontor im Hafen auf seine Reisen schicken. Binnenschifferin Renate Rindke ist auf ihrem Frachter Rübezahl unterwegs. Sie kennt den Kanal von klein auf und hat darüber sogar ein Buch geschrieben. Der Film begleitet sie auf dem Weg zum Seehafen Emden. Und es geht auch tief hinein in den Kanal - mit den Berufstauchern und -taucherinnen aus Bergeshövede. Sie sind die schnelle Eingreiftruppe bei Havarien und Unfällen im Kanal.
👍 Wenn euch das Video gefallen hat, lasst uns einen Like da!
-----------------------------------------------------------------------
▶️ Weitere Videos von Heimatflimmern: dehave.info/news/PLO8lnEN5VWhOARBozxXMoLImJqMsben5z
ℹ️ Mehr zur Sendung: www1.wdr.de/fernsehen/heimatflimmern/index.html
📘 facebook.com/heimatflimmern
🎥 Mehr Dokus bei @WDR Doku: dehave.info
---
Ein Film für Heimatflimmern von Peter Wejdling.
Dieser Film wurde im Jahr 2020 produziert. Alle Aussagen und Fakten entsprechen dem damaligen Stand und wurden seitdem nicht aktualisiert.
Heimatflimmern ist ein Doku-Format, das spannende Geschichten aus dem Bundesland NRW erzählt.
#dortmundemskanal #ruhrgebiet #heimatflimmern #rudersport #schifffahrt

KOMMENTARE
  • bis aufn grund klar, ja ne is klar

    BabadookBabadookVor 14 Tage
  • 12:17 nirvana seekers 😂😂😂

    SuperKekskriegerSuperKekskriegerVor 16 Tage
  • WDR hat mich geschockt mit einem Beitrag vom 16.11. Ab 22.15h. Es gibt nicht nur katholische, aber dass sich so ein pseudopromi da äußern kann wie mit dem Ausdruck gotteskram, gotteskram, finde ich Blasphemie. Freie Meinung in allen ehren, aber Gott ist kein Kram

    Silvia GreinerSilvia GreinerVor 17 Tage
  • War mal als Kind mit meinen Eltern auf einem Campingplatz an der EMS war Super Wunderschön jeden Tag Angeln und am Wasser .

    Vollassi ToniVollassi ToniVor 18 Tage
  • Man könnte vom Mittellandkanal aus auch eine Verbindung zum Twentekanal in das niederländische Kanalnetz bei Enschede schaffen. Es würde die Wege verkürzen und die Binnenschifffahrt wettbewerbsfähiger machen.

    MonkeydankMonkeydankVor 19 Tage
  • ab jetzt übernimmt Corona das Kommando!

    Bär ElefantBär ElefantVor 19 Tage
  • Diese Art von Dokus gibt mir immer ein Gefühl von innerer Zufriedenheit, ob vom NDR, WDR oder wie auch immer... danke für diese wundervollen 43 Minuten

    Karl PfeiferKarl PfeiferVor 26 Tage
    • Hi, Karl, danke für die nette Rückmeldung. Es freut uns sehr, dass dir die Sendung gefällt! 😊

      WDRWDRVor 26 Tage
  • Sundowner sagen nur pseudo moderne Leute, ist nicht cool

    DERJäger DERJägerDERJäger DERJägerVor Monat
    • Ich sag deswegen immer schniedel

      Gordie LachanceGordie LachanceVor 7 Tage
  • Ab Minute 24 ganz tolle Unterwasser Aufnahmen der gesamte Bericht wie immer sehr interessant.

    Dieter RitterDieter RitterVor Monat
  • An sich schöne Doku aber bei dieser unreflektierten Verherrlichung der Kreuzfahrtschiffe am Ende muss man dann schon stark überlegen wie viele andere Teile der Doku vielleicht etwas geschönt wurden gegenüber der hässlichen Realität. Kreuzfahrtschiffe sind eine Umweltkatastrophe, die Orte die davon besucht werden haben mehr Schaden als Nutzen für die lokale Wirtschaft, Crews werden ausgebeutet, Verbrechen an Bord sind rechtlich extrem unklar und werden selten aufgeklärt, in 2020 sind sie natürlich auch noch Seuchenherde,... Etwas gutes gibt es an dieser Branche wirklich nicht.

    Taladar2003Taladar2003Vor Monat
  • Es schließt sich für mich wieder einmal ein Kreis. Ich, heute schon lange wieder aus der Skipperszene `raus, habe der Tremonia 2.0 vor 10(?) Jahren im Booteforum ihren Namen gegeben. Einen Gruß an den Skipper.

    Christof LiebersChristof LiebersVor Monat
  • Meine Heimat

    Chicki69GERChicki69GERVor Monat
  • Guter Bericht, sehr interessant.

    AppleEnthusiastAppleEnthusiastVor Monat
  • gut geschmiert ,ist halb gefahren !

    Bär ElefantBär ElefantVor Monat
  • Hab's leider diese Saison nicht mehr geschafft, aber nächstes Frühjahr werde ich definitiv auf dem Dortmund-Ems-Kanal fahren. Von Petershagen bis Minden über die Weser, dann am Wasserstraßenkreuz auf den Mittellandkanal, dann am Nassen Dreieck auf den Dortmund-Ems-Kanal, weiter bis Datteln, dort auf den Rhein-Herne-Kanal und dann durch bis zum Rhein mit dem Ziel Düsseldorf. Freue mich schon!

    RamBoZamBo123RamBoZamBo123Vor Monat
  • Deshalb bin ich froh, dass wir ÖR-Fernsehen haben. Tolle Doku.

    Thomas MüllerThomas MüllerVor Monat
  • das ist mal eine sehr sehr schöne Reportage. Danke WDR. Bitte noch mehr solcher Reportagen.

    Matthias BlumeMatthias BlumeVor Monat
    • @WDR Ja bitte mehr auch über Freizeitskipper.

      RamBoZamBo123RamBoZamBo123Vor Monat
    • Gerne:)

      WDRWDRVor Monat
  • Ich würde den Kanal gerne mit einem Tretboot komplett abfahren. Suche Sponsoren ✌️

    Karl RanseierKarl RanseierVor Monat
    • Nimm ein anderes Boot. Du trampelst Dich sonst tot.

      MonkeydankMonkeydankVor 19 Tage
    • Von Dortmund bis Papenburg sind es 220km und 16 Schleusen. Klingt machbar. Wahrscheinlich sollte man so 2-3 Wochen rechnen? :D

      RamBoZamBo123RamBoZamBo123Vor Monat
  • Bei 30 Minuten beklagt der Leiter der Taucher, dass man sich unter Wasser nur durch Tasten orientieren könne. Vielleicht sollte er mal ein paar blinde Menschen einstellen. Wir machen das jeden Tag.

    Klaus FischerKlaus FischerVor Monat
  • tolle doku danke fur den vidio

    Ebru B.Ebru B.Vor Monat
    • Schön, dass es dir gefallen hat, liebe Ebru!

      WDRWDRVor Monat
  • Tolle Doku 👍🏻

    peter liczkowskipeter liczkowskiVor Monat
    • Danke! 😍

      WDRWDRVor Monat
  • All v

    Stefan HolmStefan HolmVor Monat
  • wäre schön wenn die kanäle in deutschland freigegeben werden fürs führerscheinlose fahren, so wie man es in anderen ländern tun kann. nicht nur der wettbewerk ist hart, unsere regierung tut ja auch einiges um die wirtschaft kaputt zumachen. war dämlich eine tradition wie den kohleabbau einzustellen. irgendwo muss das zeug ja herkommen. aber hauptsache die öko deppen kriegen ihren willen...

    x5xx5xVor Monat
    • @A. Piesc Mit bis zu 15 PS darf man da ohne Führerschein fahren. Je nach Boot nicht gerade wenig. Es gilt eh eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 12km/h.

      RamBoZamBo123RamBoZamBo123Vor Monat
    • @x5x Sobald ein Gewässer als Bundeswasserstraße ausgewiesen ist, ist führerscheinfreies Fahren nicht mehr möglich.

      A. PiescA. PiescVor Monat
    • @Otter Roboter einzige alternative die es dazu gibt ist atomkraft. windenergie kann nur einen kleinen bereich ausmachen damit man nicht völlig auf atomkraft angewiesen ist. windenergie allein kann deutschland nicht mit strom versorgen, selbst wenn man noch solaranlagen dazunimmt (wofür wir einfach zuweit nördlich liegen vom äquator um es wirklich effektiv nutzen zukönnen). naja hat es sich nimmer gelohnt weil man lieber woanders kohle einkauft wo man sie billiger bekommt? machen konzerne ja gern, billig einkaufen (gern in china), ware um die ganze welt verschiffen lassen, anstatt lokal vor ort einzukaufen für ein paar euro mehr.

      x5xx5xVor Monat
    • Tradition allein macht den deutschen Kohleabbau unter Tage auch nicht rentabel. Hat sich halt nicht mehr gelohnt, trotz staatlicher Subventionen. Da ist es doch nicht verkehrt sich nach Energie-Alternativen umzusehen, mit ökos hatte das wenig zu tun, eher mit Euros

      Otter RoboterOtter RoboterVor Monat
  • Gran Kanalia - Kanal del Grande - Kanalien alte Schnappsbrennerei Eine Doku über mein Schwimmbad mit Brückenbögen als Sprungbrett, meinen lieblings Partyort, Paddelgewässer (soft Water rafting), Angelplatz und Urlaubsersatz für Arme :D Diese Doku zaubert mir den Sommer zurück. Grillen am Kanal, angeln, schwimmen, Kajak fahren... Eigtl. total hässlich, aber für uns hier Natur "pur" diese Spundwände :D

    Hans WurstHans WurstVor Monat
  • sehr schöne Doku WDR

    KING KONGKING KONGVor Monat
  • Wieder mal ein Meisterstück .... ! Good Job, WDR ! ;-)

    G. S.G. S.Vor Monat
  • Egal welche Dokus, Heimatfilme, etc. Sie sind geil ! Ein kleines Beispiel ist Ackern Auf Amrum

    David OfficalDavid OfficalVor Monat
  • 8:31 Achja..... Die Hebewerksbrücke 😂😂 Ein Fall für „Realer Irrsinn“ von extra3/NDR 😂😂 Schön euch, WDR, in meinem Heimatdorf begrüßen zu dürfen! Ich meine, ich war zwar schon ein paar mal im Fernsehen, aber Waltrop.... Habe ich jetzt das erste mal erlebt 👌😉! Ich war so: Dortmund Ems Kanal? Der ist doch nebenan!

    Gregor 7008Gregor 7008Vor Monat
    • ​ @New Yorker Wahrscheinlich deswegen

      Ich HierIch HierVor Monat
    • Wieso was ist denn da ein Irrsinn? Funktioniert doch noch :D

      New YorkerNew YorkerVor Monat
  • Schnief, war das schön.

    popogastpopogastVor Monat
  • Wer kommt auch aus Münster?

    12几乇Ҡㄖᗪ乇Ҡㄖ12几乇Ҡㄖᗪ乇ҠㄖVor Monat
  • das ist eine klasse doku endlich über denn Dortmund Emskanal

    Florian MoßFlorian MoßVor Monat
  • Mega! Bin vor kurzer Zeit noch vom Anfang an bis zur Nordsee den Kanal mit dem Fahrrad entlanggefahren

    clfbclfbVor Monat
    • Das habe ich vor ungefähr 10 Jahren auch gemacht, das war einer meiner schönsten Urlaube.

      KristianKristianVor Monat
    • @clfb das ist ne starke Leistung. hab vor 2 Jahren Weserradweg von Minden bis Cux und wollte dieses Jahr eigentlich Ems-Radweg, aber Dortmund-Ems-Kanal ja auch schöne Strecke

      Martin MeschedeMartin MeschedeVor Monat
    • @Martin Meschede Wir haben 4 Tage gebraucht

      clfbclfbVor Monat
    • In wieviel Tagen machbar?

      Martin MeschedeMartin MeschedeVor Monat
  • Tolle Doku, danke. Studiere fern von Heimat und mit solchen Beiträgen bringt ihr sie mir ganz nah!

    Rexo oRexo oVor Monat
    • Hi, Rexo! Das freut uns zu hören:)

      WDRWDRVor Monat
  • Haha ich bin da immer drin geschwommen in Hiddingsel aka Dülmen

    Muesli SimonMuesli SimonVor Monat
  • Perfektes Video 👍👍👍 Danke !!!!!

    ScottiScottiVor Monat
    • Gerne:)

      WDRWDRVor Monat
  • Hey, wie heißt denn den DEhave Kanal von Michael Schmid(t) ... Der mit dem Yellow Submarine

    Florian G.Florian G.Vor Monat
    • Habe ihn gefunden, heißt auch ganz stumpf Michael Schmidt :D

      New YorkerNew YorkerVor Monat
    • Das würde mich auch sehr interessieren. Ist ja eine Perspektive, welche man sonst nicht so häufig zu Gesicht bekommt.

      New YorkerNew YorkerVor Monat
  • wie heißt das musikstück bei 9:20

    Da WeDa WeVor Monat
    • Hi, Da! Es ist Busy Morning Mood von Ralf Gscheidle:)

      WDRWDRVor Monat
  • Kneifzange! 😀

    haviii the lego gunnerhaviii the lego gunnerVor Monat
  • Oh wie schön ist der Panama-Kanal ;) ehm Dortmund-Ems-Kanal meinte ich .,.

    Markus KeimMarkus KeimVor Monat
  • Im Stadthafen Münster würde ich nicht schwimmen. Da liegen mir zu viele Fahrräder und Einkaufswägen rum (auf dem Grund)

    DavidDavidVor Monat
    • @Ulrich Zessin Ja das kann ich mir vorstellen. ein bekannter ist mal von einer kanal Brücke gesprungen. Er hat sich eine Eisen stange durch den Bauch gejagt und hat jetzt eine querschnittsgelämung

      Deine mamaDeine mamaVor Monat
    • @Deine mama und immer wieder bezahlen es welche mit ihrem Leben. Die Leute begreifen einfach nicht, das mit jedem durchgehendem Schiff der Schrott auf dem Grund seine Position ändert. Wo gerade noch alles frei war, liegt jetzt ein Fahrrad oder irgend etwas anderes, an dem man sich böse verletzen kann.

      Ulrich ZessinUlrich ZessinVor Monat
    • @Thomas Rupp Sehe ich auch so trotzdem tun es genug Menschen

      Deine mamaDeine mamaVor Monat
    • @Deine mama Nur Dumme machen einen Köpper in unbekanntes Gewässer.

      Thomas RuppThomas RuppVor Monat
    • @Erna Schimanski es geht ihm glaube ich um die leute die einen köpa da rein machen

      Deine mamaDeine mamaVor Monat
  • Richtig gute Dokus. Perfekte Abwechslung zwischen Film, Kommentaren und Interviews👍🏼

    lukas bvblukas bvbVor Monat
    • Danke für dein Feedback! :)

      WDRWDRVor Monat
  • Super,da konnten die Deutschen ja noch was produktives vollbringen. ☺

    Big WBig WVor Monat
  • Im wieder schön dabei zu sein. 😁

    zwergnase 003zwergnase 003Vor Monat
DEhave