FRAG EINE ZEUGIN JEHOVAS | Masha über eine verschlossene Gemeinschaft und ihren Ausstieg

26 Nov 2020
2 401 633 Aufrufe

Masha war bis zu ihrem 16. Lebensjahr eine Zeugin Jehovas. Sie ging in die Gottesdienste und von Haus zu Haus, um Menschen von ihrem Glauben zu überzeugen. Irgendwann hielt sie die strengen Regeln, die ständigen Schuldgefühl und die Enge innerhalb der Religionsgemeinschaft nicht mehr aus. Wir haben ihr eure Fragen gestellt.
Ihr wollt mehr über Masha erfahren? Dann folgt ihr auf Instagram: instagram.com/masharoot/
00:00 Intro
00:22 Wer sind die Zeugen Jehovas?
01:05 Wie bist du zu den Zeugen Jehovas gekommen?
02:40 Was ist bei den Zeugen Jehovas verboten?
04:06 Wieso feiern Zeugen Jehovas keine Geburtstage?
04:29 Hattest du auch Freunde, die keine Zeugen Jehovas waren?
04:47 Ist das eine Sekte?
05:42 Hast du andere Menschen missioniert?
06:24 Was denken Zeugen Jehovas übers Andersgläubige?
07:15 Hat man als Zeuge Jehovas einen normalen Beruf?
08:05 Hast du Erfahrungen mit Misshandlungen gemacht?
08:53 Gibt es auch schöne Erinnerungen?
09:31 Warum bist du ausgetreten?
12:22 Welche Konsequenzen hatte dein Austritt?
13:24 Glaubst du immer noch an Gott?
13:50 Hast du es jemals bereut ausgestiegen zu sein?
___________________________
FRAG EIN KLISCHEE ist das Format, bei dem ihr ungewöhnlichen Menschen Fragen stellt, die ihr euch sonst nicht laut zu stellen traut.
Wir verraten euch regelmäßig, wer uns als nächstes besucht - und ihr postet eure Fragen auf:
dehave.infocommunity
#FRAGEINKLISCHEE #ZEUGINJEHOVAS

KOMMENTARE
  • Ihr habt eine ganz besondere Geschichte zu erzählen? Meldet euch bei uns und wir stellen euch die Fragen der Community in einem eigenen Video. Schreibt uns auf Instagram: instagram.com/hyperboletv/ oder be Facebook: facebook.com/hyperboletv/

    HYPERBOLEHYPERBOLEVor Monat
    • @Felix P , na meine Güte, bei mir rennst Du offene Türen ein. Ich fand diese "Erbsenzählerei" schon immer zum ko.....! Aber man hat uns ja sogar dazu verdonnert an jeder Pommesbude zu fragen, beim Metzger sowieso, ob in der Wurst Blutplasma ist. Prinzipiell ist mir das aber auch schnuppe, wenn es einzelne WTG-Anhänger gab, die besonders pingelig waren. Ich habe sowieso gemacht, was ich wollte. Sonst wäre ich wohl heute noch in der Firma.

      Edeltraut KuehneEdeltraut KuehneVor 5 Tage
    • @Felix P , weil ein Zeuge seine WTG nur mit der rosaroten Brille sieht!

      Edeltraut KuehneEdeltraut KuehneVor 5 Tage
    • @Edeltraut Kuehne Und nur mal von der biologischen Seite. Fleischsaft ist rot durch das Myglobin. Es ist zu 100% kein Blut. Damit wäre ein "blutiges" Steak vollkommen erlaubt und richtet sich nach allen Regeln der Zeugen

      Felix PFelix PVor 6 Tage
    • @Felix P , tja, das ist richtig, wenn man versucht sein eigenes Ding zu machen. Aber als Kind bist Du abhängig von Deinen Eltern. Und, wenn die Eltern absolut indoktriniert sind von der WTG, dann setzen sie durch, was die von ihnen verlangt. Ich war von meinem 4.- 57. Lebensjahr dabei. ich weiß wovon ich rede. Meine Eltern waren in manchen Dingen nicht so strenge Zeugen. Obwohl mein Vater Ältester war. Aber es gab in unserer Versammlung auch andere. Da blieb nicht viel Spielraum, wenn man nicht anecken wollte.

      Edeltraut KuehneEdeltraut KuehneVor 6 Tage
    • @Edeltraut Kuehne ich habe nie gesagt das ich es weiß. Ich habe nur gesagt was der Zeuge mit direkt (also kein Hörensagen) gesagt hat. Ich weiß sowieso nichts davon weil ich mich nicht damit beschäftige. Denke nur das es wie in jeder Religion Auslegungen und Umwege gibt um Sachen doch zu erlauben.

      Felix PFelix PVor 6 Tage
  • 😅Respekt❤️

    Enrico GottsteinEnrico GottsteinVor Stunde
  • Nur mal so. Also ich bin eine Zeugen Jehovas und wollte da noch was sagen. Jede Versammlung ist da anders aber ich habe das glück das ich und ein paar andere aus meiner Versammlung uns auch immer treffen und gemeinsam ins Kino gehen, Schwimmen oder uns einfach mal zum grillen verabreden. Nur weil man dieser Religion angehört heist das ja nicht automatisch das man keine zeit für andere dinge hat. Und es ist NICHT verboten freunde zu habe die nicht unserer Region angehören. Bei deisen Freunden sollte man nur aufpassen das sie dir jetzt nicht in verbindung von Gott schaden sollten.

    Alysha SteingrüberAlysha SteingrüberVor Stunde
  • Wieviel müssen die Zeugen Jehovas monatlich abdrücken oder wie finanzieren die sich?

    MTLFNGRMTLFNGRVor 3 Stunden
    • Durch freiwillige Spenden, an die sie öfter mal erinnert werden. ;-)

      Detlef BehrDetlef BehrVor 2 Stunden
  • Sie ist eine Lügnerin. Bei min 3:56 sagt die das man in der Hölle schmoren wird. Jeder weis das die Zeugen weder an die Hölle noch an den Himmel glauben. Aber gut.

    Incredabble sawIncredabble sawVor 23 Stunden
    • @Incredabble saw Ich meine auch nicht die Einzelpersonen sondern die Regeln und Lehren der Organisationen. Die Einzelpersonen sind auch Opfer dieser Religion

      FullMetal AtheistFullMetal AtheistVor Stunde
    • @FullMetal Atheist ich will ja nicht sagen das die Zeugen heilige sind. Menschen machen Fehler und lassen sich nun mal zum Bösen verleiten.

      Incredabble sawIncredabble sawVor Stunde
    • Incredabble saw, wieso nicht an den Himmel? VG

      Detlef BehrDetlef BehrVor 2 Stunden
    • Sie hat direkt danach gesagt, du wirst Armageddon nicht überlegen. Das erste war meiner Ansicht nach als allgemeine Drohung christlicher Religionen gemeint. Und abgesehen davon vergisst man einige Sachen auch wenn man sich mit der Lehre der Zeugen nicht mehr ständig auseinandersetzt. Aber selbst wenn, diese eine Aussage nicht stimmt, sagt das nichts zum Wahrheitsgehalt der anderen Aussagen in dem Video. Was ist deiner Ansicht nach noch alles falsch? Ich persönlich habe folgende Schwierigkeiten mit Jehovas Zeugen: 1. Umgang mit Kindesmissbrauch: Australian Royal Commission, IICSA Untersuchung in England, Studie dazu von der Universität Utrecht. Das findest du alles sehr schnell wenn du es googelst 2. Blutlehre: Hier sterben Menschen, weil Lebensrettende Maßnahmen nicht akzeptiert werden dürfen 3. Ausschluss/Exkommunikation: Die Art wie Zeugen das machen verstößt zum einen gegen das Menschenrecht seine Religion frei zu verlassen, und auch hier gab es schon eine Reihe von Selbstmorden, da soziale Isolation, eines der schlimmsten Dinge ist die du einem Menschen antun kannst. 4. Umgang mit Homosexualität 5. Gleichberechtigung der Frau 6. Diktaturähnliche Zustände was Meinungsfreiheit betrifft

      FullMetal AtheistFullMetal AtheistVor 15 Stunden
  • Ich fand das ja immer toll wenn die Zeugen geklingelt haben. Besonders wenn man selbst die Schrift um einiges besser kennt. Letztlich sind 2 dort ausgetreten und seit dem hat nie wieder jemand bei mir geklingelt. Bin wohl auf ner schwarzen Liste 😀 Allein Apokalypse... was für ein Unsinn. Das wird bereits direkt im Abschnitt nach der Flut widerlegt, wo der Schöpfer zu sich selbst sagt, dass er (kurz gefasst) die Menschen nie wieder vernichten wird, nachdem das erste was Noah tat als sie an Land gingen, ein Tier zu ermorden/opfern, was nicht auf gefallen stößt, was eindeutig aus dem Text hervorgeht. Ach ja ich beende das mal hier, sonst wird da ein riesiger Text draus 😅🙈

    Will's CornerWill's CornerVor Tag
    • 1. Mose 9:11 "Ich richte meinen Bund mit euch auf: Nie wieder sollen alle Wesen aus Fleisch vom Wasser der Flut ausgerottet werden; nie wieder soll eine Flut kommen und die Erde verderben." (Einheitsübersetzung 2016) Hier wird klar nur davon gesprochen, dass nicht nochmal eine Flut kommen soll. Eine andere Form der Zerstörung wird hier nicht ausgeschlossen. Hast du noch einen anderen Bibeltext dazu?

      FullMetal AtheistFullMetal AtheistVor 15 Stunden
  • "Für mich fängt eine Sekte da an wo die menschliche Würde verletzt wird und wo nur mit Kontrolle gearbeitet wird", also in unserer Zivilgesellschaft. Weil da haben wir auch keine Würde im post-modernen Feudalsystem mit Scheissjobs und Datenüberwachung. Mädchen sieht nicht glücklicher aus in dieser "Freiheit", die ja auch nur eine Illusion ist, vlt sogar die Grössere..

    Am_Am_Vor Tag
  • Kein Sex vor der Ehe, Pornos, Alkohol und Drogen... war wohl ein Problem

    Am_Am_Vor Tag
  • Im out. Tragische Lebens geschichten=fühl ich denn Schmerz Spannende storytaller= mit haut und Haaren dabei Zeugen jehovas/glauben = alles bullshit!!!!!

    luis gonzahlesluis gonzahlesVor Tag
  • Ist es nicht so dass die Zeugen Jehovas Bibel in vielen Passagen so geändert ist, damit es zu deren dontrinen passt?

    Raven8o8Raven8o8Vor Tag
    • Einige Dinge wurden geändert, vor allem wenn es irgendwie um die Trinität geht. Außerdem wurde der Gottesname (Jehova/Jahwe) im Neuen Testament hinzugefügt, wo wir ihn in den ältesten uns verfügbaren Texten aber nicht finden.

      FullMetal AtheistFullMetal AtheistVor Tag
  • Nor trauchich

    Colin BalkColin BalkVor 2 Tage
    • @FullMetal Atheist nur traurig, sind absichtliche Rechtschreibfehler

      Toni SnukaToni SnukaVor Tag
    • Was soll das hießen?

      FullMetal AtheistFullMetal AtheistVor Tag
  • Du bist so gemein es ist eine frächeit

    Colin BalkColin BalkVor 2 Tage
    • Wer ist wo gemein?

      FullMetal AtheistFullMetal AtheistVor Tag
  • starke Frau 🙏

    olaf brombeisolaf brombeisVor 2 Tage
  • The only Thing That Religion of all kinds are teaching us , is to follow without a Proof ...f..Religion ,set you free..

    Aπωφις AπωφιςAπωφις AπωφιςVor 2 Tage
  • Mashallah

    Josef StalinJosef StalinVor 2 Tage
  • Ordentliches Video

    LatLatVor 2 Tage
  • Mascha die Frau die mehr Eier hat als der Osterhase , freu mich immer richtig mit wenn Menschen aus Sektenförmigen Gebilden ausbrechen ! Toll das jemand es geschafft hat über den Tellerrand zu schauen ! Ich wünsche Mascha nur das beste ,.......Willkommen im Leben ! Liebe Grüße 🖖

    Mimi und die KunstMimi und die KunstVor 2 Tage
  • Unglaublich nette und reflektierte Frau. :)

    BananenklopsBananenklopsVor 2 Tage
  • Wie man sagt, dass dies wahr ist, ist ein Lügner. Ich weiß, dass Kinder, die Ex-Jehova sind und eine persönliche Beziehung zu den Eltern haben auch in jeder anderen Religion. Sie haben Kinder die Wahl, sich taufen zu lassen, sie werden nicht als Babys getauft. Es gibt zu viel in den größten Relegionen über die politischen Rechte von kleinen Jungen durch Priester zu sprechen, aber Sie werden zu ihnen nichts gehört gehört. Dies ist eine Religion des Friedens, sprechen Sie mich kennen mit einer anderen Religion an? Die Leute verlassen diese Organisation, weil sie alles genießen wollen, was in der Bibel verboten ist. Und das ist alles, was diese dumme Welt mit Kardashians und Trump oder Putin oder Corona Pässen, neuen Handys und Plastik in unseren Ozeanen bieten kann. Hahaha, was für eine traurige Welt wir leben im..

    Danijel ButkovicDanijel ButkovicVor 2 Tage
    • @Danijel Butkovic Ich verstehe leider nicht im geringsten was Ihr Text aussagen soll. Bitte lesen Sie sich Ihre Antwort nochmal durch und bessern diese auf eine Weise aus, dass man diese auch verstehen kann.

      FullMetal AtheistFullMetal AtheistVor Stunde
    • Sie glauben an etwas, sie leben für etwas und Sie tun es nicht. Sie leben, um zu sterben, und sie leben, um zu sagen, dass es mehr als ein Leben ohne Bedeutung gibt. Die Bibel ist ein Buch und erzählt uns viel. Erzählen Sie uns von Jesus Christus, der offensichtlich ein Mensch war große "Person", weil wir die Zeit seit seinem Tod zählen. Wollen Sie oder wollen Sie Ihre Geburtstage zählen und Sie berechnen die Zeit für die historischste Person in der Geschichte. Das bedeutet also, dass Sie von derselben Person betroffen sind. Ein Sohn Gottes .

      Danijel ButkovicDanijel ButkovicVor 5 Stunden
    • @Danijel Butkovic Wie gesagt dann hat diese Person Glück gehabt, dass die Eltern mit ihr noch Kontakt haben, denn die offiziellen Regeln sagen etwas anderes. Und nein die Zeugen halten sich nicht nur an das was in der Bibel steht, sondern an die Auslegung der Leitung, die sie den "treuen und verständigen Sklaven nennen". Und ich habe ihnen einen Link zu einem Regelbuch der Zeugen geschickt. Haben Sie sich das überhaupt angesehen? Erst in der Woche vom 7.12.2020 wurde dieses Thema im Programm einer Versammlung besprochen. Hier der Artikel von der offiziellen Website der Zeugen: www.jw.org/de/bibliothek/jw-arbeitsheft/dezember-2020-mwb/Unser-Leben-und-Dienst-als-Christ-Programm-f%C3%BCr-7-13-Dezember-2020/Jehovas-Erziehungsma%C3%9Fnahmen-zu-unterst%C3%BCtzen-ist-ein-Zeichen-unserer-Liebe/ und das Video dazu: www.jw.org/de/bibliothek/videos/#de/mediaitems/pub-jwbai_201611_1_VIDEO Ich würde Sie bitten, dass sie damit aufhören Falschinformationen über diese Religion zu verbreiten. Ich hab Ihnen jetzt zum wiederholten Male offizielle Quellen der Religion gegeben. Jehovas Zeugen sind ein Gefährlicher Kult, wo das Problem der Exkommunikation nur eines von vielen ist. Ein weiteres großes Problem ist der Umgang mit Kindesmissbrauch. Man siehe dazu unabhängige Untersuchungen wie die Australien Royal Commission, IICSA in England, oder die Studie der Universität Utrecht dazu. Abgesehen davon warum sollte es irgendjemand interessieren was in der Bibel steht? Sie ist ein Buch mit Widersprüchen, historischer und wissenschaftlichen Ungenauigkeiten und zu guter Letzt auch Moralisch in einigen Punkten überhaupt nicht vertretbar.

      FullMetal AtheistFullMetal AtheistVor 15 Stunden
    • Das einzige und einzige Buch, von dem dieses Volk geführt wird, ist die Bibel. Es gibt kein Buch, das Sie über Regeln in ihrer Gesellschaft lesen können. Sie liegen sehr falsch und diese Desinformationen sind falsch. Wenn ich sagte, dass sie eine Zeugin war, bedeutet dies, dass sie es war Nicht als Kind ein Baby getauft. Sie wurde mit 18 Jahren getauft und ging dann aus irgendeinem Grund mit 32 aus. Sie war Zigarettenraucherin und wie die Bibel sagt, wir sollten unseren Körpern keinen Schaden zufügen, war sie draußen. Ich sage das als Als Atheisten kann man Religionen nicht verstehen. Sie müssen glauben, damit Sie verstehen können. Sie können nur die Oberfläche kratzen. Diese Dame im Video. Nur aus psychologischer Sicht konnte ich sagen, dass sie eine Rebellion ist, sie möchte, dass ich nicht weiß, Sex vor der Ehe zu haben usw. Aber das ist in der Bibel verboten und es ist nicht für schwache Leute. Deshalb ist sie keine Zeugin mehr. Was auch immer sie sagt, es sind nur Ausreden.

      Danijel ButkovicDanijel ButkovicVor 22 Stunden
    • @Danijel Butkovic Wenn Sie unbedingt per Sie sein wollen können wir das gerne machen. Es tut mir leid angenommen zu haben, dass Sie ein Zeuge sind. Zu der Tochter des Nachbarn eine Frage: War sie jemals offiziell als Jehovas Zeugin getauft? Weil nur dann gilt die Regel des Kontaktverbots. Wenn sie einfach nur in dem Glauben aufgewachsen ist, und sich irgendwann dagegen entschieden hat, besteht auch das Kontaktverbot nicht. Ich habe nicht behauptet, dass Bücher von Hirten geschrieben wurden, sondern dass es ein Regelbuch für die Ältesten (Priester) der einzelnen Versammlungen gibt. Dies ist eigentlich nicht der Öffentlichkeit zugänglich, trotzdem findet es immer wieder irgendwie den Weg nach draußen. Die aktuelle Ausgabe unter folgendem Link: jw2go.org/php/X/pub.php?pub=sfl_X_202010.pdf Und dieses Buch hat den Titel "Hütet die Herde Gottes" Dort findest du in Kapitel 12 Punkt 17 Unterpunkt (1) finden Sie die Regel die besagt, dass Kontakt zu ehemaligen Mitgliedern Strafe nach sich ziehen kann. Zum Abschluss möchte ich noch einen Fehler in Ihrer Logik herausstellen. Sie sagten weil ich Atheist bin, darf ich eine Religion nicht kritisieren. Das ist eine sehr schwache Logik. Dazu als Vergleich: Muss ich Mörder sein um Mord kritisieren zu dürfen? In diesem Sinne alles Gute, und machen Sie sich mit den Fakten über diese Religion vertraut. Ich habe darin bereits viel Arbeit investiert.

      FullMetal AtheistFullMetal AtheistVor Tag
  • Wenn die Bluttransfusion abgelehnt wird, stirbt man dann mit oder an Gott?

    a l t w e s p ea l t w e s p eVor 2 Tage
  • Mäuschen, Du bekommst von mir jede Menge Likes. Jehovas, da war doch mal was? Ach ja richtig. In Friedrichshafen genau. Im Industriegelände gegenüber dem U - Boot Schalldämpfer Hersteller. Stimmt, da steht irgend wo gegen über ein Name am Haus. Was sind das für geistig minderbemittelte Menschen? Die trotzdem noch so schlau und clever sind, andere flach zu halten. Oder noch besser formuliert. Wie blöde muß ein Prolet sein, oder manipulativ sich verblöden lassen, um diesen Umgang zu wollen. Wahnsinn. Dieser Planet ist ein inszeniertes Irrenhaus. Gruß Peter Türr.

    Peter TürrPeter TürrVor 3 Tage
  • Kein McDonalds. 🤓🤓🤓🤓🤓🤓🤓🤓🤓🤓🤓🤓🤓🤓💨

    Arne BollensenArne BollensenVor 3 Tage
  • Einfach 90% von ihrem Gerede ist falsch.... sie war bestimmt keine denn sie würde auch paar Dinge wissen die jeder Jehovas Zeuge wissen solle. Traurig das man so eine wundervolle Religion in den dreck ziehen muss

    RadoRadoVor 3 Tage
    • @Rado Hallo Rado, wo wird denn in Off 21:4 gesagt, dass Christen auf der Erde leben werden? Wo wird denn in Joh 11:24 gesagt, dass Christen auf der Erde leben werden? Wo wird denn in Luk 12:32 gesagt, dass Christen auf der Erde leben werden? Du hast ja alles bei euch raus-kopiert, aber selber hast du leider nicht so viel begriffen. Denn in Lukas 12:32 wird doch von einem Königreich gesprochen. Und es wird doch später ein himmlisches Königreich kommen, das Israel Gottes (aus dem Himmel) und keine Menschen, denn die kommen erst im tausendjährigen Reich wieder zum Leben. Apg 24:15 ; Rö 2:28,29 Ich zeige dir mal, das es gibt nur EINE Hoffnung für Christen gibt! Eph4:4; Rö6:3-5; Rö12:4-5; 1.Kor12:13 ; 2.Kor4:14; Gal3:26-28 ; Kol3:15 Es gibt also nur eine Hoffnung für Christen und nun wo die Texte zur Hoffnung ALLER Christen. Phi3: 20; Gal:3:26-28; Mar12:25; 1.Pet1:4 ; Heb3:1; 2.Kor 4:14 und 5:1 Was du von deiner LK eingetrichtert bekommst gibt es nicht, dass Menschen auf der Erde bei Harmagedon überleben. Sondern Christen kommen in den Himmel und dann gibt es die Auferstehung für ein Leben auf der Erde. Apg 24:15 Deswegen ist auch Johannes der Täufer kleiner, als der geringste Christ, weil er auf der Erde auferstehen wird. Alle Christen gehören zu dem neuen Bund und die Zahl 144.000 ist symbolisch, weil ja alle aufgezählten Stämme in Off 7 auch Symbolisch sind, muss die Gesamtzahl natürlich auch symbolisch sein. Denn der erste Christ aus den Nationen Kornelius, ist Römer gewesen und kein Jude aus den 12 Stämmen. Du hast also eine himmlische Hoffnung und musst am 14. Nisan von den Symbolen nehmen, damit du mit Jesus einen Anteil hast. Denn nur diese echten Christen werden gerettet. Joh 6: 53-57 Wo steht denn die Ausnahme, die nicht von den Symbolen nehmen sollen? Davon müsste ja irgendwas im NT stehen, es ist aber nirgends zu finden. Herzlichen Glückwunsch, du gehörst zu den Gesalbten. Christus = Gesalbter, Christen= Gesalbte! VG

      Detlef BehrDetlef BehrVor 2 Tage
    • @Detlef Behr die Hoffnung der Christen ist die Auferstehung und das ewige Leben im Paradies. Hab ich doch gesagt oder nicht ? Wenn nicht dann jetzt. Offenbarung 21:4 Und er wird jede Träne von ihren Augen abwischen, und den Tod wird es nicht mehr geben. Auch wird es weder Trauer noch Aufschrei noch Schmerz mehr geben. Was früher war, ist vorbei.“ Johannes 11:24..: worauf Martha erwiderte: „Ich weiß, dass er auferstehen wird - in der Auferstehung am letzten Tag.“ Lukas 12:32..: Hab keine Angst, kleine Herde, denn euer Vater hat es für gut befunden, euch das Königreich zu geben. Offenbarung 14:1-3...: Und da! Ich sah das Lamm auf dem Berg Zion stehen und bei ihm 144 000, die seinen Namen und den Namen seines Vaters auf ihrer Stirn trugen. Ich hörte ein Geräusch aus dem Himmel wie das Rauschen großer Wassermassen und wie das Geräusch lauten Donners. Und der Klang, den ich hörte, war wie von Sängern, die sich auf ihren Harfen begleiten. 3 Und sie singen etwas, was wie ein neues Liede klingt, vor dem Thron, den vier lebenden Geschöpfen und den Ältesten, und niemand konnte dieses Lied meistern außer den 144 000, die von der Erde freigekauft worden sind. Noch was ?

      RadoRadoVor 2 Tage
    • @Rado Ja Rado, es gibt Menschen, die genau nach der Bibel leben, aber es sind nur sehr wenige. Die Taufe der ZJ kennst du wohl nicht, denn ich habe auch schon vor 2 Jahren mit ZJ in Hamburg gesprochen und die wussten, dass der heilige Geist, seit ca. 2 Jahren, einfach aus der Taufformel rausgenommen wurde. 🤔 Nochmal zur Hoffnung für Christen. Siehst du dich denn als Christ? Dann kann aber die Hoffnung für Christen nicht im AT stehen, sondern muss im NT stehen, weil Jesus einen neuen Bund mit seinen Nachfolgern geschlossen hat. Also bitte nenne mir die Bibelstellen wo es steht was "Christen" für eine Hoffnung haben. Wenn du keine findest zeige ich sie dir. 😉 VG

      Detlef BehrDetlef BehrVor 2 Tage
    • @Detlef Behr ich hab es dir unterteilt weil es die meisten Christen machen. Feiern verbotene feste. Oder feste mit heidnische Ursprünge oder feste was mit Dämonen heb geisten zu tun hat. Ich wusste es nd, ich dachte weil es die meisten machen deswegen. Dafür entschuldige ich mich

      RadoRadoVor 2 Tage
    • @Detlef Behr siehste wir Jehovas zeugen lehnen selber Blut ab und beten keine Götzen an. Und bei so einem Thema werden wir immer ausgelacht und verarscht... aber das wird schon Jehova regeln

      RadoRadoVor 2 Tage
  • ich hab mich glaub ich in dich verliebt.

    Vol komVol komVor 3 Tage
  • grüse ausm hai stream

    Magicard 2007Magicard 2007Vor 3 Tage
  • #TeamHai

    Magic JonasMagic JonasVor 3 Tage
  • Hahahahhha phuuuuuuuu

    Santi ZenuniSanti ZenuniVor 3 Tage
  • Ein Leben ohne alles... Ein Leben ohne zu Leben

    MadsMadsVor 4 Tage
  • Als Christ auch kein Unzucht betreiben, dann stimmt was nicht, finde ich, ich bin Christ, und in meinem Leben findet keine Unzucht statt, das habe ich seit meiner Bekehrung zu Jesus gelassen. Nur mit Glauben an Jesus Christus kommt man in den Himmel, steht ganz klar in der Bibel

    Verena KurmannVerena KurmannVor 4 Tage
    • Wo steht es das man in den Himmel kommt ? Also jeder der an Jesus glaubt? Nur 144.000 auserwählte kommen in den Himmel und diese Menschen werden mit Jesus im Himmel herrschen. Das Paradies wird auf der Erde sein

      RadoRadoVor 3 Tage
  • Ja gut als Christ sollte man keinen Halloween feiern, weil Helloween vom Bösen ist, Jesus Christus ist aber Liebe

    Verena KurmannVerena KurmannVor 4 Tage
    • @zKreacher armselig das wir kein Geburtstag feiern ? Aha ok ich sag garnichts mehr 😂😂 wenn du fragen hast wieso dann lies dir deine Bibel mal besser durch

      RadoRadoVor 3 Tage
    • @zKreacher was meinst du damit

      RadoRadoVor 3 Tage
    • @zKreacher was ist armselig?😂😂

      RadoRadoVor 3 Tage
    • @Rado ist schon armselig

      zKreacherzKreacherVor 3 Tage
    • @zKreacher ?

      RadoRadoVor 3 Tage
  • Jesus Christus ist die Wahrheit, sonst nichts

    Verena KurmannVerena KurmannVor 4 Tage
  • Zeugen Jehowas glauben , das Jesus Christus ein Engel ist, aber das stimmt nicht

    Verena KurmannVerena KurmannVor 4 Tage
    • @Rado Joh 1:1 NWÜ Am Anfang war das Worta und das Wort war bei Gott, und das Wort war ein Gott... Das steht in der Zeugen Bibel. Wie gesagt das Wort also Jesus war/ist ein Gott laut deiner Übersetzung. In allen anderen Übersetzungen wird aber das Wort "ein" weggelassen weil es im Urtext nicht vorkommt. Schau dir dazu einfach online eine Interlinear-Übersetzung an. Kurz zu deiner Frage über mich. Ich bin Atheist und glaube an keinen Gott. Ich bin nur auf deine Behauptung eingegangen in der Bibel stehe nirgendwo, dass Jesus Gott sei. Schreiber der Evangelien: Kein ernst zu nehmender Bibelgelehrter behauptet die Evangelien wären von Matthäus, Markus, Lukas und Johannes geschrieben. Fakt ist wir wissen nicht wer die Evangelien geschrieben hat. Kannst du durch eine einfache Google Suche herausfinden. Wann wurden die Evangelien geschrieben: Ich weiß nicht wo du deine Behauptung her hast dass die frühesten Schriften der Evangelien aus dem Jahr 41 kommen. Markus wird weitgehend als ältestes Evangelium akzeptiert und hier wird geschätzt dass es kurz nach Ende des ersten jüdischen Krieges, zwischen 66 und 73 n. Chr. entstanden sein soll. Das sind aber alles nur Schätzungen, weil wir leider auch keine Originale haben. Fazit: Die Evangelien sind anonyme Berichte, die nicht von Augenzeugen geschrieben wurden, und gelten daher maximal als Hörensagen. Und wie schon erwähnt, es ist äußerst interessant, dass es eben keine Augenzeugenberichte gibt, bei dem was Jesus angeblich gemacht haben soll, und was bei seinem Tod alles passiert sein soll. Ich habe keine Ahnung warum du Apostelgeschichte zitierst, da diese weit später geschrieben wurde und nicht als Beweis für einen historischen Jesus gelten kann. Ich weiß nicht was du meinst mit man könnte es doch nachforschen. Genau das habe ich gemacht und und die Beweise zeigen ganz klar in eine andere Richtung als die Bibel. Und nein die Bibel ist nicht der Beweis sondern die Behauptung. Eine Behauptung kann sich nicht selbst beweisen, dass wäre dann nämlich im Kreis gedacht. Selbst laut Bibel benötigst du 2 oder 3 Zeugen. Ich finde es außerdem interessant, dass du behauptest zu wissen was ich denke. Wir wissen, dass die Bibel zum teil verändert wurde zB gibt es in Markus zwei Enden. Im alten Testament wird Elhanan als Mörder von Goliath beschrieben, was wahrscheinlich ein Abschreibfehler war. Wie weit sie verändert wurde wissen wir nicht, weil wir wie gesagt keine Originale haben. Übrigens ist die Zeugenbibel auch Stellenweise verändert. Eine habe ich dir bereits gezeigt. Ein zweites Beispiel ist die Geschichte von Jephtas Tochter hier wird am Ende des Berichts ein Wort verändert, so dass die Zeugen behaupten können Jephtas Tochter ist in den Tempel gegangen obwohl die Geschichte im Urtext eigentlich aussagt, dass sie als Brandopfer getötet wurde. Prophetie: Die Bibel enthält leider keine guten Prophezeiungen. Die meisten sind sehr allgemein gehalten auch die die du erwähnt hast. Es gibt fas keine Zeit Periode seit der Zerstörung Jerusalems, in der Christen nicht die letzten Tage predigen. Die wenigen die konkret sind wurden entweder nach dem Fakt geschrieben, oder haben sich nicht erfüllt. Der Begriff Atheist bezieht sich nur auf einen nicht vorhandenen Gottglauben. So wie du an viele andere Götter nicht glaubst, glaube ich halt nicht an deinen. Das sagt aber nichts darüber aus was ich sonst für Weltanschauungen hab. Und ja ich vertraue der Wissenschaft, weil es belegbar der einzige Prozess ist der sich selbst verbessert. Religion ist in vielen Fällen das was wissenschaftlichem und moralischem Fortschritt im Weg steht. Einstein war übrigens Atheist. Die Themen hier werden immer umfangreicher. Wenn du möchtest können wir das auch privat und ein wenig strukturierter weiterführen m4751990@gmail.com.

      FullMetal AtheistFullMetal AtheistVor 2 Tage
    • @FullMetal Atheist ahja eine Frage noch. Denkst du wirklich Jesus sei ein eigener Gott?? Hää

      RadoRadoVor 2 Tage
    • @FullMetal Atheist kennst du überhaupt unsere Bibel? Im Johannes 1:1 steht folgendes...:Was von Anfang an war, was wir gehört haben, was wir mit eigenen Augen gesehen haben, was wir beobachtet und mit den Händen betastet haben: Es geht um das Wort des Lebens. Natürlich weißt man wer die evangelien schrieb. Der Apostel Johannes schrieb über seine Biografie zu Jesu Leben: „Der, der es gesehen hat, hat Zeugnis abgelegt, und sein Zeugnis ist wahr, und dieser weiß, dass er Wahres sagt, damit auch ihr glaubt“ (Johannes 19:35). Und natürlich gibt es auch Gründe wieso man den evangelien berichten vertrauen kann... hier noch mal dazu,.. Als sie von Matthäus, Markus, Lukas und Johannes verfasst wurden, lebten noch viele Augenzeugen, die Jesu Wirken, seinen Tod und seine Auferstehung miterlebt hatten. Es gibt Belege dafür, dass das Matthäusevangelium um das Jahr 41, also bereits acht Jahre nach Jesu Tod, geschrieben wurde. Manche Bibelgelehrte sprechen sich auch für ein späteres Datum aus, aber im Wesentlichen ist man sich einig, dass die Bücher des Neuen Testaments (auch Christliche Griechische Schriften genannt) allesamt im 1. Jahrhundert verfasst wurden. All diese Augenzeugen konnten die Evangelienberichte jederzeit nachprüfen und hätten Ungenauigkeiten ohne Weiteres aufdecken können. Professor F. F. Bruce schrieb hierzu: „Einer der Hauptpunkte der frühen apostolischen Predigt ist das zuversichtliche Appellieren an das Wissen der Zuhörer; die Apostel sagten nicht nur: ‚Wir sind Zeugen von diesen Dingen‘, sondern ‚Wie ihr selbst auch wisset‘ (Apg. 2:22):Männer von Israel, hört diese Worte: Jesus, der Nazarẹner, war ein Mann, den Gott euch öffentlich gezeigt hat durch mächtige Taten, Wunder* und Zeichen, die Gott durch ihn in eurer Mitte geschehen ließ,a wie ihr selbst wisst. Klar können keine Menschen beweisen die keine Augenzeugen waren. Aber man könnte es doch nachforschen und hinter alten Büchern oder selbst irgendwelche verlorene Dokumente die Antwort suchen. Und weißt du was der beste Beweis dafür ist? Die Bibel! Die Bibel ist kein normales Buch, in diesem Buch wurden schon duzend mal die Zukunft vorhergesagt. Die Bibel ist das beste Beweisstück. Jetzt denkst du dir so: aber ihr habt die Bibel duzend mal verändert. Das waren die Katholiken und die orthodoxen. Sie wollten nicht mal den Namen gottes in der Bibel stehen lassen und haben noch dazu irgendwelche Verse dazugegeben. Man kann der Bibel anvertrauen indem da drinnen auch die Fehler vom gottes Auserwähltem Volk drinnen stehen. Nicht nur dir guten Taten. Ein weiterer Grund der Bibel zu glauben ist, das die Vorhersagen über die letzte Zeit stimmen. Man sieht doch, Pandemien, kriege, Hass, ausgemagerte Kinder und Erwachsene, die Menschen wenden sich schon an den teufel (satanisten), viele falsche Religionen und im drangsal genau wo alles noch schlimmer passieren wird wurde auch vorhergesagt. Ich will dir damit sagen das die Bibel das beste Beweismaterial ist um Jesus Lebzeit zu beweisen. Du bist ein Atheist. Du glaubst an nichts ich glaub an etwas. Siehst du da den Unterschied? Du vertraust der Wissenschaft, ich vertraue Jehova. Selbst Albert Einstein ein Physiker und ein Nobelpreisträger sagte: „Ich bin Jude, aber mich bezaubert die leuchtende Gestalt des Nazareners.“ Auf die Frage, ob er in Jesus eine historische Person sehe, antwortete Einstein: „Ohne Zweifel. Niemand kann die Evangelien lesen, ohne das Gefühl der Wirklichkeit Jesu zu empfinden. Der Pulsschlag seiner Persönlichkeit ist wahrnehmbar in jedem Wort. Keine Fabel ist mit solchem Leben gefüllt. Wärst du Religiös würdest du dieses Gefühl kennen und es nie wieder mehr unterlassen. Dieses Gefühl über ihn zu lesen ist so dermaßen bezaubernd das ich es nicht mal beschreiben kann. Zu dem Historiker komme ich gleich, hab nd alles gelesenn

      RadoRadoVor 2 Tage
    • @Rado Joh 1:1: Selbst in der Zeugen Bibel steht "Das Wort war [ein] Gott". Habe das ein in Klammern gestellt, da es im Urtext nicht vorkommt. Mach dich darüber mal schlau. Aber selbst wenn ich die Zeugen Übersetzung hernehme heißt es zumindest, dass Jesus ein Gott ist. Vielleicht nicht der eine Gott aber eben ein Gott. Jesu Leben in den Evangelien: Die Evangelien sind kein zuverlässiger Bericht. Wir wissen nicht wer sie geschrieben hat und auch nicht wann genau. Definitiv aber lang nach Jesu Tod. Zu den Historikern komme ich noch, aber keine der Geschichten in den Evangelien, ist durch außerbiblische Beweise gestützt, und das ist angesichts der Dinge die Jesus gemacht haben soll äußerst interessant. Abgesehen davon haben wir auch ein Problem mit der Glaubwürdigkeit, da die Evangelien sich in zentralen Dingen wie der Ostergeschichte widersprechen. Erschwerend kommt auch hinzu dass der Schreiber von Matthäus eine Prophezeiung erfüllen wollte die es im alten Testament nicht gab, die Jungfrauengeburt. Historiker: Allgemein ist zu sagen, dass die Historiker nur das aufgezeichnet haben, was die Menschen zu der Zeit geglaubt haben, da keiner der von dir erwähnten Zeitzeuge war. Aber auf die einzelnen werde ich jetzt eingehen: Tacitus: Zum einen stellte Tacitus den christlichen Glauben als Aberglauben dar. Und wie gesagt er zeichnete das auf, was die Christen seiner Zeit glaubten oder predigten. Im besten Fall haben wir hier einen Jesus der von Pilatus hingerichtet wurde. Wie viel dieser Jesus aber mit den Geschichten der Evangelien, die wahrscheinlich zu seinen Lebzeiten noch gar nicht vollendet waren, gemeinsam hat lässt sich einfach nicht herausfinden. Dazu ein Beispiel auch wir heute sagen, dass Joseph Smith die Mormonen gegründet hat, glaubst du aber deswegen die Legenden die die Mormonen über ihn verbreiten? Sueton: Auch hier sind wir lange nach Jesu Leben und Sueton hat das aufgezeichnet was die Christen seinerzeit behaupteten. Ob er selber an die Existenz eines Jesus glaubte weiß man einfach nicht. Abgesehen davon hat er geschrieben "Die Juden, welche von einem gewissen Chrestos aufgehetzt".Chrestos (altgriech. "der Nützliche") war auch ein weit verbreiteter Sklavenname in Rom. Das heißt er könnte auch eine konkrete Person gemeint haben, die die Unruhen angestiftet hat. Plinius der Jüngere: Hier wird eigentlich nur beschrieben, wie mit Christen umgegangen wurde und ist kein Beweis für die Historizität von Jesus. Flavius Josephus: Dein Zitat mit dem Bruder von Jesus. Viele Experten halten den Zusatz "der Christus genannt wird" für eine spätere Ergänzung. Im besten Fall hat Josephus niedergeschrieben wie Christen Jesus genannt haben. Auch eine weitere Stelle, wo Jesus als Christus bezeichnet wird, hat sich als Fälschung herausgestellt. Talmud: Dieser Vers ist erst um 200 n.Chr. entstanden und der Name Jeschu ist wahrscheinlich noch später hinzugefügt worden. Auch die zweite Passage komm aus ungefähr dieser Zeit. Das heißt sie haben halt das niedergeschrieben, oder eine Gegendarstellung geschrieben zu dem was die Christen glaubten. Heutige Historiker beweisen beweisen die Existenz Jesu nicht sondern glauben daran. Wenn man sich die altertümlichen Beweise ansieht, kann man im besten Fall sagen, dass ein Typ namens Jesus hingerichtet wurde. Abschließend ist zu dem Thema zu sagen, du solltest dir auch die Kritiker zu deinen Angaben durchlesen und nicht nur die, die deine Ansicht teilen. Es tut mir leid aber eine religiös motivierte Website ist keine zuverlässige Quelle, zumal auf jw.org schon in den FAQs offizielle Lehranschauungen verschleiert werden. Diskussionen und Gespräche sind ein seht wichtiges Werkzeug, welches uns als Menschheit und Individuen weiterbringt. Eine Meinung zu haben ist etwas anderes, als etwas unbewiesenes zu glauben. Du kannst es schon glauben, nur Fakt ist halt dass es nicht bewiesen ist.

      FullMetal AtheistFullMetal AtheistVor 2 Tage
    • @FullMetal Atheist wie kann jesus Gott sein obwohl er selber zu Gott jeden Tag betete 😂 es steht doch in der Bibel das hab ICH DIR auch bewiesen. Klar liest du grad die Bibel der Katholiken denn die haben auch paar Verse dazugegeben. Bitte lies dir meine Nachricht vom vorheriges Mal nochmal durch. Zum Thema: Jesus seine Existenz beweisen... was sagt dir Geschichtsschreibung?? Den detailliertesten Bericht über Jesu Leben und Wirken findet man in den Evangelien - vier Bibelbücher, benannt nach ihren Schreibern Matthäus, Markus, Lukas und Johannes. ABER auch nicht christliche Quellen bezeugen seine Existenz. (TACITUS) (um 56-120 u. Z.) Er gilt als einer der größten Historiker des Römischen Reichs. In seinen Annalen beschäftigt er sich mit dem Römischen Reich von 14 bis 68 u. Z. (Jesus starb 33 u. Z.). Er berichtet unter anderem von dem großen Stadtbrand Roms im Jahr 64. Damals kam das Gerücht auf, Kaiser Nero sei dafür verantwortlich gewesen. Tacitus schreibt: „Um ihm [dem Gerücht] ein Ende zu machen, schob er daher die Schuld auf . . . [die] Christen“. Dann schreibt er weiter: „Der Stifter dieser Sekte, Christus, ist unter der Regierung des Tiberius durch den Prokurator Pontius Pilatus hingerichtet worden“ (Annalen, 15. Buch, Kapitel 44)... (SUETON) (um 69-122 u. Z.) In seinem Werk Kaiserbiographien berichtet dieser römische Historiker über Ereignisse aus der Regierungszeit der ersten elf römischen Kaiser. In dem Abschnitt über Kaiser Claudius erzählt er von Unruhen unter den Juden in Rom, die wohl durch Streitigkeiten über Jesus ausgelöst wurden (Apostelgeschichte 18:2). Er schreibt: „Die Juden, welche, aufgehetzt von Chrestus, fortwährend Unruhen erregten, vertrieb er [Claudius] aus Rom“ (2. Band, Tiberius Claudius Drusus Caesar, 25). Sueton machte Jesus Christus zwar fälschlicherweise für die Unruhen verantwortlich, bezweifelte aber nicht seine Existenz... (PLINIUS DER JÜNGERE) (um 61-113 u. Z.) Er war ein römischer Schriftsteller und Statthalter von Bithynien (in der heutigen Türkei). In einem Brief an Kaiser Trajan beschreibt er, wie er mit den Christen in seiner Provinz umging: Er wollte sie dazu zwingen, ihrem Glauben abzuschwören, und ließ alle hinrichten, die sich weigerten. Er erklärt: „Einige der Beschuldigten bestritten, Christen zu sein oder je gewesen zu sein. Ich sprach ihnen darauf die Schwurformel vor: wenn sie danach die Götter anriefen, zu Deinem Standbild . . . beteten und außerdem Christus lästerten, so waren sie meines Erachtens freizulassen“ (Plinius der Jüngere, Aus dem alten Rom, Briefe, II, 96)... (FLAVIUS JOSEPHUS) (um 37-100 u. Z.) Dieser jüdische Priester und Geschichtsschreiber berichtet von dem jüdischen Hohen Priester Ananus, der damals starken politischen Einfluss ausübte: „Er versammelte daher den hohen Rat zum Gericht und stellte vor dasselbe den Bruder des Jesus, der Christus genannt wird“ (Jüdische Altertümer, 20. Buch, 9. Kapitel)... (DER TALMUD) Diese Sammlung rabbinischer Schriften aus dem 3. bis 6. Jahrhundert zeigt, dass sogar Gegner Jesu seine Existenz bestätigten. Zur Zeit „des Pesahfestes henkte man Ješu“, heißt es darin, was historisch korrekt ist (Der Babylonische Talmud, Band VIII, Synhedrin VI, Fol. 43a; siehe Johannes 19:14-16). Und in einem anderen Teil heißt es: „. . . dass wir keinen Sohn oder Schüler haben mögen, der die überlieferte Lehre verschmäht, wie beispielsweise Jesus der Nazarener“ (Der Babylonische Talmud, Band I, Berakhoth II, Fol. 17b, Fußnote; siehe Lukas 18:37). Selbst dir heutigen Historiker bewiesen die Existenz Jesu. Brauchst du noch welche Beweise ? Du könntest einfach auf unsere Website jw.org nachschauen dann kannst du dich selber davon überzeugen lassen. Schönen Tag noch Bruder💪 Btw diese Diskussion bringt uns nicht weiter, du hast deine Meinung, ich hab meine Meinung. Ich akzeptiere deine Meinung denn jeder hat doch dir Wahl an etwas zu glauben oder nicht?? Cau 👋🏽

      RadoRadoVor 3 Tage
  • Jesus Christus ist die Wahrheit und nicht Zeugen Jehowas, weil das ist das verdrehte Evangelium

    Verena KurmannVerena KurmannVor 4 Tage
    • Selbst im alten Testament stand der Name Gottes Jehova über 7000 drinnen. Lies dir bitte das den alten Testament

      RadoRadoVor 3 Tage
    • Wir sind keine Kopie von irgendwelchen Religion. Wir sind unsere eigene Religion die das alte Testament und das neue Testament anerkennen.

      RadoRadoVor 3 Tage
  • Eine starke Frau! Ich wünsche ihr eine erfüllte und glückliche Zukunft.

    TinaTinaVor 4 Tage
  • Wenn Sie lächelt hat sie starke Ähnlichkeit mit der Freundin vom Wendler 🤷🏽‍♀️

    Mareike CarstensMareike CarstensVor 4 Tage
  • Die Frage die ich mir stelle ist WARUM KLINGELT IHR SAMSTAG MORGEN UM SIEBEN UHR Sonst war ich immer ganz freundlich

    Kathi KaKathi KaVor 5 Tage
  • Ich bin einfach schwer beeindruckt ob der Stärke, der Erkenntnisfähigkeit und der Konsequenz dieser doch sehr jungen Frau. Alles Gute für`s weitere Leben!

    holli1stholli1stVor 6 Tage
  • Masha Root ist zurück, ich hab sie voll geguckt auf DEhave aber sie macht nichts mehr, endlich back in den Medien

    Ahmad A.Ahmad A.Vor 6 Tage
  • Eine satanische Menschen verachtete skrupellose gemein gefährliche sekte meine Meinung.

    Dirk BrilkaDirk BrilkaVor 7 Tage
    • warum satanisch?

      Toni SnukaToni SnukaVor Tag
  • Ok ich bin selber ein Zeugen Jehovas und bin selber reingeboren worden viele Sachen in diesen Video sind falsch oder gar nicht richtig formuliert (erklärt) Ich zähle jetzt mal zwei Sachen auf. Geburtstag warum feiern wir das nicht weil es nicht in der Bibel steht und wir feiern ja den Menschen aber wenn haben wir unser Leben zu verdanken Gott (jehova) Weihnachten Zeugen Jehovas feiern kein Weihnachten weil das nicht in der Bibel steht außerdem kann das nicht stimmen das Jesus am 24 Dezember geboren ist weil es Hirten draußen gab die mit ihren schaffen rumlauften die Jesus auch besuchten hatten es war aber Winter also zu kalt um mit schaffen rumzulaufen. beide Sache sind ein Feiertag von Menschen aber nicht von Gott (Jehova) Für mehr Infos geht einfach auf unsere Webseite Jw.Library oder Jw.org

    Adri BurnerAdri BurnerVor 7 Tage
    • Hallo Adri, Geburtstag: Nach deiner Logik dürfte dann ein Zeuge ein Jubiläum oder Hochzeitstag auch nicht feiern. Das tun sie aber trotzdem. Also entweder hast du es nicht richtig erklärt oder eure Lehren sind sehr inkonsistent Weihnachten: Viele wissen heute das Jesus hier nicht geboren wurde und mittlerweile Feiern nicht nur Christen Weihnachten sondern Auch Juden, Moslems, Buddhisten etc und auch Atheisten. Mit Religion muss Weihnachten heute nichts mehr zu tun haben und hat es in vielen Fällen auch nicht mehr. Also auch nicht unbedingt eine gute Erklärung.

      FullMetal AtheistFullMetal AtheistVor 5 Tage
    • Nach diesem Horror, noch mehr Infos?😂 da kommen raus noch mehr kaputte Menschen. Jetzt diese junge Frau glaub gar nicht mehr an Gott, soweit ist die Sekte gewesen. Über Vergewaltigungen habe ich oft gehört und Aggressionen habe ich selbst erlebt von der Sekte, wenn die Frage unpassend ist. Nein Dankeschön; mehr Info steht nur in dem heiligen Schrift.

      Lilija LetoLilija LetoVor 7 Tage
  • Ich bin selbst eine „ehemalige“ Zeugin Jehovas. Auch ich bin in diese Religion „reingeboren“ worden. Ich selber habe mich mit ca. 15 Jahren gegen die Religion entschieden und bin „ausgetreten“. Schade finde ich, dass so ein Negativbeispiel genommen wurde. Ich zum Beispiel kann nicht so viel negatives über meine Zeit in der Religion erzählen. Ich habe viele gute Erinnerungen. Nicht alles war immer gut, aber wo ist das schon? Ich glaube das ist in jeder Religion so, da jede Religion so seine Regeln hat. Ich kann kaum einer Antwort in diesem Video zustimmen, da meine Erfahrungen ganz anders sind. Eine Sekte ist diese Religion erst Recht nicht. Jeder dort macht alles freiwillig, ich hatte zu jeder Zeit auch Freunde die nicht daran geglaubt haben. Ich hatte eine wundervolle Kindheit. Ich habe mich lediglich damals dagegen entschieden, da ich mich nicht an die Regeln gehalten habe und ich finde das man nicht auf „2 Hochzeiten gleichzeitig tanzen kann“. Entweder man kann sie mich mit der kompletten Religion identifizieren oder eben nicht. Ich habe bis heute das beste Verhältnis zu meiner Familie und sie sind bis heute Zeugen Jehovas.

    Jasmina LöscherJasmina LöscherVor 7 Tage
    • Hallo Jasmina, es freut mich, dass du keine schlechte Erfahrungen gemacht hast, allerdings heißt das nicht dass diese Religion nicht problematisch ist. Hier ein Auszug der größten Probleme mit Jehovas Zeugen 1. Umgang mit Kindesmissbrauch: Australian Royal Commission, IICSA Untersuchung in England, Studie dazu von der Universität Utrecht. Das findest du alles sehr schnell wenn du es googelst 2. Blutlehre: Hier sterben Menschen, weil Lebensrettende Maßnahmen nicht akzeptiert werden dürfen 3. Ausschluss/Exkommunikation: Die Art wie Zeugen das machen verstößt zum einen gegen das Menschenrecht seine Religion frei zu verlassen, und auch hier gab es schon eine Reihe von Selbstmorden, da soziale Isolation, eines der schlimmsten Dinge ist die du einem Menschen antun kannst. 4. Umgang mit Homosexualität, 5. Gleichberechtigung der Frau 6. Diktaturähnliche Zustände was Meinungsfreiheit betrifft

      FullMetal AtheistFullMetal AtheistVor 5 Tage
  • Anders herum gefragt Was denken Muslime über Andersgläubige oder Homosexuelle?

    Shahar AskelonShahar AskelonVor 7 Tage
    • Alle andere entstandenen und erfundene Religionen und Theorien haben oder sind noch dabei -in sich selbst zu scheitern-! Inhaltsverzeichnis [Verbergen] Hinduismus Buddhismus Weitere Religionen indischen Ursprungs Bahaitum Ethnische Religionen Orientalische Religionen Fernöstliche Religionen Afroamerikanische Religionen Ozeanien Weltweite Glaubensrichtung mit regionalen Unterschieden Gnostizismus und Esoterik Sonstige Weltanschauungen Synkretismus Historische Religionen und Mythologien Religionsparodien All diese und auf denen basierende glauben auch Zeugen Jehovas sind gegen den menschlichen Verstand. Genauso ist es gegen den menschlichen Verstand, dass der Gott, der dem Menschlichen Wesen so viele Möglichkeiten bietet im Gegenzug nichts erwarten würde! Gott hat dem Menschen eine Seele und Gespür für richtig und falsches zu unterscheiden gegeben.. unabhängig in welche Familie und in welche Religion er geboren ist, soll jeder Mensch Gott suchen und wer es mit wahren Gefühlen will der gelangt zu gott er wird ihn in diesen wahren Weg einweisen. Das war das zum Andersgläubigen auserhalb der Abrahamen Glaubensrichtungen

      Xi LuXi LuVor 7 Tage
    • İslam ist die Vollendung von Gottes gebote.. Die Tora, die Psalmen, die Bibel und der Koran sind Auflagen die gottes Befehle beinhalten.. da diese die Gebote vom einen und einzigsten Gott sind, beinhalten sie nur wahre Tatsachen und sind in der Logik zusammenstimmig. Die originale Bibel wird geheimgehalten, Leider haben die Menschen diese Schriftstücke verändert und vieles vernichtet nur der Koran ist vom ersten bis zum letzten Buchstaben 100% unverändert. Im koran wird überwiegend von den vorherigen Propheten und den Menschen die diesen Propheten nicht glaubten berichtet als Lektion.. was ich damit sagen will ist das Religionen die Gott vermittelt hat zu Islam führen und damit ist Islam der letzte Glauben -und jetzt kommt’s- Aaaaaaaber die vorherigen Glauben die zu ihrer Zeiten und in ihrer wahren Struktur ausgelebt wurde, waren auch Gottes Gebote und die Glaubensgemeinschaft waren die „wahren Gläubiger“ an Gott in seiner Zeit.

      Xi LuXi LuVor 7 Tage
  • Şu Schnecke wie geht's 😄

    Erkan ErkaniErkan ErkaniVor 8 Tage
  • Das tut mir so leid, dass sie das erleben musste. Glauben kann so etwas schönes sein und zu sehen, dass da mit so viel Verurteilung, menschlichen Taten und Verletzung gearbeitet wird ist so traurig! Gott ist so gut, liebend und gütig, da gibt es keine Verurteilung, kein Scham, keine Angst. Nur Liebe, Freude, Frieden und Freiheit! Gott liebt jeden und die Angehensweise der Zeugen Jehovas hat nichts mit Nächstenliebe oder Gottes Charakter zu tun! Hoffe, dass sie sich von den schlimmen Ereignissen erholen kann und irgendwann die Schönheit, Liebe und Freiheit am Glauben und in Gott sehen kann!

    Vanessa RichterVanessa RichterVor 8 Tage
  • die kinder tun mir leid... wie kann man sein kind verstoßen?!

    nosheep lionnosheep lionVor 8 Tage
  • könntet ihr mal mit islam (sunni) machen

    edii coralicedii coralicVor 9 Tage
    • @Xi Lu Ja was villt der Unterschied ist zwischen sunni und shia an was die glauben und viel andere interessante sachen

      edii coralicedii coralicVor 7 Tage
    • Was willst du da genau wissen/hören?

      Xi LuXi LuVor 7 Tage
  • Hab ich das richtig verstanden? Die dürfen keinen Sex vor der Ehe haben aber es ist an der Tagesordnung, dass da Kinder vergewaltigt werden?

    Julia M.Julia M.Vor 9 Tage
    • @FullMetal Atheist wie gesagt es war zensiert und das hat schon was zu bedeuten.. wenn du willst dann privat ja! hier in den Kommentaren nein! Bin jeder Frage offen und hätte ebenso paar Fragen zu deiner Einstellung..

      Xi LuXi LuVor 2 Tage
    • @Xi Lu Es war einfach sehr viel und ich hatte bis jetzt nicht die Zeit es mir genau durchzulesen oder zu antworten. Aber du hast die Möglichkeit deinen Kommentar wieder zu posten und ich werde darauf eingehen.

      FullMetal AtheistFullMetal AtheistVor 2 Tage
    • @FullMetal Atheist das hat nichts mit Unehrlichkeit zu tun, viele Textstellen waren durchgeschlichen, hier im Kommentaren Bereich ist es wahrscheinlich zensiert aber ich habe von allem ein Screenshot gemacht für den falls du es nicht gelesen hast... wenn du möchtest können wir uns per Mail austauschen.

      Xi LuXi LuVor 2 Tage
    • @FullMetal Atheist ja ich hab auch nur dich angeschrieben und du hast es schon gelesen. Bin ich denn einer von zeugen jahovas dass ich hier anfange zu missionieren

      Xi LuXi LuVor 2 Tage
    • @Xi Lu Wollte dir heute antworten. Wie geil, dass du einfach deine Kommentare löscht. Wie unehrlich ist dass denn bitte!

      FullMetal AtheistFullMetal AtheistVor 2 Tage
  • heil

    くんCR1L3XくんCR1L3XVor 9 Tage
  • hört sich jetzt auch nicht anders an als bei anderen Religionen

    Anton BöckAnton BöckVor 10 Tage
  • scheiss sekte

    MaxMaxVor 11 Tage
  • Ach vergessen zu erwähnen hab ich noch Zeugen sollen nur handwerkliche Berufe ausüben??? Komisch ich kenne Ärzte und es sind Zeugen ich kenne Selbständige im Autohandel, es gibt sogar Schauspieler und Tennisspieler die Zeugen sind... Also Bitte aufhören sich als Opfer hin zu stellen und perfide lügen... Und neiiiiin ich bin kein Zeuge den ein Zeuge würde sich nicht hinstellen und diese ganzen Lügen gequirlte scheise anschauen geschweige den kommentieren.

    Body Fat MacBody Fat MacVor 11 Tage
    • @Body Fat Mac Jede Religion die etwas falsch macht gehört kritisiert, aber hier ist das Thema klar Jehovas Zeugen und nicht Katholiken. Also wäre es gut wenn du bei den Themen bleibst die wir diskutieren Und ich bin bis jetzt auf jeden deiner aufgeworfenen Punkte eingegangen, aber du auf keinen meiner Punkte. Du machst dich wirklich außergewöhnlich lächerlich

      FullMetal AtheistFullMetal AtheistVor 4 Tage
    • @FullMetal Atheist ne ne hab sie mehr wie deutlich verteiligt aber anscheinend gehst du null auf Wahrheiten ein... Das ist nämlich das Problem, und das was andere vergeigen.. Das wird einfach hingenommen

      Body Fat MacBody Fat MacVor 4 Tage
    • @Body Fat Mac Inwiefern ist das eine Antwort auf nur irgendeinen Punkt den ich aufgeworfen habe? Wie lächerlich ist das denn bitte. Seine eigene Religion nicht mehr verteidigen können und dann eine andere angreifen....

      FullMetal AtheistFullMetal AtheistVor 4 Tage
    • @FullMetal Atheist Ach äm mal nachrecherchiert was in klostern so los war? Eben zufällig was wieder im TV gesehen in irischen klostern ging es rund Kinder zu Tode drangsaliert.. Oder an Reiche farmer adoptiert als billige Arbeitskräfte.....Toll dachte das jeder gleich behandelt werden sollte komisch, und da waren Nonnen Priester und Kardinäle alles Gottesfürchtige im alles quasi Arbeiter im Dienste Gottes... Was war da bloß wieder los über 800 verscharte Kinder... Oh da hat sich bestimmt wieder jemand entschuldigt.... Vielleicht mal den Papst fragen? Kann den jemand mal fragen hat jemand seine Telefonnummer? Hahaha

      Body Fat MacBody Fat MacVor 4 Tage
    • @Body Fat Mac Ich bin auf Matthäus 6:22 nicht eingegangen weil du keine Erklärung dazu gebracht hast. Viele interpretieren die Bibel unterschiedlich. Und es ist eigentlich nicht wichtig was dieser Bibeltext zu höherer Bildung sagt, da das nicht Thema der Diskussion war. Es ging um die Position der Jehovas Zeugen und die ist klar in ihrer Literatur zu entnehmen bzw in den Aussagen der Führung. Zur Sklaverei: Du sprichst einfach am Thema vorbei. Wäre erstmal gut wenn du in deiner Antwort auf diese Nachricht mal sagen könntest, ob du mit mir einer Meinung bist, wenn ich sage, dass Sklaverei unmoralisch ist. Wenn du hier meiner Meinung bist, dann bleibt dir gar nichts anderes übrig, als den Standpunkt der Bibel zu verurteilen. Wenn du an die Bibel glaubst, dann glaubst du ja auch daran, dass Gott den Israeliten die Gesetze aus 2. Mose gegeben hat oder? Laut dem Gesetz wurde schon mal zwischen Jüdischen und Nichtjüdischen Sklaven unterschieden. Und wenn ich als damaliger Jude meinen nicht-jüdischen Sklaven so geschlagen habe, dass er erst nach mehreren Tagen stirbt, dann wäre ich straffrei gewesen, weil er ist ja mein Eigentum. Dieser Standpunkt ist heute unmoralisch und sollte es damals auch gewesen sein, wenn dein Gott perfekte Gesetzte gemacht hat oder? Im Neuen Testament werden keine Regeln bezüglich Sklaven aufgestellt, aber Bibeltexte wie Epheser 6:5 zeigen eindeutig, dass Sklaverei als normal betrachtet, und somit nicht verurteilt wurde. Mir ist schon klar, dass es in weiterer Folge darum geht, dass der Sklave damit Ehre auf Gott bringen soll. Wie gesagt die Bibel wäre ein besseres Buch wenn irgendwo stehen würde dass Sklaverei unmoralisch ist. Wenn du unter Zeitdruck stehst, dann antworte erst dann wenn du Zeit hast.

      FullMetal AtheistFullMetal AtheistVor 7 Tage
  • Da frage ich mich gerade wie das möglich ist.. Das eine Zeugin Jehovas Ärztin (kenne so eine daher stelle ich mir die Frage) ist. Fängt schon damit an das Blutransfusion nicht erlaubt ist. Wie ist das dann bei der Entscheidung für andere? Wenn man sich das anhört krass. Diese Art von Gedanken von denen sind krank.

    MelMEMelMEVor 11 Tage
    • Bei Jehovas Zeugen wird höhere Bildung sowohl von der Leitung als auch von ihrer Literatur kritisiert. Einer des Führungsgremiums, Gerrit Lösch, hat höhere Bildung in zwei Vorträgen, die du hier auf youtube finden kannst, mit einem Schuss in den Kopf verglichen. Ich weiß nicht ob du das weißt aber die Pastoren innerhalb der Gemeinschaft heißen Älteste, und diese haben ein geheimes Buch, eigentlich ein organisatorisches Regelwerk mit dem Titel "Hütet die Herde Gottes". Darin wir sogar beschrieben, dass wenn das Kind eines Ältesten höhere Bildung anstrebt, die Qualifikation dieses Ältesten nochmal überdacht werden muss, weil er seiner Familie nicht gut vorsteht, da er es nicht schafft, dass seine Familie die Interessen der Religion (sie nennen es die geistigen Interessen) an erste Stelle setzt. Vielleicht verstehst du jetzt ein bisschen besser was sie gemeint hat. Klar wirst du Zeugen finden, die höhere Bildung haben, weil keine Strafen für den sich Bildenden innerhalb der Religion drohen und einige ja auch erst dazukommen nachdem sie eine Ausbildung abgeschlossen haben. Meinst du mit deiner Frage wie diese spezifische Zeugen Ärztin das Thema Blut für ihre Patienten entscheidet?

      FullMetal AtheistFullMetal AtheistVor 9 Tage
  • Punkt 1 die Zeugen Glauben nicht an eine Hölle Punkt 2 Zeugen respektieren alle Menschen auch Schwule Menschen, aber Schwuler sex ist krank ich lass mir hinten nix reinschieben da kommt bei mir was raus aber nix rein. 3 Bluttransfusionen sind hochgradig lebensgefährlich.... Schauen sie sich den Bericht der Uniklinik Frankfurt an ... Ich kenne Zeugen seit über 40 Jahre und da stimmt nichts von dem was sie behaupten.... Ach übrigens Zeugen vergewaltigen Kinder???? Haben sie all tassen noch im Schrank? Sind wir beim Thema Katholiken oder hab ich was verpasst....? Was war den in Polen für ein Vorfall mit den ganzen Messdiener!??? Und mal ne frage warum ist der Ratzinger im Exil???? Ach noch ne frage die üppige Kirchensteuer schonmal erwähnt?? Oder die üppige Besoldung der Pfarrer...? Vergessen? Ich könnte stundenlang weiter machen aber Fakt ist es löst sich alles von selbst bald...

    Body Fat MacBody Fat MacVor 11 Tage
    • @Body Fat Mac Solltest du würdest dabei was lernen. Du hast nämlich einige Behauptungen aufgestellt die nicht stimmen. Ich habe nicht die Straftaten und das Vertuschen entschuldigt. Ich habe damit ausdrücken wollen dass die Kirche hier schon einen Schritt weiter ist als die Zeugen. Die Kirche hat wenigstens anerkannt, dass es ein Problem damit gibt und sich öffentlich entschuldigt. Die Zeugen erkennen nicht mal an, dass es ein Problem gibt, was man ja auch deinem Text entnehmen kann. Abgesehen davon schreibst du sehr aggressiv was ist mit Jesu Lehre geworden seine Feinde zu lieben und für sie zu beten?

      FullMetal AtheistFullMetal AtheistVor 7 Tage
    • @FullMetal Atheist ich hab mir deine Ellen langen Rechtfertigungen oder erklärungsversuche nicht durch gelesen, weil ich es lächerlich finde wie es immer wieder ist das die schlechten toleriert werden und die guten diskriminiert... Bsp du schreibst die Katholiken haben sich mittlerweile entschuldigt, geht's noch? Die gehören hinter Gittern für immer Punkt.

      Body Fat MacBody Fat MacVor 7 Tage
    • Zu 1: Ja stimmt die Zeugen glauben nicht an die Hölle, sie hat aber auch nicht gesagt, dass die Zeugen daran glauben. Sie hat das als allgemeine Drohung der christlichen Religionen gemeint, also dass es bei allen christlichen Strömungen irgendeine Drohung gibt, wenn man sich nicht daran hält. Bei euch, den Zeugen ist es halt Armageddon, ein Genozid. Also nicht viel besser Zu 2: Du solltest dich zumindest einmal mit der Forschung zur Homosexualität auseinandersetzen, dann würdest du herausfinden, dass diese sehr wohl normal ist und in der Natur überall vorkommt. Und wenn ich mir deine Logik anhöre die du so eloquent mit "hinten reinschieben" verdeutlicht hast, dann musst du Analsex in einer Heterosexuellen Beziehung auch verurteilen oder? Zu 3: Bluttransfusionen sind nicht hochgradig lebensgefährlich. Wie bei jeder medizinischen Behandlung gibt es Risiken die man abwägen kann. Aber das geht sowieso am Thema vorbei. Das Problem ist, das Zeugen sich hier nicht frei entscheiden können eine medizinische Behandlung anzunehmen oder abzulehnen, weil Strafe darauf steht. Wenn sich jemand freiwillig dagegen entscheidet ist das sein gutes Recht. Aber wenn man sich dagegen entscheidet weil eine Religion es bestraft wenn man Blut nimmt, das ist fragwürdig. Abgesehen davon gibt es leider Situationen wo nur mehr Bluttransfusionen helfen zB bei schweren Fällen der Anämie oder starkem Blutverlust Zu 4: (obwohl du es nicht als eigenen Punkt aufgeführt hast) Der Umgang der Zeugen mit Kindesmissbrauch ist sehr wohl ein Problem. Schau dir dazu die Australian Royal Commission, IICSA in England oder die Studie der Universität Utrecht dazu an. In der Australian Royal Commission ist zB herausgekommen, dass es innerhalb der Zeugen seit 1950 mehr als 1000 Kinderschänder gab und gibt (natürlich mehr Opfer) und kein einziger davon den Behörden gemeldet wurde. Das geht jetzt so weit, dass die Zeugen in Australien heuer ihren Status als wohltätige Organisation verlieren werden, weil sie die vorgeschlagenen Änderungen nicht vornehmen wollen. Zeugen regeln das Thema intern und setzen dadurch die Kinder innerhalb und außerhalb der Religion unnötiger Gefahr aus. Und so nebenbei die kath. Kirche hat sich mittlerweile öffentlich entschuldigt, das heißt sie ist was dieses Thema betrifft schon mehrere Schritte weiter als die Zeugen. Sonst noch irgendwelche Behauptungen die ich widerlegen soll?

      FullMetal AtheistFullMetal AtheistVor 9 Tage
  • Wow, Masha, was für ein starker und inspirierender Mensch du bist! Ich habe selbst Zeugen Jehovas in der Familie und kann vor allem deine Aussage zu psychischer Gewalt gut nachvollziehen. Danke für dieses klare Statement, es hat mir sehr geholfen!

    Maike DohrnMaike DohrnVor 13 Tage
  • Starke Frau!

    shrle x yoloshrle x yoloVor 13 Tage
  • Sehr spannend und eine sympathische starke junge Frau. Ich hab vor Jahren ein YtVideo von ihr gesehen, in dem sie auch von ihrem Austritt erzählt hat und auch das hat so viel Eindruck hinterlassen, dass ich mir ihren Namen und alles merken konnte. Könnte ihr ewig zuhören :)

    ColourfuLenaColourfuLenaVor 14 Tage
  • Die dümmste aller Religionen: Zeugen Jehovas Zu lustig, aber zeigt auch wie zurückgeblieben viele Menschen sind

    XXX XXXXXX XXXVor 14 Tage
    • Eigentlich sind Religionen total unnötig und dumm sind die Menschen die sich von den Religionen manipulieren lassen.

      SamiraSamiraVor 11 Tage
  • Man kann sagen was man will, über die Zeugen Jehovas aber Bibel Treue sind sie.

    Ich GrüßeIch GrüßeVor 14 Tage
    • Das sehen Leute die die Bibel anders auslegen nicht so ;)

      FullMetal AtheistFullMetal AtheistVor 13 Tage
  • ne obliviscaris annum CCCXIII

    Gerhard SchrödingerGerhard SchrödingerVor 14 Tage
  • Die ZJ glauben nicht an eine Hölle.

    Monika FröhlichMonika FröhlichVor 14 Tage
    • @Ich Grüße Naja für die Lehre von 1914 muss man schon viel Gehirnakrobatik machen und in Prophezeiungen was hineininterpretieren was man nicht unbedingt rauslesen kann. Und dazu kommt noch, dass man historische Beweise ignorieren muss.

      FullMetal AtheistFullMetal AtheistVor 13 Tage
    • @Monika Fröhlich Ob Sie getauft sind oder nicht Spielt keine Rolle, wir sind gerettet durch Glauben und die Gnade Gottes und durch Das Blut ( Jesus Christus das Lösegeld) und nicht durch Werke. Epheser 1:7 : Epheser 2:8. Die Zeugen sind da strenger leider.

      Ich GrüßeIch GrüßeVor 13 Tage
    • @Ich Grüße Ich weiss :D Ich bin ungetaufte Verkündigerin bei den ZJ :)

      Monika FröhlichMonika FröhlichVor 13 Tage
    • @Monika Fröhlich Aber die Zeugen Jehovas,sagen nichts aus sich,sondern was die Bibel sagt.

      Ich GrüßeIch GrüßeVor 13 Tage
    • @Monika Fröhlich Nein bin ich nicht.

      Ich GrüßeIch GrüßeVor 13 Tage
  • was ein tolles girl einfach wow

    Clara KanzlerClara KanzlerVor 14 Tage
  • Super erklärt. Danke.

    Language Learning by ReadingLanguage Learning by ReadingVor 15 Tage
  • superkommentar... man darf sich nicht in eine Schiene pressen lassen und Angst u. Panik schüren!!

    Helga SchüllerHelga SchüllerVor 15 Tage
  • Es gibt immer 2 Seiten bei solchen Videos...ob es Corona..ZJ...oder was immer es auch ist! Ex bedeutet sowieso immer dagegen sein ....später...Wie bei allem was EX war!

    Jg gabiJg gabiVor 15 Tage
  • Zeugen Jehovas nein Danke! Ich bestimme meine Art zu Leben selbst,und lasse mir das nicht von ein paar Pseudochristen vorschreiben! Verrückte sind das! Eine völlig gestörte Ideologie, die die Leute krank macht! Das sind die schlimmsten Heuchler vor dem Herrn! Ich kann nur jeden vor denen warnen! Die mischen sich in euer Leben ein,und wollen einem vorschreiben wie man zu Leben hat! Die schnüffeln in eurem Privatleben rum! Lügner und Heuchler!

    Joachim KlinkoschJoachim KlinkoschVor 15 Tage
  • Vieleis davon erinnert mich an Juden. Ich kenne auch Zeugen Jehovas, aber deren Kinder dürfen allmögliche Freunde haben soweit ich weiß. Sonst feiern die glaube ich nicht wirklich Feiertage. Mit Make-Up sind die nicht so streng.

    Yvonne BirsanYvonne BirsanVor 15 Tage
  • "Tatjana_05 möchte wissen" - Werbeclip startet - "warum Lidl?..."

    ErdbeerZwiebelErdbeerZwiebelVor 15 Tage
  • Vielen Dank für Deinen Beitrag.

    Chris Hofmaier58Chris Hofmaier58Vor 16 Tage
  • Masha und der Bär

    Jessica BogdanovicJessica BogdanovicVor 16 Tage
  • In den zeugen jehovas gibt es sehr viele irrlehrern die mit den christlichen glaube nichts zu tuen haben, ich bin ein bibeltreuer christ und ich kann jedem nur ans herz legen selbst mal die bibel zu lesen und sich für jesus zu öffnen denn die bibel geht immer hand in hand mit wissenschaft ein trotzdem würde ich von den zeugen jehovas eher abraten allein schon weil der gründer dieser sekte ein betrüger war aber ich finde es sehr unverschämt das der christliche glaube hier in den dreck gezogen wird denn jesus ist der weg aber dafür braucht man keine sekte sonder nur seinen eigenen verstand ich wünsche euch allen gottes segen amen

    i jeusel cooli jeusel coolVor 17 Tage
    • @i jeusel cool wenn du einen spezifischen Beweis für die Sintflut hat dann schick mir den Link, dann können wir wenn du möchtest über das diskutieren. Ich habe mich schon sehr viel mit christlichem Material und deren Widerlegung auseinander gesetzt, so dass ich nicht gewillt bin eine ganze Seite zu durchsuchen, wo ich die Argumente sicher schon kenne nur um dir dann alles einzeln zu widerlegen. Wenn du einen guten Nachweis in deinen Augen hast schick in mir. Wenn du möchtest auch per Mail. m4751990@gmail.com

      FullMetal AtheistFullMetal AtheistVor 15 Tage
    • @FullMetal Atheist schaus dir einfach mal an du wirst staunen denn es kommen sehr wohl wissenschaftliche seriöse quellen zum einsatz

      i jeusel cooli jeusel coolVor 16 Tage
    • @i jeusel cool Zwei Religiöse Quellen die klar mit dem Hintergedanken an die Sache gehen, dass die Bibel wahr ist. Das ist keine seriöse Forschung.

      FullMetal AtheistFullMetal AtheistVor 16 Tage
    • @FullMetal Atheist wenn du mir deinen instagram acount namen mal schickst kann ich dir gerne ein paar sehr interessante dokus schicken ich empfehle übrigens die youtube kanäle endzeitreporter, jesus ist der weg und die wahrheit ist einzig

      i jeusel cooli jeusel coolVor 16 Tage
    • @i jeusel cool Hast du dazu eine Quelle? Was ist mit allen anderen Punkten die ich in Bezug auf die Sintflut erwähnt habe?

      FullMetal AtheistFullMetal AtheistVor 16 Tage
  • echt ne süße

    Pigwidgeon BenzoPigwidgeon BenzoVor 17 Tage
  • Ich bin seit 2001 Paganist.

    TierpostkartenjaegerTierpostkartenjaegerVor 17 Tage
  • 1975 war z.B. ein Apocalypse-Jahr. Zufällig mein Geburtsjahr.

    TierpostkartenjaegerTierpostkartenjaegerVor 17 Tage
  • Die Zeugen Jehovas sind keine Christen. Oder?

    TierpostkartenjaegerTierpostkartenjaegerVor 17 Tage
    • @Toni Snuka Die Zeugen Jehovas haben die wichtigsten Lehrinhalte, die zum christlichen Glauben gehören, entfernt oder uminterpretiert. Oben drauf haben sie dann ihre eigene Lehre gestülpt. Einer der wichtigsten Lehrinhalte: Sie haben Jesus Christus seine Gottheit abgesprochen. Eigentlich müssten die Zeugen Jehovas dies bei einem genauen Studium ihrer Bibel erkennen, denn auch in ihrer Bibel steht, dass Gott als auch Jesus von sich sagt: -„Ich bin der erste und der Letzte“ -„Ich komme bald“ -"Ich bin das Alpha und das Omega“ Eigenständiges Denken ist aber wie in jeder Sekte auch bei den Zeugen Jehovas untersagt. So studieren sie die Bibel nicht selbst für sich, sondern sie werden dazu angehalten dies in Kombination mit Zeitschriften der Wachtturmgesellschaft zu tun. Diese gilt als der einzige von Jehova Gott autorisierte „Mitteilungs- und Verbindungskanal“ um die „wahren Anbeter“ zu leiten. Ein wichtiger Grundsatz des Evangeliums der Christen ist allerdings, dass die Bibel sich selbst auslegt und die Menschen keinen anderen Vermittlungskanal zwischen Gott und Mensch brauchen. Hier drei Beispiele zu den Bibelstellen. Die Bibel der Zeugen Jehovas heißt Neue-Welt-Übersetzung (NWÜ). Die Beispiele, die ich jetzt nenne, habe ich 1:1 aus dem Buch “Zeugen Jehovas für Christus gewinnen“ von Silvia Krebser ISBN: 3-901896-01-5 (bis auf die griechischen Zeichen, die habe ich hier weggelassen): Am Beispiel von Joh. 14,14: Luther: „Was ihr mich bitten werdet in meinem Namen, das will ich tun.“ Griech.: „Wenn um etwas ihr bitten werdet mich in meinem Namen, ich werde (es) tun. NWÜ: „Wenn ihr um etwas in meinem Namen bittet, will ich es tun.“ [Das Wort „an mich“ wurde herausgenommen] Kommentar: Im Original steht das griechische Wort me (=mich). In der NWÜ ist dieses Wort weggelassen worden. Warum? Jesus Christus ermutigt uns in diesem Vers, unser Gebet an ihn zu richten. Wir sollen ihn in seinem Namen bitten, und er wird es tun. Ist dies nicht ein klarer Hinweis auf die Gottheit Jesu? Wer anders als der allmächtige Gott kann unsere Gebete erhören? […] 1.Joh. 5,20: Luther: Und wir sind in dem Wahrhaftigen, in seinem Sohn Jesus Christus. Griech.: „Und wir sind in dem Wahrhaftigen, in seinem Sohn Jesus Christus.“ NWÜ: „Und wir sind in Gemeinschaft mit dem Wahrhaftigen durch seinen Sohn Jesus Christus. Dies ist der wahre Gott und ewiges Leben.“ Kommentar: Zunächst ist der Zusatz „Gemeinschaft mit“ irreführend, denn es steht im griechischen Grundtext nur „in“. Außerdem steht im griechischen Text das Wort outos = „Dieser“ (nicht „Dies“ wie in der NWÜ), dass Jesus Christus der Wahre Gott und das ewige Leben ist. 2.Kor 5,19: Luther: Denn Gott war in Christus und versöhnte die Welt mit sich selber Griech.: Gott war in Christus NWÜ: nämlich, dass Gott durch Christus eine Welt mit sich versöhnte Kommentar: Der griechische Text (theos än en Christo = Gott war in Christus) weist eindeutig auf die Gottheit Jesu Christi hin. Warum verschleiert die NWÜ diese Tatsache? Dadurch, dass die Zeugen Jehovas Jesus Christus seine Gottheit absprechen und viele weitere Bibelstellen abgeändert und uminterpretiert haben, wird auch das, was Jesus für die Menschen getan hat (ihnen Gnade, Errettung und Vergebung geschenkt, auf die ohne Leistung zugegriffen werden kann) zunichte gemacht und man kann die Menschen somit durch Schuldgefühle und Gehirnwäsche besser missbrauchen.

      Elena DigiovinazzoElena DigiovinazzoVor 14 Tage
    • @Elena Digiovinazzo was haben die denn z.B. so eingesetzt?

      Toni SnukaToni SnukaVor 14 Tage
    • Hallo Tierpostkartenjaeger. Ich bin ein ehemaliger Zeuge und halte diese Religion für gefährlich. Allerdings würde ich sie schon als Christen bezeichnen, da sie sich versuchen an Jesu Leben und Wirken zu orientieren. Die Stellen wo die Neue Welt Übersetzung (Zeugen Bibel) verändert wurde, drehen sich meistens um das Thema Trinität. Die Damen namens Elena Digiovinazzo gehört sicher selber irgendeiner Christlichen Religion an, und viele christliche Religionen wie auch die Zeugen halten alle anderen für keine wahren Christen.

      FullMetal AtheistFullMetal AtheistVor 16 Tage
    • Sie bezeichnen sich zwar als Christen aber sie glauben nicht an die Bibel und die Lehre, an die evangelische oder katholische Menschen glauben. Sie besitzen ein Buch auf dem "Die Bibel" steht aber sie haben eine gefälschte Form der Bibel... Zentrale Kernaussagen haben sie herausgenommen und ihre eigene Lehre dafür eingesetzt um die Menschen noch besser kontrollieren zu können.

      Elena DigiovinazzoElena DigiovinazzoVor 17 Tage
  • In diesem Fall gingen viele Verbote von den Eltern aus... zB. ist es nicht Verboten knallige Farben oder schwarz zu tragen, roter Nagellack, Freude die keine Zeugen sind, Klassenfahrten,... Man darf nicht alles auf die Religion schieben, aber es tut mir trotzdem sehr leid so etwas zu hören

    Sxo SxoSxo SxoVor 17 Tage
    • Die Basis dafür findet sich aber in der Literatur der Zeugen. Das mit den knalligen Farben gründet sich auf die Kleidungsvorschriften der Zeugen und du findest auch selten Zeugen die knallig angezogen sind. Das mit den Klassenfahrten gründet sich darauf das sogenannte "Weltmenschen" also Menschen außerhalb der Religion schlechter Einfluss sind. Ich selber bin in der Religion aufgewachsen und konnte beides beobachten.

      FullMetal AtheistFullMetal AtheistVor 16 Tage
  • Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass das bei einer Erziehung in dieser Religion nicht immer so ist. Ich denke in jeder Gemeinschaft gibt es Mitglieder die vieles Falsch machen und das kann man nicht nur auf die Religion schieben. Es tut mir trotzdem furchtbar leid, dass du so etwas durchmachen musstest❤️

    Sxo SxoSxo SxoVor 17 Tage
    • Bei mir war es Gott sei dank auch nicht so, aber wie schon beim letzten Kommentar beantwortet konnte ich es bei anderen beobachten.

      FullMetal AtheistFullMetal AtheistVor 16 Tage
  • Das mit gar keine weltlichen Freunde haben zu dürfen ist die Einstellung deiner Eltern. Das mit keine Uni machen dürfen ist auch von deinen Eltern und auch wir sollen lernen und forschen dürfen. Man darf zusammen sein nur halt kein Sex vor der Ehe und halt hetero(Man mit frau)

    Ney PlayerNey PlayerVor 17 Tage
    • Klar entscheiden es schlussendlich die Eltern, und da kein Ausschluss als Strafe dahinter steht machen die Menschen was sie für richtig halten. Wenn man sich aber eng an die Literatur der Zeugen oder an die Aussagen der Führung in diversen Vorträgen hält, dann hat man keine Freunde außerhalb der Religion und strebt auch keine höhere Bildung an. Es kommt halt darauf an wie sehr glaube ich, dass alles was diese 8 Männer in New York sagen wahr ist. Zusammen sein ja nur sollte auch das nur innerhalb der Religion passieren.

      FullMetal AtheistFullMetal AtheistVor 16 Tage
  • Eine satanische Menschen verachtete skrupellose gemein gefährliche sekte meine Meinung.

    Dirk BrilkaDirk BrilkaVor 17 Tage
  • Länder in der ehemaligen Sovjet Zone sind von diesen Sekten besonders betroffen. Man konnte regelrecht sehen, dass die Leute nicht die Zeit sich von einer Diktatur der Fremden zu erholen bekommen sollten bis sie bereits in die nächste reingejagt wurden, während es dort "reformen"von Einzelpersonen durchgeführt worden, die alles was Wert hat, eineigneten. Katolische Kirche, Islam , Judentum alles ist politisch, und diese Sekten genauso von Geheimdiensten verwaltet.

    Sinnzuschreibungen &KadavergehorsamSinnzuschreibungen &KadavergehorsamVor 17 Tage
  • Wer freiwillig in eine religiöse Sekte geht kann entweder nicht selbst denken oder sucht verzweifelt nach eine Hand die einen führt. Es scheint ein allgemeines Problem in der Gesellschaft zu sein denn ansonsten würden weniger blind einer kriminellen Regierung wie der unseren hinterherlaufen.

    The EngineerThe EngineerVor 17 Tage
    • Oder wird wie in meinem Fall hineingeboren und man hält das alles für normal. Bin mittlerweile raus, aber vieles wirkt im ersten Moment sehr einladend.

      FullMetal AtheistFullMetal AtheistVor 16 Tage
  • Nichts anderes als eine Sekte

    Thomas SchallererThomas SchallererVor 17 Tage
    • @Toni Snuka Abspaltung von was? Der Begriff Sekte ist negativ behaftet. Denn hier geht es um Gewaltenübernahme und Gehirnwäsche

      Thomas SchallererThomas SchallererVor 14 Tage
    • ne sekte ist ja nur ne abspaltung, insofern dürften nicht mal die zeugen selber widersprechen.

      Toni SnukaToni SnukaVor 14 Tage
  • Super Bericht. Danke und alles Gute für dich!

    Silke SchippmannSilke SchippmannVor 17 Tage
  • Die Russenfrauen sind die schönsten Frauen der Welt!

    Andreas BAndreas BVor 17 Tage
  • die kamen mal bei mir vorbei und haben mir ein zettel gegeben ich habe den vor denen zerrissen und habe die gebeten mich inruhe zu lassen ernst die fucken ab

    Assain 018Assain 018Vor 17 Tage
  • Scheiß Sekten egal ob es Religion ist oder Normale. Die Erde ist am abkacken wird wirklich Zeit für den nächsten Sintflut.

    John ConnorJohn ConnorVor 17 Tage
  • Schön, dass ihr das Thema aufgegriffen habt. Wenn auch Masha nicht für alle Zeugen Jehovas und ehemalige Zeugen Jehovas sprechen kann. Als ehemaliger Ältester und Mitarbeiter der Deutschlandzentrale in Selters, muss ich sagen, dass einiges nicht so ganz richtig ist was Masha hier sagt. Aber trotzdem Danke :-)

    Tobi`s christlicher KanalTobi`s christlicher KanalVor 18 Tage
    • Zeugen jehovas ist eine satanische Menschen verachtete skrupellose gemein gefährliche sekte meine Meinung. Insgesamt. Stimmt das alles. Und nicht die rosinen rauspicken..die list global sehr lang..

      Dirk BrilkaDirk BrilkaVor 17 Tage
    • Sie erzählt halt hauptsächlich von ihren Erfahrungen. Das meiste von dem was sie erzählt habe ich innerhalb der Religion häufiger beobachten können.

      FullMetal AtheistFullMetal AtheistVor 17 Tage
  • Ihr macht hier eine rießen großen Fehler wie ihr über euren Gott redet ihr kennt die Zeugen Jehovas garnicht keiner von euch der hier kommentiert hat aber urteilen darf man nicht !!!! Zuhören wäre besser das was diese Dame hier redet ist nur Fake sie weis nicht von dieser Religion aber spätestens wen Dan wen es zu spät ist werdet ihr weinen

    Princess KroatienPrincess KroatienVor 18 Tage
    • Drohungen lassen dich nicht gerade sympathisch wirken, und dienen glaube ich auch nicht dazu die Menschen ohne ein Wort zu gewinnen oder? Wäre gut wenn du wenigstens das positive was Zeugen lernen anwenden würdest!

      FullMetal AtheistFullMetal AtheistVor 17 Tage
  • Z.J. sind für mich die "Ultras" von Religionsgemeinschaften

    A. T.A. T.Vor 18 Tage
  • Alle dumm im Kopf die sowas für voll nehmen

    EMEMVor 18 Tage
  • Möchtet Ihr wissen warum Gott verboten hat Geburtstage und Weihnachten zu feiern? Möchtet Ihr wissen warum die Juden schon vor Jahrtausenden aufgehört haben, den Namen Gottes auszusprechen und den aus ihren Schriften gelöscht haben? Und vieles mehr... Aus Platzgründen etwas mehr dazu auf: elina.de.cool/jw/ Was lehrt uns die Bibel wirklich? Wer wollte alles von den Zeugen im Himmel herrschen? Kann es sein, das gerade Ihr damit gemeint seid? 144.000 Zeugen, sie lügen und wollen 144.000 Juden sein, doch sind es nicht, in der Synagoge/Versammlung des Satan. (Off.7:4-8 & Off. 2:9 & 3:9) Ich weiß, sie haben gehofft das es die Juden trifft, aber seht doch es kann keine Jüdische Versammlung gemeint sein, denn Juden sind nun mal Juden und warum sollte man eine an Mitgliederzahl völlig unbedeutende Versammlung erwähnen? Vielleicht können sie dieses, vielleicht könnt sie jenes, aber ewig leben könnt sie nicht! Zwei zum Preis von einem. (Zeugen & Mormonen) Seht Ihr, so funktioniert Gott wirklich & so erfüllt sich das Wort & es kommt am Ende der Tage die Wahrheit ans Licht. Halleluja jetzt sind wir endlich wirklich in der Wahrheit! Punkt! -------------------- Vielen Dank für Dein Video! Geh nicht zurück, dass sind keine Freunde und sie helfen Dir auch nicht. Sie beteiligen sich sich sogar bereitwillig an Boshaftigkeiten. Heute tun Fanatiker so als gäbe es Dich nicht mehr und morgen kommt ein anderer Befehl und sie terrorisieren Dich. Sie benutzen gerne das Wort Hass, wenn Du die Wahrheit kund tust, diese boshaften Leute. Leider hat der Gesetzgeber denen die Möglichkeit dazu gegeben. Eine Kontrolle gibt es nicht. Das Wichtigste, um das ewige Leben zu erlangen brauchst Du solche zum Glück nicht. Es ist immer das selbe, die welche mitschuldig sind, verkaufen sich gerade als Retter. Hast Du Zeit und kannst Du ihnen auf die Finger schauen, oder in die Tiefe gehen, dann staunst Du bloß, woher sie diese Frechheit nehmen. Leider aber auch darüber, wie leicht sich arme hoffnungsvolle Menschen verführen lassen. Eine Heilige Schrift und ein paar eigene Lügen und schon hat man etwas zum beherrschen und zum auszutschen. Schuldig sind die Macht-geilen. Mich hat man dort sofort eindeutig angelogen. Hatte Fragen gestellt, ob die so was wie "Staub & Füße" machen. Nein, wir doch nicht & nach 2,5 Jahren singen die auf einmal Lied #70. Durch die Nummer alleine war ich schon gewarnt; Pass auf, was jetzt kommt! Anderen unchristliche Boshaftigkeiten sind mir auch noch aufgefallen. Es gibt keine Ausreden für so etwas und wenn man selber denken kann. Sorry, das ich die selben Texte unter verschiedene Videos poste.

    Mio MyMio MyVor 18 Tage
  • Eine Falschaussage möchte ich hier korrigieren (bin kein ZJ), aber meines Wissens sehen die ZJ Jesus nicht als Sohn Gottes an, sondern als Verkörperung des Erzengels Michael. Nicht aufgepasst in der Sonntagsschule?

    Gerta SteignerGerta SteignerVor 18 Tage
    • Hast du ein "nicht" in deinem Satz vergessen? Sonst macht dass sondern danach keinen Sinn.

      FullMetal AtheistFullMetal AtheistVor 18 Tage
  • Ich hasse die Zeugen

    oh la la oh la laoh la la oh la laVor 19 Tage
  • Ich kenne 3 Zeugen Jehovas... ich will nicht sagen das sie übertreibt, bei ihr war es sich so streng, aber man sollte nicht alle in einen Topf werfen... Die die ich kenne sind total andres. Die haben ganz normale Freunde, führen ein ganz normales Leben und üben ganz normale "höhere" Berufe aus🤷‍♀️

    Merci KTMMerci KTMVor 19 Tage
  • Hä was erzählt dir teilweise für ein Schwachsinn? Ich bin selber in der Religion groß geworden... und sie übertreibt in einigen Bereichen sehr

    Marie KreiselMarie KreiselVor 19 Tage
    • dann klär uns du mal auf! 😋

      Da RaDa RaVor 18 Tage
  • Schon in der ersten min sagt sie nicht die Wahrheit

    Azzy flyAzzy flyVor 19 Tage
  • Ich bin selber Zeuge Jehovas und ich fasse mich kurz. Ungefähr 99% davon sind erlogen. Einige Regeln sind von Eltern erfunden und sind keine Pflicht oder so. ALLES was man bei den Zeugen Jehovas macht ist freiwillig. Es giebt praktisch keine Regeln. Du darfst entscheiden ob du dich daran hältst. Tattoos masturbation und pornos sind nicht mal ansatzweise verboten

    DiesDasAnanasDiesDasAnanasVor 20 Tage
    • Nein ist es nicht. Vieles von dem was sie sagt findet sich in der Literatur der Zeugen wieder bzw kenne ich persönlich Personen in der Religion die die Dinge auch so oder ähnlich ausgelegt haben.

      FullMetal AtheistFullMetal AtheistVor 18 Tage
    • kann es sein, dass es innerhalb der zeugen jehovas auch nochmal unterschiede gibt?

      Toni SnukaToni SnukaVor 19 Tage
  • Warum wurde der Titel immer noch nicht geändert?

    HagenHagenVor 20 Tage
  • Shalom, Masha! Zeugen Jehovas? Naja...Komm lieber zu der "Gemeinde in Jakob", wenn dir das was sagt. Wir sind nicht irgendeine Sekte. Wir sind die Erbengemeinschaft Jakob/Nation ephraim und arbeiten mit dem Christus zusammen. Ernsthaft! Der Papst geht. Das wird unser Jahr! Informiere dich gerne auf meinem Kanal. Ein gesegnetes neues Jahr für dich!

    Capo NinoCapo NinoVor 20 Tage
    • Jupp, klingt nach Sekte

      HagenHagenVor 20 Tage
  • Obwohl - wie Masha - jährlich Tausende die ZJs verlassen, gibt es mindestens genauso viele, die neu hinzukommen. Offensichtlich also kommen viele Menschen bei den gleichen Fragen zu völlig anderen Ergebnissen als Masha. Aktuell gibt es in Deutschland etwa 160.000 aktive ZJs, die Zahlen sind relativ stabil. Und weltweit nimmt die Gemeinschaft stark zu. Die "großen" Kirchen - sowohl katholisch als auch evangelisch - wären froh, wenn sie solche Zahlen auch nur annähernd hätten. Es ist das gute Recht eines jeden Menschen in Glaubensfragen seine eigene Entscheidung zu treffen. Dieses Recht gilt für Masha, es gilt aber auch für ZJs, die NICHT austreten und auch für die, die sich der Gemeinschaft neu anschließen. Alle ZJs als weltfremde Spinner, Extremisten oder was auch immer abzutun, ist nicht nur arrogant, es hat auch nichts mit der Realität zu tun. Und der Begriff "Sekte" ist nichts Anderes als eine Diffamierung und Diskreditierung Andersdenkender.

    Henry HartmannHenry HartmannVor 20 Tage
    • Ich finde den Begriff Kult besser und hier geht es nicht um die Einzelpersonen sondern um die Führung einer Organisation. Es gibt nämlich innerhalb der Zeugen keine freie Meinungsäußerung, starke Gedanken- und Informationskontrolle. Extreme Anzeichen für einen schädlichen Kult.

      FullMetal AtheistFullMetal AtheistVor 18 Tage
  • Die ersten 2 die mal bei mir geklingelt haben sind 19 Stufen nach unten geflogen 🙈 Legenden besagen das disse 2 seit dem fliegen können

    Sasgamo 1988Sasgamo 1988Vor 20 Tage
DEhave