Traumberuf Bauer - Simon will´s wissen | SWR Doku

16 Okt 2020
50 716 Aufrufe

Arbeiten mit Mutter und Vater auf dem familiär geführten Bauernhof - für Simon Glaser ist das sein Traumjob. Doch wie soll das in der Zukunft aussehen? Konventionelle Landwirte sind immer größerem Druck der Politik und der Gesellschaft ausgesetzt. Kann Simon unter diesen Voraussetzungen den Betrieb weiterführen wie bisher?
Der junge Simon Glaser lebt seinen Traum. Er ist Landwirt auf dem familiengeführten Hof. Er liebt die Arbeit draußen und mit den Tieren. Als Betriebsleiter des Aspichhofs ist er der Chef bei den alltäglichen Arbeiten und muss den Überblick behalten. Er ist ein Schaffer, packt mit an und hat mit gerade mal Anfang 30 alles fest im Griff. Doch wie zukunftsfähig ist sein Traum?

Simon hat durch sein Agrarwissenschaftsstudium ein großes theoretisches Wissen, das er mit seinen praktischen Erfahrungen als Landwirt kombinieren kann, wodurch er sich auch bei älteren Mitarbeitern Respekt verschafft. Weil der Hof ein Inklusionsbetrieb ist, ist außerdem Einfühlungsvermögen für die Mitarbeiter mit Handicap gefragt. Doch der zunehmende Druck der Politik und der Gesellschaft gegenüber der konventionellen Landwirtschaft machen Simon zu schaffen. Es gibt immer mehr Verbote, die Wertschätzung für seinen Beruf sinkt und Landwirten wird nicht mehr zugetraut, dass sie mit der Natur - ihrer Lebensgrundlage - gut genug umgehen. Wird er unter diesem Druck den großen und vielfältigen Betrieb weiterführen können? Die Monate, in denen wir Simon Glaser begleiten, werden es zeigen.

Diese Doku von Martika Baumert und Sophia Volkhardt aus der SWR-Reihe "Mensch Leute" trägt den Originaltitel: Traumberuf Bauer - Simon will´s wissen, und wurde hier am 16.10.20 zum ersten Mal hochgeladen. Ein Ausstrahlungsdatum im SWR Fernsehen steht noch nicht fest“
----------------------------------------------------------
Kanal abonnieren: dehave.info

Mehr Dokus finden Sie in unserem Kanal oder in der ARD Mediathek unter
www.ardmediathek.de/swr/more/7xLkjCzFcjl9wTpUJrBmRf/dokus-oder-swr

KOMMENTARE
  • Schnieker Kerl

    Holger GilruthHolger GilruthVor 3 Tage
  • Niemand soll, oder darf dir deinen Traum und deine Zukunft behindern. Mach in deiner Freude weiter!

    erich loidfeldererich loidfelderVor 3 Tage
  • Herzlichen Glückwunsch und beste ERfolge wünsche ich Simon - der Bauer mit Leidenschaft mit seinen Eltern .. schön schön schön ..

    Hans SondermeierHans SondermeierVor 3 Tage
  • Wie will der das machen wenn er mal ohne Eltern -Gratis Helfer arbeiten muss Kühe Schweine Obstbau Weinbau Ackerbau und und !! Hoffendlich er findet Frau die ihm hilft und nett nur ihm Büro sitzt ! Sonst ich seh schwarz und er denkt für was das alles !!

    Georg FreinhoferGeorg FreinhoferVor 5 Tage
  • Beneidenswertes leben haben die sich aufgebaut. Einfach toll:)

    Platzangst 94Platzangst 94Vor 6 Tage
  • Als Bauer haste nachher eine 680€ Rente mit einer Rentenrendite von -50%. Überlegt man sich doch schon mal.

    Hans HütteHans HütteVor 6 Tage
  • Ich habe mir im letzten Jahr ein Fleisch Packet vom galloway Rind gekauft 10€ das Kilo direkt vom Landwirt 1a und bei die clowns wird das als zu billig angepriesen. Es muss fair für den Landwirt bleiben aber auch bezahlbar. Erhaltung durch auf Essen.

    Gerrit HüweGerrit HüweVor 6 Tage
  • 😍

    Maren S.Maren S.Vor 7 Tage
  • mach weiter so

    Dennis LadigesDennis LadigesVor 7 Tage
  • Wie ist es mit Bildern aus dem Schlachthof, um die ganze Sache ehrlich und vollständig darzustellen?

    Sopho NaxSopho NaxVor 7 Tage
    • @Andreas Lechler Ich schiebe niemandem den schwarzen Peter zu. Dass Koch und Konsument da genauso mit drin hängen, ist völlig klar und wie ich ja schon sagte, fände ich Schlachthofszenen in Kochshows oder Schlachthofbilder an der Fleischtheke auch nicht verkehrt. Trotzdem sind Landwirte Tierproduzenten und sie sind die einzigen, die das Tier in Gänze erleben - dabei das blutige Ende der Tiere völlig auszublenden halte ich einfach für eine einseitige Darstellung. Du kannst das ja schwachsinnig finden, es gibt aber ehemalige Landwirte, die ihren Beruf genau deshalb an den Nagel gehängt haben - weil sie die Gewalt, in die sie ihre Tiere hinein schicken, nicht mehr ausblenden wollten.

      Sopho NaxSopho NaxVor 7 Tage
    • Der Koch ist genauso vom Tot des Tieres abhängig, wie der Metzger & der Bauer. Hier Unterschiede zu machen ist Haarspalterei. Man kann deine Argumentation auch ganz einfach umdrehen. Der Koch beschäftigt sich mit toten Tierteilen, der Bauer mit lebenden Tieren. Wem wäre da der Schlachthof wohl eher zuordenbar. Diese Diskussion ist komplett schwachsinnig. Bauer, Fleischerei, Handel, Koch & Konsument sitzen im gleichen Boot und sind vom nächsten in der Kette direkt abhängig. Einem Einzigen hier den Schwarzen Peter zuzuschieben macht absolut keinen Sinn.

      Andreas LechlerAndreas LechlerVor 7 Tage
    • @Andreas Lechler Ich fände das zwar generell nicht schlecht, aber da der Koch das Tier weder hält, noch mästet, noch melkt, noch in den Transporter zum Schlachthof verlädt, kann man das meines Erachtens nicht vergleichen. Der Koch hat mit dem Tier an sich ja nichts zu tun, nur mit dessen Körperteilen. Der Bauer dagegen schon.

      Sopho NaxSopho NaxVor 7 Tage
    • @Sopho Nax das Zubereiten eines Steaks wäre ohne Schlachtung ebenfalls nicht möglich. Soll jetzt in jeder Kochshow vorher gezeigt werden, wie das Tier getötet wird?

      Andreas LechlerAndreas LechlerVor 7 Tage
    • @Andreas Lechler Die Doku dreht sich um die landwirtschaftliche Nutzung von Tieren und diese wäre ohne das Schlachten gar nicht möglich. Das Schlachten gehört zur Herstellung eines jeden tierischen Produktes dazu, egal ob Fleisch, Milch oder Eier, wird bei der Darstellung einer solchen Bauernhof-Idylle aber immer weggelassen. Ob man Bauer werden will oder tierische Produkte konsumieren möchte, sollte man nicht anhand solcher einseitiger Darstellungen entscheiden.

      Sopho NaxSopho NaxVor 7 Tage
  • 0:16 ja, man sollte sich bewusst sein, woher das Fleisch fürs Wiener Schnitzel kommt. Und dann sehen, dass es unnötige Gewalt ist, die man anderen Lebewesen aufzwingt. Etwas Unethisches wird nicht dadurch ethisch, dass man es bewusst tut.

    Sopho NaxSopho NaxVor 7 Tage
    • @Sopho Nax Rinder Milchviehhaltung und Einige Wasserbüffel.

      fossyfossyVor 3 Tage
    • @fossy mit welchen Tieren?

      Sopho NaxSopho NaxVor 3 Tage
    • @Sopho Nax Bin Landwirt eine kleine Biologische Landwirtschaft.

      fossyfossyVor 3 Tage
    • Wie steht ihr beiden denn zum Umgang mit Tieren, ganz allgemein? Hattet ihr schon mal Haustiere und falls ja, wie seid ihr mit ihnen umgegangen?

      Sopho NaxSopho NaxVor 3 Tage
    • Ich Österreicher leider kommt bei uns in der Gastro das Wienerschnitzel aus Holland. Verkehrte Welt oder?

      fossyfossyVor 3 Tage
  • Sympathischer Kerl, wo ist die Bäuerin? 🤪

    Anja H.Anja H.Vor 7 Tage
  • Toller hof, toller Typ. Leider spiegelt die Doku nicht ansatzweise das wieder was zur Zeit in der Landwirtschaft abgeht! Ich würde jedem raten sich das gut zu überlegen bevor man ins offene Messer rennt! Oder Knecht der Banken wird.

    Valtraa93 ZValtraa93 ZVor 7 Tage
    • Er hat ein anderes Konzept, in Richtung Lebenshilfe, da muss man aber der Mensch dazu sein... 🤗

      Anja H.Anja H.Vor 7 Tage
  • Klasse 👍

    Elisabeth BrandmaierElisabeth BrandmaierVor 7 Tage
  • Schöner Hof und schöne Menschen

    Y Kenan DY Kenan DVor 7 Tage
  • Höchsten Respekt an die Arbeit des Betriebes! Das sowas der Kapitalismus noch zulässt ist super.

    FelixFelixVor 7 Tage
    • Gerade der Kapitalismus lässt sowas zu....

      MrMasseyyyMrMasseyyyVor 5 Tage
  • Schön, einen so glücklichen Menschen zu sehen 😍🌺 er hat alles richtig gemacht mit seiner Jobwahl!

    Judi LeeJudi LeeVor 7 Tage
  • Wir müssen diese übermäßige Bürokratie abschaffen, nicht daran gewöhnen.

    Ineffizienter MitarbeiterIneffizienter MitarbeiterVor 7 Tage
  • Toller Junge .Respekt.

    Doraid BahriDoraid BahriVor 7 Tage
  • Saubere Sache👍. Wo gabelt ihr nur immer solche Leute auf? Sympathisch, bodenständig und beispielhaft!

    hein BURGHARDSONhein BURGHARDSONVor 7 Tage
  • Schöner Hof good Job Eli 🙂👍

    Bianca GüntertBianca GüntertVor 7 Tage
  • Ich kann nur sagen: Gottes Segen an Simon und seine ganze Kollegen. 👍👍👍

    AmanuelAmanuelVor 7 Tage
    • Auf jeden Fall Bro und alle anderen Menschen sollen für immer und ewig vernichtet werden.

      FLASH 120FLASH 120Vor 7 Tage
  • Top

    Sebastian RSebastian RVor 7 Tage
  • Ganz toller Bericht👍ich liebe es ,zu sehen ,wie die Menschen glücklich sind an dem Platz ,an dem sie leben und arbeiten.Und bei ihm und family spürt man die Freude und Begeisterung für diesen Lebensweg .Ich bin Berufsreiterin und Reitlehrerin mit 14 eigenen Pferden,7 Tage die Woche das ganze Jahr über,kein Urlaub seit Jahren..aber ich möchte mit niemandem tauschen 😇viel Glpck und Erfolg auch weiterhin 🙏

    Patricia Müller-Reitschule Giersdorf-PosthausenPatricia Müller-Reitschule Giersdorf-PosthausenVor 7 Tage
  • Toller Kerl......

    Maik WolterMaik WolterVor 7 Tage
  • 14:04 was gibt es für Vorurteile gegen Landwirtschaft? (Sorry komme vom Land und habe noch keinen was gegen Landwirte sagen hören)

    Native Afro-ΕυrasionNative Afro-ΕυrasionVor 7 Tage
    • Es gibt so viele idiotische Vegetarierier und Veganer... Wenn du mal so ein Video auf You tube suchst (Bauer trifft rdikale Vegetarierin) dann ändert sich deine Meinung😐😐😒😒😔😔😟

      Maggi 2647Maggi 2647Vor 2 Tage
    • @Native Afro-Ευrasion Vorurteile, eher das zurück gebliebene Leben ohne Hygiene und nicht gerade intelligent, das sind leider Vorurteile die man öfters hört.

      Born To ClimbBorn To ClimbVor 7 Tage
    • @BinKurzWeg [Pierre] in welchem Job ist die Arbeit zu hart und in welchem nicht hart? Jeder Job macht Arbeit, wenn man ihn aber gerne macht ist sie das Leben (zumindest gilt das für mich). Ich bin kein Landwirt, die Arbeit ist recht dreckig, wird aber glaube ich noch von früher sich als dreckiger vorgestellt als sie dank moderner Technik ist.

      Native Afro-ΕυrasionNative Afro-ΕυrasionVor 7 Tage
    • Hallo ich komme aus einer Großstadt und möchte auch Landwirt werden. Mir hat man oft gesagt: Landwirte stinken nur. Landwirte sind dreckig. Die Arbeit ist zu hart.

      BinKurzWeg [Pierre]BinKurzWeg [Pierre]Vor 7 Tage
  • Schöne Doku, super Typ 👍

    Andreas RappAndreas RappVor 7 Tage
  • Ich will auch landwirt werden

    Lenny XYLenny XYVor 7 Tage
    • Richtig so! Ich bin auch Obstbauer. Besser kann man nicht leben. Die Leute die immer gegen die Bauern schimpfen haben überhaupt keine Ahnung. Man kann so viel arbeiten und hat alles in der Hand. Einfach geil

      Max NagelMax NagelVor 7 Tage
    • 😍

      Ostbarin !Ostbarin !Vor 7 Tage
  • Der schaut aus wie der russische typ vom Film Eurovision

    Eno SkendoEno SkendoVor 7 Tage
DEhave