15 min ohne Schnitt, Hümo Trecker Schweinestau

16 Okt 2020
22 790 Aufrufe

Ein neues Hühnermobil, kurz aus der Maschinenhalle und der
🐷🐷🐷 SchweineSTAU 🐷🐷🐷. Verliert nie den MUT!
---------------------------------------------------------------------
Bocholter Landschwein bei Facebook:
facebook.com/bocholterlandschwein/?ref=bookmarks
----------------------------------------------------------------------
Bocholter Landschwein bei Instagram:instagram.com/bocholter_landschwein/
----------------------------------------------------------------------
Mein Equipment
--------------------------
Schnitt:
MacBook Pro mit Final Cut
Cams:
GoPro Hero 5 amzn.to/2QMxh2J
DJI Osmo amzn.to/3gAKPbP
DJI Mavic air

KOMMENTARE
  • hammer vidoe mega cool

    Dominik BenzDominik BenzVor 5 Tage
  • Mein Chef betreibt einen Milchviehbetrieb mit 100 Kühen + nachzucht und 300 ha Fläche. Die Kühe stehen in einem bezahlten Stall. Er plant jetzt, aus mehreren Gründen in 2 Jahren die Milchviehhaltung zu beenden und will stattdessen einen Campingplatz bauen

    Fendt fanFendt fanVor 5 Tage
  • Moin,geiles Video ,wo liegt euer Hof also in welchem Bezirk?

    I bims ls 19 playerI bims ls 19 playerVor 6 Tage
  • Hast du einen hacksler? Weil ich Arbeite bei dem lohnunternem Jung

    Uns AlleUns AlleVor 6 Tage
  • Niemals aufgeben kämpfen bis es nicht mehr geht

    Steffen KastaunSteffen KastaunVor 6 Tage
  • Einfach ein scheiss System mit den Schweinen ✌

    Andy auf der HutAndy auf der HutVor 7 Tage
  • Ja ja der Freund vom Freund 😂😂✌

    Andy auf der HutAndy auf der HutVor 7 Tage
  • Leute mit "google-wissen" sind emotional gebildet,eine Diskussion mit ihnen führt zu nix.

    Hans GreßhönerHans GreßhönerVor 7 Tage
  • Moin bin selbständiger Maschinist und könnte dich bei dein Vorhaben am hofplatz unterstützen wenn du Magst schreib mir doch mal ne Mail wienke-erdbau@web.de

    jew810jew810Vor 7 Tage
  • super Vid, und das ohne Schnitt!

    KÜHE KAIZENKÜHE KAIZENVor 7 Tage
  • Hey das Video ist super. Warum tust du dich nicht mit anderen Schweinezüchtern zusammen um eure Tiere selbst zu schlachten und zu vermarkten.

    Günther LippertGünther LippertVor 7 Tage
  • Ist wirklich so: Ich bin 14 und würde gerne LW lernen glaube aber spätestens wenn ich 50 bingibt es keine LW mehr...

    ????Vor 7 Tage
  • Super Video und super erklärt. 👍 Das mit den Schweinen ist wirklich ein großes Problem. Wir haben letzte Woche Schweine abgeholt, die ausgeschlachtet 114 kg wogen. Es gibt nur Probleme dadurch. Der Mäster hat den Stall überbelegt, die Schweine kosten Geld an Futter, Gülle, Heizung usw., die Ferkel beim Erzeuger können nicht abgenommen werden, der Lkw kann nicht mehr so viele Tiere laden, der Mäster bekommt Geld abgezogen weil die Tiere zu schwer sind. Es ist ein großer Kreislauf. Und dann kommen wirklich noch Leute/Menschen/Verbraucher an und meckern rum und wissen alles besser. Aber genau wie du sagst, kaufen dann alles billig, billig, billig. Finanziell verdient kaum einer Geld in der Kette. Der Erzeuger nicht, der Mäster nicht, der Händler nicht, nur der Schlachthof nimmt sich noch genug bei weg...da bin ich mir sicher. Es wird sich hoffentlich alles in den nächsten Wochen/Monaten normalisieren. Der Markt wird sich etwas verschieben und Corona muss natürlich besser werden, bzw. die Schlachthöfe müssen unter bestimmten Voraussetzungen weiter schlachten dürfen. Die ersten Tiere gehen schon lebend nach Italien, die können da wohl Schweine gebrauchen die ein Lebendgewicht von 140 kg haben. Die Tiere werden dann lebend über die Waage bezahlt. Auch habe ich gehört dass schon die ersten Tiere in Deutschland gekeult wurden. Sowohl Ferkel als auch Schweine. Falls das wirklich so ist, ist das schon traurig und für den Halter kaum auszuhalten.

    harry 86harry 86Vor 8 Tage
    • In Freistatt haben sie letzte Nacht wohl die ersten Schweine gekeult und verbrannt, ein unbeschreiblicher entsetzlicher Gestank war dort. Wohin hat man die Landwirte getrieben, dass sie ihr Vieh ins Feuer werfen müssen, unglaublich!😡

      Lothar MeyerLothar MeyerVor 6 Tage
  • Moin. Klasse ehrliche und großartige Worte 👏👏👍👍 mal wieder ein toller Vlog. Ich finde es sehr gut, wie ihr die Landwirtschaft erklärt und zeigt. Großartig 👏👍🙋‍♂️ macht weiter so 🍀🍀👍👍🙋‍♂️🙋‍♂️

    Ha. Lo.Ha. Lo.Vor 8 Tage
  • Könnt ihr mal bitte ein traktor rennen zu viert machen

    Tim A.Tim A.Vor 8 Tage
  • Genau, die 50 kg Saatsäcke machen ja auch garkein Müll.

    VarioGuideVarioGuideVor 8 Tage
  • Die Big Packs kann man gut für Laub weg machen benutzten

    Freddy BrandtFreddy BrandtVor 8 Tage
  • Sowas passiert auch immer vorm Haus wo man es immer jeden Tag sieht

    Tom HelmichTom HelmichVor 8 Tage
  • Weise Worte!!!!!!! RESPEKT

    Sagich EuchnichtSagich EuchnichtVor 8 Tage
  • Sehr gut gesprochen👍🏼 gutes Video 👍🏼

    Rheinhessens LandtechnikRheinhessens LandtechnikVor 8 Tage
  • Moin zeigt aber leider nur das alles viel zu schnell und viel zu groß geworden ist. Mit mehreren kleineren Schlachthöfen über ganz Deutschland verteilt wäre das Problem wahrscheinlich jetzt nicht da, bzw. nicht so ausgeprägt. Leider wurden Genehmigungen zu vorschnell vergeben ohne sich jegliche Gedanken über die Zukunft zu machen.

    Büs singBüs singVor 8 Tage
  • Super Einstellung, aber ist es wirklich so einfach? Irgendwann ist eben alles zuviel was der einzelne Landwirt leisten oder anbieten muss um eine Familie ernähren zu können. Das größte Problem in meinen Augen ist das jeder alles haben will. 2mal im Jahr in Urlaub, das beste Auto am Markt , und das in 2facher Ausführung und möchte ein Quad oder Motorrad dazu. Von der Landtechnik mal nicht zu sprechen. Es kann doch nicht funktionieren . Wie hat das alles früher geklappt? Mein Vater hatte eine Landwirtschaft mit 9 ha und 7 Milchkühe im Stall. Hat hauptberuflich als Holzfäller gearbeitet. Meine Mutter war zuhause und hat 6 Kinder groß gezogen. Meine Omaha auch bei ns. Ich bin der jüngste in der Familie. Und ich muss sagen uns als Kinder hat es an nichts gefehlt. Ja sicher viel leisten konnten sich meine Eltern nicht. Aber wir sind glücklich auf einen kleinen Hof aufgewachsen. Und heutzutage muss jeder alles haben. In der Zeit der Corona Kreise muss halt ersten alle mal den Gürtel enger Schnüren ob Verbraucher aber auch die Landwirtschaft die sich unsere Politik und die falschen Maßnahmen auf dem Latz schreiben können. Hier hin zu stellen und sagen ihr müsst noch mehrere Nischen auf machen ist nicht gut den wo ist dann das Ende? Was ist mit den älteren Landwirten die dies nicht schaffen? Es muss wieder möglich sein mit einem Hof mit 30 ha und 30 Kühen eine kleine Familie zu ernähren, und nicht 10 verschiedene Sparten hinzu zu haben. Dies ist meine Meinung.

    Christian GramlChristian GramlVor 8 Tage
  • Alles schön und gut aber du beschwerst Dich an der falschen Stelle. Das übel sitrzt in der politik und in eure korrupten Verbandsvorderen die dafür gesorgt ahben daß ihr immer abhängiger werdet von ein paar Schlacherien und Helden wie Tönnies die von der Politik gefördert werden damit dsie H4 ler noch satt werden und nicht für mewhr Geldden Bundestag stürmen. Gleichzeitig sorgen die Politik für ncoh mehr Druck durch solche Schwchsinnigen ideen wie Mercusier. Dabei ist die deutsche Ajutomobilindusrei in 10 Jahren so bedeutungslos wie die korrupte inkompetente Lügenkoalition nach der nädhsten Wahl hoffentlich sein wird. Nein die AfD ist dien schlechteste Alternative. Wer alle nicht wählbar findet sollte eine "Sonstige" Partei ählen, damit die angeblichen Volksparteienn an Bedeutung verlieren. denn je weniger der abgegebenen Atimmen für die sind umso mehr wird es weh tun. Ohrmarken raus und in den Wald gejagt. dan hat der wolf etwas zu fressen und es gibt eine Genauffrischung bei den Wildschweinen. Denn es werden einige überleben, denn Schweine sind klug und nicht so dumm dreist und korrupt aber nicht in der wildbahne überlebensfähige Deutsche.

    Rumpel DjangoRumpel DjangoVor 8 Tage
  • Und der Mann will Lehrlinge ausbilden!!!🤣🤣

    vario 724vario 724Vor 8 Tage
    • Der will nicht nur der machts auch

      Florian WerweißwieichheißFlorian WerweißwieichheißVor 8 Tage
  • Ich sä halt mechanisch.....

    Michl LangMichl LangVor 8 Tage
  • Das mit der Verstopfung ist sibbers Husum auch passiert.

    alexanderk1709alexanderk1709Vor 8 Tage
  • Mit Quad und lehnet streuer eben grade die Fehlstellen nacharbeiten dahinter n Striegel. Fertig

    Sven StrickerSven StrickerVor 8 Tage
    • Lehner Streuer? Wie soll das denn gehen eine Einzel Reihe nachzusäen?

      Jens deluxeJens deluxeVor 6 Tage
  • Des is aber eine Sekunde zu lang 😂😂

    Julian BlaschkeJulian BlaschkeVor 8 Tage
  • aber ich denke der Freund vom Freund lernt aus seinen Fehlern, nech Dirk? :D

    sebi lipposebi lippoVor 8 Tage
  • Der corona mist verdeutlicht das problem nur. Wir alle mit unserer geiz ist geil einstellung sind mit schuld. Wenn wir die kleinen metzgereien, die noch selber geschlachtet haben in den letzten jahren wegen ihrer höheren preise nicht gemieden hätten, dann würden jetzt auch mehr möglichkeiten bestehen die ausgewachsenen tiere abzusetzen. Wir alle haben die supermärkte groß gemacht und wenn du als landwirt einen vertrag mit einem schlachthof hast, der für die großen lebensmittelmärkte produziert, dann lachen die dich aus, wenn du im quartal 3 schlachtreife tiere "produzierst". Das kann man nicht mehr mit früher vergleichen, wo der bauer nur soviele tiere hatte um die eigene familie und vllt noch das nähere umfeld zu ernähren. Und solange sich vegetarier und co wurst aus pflanzenfett und soja nachbasteln kann ich die eh nicht ernst nehmen. Ich als normaler esser baue mir ja auch keinen gemischten salat aus hackfleisch.

    Kalle KingKalle KingVor 8 Tage
  • Ich bin dafür lasst die Schweine laufen. Wen Menschen der Meinung sind das die Tiere nicht im Stall gehalten werden sollen dann laufen lassen. Die werden auch in den Steingärten satt und wenn dann alle Regale leer sind dann bin ich gespannt wer als erster ein Schwein tötet. Oder aber die Leute Gemüse in ihrem Steingärten suchen. Landwirtschafts Gegner Corona Gegner und alle anderen Ahnungslosen in einen Sack und immer darauf. Man trifft immer den Richtigen.

    monkeytvmonkeytvVor 8 Tage
    • Nicht nur einfach jlaufen lassen sondern ein paar Sattelzüge nach Berlin fahren wenn Abstimmungstag ist. Dann sind die meisten Sozialschmarotzer im Bundestag dann die Schweine rein gejagt und die Türen zugemauert.

      Rumpel DjangoRumpel DjangoVor 8 Tage
  • Lasst euch nicht Unterkriegen un macht weiter so, eure Videos sind immer wieder schön anzusehen. Das Problem mit dem drum herum haben wir auch bei uns. Ich seh ein weiteres großes Problem unserer Gesellschaft darin, alle wollen aufs Land aber es darf da blooos kein Krach, Dreck, Gerüch oder sonst was sein was die Idylle stört, dazu kommt das es scheinbar nur noch schwer möglich ist MITEINANDER zu reden statt nur übereinander. Wenige wollen ein Gespräch mit einem führen und sich was erklären lassen oder einfach sachlich diskutieren was ja ok ist. Jeder darf seine Meinung vertreten, nur wie dies geschieht ist oft sehr fragwürdig. Schönes Wochenende euch.

    Robert JanzRobert JanzVor 8 Tage
  • Moin Dirk, schönes Statement für die Landwirtschaft. Viele Bereiche und Ideen haben aber leider auch immer besondere Voraussetzungen. Wie z. B. die Eisproduktion bei Anke. Du brauchst eben auch den Markt dafür. Generell bin ich aber bei Dir. Farm on, Andreas

    Andreas 515CAndreas 515CVor 8 Tage
  • Könnten die Landwirte nicht selber an Sonn-und Feiertagen in den Schlachtereien arbeiten um die Situation zu entspannen? Gegen gute Bezahlung natürlich. Vorkenntnisse sind vorhanden und nach einer kurzen Einarbeitungsphase müsste das doch klappen.

    jens eichlerjens eichlerVor 8 Tage
    • @Florian Werweißwieichheiß Am besten die Gleichen die da sind, wenn die Landwirte tagelang mit ihren Traktoren quer durch die Republik fahren zum demonstrieren. Da geht es ja auch, nicht wahr?

      jens eichlerjens eichlerVor 8 Tage
    • Klar und wer fütter dann am Sonntag und guckt das alles im Stall läuft da kann man zwischen durch vll mal so 2 stunden bei weg aber mehr auch nicht.

      Florian WerweißwieichheißFlorian WerweißwieichheißVor 8 Tage
    • dafür müssen die Schlachtbetriebe erst Anträge stellen, aber das machen sie nicht weil den Schlachthöfen im Moment durch Corona das Personal fehlt...

      sebi lipposebi lippoVor 8 Tage
  • Das mit deinen Saatreihen ist Sibbers auch passiert.... Scheint modern zu sein.... Was die Politik mit euch Landwirten macht ist eine Schweinerei...... Angefanen beim Tierwohl über die Düngeverordnung usw... Grüße aus dem Saarland

    NordmannNordmannVor 8 Tage
    • @Kalle King 😂😂😂

      NordmannNordmannVor 8 Tage
    • Vllt ist der sibbers ja der freund vom freund🤔🤣

      Kalle KingKalle KingVor 8 Tage
  • Die Hühner sind Stalker 😅

    1337fraggzb00N1337fraggzb00NVor 8 Tage
  • Hallo was soll ich sagen das Video war mal wieder sehr schön. 👏✌️ Es war sehr Informativ ✌️🤗👏👏 Mach bitte weiter so.

    Christian KrabbelChristian KrabbelVor 8 Tage
  • Bei fendt power Profi Profi plus Geht es um die Größe des Bildschirms

    Lts VogelLts VogelVor 8 Tage
    • Nicht nur, ist auch vieles anderes der ausstatung mit einbegriffen

      HirschpowerHirschpowerVor 8 Tage
  • Ein riesen großes Lob von mir! Deine Videos sind so inspirierend. Mach weiter so☺👍

    pp epp eVor 8 Tage
  • Geiles Video gut erklärt findet auch gut dass man so etwas sagt wen hat gut gar nicht video

    Janik SkerraJanik SkerraVor 8 Tage
    • 👍😁👍👍👍👍👍👍👍

      Janik SkerraJanik SkerraVor 8 Tage
  • Ich plane mich nach dem Studium neu auszurichten. Eigentlich hat mir die Landwirtschaft immer Spaß gemacht, aber inzwischen haben es alle nur noch auf einen abgesehen. Politik, Tierschützer, Medien, Verbraucher und LEH. Die Tierhaltung wollen viele komplett abgeschafft sehen, weswegen Pflanzenburger, Mandelmilch und bald auch Laborfleisch auf den Markt drängen. Ackerbau wird in Deutschland immer weniger rentabel während die Bürokratie zunimmt. Ich habe schon von manchen Leuten gehört, dass sie deutschen Acker gerne aufforsten würden und im Gegenzug dafür alle ihre Lebensmittel aus dem Ausland beziehen würden. Gleichzeitig arbeiten Großbetriebe immer effizienter dank neuester Technik und werden noch größer.

    J RJ RVor 8 Tage
    • @Ernst Winter Der Hof Röpers gibt die Tierhaltung auf. Weil die es sich auch nicht mehr leisten können, für jeden Liter Milch drauf zu legen.... Verständlicher weise...

      Dominik SchwafDominik SchwafVor 7 Tage
    • @jens eichler 1. Weil Ackerland zu einer Handelsware geworden ist in der Investoren ihr Geld anlegen und durch Spekulationen den Preis nach oben treiben. 2. Weil jeden Tag allein in Deutschland 70ha Ackerland durch Verbauung verloren gehen und dadurch weniger verfügbar ist (Angebot/Nachfrage). 3. Weil Viehhaltende Betriebe durch zunehmend strengere Auflagen (Düngeverordnung) gezwungen werden ihre Betriebsfläche zu erweitern. 4. Weil Betriebe aus dem Ausland (Niederlande) in Deutschland ihre Gülle entsorgen wollen. 5. Weil Betriebe durch unsere Marktwirtschaft gezwungen werden zu expandieren oder aufzugeben. 6. Weil Großbetriebe effizienter wirtschaften und sich engere Gewinnmargen erlauben können. 7. Weil BGAs durch die Subventionierung vom Staat (EEG) einen unfairen Vorteil haben und viehhaltenden Betrieben die Flächen für Futterbau und Gärsubstrat Entsorgung wegnehmen. 8. Weil Betriebe bewusst einen zu hohen Preis bezahlen um Mitbewerber aus dem Markt zu drängen (also im Grunde das Gegenstück zu Dumpingpreisen). Das waren nur die Gründe die mir spontan eingefallen sind. Aber keiner von den Gründen hat etwas damit zu tun, dass es der Landwirtschaft in Deutschland in irgendeiner Form gut gehen würde. Genau das Gegenteil ist der Fall.

      J RJ RVor 8 Tage
    • Wo du recht hast,hast du recht! Aber wie er schon im video sagte, es gilt die marktlücke zu finden, womit man sein geld verdienen kann. Und wenn man soja für tofu oder kunstfleisch benötigt, dann baue ich eben soja an. Und wenn ich bio verkaufen will,sehe ich zu,das ich nen hofladen betreibe. Beste beispiel röpers und sibbers. Mfg v.ernst dem krauter

      Ernst WinterErnst WinterVor 8 Tage
    • Und weshalb sind die Pachtpreise dann auf Rekordniveau?

      jens eichlerjens eichlerVor 8 Tage
  • Hübscher 4 Kreisel schwader von Krone im Hintergrund

    Sebastian SchulzSebastian SchulzVor 8 Tage
    • Es gibt hübsche Schwader🤣

      the reaperthe reaperVor 7 Tage
  • Frage kanst du nicht einfach die Sauen Pausieren lassen? Also eine Zeit nicht besamen. Und wenn wieder platz frei ist neu starten.

    Neerstedter JungNeerstedter JungVor 8 Tage
    • wenn du jetzt aufhörst die sauen zu besamen wirst du erst in knap 4 monaten davon etwas merken daher ist das keine problemlösung und bis dahin kann der markt wieder ganz anders aussehen

      Onkel BlazerOnkel BlazerVor 8 Tage
    • Sicher geht das. Bei ihm ist die Lage ja auch nicht so kritisch wie bei reinen Ferkelerzeugern. Er sagte ja, dass wenn es eng wird die Tiere einfach auf den Maststall ausweichen können. Das größte Problem ist wenn dir niemand deine Ferkel abnehmen will (weil die Ställe der Abnehmer mit fertigen Mastschweinen voll sind, die wegen Corona nicht geschlachtet werden können). Die Ferkel wachsen ja auf ein Vielfaches ihrer Größe und dafür sind die Betriebe nicht ausgelegt.

      J RJ RVor 8 Tage
  • Die Pandemie gibt es seit März, wenn man vorausschauend Schweine besamt hätte und nicht auf teufel komm raus alles belegt hätte wäre dieses Problem überhaupt nicht da. Ihr macht euch die Probleme selber.

    Manfred HägermannManfred HägermannVor 8 Tage
    • @Florian Werweißwieichheiß Das ist auch richtig 🙄

      Alexander MustermannAlexander MustermannVor 8 Tage
    • @Alexander Mustermann ne wenn das von den Linksgrünen nichts nützigen Lehrpersonal unterrichtet wird findet demnächst jeden tag ne demo statt das wäre eine Katastrophe für die Landwirtschaft.

      Florian WerweißwieichheißFlorian WerweißwieichheißVor 8 Tage
    • So ein Schwachsinn hab ich schon lange nicht mehr gehört und ich bin kein Schweinezüchter ,ihr Verbraucher müsst mal lernen ein vernünftiges Geld für Lebensmittel zuzahlen

      Andreas SchindlerAndreas SchindlerVor 8 Tage
    • @J R Wenn das die Verbraucher verstehen würden. Nur sowas wird ja nicht vermittelt. Landwirtschaft sollte ein Schulfach werden.

      Alexander MustermannAlexander MustermannVor 8 Tage
    • Woher wollst du im Frühjahr wissen wie es jetzt ist mit der ganzen Situation

      nio lasnio lasVor 8 Tage
  • Hi von 0:09min deine Hühner folgern dir besser als machner Hund. Sieht lüstig aus wie sie schön in der Reihe dir folgen. Erst zum neuen Wagen und dann zurück.

    Otto MayerOtto MayerVor 8 Tage
    • @Christian H. Das kann schon sein. Ich fand es sie schön 7 Lustig aus wie sie ihm Folgen.

      Otto MayerOtto MayerVor 8 Tage
    • ja wahrscheinlich hat er ihnen vorher Körner hingeschmissen, ist ja klar das die Hühner dann mitlaufen

      Christian H.Christian H.Vor 8 Tage
  • Wie die Hühner hinterher rennen

    Rene der ChickentruckerRene der ChickentruckerVor 8 Tage
  • Der Power hat im gegensatz zum Profi Manuelle Steuergeräte und kein Monitor. Was da sonst noch für Unterschiede sind weiss ich aber auch nicht näher...

    Der SchmidtiDer SchmidtiVor 9 Tage
    • Das ist aber nur bei den Baureihen über 300 so. Sonst hast du da recht.

      Der SchmidtiDer SchmidtiVor 5 Tage
    • Power hat auch nen Monitor, aber den kleinen 7 Zoll. Der 718 von ihm hat auch "nur" den 7 Zoll Bildschirm, der große is bei Profi optional mit 10 Zoll. ProfiPlus hat dann immer den großen 10 Zoll Display.

      Justus HibyJustus HibyVor 5 Tage
    • Ja weil die Elekt. Steuergeräte zu Mechanischen neben den Sitz gewandert sind. Deshalb hat der Joystick nur die "hälfte" der größe.

      Der SchmidtiDer SchmidtiVor 8 Tage
    • der joystick

      Grüner SpitzbartGrüner SpitzbartVor 8 Tage
  • Ja Profi kann man GPS nachrüsten und Power garnicht und hat auch keine echtes Ventile für die Steuergeräte

    Leonard RütherLeonard RütherVor 9 Tage
  • Power Power plus Profi Profi plus

    Leonard RütherLeonard RütherVor 9 Tage
    • Power plus gibt es aber erst seit 2019

      Jan MöllerJan MöllerVor 8 Tage
  • Heyy eure Videos sind soooooooooooooooooo geil ich würde mich freuen wenn ich ein hey von euch bekommen würde ❤️✌️

    luca von kvmnedluca von kvmnedVor 9 Tage
  • Ach wenn man nicht immer alles selber delegiert😊

    Ueli KleckUeli KleckVor 9 Tage
DEhave