Verstecke Preiserhöhung - Wie Verbraucher getäuscht werden | Haushalts-Check | WDR

19 Apr 2021
102 198 Aufrufe

Seit 11 Jahren ist Yvonne Willicks als Verbraucherschützerin für den WDR unterwegs und mindestens einmal im Jahr deckt sie Mogelpackungen auf. Auch 2021 gibt es wieder reichlich Mogelpackungen, Luftverpackungen und vor allem: versteckte Preiserhöhungen. Laut Verbraucherschützer Armin Valet erreichen die Verbraucherzentrale Hamburg um die 3000 Mails jährlich zum Thema Mogelpackungen. Die unterschiedlichen Maschen der Hersteller sind:
• Luftverpackungen
• Schrumpfverpackungen
• Füllmengenkarussell
• Neue Rezepturen
• Überteuerte Saisonware und Geschenkartikel
Ein Klassiker und immer einen Aufreger wert: teure Luft in Tüten. Viele Hersteller arbeiten gerne mit „Luft“, denn die ist von außen schwer erkennbar. Die Superkraft „Röntgenblick“ fehlt uns im Alltag und deshalb hat sich Verbraucherschützerin Yvonne Willicks die ärgerlichsten Luftverpackungen geschnappt und sie in einer Kölner Orthopädie-Praxis unters Röntgengerät gelegt. Diese Produkte wurden 2020 von der Verbraucherzentrale Hamburg zur Mogelpackung des Jahres nominiert:
Doppelter Boden, eine riesige Verpackung, kleine Podeste in der Verpackung: die Trickkiste der Luftverpackungen ist groß. Die Hersteller werden zu wahren Zauberkünstlern, um den Verbraucherinnen und Verbrauchern eine größere Füllmenge zu suggerieren. Ärgerlich ist das vor allem, weil von außen mehr versprochen wird. Mit Aufschriften wie „XXXL“ oder „mehr Inhalt“ werden Verbraucherinnen und Verbraucher zum Kauf animiert. Harte Kartons und fehlende Sichtfenster erschweren die Einschätzung, wieviel Luft (und Produkt) wirklich in der Verpackung ist. Wenn Sie auf eine Luft- oder Mogelpackung reingefallen sind, melden Sie diese in jedem Fall der Verbraucherzentrale Hamburg.
Der Trick der Hersteller: Die Packung schrumpft, der Preis bleibt gleich. Verbraucherinnen und Verbraucher bemerken das höchstens per Zufall. Und das meist nur, wenn sie noch eine alte Packung zu Hause haben und vergleichen können. Denn der Nettopreis hilft beim Erkennen von Schrumpfverpackungen nicht - dieser eignet sich lediglich für den Vergleich verschiedener Produkte untereinander.
Es dreht sich unaufhörlich: das Füllmengenkarussell. Für die Verbraucherinnen und Verbraucher aber nicht festzustellen, in welche Richtung sich die Preise entwickeln. Windeln und Waschmittel sind Dauergäste im Füllmengenkarussell. Doch wie funktioniert die Masche? Zunächst reduziert der Hersteller über einen längeren Zeitraum die Füllmenge des Produkts - der Preis bleibt gleich. Über einen gewissen Zeitraum steigt die Füllmenge wieder zum anfänglichen Inhalt an - und der Peis steigt. So können Hersteller eine Preissteigerung von bis zu 30 % verstecken. Besonders dreist: Beworben werden die teureren Produkte am Ende oft damit, dass sie neuerdings mehr Inhalt haben!
👍 Hinterlasst einen Like, wenn euch das Video gefallen hat!
----------------------------------------------------------------------------------------
▶️ Mehr Videos zu Verbraucherthemen: dehave.info/news/PLO8lnEN5VWhNL8Z5Q42dEXNBTCOoVedvS
🧽 Mehr zur Sendung: www1.wdr.de/fernsehen/haushalts-check/sendungen/preiserhoehung-102.html
📺 Alle Sendungen von Haushalts-Check: www.wdr.de/k/haushaltscheck_mediathek
💶 Videos von Ausgerechnet: dehave.info/news/PLO8lnEN5VWhNhYg5dP4MOOOd3GWO6lU_F
🏖 Ausgerechnet zum Thema Reisen bei @WDR Reisen: dehave.info/news/PLotYIO1H9YOIxTV-pNCSj-HBpSuoWdVAR
--------------------
Ein Film von Mareike Bire für Haushalts-Check. Dieser Film wurde im Jahr 2021 produziert. Alle Aussagen und Fakten entsprechen dem damaligen Stand und wurden seit dem nicht aktualisiert.
#Preiserhöhungen #Mogelpackungen #Haushaltscheck #Check

KOMMENTARE
  • Zwei Dinge machen ein Produkt immer in der Produktion billiger, oder im Verkauf teurer: "verbesserte Rezeptur", und "XYZ mehr".

    LinuxdirkLinuxdirkVor Tag
  • Kleine Betrügerein kommen aus der Industrie und die großen von der Politik.

    Jurgen SchurJurgen SchurVor 2 Tage
  • Der Suchthersteller züchtet sich seine Süxhtigen selbst.🤫

    B. K.B. K.Vor 2 Tage
  • Was ist das „Oster“?!!!

    Paul HainzePaul HainzeVor 3 Tage
  • Sieht wirklich nur nach 5 Printen aus. Auf jeder Verpackung steht das Gewicht, auf jeder Preistafel der Preis pro Gewichtseinheit - wo ist das Problem ?

    Jasper WolffingerJasper WolffingerVor 3 Tage
  • Wir die Käufer sollten mal wach werden und auf die Bremse treten und Leute sagen stop jetzt ist slush und kaufen daß nicht mehr. Die Geschäfte verdienen Geld wie Wasser und daß sollte endenden. Produkte Namen bekannt machen und die Consumer schlauer machen. Ach die Regierung sollte da was Zusagen die sind doch da um ihre Bevölkerung zu helfen.

    Tonnie RookerTonnie RookerVor 3 Tage
  • Es regt mich wirklich auf, dass wenn ich mal eine Chipstüte öffne, sie nur für 3 Schalen reicht. Ausserdem wenn man dort rein schaut ist nur die hälfte der Tüte gefüllt... Absoulute Unverschämtheit

    Unknown 64Unknown 64Vor 4 Tage
  • Und aus diesem Grund vergleiche ich preise auf 100g-basis und checke noch mal die abfüllmenge, bevor ich was kaufe

    Sabine GubschSabine GubschVor 4 Tage
  • Röntgen statt Kilopreise vergleichen (der steht am Regal, deshalb kann man es sehr wohl erkennen) 🤔

    Marion MarionMarion MarionVor 4 Tage
  • Auf DVD gebrannt 🙄

    Enem EEnem EVor 4 Tage
  • Ich vergleiche grundsätzlich immer den 100g oder 100ml bzw. Stück Preis. So müssen dann schon alle gleichzeitig die Packung ändern um mich reinzulegen.

    TheHauptschalterTheHauptschalterVor 4 Tage
  • Was mir vor kurzem aufgefallen is wo ich mich echt verarscht gefühlt hab sind Schokoriegel alá Lion / Snickers / Mars etc. Bei den älteren warem immer so 4-5 einzeln verpackte GANZE Riegel drin in den grösseren Vorteilspackungen. Vor ein paar Wochen hab ich ne Packung Lion gekauft und da waren auch wie immer glaub 4 einzeln verpackte "Riegel" drin, soweit so gut. Nachdem ich mir jedoch ein son "Riegel" geschnappt hab is mir schon beim Gefühl des "Riegels" was Spanisch vorgekommen, nach dem öffnen is mir dann fasst der Hut geplatzt. Anstatt eines ganzen Riegels wie man es gewöhnt is waren stattdessen 2 kleinere "Nuggets" drin, mit viel Luft in der mitte zwischen ihnen. Absolute verarsche. Ich finds eh schon absolut lächerlich um wievel kleiner die Riegel immer werden. Wenn ich z.b an die Snickers Riegel aus den 90er Jahren denke, die waren fasst 20-30% länger, breiter und dicker als die heutigen. Und jetzt diese Scheisse? Ich kann mir ersthaft bald kein normales Essen mehr leisten bei diesen Preisen ( H4 empfänger )

    Twizted HarlequinTwizted HarlequinVor 4 Tage
  • Noch präsenter kann man das Logo nicht einblenden 🤦

    Markus KarneinMarkus KarneinVor 4 Tage
  • Wenn 100g auf der Packung steht und 100g drin sind ist das keine Mogelpackung. Maximal unnötiger Müll. Bei der Waschmittelpackung ist es technisch nicht anders möglich, die Packung muss mit Pulver befüllt werden und danach muss der Deckel gefaltet werden. Wenn 100 Waschladungen drin sind so wie es drauf steht ist alles richtig. Und wer lesen kann ist echt im Vorteil. Endergebnis Inhalt entspricht den Angaben. Packungen zu viel Müll. Damit keine Mogelpackung.

    Frank SchuetteFrank SchuetteVor 5 Tage
  • Wie bei unseren Politikern,die sind auch nur Mogelpackung mit viel lauwarmer Luft im Kopf !?!

    dog wedldog wedlVor 5 Tage
  • x

    dog wedldog wedlVor 5 Tage
  • Wenn wir uns das nicht leisten können, der Mittelstand kann’s schon lange nicht!

    Renate QuilitzRenate QuilitzVor 5 Tage
  • 06:06 - Sarkasmus an: Verkäuferin & Verbraucherin Was ist mit der männlichen Form? Danke. Sarkasmus aus

    Akako ItōAkako ItōVor 5 Tage
  • Liebe Verbraucher, wenn Ihr Euch ärgert, dann kauft diesen Sche*ß doch einfach nicht und glaubt mal wie schnell die Hersteller reagieren werden.

    TherawpyTherawpyVor 5 Tage
  • Bei Milka muss man sagen, es ist egal welches Produkt man kauft, man kauft Beschiss. Viel Zucker, viel Milchpulver, viel Palmfett. Wenig Kakao und noch weniger Kakaobutter. Dass die sich noch trauen Schokolade drauf zu schreiben ist dreißt. Nudossi stand nur auf dem Tisch wurde aber nicht extra behandelt. Ich kenne Nudossi noch von meinen Ferien in der DDR und es hat mir immer besser geschmeckt als der BRD Marktführer. Vor einigen Jahren habe ich mir mal wieder einen kleinen Becher gekauft und war überrascht. Leider negativ. Aber das ist der Markt. Zu DDR Zeiten musste Kakao zu hohen Devisenpreisen auf dem Weltmarkt gekauft werden. Haselnüsse wurden billig in sozialistischen Bruderländern wie der Sowjetunion und Bulgarien gekauft.

    Thomas KnechtThomas KnechtVor 5 Tage
  • ich interessiere mich sehr für die Tücher, die die Modewratorin trägt :) Von welchem Designer ist das Lila tuch?

    Nina HillmannNina HillmannVor 6 Tage
  • erst von 19% auf 16%, dann noch einmal von 16% auf 19%.... Warum hat darüber keine Sau berichtet???

    James BontJames BontVor 6 Tage
  • Solche Moves sind bei Hausmarken nie zu sehen

    m Mm MVor 6 Tage
  • Nur Eigenmarke kaufen

    giller2009giller2009Vor 6 Tage
    • DaS iSt Ja AuCh So ViEl BeSsEr

      Unknown 64Unknown 64Vor 4 Tage
  • Ihr alle seid nur Humankapital und habt zu arbeiten und zu zahlen ☝️

    Der NachtfalkeDer NachtfalkeVor 6 Tage
  • Und der Mund und Nasenschutz zieht sich beim Einatmen zusammen🤦‍♂️ Mogelschutz und für Menschen mit Asthma erst recht schlecht❗️

    Friedl ZieslFriedl ZieslVor 6 Tage
    • Solange der Hersteller und Händler uns Verbraucher reinlegen dürfen, solange machen die das auch.

      Friedl ZieslFriedl ZieslVor 6 Tage
  • Wenn die Hausfrau sich als Journalistin ausgibt... unsachlich und fragwürdig

    Karl MaxxeKarl MaxxeVor 6 Tage
  • Gut, dass ich diese industriellen Füllstoffe gar nicht erst kaufe. Lebensmittel kann man das doch nicht mehr nennen.

    Soltres BorgSoltres BorgVor 6 Tage
  • Dazu kommt noch die Preiserhöhung durch die CO2-Steuer!

    Wolfgang MeyerWolfgang MeyerVor 6 Tage
  • Also ich kann den Quatsch nicht mehr hören....Frau Willicks und immer wieder dasselbe Problem...

    Dieter MüllerDieter MüllerVor 6 Tage
  • Toilettenpapier aus Recylcling-Papier: alter Rollendurchmesser 12,5 cm, neuer Durchmesser 10,3 cm. Auch so eine Schweinerei.

    cutinducutinduVor 7 Tage
    • Das Klopapier wird nicht nur schmaler sondern auch dünner: ich dachte, ich hätte mich vertan: 3lagig so dünn, da kannste fast die Zeitung durchlesen!

      Wald MuffelWald MuffelVor 5 Tage
  • Man sollte einfach mal das Benzin an der Tanke einfach billiger ausschreiben. Sagen wir gleiche Menge aber Preis jetzt statt 1,50€ nur noch für 1,30€* ausschreiben. Die Fussnote irgendwo unten klein zwischen den Büschen *pro 0,8L. Das wäre ein brutaler Skandal und der totale Betrug. Bei Schokoladenhasen geht das ja einfacher!

    Frank EFrank EVor 7 Tage
  • Eigentlich sollte es bei der Anzeige von so unsinnigen Verpackungen um das vollkommen unnötige Verschwenden von Rohstoffen gehen! Alles landet wieder im Müll im Altpapier und im Kunststoffmüll, der wiederum nicht nachhaltig recycelt wird. Im Grunde genommen sollte es nicht als Täuschung des Verbrauchers bestraft werden sondern als Verschwendung!

    Frank EFrank EVor 7 Tage
  • Darauf fällt doch hoffentlich niemand mehr herein. Taschenrechner ist in jedem Handy. Dreisatz anwenden und fertig ist das. Hirn einschalten und keine Werbung schauen!

    LeicaM11LeicaM11Vor 7 Tage
  • 16:32 Manchmal verstehe ich Verbraucherschützer bzw. Frau Willicks nicht, es wird u.a. gejammert, dass die Anzahl erkennbar sein soll - macht es der Hersteller wird gesagt: Wer schaut da drauf? 🤷 Oder: Der Grundpreis pro 100g oder 1kg wird nun am Preisschild ausgewiesen - 'Wer hat denn Zeit dafür?' Bis zu einem gewissen Grad muss hier an den Verstand der Verbraucher appelliert werden

    TravelerTravelerVor 7 Tage
  • Ich kaufe Saisonartikel, wie Osterschokolade, gern nach dem Fest am liebsten mit Delle oder als 'Bruchschokolade'.

    TravelerTravelerVor 7 Tage
  • 30% sind das Ergebnis aus Politik und Lobby

    Lars RainLars RainVor 7 Tage
  • Nichts neues mehr. Täglicher Alltag und längst Standard

    VincenzoVincenzoVor 7 Tage
  • Mir ist das bei Magerquark auf gefallen. Brauchte 500gr und drin war 480gr. 20 gramm Verpackung. Voll der Betrug

    Das Reale LebenDas Reale LebenVor 7 Tage
  • Kleiner Tipp, wenn man absolut nachhaltig und quasi müllfrei einkaufen möchte: in jeder größeren Stadt gibt es mittlerweile "Unverpackt" - Läden, dort kauft man nur die Menge, die man tatsächlich braucht ohne Umverpackung, die bringe ich nämlich selbst mit. In der Regel ist das Sortiment recht groß. Leider auch teurer, da diese Läden natürlich nicht die großen Abnahmemengen garantieren können wie Discounter. Auch Hofläden sind bei frischer Ware eine echte Alternative, da man in der Regel auch hier seine eigenen Netze und Eierkartons mitbringen kann! Damit schadet man den Verpackungs- und Preismoglern am meisten und man kauft nicht 100 unnötige Zusatzstoffe mit...

    Beate D.Beate D.Vor 7 Tage
    • Es reicht auch der klassische Markt am Marktplatz.

      DeaDellaFortunaDeaDellaFortunaVor 6 Tage
    • Danke für deine Tipps!😊

      WDRWDRVor 7 Tage
  • Der Beitrag bestätigt, was mir auch schon längst aufgefallen ist ... übrigens auch bei Obst und Gemüse. Erdbeeren, Spargel usw jetzt nur noch zu 400 g statt wie früher zu 500 g verpackt - zum gleichen Preis oder sogar teurer. 26:00 Karussell! :-)

    mutt3rti3rmutt3rti3rVor 7 Tage
  • Yvonne ist die Beste !!!!!⚘🍓🍒⚘🍓🍒⚘🍓🍒

    Alessia FAlessia FVor 7 Tage
  • Die Welt ist halt umgerechnet und kalt

    Alexander ReichmannAlexander ReichmannVor 7 Tage
  • Bei den meisten der gezeigten Produkte ist doch der Inhalt das größere Problem als die Verpackung. Tierprodukte sind nicht nur schlimm für die betroffenen Tiere, sondern belasten die Umwelt massiv.

    SymbiosenSymbiosenVor 8 Tage
  • Selber schaue ich gerne auf Zutatenlisten und den Grundpreis, weshalb ich manchmal lache oder mich ärgere, wie dreist die Hersteller es immer wieder auf Neue versuchen. Diese XXL-Packungen sind mir suspekt, vor allem seit ich mal mitbekommen habe dass beim Waschmittel gerne Füllmaterial mit rein wandert. Danke dass ihr immer wieder auf neue Fallen aufmerksam macht. Mir ist vor kurzem selber was passiert, da war ich negativ überrascht und habe mich geärgert: In einer Supermarktkette war Kaffee im Angebot, Preis und Grundpreis gelesen, dachte ich passt. Zwei Sorten darauf, die Favorisierte genommen. An der Kasse fällt dann bei drei Teilen auf, wenn eines höher als zuvor errechnet ist. Ja ich überschlage gerne den Gesamtpreis im Kopf. Ergebnis: auf der Palette waren von einem Hersteller zwei Sorten Kaffee und nur eine ermäßigt. Glaube das waren 2,20 € Unterschied. Wer da mehr kauft und nicht aufpasst, schwups teurer eingekauft. Habe mir das im Nachgang nochmal angesehen: Der zweite Preis war nur von der anderen Seite des Schildes zu lesen, dieser ragte etwas mehr zum Regal. Aus meiner Sicht auch eine klare Täuschung des Supermarktes, auch wenn ggf. vom Hersteller vorgeben.

    bLUECOREbLUECOREVor 8 Tage
  • wenn das seit jahren bekannt ist, wirds dann wohl politisch gewollt sein wenn der gesetzgeber tatenlos zusieht. wenn ich schon höre -jedes bundesland hat sein eigenes eichamt. mal wieder wird der bürger und endverbraucher unverschämt verarscht. einfach widerlich!!!!!

    lisas stadtnutzgartenlisas stadtnutzgartenVor 8 Tage
  • Also habe ich mich doch nicht getäuscht. Seit Pandemiebeginn habe ich noch mehr das Gefühl, dass die Lebensmittel teurer geworden sind. Danke schön für die Aufklärung. ♥️👋

    Nora K. BartholinNora K. BartholinVor 8 Tage
  • Interessant wäre auch, wie viele LKW so jährlich alleine für die Luft in den Verpackungen auf der Strasse unterwegs sind.

    OlafOlafVor 8 Tage
    • Naja... Etwa ein Drittel?

      MsYasamiMsYasamiVor 5 Tage
  • einfach Produkte nach g/€ oder l/€ auswählen, dann ist die verpacken egal!

    Mike B.Mike B.Vor 8 Tage
    • Glaube mir, es wird viele Menschen geben, die nicht wissen, wo sie eigentlich schauen müssen, wenn sie Preise verkleichen wollen. Die sehen tatsächlich nur den Preis, der groß ausgeschildert ist. Die kommen gar nicht auf die Idee, sich den Kilo-, oder Literpreis anzuschauen...

      Jhns JhnsJhns JhnsVor 6 Tage
    • Wenn man aber selbst zu faul ist die Angaben auf der Verpackung zu lesen, braucht man über eine Berechnung nicht zu reden^^

      Karl MaxxeKarl MaxxeVor 6 Tage
  • Wer braucht den Hefe im Vorteilspack? Und warum ist der Schriftzug auf dem Waschmittel mal überlebt und mal nicht ?

    Stefanie MeyerStefanie MeyerVor 9 Tage
  • Warum werden die Marken abgedeckt? Man sollte die doch ruhig bloßstellen wer abzocker sind

    ReudigaReudigaVor 10 Tage
  • Als ich ein Kind war, gab es noch verpflichtende Verpackungsgrößen für alles Mögliche. Sie wurden, soweit ich mich erinnere aufgehoben, weil wir Verbraucher nicht immer so viel wegwerfen wollten, was bei den Größen so alles schlecht wurde. Wehe, was du wünschest, es könnte in Erfüllung gehen... Heute fände ich verbindlich Größen wieder gut, damit eine Preiserhöhung sichtbar ist und nicht versteckt werden kann, indem die Verpackungsgrößen verringert werden. Mir ist das vor Jahren bei einer Bioleberwurst (bei dm) aufgefallen. Erst war sie im 200 g Glas, dann nur noch im 160 g Glas. Man sah den Unterschied kaum und ich habe ein altes Glas herausgekramt, um das zu verifizieren. Allein, die Industrie wird immer einen Weg finden, zu betuppen. Unsere Politik muss endlich wirklich Verbraucher freundliche Gesetze und Forderungen schaffen. Die Industrie muss die Beweislast tragen, nicht der Verbraucher, der muss ja eh zahlen, eine andere Wahl hat er (auch wegen der Monopolisierung der Hersteller) nicht. Hierbei muss endlich auch eine umfassende Ökobilanz passieren, damit wir unser Leben noch bewusster ändern können.

    BBBBVor 10 Tage
  • die preise gehen gerade für alles nur noch nach oben, jeder artikel, alle beiträge und leistungen... komisch, dass die gratis tests doch jemand bezahlen muss. krankenkassenbeiträge werden angehoben, eine steuererhöhung nach den wahlen wäre auch total überrraschend, die anhebung des renteneintrittsalters ist mal wieder im gespräch und vieles mehr. naja hauptsache wie haben eine handvoll dahinvegetierende 90 jährige und das klima gerettet.

    Mark KramMark KramVor 10 Tage
  • Dann sollen sie bitte nicht bei passierten Tomaten und Schlagsahne (in Tetrapak) an Verpackung sparen. Der Inhalt läuft immer beim Aufschneiden aus.

    17im17imVor 10 Tage
    • @17im Ne Schere gehört eigendlich mit zur Grundausstattung,gibt sogar spezielle Küchenscheren 😉 Sie können entweder ganz weit Oben am Rand sprich kurz unter der Pfalzkante entlang aufschneiden,dann haben Sie den ganzen Inhalt im Überblick,auch beim ausspülen und zur Suppe/Soße geben oder aber Sie schneiden nur ne kleine Ecke ab,dann könnten Sie mit nem bissel Wasser dat Tetra schütteln und so von Resten befreien und zB. bei passierten Tomaten den Rest mit der Flüssigkeit zur Suppe/Soße geben und brauchen so kein zusätzliches Wasser mehr oder zumindest nur nen kleinen Teil extra. Sie sollten nur darauf achten wenn Sie nur ne Ecke abgeschnitten haben und Wasser eingefüllt haben,dat Sie beim schütteln die Ecke zuhalten,denn sonst können Sie die halbe Küche putzen,eben weil Sie des zB. Tomatenwasser überall kleben haben. Ich weiß wovon ich schreib,des is mir nämlich ganz am Anfang passiert als ich noch nen Grünschnabel inner Küche war. 😹😹😹😹 Noch ne kurze Frage: Womit haben Sie dat denn sonst aufgeschnitten,mit ner Machete? Weil Sie schrieben ''der Inhalt läuft immer raus beim aufschneiden'',daher die Frage. Gerngeschehen,helf immer gern,wenn ich kann. 😸

      TheSheriffTheSheriffVor 7 Tage
    • @TheSheriff stimmt, benutze kaum Schere in der Küche. Ist ne gute Idee danke.

      17im17imVor 8 Tage
    • Nope tut er nich,wenn man nich wie nen Irrer auf die Packung matscht und ne Schere nimmt mit der man ziemlich weit Oben anner Verpackung langfährt!

      TheSheriffTheSheriffVor 8 Tage
  • Selber Schuld wenn man immer MARKENPRODUKTE kauft😆 Bei den NO NAME Produkten von den Discountern habt ihr fast die gleiche oder sogar bessere Qualität zum halben Preis ☝ Lasst euch von der Produktwerbung im TV & Radio nicht so beinflussen da die Werbekosten sehr hoch sind und somit das Geld für das Herstellen eines hochwertigen Produktes fehlt 😊

    KaiKaiVor 11 Tage
  • Habe bemerkt dass meine Zahnpasta plötzlich flüssiger ist. Wasser ist halt günstig.

    Ina J.Ina J.Vor 11 Tage
  • 10:25 Klar und deutlich steht auf der Packung: "Das Produkt entspricht der Originalgröße"... und vorher wird behauptet, dass Verbraucher das nicht wissen könnten?

    CauchyCauchyVor 11 Tage
  • Was ist mit normalen Lebensmitteln wie Rapsöl, in Januar -,99€ der Liter, heute 1,19€ stillschweigend. Konserven ebenso, statt -,35€ für eine Dose Tomaten sind es jetzt, -,49€.

    Angelika LirgendwasAngelika LirgendwasVor 11 Tage
  • Da hilft echt nur immer wieder aufklären und darauf aufmerksam machen

    Marleen G.Marleen G.Vor 11 Tage
  • Die Pandemie hat die Reichen noch reicher gemacht aber Millionen ärmer!

    bernd sedelbernd sedelVor 11 Tage
    • ...glaubst du derart "Pandemie" wird ohne Hintergedanken aktiviert. 😜

      Der NachtfalkeDer NachtfalkeVor 6 Tage
  • Nuss-Schoko-Creme kann man super einfach selber machen...

    Salome XYZSalome XYZVor 11 Tage
  • Da betont man in der Sendung die ganze Zeit den Aspekt der Nachhaltigkeit und dann kauft der WDR zur Dekoration bunte Ostereier von den unglücklichsten Hühnern überhaupt...

    Ca RinaCa RinaVor 11 Tage
  • So lange überhaupt genug Leute diesen Industriedreck kaufen..

    petrairenepetraireneVor 12 Tage
  • Wieso zur Hölle muss man dafür ein Röntgengerät einsetzen? Kann man Produkte nicht herkömmlich öffnen und nachschauen?

    Kevin HPKevin HPVor 12 Tage
    • Mit Röntgengerät sieht das aber spektakulärer aus ☝️😜😎

      Der NachtfalkeDer NachtfalkeVor 6 Tage
  • Wow, ganze 3000 Mails pro Jahr aus ganz Deutschland. Die müssen ja wirklich überfordert sein.

    DaniusDaniusVor 12 Tage
    • Ging um eine spezielle Masche. Da laufen in Bezug auf andere Verbraucherschutzthemen weitaus mehr auf ;)

      Anne MakiAnne MakiVor 12 Tage
  • Es stehen doch immer Gewichtangaben auf den Verpackungen. Wie kann man da von Mogel sprechen? Wenn ein Verbraucher darauf rein fällt, dann ist er halt leider dumm 🤷‍♀️ Ich verstehe nicht, wie man heute noch getäuscht werden kann wenn alles drauf steht. Einfach mal umdrehen und lesen...

    Silent pawsSilent pawsVor 12 Tage
  • Klar ein Problem. Aber die Darstellung ist für Idioten.

    Dirk WiesemannDirk WiesemannVor 13 Tage
  • Von einem CDU Wähler kann man auch nicht erwarten, dass er lesen kann, wie viel Gewicht/Volumen in der Packung ist Völlig richtig, es auch für Leute mit geistigen Defiziten klar darzustellen. Danke für diesen wertvollen Beitrag.

    soul123soul123Vor 13 Tage
  • "auf DvD gebrannt".... dieses Land ist nicht mehr zu retten.

    Ronnie JonesRonnie JonesVor 13 Tage
  • Verbraucherschutz ist wichtig! Hier wird der Verbraucher jedoch als so dumm dargestellt, dass man den Bericht nicht mehr ernst nehmen kann. Wenn auf der Packung gut sichtbar draufsteht, dass 8 Printen enthalten sind, dann erwartet man doch keine 10. Manchmal hat man das Gefühl, dass Verbraucherschützer den Beruf gewählt haben, weil sie unfähig zum Einkaufen sind und sich deshalb betroffen fühlen.

    Johann ScheerJohann ScheerVor 13 Tage
  • Diese 24 Lobbyisten die nen Dislike gegeben haben hahaha

    BlackKnightBlackKnightVor 13 Tage
  • Mich würde ja mal interessieren wie es bei den "no name" Produkten aussieht diese müssen ja mit dem Produkt werben und nicht mit einen tollen Markenname wie die Markenprodukte die sich über Jahre einen tollen Ruf verschafft haben.

    DonGonzoDonGonzoVor 13 Tage
  • Da kostet Ferrero Rocher bestehend aus Zucker und Palmfett im Kilopreis mehr als Fleisch.. wtf

    Balisto WolfclawBalisto WolfclawVor 13 Tage
    • Na das ist ja wohl klar.

      Stefan123Stefan123Vor 5 Tage
  • Wir sollten als Verbraucher viele Waren einfach nur boykottieren bis die Hersteller in Konkurs sind. Nur so kann man solche Probleme angehen !

    Peter GroligPeter GroligVor 14 Tage
  • “Dieser ganze Wohlstandsmüll...” Mehr muss man dazu eigentlich nicht mehr sagen.

    Doris WDoris WVor 14 Tage
    • @Wolfgang Meyer wo steht ein MUSS?

      Friedl ZieslFriedl ZieslVor 6 Tage
    • ...ja und deswegen müssen wir die grünen Ökofaschisten wählen.

      Wolfgang MeyerWolfgang MeyerVor 6 Tage
    • Du hast es geschrieben und NICHT gesagt! In jedem Kommentar Bereich unter Videos wird geschrieben. Wer das nicht kapiert, fällt auf Tricks und Augenwischerei herein.

      Friedl ZieslFriedl ZieslVor 8 Tage
  • Das Schlimmste finde ich nicht so die Luft in der Verpackung denn das merkt man ja. Schlimmer finde ich wenn das Essen immer luftiger wird nichts drin aber kostet doppelt und dreifach

    Rabea pakindRabea pakindVor 14 Tage
  • ..der Kilopreis verrät alles! Auf den achte ich immer!

    Joachim AlbrechtJoachim AlbrechtVor 14 Tage
    • @Nora K. Bartholin bei dm zum Beispiel wird auf den Preisschilderm auch der Stückpreis (Wattestäbchen usw.) oder Preis pro Waschladung angegeben.

      Marion S.Marion S.Vor 4 Tage
    • @Jhns Jhns Ja, konnte ich definitiv. Dann schaue ich mal, was das demnächst im Einkaufswagen ausmacht. :) Vielen lieben Dank für euer beiden Hilfe. 🌼👋👍

      Nora K. BartholinNora K. BartholinVor 6 Tage
    • @Nora K. Bartholin Manchmal ist es so, dass man an der Kasse zwar für eine kleinere Packung weniger bezahlen muss, als für eine Große, allerdings kann es sein, dass die Größere, bezogen auf den Literpreis, günstiger ist. Beispiel: Für eine 1,5 Liter Flasche Cola bezahlt man an der Kasse zwar weniger, als für eine 2 Liter Flasche, allerdings ist die 2 Liter Flasche, wenn man auf den Literpreis achtet, trotzdem billiger. Und das ist bei vielen Produkten so. Das heißt, dass häufig größere Packungen effektiv billiger sind, als kleine Packungen, wenn man sich mal den Kilo- bzw. Literpreis anschaut. Verschiedene Verpackungsgrößen werden überhaupt erst durch den Kilo- und Literpreis vergleichbar. Man kann nicht einfach hingehen und sagen, die 1,5 Liter Flasche Cola ist billiger, als die 2 Liter Flasche. Das ist so nicht richtig. Ich hoffe du kannst meine Erklärung halbwegs nachvollziehen.

      Jhns JhnsJhns JhnsVor 6 Tage
    • @Nora K. Bartholin auf jeden Preisschild, muss der Kilopreis oder 100gr oder Literpreis angegeben sein!

      Joachim AlbrechtJoachim AlbrechtVor 8 Tage
    • Auf den achte ich zugegebenermaßen nie. 🙈 Könnten Sie mir erklären, worauf Sie achten und was der Trick dabei ist? Danke🌼🌼

      Nora K. BartholinNora K. BartholinVor 8 Tage
  • Joa mit baby hat man auf jeden Fall viel Zeit... 🙄

    Jes syJes syVor 14 Tage
  • Für mich ist ein Wasserkocher essentiell. Und wer den Kilo- oder Literpreis nicht checkt, ist selber schuld.

    Sarah PSarah PVor 15 Tage
  • Klar, das ist z.T. schon mies....aber mal ehrlich Leude: wir haben doch alle Augen im Kopp und mehr oder weniger Hirn: etwas Eigenverantwortung sollte auch drin sein!!!!

    ZwennyWiseZwennyWiseVor 15 Tage
  • Joa, man könnte die Verpackungen öffnen und sich das Ergebnis anschauen...oooooder man macht einen Termin beim Orthopäden und nutzt die Röntgentechnik:D

    baerenfutter93baerenfutter93Vor 15 Tage
    • 😂 👍

      Marion S.Marion S.Vor 4 Tage
    • Meine Worte!

      Kevin HPKevin HPVor 6 Tage
    • Und sieht nicht so cool aus

      Dominik RazlaffDominik RazlaffVor 12 Tage
    • Wäre halb so dramatisch

      Yanis BastaYanis BastaVor 14 Tage
  • Aber beim Campen kann man die Nudeln im Beutel zubereiten und Essen.

    Kevin LindauKevin LindauVor 15 Tage
  • Ich kaufe einfach immer das Billigprodukt oder Bio von den Hausmarken oder Alnatura. Dadurch spart man eine Menge. Die ganzen Markenartikel interessieren mich gar nicht. Das ist nur der gleiche Scheiß in teuer.

    LinguaphileLinguaphileVor 15 Tage
  • Ihr behelligt Arztpraxen, um in Verpackungen hineinzuschauen, obwohl ihr die Packungen schon gekauft habt? Wieso macht ihr die Packung nicht einfach auf? Das ist doch nur Spielerei. Gerade Orthopäden haben besseres zu tun, als Waschmittelpackungen zu röntgen. Nebenbei mag es täuschend aussehen, wenn die Verpackung wesentlich größer ist als nötig, aber man weiß ja, wie viel und wie oft man wäscht, wie viel man pro Waschgang braucht und kann dann berechnen, wie lange man hinkommt. Das Waschmittel als Masse vor mir zu sehen, bringt mir da gar nichts.

    LinguaphileLinguaphileVor 15 Tage
  • jetzt muss ich mal für die hersteller eine lanze brechen: es ist das ziel eines unternehmens so viel wie möglich zu verkaufen! eigentlich könnt ich hier einen punkt machen, aber hier geht es um mogelpackungen. das scheint mir wesentlich komplizierter. zum einen isst das auge mit. auf das sackerl muss neben inhaltsstoffen, verbrauchsdatum auch noch ein hübsches bild. chips - lufttüte - sinn: weniger brösel, mehr ganze chips. beim waschmittel ist es unnötig. manches muss nicht sein. stimmt. schlimm find ich die versteckten teuerungen. statt bisher 100g jetzt 80 g, gleiche verpackung, gleicher preis.

    MyPandraMyPandraVor 16 Tage
  • Also das Maggi und Knorr solche Verpackungen anbieten ist doch schon immer so ..... Bei den Produkten mit den Stückzahlen drauf ist das doch egal wie groß die Packung ist, wenn man zu blöd zum lesen ist dann ist man doch selbst schuld!! Natürlich könnte man auch sagen da guckt man nicht drauf, aber dann braucht man sich hinterher nicht beschweren!! Bei Waschmittel ist mir die Größe eh egal, wenn 100 Wäschen draufstehen, komm ich locker auf 180-200 Wäscheladungen. Weil im Endeffekt steht drauf was man bekommt, und wenn man mit bedacht wäscht und nicht mehr reinkippt als man braucht, bekommt man am ende sogar mehr raus!

    Kevin NKevin NVor 16 Tage
  • Auf der Verpackung steht drauf wieviel drinnen ist. Ob nun die Verpackung unverhältnismäßig groß ist, kann eigentlich egal sein.

    Oliver KimayrOliver KimayrVor 16 Tage
  • Schon einige Reportagen haben dazu geführt, dass die Hersteller umdenken mussten. Früher gab es Zahnpasta Tuben in einer Papp Schachtel. Nach einer Reportage wie unnötig das ist, wurde dies eingestellt. Auch die in Plastik verpackten Gurken gibt es nicht mehr. Macht doch mal eine Reportage, dass man im Supermarkt einkaufen können sollte, wie in einem Unverpackt Laden. Man könnte mit Nudeln, Reis und Hülsenfrüchte anfangen. Frische Paprika gibt es lose oder verpackt zu kaufen. Meistens ist die verpackte Paprika günstiger.

    Sabine WolffSabine WolffVor 17 Tage
    • Und ob es die in Plastik verpackten Gurken noch immer gibt,bei uns im Ruhrpott zumindest,aber ich kauf den Scheiß nich und alles wat an Plastik is schmeiß ich dem Laden vor die Füße,ich nehm kein Plastik mit wenn's nich sein muß. Zahnpasta gibbet auch wieder in Pappe und Mikroplastikfrei. Unverpackt Läden sind echt genial,wie Früher wo's auch so war....ich werd aufjedenfall ma in so einen gehen. Man kann kaufen wat man braucht und schont die Umwelt die von Bestie Mensch zerstört wurde/wird Kleine Weisheit am Rande für die die meinen des sei Übertrieben....Selbst die Veränderung sein die man sehen will!

      TheSheriffTheSheriffVor 8 Tage
    • @sebas Stein Du warst wohl noch nie on einem Unverpackt Laden. Die Kunden bringen ihre eigenen Dosen mit. In die Dosen packt man die Sachen zuhause sowieso. Leider gibt es nicht überall Unverpackt Läden.

      Sabine WolffSabine WolffVor 8 Tage
    • Wie willst du denn unverpackt Reis verkaufen? Soll der Kunde sich das Zeug mit der Schaufel in seinen mitgebrachten Sack schaufeln oder was? Man kanns auch übertreiben.

      sebas Steinsebas SteinVor 9 Tage
  • Betrug und gleichzeitig Umweltverschmutzung! Es sollte eine gesetzliche Regelung für Verpackungsgrössen geben, damit die Umweltbelastung aufhört. Als Verbraucher steht man aber auch in der Verantwortung die herrlich verpackten Luftverpackungen einfach nicht mehr zu kaufen!

    JF 2707JF 2707Vor 17 Tage
  • 19:00 Warum man fertiges Pesto kaufen muss, wird sich mir nie erschließen... das Pesto selbst ist schneller zubereitet als die Nudeln gekocht. Wozu also? Neben den vermeintlichen "Aromen" kommt hinzu, dass in Fertigvarianten natürlich auch kein ordentlicher Parmesan eingesetzt wird, sondern meist nur billiger Hartkäse. Wie auf der Verpackung steht auch keine Pinienkerne, sondern Cashew... mit Pesto hat das nicht viel zu tun.

    active285active285Vor 17 Tage
    • Nicht jeder hatte bzw. hat Zugang zu 'richtigen' Lebensmitteln. So etwas muss man lernen. Es gibt Menschen, die einfach nicht wissen, wie ein Pesto gemacht wird.

      P AP AVor 8 Stunden
  • also Milcheiweiß in den Fertigprodukten ist in den meisten Fällen als Geschmacksverstärker zugesetzt und nebenbei für die anderen Effekte - das sollte so auch ganz klar gesagt werden! im Pesto wo über 30% der original Zutaten eingespart muss glaube ich der Einsatzzweck des Milcheiweiß nicht verschleiert werden

    TooNice2BeMeTooNice2BeMeVor 17 Tage
  • Bei der ganzen Mogelei, vor allem auch bei normalen Lebensmitteln, habe ich inzwischen eine ganze Liste an Nahrungsmittelallergien, obwohl ich mich immer vermeintlich gesund ernährt habe mit viel frischen Dingen. Dieser Mist hat also auch gesundheitliche Folgen. Ich kaufe mir inzwischen fast keine Markenprodukte mehr, da selbst die No-Names eine wesentlich höhere Qualität aufweisen. Ansonsten gilt. selbermachen macht glücklich!

    Luna* StardustLuna* StardustVor 17 Tage
    • Selbst machen schmeckt auch oft am besten :)

      WDRWDRVor 17 Tage
  • Kommt ein bisschen spät, wenn ich mir so überlege was ich z.B. Ostern hätte sparen können! 🤣😋

    TheBratwurstpizzaTheBratwurstpizzaVor 17 Tage
  • Leute das sind keine Mogelpackungen. Es muss draustehen wieviel Inhalt drin ist. Wenn ich 1Kg Waschmittel kaufe bekomme ich auch 1Kg Waschmittel egal ob die Verpackung 30cm oder 60 cm groß ist!!!!!

    chris 1982chris 1982Vor 17 Tage
  • Ich mochte die Burger Maultaschen früher gerne, waren 6 drin Vakuum verpackt, nun sind nur noch 4 drin, die zwar dicker sind, aber auch trockener und auch mehr Nudel ist drin.

    Linchen lLinchen lVor 17 Tage
    • @Map 24 Billig oder nicht, wenn weniger oder zum Negativen veränderter Inhalt drin ist, zum gleichen Preis oder teurer, aber du sollst das möglichst nicht wissen, dann ist es Täuschung und ne Mogelpackung. Selbst wenn die nur 10 Cent kosten würde. ^-^

      Sir HappySir HappyVor 5 Tage
    • Die Kosten doch echt nichts.. Im Angebot für 1,16€, das. Fand ich schon wenig.. Man kann nicht alles umsonst haben..

      Map 24Map 24Vor 13 Tage
    • Dito!

      AnriousAnriousVor 15 Tage
  • Die ganze Lebensmittelindustrie ist eine Mogelpackung und das seit jahrzehnten. Es geht ja um die Kohle.

    Andreas WidmerAndreas WidmerVor 17 Tage
  • Also sie mir jetzt gerade heute

    Susanne SadraSusanne SadraVor 17 Tage
    • Keine Ahnung wie er sonst so traufseitig guckst du heute zum ersten mal an ich habe schon lange keinen Fernseher mehr geguckt ich muss immer nur ganz kurz um was ist das Scheitern der macht das echt witzig ihr macht das echt gut ihr durchleuchtet dass es noch das ist noch Journalismus ganz toll wenn ihr so weitermacht zitiert Leute auf eure Seite

      Susanne SadraSusanne SadraVor 17 Tage
  • Wird werden beschissen sowieso ob von den Politiker oder Lebensmitteln Supermärkte.

    Theodor MartinTheodor MartinVor 18 Tage
  • hab bei meinem lieblingsfisch von iglo goldschatz spinat feststellen müssen, dass zwar das Produkt gleich geblieben ist, aber weniger drin ist als früher dennoch der gleiche Preis

    Carina BergincCarina BergincVor 18 Tage
  • 30:00 Es ist mir schwindlig geworden bei diesem Preisunterschied. Wer kann denn erwarten das die Saisonartikel teurer sind. Langsam müssten doch alle es besser wissen, das man sows einfach nicht kaufen sollte. Darüber braucht man sich auch nicht aufregen, einfach nicht kaufen.

    Daniel WulfDaniel WulfVor 18 Tage
DEhave