Meinungsfreiheit am Beispiel Wendler

14 Okt 2020
837 814 Aufrufe

Über Zensur, Meinungsfreiheit und den Wendler
EDIT: Es GIBT Corona-Richtlinien bei DEhave - siehe angepinnter Kommentar: support.google.com/youtube/answer/9891785?hl=de
maiLab abonnieren: bit.ly/2kru8qh
► Instagram @maithink: instagram.com/maithink
► Twitter @maithi_nk: twitter.com/maithi_nk
maiLab wird produziert von Mai Thi Nguyen-Kim für funk (ARD & ZDF)
►funk Web-App: go.funk.net
►go.funk.net/impressum

Das Grundgesetz:
www.bpb.de/nachschlagen/gesetze/grundgesetz/44187/i-die-grundrechte
Strafgesetz Volksverhetzung:
www.gesetze-im-internet.de/stgb/__130.html
www.bpb.de/nachschlagen/lexika/recht-a-z/23195/volksverhetzung
Holocaustlaugnung und Volksverhetzung: Was Leugnung von Verharmlosung unterscheidet www.deutschlandfunknova.de/beitrag/urteil-holocaust-leugnung-ist-strafbar-verharmlosung-nicht-unbedingt
Gesperrte Internetseiten in China: de.wikipedia.org/wiki/Gesperrte_Websites_in_der_Volksrepublik_China
Wendlers Manager bei Pocher: dehave.info/down/ZmKUaMyxmaWVmWk/video
DEhave Community Guidelines: dehave.infopolicies/community-guidelines/
EDIT: Es GIBT Corona-Richtlinien bei DEhave - siehe angepinnter Kommentar: support.google.com/youtube/answer/9891785?hl=de
Gesperrte Wörter Funktion bei DEhave: support.google.com/youtube/answer/9483359?hl=de
Die Da Oben | Reichsbürger: Gefährlicher Aufstieg durch Corona? dehave.info/down/ZatgYq3CmWmap6w/video
Der unglaubliche Fall des David Bardens: dehave.info/down/Yn6DaKqWbo3a1no/video

KOMMENTARE
  • Hallo Freunde der Sonne, Mai hier. Wir wurden darauf hingewiesen (danke!), dass DEhave extra Corona-Richtlinien hat, wonach nachweisliche falsche Tatsachenbehauptungen zu COVID-19 nicht veröffentlicht werden dürfen: support.google.com/youtube/answer/9891785?hl=de Das war mein Fehler, dass ich die übersehen habe! Hm… und ja, es ist mir etwas peinlich. Aber hear me out! Der Grund dafür ist, dass ich als erstes diese offizielle DEhave-Seite mit den Guidelines gefunden habe, wo die COVID-19-Richtlinie nicht dabei ist: dehave.infopolicies/community-guidelines/ Da es eine offizielle DEhave-Seite ist, bin ich nicht auf die Idee gekommen, nach einer zweiten Quelle zu suchen. Und da der Text auf deutsch ist, bin ich davon ausgegangen, dass das auch die deutschen Guidelines sind, aber … möglicherweise sind es die youtube-übergreifenden Guidelines? Oder die Corona-Richtlinie wurde hier einfach noch nicht aktualisiert.. Jedenfalls, man darf laut Guideline zum Beispiel “Behauptungen, dass COVID-19 nicht existiert oder dass bisher niemand daran gestorben ist” auf DEhave nicht mehr veröffentlichen. (Nur aus Transparenzgründen: Das finde ich gut und wichtig - Achtung, nur meine Meinung, nicht vergessen, wir sind alle Menschen, schaut das Video ^^) Das ändert wohlgemerkt nichts an unserem Argument: "Wenn Michael Wendler behauptet, auf Telegram freier reden zu können, dann liegt das an den (fehlenden) Telegram Guidelines, und nicht an der Verfassung. Sein Grundrecht auf Meinungsfreiheit ist nicht verletzt.” Ich darf nochmal auf unser Beispiel aus dem Video verweisen, dass Holocaustleugnung nicht nur Volksverhetzung ist, sondern dass falsche Tatsachenbehauptungen auch nicht zur Meinungsbildung beitragen können und damit nicht von der Meinungsfreiheit geschützt sind. www.bundesverfassungsgericht.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2018/bvg18-067.html;jsessionid=091A89F985A852366FFEEF63020699B6.2_cid393 Trotzdem sorry dafür, danke fürs Lesen, bleibt respektvoll - und nehmt euch einen Keks: 🍪(ja, der reicht für alle, und jeder darf sich auch mehrfach bedienen, das funktioniert) PS: Angepinnte Kommentare werden oft mit Antworten geflutet, die nichts mit dem eigentlichen Kommentar zu tun haben, sondern mit Menschen, die uns erreichen wollen. Dabei ist eine Antwort auf einen Kommentar eine eher schlechte Art uns zu erreichen. Es für uns nämlich viel unübersichtlicher und schwieriger Antworten auf Kommentare zu überblicken. Also, wenn man möchte, dass wir einen Kommentar lesen (habt Nachsicht, dass wir im kleinen Team nie alle lesen können), hat man bessere Chancen einen normalen Kommentar zu posten, weil der in der DEhave-Studio-Kommentarfunktion als einzelner Kommentar erscheint, Antworten aber nicht. Wenn wir da also nicht aktiv nachschauen, kriegen wir von Antworten nichts mit. Außerdem finde ich es ohnehin schrecklich unübersichtlich unter einem DEhave-Kommentar zu verschiedenen Dingen zu diskutieren, da blickt doch keiner mehr durch. Aber hey, das ist nur ne Info, es ist eure Freiheit ;)

    maiLabmaiLabVor 4 Tage
    • @JoeUser1966 Lol, kannst du auch mal etwas ohne stupide Anfeindungen, ohne plumpe Unterstellungen und ohne absurde Vermutungen von dir geben? xD

      Kohlenstoffisotop12Kohlenstoffisotop12Vor Stunde
    • @Wiktoria Leck Wenn man keine Fakten hat, dann spielt man die beleidigte Wurst. Armes Deutschland.

      Justin TimberJustin TimberVor Stunde
    • @Peter Friedrich Den Silberjungen habe ich nur auf eine einzigen Querdenken-Demo in Berlin gesehen, das war auf der ersten am 1.8. Danach habe ich ihn bei den Querdenkern nicht mehr gesehen. Er scheint also nicht wirklich zum harten Kern der Querdenker zu gehören. Die Übrige Argumentation um den Querdenkern rechtes oder gar rechtsextremes Gedankengut anzuhängen ähnelt sehr stark der Methode, die Herr Restle von Monitor in seinem Interview mit M.Ballweg angewendet hat. Du wirst ja wohl auch nicht zu rechten Spektrum gerechnet werden, nur weil Du im selben Land lebst wie Markus Krall. Wie kommt es, dass die Menschen glauben, dass man alle Meinungen teilt und unterstützt, die man auf einer Bühne sprechen lässt, deren Intention die Wiederherstellung von Meinungsfreiheit ist, und deshalb jeder Meinung eine Plattform bietet. Ballweg hat sich schon viel zu oft von allen möglichen Meinungen distanziert. Wenn man ihm diese Distanzierungen nicht glaubt, braucht man ihn auch nicht mehr dazu auffordern, denn die Wiederholung würde die Distanzierungen nicht glaubwürdiger machen. Ballweg sollte sich gegen solche Interviewtechnik viel stärker abgrenzen und sich weigern, Fragen zu beantworten, die versuchen ihn in die rechte Ecke zu stellen und stattdessen diese Fragetechnik öffentlich entlarven und die fragenden damit blamieren..

      JoeUser1966JoeUser1966Vor Stunde
    • @Sandmann2605 Quatsch mich nicht zu Coronafascho

      Don MokwaiDon MokwaiVor Stunde
    • @Kohlenstoffisotop12 Was maiLab hier abliefert hat mit Wissenschaft leider gar nichts mehr zu tun. Dazu enthält das Video zu wenig nachprüfbare Fakten und zu viel Meinung. Ich politisiere also nicht, das hat mir maiLab mir ihrem Video ja schon abgenommen. Aber ich entschuldige mich, ich wollte Dir die Freude am angewidert sein nicht nehmen.

      JoeUser1966JoeUser1966Vor Stunde
  • Pharma-Marionette, du wirst in der Hölle schmoren!

    Will o ́ the wispWill o ́ the wispVor 58 Minuten
  • “When you tear out a man's tongue, you are not proving him a liar, you're only telling the world that you fear what he might say.” ― George R.R. Martin, A Clash of Kings

    Walter O'DimWalter O'DimVor Stunde
  • Na wieviel hat das gekostet die Kommentare hier zu cleanen inkl dem Daumen runter fake 😂 komm MaiLippe, mach doch ein Regierungsnahes Video 😜❤️

    Ja McJa McVor Stunde
  • Mai ich liebe dich, bitte nicht löschen

    Demis MBDemis MBVor Stunde
  • Tut mir Leid dass ihr ein Video über den Wendler machen musstet.

    Konrad PichlerKonrad PichlerVor Stunde
  • Moruk die sieht aus wie Kendra Spade sssttabbiilll

    Troublemaker 123Troublemaker 123Vor Stunde
  • Hätte nicht gedacht das du dadrüber ein Video machst.

    Nesrin IsliNesrin IsliVor Stunde
  • Sehr gut getarnte Halbwahrheiten!!! Wirkliche Aufklärung gibts HIER nicht! Leider ist Mailab auch nur Mainstream..........Demokratie heißt, JEDER muss gehört werden! Wenn jemand damit Mehrheiten schafft, ist es wohl eine gute Idee(ologie) Deshalb sollten Zensurkritiker ihre Motive überprüfen! Denn Demokraten sind es nicht!!!

    Ratten Star 2.0Ratten Star 2.0Vor 2 Stunden
    • @Hans M Wie gut, dass es dich Einstein gibt.

      Wahrsager2006Wahrsager2006Vor Stunde
    • @Wahrsager2006 Jaja, du raffst sowieso nichts.

      Hans MHans MVor Stunde
    • @Romanus Scp Der "Rest der Menschheit" = Bunte Hornochsen wie du

      Wahrsager2006Wahrsager2006Vor Stunde
    • @Romanus Scp Eben weil die Meinungsfreiheit nur für euch bunten Hornochsen gilt, sind bereits Facebook und Twitter zu rotgrünLINKen Antifa-Kloaken mutiert.

      Wahrsager2006Wahrsager2006Vor Stunde
    • @Hans M Wenn hier jeder seine Meinung sagen dürfte, würde er nicht gesperrt. Also lügst du.

      Wahrsager2006Wahrsager2006Vor Stunde
  • Es besteht Meinungsfreiheit, ja ! Aber kein Recht auf Akzeptanz. Oft folgt auf eine Meinung eine Gegenmeinung und schon haben sich zwei in den Haaren. Nennt sich: Konflikt! Und die, die das nicht aushalten, stampfen mit den Füßen auf und berufen sich aggressiv auf Ihre Meinungsfreiheit. (Also man soll nach deren Verständnis von Meinungsfreiheit ihnen halt in dreiteufelsnamen Recht geben) Man darf seine Meinung aber nicht als Fakt verstehen. Fakten entstehen generell im Ausschluss-Verfahren. Soll heissen: Wer meint daß erwiesene Fakten falsch sind, muss exaktere Fakten liefern. Oder Beweise für die Falschheit der angeblich falschen Fakten. Wer seine Meinung hingegen zum Fakt erhebt, läuft zwangsläufig gegen eine Wand - manche mit dem Kopf voraus. Die Unterscheidung zwischen Fakt und Meinung ist generell wichtig. Ein Fakt ist ein Fakt und eine Meinung eine Meinung. Fakten sind bewiesene Dinge. Man kann zum Umgang mit Fakten verschiedene Meinungen haben, aber wer seine Meinung als Fakt versteht, läuft in die Irre! Man kann Fakten auch von verschiedenen Seiten beleuchten und doch bleiben Fakten Fakten. Die Meinungen sind in dem Gedankenspiel die Beleuchtung.

    Mike BurnshieldMike BurnshieldVor 2 Stunden
    • @Mike Burnshield Woher willst du aber wissen, dass deine Meinung ein Fakt ist, wo ja eine Meinung durchaus ein Fakt sein kann, aber nicht muss? Was du siehst, ist irrelevant, weil du offenbar nur das siehst, was du sehen möchtest und dich in einer pseudo-intellektuellen Weise erklärst, die einfach nur ermüdend ist, aber mächtig Eindruck macht bei jenen, die für sich selbst festlegen, dass Meinungsfreiheit nur für sie zu gelten hat. Leb damit, dass nicht jeder deine Meinung teilt und somit auch nicht deine "Fakten" für Fakten hält, auch wenn du möglicherweise die auf deiner Seite inflationär verbreitete Überzeugung teilst, dass die Mehrheit im Recht wäre, wobei hier aber auch bewiesen werden müsste, ob es sich wirklich um eine Mehrheit handelt, oder ob sie einfach nur laut brüllt. Warum sollte man seine Überzeugungen nicht verteidigen? Bist du so selbstunsicher, dass du dich so leicht von anderen leiten und manipulieren lässt?

      Wahrsager2006Wahrsager2006Vor 16 Minuten
    • @Wahrsager2006 Ich weis, das meine Meinung eine Meinung ist, die einen Fakt betreffen kann. Z.B. Den Umgang mit dem Fakt. Hingegen siehst Du mir aus, als könntest Du Meinung und Fakt nicht trennen, somit für Dich Deine Meinung wohl sehr schnell zum eigen-Fakt wird. Wohl gemerkt - für Dich. Es gibt auch Gegenmeinungen, die sich Diametral gegenüber stehen können. Meist ist es dann so, daß die Leute, die ihre Meinung als allgemeingültig betrachten, diese wie Ihr Leben verteidigen, um kein Jota Ehre zu verlieren. (Gähn)

      Mike BurnshieldMike BurnshieldVor 24 Minuten
    • @Hans M Möchtest du dich nicht dafür einsetzen, dass DEhave deutlich macht, nur bestimmten Gruppen volle Meinungsfreiheit zu gewähren? Wir wissen doch beide, dass dieses Portal nicht viel von Meinungsfreiheit hält, sonst wären die Kanäle von Martin Sellner und Nikolai Nerling hier auch nicht gesperrt, hm?

      Wahrsager2006Wahrsager2006Vor 53 Minuten
    • @Hans M Wie, ist Meinungsfreiheit an bestimmte Äußerungen gebunden? Merkst du selbst nicht, was für einen Unsinn du faselst? Ich dachte, wir leben in einer pluralistischen, bunten Gesellschaft. Glaubst du, ich könnte mal so eben ein Portal wie DEhave erstellen? Aber schön, dass du abermals zugibst, wie ideologisch DEhave gepolt ist und einzig deinesgleichen Interessen vollends vertritt, oder kennst du Beispiele antifaschister Art, wo Videos oder gar Kanäle gelöscht wurden? Selbstverständlich gehören antideutsche, anti-rassistische, feministische Antifaschisten zu meinen "geliebten" Feindbildern - so wie bei euch "Nazis" zu euren geliebten Feindbildern zählen. Übrigens bin ich dafür, dass du jedem deine Tür öffnest - du setzt dich doch als Antifaschist für die Beseitigung von Grenzen ein, oder? An der Stelle kannst du mir auch mal erklären, was das Öffnen einer Tür mit Meinungsfreiheit zu tun. Wieder zu tief ins Glas geschaut?

      Wahrsager2006Wahrsager2006Vor 57 Minuten
    • @Wahrsager2006 Nur dass diese private Plattform nichts mit deiner Meinungsfreiheit zu tun hat. Zum 10. mal. Mach doch deine eigene Plattform, niemand hindert dich. Ja, Antifa, dachte ich nehme mal eines eurer geliebten Feindbilder, dann wird klar, was gemeint ist. Übrigens bin ich dafür, dass du denen dein Wohnzimmer öffnest, du bist doch so sehr für Meinungsfreiheit.

      Hans MHans MVor Stunde
  • Was ich schon ma begrüßen würde (und da nehm ich mich auch nich raus) erstmal gucken bevor man mit auf den Zug irgendwelcher "OMG DER HAT DAS GESAGT" springt. Letztens am beispiel NeNA gesehen. Sie hat ein Post auf Instagram gemacht mit Promo für ihr neues album in dem sie sagt, zusammen gefasst "wir sollten uns nicht von panikmache und den ganzn informationen fertig machen lassen, wir sollten ruhig und besonnen damit umgehen" so in etwa hab ich es verstanden. da ein Xavier Naidoo darunter ein herz gepostet hat und nena entsprechend auch mit nem herz antwortete, wurde sie auf Twitter und co zu den coronaleugnern gestopft. ich hab nur gesehen, dass nena trendet und gesehen was ihr vorgeworfen wird. auf basis dessen hab ich gemeint, dass das schon daneben ist und hab mich dann auf den weg gemacht um zu gucken was eigentlich jetzt phase ist und habe festgestellt, dass das was sie gesagt hat, garnichts mit leugenen oder schwurbeln zu tun hatte sondern man ihr das hinter her sagt, weil sie auf xavier geantwortet hatte. und selbst die antwort kann man so sehen wie man will. ich denke mir, sie fand es schön, dass er den text gut fand. andere sehen darin "sie sympatisiert mit nem schwurbler" und das ist nur ein beispiel von drölfmilliarden. immer wenn ich wen höre zb Barbara Schöneberger "man darf ja nicht mehr seine meinung sagen" denk ich mir "DOCH! kann man, darf man. man muss aber halt damit rechnen, dass es auf diese ein Echo gibt. Je nachdem was man abgesondert hat ist das echo positiv oder halt negativ, muss man eben mit leben, wenn man was sagt. War schon immer so und wird es immer sein"

    ShinjiNOIRShinjiNOIRVor 2 Stunden
  • Was mich Mal interessierten würde wie Michael Wendler mit einmal darauf kommt so was zu sagen. Es muss doch ein Auslöser geben. Außer sich ins Gespräch zu bringen er hatte ja erst gute Werbedeals abgeschlossen. Geld kann es ja nicht sein.

    Tobias StierTobias StierVor 2 Stunden
  • DSDSD „Deutschland sucht den SuperDrosten“ ;)

    di Cortedi CorteVor 2 Stunden
  • Sorry DSDS , ist auch egal

    DKE H-WaveDKE H-WaveVor 3 Stunden
  • DSDSS , was für ein Unsinn

    DKE H-WaveDKE H-WaveVor 3 Stunden
  • Hallo Mai, Zukunft bildet sich stets aus unterschiedlichen Meinungen zu kontroversen Themen. Sie müssen nur realen Erkenntnissen und der forschenden Wissenschaft standhalten. Einfach irgendwelche Fantasien in die Welt zu setzen,....,kann man machen, aber dann muss man sich der Fachwelt stellen. Und wenn sie nicht korrekt sind, ab in die Tonne. Leider vergisst das Internet nichts und jeder Schwachsinn bleibt ewig drin und findet immer neue Anhänger, gegen sie wir ankämpfen müssen. Sisyphusarbeiten nennt man das, aber Aufklärung ist wichtig, Danke

    DKE H-WaveDKE H-WaveVor 3 Stunden
  • ​ @Nox55 Kannst du nicht lesen oder bist du blöd im Kopf? Studien zur Sterblichkeitsrate von Covid-19 ist selbst im Bulletin der WHO nachzulesen www.who.int/bulletin/online_first/BLT.20.265892.pdf hier weitere Studien: www.medrxiv.org/content/10.1101/2020.04.14.20062463v2 www.medrxiv.org/content/10.1101/2020.04.24.20075291v1 www.medrxiv.org/content/10.1101/2020.07.27.20162693v1 Studien zur Kreuzimmunität gegenüber SARS-cov-2: "SARS-CoV-2-reactive T cells in healthy donors and patients with COVID-19 von Julian Braun et al. www.nature.com/articles/s41586-020-2598-9 Quelle Studie Tübingen zur Kreuzimmunität gegenüber SARS-cov-2 www.researchsquare.com/article/rs-35331/v1 Das deckt sich mit den Aussagen des RKI: Die Angaben des RKI www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Steckbrief.html#doc13776792bodyText6 Hier interessant: 6. Manifestationen, Komplikationen und Folgeerkrankungen Zitat: „Es wird angenommen, dass etwa 81% der diagnostizierten Personen einen milden Verlauf haben."

    K TK TVor 3 Stunden
  • In schrägen telegram Gruppen gibt es einige tatsachenverdrehende Äußerungen zu mailab... richtig eklig -.-

    Jenny SchützJenny SchützVor 3 Stunden
    • Richtig, wir werden alle sterben, früher oder später!!!! 🙄

      Gaby KGaby KVor 2 Stunden
  • Naja es hat wohl nicht jeder etwas über das Ermächtigungsgesetz von 1933 in der Schule gelernt... dann kann man wieder sagen "wir haben nichts gewusst" "ich habe nur meine Arbeit gemacht" 🤮 "Die Neufassung des Infektionsschutzgesetzes würde es Spahn ermöglichen, eigenmächtig Verordnungen zu erlassen, soweit dies "zum Schutz der Bevölkerung vor einer Gefährdung durch schwerwiegende übertragbare Krankheiten erforderlich ist": So heißt es in einem Gesetzentwurf, der AFP vorliegt."

    Erika KohlErika KohlVor 3 Stunden
  • Um den wendler zu verstehen braucht man einen iq von mindestens 200

    Max SälzerMax SälzerVor 3 Stunden
  • Kommentare löschen wäre gleich wie auf internationalen Kongressen seine Competition-Buddies aktiv zu blockieren/auszuladen. Wo bleibt da der Austausch? Egal, wie gestört der auch sein mag (und ich habe schon einige davon durch). Ist "naive Jung-Wissenschaftlerin" schon eine Beleidigung? Oder muss erst ein "völlig verpeilte" noch vorgestellt werden ... :-D ... (ok, der war jetzt etwas daneben und juristisch alles andere als einwandfrei). Wissenschaft heißt zumindest - immer locker bleiben. Heute _so_ ist morgen _ganz anders_ , und wer weiß, wozu man's noch brauchen kann ...

    Doc MartinDoc MartinVor 3 Stunden
  • Fakt ist, dass alle Corona maßnahmen ohne parlamentarische Debatte getroffen werden. Aufgrund des infektiontsschutzgesetzes, das zur zeit im Zuge der Dringlichkeit (seid 8 Monaten) über der parlamentarischen Grundordnung steht, ist es möglich, dass eine kleine Gruppe von Politikern (Kanzelerin und Ministerpräsidenten der Länder) Verordnungen erlässt, die nicht von der Mehrheit unserer gewählten Volksvertreter mitbestimmt werden können. Meinung ist, dass ich das für äußerst bedenklich halte.

    QL560QL560Vor 3 Stunden
    • Hey das ist auch völlig ok das nicht ok zu finden! Es ist sogar wichtig, dass das nicht einfach so hingenommen wird

      well whowell whoVor 3 Stunden
  • ich habe mich bereits im Mutterleib von Wendler distanziert :-)

    barfuss2007barfuss2007Vor 3 Stunden
  • ​ @Nox55 Steht alles in den Studien der Wissenschaftler. Kann jeder nachlesen. Laut diversen Studien gibt es bei 81% der Bevölkerung eine Kreuzimmunität gegenüber SARS-cov-2: "SARS-CoV-2-reactive T cells in healthy donors and patients with COVID-19 von Julian Braun et al. www.nature.com/articles/s41586-020-2598-9 Quelle Studie Tübingen zur Kreuzimmunität gegenüber SARS-cov-2 www.researchsquare.com/article/rs-35331/v1 Das deckt sich mit den Aussagen des RKI: Die Angaben des RKI www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Steckbrief.html#doc13776792bodyText6 Hier interessant: 6. Manifestationen, Komplikationen und Folgeerkrankungen Zitat: „Es wird angenommen, dass etwa 81% der diagnostizierten Personen einen milden Verlauf haben." Studien zur Sterblichkeitsrate von Covid-19 www.medrxiv.org/content/10.1101/2020.04.14.20062463v2 www.medrxiv.org/content/10.1101/2020.04.24.20075291v1 www.medrxiv.org/content/10.1101/2020.07.27.20162693v1 Dr. Yeadon et al sprechen mit Bitterkeit über die Menschenleben, die der Lockdown-Politik zum Opfer gefallen sind, und über die „rettbaren“ zahllosen Menschenleben, die durch wichtige Operationen und andere Gesundheitsfürsorgemaßnahmen, die aufgeschoben wurden, durch das Einführen von Lockdowns. Yeadons Einheit bei Pfizer war die Asthma and Respiratory Research Unit. (Yeadon, auszugsweise Liste der Veröffentlichungen).www.researchgate.net/scientific-contributions/58110597-Mike-Yeadon Tübinger Studie zur Kreuzimmunität: “T-Zellen können nach Kontakt zu saisonalen humanen Coronaviren auch Struk­tu­ren des SARS-CoV-2-Virus erkennen. Die Wissenschaftler identifizierten nun erstmals 120 virale Peptidketten aus dem Genom von SARS-CoV-2, deren Präsentation an HLA-Rezeptoren eine T-Zell-Immunantwort aus­lösten, sogenannte Epitope. Die Forscher verglichen dafür Blutproben von Personen, die eine SARS-CoV-2-Infek­tion ohne stationäre Behandlung durchgemacht hatten, mit Blutproben aus der Zeit vor der Pandemie. Aus der Vielzahl der erkannten Epitope stellten sie 2 unterschiedliche Kompositionen zusammen. Die erste dieser Gruppen enthielt SARS-CoV-2-spezifische Epitope, die nur von T-Zellen erkannt wurden, die bereits Kontakt zu SARS-CoV-2 gehabt hatten. Eine zweite Epitop-Komposition enthielt ausschließlich kreuzreaktive Peptidketten von SARS-CoV-2, die also auch von vorher nicht exponierten T-Zellen erkannt wurden. Einige davon zeigten Ähnlichkeiten mit Epitopen von 4 anderen humanen Coronaviren (HCoV-OC43, HCoV-229E, HCoV-NL63 und HCoV- HKU1). Die Proben von Personen, die vorher an COVID-19 erkrankt waren, zeigten zu 100 % eine CD4- oder CD8-T-Zell-Antwort auf wenigstens eine der beiden Kompositionen. Unter den nicht exponierten Proben zeigten 81 % eine T-Zell-Antwort auf die kreuz­reak­tive Epitopkomposition. " RKI: Die Angaben des RKI www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Steckbrief.html#doc13776792bodyText6 Hier interessant: 6. Manifestationen, Komplikationen und Folgeerkrankungen Zitat: „Es wird angenommen, dass etwa 81% der diagnostizierten Personen einen milden Verlauf haben." Yeadon et al: Die Wissenschaftler stellen fest: „Ein Hauptbestandteil unseres Immunsystems ist die Gruppe der weißen Blutkörperchen, die sogenannten T-Zellen, deren Aufgabe es ist, sich ein kurzes Stück des Virus, mit dem wir infiziert wurden, zu merken, damit sich die richtigen Zelltypen schnell vermehren und uns schützen können, falls wir eine verwandte Infektion bekommen. Reaktionen auf COVID-19 haben sich in Dutzenden von Blutproben gezeigt, die von Spendern entnommen wurden, bevor das neue Virus kam.“ Die Autoren von „How Likely is a Second Wave?” („Wie wahrscheinlich ist eine zweite Welle?“) entwickeln den Gedanken, dass bereits eine gewisse frühere Immunität gegen COVID-19 bestand: „Es steht jetzt fest, dass mindestens 30% unserer Bevölkerung dieses neue Virus bereits immunologisch erkannt hatten, bevor es überhaupt da war… COVID-19 ist neu, Coronaviren aber nicht.“ Sie führen weiter aus, dass aufgrund dieser früheren Resistenz nur 15-25% einer infizierten Bevölkerung ausreichen könnten, um die Herdenimmunität zu erreichen: „…epidemiologische Studien zeigen, dass bei dem Ausmaß an vorhandener Immunität, das wir heute realistischerweise annehmen können, nur 15-25% der infizierten Bevölkerung ausreichen, um die Ausbreitung des Virus zum Stillstand zu bringen…“. Die Autoren führen aus: „In der aktuellen Literatur wird festgestellt, dass zwischen 20% und 50% der Bevölkerung diese präpandemische T-Zell-Reaktionsfähigkeit aufweisen, was bedeutet, dass wir für den anfälligen Bevölkerungsanteil einen ursprünglichen Wert von 80% bis 50% annehmen könnten. Je geringer die tatsächliche anfängliche Anfälligkeit, desto sicherer trifft unsere Behauptung zu, dass eine Herdenimmunitätsschwelle (HIT) erreicht ist.“ www.meinbezirk.at/niederoesterreich/c-regionauten-community/ex-pfizer-chief-science-officer-kritisiert-pcr-test-und-vermutet-herdenimmunitaet_a4274322 ourworldindata.org/grapher/daily-covid-cases-deaths?time=2020-01-01..latest&country=~SWE

    K TK TVor 3 Stunden
  • Löschen also Algorithmen jedes zweite Bhakdivideo?

    Shippy MacShipfaceShippy MacShipfaceVor 3 Stunden
  • Es darf und muss weiter debattiert werden. Auch wenn man mit der Meinung der Gegenseite so gar nicht klar kommt, sollte man sie nicht gleich für verrückt erklären. Meistens ist ihre Grundintention ja auch, die Welt zu verbessern. Nur glaubt er wohl an einen anderen Weg dorthin.

    Marlon BrandoidMarlon BrandoidVor 3 Stunden
  • Hear me out ich hab da ganz übersehen , dass es jetzt neue Regeln für Kinder gibt . Ab 6 Jahren dürfen die nun endlich auch den Mundschutz tragen. Ich hoffe du kennst das Risiko der Pilzvermehrung in Petrischalen . Naja kannst ja noch mal 5 Jahre drüber nach denken bis es auch dein Kind erwischt . CU

    SAM FisherSAM FisherVor 3 Stunden
  • Ja, ich bin auch 2-fache Mutter und ich hab richtiggehend Angst vor dem Tag, wenn die Mädels ein Smartphone haben möchten. :( Googelt einfach nur das Wort f*cken in der Bildersuche und stellt euch vor, das gucken sich Kinder an, die den Begriff ja überall aufschnappen können. Da wird einem richtig kotzübel, was da so ungefiltert gezeigt wird.

    Anne-K.Anne-K.Vor 4 Stunden
    • Das ist aber so gewollt, ansonsten hätte der "Jugendschutz" schon längst einen Riegel vorgeschoben.

      Wahrsager2006Wahrsager2006Vor Stunde
  • du bist so abartig dir sollte das atmen verboten werden

    Brian McDonellBrian McDonellVor 4 Stunden
    • Mai sollte Vorbild sein und wie die Kinder einen MNS tragen..

      Gaby KGaby KVor 2 Stunden
    • 3-lagige Maske für Mai_zwingend!

      di Cortedi CorteVor 2 Stunden
  • Bitte machen Sie transparent, wer Sie bezahlt. Ich kamn die Lügrrei nicht mehr ertragen.

    Silvia KleinSilvia KleinVor 4 Stunden
    • Es ist transparent: Du und ich bezahlen sie, über den Rundfunkbeitrag.

      EricEricVor 58 Minuten
  • An Dich denkt nach dem kommenden Bürgerkrieg auch keiner mehr. Die sagt irgendwie nichts absolut nichts. Das dümmste, was ich je in meinem Leben gehört habe!!!!!!!!!!!!

    luna sijamluna sijamVor 4 Stunden
    • @K B Der wird kommen, Dummchen.

      Wahrsager2006Wahrsager2006Vor Stunde
    • @Romanus Scp Dumpfbacke.

      Wahrsager2006Wahrsager2006Vor Stunde
    • Bürgerkrieg? Boooahhhh, es wird immer besser mit euch aufgewachten......

      K BK BVor 3 Stunden
    • Schwurblerin.

      Romanus ScpRomanus ScpVor 3 Stunden
  • Viren aller Länder, vereinigt euch, im Kampf gegen den kapitalistischen Klassenfeind 😇dehave.info/down/oaGTpquskJjXkWU/video

    götz Berlichingengötz BerlichingenVor 4 Stunden
  • maiLab erzähle doch lieber mal von den üblen Tierversuchen bei der LPT, die im Auftrag der Firma Merck gemacht werden. Dein Mann ist doch Chefwissenschaftler bei Merck, oder?

    Isadora DuncanIsadora DuncanVor 4 Stunden
  • Ach, du wirst dich niemals ändern! Und das ist auch gut so. :)

    NoFrameNoFrameVor 4 Stunden
  • Fake News

    Paul GlaserPaul GlaserVor 4 Stunden
  • Warum unterstützt du Tierversuche?????? 🤯🤯🤯🤯🤯🤯🤯🤯🤯🤯

    juju giannijuju gianniVor 4 Stunden
  • Und warum dürfen dann die Flat Earther ihre falschen Tatsachen über DEhave verbreiten?

    StelaStelaVor 4 Stunden
    • ...weil die Flacherdler niemanden gefärden...

      Schwarz Weiss GrauSchwarz Weiss GrauVor 2 Stunden
  • Ganz meine Meinung, Mai! 😄 Mach weiter so!

    Daniel KarleDaniel KarleVor 4 Stunden
  • Toleranz? Wenn die nur einseitig ist..ist das nicht OK. Toleranz heisst=erdulden? Wie lange noch die Mainstreamlügen, übetriebenen Verordnungen erdulden? Lesen sie mal Gustav Le Bons : Massenpsychologie der Massen .Da sind wir mittendrin! Was hat der HC nun mit dem Covid -Hype zu tun?!Bullshit! Sind sie zu abhängig von ZDF und CO.? Na dann , wessen Brot ich esse, dessen Lied ich singe!

    götz Berlichingengötz BerlichingenVor 4 Stunden
  • Endlich greift das Parlament ein dehave.info/down/i52heJe6nJbPrI4/video Nimm dir ein Beispiel Mai so geht Demokratie

    Guenne BogeGuenne BogeVor 4 Stunden
    • Nanu, Kubicki ist aus dem Wachkoma aufgewacht? Haben sie seine Medikation umgestellt?

      ZzyZzyVor Stunde
  • 👍👍👍

    Luis PadillaLuis PadillaVor 4 Stunden
  • Wer bist du, wer bezahlt dich, Mei Ling? Du bist weder wissenschaftlich versiert, noch sonst wie gebildet. Du bist manipulativ und hetzerisch, und organisierst im Web einen Mob. Gunnar Kaiser hat alles Notwendige zu dir gesagt....

    Silvana BarillaSilvana BarillaVor 5 Stunden
    • @Silvana Barilla Wenn jemand wie du jemanden einen fanatischen Ton vorwirft, dann hat das richtig witziges. Zwar ungewollt Witzig, aber trotzdem so richtig lächerlich.

      Romanus ScpRomanus ScpVor 3 Stunden
    • @Mathias Manzke yep, sogar ein Doktor in Chemie schützt nicht vor Fachidiotentum. Im übrigen hat diese Dame keine Ahnung was Wissenschaft wirklich ist. Eine "Wissenschaftlerin", die nicht genehme fachliche EInschätzungen von Koryphäen ihres Faches einfach wegzensieren will, die negiert, dass wissenschaftliche Erkenntnisse selbst stark von bestimmten Prämissen oder vorläufigen Annahmen geprägt und daher auch wieder revidiert werden können/müssen hätte lieber Laborassistentin werden sollen. Diese Dame hat kein EINZIGES sachliches Argument gegen die von ihr kritisierten Personen und Positionen vorgebracht, nicht einen Beleg, wo diese in ihren Einschätzungen oder verwendeten Zahlen falsch gelegen hätten. Von ihrem fanatischen Ton und ihrer Hetze und ihren Mobbing-Strategien ganz abgesehen.

      Silvana BarillaSilvana BarillaVor 3 Stunden
    • Ja ein Doktor in Chemie ist ja keine Bildung nh, ich vergaß

      Mathias ManzkeMathias ManzkeVor 3 Stunden
  • Ich finde gut, dass du so neutral und unvoreingenommen, mit Empathie an die Sache herangehst.

    Jojobro GermanyJojobro GermanyVor 5 Stunden
  • An alle Menschen, die langsam aber sicher merken, das gerade etwas nicht stimmt auf dieser Welt. Vertraut Eurem Instinkt, eurem Herzen und ladet euch TELEGRAM runter. Glaubt der mailab kein Wort!!! Sie ist Teil dieses perfiden Systems Es findet gerade eine Zensur auf den sozialen Netzwerken statt, deswegen findet ihr alle Antworten dort. JETZT befinden wir uns noch im Umbruch dieses Systems und wir haben die Chance auszusteigen und unsere eigenen Ideen für ein neues DEMOKRATISCHES System vorzubringen. Wacht alle auf aus dem Koma, lasst euch nicht mehr mit der Propaganda der Medien betäuben und seht euch selbst als wichtig an. Denn du allein kannst die Veränderung sein, die du in der Welt sehen willst. 🙏🏼 Wir Menschen wurden über all die Jahre empathielos indoktriniert durch jahrelange hetze gegen Andersdenkende Menschen. Aber wir sind alle EINE MENSCHHEITSFAMILIE und wir müssen alle zusammen halten. Steigt aus diesem Krieg aus, macht da nicht mehr mit. Lasst es nicht mehr zu das andere über euch regieren und für euch denken. Denn du allein hast die Verantwortung über dein Leben und das deiner Familie und nur du weißt, was das beste für dich ist. Gott beschütze uns alle 💚

    Nashel EffiNashel EffiVor 5 Stunden
    • ob Gott Heuchler schützt?

      Romanus ScpRomanus ScpVor 4 Stunden
  • Bei den ganzen Daumen hoch für ein Video das der Realität widerspricht wundert mich nichts mehr. Ich meine Großkonzerne und auch Leute die Drosten rufen seit Monaten zur weltweiten Zensur auf aber Leute wie MaiLab sagen es wäre nicht so xD Peinlich .. gut dass ihre Zuschauer davon nicht mitbekommen .. also für MaiLab .. für die Gesellschaft ist das ein Armutszeugnis

    Knut IlseKnut IlseVor 5 Stunden
    • @Gaby K Ich weiß ich weiß aber ich kann mir gut vorstellen dass bei ihren Videos wirklich so abgestimmt wird

      Knut IlseKnut IlseVor 2 Stunden
    • Zahlen sind doch bei YT oft gefakt..

      Gaby KGaby KVor 2 Stunden
  • 6:48 und das wird uns noch ins Verderben stürzen

    Orang UT HahnOrang UT HahnVor 5 Stunden
  • www.fr.de/politik/coronavirus-corona-krise-pandemie-schweden-stockholm-maskenpflicht-90050523.html (Corona in Schweden: Trotz fehlender Maskenpflicht kaum Neuinfektionen)

    Wahrsager2006Wahrsager2006Vor 5 Stunden
    • Ich lach mich schepp :;:))) Der Artikel ist 3 Wochen alt. Ganz offensichtlich kann in 3 Wochen ne ganze Menge geschehen. www.newsweek.com/coronavirus-sweden-anti-lockdown-new-restrictions-cases-rise-1540243 www.statista.com/statistics/1102193/coronavirus-cases-development-in-sweden/

      K BK BVor 4 Stunden
  • Madame, wenn Personen wie Martin Sellner und Nikolai Nerling (Volkslehrer) wegen ihren nicht-LINKen Ansichten herausgeworfen werden, wie ist das dann mit angeblich existenter Meinungsfreiheit zu vereinbaren? Oder gilt die etwa nur für ideologisch genehme Ansichten, die deswegen auch auf DEhave und Co. verbreitet werden dürfen? Liebe Anhänger der Buntesrepublik, ich kenne eure Pseudo-Argumente von wegen "Hausrecht" zu Genüge - das ändert nichts daran, dass es sich um ein Portal handelt, welches aufgrund ideologischer Richtlinien entscheidet, wer "rein" darf und wer nicht. Und das ist nun mal Zensur - ob es euch passt oder nicht.

    Wahrsager2006Wahrsager2006Vor 5 Stunden
    • @Romanus Scp Du bist kein Deutscher, oder? Jedenfalls wärst du dann ein gutes Beispiel bzw. ein guter Grund dafür, ausländerfeindlich zu sein.

      Wahrsager2006Wahrsager2006Vor 15 Minuten
    • @Romanus Scp Antifaschisten - sind bunte Spießer, die regelmäßig multiple Orgasmen bekommen, sobald sie mit den Zahlen 14, 88 oder 6 Mio. konfrontiert werden. - sind LINKsextreme Nutznießer eines sie protegierenden Systems, welches auch LINKe Gewalt zulässt und somit beweist, dass es seine Macht nur mit Hilfe von Kriminellen erhalten kann, welche mit ihrem Einsatz für die "wehrhafte Demokratie" sorgen. SPD, Grüne und Linke verweigern Beschluss gegen linke Gewalt: www.bz-berlin.de/berlin/kolumne/spd-gruene-und-linke-verweigern-beschluss-gegen-linke-gewalt Noch ein Beleg dafür, dass die bunte Bundesregierung Linksextremismus (und linke Gewalt) fördert: dehave.info/down/noKaermamJuZsG0/video - sind feige Ratten, die sich selbst den Nimbus des aufrechten und moralisch einwandfreien Bürgers verleihen, dabei aber zutiefst verkommene Charaktere sind, die ein möglichst primitives Feindbild brauchen, welches sie im "Nazi", "Rassisten", "Rechtsextremisten" und "Antisemiten" finden. Dieser von tiefem (Selbst-)Hass erfüllte, von ebenfalls bunten Volkszertretern aufgehetzte und (finanziell) motivierte Pöbel umgibt sich mit schein-heiligen Heiligen-Scheinen und legitimiert seine niederen Absichten mit ins Gegenteil verkehrten Wörtern wie "Toleranz" und "Antirassismus" - siehe auch: www.gerard-menuhin.de/Kolumne/Antifa_-_die_nuetzlichen_Idioten_der_Maechtigen.html - sind bigotte Heuchler, die zwischen für sie guten und schlechten Juden unterscheiden. Dass sich in der von ihnen gehassten "Nazi"-Partei AfD auch Juden befinden ("Juden in der AfD"), hindert diese hysterisch agierenden LINKsextremisten nicht daran, ständig von "Antisemitismus" zu schwafeln und auch Juden wie Gerard Menuhin oder Paul Eisen zu ignorieren, was belegt, dass es Antifaschisten auf ihren eigenen Vorteil ankommt. Deswegen halten sie sich auch an in der BaehRD geförderte und einflussreiche Juden wie Michel Friedman, Anetta Kahane und all die Repräsentanten und Mitglieder des Zentralrats der Juden, der wiederum schon Antifaschisten wie Andrea Röpke (Journalistin) und die Toten Hosen ausgezeichnet hat. - bestehen zum großen Teil aus einfach gestrickten Gutmenschen, die sich von korrupten Juden an- und verführen lassen und dafür die Garantie eines risikolosen und profitablen Werdegangs bekommen. Um das Missverhältnis zwischen LINKs- und sogenanntem Rechtsextremismus zu erkennen, genügt die Eingabe von "Studiengänge Rechtsextremismus" und "Studiengänge Linksextremismus". Während im ersten Fall Google etwa 234.000 Ergebnisse ausspuckt, sind es im zweiten Fall nur ca. 39.600. Auch die Eingabe von "Forschungsschwerpunkt ..." (~54.700 und ~10.600) zeigt ein erhebliches Missverhältnis auf und belegt, wie die Prioritäten in der BaehRD gesetzt werden. Auf Wikipedia gibt es sogar einen Eintrag "Rechtsextremismusforscher" (de.wikipedia.org/wiki/Kategorie:Rechtsextremismusforscher) mit ganzen 75 Auflistungen, darunter Christoph Butterwegge, Hajo Funke, Anton Maegerle, Armin Pfahl-Traughber, Andrea Röpke (die 2015 vom ZdJ mit dem Paul-Spiegel-Preis ausgezeichnet wurde) - um nur mal die bekanntesten zu nennen. Einen Eintrag "Linksextremismusforscher" gibt es übrigens nicht. Der heute häufig im Fernsehen auftretende "Rechtsextremismusforscher" Olaf Sundermeyer ist in der Wikipedia-Aufzählung nicht vorhanden, wird in einem eigenen Eintrag auch gar nicht als solcher geführt, obwohl ihn sowohl das ZDF als auch das LINKsextreme Nachrichtenmagazin Watson als solchen bezeichnen. -benötigen für ihren Einfluss neben dem sog. "Rechtsextremismus" auch den "Holocaust"-Schuldkult im Wissen, damit in der BaehRD auch Karriere machen zu können. Nicht nur die bereits genannten "Rechtsextremismusforscher" sind lebende Beweise, sondern auch die Tatsache, dass man in Berlin z. B. "Holocaust Communication & Tolerance" studieren kann; in Frankfurt gibt es sogar einen "Lehrstuhl zur Geschichte und Wirkung des Holocaust". Wie sagte einst der ehemalige israelische Außenminister Abba Eban: "There’s no business like shoah business". Dieses Geschäftsmodell war auch das Thema in dem 2002 erschienenen Buch "Die Holocaust-Industrie" von Prof. Dr. Norman Finkelstein. - widersprechen sich in vielfacher Hinsicht, indem sie gegen Rassismus und Nationalismus geifern, aber gleichzeitig die Israel-Fahne schwenken und sich offenbar nicht darüber im Klaren sind, dass der amtierende Ministerpräsident Israels, Benjamin Netanjahu, der nationalistischen Partei "Likud" angehört, die ihre Pflicht u. a. darin sieht, die Einheit des jüdischen Volkes zu pflegen, welches nicht nur Rassismus, sondern auch Chauvinismus als völlig selbstverständlichen Bestandteil ihres Wirkens sieht. Wären die bunten Antifaschisten ehrlich, müssten sie sich also deutlich gegen Deutsche stellen, was sie aber in einen Konflikt mit sich selbst bringen würde, weil man sie dann erst recht als Antideutsche einstufen könnte - so aber können sie ihren Selbsthass maskieren. - sind üblicherweise wunderschön (abload.de/img/sexyantifanttyp96.jpg, abload.de/img/antifantimantifa-dresfas53.jpg, abload.de/img/warumantifantenmaskent0kzz.jpg) und sportlich aktiv (abload.de/img/fetterantifantg5js6.jpg, abload.de/img/feinesahnefischfilet_n0kwm.jpg), während in Annahme ihrer Behauptungen ihre Gegner hässlich und fett sind. - ignorieren typischerweise alles, was ihrem (bunten) Weltbild widerspricht, so dass auch das beste Argument an ihnen abprallt. Es macht daher wenig bis gar keinen Sinn, mit ihnen auf sachlicher Basis zu diskutieren, weil sie in ihrer Filterblase gefangen sind und einen Fanatismus an den Tag legen, der sich bei ihnen auch in dogmatischer Weise (s. o.) zeigt. - wähnen sich umso mutiger und zivilcouragierter, je mehr Rückhalt sie bekommen und weniger Widerstand ihnen entgegengebracht wird. Da die BaehRD als antifaschistische Republik in bunter Eintracht mit den ideologisch gleichgeschalteten Systemmedien diese idealen Grundvoraussetzungen schafft, gehen Antifaschisten somit auch kein Risiko irgendwelcher Art ein, zumal sie ohnehin üblicherweise vermummt auftreten, sich nur in Rudeln gegen Einzelne vorzugehen trauen und infolge der bereits genannten Fakten auch gegen Polizisten aufmucken, die bisweilen zwar mal etwas härter zupacken und Antifaschisten krankenhausreif schlagen (dehave.info/down/ZnqZidLNbGXJzpg/video), diese ansonsten aber auf Anordnung von oben gewähren lassen.

      Wahrsager2006Wahrsager2006Vor 21 Minute
    • @Romanus Scp Frustriert, dass du kein Zuhause mehr hast? dehave.info/down/ZK6EapWkh6nSynY/video Muahahaha.

      Wahrsager2006Wahrsager2006Vor 23 Minuten
    • @Wahrsager2006 Ach ist das eklig sich als Opfer darzustellen und sich in sein Selbstmitleid zu suhlen. Als Mensch kann man dich ja kaum ansehen, du bist eine Qualle voll Gift und ohne Hirn.

      Romanus ScpRomanus ScpVor 27 Minuten
    • @Echolot100 Dein Schwager? abload.de/img/pldoyerfrbegrifflichewuu0d.jpg ("Nazi" für "NAtionalZIonist", "Naso" für "NAtionalSOzialist")

      Wahrsager2006Wahrsager2006Vor 27 Minuten
  • Paragraph 130 - ist jetzt warum noch einmal nicht für die AfD rechtsgültig? Möge man mich erhellen warum diese Wesen mit meinen/euren Steuergeldern finanziert werden, anstatt marode Schulen, Straßen etc zu reparieren.

    C4LV3Z YTC4LV3Z YTVor 5 Stunden
  • Ich finde das Video total super. Um ehrlich zu sein bin ich seit diesem einen Drosten-Abfeiervideo von Euch während der ersten C-Welle deutlich kritischer ggüber dem Kanal geworden. Ich bin zwar total „auf Linie“, fand aber diese Meinungsmache (das war diese Geschichte nach dem Motto „welchem Virologen man trauen sollte“) unsäglich. Seitdem frage ich mich, wie viel Influencing in MaiLab beinhaltet ist bzw. ist mir seitdem überhaupt erst klar, dass Ihr natürlich auch Influencer seid (was ich schade finde). Aber nochmal: dieses Video versöhnt mich ein bischen, diese Transparenz über DEhave Kommentare auf Eurem Kanal fand ich absolut super und interessant. Danke dafür! 🙏

    JoEpunktJoEpunktVor 5 Stunden
  • Biochemiker zerlegt Artikel von ‚Corona-Fakten‘ dehave.info/down/ZZppnbiRZ2vS16A/video

    Johann HolzmanJohann HolzmanVor 5 Stunden
  • Wo kommen all die Deppen her, die hinter den Schwachsinnsmaßnahmen stehen?

    ESPneinDankeESPneinDankeVor 5 Stunden
  • Meine Kommentare werden nicht gelöscht? Ahhhhhhhhhh....dann kann das hier ja jeder lesen... :-D Manchmal habe ich das Gefühl, von Idioten umgeben zu sein. LOL (sagt man das noch..hihihi?)

    World ReaperWorld ReaperVor 5 Stunden
  • Was im Viedeo beschrieben wird ist schlimmer als Zensur. Bei der Zensur sitz jemand oder ein programm das nur die eigene Meinung zulässt. Beispiel China. Im Internet arbeiten alogorithmen vielleicht sogar selbst lernened heraus was veröffentlich wird und was nicht. Können dies alogrithmen ganze texte verstehen oder reflektieren sie nur auf einzelne Wörter. Am ende gibt es dann eine Statistik was die user x-y zu diesem Thema sagen und was sie kaufen würden. Wir leben tatsächlich in einer Zeit in der wie keine kontolle mehr über die möglichkeiten der Technick haben.

    J.A. BehrensJ.A. BehrensVor 6 Stunden
  • Zensurverdrehung und Karriereverdrehung. Andere Meinungen totschweigen, kann auch eine Form von Zensur sein. Freunde der Sonnenfinsternis, wenn nur eine Meinung zählt.

    Carmen HildebrandCarmen HildebrandVor 6 Stunden
    • MaiLab redet den totalen Dummfug

      Shadow Banning on YouTubeShadow Banning on YouTubeVor 6 Stunden
  • Man benutzt dich und das weißt du! Nach dieser plandemie wird man dich wie eine heiße Kartoffel fallen lassen🥳😂

    Guelsen SahinGuelsen SahinVor 6 Stunden
  • Lächerlich 😂😂😂😂😂😂😂😂🥳👊🏼

    Guelsen SahinGuelsen SahinVor 6 Stunden
  • corona-transition.org/us-krankenhauser-erhalten-mehr-geld-wenn-sie-als-todesursache-coronavirus Na, wenn das mal kein Grund ist, die Corona-Hysterie am Leben zu halten...

    Wahrsager2006Wahrsager2006Vor 6 Stunden
    • @Wahrsager2006 Hassen kann sie gut... ihre "dummen Nazis" kauften ja ihre CDs nicht und nun hasst sie alle. Und bei Epoch Tims im Forum wollte keiner mehr was mit ihr zu tun haben - und darum hasst sie alle und dich hasst sie und den VL hasst sie und was weiss ich noch alles. Die ist echt krank ... ja, und hässlich auch. Gut und die MaiLab als ARD-Mitarbeiterin muss natürlich auch alle Leugner hassen... und auch den Schlagernerver Wendler muss sie nun auch hassen, da er ja jetzt auch Nazi ist .... boh ey, wird immer blöder grad.

      Shadow Banning on YouTubeShadow Banning on YouTubeVor 4 Stunden
    • @Shadow Banning on DEhave Naja, damit schadet sie sich nur selbst. Hass macht hässlich.

      Wahrsager2006Wahrsager2006Vor 5 Stunden
    • @Wahrsager2006 seit Wochen ist ihr Blog nicht "gefüttert" worden. ich weiss nur, sie hasst dich. hahahahahaha... Und auf den VL ist sie sauer, weil er ihr nicht geantwortet hat

      Shadow Banning on YouTubeShadow Banning on YouTubeVor 5 Stunden
    • @Shadow Banning on DEhave Keine Ahnung, gibt es die noch?

      Wahrsager2006Wahrsager2006Vor 5 Stunden
    • @Guenne Boge Na, vielen ist das offenbar nicht bekannt oder will es nicht bekannt sein. Fakt ist, dass solche Fakten nicht schaden und aufzeigen, dass man von Corona auch profitiert.

      Wahrsager2006Wahrsager2006Vor 5 Stunden
  • Hallo liebe mailab Danke für deine lügen 👍

    Momo MomoMomo MomoVor 6 Stunden
  • Toleranz! Das sollten sich einige mal auf ihre Fahne schreiben. Auch rechte Meinungen gehören dazu.Diese sollten definitiv nicht extrem sein, aber die toleranz zu rechten Meinung solltet ihr euch mal überlegen ob das alles so korrekt läuft. Anders denkede gehören auch dazu.

    d.a.t t.a.d.d.a.t t.a.d.Vor 6 Stunden
    • Was ist in diesem Zusammenhang denn "extrem"?

      Wahrsager2006Wahrsager2006Vor 6 Stunden
  • Hallo liebe mailab Liebe Grüße an dein Mann "pharmalobby" 👍👍👍👍👍❤❤❤🌹🌹🌹🌹😘😘😘😘

    Momo MomoMomo MomoVor 6 Stunden
  • Hallo liebe mailab Warum haben wir keine Übersterblichkeit ? Warum sind die Krankenhäuser leer? Warum wird jetzt 10mal mehr getestet als im April Positiv = Schwerkrank ? Danke für deine korrupte Informationen 😘🌹🌹

    Momo MomoMomo MomoVor 6 Stunden
    • corona-transition.org/us-krankenhauser-erhalten-mehr-geld-wenn-sie-als-todesursache-coronavirus Na, wenn das mal kein Grund ist, die Corona-Hysterie am Leben zu halten...

      Wahrsager2006Wahrsager2006Vor 6 Stunden
  • Hallo liebe mailab Was arbeitet dein Mann nochmal "Pharmalobby " Wie korrupt bist du eigentlich

    Momo MomoMomo MomoVor 7 Stunden
  • Vielen Dank, Mai! Leider ist es keine Intelligenzfrage, ob man in der Lage ist andere Meinungen zuzulassen..oder nur krampfhaft danach filtert, ob sie zustimmend oder ablehnend gegenüber der eigenen sind. Ich lästere gern und rege mich über vieles auf, habe aber in diesem Jahr gelernt, dass ich ein wahrer Lieberaler bin. Nämlich immer dann, wenn eine unliebige Meinung wieder bestraft werden sollte - was ich falsch finde und zwar auch in den Momenten, wo ich dem zustimmend en Mainstream angehöre - wo immer der gerade ist. Coronaleugner, Impfgegner, linke oder rechte Faschos, Flüchtlingsfreunde und -gegner. Diese grob gehauenen Schwarz/weiß -lager sind in meinen Augen auch ein Ausfluß der Verblödung und Verrohung unserer Gesellschaft. Man hat verlernt zu differenzieren und zu akzeptieren. "Tolerare" heißt ertragen, nicht zustimmen. 🙋🏻‍♀️

    ClBClBVor 7 Stunden
  • Früher konnten Spinner auch schon ihre Meinung äußern. Daran hat sich nichts geändert. Christian Anders bekam schon vor 25 Jahren dafür Spott zu spüren. rp-online.de/kultur/musik/christian-anders-hatte-sex-mit-2000-frauen-und-rex-gildo_aid-17196325

    Franz PetersFranz PetersVor 7 Stunden
  • Wirklich ein großartiges Video, vielen Dank dazu. Ich habe es die Tage so vielen Menschen erklärt. Freunde, die meine Erklärungen auf Facebook gelesen haben, fragten mich schon, wie ich so nett und freundlich bleibe :D Aber ich bin halt auch der Meinung, dass es niemandem hilft, wenn der Ton der Falsche ist. Dein Video sollte tausendfach geteilt werden, damit den Menschen wenigstens klar ist, dass die Meinungsfreiheit nicht eingeschränkt wurde und DEhave, Facebook, Twitter etc. lediglich von ihrem Hausrecht gebraucht machen und auf bestehende Gesetze achten.

    #TeneriffaTrip#TeneriffaTripVor 7 Stunden
    • @#TeneriffaTrip Eben. Und was die Mai's der bunten BaehRD-Republik unter "Meinungsfreiheit" verstehen, ist einzig ihre. Das gleiche übrigens mit der Toleranz. Ihr könnt euch ja gern äußern, wie ihr wollt, aber wenn Portale wie DEhave nach welchen Kriterien auch immer entscheiden, wer reingelassen und rausgeworfen wird, dann hat das nun mal mit dem Fehlen von Meinungsfreiheit zu tun, weil gefiltert wird, aufgrund welcher Meinungen jemandem erlaubt wird, sich mitzuteilen. Ihr habt ein seltsames Verständnis von Freiheit, denn es sind ja auch Firmen wie Amazon, die Bücher zensieren - dann würdet ihr dann wohl sagen, dass sie ihre Bücher auf der Straße verkaufen können, oder wie? Meine Antwort auf das maiLab-Video "Meinungsfreiheit am Beispiel Wendler": dehave.info/down/n2dhkJKWsa2y3qg/video

      Wahrsager2006Wahrsager2006Vor 5 Stunden
    • Ich muss dazu sagen, dass durch Reichweite der Netzwerke natürlich schnell eine Meinung in eine Richtung gelenkt werden kann, wenn diese Reichweite anderen nicht zur Verfügung steht, aber ich hoffe doch mal, dass sich jeder Mensch mehrschichtig informiert und sowohl direkt die Internetseiten der einen, als auch der anderen Seite aufruft, egal zu welchem Thema.

      #TeneriffaTrip#TeneriffaTripVor 6 Stunden
    • ​@Wahrsager2006 Da gehe ich nicht mit Dir konform. In diesem Video hier geht es ja schlicht um die Meinungsfreiheit. Und die haben diese Personen nach wie vor. DEhave, Facebook etc. möchten diese halt nicht in ihren Netzwerken haben, was deren gutes Recht ist. Reiss und Bhakdi können aber doch ungehindert öffentlich ihr Buch vertreiben und ihre Meinung im öffentlichen Raum kundtun. Dazu gehören diese Netzwerke jedoch nicht. Diese Netzwerke sind Firmen.

      #TeneriffaTrip#TeneriffaTripVor 6 Stunden
    • Nö, das Video ist übelste Propaganda: dehave.info/down/d3x6YsvErHi0w34/video

      Wahrsager2006Wahrsager2006Vor 7 Stunden
  • Also ich mag Reisburger

    YouniyYouniyVor 7 Stunden
  • Meinungsfreiheit wird zwar durch Gesetze bzw. das Grundgesetz (sog. Verfassung) eingeschränkt, jedoch beruhen diese auch "nur" auf Meinungen. Die Leugnung des Holocaust ist eine in Deutschland unerlaubte Meinung. In vielen anderen Ländern ist die Leugnung des Holocaust jedoch eine legale Meinung. Natürlich ist dieses Beispiel sehr eindeutig, denn der Holocaust ist ein qualitativer Fakt bzw. eine Wahrheit und dessen Leugnung einfach nur extrem dumm oder eben böswillig. Aber die Gesetze kennen keine Wahrheiten und schränken keine Unwahrheiten ein, sondern sie schränken Meinungen ein. Deshalb können sich gesellschaftlich und gesetzlich akzeptierte Meinungen ja auch ändern. Der Verweis auf Gesetze welche die Meinungsfreiheit einschränken ist (abgesehen von der Holocaustleugnung) demnach auch falsch, den diese Gesetze zielen nicht auf die Einschränkung der Meinungsfreiheit sondern lediglich auf den Schutz anderer Rechtsgüter ab. Dabei allerdings gibt der Gesetzgeber den Richtern einen ernormen Spielraum unliebsame Meinungen zu unterdrücken da die Abwägung kaum objektive (gesetzlich klar benannte) Kriterien kennt. Meinungsfreiheit endet praktisch dort, wo sie mit der Mainstreammeinung, vertreten durch Politik, Leitmedien usw., in Konflikt gerät (in der Regel diametral). Und dies ist inzwischen ein echtes Problem.

    obo umamiobo umamiVor 7 Stunden
    • Meine Antwort auf das maiLab-Video "Meinungsfreiheit am Beispiel Wendler": dehave.info/down/n2dhkJKWsa2y3qg/video

      Wahrsager2006Wahrsager2006Vor 7 Stunden
  • 03:38 Solche Fälle zeigen aber leider auch, dass unser Strafgesetzeskonklomerat zu solchen Dingen leider im Vergleich mit dem Wiederbetätigungs-Verbot in Österreich relativ zahnlos ist. Ich würde mir ja schon lange eine deutsche Analogie zur österreichischen Wiederbetätigungs-Gesetzeslage wünschen!

    Lena PorciaLena PorciaVor 7 Stunden
  • Vorsicht vor der Kanalbetreiberin! Marionettenalarm!

    Trubel TTrubel TVor 7 Stunden
    • @Eric Nicht? Heißt das in Buntland MarionettIN?

      Wahrsager2006Wahrsager2006Vor 5 Stunden
    • @Eric Ja, ist Marionette oder Sprechpuppe

      Andi MerkleAndi MerkleVor 6 Stunden
    • Die nervt . Sprechpuppe . Antideutsch. Soll in ihr Thailand zurück. Brauchen wir hier nicht.

      Andi MerkleAndi MerkleVor 6 Stunden
    • @Eric Sehe ich gerade. ;)

      Wahrsager2006Wahrsager2006Vor 6 Stunden
    • @Trubel T Darauf hätte "Eric" aber auch selbst kommen können, denn Wendler ist wohl kaum eine KanalbetreiberIN.

      Wahrsager2006Wahrsager2006Vor 7 Stunden
  • Hmm es gibt Überlegungen, zu Aussagen von manchen Gruppen. Jetzt wird es schwierig. Also der Hintergrund ist der Kampf um die Deutungshoheit und ein Mittel ist das stiften von Verunsicherung und Verwirrung. Diese Taktik hat den Hintergrund das Vertrauen in den Staat und unsere Demokratie zu elemenieren. Also genau das zu erzeugen was gerade geschieht. Das ist der Plan. Um die freiheitliche Demokratie als schwach und unfähig darzustellen. Das ganze dient der Vorbereitung eines Umsturzes. Dies geschieht mal mehr mal weniger offen. Manchmal verraten sich die Akteure. Wir können das allein daran sehen, daß wir sehr viel Zeit investieren müssen um eine Aussage zu überprüfen. Wir verlieren dadurch Zeit um ein Problem zu lösen. Wir sind mehr damit beschäftigt Dinge klar zu stellen. Die Ursache sind nicht die Medien sondern die, die sich eine Autokratie nach ihren Vorstellungen wünschen. Sie nutzen logischer Weise immer die neuesten Massenmedien. Immer. Verrückt aber war die Reaktionäre, Extremisten oder wie immer wir sie nennen haben einzig das Ziel die den öffentlichen Diskurs zu zerstören. Wir dürfen nicht vergessen, daß Demokratie so gut oder schlecht diese auch sein mag, vom öffentlichen Diskurs lebt. Dieser Angriff der wie immer sie sich nennen Demokratiefeinde ist mehr als ein Fehler in den Algorithmen, es ist pure Absicht....

    STEPHAN MOTZEKSTEPHAN MOTZEKVor 7 Stunden
  • Mal wieder ein tolles Video zu einem wichtigen Thema, das gerade in heutigen Zeiten immer zentraler wird. Ich denke, dass ein grundlegendes Problem die Datenflut ist, mit den die Menschen heute rund um die Uhr bombardiert werden. Es ist den meisten Menschen unmöglich geworden alle Informationen auf Glaubwürdigkeit und Sinn zu überprüfen. Damals lebte man in einem Dorf, hat dieses nur selten verlassen. Da gab es nicht dauernd neue Informationen, neue Meinungen usw. Durch die heutige Informationsflut fühlen sich die Menschen überfordert und greifen leider viel zu oft zu Verallgemeinerungen/Vorurteilen, weil diese so einfach und bequem sind. Dazu kommt noch die Anonymität im Internet, wodurch jeder ohne Konsequenzen alles sagen/schreiben kann. Ein fatale Situation, die zu immer mehr Radikalisierung führt.

    Andreas JankeAndreas JankeVor 7 Stunden
    • Ein schlechtes Video.

      Wahrsager2006Wahrsager2006Vor 7 Stunden
  • 4:35 DEhave "schmeißt" öfters Likes, Kommentare, Abos… DAHER verschwinden öfters mal Kommentare, auch wenn sie "harmlos" sind.

    Ralf HagenRalf HagenVor 7 Stunden
  • Schöne Definition von Meinungsfreiheit, damit befürwortet die Pharma-Sprechpuppe die Enthauptung des Französischen Lehrers... Kein Wunder, Linke solidarisieren sich schon lange mit Islamisten...

    Lord HarrasLord HarrasVor 7 Stunden
    • @Logik Konzentrat Warum?

      Wahrsager2006Wahrsager2006Vor 7 Stunden
    • LINKe solidarisieren sich schon lange mit NaZis.

      Wahrsager2006Wahrsager2006Vor 7 Stunden
    • Du hast es gerade unter die ersten 3 Plätze der aller dümmsten Kommentare auf diesem Kanal geschafft.

      Logik KonzentratLogik KonzentratVor 7 Stunden
  • hier sind nur Heuchler unterwegs

    Light SoberLight SoberVor 7 Stunden
    • Ja, LINKs und bunt.

      Wahrsager2006Wahrsager2006Vor 7 Stunden
  • Liebe Mai, wenn du schon zensierst, dann bitte auch ganz. Wo du die geblockten Kanäle zeigst, gibt es kurzzeitig einen Moment wo die obersten 3 Namen zu erkennen sind.

    määäääääääxmäääääääääxVor 8 Stunden
  • Das war eine sehr schöne Erläuterung.

    BartkartoffelnBartkartoffelnVor 8 Stunden
  • den Nachwuchs von Mai! Gruß an den kleinen Menschen!

    mnika volimnika voliVor 8 Stunden
  • Hat sie mich gerade Riesenseppel genannt?

    Stephan JanuarStephan JanuarVor 8 Stunden
    • @Bodo Bär 😅

      Stephan JanuarStephan JanuarVor 8 Stunden
    • Getroffene Hunde bellen.

      Bodo BärBodo BärVor 8 Stunden
  • *Ihr könntet ja mal ein Video dazu machen, dass wir die Grippe endlich besiegt haben!* www.who.int/influenza/surveillance_monitoring/updates/2020_10_12_surveillance_update_378.pdf?ua=1 Das wäre ja mal was Positives, in einer Zeit wo so viele Menschen negativ sind ;)

    ESPneinDankeESPneinDankeVor 8 Stunden
    • @Flatearthverbot Was sagen Sie denn dazu, dass es anscheinend keine Grippe-Toten mehr gibt? Ich meine, das ist immerhin die WHO, die das veröffentlicht hat.

      ESPneinDankeESPneinDankeVor 7 Stunden
    • @Guenne Boge Genau, Pathologen sind Deppen und Verschwörungs Heiopeis die Recht haben!!!11 Natürlich logisch!

      FlatearthverbotFlatearthverbotVor 7 Stunden
    • @Guenne Boge Ach, nee^^ Das ist aber auch nur Ihre Meinung ;)

      ESPneinDankeESPneinDankeVor 8 Stunden
    • Die Grippe gibt es wohl nicht mehr weil jetzt alles unter Covid verbucht wird.

      Guenne BogeGuenne BogeVor 8 Stunden
    • Was Positives zu berichten passt nicht zur Regierungsagenda (die da wäre, Angst und Panik zu verbreiten) dehave.info/down/paJhmI6qg4zHlmk/video www.bmi.bund.de/SharedDocs/downloads/DE/veroeffentlichungen/2020/corona/szenarienpapier-covid-19.html

      MrMinime576MrMinime576Vor 8 Stunden
  • Du erzählst hier Lügen nur um Geld zu verdienen.

    Rüdiger PlausRüdiger PlausVor 9 Stunden
    • @Bodo Bär Ach.

      Wahrsager2006Wahrsager2006Vor 7 Stunden
    • Du hast den Inhalt des Videos scheinbar nicht verstanden.

      Bodo BärBodo BärVor 8 Stunden
  • Wendler kann zwar sagen was er möchte, aber der Staat kann im Anschluss nicht für ihn oder sein Eigentum haften. Kann man dann noch von Meinungsfreiheit sprechen? Dem Wendler wird es relativ egal sein ob ihn der Staat oder Privatleute verkloppen.

    VonAlphaBisZuluVonAlphaBisZuluVor 9 Stunden
    • Auch beim jüngsten Fall in Frankreich hat ein Lehrer seine Meinungsäußerung mit dem Leben bezahlt. Wie gesagt, nur Opportunisten können ihre Meinung frei äußern, alle anderen zahlen mit ihrer Sicherheit. Mai, würde mich interessieren wie du das siehst.

      VonAlphaBisZuluVonAlphaBisZuluVor 2 Stunden
    • Ich verstehe den Punkt, dass etwaige Straftaten (z.B. Vandalismus an seinem Auto etc.) wiederum geahndet werden könnten. Aber 1. kann niemand die Aufklärung solcher Straftaten garantieren und 2. hat der Staat doch grundsätzlich die Pflicht Schäden als Konsequenz von Meinungsäußerungen zu vereiteln. M.E. kann der Staat keine freie Meinungsäußerung garantieren. Es gibt freie Meinungsäußerung nur in den Fällen in denen die eigene Meinung so opportun ist, dass man nieman anderem auf die Füße tritt.

      VonAlphaBisZuluVonAlphaBisZuluVor 9 Stunden
  • "Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland Art 3 (3) Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines GLAUBENS, seiner religiösen oder POLITISCHEN ANSCHAUUNGEN benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner BEHINDERUNG benachteiligt werden." Haben sich jetzt die Firmen im Falle Wendler strafbar gemacht ??

    Derd DerhDerd DerhVor 9 Stunden
    • @Derd Derh Je nachdem, wie man BEHINDERUNG auslegt, dürften in der BahRD dann sehr, sehr viele Bewohner behindert sein...

      Wahrsager2006Wahrsager2006Vor 7 Stunden
    • @Guenne Boge Auch, ABER es ist eine ernstgemeinte Frage. Viele Menschen erleiden Nachteile aufgrund ihrer politischen Anschauungen, ihres Glaubens (z.B. das Corona nicht so schlimm ist, das es solche Maßnahmen erfordert) und natürlich auch Behinderung (kommt auch darauf an wie weit man Behinderung auslegt).

      Derd DerhDerd DerhVor 8 Stunden
    • Sollte das humorvoll auf Behinderung anspielen ?

      Guenne BogeGuenne BogeVor 9 Stunden
  • Meinungsfreiheit und überhaupt jegliche Freiheit und auch das GrundGesetz sollten kassiert werden - wir können uns doch zu 190% darauf verlassen, das Menschen wie Du und ich, ihre Macht niemals missbrauchen würden. An sich sollten wir gar nicht mehr wählen müssen und aus unserer Parteienlandschaft könnte man doch eine Einheitspartei formen, die sich dann um Typen wie Wendler kümmern würde. Die Antifa könnte damit beauftragt werden, für Ruhe zu sorgen...Und die Amadeu Antonio Stiftung ist prädestiniert die Verfassungsrichter zu stellen. Eine vollständige Zerstörung des Mittelstandes wäre unumgänglich, da die indoktrinierte Jugend noch nicht soweit ist. Transhumanismus, künstliche Intelligenz, Genoptimierung ect. dürfen allerdings nur denen vorbehalten sein, die es verdienen...z.B. Trägern des Bundesverdienstkreuzes. By the way: Wusstest Du das das Wort "erben" in dem Wort "sterben" schon enthalten ist? Voll krass!!!

    Bo SoundariesBo SoundariesVor 9 Stunden
    • PS: Machen wir aber erst einmal so weiter wie bisher, war schon immer die beste Option... :zwinkersmiley: www.google.com/search?client=opera&q=swinkersmiley&sourceid=opera&ie=UTF-8&oe=UTF-8

      Bo SoundariesBo SoundariesVor 9 Stunden
  • Manipulation, Zensur, gibts nicht! 🤔Oder etwa doch? dehave.info/down/X2WflqaxaHe6q44/video

    di Cortedi CorteVor 9 Stunden
  • Lügen sie bewußt oder haben sie nicht recherchiert auf bezug yt und twitter?

    svenny svensvenny svenVor 9 Stunden
  • Toleranz passt denke ich ganz gut zu dem was du am Ende gesagt hast. Ich muss nicht alles akzeptieren wenn ich dagegen bin, aber es trotzdem zu tolerieren ist ein erster Schritt mir selbst gegenüber kritisch zu bleiben.

    Adi :DAdi :DVor 9 Stunden
  • Viele Verwechseln Meinungsfreiheit mit Kritikimmunität. Sie Meinen ihre Meinung Äusern zu können, ohne Gegenwind zu Erfahren. bei Verschwörungsmystikern reicht es Aus, zu sagen "das ist Falsch", schon fühlen Sie sich eingeschränkt und pochen darauf unwiedersprochen ihren Glauben zu Äusern. Jedoch ist der Wiederspruch an sich, ein Ausdruck der Meinungsfreiheit, nämlich der der Anderen. Daher nicht Müde Werden, Bullshit bleibt Bullshit und muss auch so Behandelt werden. Hören wir auf zu Wiedersprechen, geben wir die Meinungsfreiheit aus den Händen. Und da möchte ich auch @maiLab wiedersprechen. Ein Christlicher Channel muss mit Wiederspruch rechnen, denn er begibt sich mit seiner Botschaft in die Öffentlichkeit. Das Löschen von Kommentaren da, ist Zensur. Im Fall Wendler, sehe ich keine Zensur, denn Niemand hat ihn Abgehalten seine Meinung zu Äusern, er erfährt nur Berechtigten Gegenwind. Ihn trifft es halt nur Hart, weil er als Person in der Öffentlichkeit steht und er damit auch eine Verantwortung trägt.

    Bohnen DosenwerferBohnen DosenwerferVor 9 Stunden
    • @ESPneinDanke in vielen solchen Fällen, ist die Kündigung Falsch. Und kann über das Arbeitsgericht sicherlich auch Revidiert werden. In einigen Fällen, ist die Kündigung richtig. Und zwar wenn der AN selbst gegen das Grundgesetz Verstößt und andere Menschen Diskriminiert. Wenn ich z.B. Öffentlich (FB und co) Diskriminierend Äusere, kann dies durchaus Legitim sein. Beamte und Staatsdiener betrifft dies umso Stärker, da diese als "Angestellte" auch einen Moralkodex unterworfen sind.

      Bohnen DosenwerferBohnen DosenwerferVor 6 Stunden
    • @Bohnen Dosenwerfer "Wie frei die Meinung ist, merkst du erst, wenn du deine geändert hast." - Kilez More Es gibt Fälle, wo Menschen ihren Job verloren haben, weil sie *privat* eine abweichende Meinung haben. Dass sie so "dumm" waren, diese Meinung z.B. auf FaceBook zu teilen, wo es der Arbeitgeber finden kann, steht auf einem anderen Blatt Papier. Das gilt insbesondere für Beamte (Lehrer, Polizisten, ...). Jetzt kann man sagen, Ja das mag rechtlich irgendwie seine Richtigkeit haben, aber auf menschlicher Ebene... Nein! Mit meinem Wertegefühl ist das nicht vereinbar! Außerdem besagt Grundgesetz Art. 3 (3): *"Niemand darf wegen* seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen *oder politischen Anschauungen benachteiligt* oder bevorzugt werden.[...]"

      ESPneinDankeESPneinDankeVor 8 Stunden
    • @ESPneinDanke Auf Arbeit, hat man Prinzipell keine Politischen Meinungen zu Äusern. Denn dort vertritt man Während der Arbeitszeit den Arbeitgeber. Sprich, kommt ein Bauarbeiter und sagt, "die Firma macht eh nur Pfusch" ist dies zwar seine Meinung, dennoch Kündigungsgrund. Der Wendler, ist jedoch kein Arbeitnehmer, er ist Selbständig und Vertritt in seiner Künstlerfigur seine Werbekunden. Wenn er nun Eine Meinung Äusert, welche seinen Kunden nicht gefällt, kann dieser Selbstverständlich seinen Vertrag Kündigen. Zudem Verwechseln Sie auch, das Recht eine Meinung zu Äusern mit die Meinung Konsequenzenlos zu Äusern. Ersteres kann man zu jederzeit, zweiteres nicht. Jeder trägt auch Verantwortung für sich selbst.

      Bohnen DosenwerferBohnen DosenwerferVor 9 Stunden
    • Wenn eine Meinunsäußerung zu Arbeitslosigkeit führt, dann haben wir keine Meinungsfreiheit.

      ESPneinDankeESPneinDankeVor 9 Stunden
  • Bis jemand wegen Volksverhetzung verurteilt wird hat "2020 Hood Jesus" Corona geheilt

    KorusKorusVor 9 Stunden
  • Hallo Mai, am Kanal von Dr John Tal gibts ein super wissenschaftliches Video indem ein Artikel der Platform 'Corona_Fakten' durchdiskutiert wird. Vielleicht könnt Ihr Euch ja zusammentun. Das Video heißt: SARS CoV2 Artikel von 'Corona-Fakten' wissenschaftlich diskutiert. Antwort 1/3.

    Stefan JahnStefan JahnVor 9 Stunden
  • Wir waren mal ein freies Land. Mir ist egal ob jemand Wendler, oder "wieauchimmer" heist. Dieses an den Pranger stellen ist einer Demokratie unwürdig. Das ist eine versteckte Meinungs- Diktatur ! und eine hinterlistige Ehrabschneidung. Ich habe mal gehört das Mobbing verboten ist, aber scheinbar nicht bei Leuten die das Getriebe stören. Für alle Dummis. Die Welt wurde schon immer nur durch Querdenker weiter gebracht. Die Arschkricher säßen noch immer auf den Bäumen.

    AepelsboorAepelsboorVor 9 Stunden
    • @di Corte Wenn ein Einzeller über andere eine Meinung hat, ist das natürlich so etwas von intressant, glaubst auch nur du.

      Romanus ScpRomanus ScpVor 8 Stunden
    • der erste "Dummi… @Rom anusScp" ruft schon aus der Baumkrone, wie immer in bekannter Manier! 🐒💩 Wenn er so weitermacht, bekommt er auch ein Bundesverdienstblech, überreicht von der Apothekenhelferin Mai :)))

      di Cortedi CorteVor 9 Stunden
    • Querdenkende Ar..lö.... haben noch nie etwas zustande gebracht. .

      Romanus ScpRomanus ScpVor 9 Stunden
  • Telegramme werden schon lange nicht mehr gemorst. Der Wendler kann soviele Telegramme in den Draht morsen wie er will, denn altes-Draht-Morsen versickert eh irgendwo in der Wüste ... niemand macht heute noch Telegramme ... waren auch extrem teuer... und niemand überprüft privates morsen im toten Meinungswinkel.

    WKHA ViertelbauerWKHA ViertelbauerVor 10 Stunden
    • @Guenne Boge Man "morst "im übertragenen Sinne auch in social media Kanälen; z.B. im Live Übertragungsmodus von Corona-Feeds-Weltweit: wenn man da was in die Zeilen "morst" dann ist das wie wenn man ein Glas Wasser in die Wüste Sahara gießt... es versickert sang und klanglos ... ohne jeden Widerhall ... --- Genau so ist das auch mit Wendler's N'infos. Die Entropie des Informationstransfers in Social-Media-Kanälen unterliegt einer ungeheuren Informations-Versickerungs-Entropie ... wie wenn man in das große Nichts eine Flaschenpost wirft ...

      WKHA ViertelbauerWKHA ViertelbauerVor 4 Stunden
    • Iat das Absicht? Humor put. Du meinst wohl Telegraf aber Telegramm gibt es als SMS per Brief und die meinen hier ein Programm fas Telegram heisst . Aber ich habe es als humorvolle Einlage verstanden und lustig war es. Quintessenz ist soll ee doch benutzen was immer er will ist seine Freiheit. Aber man versuxht das Programm zu verteufeln weil niemand von den etablieren dran verdient und alles sicher ist gegenüber Abhörmassnahmen

      Guenne BogeGuenne BogeVor 9 Stunden
  • Sorgen würde ich mir nicht direkt darüber machen, was das Internet mit unseren sozialen Interaktionen macht, sondern in erster Linie was die Kommerzialisierung dieser Infrastruktur mit Öffentlichkeit macht. Ich bin mir ziemlich sicher, dass sich leicht Lösungen würden finden lassen, wenn die größten Searchengienes, Sozial Networks usw. offenen Code hätten. Sofern digitale Infrastrukturen nicht primär darauf aus sind Daten und Werbegeld zu schöffeln, sind die resultierenden Öffentlichkeiten für gewöhnlich sehr kooperativ, siehe Wikipedia oder praktisch jede andere Open-Source-Plattform.

    Laurenz RauLaurenz RauVor 10 Stunden
  • Man muss nicht jede Meinung akzeptieren. Schon gar nicht wenn die voller Fehlinformationen sind oder fakten bewusst anders interpretiert werden. Daraus entwickelen sich dann Verschwörungen zu! Beispiel ;)

    KirigosKirigosVor 10 Stunden
  • Ich habe den Eindruck es gibt für manche Menschen leider nur: links oder rechts, schwarz oder weiß, Corona-Schaf oder Corona-Leugner/COVIDiot. 😤 usw. Ich finde, dass man auch unterschiedlicher Meinung sein kann und sich darüber austauschen können muss, ohne immer einen Konsens finden zu müssen. Ein gesunder Dialog. Ich finde zum Beispiel Schulsport mit Masken überhaupt nicht gut (erlebe, wie die Kinder sich - nach Luft schnappend - die Masken nach unten ziehen!) deshalb bin ich aber doch nicht per se gegen Masken oder Schulsport! Stattdessen wäre Sport/Spazieren/Spiel draußen ohne Masken, oder Theorie (je nach Wetter) in meinen Augen eine gute Alternative.

    AJ TakAJ TakVor 10 Stunden
    • Viel schlimmer ist, daß es für viele Politiker und viele Medien genauso nur schwarz oder weiss gibt.

      MrMinime576MrMinime576Vor 8 Stunden
  • Die Menschen können Fakten und Meinung leider nicht auseinander halten, daher sind 99% der "Diskussionen" für den Mülleimer.

    Julia MastouriJulia MastouriVor 10 Stunden
    • Dann klär uns mal auf, Julia...

      Wahrsager2006Wahrsager2006Vor 7 Stunden
  • Über den Untergang des Wissenschaftskanals "MaiLab" und die Neuorientierung als Propagandakanal gibt es ein ausführliches Video von Gunnar Kaiser: dehave.info/down/d3x6YsvErHi0w34/video Sehr lobenswert, daß er sich die Zeit für eine ausführliche Analyse nimmt!

    Don't Panik!Don't Panik!Vor 10 Stunden
    • @ESPneinDanke Ja, das Intro ist echt klasse.

      Wahrsager2006Wahrsager2006Vor 7 Stunden
    • Allein schon das Intro^^ Werde ich mir hier nach ansehen.

      ESPneinDankeESPneinDankeVor 10 Stunden
  • Mir fällt es schwer, Meinungen zu akzeptieren, die eben nicht auf Fakten basieren, sondern auf nicht überprüfbaren oder sogar auf widerlegten Behauptungen. Oft gehen ja diese Meinungen einher mit einer sehr wissenschaftskritischen oder teilweise wissenschaftsfeindlichen Haltung. Also Studien sind alle gefälscht und Wissenschaftler alle gekauft. Vor diesem Hintergrund kann man dann aber quasi alles behaupten, da Gegenargumente ja automatisch wertlos werden. Das hat für mich nichts mit Meinungsbildung und auch nicht mit Meinungsaustausch zu tun.

    PlueschbaellchenPlueschbaellchenVor 10 Stunden
    • @Plueschbaellchen Nun, das Virus *ist* harmlos. 1. Es wird nicht zwischen AN und MIT Corona Verstorbenen unterschieden (das hat das RKI auf Nachfrage auch bestätigt) 2. Das Durchschnittsalter der "Corona-Toten" liegt bei 82 Jahren - also genau auf Höhe der durchschnittlichen Lebenserwartung in Deutschland (82 Jahre) 3. Es gibt keine Übersteblichkeit im Jahre 2020 (bei Statista nachzulesen) 4. Und wie meinem ersten Kommentar zu entnehmen ist, liegt die Zahl der Grippe-Toten plötzlich nahezu bei 0 (null). Jetzt ist die Frage nach dem "Warum" noch offen. Informieren müssen Sie sich selber, das kann ich nicht für Sie übernehmen. Das Weltwirtschaftsforum spricht vom "Great Reset" und die UN hat ihre "Agenda 2030". intelligence.weforum.org/topics/a1G0X000006OLciUAG?tab=publications

      ESPneinDankeESPneinDankeVor 6 Stunden
    • @Plueschbaellchen Wenn Geld die Welt regiert und ein Impfstoff Kohle für die Pharma-Industrie verspricht, wenn Krankenhäusern Geld dafür bezahlt wird dafür, dass Verstorbene als "Corona-Opfer" ausgewiesen werden (corona-transition.org/us-krankenhauser-erhalten-mehr-geld-wenn-sie-als-todesursache-coronavirus), sind das keine ausreichenden Gründe für eine Zusammenarbeit?

      Wahrsager2006Wahrsager2006Vor 6 Stunden
    • Selbstverständlich sind viele BaehRD-Wissenschaftler gekauft. Kennst du denn nicht das Sprichwort "Wes Brot ich ess, des Lied ich sing"? Und ja, vor diesem Hintergrund kann man natürlich pseudowissenschaftliche Studien als Wissenschaft verkaufen.

      Wahrsager2006Wahrsager2006Vor 7 Stunden
    • @ESPneinDanke Aber jetzt werfen Sie ja Regierung/Wissenschaft und Medien in einen Topf. Die Zahlen des RKI sind für jeden zugänglich. Wie akkurat sie sind, ist eine andere Frage, aber um grobe Entwickungen zu erkennen ja sicher tragfähig. Dass die Fallzahlen allein oder auch der R-Wert allein nicht viel aussagen, erzählen Virologen schon seit Monaten. Politiker beschließen jetzt Maßnahmen, damit haben die Virologen nur sehr am Rande etwas zu tun. Den Politikern fehlt es an Expertise und an Erfahrung mit Pandemien. Außerdem haben sie noch viele andere Interessen im Blick. Deshalb helfen einige Maßnahmen und andere eher nicht. Die Medien berichten reißerisch darüber, weil das nunmal Quoten bringt. Die meisten Zuschauer haben auch zu wenig Ahnung von Statistik, um die Zusammenhänge zwischen verschiedenen Werten und die Aussagekraft einzelner Werte zu verstehen. An all diesen Punkten gibt es jetzt sicher Ansätze für berechtigte Kritik. Stattdessen kommt man aber zu der Aussage, dass es das Virus nicht gibt oder es harmlos wäre? Und dass fast alle Wissenschaftler und Politiker der Welt sich zusammengetan haben, um uns eins reinzuwürgen? Entschuldigung, aber so etwas kann ich nicht ernst nehmen.

      PlueschbaellchenPlueschbaellchenVor 7 Stunden
    • @MrMinime576 So können sie später sagen, dass sie darüber berichtet haben.

      ESPneinDankeESPneinDankeVor 8 Stunden
  • Also, wer sich vom "Wendler" politisch bilden lässt, hat sein Leben nicht mehr im Griff (oder hatte es nie).

    cinetobicinetobiVor 10 Stunden
    • @cinetobi Jaja, Spiegel... Relotius... Bildung... schnaaaarch Was ist mit 5G?

      Wahrsager2006Wahrsager2006Vor 5 Stunden
    • @Wahrsager2006 Jaja, Merkel... Bill Gates... GEZ... 5G... chippen... Echsenmenschen... schnaaaaaarch

      cinetobicinetobiVor 6 Stunden
    • Wer sich von gleichgeschalteten bunten Medien bilden lässt, ist hirntot.

      Wahrsager2006Wahrsager2006Vor 6 Stunden
  • Ein Klassiker zum Thema Glaubenskämpfe. Mensch sollte sich von BEIDEN Glaubensparteien fern halten, die radikalisieren sich GEGENSEITIG! Die Glaubenspartei mit der Staats- und Medienmacht hinter sich, trägt natürlich die viel größere Verantwortung für die Eskalation! www.projekt-gutenberg.org/zweig/calvin/calvin.html

    AAA TVAAA TVVor 10 Stunden
DEhave