Ein Hund gegen den Trennungsschmerz? | Für immer beste Freunde (1) | WDR

24 Aug 2020
8 569 Aufrufe

Tiere können sich positiv auf unser seelisches und körperliches Wohlbefinden auswirken. Und genau deswegen bringen wir Mensch und Tier zusammen. Menschen, die sich in herausfordernden Lebenslagen befinden - weil sie unter Einsamkeit, Stress, oder Gewichtsproblemen leiden - und Tiere aus einem Tierheim oder von einem Hof, die auch Unterstützung und Hilfe gebrauchen können. Gemeinsames Ziel ist einen "Freund fürs Leben" zu finden, ein Tier zu adoptieren oder eine tierische Patenschaft einzugehen, die für Mensch und Tier ein schöneres, glückliches Leben verheißt.
Und diese Menschen suchen bei "Für immer beste Freunde" einen besten tierischen Freund: Michael Pitsch (57) aus Wuppertal hat starkes Übergewicht und ist gesundheitlich mehr als angeschlagen. Deswegen kann er seinen Beruf nicht mehr ausüben und bewegt sich auch viel zu wenig. Er sucht einen tierischen Freund, um eine neue Lebensaufgabe zu finden und wieder fitter zu werden. Vielleicht ist ja die Eselstute Lotte in Hattingen genau die tierisch beste Freundin, die ihm dabei hilft. Denn auch Lotte hatte mal Gewichtsprobleme und braucht, genau wie Michael, viel Liebe, Fürsorge und Geduld.
Familie Beitlich zieht nach der Trennung der Eltern gerade in das nahegelegene Hilden. Mutter Farah (39) will dort ein neues Leben beginnen und ihren beiden Töchtern (7 und 9) einen großen Herzenswunsch erfüllen: einen eigenen Hund. Gemeinsam mit Hundetrainer Daniel Joeres macht sich die Familie auf die Suche nach ihrem neuen tierischen Freund.
Lisa-Marie Klugstedt (20) hat große Probleme in ihrer Ausbildung, da sie extrem untergewichtig ist. Lisa hat einfach keinen Appetit und muss, um ihre Ausbildung weiterführen zu können, noch etliche Kilos zunehmen. Am liebsten kümmert sie sich um die Katze ihrer Nachbarin. Ihr größter Wunsch ist allerdings ein eigenes Pflegepferd. Wird Moderatorin Lisa Kestel die richtige tierische Freundin für Lisa finden und den Traum vom eigenen Pflegepferd wahr werden lassen?
👍 Wenn euch das Video gefallen hat, lasst uns einen Like da!
-----------------------------------------------------------------------
▶️ Mehr Tipps zum Umgang mit Tieren: dehave.info/down/doNyo8-xjma0w3o/video
ℹ️ Mehr zur Sendung: www1.wdr.de/verbraucher/gesundheit/fuer-immer-beste-freunde-102.html
📘 Tiere suchen ein Zuhause auf Facebook: facebook.com/tieresuchen
📸 Tiere suchen ein Zuhause auf Instagram: instagram.com/tieresucheneinzuhause/
🎶 Tiere suchen ein Zuhause auf Tik Tok: www.tiktok.com/@tieresucheneinzuhause?lang=de
---
Dieser Film wurde im Jahr 2020 produziert. Alle Aussagen und Fakten entsprechen dem damaligen Stand und wurden seit dem nicht aktualisiert.
#haustier #tieradoption #gesundheit #tierreportage #tierheim

KOMMENTARE
  • Hat euch auch schon mal ein Haustier durch eine schwere Zeit geholfen?

    WDRWDRVor Monat
    • Meine Oma hat ihren Hund geschlachtet, als sie nach dem Krieg nichts zu essen hatte.

      Franz PetersFranz PetersVor Monat
    • Ja, nach dem Tod von meiner besten Freundin. Sie war gerade mal 27. Ich war danach eine Zeit lang krank geschrieben und war viel mit unserem Hund spazieren. Er ist immer gut drauf und freut sich über jede Kleinigkeit. Wir waren jeden Tag mehrere Stunden unterwegs, und trotzdem hat mich das immer entspannt und beruhigt. Er ist einfach immer für mich da 💕

      why notwhy notVor Monat
    • Nein, da ich mir kein dafür geeignetes Haustier leisten kann und ich mir auch keinen Umzug in eine Wohnung leisten kann wo die Haustierhaltung sinnvollerweise möglich ist.

      petrairenepetraireneVor Monat
    • Ja, meine Assistenzhündin. Sie ist beste Freundin und Lebensretterin

      Carina BornCarina BornVor Monat
    • Ja💗. Einen besseren und treueren Freund findet man heute sehr schwierig

      Kenny Oder nichtKenny Oder nichtVor Monat
  • Ein Hund gehört an der Straße an die Leine

    kati3456kati3456Vor Monat
  • Berta ist so niedlich 😍

    Lena RedikerLena RedikerVor Monat
  • So eine schöne Sendung! Gibt es ein zweiter Teil?

    KetaKetaVor Monat
    • Nein, das war alles.

      Franz PetersFranz PetersVor Monat
    • Hab noch etwas Geduld. 😊

      WDRWDRVor Monat
  • Ja, Tiere können Menschen gut tun. Wenn sie sich das leisten können, also sind die Leute, die es am meisten brauchen würden schon mal raus.

    petrairenepetraireneVor Monat
  • Früher habe ich auch Haustiere gehalten, Sie haben mir viel Kraft gegeben, beide sind 2016 an Altersschwäche gestorben und seitdem habe ich keine Tiere mehr. Ich kann es mir schlicht ein einfach nicht leisten, wenn ich die Tiere artgerecht halten möchte. Mit der Zeit kamen gesundheitliche Probleme dazu, ist nicht gerade förderlich für das Portemonnaie.

    CosmicCatoCosmicCatoVor Monat
  • DANKE an den Hundetrainer. Er sieht das Problem und klärt die Leute auf :-) Sehr gut

    Krey ZeeKrey ZeeVor Monat
  • Tiere helfen mir täglich im Leben. Sie dienen mir als hervorragende Nahrungsquelle.

    AiiitmAiiitmVor Monat
    • @Franz Peters ne brauchen sie nicht... habe selbst über Jahrzehnte immer wieder einen Hund gehabt, nebenbei aus dem Tierheim, wunderbare Hunde, so dankbar und treu... für die hab ich alles gegeben, ua gutes Futter... selbst zubereitet, dass durfte dann auch gerne mehr kosten.

      Joachim JaegerJoachim JaegerVor Monat
    • @Joachim Jaeger Viele Haustiere wie Katzen und Hunde brauchen auch Billigschlachtfleisch.

      Franz PetersFranz PetersVor Monat
    • @Aiiitm ok, schreibst wenigstens, dass Tiere emotional helfen können... fühl dich nicht angegriffen...

      Joachim JaegerJoachim JaegerVor Monat
    • @WDR euer Kommentar ist völlig daneben gegangen. Lest ihr euch, mit Verstand, solche Kommentare überhaupt durch? Die Doku war, wie immer, Spitze ! aber eure Antwort auf diesen Kommentar hat mich enttäuscht

      Joachim JaegerJoachim JaegerVor Monat
    • @Joachim Jaeger Wo habe ich was von Billigfleisch und Schlachtkonzernen gesagt? In dem Video geht es darum wie Tiere Menschen helfen können. Emotional und physisch. Tiere tragen als Nahrung zum guten Leben und Überleben enorm bei und sind somit eine große Hilfe. Also absolut korrekt am Platz.

      AiiitmAiiitmVor Monat
  • Schöne Doku. Und auch das offene ansprechen bzg: Mops. Fande ich sehr gut. Jeder Mensch der sich einen Mops kauft. Ist meiner Meinung nach Tierquäler

    Kenny Oder nichtKenny Oder nichtVor Monat
    • Darum nur Altdeutscher Mops ect.

      eLduheLduhVor Monat
  • Bin schon echt gespannt

    ForeverLoveTony TonyForeverLoveTony TonyVor Monat
  • Die Esel sind sowas von süß bei uns in der Nachbarschaft hatten wir mal einen der war auch hell bis dunkelbraun der kann dann immer an wenn er mich gesehen hat dann habe ich den gekrault bestimmt bald 10 bis 15 Minuten der war so weich😍😍😍😍😍😍

    jan lindnerjan lindnerVor Monat
    • Danke für das Teilen dieser süßen Esel-Geschichte, jan lindner! 😍

      WDRWDRVor Monat
  • Michael ist kein Tiermensch. Das wird nicht klappen. Er kann sich die Namen von 4, ja, nur 4 Eseln nicht merken??? Ein Tiermensch kennt 30 Namen sofort. Ich denke nicht, dass sich das bei ihm erzwingen lässt.

    Luise FlorentinLuise FlorentinVor Monat
    • Er leidet nur an Gehirnverfettung.

      Franz PetersFranz PetersVor Monat
  • Sehr hübsch. Haben Sie einen guten Tag.

    MuZMuZVor Monat
  • Ich habe Hühner, Katzen und Hunde um die ich verantwortlich bin. Das ist ein weg der meiner Depression etwas hilft. Ich nehme keine Medikamente für Depressionen, aber finde daß meine Tiere mir persönlich helfen. Ich habe schlechte Erfahrungen mit Medikamente aber Tiere sind immer Positive Erfahrungen. Das schwerste ist wenn die Tiere sterben....😭🙏

    Iama freespiritIama freespiritVor Monat
    • Wie schön, dass deine Tiere dir dabei helfen können, weniger schöne Zeiten zu überstehen und dir Mut zu machen, Iama freespirit! Alles Gute für dich!

      WDRWDRVor Monat
  • vielleicht sollte sich Michael klar machen, dass seine Leibspeise Fleisch von toten Tieren kommt, die wahrscheinlich kein schönes Leben und noch einen schlimmeres Sterben hatten. Wenn er ein Tierfreund ist, sollte das seinen Appetit mäßigen

    Nazan El ZaimNazan El ZaimVor Monat
  • mir hat ein Tierheim meinen Hund weggenommen, weil ich angeblich meinen Besitz aufgegeben habe. Wie können Menschen nur so grausam sein und das noch von der Tierheimleitung

    Nazan El ZaimNazan El ZaimVor Monat
    • @Nazan El Zaim oh nein, ein Albtraum😪

      BrigiddeBrigiddeVor Monat
    • Oh man, das klingt wirklich tragisch. Das tut uns sehr leid zu hören, Nazan El Zaim. 😔

      WDRWDRVor Monat
    • @WDR als ich meinen Hund abholen wollte hat man mir sofort Hausverbot erteilt, ich darf auch keinen Kontakt aufnehmen, da Mahnung vom Anwalt

      Nazan El ZaimNazan El ZaimVor Monat
    • Oh nein, wie traurig, Nazan El Zaim! Besuchst du deinen Hund trotzdem weiterhin im Tierheim?

      WDRWDRVor Monat
  • Die tierischen Produkte zu essen, macht das Übergewicht ❗☝🏼

    Renée W.Renée W.Vor Monat
    • @S Stein Ich habe keine Essstörung! Ganz im Gegenteil, ich esse dadurch soviel ich will und das jeden Tag! 😄👍

      Renée W.Renée W.Vor Monat
    • @Renée W. traurig, wenn man eine Essstörung hat. Gute Besserung.

      S SteinS SteinVor Monat
    • @Yvonne Krebs Alle Produkte 🤷😊 Ich bin Veganerin und muss aufpassen, nicht zuviel Gewicht zu verlieren.

      Renée W.Renée W.Vor Monat
    • nur bei Schokoosterhasen.

      Yvonne KrebsYvonne KrebsVor Monat
  • Tiere sind gut für die Seele und ehrlicher , als jeder Mensch .

    SusaSusaVor Monat
    • Tiere sind die besseren Menschen

      Kenny Oder nichtKenny Oder nichtVor Monat
    • vor allem geben sie keine Widerrede 😂

      marc smarc sVor Monat
    • 💛

      WDRWDRVor Monat
  • Ich habe auch zwei Esel

    Erik go in HeiniErik go in HeiniVor Monat
    • Wie schön! Wie alt sind die beiden denn?

      WDRWDRVor Monat
  • Das ist ein sehr cooler Kanal

    Erik go in HeiniErik go in HeiniVor Monat
    • Vielen Dank! :)

      WDRWDRVor Monat
DEhave