Gestrandeter Orca weinte unaufhaltsam. Als er entdeckt wurde, geschah folgendes…

4 Feb 2021
218 355 Aufrufe

Natürlich sind Orcas wahrhaft erhabene Geschöpfe, aber selbst sie brauchen ein wenig Hilfe, wenn sie in eine missliche Lage geraten. Nur weil sie an der Spitze der Nahrungskette der Meere stehen, heißt das nicht, dass sie nicht in lebensgefährliche Situationen geraten können. Selbst die klügsten Orcas sind vor Gefahren nicht gefeit. Das sieht man an einem Orca-Weibchen, dass am felsigen Ufer des Hartley Bay in Kanada gestrandet ist. Ein Rettungsteam wusste, dass sie schnell handeln mussten, aber konnten sie ihr rechtzeitig helfen können? Finde es heraus!
Der Kanal „Interessante Geschichten” will unter anderem mit Top-10-Listen Bildung und Unterhaltung nach Deutschland bringen. Wir veröffentlichen Filme als Top 10 und Top 5 Auflistungen, aber auch in Form von Dokumentationen mit interessanten Fakten aus der ganzen Welt. Wissenswerte, interessante und auch emotionale Geschichten werden leicht verständlich präsentiert. Wir lassen uns von Kanälen wie „Mentale Zuflucht”, „Interessante Fakten” und anderen zu dieser Art von Videos inspirieren. Hast Du eine Idee für eine Doku oder ein Thema? Lass es uns in den Kommentaren wissen!
Abonniere uns, damit Du die besten Geschichten nicht verpasst! Schnapp Dir Popcorn oder etwas anderes zu essen und mach Dich bereit für die interessantesten Top-10-Videos in Deutschland!

KOMMENTARE
  • Woah, dieses Video, Weltmeister im Ausdehnen von Geschichten.

    Marc LMarc LVor Tag
  • 😔😔😭😭💔💔

    Rita MosesRita MosesVor 4 Tage
  • Ich war schon öfter vor Ort, aber wir sind nie reingegangen. ++ Würde man mich gefangen halten, würde auch ich eingehen. ++ Warum also sollte ich dieses Programm unterstützen? AUF GAR KEINEN FALL !!!

    silverelisilvereliVor 4 Tage
  • ich finde es sollte verboten werden eine "Orca-Familie" einfach so zu trennen, also z.B. Mutter und Tochter. Kein Wunder das der Orca Kayla gestorben ist, nachdem sie von ihrem Kind getrennt wurde. Ich denke sie ist aus Trauer gestorben. So wie ihr Kind wahrscheinlich auch, allerdings könnte es auch gesundheitliche Probleme bekommen haben, nachdem es seine Mutter verloren hat und ist deshalb gestorben.

    EXPLOSIVE GIRAFFEEXPLOSIVE GIRAFFEVor 5 Tage
  • Thanks to the Canadien People that saved the Orka Baby 🤗

    A.G.68A.G.68Vor 5 Tage
  • TIERQUÄLEREI!!!!!!!!!!!!!!! SOLCHE HALTUNG GEHE IN KEINE ZOOS DA ICH SOWAS NICHT UNTERSTÜTZE!

    scolopendrascolopendraVor 5 Tage
  • 0:43 ...männlicher Narwal, KEIN Orca...! 2:10 ...Wale atmen Luft...vmtl. meint ihr 'austrocknen'...? 7:00 ...kein Wunder daß sie gestrßt sind...! :-( ...in den engen Becken treibt sie ihr eigenes Echolot in den Wahnsinn...! ...Wale gehörn ins Meer und nicht ins Aquarium...! ...man KANN sie da eigentlich garnicht artgerecht halten...! :-( 7:37 ...Depresionen und Suizid...! :-( ...sie stellen dann einfach die Atmung ein...! :-(

    Packless1Packless1Vor 6 Tage
  • Vielen Dank für diesen Film ! Ich finde auch das Tiere in ihren Lebensraum gehören. Vor längerer Zeit war ich mal im Zoo und sah die Adler und Geier in einem viel zu kleinen Käfig. Ich hatte nur einen Gedanken, wo bekomme ich eine Blechschere her um sie alle frei zu lassen ! (Satire) Bin selbst Flieger und leide immer mit den "Fliegern" mit ! Es reicht schon wenn sie uns Menschen der Freiheit berauben, oder ? LG aus Berlin HaJo

    Hans JoachimHans JoachimVor 6 Tage
  • KEIN EINZIGES TIER ,EGAL WELCHER ART, SOLLTE IN GEFANGENSCHAFT GEHALTEN WERDEN !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! VIELEN DANK FÜR DIESES AUFKLÄRUNGSVIDEO !!!!!!!!!!!

    Marianne KrauseMarianne KrauseVor 7 Tage
  • Auf jeden Fall. Letzte Frage.

    Kerstin RathKerstin RathVor 8 Tage
  • *Ich habe in einem Monat 19 Kilo abgenommen, weitere 8 in 2 Monaten...Dafür habe ich abends eine Tasse dieses Getränks getrunken **fodano.ru/schlank?v=9E7Pyo2_aF4* Aliquam magna tellus, fermentum sed est ac, maximus hendrerit ipsum. Suspendisse semper mollis tincidunt. Morbi quis felis a nibh eleifend.

    Emily MurphyEmily MurphyVor 8 Tage
  • Ja es gehört verboten, Tiere zu benutzen nur zum Vergnügen des Menschen oder der Medizin.

    Yvonne SchoechlinYvonne SchoechlinVor 9 Tage
  • Wenn ein Tier in Gefangenschaft nur halb so alt wird, wie in Freiheit. WARUM MACHEN MENSCHEN SOWAS!

    S WenS WenVor 9 Tage
  • Ja, bin ganz dafür Tieren zu helfen und nicht in Gefangenschaft zu halten. Aber was wird jetzt mit unseren Eltern und Großeltern gemacht in den Pflegeheimen? Wer befreit die? 😭

    WahrheitWahrheitVor 9 Tage
  • Zitat (ca. 6:19): "[...[ Das Wasser stieg endlich soweit an, dass das Tier selbständig atmen konnte.[...]" Es handelt sich hier um ein Säugetier, welches nur über Wasser atmen kann. Es atmete die gesamte Zeit selbständig. Andernfalls hätte es ja aktiv beatmet werden müssen. Wieder so ein reisserisches Filmchen mit einem Offkommentar, der schlichtweg nur aus Schwafelei besteht, die teilweise einfach nur blödsinnig ist Ein positiver Punkt: Im Vergleich zu vielen anderen gleichgearteten Filmen, spricht der Offerzähler korrektes Deutsch.

    Butsche SchmidtButsche SchmidtVor 9 Tage
  • Jeden Tag aufs neue schöne Grüße auch von mir ☀️☀️☀️ und ein angenehmen Tag..

    Stieven SchernikauStieven SchernikauVor 11 Tage
  • Tiere gehören immer und zu allen Zeiten in Freiheit und dürfen auf keinen Fall gejagt oder getötet werden, auch nicht Hühner, Schweine, Kühe und überhaupt alle Tiere.

    Frank KnightFrank KnightVor 11 Tage
  • Freiheit für alle Tiere, denn Freiheit ist natürlich.

    Heinz-Walter HoetterHeinz-Walter HoetterVor 12 Tage
  • Es sollte verboten sein aber so richtig und jeder der einen hat der muss ins Gefängnis

    Elias KeckElias KeckVor 12 Tage
  • Ich erkenne das an, was sie sagen, aber ich versuche dies aus den Augen der Tiere zu sehen. Kein Bär möchte in einem Käfig leben. Oder??? Tiere in Gefangenschaft, die freigelassen werden, kommen sehr schnell wieder in der Freiheit zurecht, sofern ihre Feinde nicht auch dort leben.

    Pauline BleisteinerPauline BleisteinerVor 12 Tage
  • Tiere in Gefangenschaft zu halten, einzig und allein, um Menschen zu vergnügen, sollte grundsätzlich verboten sein.

    Martina GahnMartina GahnVor 12 Tage
  • Ich finde es grausam Orka oder Delphine in gefangenschaft zu halten . Sie gehören in die Freiheit , wo sie glücklich sind

    Brand GertrudBrand GertrudVor 12 Tage
  • Als Botschafter der physisch, lebendigen Erde, habe ich ein Gedicht, und Geschenke für Dich. Wenn Du eine Idee hast, die zum Gedicht passt, freue ich mich auf Deine Antwort. Das folgende Gedicht ist ein Geschenk und darf zur freien, bedingungslosen Nutzung benutzt und weiter empfohlen werden. Missbrauch wird in Selbstregulation nach dem kosmischen Resonanz-Gesetz aus Saat und Ernte, energetisch wieder in Ausgleich und Harmonie transformiert. Der Botschafter der physisch, lebendigen Erde informiert und spricht das Thema Gewalt zur Sklaverei zu ein Gedicht: Gewalt ist eine Kraft - die schleichend, manchmal explosiv Unordnung macht. Die von möchte-gerne Gottesvertretern und Magiern wurde erschafft. Die wider der natürlich, göttlich, harmonischen Bewegung wirkt, die freie Entfaltung von energetisch, lebendigen Licht-Leben-Energien zu energetischen Stauungen und Erkrankungen führt. Die Gewalt der Magie, zwingt den Mit-Schöpfer durch geschickte Manipulation, aus seiner Kraft und führt ihn in die Mit-Täterschaft, in der Macht der Magie und Manipulateure, in einem energielosen Zahlen - ohne Bezug - Wettbewerbe, und wo im Kommerz mit Licht-Leben-Energien für Geld gehandelt werde. - Handel mit Leben ist doch Sklaverei? Menschen-Kind - du bist doch ohne Fesseln - Frei und die Sklaverei lange vorbei! - Du musst gehorsam sein und Maske tragen, du darfst niemals nach dem Grunde: Warum? dazu fragen! Du weisst, wer Regeln nicht einhält, der wird Gewalt erfahren. Manipulativ, getäuscht um weiter zu tauschen und zu verkaufen, so ist es Recht, in einem energielosen, teuflischen, tote-Sachen Recht, das allen Mit-Tätern zusätzliche Pflichten und Rechte, Freiheit und Demokratie versprecht. Die Mit-Täter merken nicht, nur bedingungslos Helfen und Schenken ist ihre wahre Menschenpflicht, das sie sich haben selbst versklavt und getäuscht, - zu Lasten aller lebendiger Freud. Die Mit-Täter haben ihre Lebenzeit und Arbeitkraft, für ein energieloses Geld, an einen Energie-Räuber verkauft und angeschafft. Die Magiere haben mit Steuer-, Straf-, Zins-, Schuld- und Sünd-Geldern und manipulierten Inflationen und Krisen, alles Geld wieder zu sich zu gewiesen. Erkennt der Mit-Täter, seine Selbsttäuschung und die Ursache der Gewalt, den höchsten Wert am unverhandelbaren, ewigen Leben, in seiner und jeder anderen Gestallt, dann sieht er auch: das - Alles was ist - Licht-Leben-Energie ist - auch das was er täglich frist, Alles Sich Selbst gehört und jeder ein energetischer Teil von Allen ist und tote Sachen zum Verkaufen - es einfach nicht mehr gibt, weil alles Leben in einen Energie-Geflecht natürlich kommuniziert und in energetischer Anbindung agiert, nur ein Mit-Täter durch sein Handeln für Geld mit Gewalt, sein und das anderer Leben minimiert, so kommt er wieder, in seine eigene Mit-Schöpferkraft, wenn er neues Leben kreiert, so wie die Natur, mit ihrer heilenden Kraft in ihrer Bewegung, Alles aus Sich Selbst heraus regeneriert. Das kosmische Gesetz aus Saat und Ernte besagt es stets, du kannst nur ernten was du Selber säst. Da wo ich ess und steh, immer einen Samenkorn sä. Wer den Samenkorn ehrt, ist auch der Früchte essen wert. Wer weder Pflanzen, noch Tiere, oder anderer Leben, mit Gewalt peinigt und auch sein Wasser energetisch belebt, informiert und wieder reinigt, der lebt wie in einem Paradies auf Erden, dazu braucht man nur ein Wächter über Leben und Mit-Schöpfer zu werden. Wer mehr Energie verbraucht und von anderer gekaufter Früchte zehrt, der lebt als Mit-Täter auf der physisch, lebendigen Erde, etwas verkehrt. Wer in bedingungsloser, achtsamer, harmonischer Liebe, Hingabe ohne Gewalt anstrebt, das natürliche Prinzip aus Helfen und Schenken belebt, der ist in seiner Mit-Schöpferkraft, wo es ihm und allen anderen wie in einen Paradiese, gut ergeht. Als Botschafter der physisch, lebendigen Erde informiere ich die Menschen und helfe den lebenden Menschen aus ihrer Selbsttäuschung zu mehr inneren Frieden. Die Enttäuschung der Selbsttäuschung, der Beendigung aller Feindbilder, die nur in den Köpfen der Menschen existiert, der Weg in das Paradies, wo Alles für Frei ist. In diesen Kontext hat sich der Botschafter der physisch, lebendigen Erde erlaubt, den öffentlichen Brief an die Kanzlerin mit zusätzlichen Informationen, im folgenden Link auf academia zu veröffentlichen. Öffentlicher Brief an die Bundeskanzlerin Angela Merkel von IALANA e.V. zum Atomwaffenverbotsvertrag mit einer Anmerkung als BOTSCHAFTER der physisch, lebendigen ERDE www.academia.edu/44956690/%C3%96ffentlicher_Brief_an_die_Bundeskanzlerin_Angela_Merkel_von_IALANA_e_V_zum_Atomwaffenverbotsvertrag_mit_einer_Anmerkung_als_BOTSCHAFTER_der_physisch_lebenden_ERDE Über einen Hinweis zu einen Fehler und - oder konspirativer Kritik, ist der Botschafter sehr dankbar und wünscht sich einen Konsens. Mehr Informationen Leben auf der Lebendigen Erde www.academia.edu/41211627/LEBEN_AUF_DER_LEBENDIGEN_ERDE Wasser ist Leben und Wasser hat ein Bewusstsein www.academia.edu/42824918/Neu_Wasser_hat_ein_Ged%C3%A4chtnis_WASSER_IST_LEBEN_MEHR_als_H2O Im Paradies der Wirklichkeit ist alles für Frei. www.academia.edu/39659944/Im_Paradies_der_Wirklichkeit_ist_Alles_f%C3%BCr_FREI Der unsichtbare Fehler beim Kaufen und Verkaufen. www.academia.edu/40199187/Der_unsichtbare_Fehler_beim_Kaufen_und_Verkaufen_Der_Betrug_im_Tausch_durch_die_T%C3%A4uschung_aktualisiert Impfschäden - warum kein Arzt und keine Versicherung Schadenersatz leistet! Der Injektionsbetrug - Es ist kein Impfstoff www.academia.edu/44853087/Impfsch%C3%A4den_warum_kein_Arzt_und_keine_Versicherung_Schadenersatz_leistet_Der_Injektionsbetrug_Es_ist_kein_Impfstoff Der Botschafter der physisch, lebendigen Erde wünscht viel Spass beim lesen der Informationen mit guten Wünschen, Gesundheit und Seegen Henning

    NATURDESIGNNATURDESIGNVor 13 Tage
  • Wieso kann ein Orca eigentlich nur im Wasser selbstständig atmen (z.B. 6:22)? Wieso werden in dieser Geschichte Sonargeräte mit Dollarzeichen gezeigt? Und hat der Orca geweint (also mit Tränen) oder doch eher geschrien - vielleicht schlecht übersetzt vom englischen Wort "to cry"? Also ich mag diese rührseligen, schlecht übersetzten Pseudo-Dokus nicht, bah :(

    ponki monkoroponki monkoroVor 13 Tage
  • Der mensch ist das grauenvollste lebewesen was in der welt gibt.weil? gibt sich mit nichts zu frieden.😠

    Cetin CetinerCetin CetinerVor 13 Tage
  • Ach, es liegt doch klar auf der Hand warum die Tiere frühzeitig einen elend tod erfahren haben! Wenn ein Gefährter aus der Gruppe sich verletzt, wird es von der Gruppe getragen. Wenn einer der Gefährten in der Freiheit gestrandet ist bleibt die Gruppe immer in seiner Nähe. Z.b Kaila die ihr Kalb gesund zu Welt brachte. Sie als Mutter nimmt ihr Menschen Ihr ein und alles weg. Warum??? Stellt euch mal die Frage was mit dem Tieren geschied die jetzt so eine tiefe trauer zu verarbeiten haben! Die trauer bei beiden ist so groß das sie sich aufgeben! Die Freiheit zeigt es euch doch das die immer ihrer Familie treu verbunden sind. Warum werden so bescheuerten Fragen gestellt wenn der Mensch in deren Natur eingreift. 🌟

    Kim MKim MVor 13 Tage
  • Ich Hasse es ! Orcas sofort freilassen sonst gibt's was auf die Lampe!😬😬

    Rolf MayRolf MayVor 14 Tage
  • Hallo IG, Eure Themen und die daraus resultierenden Geschichten sind immer wieder interessant. Danke und weiter gute Ideen. Herzliche Grüße Petes Wildlife

    Petes WildlifePetes WildlifeVor 14 Tage
  • Dass der Orca nicht vom eigenen Gewicht erstickt war, überrascht mich. Und nu zur Haltung: Solange es den Tieren schlechter geht als in Freiheit, ist Gefangenschaft abzulehnen.

    Olaf SeverinOlaf SeverinVor 14 Tage
  • Ein Glück, dass Wale Säugetiere sind, weshalb sie wie wir Menschen luft atmen können. Deshalb war es nur nötig, den Orca nass zu halten u d es war nicht nötig, ihn auch noch mit Sauerstoff zu versorgen, wie es bei z.B. Haien nötig gewesen wäre.

    Lampe2020Lampe2020Vor 14 Tage
  • Niemand sollte in Gefangenschaft gehalten werden. Leider werden auch wir Menschen in Gefangenschaft bestehend aus künstlichen Regeln und Zwängen gehalten und besonders schlimm ist es während des Corona Lockdowns. Wir haben uns doch schon lange von einem Leben wie es menschengerecht wäre entfernt. Wir müssen funktionieren wie Maschinen und das wird alles in Zukunft noch sehr viel schlimmer werden.

    BadEms TVBadEms TVVor 14 Tage
  • Warum wird bei 0:43 ein Schwertwal eingeblendet?

    Bumibol IV.Bumibol IV.Vor 14 Tage
  • oh man, warum müssen sinnlose bilder in dieses video? schon wieder einen click verschwendet...

    haltdiefressealtarrrhaltdiefressealtarrrVor 14 Tage
  • Mann sollte die Verantwortlichen auch einsperren lassen genau so wie die Tiere mal schauen wie lange die leben würden aber nicht im Haus wo sie rumlaufen und zur Außenwelt Kontakt haben nein nur mit einem Fenster im Raum und einer türe wo die ihr essen bekommen und da der mist ja nicht von einem alleine kommt immer 3 von denen zusammen sperren . Damit die wissen was sie den Tieren antun .

    joho halalijoho halaliVor 15 Tage
  • Da wird sehr viel Geld verdient... egal, die Welt geht kaputt und Aberbillionenen von Dollarscheinen schweben durchs Weltall auf irgendein schwarzes Loch zu. Da gibt es doch sonen Spruch: Weh dem Menschen, wenn nur ein einziges Tier im Weltgericht sitzt. Christian Morgenstern (1871 - 1914), deutscher Schriftsteller, Dramaturg, Journalist und Übersetzer

    Kerstin Christa BuschKerstin Christa BuschVor 16 Tage
  • Kein Tier soll gefangen sein !!!!!!

    Ronja SpeckRonja SpeckVor 16 Tage
  • Wenn der Mensch die Welt weiter so zerstört, wird es nur noch Tiere in Zoos geben.

    Brigitte HochgreveBrigitte HochgreveVor 16 Tage
  • Diese Tiere gehören nicht in Gefangenschaft, das ist Tierquälerei! Genauso wie Elefanten und Raubtiere in die Freiheit gehören! Was sind das für Menschen die Tiere zwingen irgendwelche Kunststücke zu machen! Alle Tiere haben das Recht auf Freiheit!

    Ruth SimonRuth SimonVor 16 Tage
  • Interessante, informative und spannende Video...

    Cabinca4400Cabinca4400Vor 17 Tage
  • ich wünsche mir seit ich 10 jahre alt bin einen orca mal live zu sehen aber ich habe niemals daran gedacht in sea world oder sea life zu gehen um einfach diese tierquelerie nicht zu unterstützen ich bin jetzt 33 jahre alt und möchte meine flitterwochen in kanada verbringen in der hoffung einen orca life in seinem natürlichen lebensraum zu sehen

    Hachiko TsukiHachiko TsukiVor 17 Tage
  • Freie Orcas haben ein schier unendliches Refugium als Lebensraum, die Meere!!! Was können wir Menschen ihnen dagegen schon bieten, ne Gefängniszelle! Sogar ein Knacki darf sich geistig bilden, an Kursen teilnehmen, Sport machen, hat, zwar sehr beschränkt, gewisse Rechte usw.. Und trotzdem will keiner in den Knast!!! Warum wohl?! Dazu kommt: Fast jeder Knast in Deutschland ist dem Menschen angemessener als zb Seaworld oder gar schlechtere Einrichtung für die riesigen Orcas, Delphine usw. Trotzdem will keiner hin, der es nicht direkt schlechter hat, wie zb Obdachlose und nicht einmal alle von ihnen! Und was wissen wir schon von ihnen?! Längst nicht alles! Das schaffen oft nicht einmal Menschen untereinander in Beziehungen! Wer kann wohl besser für einen Orca sorgen als ein Orca selbst, der sich in seiner Welt und seinen Bedürfnissen auskennt !!? Und es ist eine Anmaßung, jemanden einzusperren und für Leckerbissen/ Vergünstigungen öffentlich vorzuführen, damit andere ihren Spaß an ihnen haben!!! Nicht einmal Knackis müssen das hinnehmen!!!! Ja, im Mittelalter gab es das, in einem Käfig auf dem Marktplatz öffentlich zur Schau gestellt zu werden, als Strafe und als Belustigung bei körperlichen Auffälligkeiten wie ein Tier, öffentliche Hinrichtungen usw. Sind wir noch auf dieser Stufe??!!! Heute wird immer mehr bekannt, dass Tiere genauso Schmerz, Scham, Mitgefühl, Fürsorge, Trennungsschmerz, Freude und Trauer empfinden können! Sie teilen sich nur anders mit. Und wer das abstreitet: Mal ehrlich, würdest du dich jemandem mitteilen, der dir soeben weh getan hat, dich vielleicht demütigt hat, sich dir gegenüber übergriffig gezeigt hat, dem du nicht vertraust???!!! Nein, nicht unbedingt! Der müsste sich das schon verdienen, sich ehrlich um dich bemühen! Siehste, da liegt der Hase schon im Pfeffer! Das Schwein weiß oder ahnt, dass es geschlachtet wird, dass es nicht gut mit ihm endet wegen dir (Fleisch- und Wurstfresser?), das Huhn ahnt es auch, wenn Kameraden oder ihre Eier (Babys) verschwinden, wenn du da warst. Der Kuh nehmen wir ihr Kalb weg, um ihre Milch zu kriegen. Die Zootiere sperren wir ein, um sie beobachten zu können, ohne uns erst zu ihnen bemühen zu müssen, uns um ihre Freundschaft verdient machen zu müssen und verdienen obendrein dran! Wir zerstören im Amazonas ihre Lebensgrundlagen für Palmöl usw. Wir vergasen Maulwürfe, um einen englischen Rasen zu kriegen. Wir nehmen, nehmen, nehmen rücksichtslos, ohne gleichwertig zu geben, wenn überhaupt etwas!!! Stellen unsere Bedürfnisse, die oftmals nicht zum Überleben notwendig sind, weit über die ihren!!! Töten, was uns im Weg ist, um zu kriegen, was wir wollen und wenn es zb nur die Maus im Haus ist oder der Wurf Kätzchen, den man nicht versorgen will, und der da ist, weil uns die Kastration der Katze zu teuer war!!! Also, ich bin für Rücksichtnahme und rechtlichen Schutz auch für Tiere! Sie sind uns näher, als wir denken! Und ebenso wie wir die Schwachen unserer Gesellschaft schützen, dass wir das auch für die Tiere und die Natur tun! Mir ist bewusst, dass Menschen teils auch Karnivoren (Fleischfresser) sind. Lebensverachtende Zucht und Tötungsfabriken rechtfertigt das aber nicht!!! Fleisch sollte so teuer sein, dass davon zumindest ein gutes Vorleben der Futtertiere finanziert werden kann! Und Mensch sollte sich nicht rücksichtslos vermehren und alles haben dürfen! Er sollte Grenzen haben, die das Überleben aller Spezies ermöglicht!!!

    Ines GeiselInes GeiselVor 17 Tage
  • Tiere gehören nicht zur Vergnügung der Menschen in Parks festgehalten. Sie sollten genau so leben, wie es die Schöpfung für sie vorgesehen hat: in Freiheit. Lediglich Tier Auffang Stationen sollten erhalten bleiben, um Tieren in der Not zu helfen, z. B. Bei Verletzungen, oder wenn Jungtiere ihre Mama verloren haben. Wir wollen schließlich auch nicht in einem lebenslangem Gefängnis leben. Toll, daß dem Orca Baby geholfen wurde ❤️🙏

    Y. V.Y. V.Vor 17 Tage
  • Mag nicht mehr in den Zoo gehen. Die Tiere sollten in ihrer Umgebung leben.

    Alexandra KohnenAlexandra KohnenVor 17 Tage
  • Dammed fucking voice

    Kerstin. JitschinKerstin. JitschinVor 18 Tage
  • Die Zoos und alle Tieranstalten muss man zu machen, wer Interessen an Natur hat muss in die Natur gehen und sehen, was da los ist.... Orcas sind von dem heiligen Mensch fast ausgerottet.... So wie viele andere Tierarten..... Sehr sehr traurig.... Und pervers....

    Sonja DimitrovaSonja DimitrovaVor 18 Tage
  • Schade das auch Haie als gefährlich gelten, sie denken ja nur das wir Robben sind und wollen uns eigentlich gar nicht angreifen. (Es gibt keine gefährlichen Tiere auf der Welt nur wenn wir sie provozieren werden sie aggressiv und sind dann erst gefährlich.)

    Kim WeberKim WeberVor 18 Tage
  • Der Mensch ist der größte Virus auf diesem Planeten. Wie eine Plage vernichten wir alles, was uns die Natur gegeben hat und geben nichts zurück. Corona und andere Viren sind ein Geschenk von der Natur an den Menschen zurück, für seine Unachtsamkeit und Ignoranz. Wir halten uns immer für die größten und schlausten Geschöpfe auf diesem Planeten, hätten großes Potential aufgrund unseres Körperbaus und Errungenschaften, aber statt sinnvoll damit zu leben, MIssbrauchen wir überwiegend die Natur mit all ihrer Pracht. Solang die Menschheit, die Mehrheit, wo es immer noch nicht verstanden hat, begreift, desto schlimmer wird alles. Da hilft irgendwann auch keine Wunderspritze oder Medikament mehr. Symptombekämpfung war noch nie das Mittel gegen die Ursache. ( Earthlings.de / Dominion 2018 ).

    Su PerSu PerVor 18 Tage
  • Oh mein Gott ist das schlecht gemacht.

    Oliver VeitOliver VeitVor 18 Tage
  • Kein einziges Lebewesen sollte in Gefangenschaft leben. Jeder braucht seine Freiheit um glücklich und zufrieden leben zu können, auch unsere Haus und Nutztiere. Nie mehr Käfige!!!

    Cornelia SchäferCornelia SchäferVor 18 Tage
  • Komischer Zusammenschnitt völlig unzusammenhängender Filmausschnitte. Einziger Zusammenhang ist der Hintergrund ‚Orca‘. Zwischendurch tauchen unerklärte Bilder von Medizinern oder von Seaworld auf. Die effektheischende Stimmlage des Sprechers gefällt überhaupt nicht!

    Georg DobslawGeorg DobslawVor 18 Tage
  • Was für ein dämlicher Beitrag...wasserflöhe...schaffte es alleine zu atmen?!?.. was hat er denn all die Stunden davor gemacht?!?

    dickertimdickertimVor 18 Tage
  • Wir Menschen und die Tiere wollen und müssen frei sein... Schieß Lobbyisten 😡😡😡

    KILLUMINATI F u c k N.W.OKILLUMINATI F u c k N.W.OVor 18 Tage
  • Klugscheisserei zur schlechten Namensanalyse: "Mörderwal" kommt von der falschen Übersetzung aus dem enlischen "whale killer", weil er auch Wale jagt.

    macroringmacroringVor 18 Tage
  • Es gibt heutzutage so schöne Filme, die Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum zeigen. Es ist widersinnig, sie in Gefangenschaft zu halten, wo wir ihre natürlichen Verhaltensweisen nicht sehen können.

    Nigella DamascenaNigella DamascenaVor 19 Tage
  • Alle Tiere haben das RECHT FREI ZU LEBEN

    Peter SiliePeter SilieVor 19 Tage
  • Danke für den schönen und interessanten Beitrag.

    Kamilla G.Kamilla G.Vor 19 Tage
  • Ich würde niemals in so ein sea world reingehen auch zoos und Zirkus sind grausam

    Marlies RuppMarlies RuppVor 19 Tage
  • Viele andere Tiere sollten auch nicht in Gefangenschaft gehalten werden ... Löwen, Bären, Pinguine, Delfine ect..ect 😵

    Elfriede RogerElfriede RogerVor 19 Tage
  • Vor vielen Jahren hatten meine Eltern eine Begegnung der besonderen Art. Sie segelten durch den Nordatlantik und wurden etwa 40 Minuten von einem Orca beäugt. Ab und zu schwamm er unter dem Boot hindurch,dann mal voraus, dann wieder daneben her. Da die Segelyacht 10m an der Wasserlinie maß, war die Schätzung der Länge des Orcas ziemlich leicht, ca. 7m.Er hat beim Messen leider nicht still gehalten.

    Malik L. d. M.Malik L. d. M.Vor 20 Tage
  • Etwas mehr Werbung wehre gut

    Viktor GebhardtViktor GebhardtVor 20 Tage
  • Auf. Jeden Fall sollte es verboten werden Orkas und auch andere Wildlebende Tiere das züchten und kuntstückr machen zu müssen strengstens Verboten werden das ist Tierqwälerei aufhören damit schnellstens

    Claudia RodenbachClaudia RodenbachVor 20 Tage
  • man sollte solche tiere dort lassen wo sie hingehören ins meer, trifft natürlich ebenfalls für andere tierarten zu. es liegt am menschen den lebensraum der tiere zu erhalten, statt deren lebensraum zu zerstören.

    Jürgen NessJürgen NessVor 20 Tage
  • Zum Glück haben die Leute dem armen Orca geholfen! Orcas und Wale im allgemeinen gehören nicht in Gefangenschaft!

    Starcatcher_the_NightWingStarcatcher_the_NightWingVor 20 Tage
  • Fun Fact: Orcas sprechen sogar in verschiedenen Dialekten!

    Starcatcher_the_NightWingStarcatcher_the_NightWingVor 20 Tage
  • Respektlos und grausam, solche herrlichen Tiere in Becken zu halten..nur Menschen sind zu soetwas fähig. Dass es das noch gibt ist einfach unfassbar.

    Reh KitzReh KitzVor 20 Tage
  • Killerwal ist absolut nicht zutreffend und total daneben. Es sind Meeresbeutegreifer die andere Lebewesen verspeisen um leben zu können. Ob nun zu Lande, in der Luft oder im Wasser. Jedes dieser Tiere hat seinen Platz in der Natur da sie für ein gesundes Gleichgewicht in dieser sorgen.

    Peter RiedlPeter RiedlVor 20 Tage
  • Alle Tiere haben ein Recht auf Freihhei

    Barbara MundtBarbara MundtVor 20 Tage
  • Wir Menschen sind dran schuld wenn wir uns das nicht anschauen würden würde es sowas nicht geben

    Kathrin KasterKathrin KasterVor 20 Tage
  • Traurig was wir mit so tollen Tieren machen, ich hasse Zoos und solche Shows und es geht ja nicht nur um Orkas sondern alle Tiere die hinter Gittern und Glas gehalten werden.

    Kay 420Kay 420Vor 21 Tag
  • Warum disliket man so ein Video.

    Kay 420Kay 420Vor 21 Tag
  • Zoos,Tierparks oder ähnliches sind nichts anderes als Tiergefängnisse!!!Und der gewaltige Altersunterschied gegenüber freilebenden Tieren bzw Artgenossen sagt doch wohl alles!Oder?Wir würden genauso dahinvegetieren oder verkümmern wenn wir so leben müssten...Logo

    Jörg NeumannJörg NeumannVor 21 Tag
  • Kann ich total verstehen, dass Tiere in Gefangenschaft aggressiv auf Menschen reagieren. Solche Menschen verdienen es aber auch nicht anders als verletzt zu werden🤷🏻‍♀️ meine Meinung. Im Zirkus genau das gleiche!

    Lotte 89Lotte 89Vor 21 Tag
  • Laut doch endlich mal die Tiere in ihrem natürlichem Lebensraum.Die Leute die sich so etwas anschauen sind auch Schuld.

    Gaby RaumGaby RaumVor 21 Tag
  • Tiere wie Orcas, Delfine, u.ä sollte man nicht in Gefangenschaft halten. Die verkürzte Lebensdauer spricht für sich...

    25pferdefan25pferdefanVor 22 Tage
  • Der Tierschutz ist immer noch auf dem nivo von vor 100 Jahren. Es muss sich etwas ändern und zwar ganz schnell. Jedes Tier hat ein Recht auf FREIHEIT. 😂🐶🐶🙏 die Tiere haben ein besseren Instinkt wie die Menschen. Danke für die Rettung. 😆

    Lien schenLien schenVor 22 Tage
  • Ich finde sowie das Tier net in Zoos oder ähnlichen dingern zur Schau und zu besparsung gehalten und genutzt werden sollen, dürfen, das sind Lebewesen die viel länger auf dem Planeten leben und dadurch sehr sehr viel mehr Rechte also Menschen haben, und der Mensch hat nicht das Recht sich über alles zu stellen und zu denken das er goot für andere Lebewesen spielen darf sowas ist einfach abstoßend und verachtent

    Gloeckchen BieriGloeckchen BieriVor 22 Tage
  • Warum muss der Mensch, der Schuld an dem ganzen Dilemma hat, sich immer wieder so in den Vordergrund stellen. Wir sind Schuld an der Schieflage der Erde, und bekommen ja schon die Ouittung. Arme Schöpfung. 🙏♈

    Birgit RocklandBirgit RocklandVor 22 Tage
  • Leute, sieht euch niemals diese Shows an.

    Marc joeMarc joeVor 22 Tage
  • Ich finde das Orkad in die Freiheit gehören denn die Becken sind viel zu klein

    Monika BeckerMonika BeckerVor 22 Tage
  • Ich bin auch gegen Zoos, Circus. Die Tiere gehören in Freiheit und nicht eingesperrt. Niemand hat das Recht dazu!!!!!!! 😭😭😭😭😭😭

    Monika WenigMonika WenigVor 22 Tage
  • Delphinarien sind grausam für die Tiere, sie sterben aus Verzweiflung und Aufgeben! So ein freies Tier wie ein Orca (Delphin, Seelöwe & Co.) kann nicht wie eine Marionette gehalten werden. Wie brutal. Das gilt m. E. für Zoos gleichermaßen. Und für den Zirkus erst recht. Wir sollten das sofort beenden und diese Orte meiden.

    Christina FleurChristina FleurVor 22 Tage
  • Ich bin dagegen Orcas in Gefangenschaft zu halten, weil es nicht "artgerecht" ist.

    Willi BühlerWilli BühlerVor 22 Tage
  • Woah, Gänsehaut, so schöne Tiere. Welch ein Privileg so viele Tiere auf einmal, in Freiheit zu sehen.

    Malakina1964Malakina1964Vor 23 Tage
  • VIELEN LIEBEN DANK...FRIEDEN und FREIHEIT...

    S. T.S. T.Vor 23 Tage
  • 😘😣😏😘

    Gerhard WiechmannGerhard WiechmannVor 23 Tage
  • Familie!

    Gerhard WiechmannGerhard WiechmannVor 23 Tage
  • Die schönes!

    Gerhard WiechmannGerhard WiechmannVor 23 Tage
  • Azra ErbilAzra ErbilVor 23 Tage
  • Alle freilebenden Tiere haben nichts in Gefangenschaft zu leben...diese Shows hätten schon vor langer Zeit verboten werden müssen...die Spassgesellschaft zu bedienen ist und war niemals deren Lebenssinn...es ist eine Schande dass es so etwas immer noch gibt...

    Silvia KüchelSilvia KüchelVor 23 Tage
  • Wir wissen viel zu wenig über diese Tiere und kein Tier oder Lebewesen sollte in Gefangenschaft Leben müssen

    Ellen KolbEllen KolbVor 23 Tage
  • Wildtiere, egal ob an Land oder im Wasser, gehören nicht in Gefangenschaft 😰😰😰 Es ist grausam und quälend für die armen Geschöpfe!!!

    Verena 417Verena 417Vor 23 Tage
  • Tiere leiden , wenn man sie in Gefangenschaft hält , genau wie der Mensch . Da gibt es keine Entschuldigung .

    Gerhard HammGerhard HammVor 23 Tage
    • Tier heim gibt es nur für tiere,die von Menschen vernachlässigt oder ausgesetzt werden. Jedes TIER HEIM versucht seine Tiere zu vermitteln.

      anneliese junganneliese jungVor 22 Tage
    • Genau Freiheit für Tiere aber dann dürfte auch keine Zirkusse geben und Tierheime oder 🤔🤔🤔

      Nadia SalihNadia SalihVor 23 Tage
  • FRAGE : WARUM IST ES SO, DAS DIE DIE RÜCKEN FLOSSE BEI ORKAS IN GEFANGENSCHAFT GEKNICKT IST? -SCHON KLAR DURCH O WEGEN DER GEFANGENSCHAFT. ABER ES MUSS DA DOXH SEHR VIEL MEHR HINTER STECKEN

    BITTE LASST EIN ABO FÜR MICH DABITTE LASST EIN ABO FÜR MICH DAVor 23 Tage
  • DIE IN GEFANGENSCHAFT IN PARKS IHRE MENSCHEN ANGREIFEN TRAINER ANGREIFEN HABEN, UND SOGAR GETÖTET HABEN.UND DANN IMMER SELBER GETÖTET WURDEN.KANN ICH MICH MIR EXHT GUT VORSTELLEN.UND AUCH ZIRKUS- DÜRFEN AUCH NIE WIEDER TIERE MIT INS PROGRAMM NEHMEN.DENN TIERE SIND FÜR SOWAS NICHT GEDACHT.MÖCHTE ABER DAZU SCHREIBEN, DAD ICH KEIN VEGANER BIN ODER GAR EIN MILLITANTER TIERSCHUTZVEREIN BIN.NEIN ES LIEGT MIR EINFACH NUR DARAN, DASS JEDES TIER BZW.LEBENSART AUF DER ERDE EIN GANZ NORMALES LEBEN FÜHREN DARF.

    BITTE LASST EIN ABO FÜR MICH DABITTE LASST EIN ABO FÜR MICH DAVor 23 Tage
  • DSS SIND GANZ SENSIBLE TIERE.MIT GROSSEN SINN FÜR IHRER GEMEINSCHAFT. UND SEHR SEHR LIEBEVOLL ZU EINANDER.DAS MAN JA LEIDER NICHT VON JEDEM MENSCHEN KENNT. TIERE WÜRDE BESTIMMT NIE JEMANDEN BELÜGEN

    BITTE LASST EIN ABO FÜR MICH DABITTE LASST EIN ABO FÜR MICH DAVor 23 Tage
  • DAS NENNE ICH EINMAL HELDENTUM EINES MENSCHEN.

    BITTE LASST EIN ABO FÜR MICH DABITTE LASST EIN ABO FÜR MICH DAVor 23 Tage
  • WIR MENSCHEN SIND DOCH DIE GEFÄHRLICHSTEN RAUBTIERKÄFIG AUF UNSEREM PLANETEN HIER

    BITTE LASST EIN ABO FÜR MICH DABITTE LASST EIN ABO FÜR MICH DAVor 23 Tage
  • Ups.FREE

    BITTE LASST EIN ABO FÜR MICH DABITTE LASST EIN ABO FÜR MICH DAVor 23 Tage
  • FREI WILLE REAL

    BITTE LASST EIN ABO FÜR MICH DABITTE LASST EIN ABO FÜR MICH DAVor 23 Tage
  • High, ist der Familienruf der Orcas mit dem Stimmfühlungslaut von Vögeln vergleichbar ? Freundlichst Fiete

    Tannenherz BushcraftTannenherz BushcraftVor 23 Tage
DEhave