Versuchskaninchen Heimkind - Medikamententests an Kindern in der BRD | SWR Doku

5 Feb 2020
401 246 Aufrufe

Es ist ein Skandal, der lange verschwiegen wurde: Seit Beginn der Bundesrepublik bis in die 1970er Jahre wurden Kinder und Jugendliche in Heimen und Psychiatrien Opfer von Ärzten und Pharmakonzernen. Sie wurden mit Medikamenten ruhiggestellt, für medizinische Versuchsreihen missbraucht sowie schmerzhaften und schon damals umstrittenen Diagnoseverfahren unterzogen. Bis heute leiden viele von ihnen unter den Folgen.

Heime, Ärzte und Pharmakonzerne
In den Wirtschaftswunderjahren wurde die glückliche Kleinfamilie zum gesellschaftlichen Idealbild. Verhaltensauffällige Kinder sowie Kinder aus schwierigen Familienverhältnissen dagegen wurden oft in völlig überfüllte Heime und Psychiatrien abgeschoben, wo sie weitgehend von der Außenwelt abgeschottet und häufig einer autoritären Erziehung ausgeliefert waren. In vielen Heimen wurden Kinder mit Medikamenten vollgepumpt, um sie ruhig zu stellen. Doch damit nicht genug: In Zusammenarbeit mit Pharmakonzernen nutzten Ärzte die Situation in solchen Einrichtungen aus, um auch neue Medikamente und Behandlungsmethoden auszuprobieren - und verstießen dabei gegen schon damals geltende fachliche und ethische Standards. Nicht wenige der Ärzte waren in die Verbrechen der Nationalsozialisten wie den Mord an körperlich und geistig behinderten Kindern verstrickt gewesen.

Spurensuche mit Opfern
Gemeinsam mit drei ehemaligen Heimkindern sowie der Tochter und Enkelin von beteiligten Ärzten begibt sich der Film auf Spurensuche. Durch die sehr persönlichen Schilderungen von den Qualen der Opfer und den Folgen der Behandlungsmethoden öffnet der Film immer wieder neue Türen in die Geschichte von Heimerziehung sowie Kinder- und Jugendpsychiatrie und deckt die Verflechtungen zwischen Ärzten und Pharmakonzernen im Nachkriegsdeutschland auf. Historiker und Experten erklären, warum es möglich war, dass Ärzte auch um ihrer Karriere und ihrer finanziellen Vorteile willen an wehrlosen Opfern forschen konnten.
Diese Doku von Daniela Schmidt-Langels aus der Reihe "Geschichte im Ersten" trägt den Originaltitel: Versuchskaninchen Heimkind, Ausstrahlungsdatum: 03.02.2020. #swrdoku
Alle Aussagen und Fakten entsprechen dem damaligen Stand und wurden seitdem nicht aktualisiert.
Kanal abonnieren: dehave.info
Mehr Dokus finden Sie in unserem Kanal oder in der ARD Mediathek unter
www.ardmediathek.de/swr/more/7xLkjCzFcjl9wTpUJrBmRf/dokus-oder-swr

KOMMENTARE
  • Es ist immer wieder erschreckend zu sehen zu welche Gräueltaten Menschen fähig sind....

    Ninja KittyNinja KittyVor 4 Stunden
  • Da kann ich auch davon ein Lied singen, wie man so sagt! Ich bin auch einer davon, das leiden mußte! Es wahr sehr schlimm!

    FenjaFenjaVor Tag
  • Hier ist aber viel KI unterwegs!!!

    Frei HeitFrei HeitVor Tag
  • die Pharmaindustrie nimmt uns 2020/2021alle als Versuchskaninchen. Die Politik unterstützt das auch noch. Ich hoffe diese bekommen ihre Strafen

    Moni MoniMoni MoniVor 2 Tage
  • UND NUN TUN SIE ES WIEDER!!! Unsere Alten werden gerade geimpft z.T. ohne Einwilligung, doch in jedem Fall OHNE aufrichtige, korrekte und ausgewogene Aufklärung. Wenn Hilfsbedürftige durch korrupte oder falsch /nicht/den "Mainstream" informierte Ärzte Aufklärung erfahren sollen, sind sie verloren. Sie müssen sich ebenso wie Kinder auf jemanden verlassenen können. Am 23.12. (!) wurden Betreuer informiert, am Sonntag (!) werde die Beimpfung starten. Glück denen, dessen Verantwortlicher da KEINE Einwilligung (quasi unter Druck) gegeben hat. Dann das Experiment mit der Maske! Alle sollen sie benutzen. Kinder, Kranke, Gesunde, jedes Alter, in jeder Situation. Vorhandene Studien, Erkenntnisse und Beobachtungen zur Schädlichkeit (und Wirklichkeit!) werden ignoriert (und bewusst nicht transportiert!!!) Und??? Der Großteil der Menschen macht freiwillig mit, lässt sich in die Irre führen. Das ist schwer zu ertragen.

    Melanie WuttkeMelanie WuttkeVor 3 Tage
  • Die Spitze des Eisbergs. Was für eine kriminelle Struktur zT hinter Kinderheimen steckt... sollte mal aufgedeckt werden.

    LoboLoboVor 3 Tage
  • Es ist einfach nur zum weinen 😭! ...vor allem Der Satz bei 43:36 !!!

    Spanky the Clean addictedSpanky the Clean addictedVor 4 Tage
  • Ich frag mich bei solchen Dokus bzw. Rufe mir ins Gedächtnis: WAS KANN EIN EINZELNER MENSCH BITTE ANRICHTEN!!??

    Spanky the Clean addictedSpanky the Clean addictedVor 4 Tage
  • Und heute ? Genau gleiche nur Diagnose heißt ADHS!!!!

    AnnaAnnaVor 4 Tage
  • Das ist noch bis heute so musste damals mit 9 Jahren 4 Jahre lang Pipamperon nehmen damit ich mich besser in der Schule konzentrieren muss . Aber als gegen Leistung will ich Schmerzensgeld Geld vom Staat c.a 4 Milionen Euro.

    PustekuchenPustekuchenVor 5 Tage
  • voll langweilig, wen juckt das

    marcel kmarcel kVor 5 Tage
  • In Altenpflege Heimen wurden auch Medikamente Getestet. In den 80gern musste ich Zivildienst in einem Altenstift in Marbach machen. Dort wurde das Medikament Azetyhlsistein an den Menschen getestet. Ohne ihr Wissen. Das Medikament wurde damals Eingefúhrt .

    marco polomarco poloVor 5 Tage
  • Ich bin so unfassbar entsetzt und traurig....

    AlvinaKreationenAlvinaKreationenVor 6 Tage
  • Menschenopfer zur Gewinnmaximierung der Pharmaindustrie unter dem Dach der Kirche. Diese Reportage macht mich sehr traurig und wütend!!!!

    Inge BurgInge BurgVor 6 Tage
  • Heute doch auch noch

    Dennis LehmannDennis LehmannVor 6 Tage
  • Eugenik in Kinderheim

    Gordana CamplingGordana CamplingVor 6 Tage
  • 🦋🌎🌊🌊👆🎧👆🌊🌊🌍🦋

    Azra AybarsAzra AybarsVor 6 Tage
  • Und jetzt über 50 Jahre später sind wir immer noch nicht weiter und lassen Korruption und Missbrauch einfach so zu

    Nice ChrisiNice ChrisiVor 6 Tage
  • ich denke nichts,das menschen warennn...das passiert heutzutage noch...

    esat idriziesat idriziVor 6 Tage
  • Heute werden Kindern auch die Zukunft versaut indem sie in die Förderschule eingestuft werden nur weil sie aktiv sind .

    Gms bestGms bestVor 7 Tage
    • Oder, weil sie Förderung brauchen. Könnte auch sein.

      Mahroc´s UniversumMahroc´s UniversumVor 6 Tage
  • Sie hat ihre Familie nicht beschmutzt das war ein Mörder und sie hat alles gemacht um den steufel zu brechen danke dafür

    Indigo7witchIndigo7witchVor 7 Tage
  • Und etzt testen die Ärzte an der gesunden Kindern die Impfstoffen...

    Svitlana NuphausSvitlana NuphausVor 8 Tage
  • ....ihr könnt was für Kinder tun: Eine Minderheit Kinderärzte und obendrein bezahlt von Spahn und Merkel fordern tatsächlich Kinder mit dieser 8 Monatsplörre zu impfen. Dies ist ein Medikamentenversuch. Vorschlag zu Güte: Bevor ihr weiterimpft ohne seriöse Forschung führen wir die Todesstrafe ein für diejenigen die große Fresse haben in Punkto IMPFEN MÜSSEN ALLE. Werden Kinder oder Menschen wegen dem Dreck sterben wird die Strafe verhängt....Wetten keiner hat mehr große Fresse? Ojeeeeee, es gibt ja schon Todesfälle.......

    Berry GrashBerry GrashVor 8 Tage
  • Genau, dass passiert jetzt auch mit der Corona Plandemie!!! Wacht auf!!!

    Klee blättchenKlee blättchenVor 9 Tage
  • Auch heute verschreiben viele Ärzte Medikamente von denen sie im Grunde garnicht wissen welche Nebenwirkungen sie bewirken. Viele Ärzte sind wenn man objektiv ist, pharmazeutische Verkäufer. Für Einladungen zu Kongresse mit grossem Freizeit Programm schaut man nicht so genau hin. Von den Couverts die von den Pharma Vertreter an die Ärzte gehen ganz zu schweigen. Diese auch noch heute perfiden Machenschaften gehören zu unserem Gesundheits System.

    A DCA DCVor 9 Tage
  • Interessant, heute wird ganz öffentlich an Menschen getestet. Viele haben starke Nebenwirkungen, andere sterben. Was scheint wie ein Horrorfilm, ist Realität und alle machen mit. Nennt sich Coronaimpfung. Regulärer Impfstoff braucht Jahre bis Jahrzehnte für eine Zulassung. Der Coronaimpfstoff nur wenige Monate. Und die Politiker sagen sogar öffentlich, dass man die Nebenwirkungen erst im Laufe der Zeit wissen wird. Langzeitnebenwirkungen sind noch nicht bekannt, wie auch.

    K KK KVor 9 Tage
    • @SWR Doku es gab eine Notfall Zulassung. Mehr auch nicht. Typische Reaktion von einem Sender wie euch

      K KK KVor 9 Tage
    • Hallo @K Das stimmt nicht. Der Covid-Impfstoff wurde zwar ungewöhnlich schnell entwickelt, weil es sich um einen neuen Impfstofftyp handelt. Das Zulassungsverfahren war aber exakt das selbe wie bei anderen Impfstoffen auch: Das Vakzin wurde an genauso vielen Menschen über einen genauso langen Zeitraum hinweg getestet wie sonst auch. Die Impfung ist also nicht gefährlicher als andere neu entwickelte Vakzine. Das SWR Doku-Team

      SWR DokuSWR DokuVor 9 Tage
  • Wer sich mit diesem Thema noch intensiver auseinandersetzt, der verliert den Glauben an Medikamente, Forschung und Menschlichkeit. Es wurde einfach nach der Nazizeit weiter "am lebendigen Menschen" geforscht. Und heute?

    Edda HammermüllerEdda HammermüllerVor 10 Tage
  • und ich dacht immer die Stasi war schlimm

    Regina RoberingRegina RoberingVor 11 Tage
  • Unter dem rad der sonne werdet ihr siechen. Bis in alle ehwigkeit. Auch ohne seele. Das ist schlimmer. Jeder der weg gesehen hatt.

    Schmid GabrielSchmid GabrielVor 12 Tage
  • Danke für die Aufklärungsarbeit. Das ist organisiertes Verbrechen. Die Verantwortlichen gehören allesamt bestraft. Es ist unfassbar was den Kindern angetan wurde.

    Anke LeupoldAnke LeupoldVor 12 Tage
  • Unglaublich was da loß ist und war😣😣😣😣😣😣😣😠😠😠😠😠😠😠😠😠😠😠😠😠😠Es tut mir so unendlich leid für Diese Kinder😩😩😩😩😩😩

    Monika MichaelaMonika MichaelaVor 12 Tage
  • Ja SWR ein dunkles Kapitel so wie heute auch wieder.Hat sich nichts geändert

    Jan-Ole CarstensenJan-Ole CarstensenVor 13 Tage
  • Die Frau Hilde hat Ihr Herz 💓💓 am Rechten Fleck.Sie sollte sich nicht so sehr belasten.Nach vorne schauen.

    Ömer KingÖmer KingVor 13 Tage
  • Und die sind auch noch so Blöd und dokumentieren ihr Verbrechen penibel genau.

    Ömer KingÖmer KingVor 13 Tage
  • Wieder einmal die Kirche voll dabei und mittendrin.

    Ömer KingÖmer KingVor 13 Tage
  • Man sollte diesen Ärzten dieselbe Behandlung zukommen lassen.

    Ömer KingÖmer KingVor 13 Tage
  • Das immer noch so viele Menschen jeden Monat an die Kirche Geld bezahlen... Inzwischen müssten genug Skandale öffentlich geworden sein um diesem Verein den Rücken zu kehren. Spendet das Geld doch lieber an sinnvolle Organisationen, die sich im Kinder- oder Tierschutz einsetzen!

    85Juna9385Juna93Vor 13 Tage
  • aktuell kommen impfstoffstests zuerst für ältere und alle jubeln dazu...

    madelenixemadelenixeVor 14 Tage
  • Hoffentlich kommen die alle in den knast alle die verantwortlich sind die schweine die gehören alle zusammen weg

    Alwin MerzAlwin MerzVor 14 Tage
  • Diese Verbrecher gehören weggesperrt und selbst getestet!

    Hedwig BrownHedwig BrownVor 14 Tage
  • und es geht weiter damit, heute sind es die impfungen bei neugeborenen

    ThanksMiaThanksMiaVor 14 Tage
    • @Mahroc´s Universum angst-gebabbel

      ThanksMiaThanksMiaVor 6 Tage
    • Wann sollen Kinder denn ihrer Meinung nach geimpft werden? Das Risiko für Komplikationen mit Kinderkrankheiten sind umso größer, je jünger ein Kind sich damit ansteckt.

      Mahroc´s UniversumMahroc´s UniversumVor 6 Tage
  • Diese beschissenen Neuroleptika... ich lasse mir dieses Dreckszeug ganz sicher nicht mehr aufdrängen! Und jetzt Anhand dieser Vergangenheit wie in dieser Doku aufgezeigt, erst recht nicht mehr! 😡

    GerhardF81GerhardF81Vor 14 Tage
  • #SkandalWirtschaftUndPolitikVonDamalsDieEmpörungUndDasEwigeWeiterLeidenDerUnschuldingenPlusSinnlosemRücksichtslosemFehlverhaltenDerGierNachGeldWurde UnunterbrochenBestialisch FortgeführtBisInsUnermäßlicheZumLetztenOpferDerGrausamkeitU mJedenPreisHinGetan

    #Patrick Der Hipster#Patrick Der HipsterVor 14 Tage
  • #KrankeSpieleDurchgeführt

    #Patrick Der Hipster#Patrick Der HipsterVor 14 Tage
  • #DaWurdenPsychoSpieleGetrieben

    #Patrick Der Hipster#Patrick Der HipsterVor 14 Tage
  • Na, SWR, machen Sie ein dokument ueber coronavirus heute oder in 30 jahren?

    DanielDanielVor 15 Tage
    • @SWR Doku Danke und Gruesse aus Danzig 😉

      DanielDanielVor 15 Tage
    • Hallo @Daniel, hier gelangen Sie zu einer Dokumentation über das Coronavirus: dehave.info/down/lYmkeMyqsH63loY/video&feature=emb_title Viele Grüße, Ihr SWR Doku-Team

      SWR DokuSWR DokuVor 15 Tage
  • Und jetzt Corona Impfungen für alle !! :)

    Erika MtzErika MtzVor 15 Tage
  • ÖSTERREICH bis 1999 haben Ärzte ,PVA usw.weitergemacht.PVA..Man hat mich zur Untersuchung 1999 ins Linzer Wagner Jauregg Krankenhaus eingeladen.Heute Neuromed Campus.Musste anschließend in den Altbau gehen und danach viel die Tür zu.Der Raum hatte zwei Türen,einTisch,zwei Sesseln.Eine Stunde lange dauert es.Ich blieb ganz ruhig und der Arzt lies mich wieder rausgehen.Es war der schönste Tag in meinem Leben,die Sonne scheinte und ich habe schnell diesen Ort verlassen ohne mich abzumelden.Man hat mir dann die I.V.Pension gegeben von der man gar nicht leben kann.Habe ÖSTERREICH verlassen.Verklagen geht leider nicht.

    helmut krenmairhelmut krenmairVor 15 Tage
  • Ich bin Ihnen entkommen.AUSTIA 1950 geb.Habe Österreich verlassen.

    helmut krenmairhelmut krenmairVor 15 Tage
  • Wo waren die Politiker der Firmen Regierung, die sich als Helden der Staatssimulation feiern ließen und bis heute noch feiern lassen? Es war ihre Aufgabe, dafür zu sorgen, dass so etwas geschehen konnte, oder haben sie in ihrer Aufgabe und ihrer Verantwortung weg gesehen? Wie schön dass die Opfer dieser Misshandlungen heute wie damals selber für die Beweise zuständig sind. Ist schön praktisch und gibt den Tätern und der Justiz genügend Spielraum alles zu verwischen oder Strafvereitelung zu erwirken.

    Armin DayArmin DayVor 15 Tage
  • Unser größtes Problem ist der Mensch der andere Menschen zu versuchszwecken missbraucht...☹☹

    Patrick RoellPatrick RoellVor 16 Tage
  • Einfach nur nazi methoden .Dr. Mengele lässt gruessen

    Manfred PaulManfred PaulVor 17 Tage
  • wie kann man solch mörder zum leiter einer psychiatie machen? die menschen die das damals zuliessen sind auch mörder!

    andreas kramerandreas kramerVor 17 Tage
  • Läuft heute auch noch weiter wieder

    Marcel RettbergMarcel RettbergVor 18 Tage
  • Es ist so unmenschlich.vll sollte man Menschen von der Erde entfernen. Nur natur tiere das würde bestimmt besser funktionieren. Bei dem was auch heute noch mit Umgang des Menschen passiert schämt man sich ein Mensch zu sein.

    Sylke BaumannSylke BaumannVor 18 Tage
  • Entsetzlich und was passiert heute mit uns und unseren Kindern? Ich frage für einen Freund. 😢

    Cornelia EngersCornelia EngersVor 18 Tage
  • Es ist sehr schlimm, was den Kindern da angetan wurde in der Heimerziehung. Ich kenne mehrere ehemalige Heimkinder in West und Ost, die es da sehr schwer hatten und die bis heute leiden. Trotzdem muss ich hier einige Dinge richtigstellen: Eine Elektroenzephalografie (EEG) ist nicht schmerzhaft. Da werden mittels auf die Kopfhaut geklebter Elektroden Hirnströme gemessen. Dazu wird nur mit einer Paste auf der Kopfhaut gerubbelt, um die Elektroden aufzukleben. Die Untersuchung soll Abweichungen von der Norm aufzeigen und gibt Hinweise auf verschiedene neurologische Erkrankungen. Die 2. hier aufgeführte Untersuchung ist eine neurologische Standarduntersuchung: Die Liquor- Punktion. Dabei wird über die Lendenwirbelsäule unterhalb der Nervenbahn Nervenwasser entnommen. Damit kann man entzündliche Prozesse diagnostizieren, beispielsweise MS oder Meningitis. Das kann kurz schmerzhaft sein, wenn die dünne Nadel in den Zwischenwirbelkanal eingeführt wird. Die Kopfschmerzen danach treten nur dann auf, wenn man sich nach der Untersuchung nicht sofort hinlegte für einige Stunden und zuwenig trinkt. Ist mir auch passiert, schlimmere Kopfschmerzen als diese hatte ich nie- und das 2 Wochen lang. Ich will nicht herunterspielen, was dort passiert ist, es ist unverzeihlich. Nur klarstellen, was falsch ist.

    Christiane KochChristiane KochVor 18 Tage
  • Schrecklich

    NaadlNaadlVor 19 Tage
  • Einfach nur schlimm was den Menschen damals angetan wurde. Da würden Müttern ihre Kinder entrissen nur weil sie nicht dem ideal von einer Familie entsprachen und Ann noch zur Krönung wurden diese Kinder so behandelt das muss man sich echt Mal reinziehen

    Kerstin GernerKerstin GernerVor 19 Tage
  • Ohje das kenn ich...ein Schmerz der nie endet...ich spüre immer noch den Schmerz im Rücken von der Nadel.

    Deli DelchenDeli DelchenVor 19 Tage
  • Es treibt mir die Tränen in die Augen, was für Monster und mit dem Wissen der ganz oben. Sind alle davon gekommen, bin überzeugt das es heute noch so weitergeht in den Heimen. Kirche und Staat sind Verbrecher!

    Miss KathiMiss KathiVor 21 Tag
  • Meine Mutter hörte auf ihren Verstand und gab uns Kindern keine Fluoridtabletten. Wir haben alle gesunde Zähne und das bei wenig Zahnpflege. Für viele unbegreiflich weil wir dem vorgesagten schema nicht passen. So ein Bull shit. Meine Mutter hat i stinktiv richtig gehandelt.

    Mik DeenMik DeenVor 21 Tag
  • Die ganze Welt ist mittlerweile ein einziges Konzentrationslager der Naturwissenschaftlichen Forschung.

    Thomas Christian WilfertThomas Christian WilfertVor 22 Tage
  • Unfassbar, das Ärzte zu solch Abartigkeiten fähig waren!!! Diener der Pharmakonzerne....

    Erika HoffmannErika HoffmannVor 23 Tage
  • Wurden? Vor ein paar Tagen im DLF gehört, derzeit bringen viele überforderte Eltern ihre Kinder in die Psychiatrie. Ob die denen dort nur Bonbons geben?

    Heidi PhilippHeidi PhilippVor 23 Tage
  • Machts möglich

    Manuela MerzManuela MerzVor 23 Tage
  • Deutschland machte möglich!!🤮🤮🤮leider auch heute noch

    Manuela MerzManuela MerzVor 23 Tage
  • Der natürliche Feind des Menschen, ist der Mensch.

    BThein90BThein90Vor 23 Tage
  • Liebe Leute glaubt nicht das sich irgend etwas geändert hat.... Hat sich nur verschoben nach Indien, Südafrika oder Polen... Die Pharmaindustrie und alle seine Handlanger sind überall aktiv... Mehr Macht als die Politik

    Steffi KowskireSteffi KowskireVor 24 Tage
  • Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere 💕

    Angela SpörelAngela SpörelVor 24 Tage
  • Geisteskrank sind diese Monster, die sich Ärzte nennen.Die armen kleinen Wesen..

    Angela SpörelAngela SpörelVor 24 Tage
  • SWR zeigt nachdem der Vorgang schon lange vorüber ist ein wenig gratis Mut. Also können wir in 50 Jahren eine Dokumentation über experimentelle Versuche in Altenheimen und Pflegeheimen erwarten. Na das ist doch mal investigativer Journalismus..... .

    pbthanpbthanVor 24 Tage
  • So sieht ... Lilith aus !

    LeflonLeflonVor 24 Tage
  • Ist die Liquorentnahme wie sie da dargestellt wird nicht mittlerweile ein Standardeingriff zur Feststellung der geistigen Gesundheit? Nur dass es heute selbstverständlich mit Betäubung durchgeführt wird?

    Isley NorthIsley NorthVor 24 Tage
  • O Gott. Keine Wörter mehr.

    Ly DiaLy DiaVor 25 Tage
  • Nun, was haben wir daraus gelernt? Weiterhin den Ärzten und der Regierung zu vertrauen? Denn so was kommt ja sicher nicht mehr. Und dann kommt ein Grippevirus. Und wir vertrauen auf die Wissenschaft und die Pharma, die sagt, was richtig ist, was zu tun ist. Die Heilung liegt in der Impfung, die nun an der gesamten Bevölkerung getestet werden sollte. Warum vertrauen wir nicht auf unser Imunsystem? Warum fordern wir nicht ein Giftverbot in der Nahrung, im Wasser, in der Luft? Warum vertrauen wir weiter einem System, das immer wieder Verbrechen an den Menschen begeht? Es ist Zeit, sich zu informieren und in die Eigenverantwortung zu gehen, als nur einfach allen zu vertrauen. Vertraut Eurem Körpergefühl und der Intuition. Kinesiologischer Muskeltest zum Beispiel. Wir wissen, was uns gut tut, das muss ich nicht outsourcen. Es gibt verantwortungsvolle Ärzte und Heilpraktiker und gegen alles ist ein Kraut gewachsen. Natur ist immer noch besser als Gentechnologie oder künstlich hergestellte Wirkstoffe. 🍀🌸

    Anita BlomAnita BlomVor 26 Tage
  • unglaublich!! eine Sache, die bis heute verfolgt werden muss!! Und was hätten die armen Kinder machen können?`!

    natalie meiernatalie meierVor 26 Tage
  • Wenn das stimmt, werden in Zukunft keine Kinder mehr leiden müssen. Sie stehen unter meinem persönlichen Schutz. LG Mutter (haltet durch, alles wird gut)

    SchennyTVSchennyTVVor 26 Tage
  • Frau Winkelmann, Sie sind nicht verantwortlich für die Taten Ihrer Vorfahren! Machen Sie sich zu 100% frei von der Schuld, die Sie durch Ihre Vorfahren tragen. Sie dürfen frei davon ein wunderschönes Leben führen, es sei Ihnen von Herzen gewünscht!

    Kim El-KhalafawiKim El-KhalafawiVor 26 Tage
  • Das mag jetzt vielleicht blöd klingen: Aber ist dieses Mädchen eine Puppe oder echt? Also ein Mensch? 2:05

    a little mrzna little mrznVor 27 Tage
  • und da erwartete man, dass man der Pharmaindustrie oder co. vertrauen soll. WOher wollen wir wissen, dass sie noch heute nich so drauf sind? Was ist mit der Covid-19 Impfung? Können die vergessen!

    uschi maleruschi malerVor 27 Tage
  • Grausam was den Kindern angetan wurde 😪.

    Sandy's ChannelSandy's ChannelVor 27 Tage
  • Medikamententests werden auch heute noch an Menschen - bekannte Rentnerin durch-geführt.

    Krystyna GrünerKrystyna GrünerVor 27 Tage
  • wie menschenverachtend mit der geplanten Imofung werden wieder Menschenversuche gemacht.

    Gerda AchmedowaGerda AchmedowaVor 28 Tage
  • Kinder wachsen und deren Gehirne sind noch in der Entwicklung. Wenn dieser Prozess gestört wird, entstehen Behinderungen!!!!!Leberschäden bis zur Leberzirrhose durch Medikamentenmissbrauch!! FURCHTBAR!!!!

    Lilija KaudelLilija KaudelVor 28 Tage
  • Auch ich kenne einen solchen Fall persönlich. Ein Nachbarsjunge, so alt wie ich, an dem in einer Psychiatrie experimentiert wurde, hatte wegen der Verstümmelung durch Geschlechtshormone dann Selbstmord begangen. Bis 1980 liefen die Experimente und nur, weil die verantwortliche Ärztin in Rente ging. Angestellte, die das später Aufdecken wollten, wurden bedroht und gefeuert. Heute laufen die Dinge perfider und weniger auffällig. Ich traue in Kliniken keinem Arzt.

    Oiram KalenderOiram KalenderVor 28 Tage
  • Die BRD war schon immer verbrecherisch wollte bloß keiner hören sieht man ja heute egehaft

    Karin StandkeKarin StandkeVor 28 Tage
  • Schrecklich sowas ist nie wieder gut zu machen.. !!! Und noch heute glaube ich das es sowas im hohen schweigen noch gibt und vieles mehr ...!!!

    jennifer kkjennifer kkVor 29 Tage
  • Diese Doku (kompletter Film) habe ich als 13 jähriges Mädchen in den 90zigern gesehen. Ich konnte Monate lang nicht mehr ruhig schlafen und bis heute verfolgen mich diese unsagbar grausame Bilder ☠😞☠ dehave.info/down/gZuGmLHPmnmV2aA/video

    Maja ErlichMaja ErlichVor Monat
  • Uwe Kaminski macht mir Angst. Er ist nicht weit weg von den Ärzten der 50er Jahre. Ich rieche förmlich seine Falschheit.... Heute absolut inakzeptabel. 👊

    Richard MelkusRichard MelkusVor Monat
  • Betäubt? Wer weiß was die mit den Kindern gemacht haben 😳😳😳😳

    Mariposa RoseMariposa RoseVor Monat
  • Wer weiß was jetzt nach corona impfung kommt

    Victoria- SophieVictoria- SophieVor Monat
  • Jetzt sind wa bei Versuchskaninchen 80+, da kann man nämlich keine Langzeitschäden mehr festellen ;) Ist dann natürlich nicht das Medikament oder ein in 9 Monaten entwickelter Impfstoff schuld daran das die Person starb wa

    Chyv DsoChyv DsoVor Monat
  • Es gibt nichts, was die BRD dem eigenem Volk nicht bereitwillig antut.

    Georg Immanuel NagelGeorg Immanuel NagelVor Monat
  • was ich hier gern wissen möchte ist, warum hier leute willkürlich die covid thematik in dieses thema einbringen, obwohl das überhaupt gar nichts damit zu tun hat. ich kann mich nur fragen: "was? warum? wo? wie? wer?" .. wow. mit corona hat die menschheit erst bewiesen, wie grenzdebil diese ist.

    Saustall Punk RockSaustall Punk RockVor Monat
  • ich nehme an diese testerei hat man heute schlau in dritte welt laender verlegt

    OLAV WILHELMOLAV WILHELMVor Monat
  • Initiative Stille Wut in München: www.sueddeutsche.de/muenchen/starnberg/wartaweil-ein-scheinbares-idyll-1.3249316?fbclid=IwAR2keMkZVOD6YAwaa500akBjfr21r69a7POHUydVgYpxhjilXp2IRuJsLxo

    Init.Stille Wut in MünchenInit.Stille Wut in MünchenVor Monat
  • Artikel Münchner Merkur 20.07.2020 - Frau mit sozialer Ader: Gertrud Thyssen gründete 1945 das Säuglings- und im Ortsteil . Interessant das das Kulturministerium meine Regerge und die Wirklichkeit von dem Kinderheim Wartaweil nicht wahrhaben wollen. Mein u.a. Intervew in der Süddeutschen Zeitung /Starnberg werden Tatsachen was mit den Kindern dort passiert ist angeschnitten. Durch den o.a. Artikel in der Merkur versucht man wohl diese Tatsachen verharmlosen? Eine Entschädigung anderer Kinder wurde durch die "Staatshistorikerin" Hellerer eher verhindert, statt gefördert... Die Münchner Merkur will wohl den Artikel vom 14. November 2016 Süddeutsche Zeitung mit Ihrer schönfärberei wegbügeln? Das Medizinschränkchen dort war ein wichtiger Bestandteil, dass habe ich dokomentiert duch Zeitzeugen...... "Wartaweil: Ein scheinbares Idyll" Die Geschichte des Entbindungs- und Säuglingsheims Wartaweil wartet auf ihre Aufarbeitung. Zu viel liegt noch im Dunkeln "Warum wird immer nur Gertrud Thyssen als Wohltäterin genannt?", fragt sich Claudia Pielmann. Außerdem, hat die Münchnerin herausgefunden, waren beileibe nicht alle Frauen in Wartaweil erwünscht. Die sogenannten Hausschwangeren, die mitarbeiten mussten, konnten zwar "zu jedem Zeitpunkt der Schwangerschaft" aufgenommen werden, nicht erwünscht waren allerdings "asoziale Elemente und kranke Schwangere. Die Hausschwangeren haben täglich zwei Freistunden, sowie jede Woche einen freien Tag und jeden 2. Sonntagnachmittag frei." Nachzulesen auf der Homepage des "Vereins ehemaliger Heimkinder". Und war die "Jedes Heimkind hat ein Recht auf seine Familiengeschichte und alles was dazu gehört. Jedes Heimkind hat ein Recht auf seine Vergangenheit, damit es sie bewältigen und verarbeiten kann", fordert Pielmann. Sonst, meint sei, bleiben diese Menschen immer "Mischwesen". Für den Sommer 1965 hatte der Landkreis Starnberg, der damalige Mieter des Anwesens am Ammersee, die Auflösung des Kinderheims beschlossen. Das geht aus einer Anfrage des FDP-Abgeordneten Erich von Loeffelholz am 10. Mai 1966 im Bayerischen Landtag hervor. Aber bis März 1966 durfte die "Bruderschaft Salem" den Betrieb noch weiterführen. Heute steht auf dem Grundstück das deutschlandweit einzige, vollkommen behindertengerechte Schullandheim. Leitung des Heimes mit den Leistungen oder mit der Führung der Betreffenden nicht zufrieden, "kann sie jederzeit die Schwangeren entlassen". Solange die Zeugen Heim Kinder nicht gehört werden liebes Kulturministerium, solange wird eine wirkliche Aufarbeitung nicht stattfinden!!!! .

    Maria MadonnaMaria MadonnaVor Monat
  • Früher haben die westdeutschen Konzerne auch in der DDR Menschen medizinisch getestet. Neue Medikamente aus dem Westen wurden auch an Kindern in der DDR getestet. Es war und ist also ein Gesamtdeutsches Problem, das heute als Global zu betrachten sein dürfte.

    Juergen KarstenJuergen KarstenVor Monat
  • In der 19. Minute, ekelhaft, sich auf irgendwas, irgendwelche schlauen Leute zu berufen. Diese beteiligten Ärzte, CHEFS.... sollen diese sogenannten Erprobungen an sich selbst an ihrer eigenen Person machen. Das war Faschismus wie in den Versuchen in den KZ und heute geht's auf anderen Ebenen unter anderen Vorwänden und Zielen munter weiter.....

    Petra PleikiesPetra PleikiesVor Monat
DEhave